PUNKTUM Bücher! Frühjahrsvorschau 2018

gabi.schnauder

Stolz präsentieren wir zu unserem 3. PUNKTUM-Geburtstag in Leipzig unser Verlagsprogramm in Halle 5 Stand H104

www.punktum-buecher.de

Programm Frühling 2018

PUNKT

U

B ü c h e r !

M


www.punktum-buecher.de

„An einem Tag im Mai einen auf dem Gepäckträger

festgeklemmten Zettel zu finden, eine halbe Stunde habe ich

gewartet, jetzt bin ich gegangen und dann die Telefonnummer,

sich zu freuen über diese Botschaft eines Unbekannten,

aus der im Kopf eine Geschichte wird, und dann erst zu

bemerken, dass das fremde Fahrrad mit am eigenen Schloss

hängt.“


„Besser wird es nicht“

Achtundneunzig Arten, eine Antwort zu erhalten.

Von Silke Stamm

Silke Stamm

wurde 1968 im Schwarzwald

geboren und lebt mit ihrer Familie

in Hamburg. Sie studierte Mathematik

und Physik in Freiburg,

arbeitet als Lehrerin, ist zudem

Mitglied im Forum Hamburger

Foto: Leas Grau

Autorinnen und Autoren.

In 98 Kapiteln beschreibt Silke Stamm annähernd chronologisch

unterschiedliche Themen wie Konflikte in der Kindheit,

Begegnungen, Beziehungswirren, Elternschaft. Stilistisch und

formal folgt sie dabei einem klaren Muster: In meisterhaften

Ein-Satz-Kompositionen zeichnet Silke Stamm die Fragen und Antworten

der Protagonistin an ihr Leben auf.

Auszüge des Textes wurden bereits mit dem Förderpreis für Literatur

der Stadt Hamburg ausgezeichnet.

„Wie Erinnerungssplitter und Erkenntnisblitze fügen sich

Stamms Sätze zu einer Geschichte … Ein ganz besonderes Leseereignis.“

Brigitte

„ B e s s e r w i rd e s n i c h t “

von Silke Stamm

Ha rd cove r, g e b u n d e n ,

m i t L e s e b a n d , ca.140 S e i te n

€ 20,00

ISBN 978-3-9817131-9-0


„Unterwegs zU gaBy glückselig“

Auf den Spuren vom Damals im Heute

Von Patricia Paweletz

Patricia Paweletz

geb. 1969, hat als

Theaterschauspielerin

und Regisseurin gearbeitet und ist

systemische Familientherapeutin.

Als Autorin beschäftigt Sie sich

mit transgenerationalen Themen.

Sie lebt mir ihrem Mann

Foto: Lara Luna

und drei Kindern in Hamburg.

„Unterwegs zu Gaby Glückselig“ dokumentiert die persönliche

Auseinandersetzung einer „Kriegsenkelin“ mit den Ausund

Nachwirkungen des Holocaust. Anlass sind ihre Reisen zum

Stammtisch jüdischer Emigranten in New York bei der Gastgeberin

Gaby Glückselig. Zeitlich parallel hat sie bei der Recherche

über ihren Großvater Teile der verschwiegenen Geschichte seiner

SS- Mitgliedschaft entdeckt.

Die Dokumentation ist persönliche Auseinandersetzung mit

Schuld in der eigenen Familie und detaillierte Betrachtung von

gesellschaftlicher Verflechtung.

„Unterwegs zu Gaby Glückselig“

von Patricia Paweletz

Klappbroschur mit Photographien,

ca.140 Seite n

€ 16,00

ISBN 978-3-9819462-0-8

Lieferbar ab März 2018


www.punktum-buecher.de

www.punktum-buecher.de

Novität

PUNKTUM leben

im März 2018


www.punktum-buecher.de

„Mein großes Glück war es, zwei Süchten verfallen zu sein:

dem Heroin und der Musik, somit war ich irgendwann in

der Lage, einer von beiden kräftig in den Arsch zu treten

und sie zum Teufel zu jagen.“


„die graUPensUPPe“

Eine Geschichte aus Hamburg

Von Günter Märtens

Günter Märtens,

1958 in Hamburg geboren,

arbeitet als Musiker und

Schauspieler, u.a. ist er

Bassist bei Ulrich Tukurs

Rhythmus Boys.

Er hat eine Tochter und

Foto: Christine Schröder

lebt seit dreißig

Jahren auf St. Pauli.

„Eine Heroinsucht läßt nicht mit sich reden.“

In seinem autobiographischen Roman beschreibt Günter

Märtens die jugendliche Achterbahnfahrt zwischen Freundschaft,

Verrat, Sehnsucht, überbordender Lust und seiner beinahe tödlichen

Heroinsucht.

Er erzählt in witzig-ironischem, ureigenem Ton von absurden

Abgründen, tieftraurigen und hochkomischen Momenten, umrahmt

vom sozialen und musikalischen Zeitkolorit der späten

siebziger und frühen achtziger Jahre.

„Ein zugleich ernüchternder und humorvoller Bericht aus einem

Land, das seine Jugend nicht mehr verstand – richtig guter Stoff ...“

ZEIT-ONLINE

„Die Graupensuppe“

von Günter Märtens

m i t I l l u s t ra t ionen von

Ole Schleef

Ha rd cove r, g e b u n d e n ,

m i t L e s e b a n d , 2 9 2 S e i te n

€ 20,00

ISBN 978-3-9817131-8-3


„kriechtiere“

Ein Roman von Frank Brendel

Frank Brendel studierte

Theaterwissenschaften und

Amerikanistik in Berlin,

durchlief dann zahlreiche

Stationen bei Werbeagenturen

und Filmproduktionen.

Foto: Leas Grau

Inzwischen arbeitet er als

Werbefilm-Regisseur und lebt

mit seiner Familie in Hamburg.

Vulkanasche über Europa, Flugverbot,

der letzte Zug ist weg. Kurzentschlossen

teilen sich vier wildfremde Menschen einen

Leihwagen, eine seltsame Odyssee beginnt.

Nach einem unfreiwilligen Stopp verschwindet einer

nach dem anderen in einem Maisfeld. In der immer

rätselhafter und bedrohlicher werdenden Situation

versagen alle gewohnten Erklärungsmuster.

Längst hat sich die Reise für jeden der Vier zu einem

beängstigenden Trip nach innen entwickelt.

„Kriechtiere“ von Frank Brendel

Hardcover, gebunden, mit Leseband,

240 Seiten € 19,90

ISBN 978-3-9817131-6-9


„die grenzschwimmerin“

Ein Roman von Martina Mosebach

www.punktum-buecher.de

Martina Mosebach

wurde 1969 im Ruhrgebiet

geboren. In Bochum

studierte sie Kommunikationswissenschaften,

Politologie und Kunstgeschichte.

Sie arbeitet als

Foto: Leas Grau

PR- Redakteurin und Texterin.

Heute lebt sie mit ihrer

Familie in Hamburg.

Katharina weiß wenig über die Vergangenheit

ihrer Mutter Mischa, einer erfolgreichen

Leistungsschwimmerin in der DDR. Als

Mischa unerwartet stirbt, begibt sich Katharina

auf eine Reise in die Heimat ihrer Mutter.

Auf dem Hof ihrer Großeltern findet sie Mischas

Tagebuch. Katharina taucht in die Vergangenheit und

Geheimnisse ihrer Familie ein und findet dabei auch

Antworten auf die Fragen nach ihrer eigenen Identität.

„ D i e G re n z s ch w immer in“ von Mar t ina Mosebach

Hardcover, gebunden, mit Leseband,

240 Seiten € 19,90

ISBN 978-3-9817131-7-6


„FUCKFISCH“

Ein Jugendroman

von Juliette Favre

Die unglücklich verliebte

Vicky hat nicht nur ihren

Freund verloren, sondern

wird auch zum Gespött

ihrer Mitschüler. Ihre ersten

Liebeserfahrungen

werden zu einer Odyssee

durch die Gefühlswelten

einer wütenden Pubertierenden

in Zeiten von

Chats und Facebook.

Foto Christian Wiehle

„DIE MÄNNER MEINER

FREUNDINNEN“

Ein Roman

von Patricia Paweletz

Paulas geordnetes Familienleben

gerät aus

den Fugen: Ihr Mann

Georg nimmt einen Job

im Ausland an. Sie muss

sich entscheiden, ob sie

alles abbricht, und ihm

mit den drei gemeinsamen

Kindern nach Afrika

folgt. Dabei helfen ihr

viele Freundinnen mit

ihren unterschiedlichen

Liebes– und Lebensgeschichten.

„ZWILLINGE

ZWEI SEELEN – EIN HERZ“

Eine Dokumentation

von Patricia Paweletz

Für dieses Buch hat sich

die Autorin, neben persönlichen

Erfahrungen,

auf Spurensuche begeben,

bei Begegnungen und Gesprächen

mit Zwillingen

und auf unterschiedlichen

Forschungsfeldern.

Neben der intensiven

Bindung wird deutlich,

wie einzigartig sich jeder

Mensch entwickelt, trotz

nahezu identischer Voraussetzungen.

Juliette Favre wurde 1998

in Hamburg geboren.

An mehreren Inszenierungen

des Staatsschauspiels

Dresden wirkte sie

als Schauspielerin mit.

Den Roman „Fuckfisch“

schrieb sie mit 14 Jahren.

„FUCKISCH“

von Juliette Favre

Hardcover, gebunden,

mit Leseband, 204 Seiten

€ 14,90

ISBN 978-3-981-71312-1

Nominiert

für den

Patricia Paweletz, geboren

1969, hat Schauspiel

in Wien studiert, Theater

gespielt und inszeniert,

schreibt und lebt

mit ihrem Mann und drei

Kindern in Hamburg.

„Die Männer meiner

Freundinnen“ von Patricia

Paweletz

Hardcover, gebunden,

mit Leseband, 312 Seiten

€ 18,90

ISBN 978-3-981-71313-8

Foto Friederike von Vultejus

„Zwillinge - Zwei Seelen,

ein Herz“

von Patricia Paweletz

Hardcover, gebunden,

mit Leseband, 108 Seiten

mit 10 Photographien aus

privaten Sammlungen

€ 24,90

ISBN 978-3-981-71314-5


„DIE WELT HAT AUFGE-

HÖRT SICH ZU DREHEN“

Ein Tagebuch

von Beate Schumann

2004 erfährt Beate Schumann

bei einer Routine-Untersuchung

im

Krankenhaus in Bangkok,

dass sie Krebs im Endstadium

hat. Auf ihr Drängen

nach der Einschätzung

des Arztes, wieviel

Zeit ihr noch bleibt, ist

die Antwort: Ein halbes

bis ein Jahr. Sie antwortet:

Gut, dann nehme ich

das Jahr!

Archiv-Foto

„BLONDER STRAND“

Ein Roman

von Dirk Siebenhaar

Anhand von elf Urlauben

im Laufe von

zwanzig Jahren erzählt

Frank, Ich-Erzähler und

Einzelkind, mit einem

lockeren, gut gelaunten

Achselzucken die Geschichte

seiner eigenwilligen

Liebe.

„BÄRENLYRIK“

von Swaantje Schultz

Gedichte, die Einblicke

geben in die Seele einer

„Nicht-Korrumpierbaren“.

Archiv-Foto

„Die Welt hat aufgehört

sich zu drehen“

von Beate Schumann

Hardcover, gebunden,

mit Leseband, 168 Seiten

mit 11 Photographien von

Annette Falck-Berendsohn

und Per Schumann

€ 16,90

ISBN 978-3-981-71310-7

Dirk Siebenhaar, 1967 in

Wiesbaden geboren, lebt

und arbeitet in Berlin. Er

ist freier Kreativdirektor

und Texter.

„Blonder Strand“

von Dirk Siebenhaar

Hardcover, gebunden,

mit Leseband, 304 Seiten

€ 17,90

ISBN 978-3-981-71315-2

Sven-Eric Stender

Swaantje Schultz, geboren

1944 und gestorben

2011 in Hamburg, war

Journalistin und Antiquitätenhändlerin.

„Bärenlyrik“

von Swaantje Schultz

Hardcover, gebunden,

mit Leseband, 88 Seiten

mit 21 Photographien

€ 16,90

ISBN 978-3-981-71311-4

www.punktum-buecher.de


www.punktum-buecher.de

Die Bausteine des Lebens – von der Kindheit,

Jugend, der Liebe bis hin zum Sterben

sind die Inhalte des Programms von

PUNKTUM Bücher!

Sieben Romane, ein Tagebuch,

Gedichte und eine Dokumentation

wurden bisher verlegt. Im März 2018 erscheint

als Novität die zweite Dokumentation.

Bei fast allen Titeln handelt es

sich um Debüts, denen PUNKTUM

Bücher! zu viel Aufmerksamkeit und

Öffentlichkeit verhalf. Bei der Auswahl

geht es den beiden Verlegerinnen Gabi

Schnauder und Patricia Paweletz

um die Qualität, die Authentizität,

die Originalität

der Manuskripte. Eine

sehr persönliche Bindung

zu den Autoren

ist ihnen wichtig,

sie begleiten deren

Wege engagiert und

engmaschig.

Jeder einzelne

Titel ist sehr individuell,

zum Teil mit Photographien

oder Illustrationen gestaltet.

PUNKTUM Bücher! verlegt neue

Schätze, die man entdecken, berühren

und besitzen möchte. Die beiden Verlegerinnen

formulieren es so:

„Ziemlich verwegen, in digitalen

Zeiten hübsche Bücher zu machen?

Das finden wir auch – PUNKTUM.“

Eine Reihe von Terminen ist geplant,

immer aktuell nachzulesen auf

www.punktum-buecher.de oder Facebook.

PUNKT

U

B ü c h e r !

M

©PUNKTUM Bücher! GbR / Stiegkamp 1 / 22763 Hamburg / kontakt@punktum-buecher.de

Vertretung: Petra Lange / An der Tiefenriede 35 / 30173 Hannover / Tel. 0511-47350073

verlagsvertretung-p.lange@gmx.de / /

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine