Aufrufe
vor 10 Monaten

Diplomarbeit_Hermann_Grab

Seite -2-

Seite -2- Diplomarbeit Nachdiplomstudium zur Bekämpfung der Wirtschaftskriminalität Inhaltsverzeichnis 1 Kurzfassung (Summary) 4 2 Unternehmung und Risiko 6 2.1 Wieso Risiko 6 2.2 Ein funktionierender Finanzplatz 7 3 Die Vorreiterrolle der Finanzinstitute in der Risikobewirtschaftung 8 3.1 Risikofelder einer Bank 8 3.2 Internationale bankenaufsichtsrechtliche Eigenkapitalstandards 9 3.2.1 Basler Eigenkapitalanforderungen 9 3.2.2 Weltweite Entwicklung 10 3.3 Risikoorientierte-Ertragssteuerung zur Steigerung des Unternehmenswertes 11 3.4 Risikomessung 12 3.4.1 Allgemeine Messmethoden 13 3.4.2 Marktrisiko 13 3.4.3 Kreditrisiko 15 3.4.4 Operationelles Risiko 17 3.5 Integrales Risikomanagement 18 4 Operationales Risikomanagement zur Verhinderung wirtschaftskrimineller Erscheinungen in Unternehmungen 19 4.1 Definition des „Operational Risk“ 19 4.2 Management operationeller Risiken 21 4.3 Quantifizierung des Operational Risk 24 4.4 Allokation von ökonomischem Eigenkapital 24 4.5 Gestaltung des risikoadäquaten Eigenkapitals und ausreichender Liquidität 26 5 Integrales Risikomanagement zur Sicherung eines funktionierenden Wirtschaftsplatzes 28 5.1 Firmenzusammenbrüche mit “kriminellem” Charakter 28 5.2 Die Verhinderung wirtschafskriminellem Verhalten bzw. von Unternehmenszusammenbrüchen 28 5.2.1 Eigenmittelunterlegung 29 5.2.2 Versicherungslösung / Abwälzung auf Dritte 29 5.2.3 Kontrolle / Anreize 30 5.3 Ansätze für ein integrales Management operationeller Risiken 30 5.3.1 Integral-Cash-Risk-Exposure-Model (ICREM) 30 5.3.2 Risikoadäquates Unternehmenswert-Steuerungssystem 32 5.4 Die wichtige Rolle des Wirtschaftsprüfers 33 5.5 Auswirkungen auf Wirtschaftskriminalität 33

Seite -3- Diplomarbeit Nachdiplomstudium zur Bekämpfung der Wirtschaftskriminalität 6 Abbildungsverzeichnis I 7 Literaturverzeichnis II 8 Materialien V 9 Anhang VI 9.1 Anhang 1: Bemessungsmöglichkeiten operationeller Risiken nach Basel II VI 9.2 Anhang 2: Instrumente zur Bewertung operationeller Risiken VII 9.3 Anhang 3: Schlüsselkomponenten operationeller Risiken VIII 9.4 Anhang 4: Risikoadäquates Unternehmenswert-Steuerungssystem IX

"No Risk - No Business" - Risikomanagement in ...
Unternehmen vor Risiken sch
Prozesse Qualität Projekte Risiko Managementsysteme 2009
Liquidität und Gefahren im globalen Business - Solution Matrix
Risikomanagement ist Chefsache - Deutsche Bank
Ausgabe Dezember 2008 - Willkommen bei Marsh, dem weltweit ...
Offenlegungsbericht der Mercedes-Benz Bank 2012 (PDF)
Operationelle Risiken bei Kreditinstituten - Versicherungsmagazin
Alternativen zum Kredit
Fachinformation Risikomanagement - RePro - Ressourcen vom Land
Themenarbeit HTA.SWE.S08 Pascal Ming 23.Juni 2008 - Wikis on ...
MQ Management & Qualität - Risikomanagement ... - Schleupen AG
FORUM
Risk Profiling. Ihre individuelle Risikoanalyse.
Wissenschaft für die Praxis - Sparkassen-Finanzgruppe eV
Als PDF downloaden - Haufe.de
Offenlegung Vorarlberger Landes und Hypothekenbank AG 2010 3
Trade Magazin-NZZ; Patrick Rieter - rf-partners.ch
4. Risikomanagementkompo- nenten in ... - Oliver Wyman
Optimierung der Kapitalrendite durch Risikotransfer - Marsh
KSV1870 Information GmbH
01 | 2014 banking insight