04 - CCL - Gesund Miteinander

logoconsultpdf

Abschlusspräsentation 2012


Danke, für Ihre Mitarbeit!

Teilnahme am MOA-Test: 2011 - 97 % / 2012 - 89 %.

Beteiligung an der Befragung (Rückmeldung): 87 %.

2


BGF-Projekt: Beteiligung der Mitarbeiter(innen)

Insgesamt wurden 139 Fragebögen ausgeteilt, um die verschiedenen Aktivitäten zu überprüfen.

Abteilungen

3


Abteilungen

4


Meaningful

Occupation

Assessment

Arbeitspsychologisches Testverfahren

für nachhaltige Motivation und

Stress-Prävention

Teilnahme:

Erste Messung: 97 Prozent

Zweite Messung: 89 Prozent

5


Führungspersonen: Burnout-Screening - Verbesserung

2011 2012

Dringender Handlungsbedarf: 61 - 100

Handlungsbedarf: 46 - 60

Kaum Handlungsbedarf: 31 - 45

Kein Handlungsbedarf: 0 - 30

6


Mitarbeiter(innen): Burnout-Screening – Verbesserung

2011

2012

Burnout-Kategorie

absolut Prozent absolut Prozent

0 - 30 nicht kritrisch 38 49 48 62

31- 45 weniger krtisch 33 42 24 31

46 - 60 kritisch 5 6 5 6

61 - 100 sehr kritisch 2 3 1 1

7




Abteilungen

Vergleich 2011 - 2012

Motivation und Sinn in der Arbeit




Abteilungen

Vergleich 2011 - 2012

Motivation und Sinn durch das Miteinander am Arbeitsplatz




Vergleich 2011 - 2012

Abteilungen

Motivation durch Führungsperson




Abteilungen

Vergleich 2011 - 2012

Psycho-soziale Belastung




Abteilungen

Vergleich 2011 - 2012

Organisatorische Belastung



sig. 0.075


Abteilungen

Vergleich 2011 - 2012

Stressmuster: Sei-stark-Dynamik




Abteilungen

Vergleich 2011 - 2012

Stressmuster: Sei-perfekt-Dynamik




Abteilungen

Vergleich 2011 - 2012

Stressmuster: Streng-dich-an-Dynamik


Die Arbeit der

Gesundheitszirkel.

ARBEITSKATALOG - ÜBERSICHT - STATUS

Definierte Belastungen Definierte Belastungen

per 24.01.2012 per 8.5.2012

24.01.2012 19.10.2012

erledigt in Bearbeitung offen erledigt in Bearbeitung offen

Abteilung Druckvorstufe 24 24 0 0 24 21 3 0

Abteilung Konvertierung 11 11 0 0 11 8 3 0

Abteilung Extruder * 11 15 0 0 11 10 5 0

Abteilung CS* 15 16 0 0 15 15 1 0

Abteilung Druck * 12 15 0 0 12 9 6 0

absolut 73 81 0 0 73 63 18 0

in Prozent 100 100 0 0 100 78 22 0

16


Schulnotensystem

Gesundheitszirkel (GZ)

Die Zusammensetzung der Teilnehmer(innen) war für eine

konstruktive Gruppendynamik sehr hilfreich…

Mittelwert

1,84

Die GZ waren für mich sehr nützlich… 2,19

Die GZ waren für mich sehr praxisbezogen… 1,97

Meine Teilnahme an den GZ hat sich sehr gelohnt… 2,35

Gesamtbeurteilung nach Schulnoten 2,00

Bewertung: Gesundheitszirkel


BGF-Projekt: Rückmeldung Mitarbeiter(innen)

All-CS-01

All-CS-02

All-CS-03

All-CS-04

All-CS-05

All-CS-06

All-CS-07

Ich finde es gut, dass w ir ein Projekt gehabt haben, das sich mit Gesundheitsfragen beschäftigt hat

Es w ar w ichtig, dass w ir uns im Rahmen des Projektes auch mit organisatorischen Fragen beschäftigt haben

Das Projekt hat sich positiv auf die allgemeine Zusammenarbeit ausgew irkt.

Ich bin darüber informiert w orden, w as in den Gesundheitszirkeln besprochen w orden ist.

Die Änderungen, die durch die Gesundheitszirkel bew irkt w orden sind, haben sich positiv auf mich ausgew irkt.

Die Zusammenarbeit mit meinem unmittelbaren Vorgesetzten hat sich durch das Projekt verbessert.

Ich finde es richtig, dass für dieses Gesundheitsprojekt Geld aufgew endet w orden ist.

18


Nützlichkeit

Praxisbezug

Verstanden fühlen

Belastung

Umgang mit

Belastung

BGF-Projekt: Rückmeldung Mitarbeiter(innen)

All-CS-08

All-CS-09

All-CS-10

All-CS-11

All-CS-12

Das Projekt halte ich für sehr nützlich... / ...nicht nützlich.

Die durchgeführten Veränderungen in meiner Abteilung sind sehr praxisbezogen… / …nicht praxisbezogen.

Von meinem unmittelbaren Vorgesetzten fühle ich mich heute viel besser verstanden… / …überhaupt nicht

verstanden.

Im Vergleich zum Projektanfang fühle ich mich viel w eniger belastet… / …viel mehr belastet.

Mit meiner beruflichen Belastung kann ich heute sehr gut umgehen… / …überhapaupt nicht umgehen.

19



…viel besser verstanden

…besser verstanden

…gleich gut verstanden

…weniger gut verstanden

…nicht gut verstanden


Abteilungen

Befragung 2012: Verstanden fühlen durch Führungsperson




Abteilungen

Befragung 2012: Verbesserung der Zusammenarbeit mit Führungsperson

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine