Aufrufe
vor 9 Monaten

EM01_2018_online

Neuheiten +++ Filme +++ Hörbücher +++ Story

Vorschau Spielfilme All

Vorschau Spielfilme All Saints – Gemeinsam sind wir stark Gerade mal zwölf Gläubige gehören der Kirchengemeinde All Saints an. Für eine Gemeinde dieser Größenordnung lohnt sich die Anstellung eines neuen Priesters eigentlich nicht. Es sei denn, man betraut ihn mit einer besonderen Aufgabe: die Gemeinde aufzulösen. Und genau das ist Michael Spurlocks Job. Während Bieter um das Kirchen-Grundstück feilschen, lassen sich allerdings immer mehr Flüchtlinge aus Burma in der Gemeinde nieder und verändern Spurlocks Ansichten von Grund auf. Er lässt sich vom Enthusiasmus der Einwanderer anstecken und versucht entgegen aller Anweisungen, die kleine Kirche zu retten. Basiert auf einer wahren Geschichte. Sony Pictures Cover können vorläufig sein! 28 KNV-Nr.: 67 62 39 55 KNV-Nr.: 67 62 39 44 Flatliners (2017) Fünf Studenten starten ein gewagtes Experiment: Um herauszufinden, ob es ein Leben nach dem Tod gibt, stoppen sie ihren Herzschlag. Berauscht von ihren Nahtoderfahrungen schieben sie die Reanimation immer weiter nach hinten. Doch das Experiment entwickelt eine unkontrollierbare Eigendynamik. Bald werden alle Nahtod-Probanden von Halluzinationen geplagt. Als eine von ihnen stirbt, beschließen die restlichen vier, sich den Schatten ihrer Vergangenheit zu stellen und ihre Fehler aus Kindheitstagen wieder gut zu machen. Ein psychedelischer Horrortrip, der an „Flatliners – Heute ist ein schöner Tag zum Sterben“ aus dem Jahr 1990 anknüpft. Sony Pictures KNV-Nr.: 67 62 39 88 KNV-Nr.: 67 62 39 77 Fifty Shades of Grey – Befreite Lust Mittlerweile ist es Anna endlich gelungen, das Objekt ihrer Begierde, den bindungsunwilligen Milliardär Christian Grey, zu zähmen. Die Hochzeitsglocken läuten, Privatjet und Traumhaus stehen schon bereit. Doch nach den Flitterwochen wird die frischgebackene Mrs. Grey von einem Schatten ihrer Vergangenheit heimgesucht. Ihrem Ex-Chef Jack Hyde (Eric Johnson). Der kann sich nicht mit der Schmach ab finden, dass Anastasia ihn einst hat abblitzen lassen und versucht, einen Keil zwischen die beiden zu treiben. Christian hingegen hat Stress mit seiner Ex-Geliebten Elena (Kim Basinger), die einfach nicht ihre Finger von ihm lassen kann … Universal Pictures KNV-Nr.: 68 03 46 15 KNV-Nr.: 68 03 46 04

Vorschau Spielfilme Fikkefuchs Jan Henrik Stahlbergs schwarzhumorige und unverblümte Komödie „Fikkefuchs“ erzählt vom männlichen Begehren und seinem Scheitern. Da ist auf der einen Seite der 50-jährige Rocky, in jungen Jahre ein Frauenbezwinger allererster Sahne (zumindest in seiner eigenen Wahrnehmung). Auf der anderen Seite dessen Testosteron-gesteuerter Sohn Thorben, für den die Kunst der Verführung des weiblichen Geschlechts ein Buch mit sieben Siegeln ist. Gemeinsam gehen die beiden auf Aufreißerjagd. Nach zahlreichen Fehlversuchen landen sie schließlich in einem Workshop zum Frauenbezwingen. Ob die beiden anschließend wirklich besser mit Frauen umgehen können? Alive KNV-Nr.: 68 03 46 37 KNV-Nr.: 68 03 46 48 Dieses bescheuerte Herz Der 15-jährige Daniel träumt, wovon viele Jungs in seinem Alter träumen: Coole Klamotten kaufen, im Hotel Pommes bis zum Abwinken bestellen, ein Mädchen küssen ... Aber Daniel weiß nicht, ob er all diese Dinge, die er auf einer Liste zusammengetragen hat, noch erleben wird. Er ist herzkrank. Lenny, der fast 30-jährige Sohn seines Herzspezialisten, führt hingegen ein Leben in Saus und Braus. Bis Papi ihm die Kreditkarte sperrt. Geld gibt es nur noch unter einer Bedingung: Wenn er sich um Daniel kümmert. Anfangs wenig begeistert von der Idee, mutiert er allmählich zum fürsorglichen großen Bruder. Feel-Good-Movie mit Elyas M’Barek. Universal Pictures KNV-Nr.: 67 72 26 06 KNV-Nr.: 68 03 45 91 The Square Prämiert mit der Goldenen Palme der Filmfestspiele von Cannes erzählt Ruben Östlunds unterhaltsame Satire die Geschichte eines smarten Museumskurators, der ein ungewöhnliches Kunstprojekt ins Leben ruft: „The Square“. Ein vier mal vier Meter großer Platz soll als Zufluchtsort dienen, an dem jeder nur seinen eigenen moralischen Werten verpflichtet ist. Die Installation soll das schwindende Vertrauen in die Gemeinschaft hinterfragen. Doch die Nerven des Kurators liegen während den Ausstellungsvorbereitungen dermaßen blank, dass er selbst mehr als einmal an den moralischen Unzulänglichkeiten scheitert, die er den Menschen als Spiegel vorhalten will. Alive KNV-Nr.: 66 44 98 28 KNV-Nr.: 68 03 46 26 Ferdinand: Geht STIERisch ab! Inspiriert von dem beliebten Kinderbuch „Ferdinand der Stier“ von Munro Leaf und Robert Lawson erzählt der Animationsfilm des Regisseurs Carlos Saldanha („Rio“) die Geschichte eines riesigen Stiers mit einem großen Herzen. Nachdem man Ferdinand irrtümlich für ein wildes Tier hält, wird er gefangen genommen und von zuhause weggeschafft. Fest entschlossen, zu seiner Familie zurückzukehren, trommelt er ein Team von Außenseitern für das ultimative Abenteuer zusammen. Ferdinand beweist bei der in Spanien angesiedelten Geschichte, dass man einen Stier nicht nach seinen Hörnern beurteilen kann. 20th Century Fox KNV-Nr.: 67 76 64 58 KNV-Nr.: 67 76 64 47 Vorschau Kinder 29