Musikblattl 2018

musik.gstflorian
  • Keine Tags gefunden...

musiblattl

florianer

Zugestellt durch Post.at

Musikkapelle Groß St. Florian – Konzertwertung Deutschlandsberg 2017

Einladung

zum

Frühjahrskonzert

9. Ausgabe, Frühjahr 2018

Florianihalle

Groß St. Florian

der Musikkapelle Groß St. Florian

Willkommen auf

unserer Homepage!

Samstag,

24. März 2018,

20 Uhr


florianer

musiblattl

Obmann

Johann Posch

Geschätzte Bevölkerung der Marktgemeinde Groß Sankt Florian!

In Österreich gibt es über 2000 aktive Musikkapellen mit über 90.000 aktiven Musikerinnen und Musikern, davon

stehen noch über 30.000 Jungmusiker in einer Ausbildung. Die Steiermark ist in punkto Blasmusik mit knapp 400

Musikkapellen und über 16.000 Musikerinnen und Musikern ein sehr aktives, vorbildliches Bundesland. Unsere Musikkapelle

weist mit 80 aktiven Musikerinnen und Musikern die höchste Mitgliederzahl unter den 23 Musikkapellen

des Bezirkes auf. Die Musikkapelle Groß St. Florian hat sich hinsichtlich Organisation und musikalische Leistungen

über Jahrzehnte hinweg einen guten Ruf im Bezirk, in der Steiermark, aber auch weit über die Grenzen hinweg aufgebaut.

Unsere Gemeinschaft versteht es hervorragend zu musizieren, zu organisieren und Idealismus und Kameradschaft

hoch zu halten. All das ist nur möglich, weil uns die gesamte Pfarrbevölkerung laufend unterstützt und

viele Musikinteressierte sowie Freunde aus Nah und Fern zu unseren Veranstaltungen kommen.

Die Musikkapelle Groß St. Florian kennt man vielerorts. In Groß St. Florian ist man bemüht Harmonie und Zusammenarbeit

zwischen der Volksschule mit der Bläserklasse, der Neuen Mittelschule, der Musikschule mit dem JBO und

der Musikkapelle zu leben. Wir glauben, dass diese genutzte Symbiose ein Schlüssel zum Erfolg für eine ausgezeichnete

Jugendarbeit in unserer Pfarre und der Marktgemeinde ist.

Wir bedanken uns bei unseren lieben Familien für das große Verständnis und den immensen Zeitaufwand, da junge

Musiker auch mehrmals am Tag oder in der Woche zum Musikunterricht bzw. den Proben gebracht werden. Als Dank

wollen wir Sie weiterhin mit unserer Musik und unserer gelebten Gemeinschaft erfreuen. Danke!

Ihr Obmann

Johann Posch

Musikalischer Leiter:

Kpm.-Stv.

Robert Orthaber, MA MA

Sehr geehrte Liebhaber und Gönner!

Hiermit darf ich Sie recht herzlich zu unserem

Frühjahrskonzert

am

24. März 2018, 20 Uhr

in die Florianihalle einladen.

Liebe Freunde der Blasmusik!

Als musikalischer Leiter der Musikkapelle Groß St. Florian lade ich Sie herzlichst zum Frühjahrskonzert ein. Es erwartet

Sie ein abwechslungsreicher Abend. So wird es eine Bühnenpremiere in der Florianihalle für die Allerjüngsten

geben, da die Bläserklasse ihr frisch erlerntes Können zum Besten geben wird. Weiters werden wir in der

ersten Konzerthälfte Siegmund Andraschek als Gastdirigenten erleben. Als mein ehemaliger Studienkollege studierte

er Posaune in Graz und Wien. Er arrangiert, komponiert, ist Musikpädagoge sowie Juror und dirigiert auch

immer wieder das Landesjugendblasorchester Steiermark. Der zweite Teil des Konzertabends wird keinen Musikstil

vermissen lassen. Die Musikerinnen und Musiker freuen sich auf eine interessante und intensive Probenarbeit.

Wir wünschen uns, Sie als Gäste am Konzertabend begrüßen und unterhalten zu dürfen.

Ihr musikalischer Leiter

Robert Orthaber, MA MA

www.dieflorianer.at

2

find us also on facebook


Frühjahrskonzert 2018

Programm

Heuer haben wir folgendes Programm für Sie vorbereitet:

Konzertabend, Teil 1 Konzertabend, Teil 2

Mit Komponist und Gastdirigent Siegmund Andraschek

■ Klassenmusizieren

der VS Groß St. Florian

■ „Jungsteirer Fanfare“

Siegmund Andraschek

Mit Kpm.-Stv. Robert Orthaber, MA MA

■ „UNO-Marsch“

Robert Stolz/Bearb. Rudolf Bodingbauer

■ „Sparkling Drums“

Ted Huggens

■ „Gold und Silber"

Franz Lehár/

Bearb. Siegmund Andraschek

■ „Pfeifer Polka “

Robert Stolz/

Bearb. Siegmund Andraschek

■ „Adai, Adai“

Siegmund Andraschek

Eintritt: Freiwillige Spende

Programmänderung vorbehalten!

■ „The Best of Falco“

Bearb. Stefano Conte

■ „Theme from "Star Trek"“

Alexander Courage/

Bearb. Thomas Doss

■ „Von Freund zu Freund“

Martin Scharnagl

Porträt unseres Gastdirigenten Siegmund Andraschek

Foto Siegmund Andraschek

Siegmund Andraschek wurde am 9. April 1975 als Sohn des Posaunisten und Dirigenten

Siegfried Andraschek geboren. Nach der Schulausbildung studierte er an der Universität

für Musik und darstellende Kunst Wien sowie der Universität für Musik und darstellende

Kunst Graz Posaune.

Er spielte unter anderem im Bühnenorchester der Wiener Staatsoper, dem Wiener Volksopernorchester,

dem Radio-Symphonieorchester Wien, dem Wiener Opernballorchester

und dem Wiener Operettenorchester. Er lehrte an der steirischen Musikschule Sankt Stefan

im Rosental als auch am Stiftsgymnasium Admont. Andraschek gründete 2011 den

pettermusic Musikverlag und 2016 das Cross Over Orchestra Vienna (COOV). Beim Musikfestival

Steyr übernahm er 2017 die musikalische Leitung bei der Aufführung von „West

Side Story“.

Neben internationalen Kompositionsaufträgen mit renommierten Verlagen widmet er

sich der Pflege der sogenannten „Wiener Musik“, insbesondere der Neuinstrumentierung

für die symphonische Blasorchesterbesetzung und deren Vermittlung als Dirigent.

Gerald Oswald Sieger des Österr. Kompositionswettbewerb für Blasorchester

Der "Kompositionswettbewerb für Blasorchester der Leistungsstufe B" wurde vom Österreichischen Blasmusikverband ausgeschrieben,

um die Wichtigkeit der zeitgenössischen, symphonischen Blasorchesterliteratur zu unterstreichen und die

Kompositionsschaffenden zu fördern. Insgesamt zehn Kompositionen wurden im Rahmen des Wettbewerbes eingereicht.

Ein renommiertes Jurorenteam hat die Einsendungen nach kompositorischen Parametern bewertet und Kapellmeister Gerald

Oswald zum Sieger gekürt. In seinem Werk „Austrian Fantasy“ sind verschiedene Motive der Nationalhymnen Österreichs

der vergangenen 100 Jahre musikalisch verarbeitet. Gratulation zu dieser tollen Leistung!

Kapellmeister

und Komponist

Gerald Oswald

www.dieflorianer.at

3

find us also on facebook


Highlights 2017

Rückblick Frühjahrskonzert und Konzertwertung 2017

Die Probenarbeit für das Frühjahrskonzert und die Konzertwertung füllte

den Terminkalender der Florianer Musikerinnen und Musiker im ersten

Jahresviertel 2017. Am Abend des Palmsamstags spielten Schülerinnen

und Schüler der Bläserklasse der Volksschule zum ersten Mal auf.

Kapellmeister Gerald Oswald dirigierte „Terra Mystica“ von Thomas

Doss und „Persis“ von James l. Hosay. Unter der musikalischen Leitung

unseres Kapellmeister Stv. Robert Orthaber gab Stephan Siener bei

„Cherry Pink and Apple Blossom White“ das Trompetensolo zum Besten.

Weiters wurde unser Obmann Johann Posch für seine Verdienste um die

Blasmusik mit dem Verdienstkreuz des Österreichischen Blasmusikverbandes

ausgezeichnet, zu dem wir an dieser Stelle noch einmal herzlichst

gratulieren!

Im Hinblick auf das Konzertwertungsspiel im Bezirk Deutschlandsberg

war das Konzert eine gelungene Generalprobe. Die Florianer Musikerinnen

und Musiker stellten sich in der Wertungsstufe D mit den Musikstücken

„Deep Harmonie“, „Terra Mystica“ und „Persis“ der Jury.

Unter Kapellmeister Gerald Oswald wurde mit sagenhaften 96,83 Punkten

die höchste Punkteanzahl bei dieser zweitägigen musikalischen

Veranstaltung, an der 20 Orchester teilnahmen, erspielt. Es war eine

großartige Stimmung in der Aula des Bundesschulzentrums, welche bis

zur anschließenden Feier im Barriquekeller der Weinkellerei Domäne

Müller andauerte. Unser Obmann Johann Posch sponserte die Party anlässlich

des guten Ergebnisses und seines runden Geburtstages. Genügend

Gründe also, um bis in die Morgenstunden gemütlich Beisammen

zu sein!

Frühjahrskonzert 2017: „Cherry Pink and Apple Blossom White“

Trompetensolo mit Solist Stephan Siener unter der Leitung von

Kpm.Stv. Robert Orthaber

Vize.Präs. ÖBV Erich Riegler, Obstlt.

Oskar Bernhard, Obmann Johann

Posch bei der Überreichung des

Silbernen Verdienstkreuzes des ÖBV

Konzertwertung 2017: Punkteregen für die Musikkapelle Groß St. Florian

Marschmusikbewertung in Lohnsburg

Wir ließen es uns nicht nehmen beim Gegenbesuch der Musikkapelle

Lohnsburg am Kobernaußerwald an der Marschwertung teilzunehmen.

Als krönenden Abschluss der Saison erreichten wir unter der Leitung von

Stabführer Anton Strohmeier 90,11 Punkte. Am Sonntag durften wir das

bis auf den letzten Platz gefüllte, riesige Festzelt mit einem Konzert abschließen.

Wir erinnern uns gerne an das eindrucksvolle Fest und den lustigen

Ausflug!

Uraufführung der Friedensmesse in der neu renovierten Pfarrkirche

Weihnachtswunschkonzert 2017

Lorenz Maierhofer komponierte die Friedensmesse in G im Januar 2015 unter dem Eindruck von weltpolitischen

und religiösen Polarisierungen, Anschlägen und Menschen auf der Flucht. Seine Gedanken dazu hat er wie folgt

formuliert: „Es gilt stets wachsam zu sein, auch im Christentum, dass der Friede und grundlegende humane Werte

nicht durch Verblendungen der Zeit aus dem Auge verloren werden. Mögen Menschen nicht müde werden, sich

für ein besseres Miteinander einzusetzen - auch ökumenisch und interkonfessionell engagiert.“

Mag. Anselm Schaufler vom Johann-Joseph-Fux Konservatorium hat die Friedensmesse für Blasmusik neu arrangiert.

Die Uraufführung Anfang Oktober 2017, dirigiert von Kapellmeister Gerald Oswald, stand auch im Zeichen

der Dankbarkeit für die unfallfreien und gelungenen Arbeiten im Rahmen der Umgestaltung des Vorplatzes und

der Renovierung der Pfarrkirche.

Eine Einstimmung auf die Adventzeit gab es am 9. Dezember vergangenen Jahres

beim Wunschkonzert für die zahlreichen Besucher!

Burschen und Mädchen des Jugendblasorchesters eröffneten den Abend. Im Anschluss

ertönten der Walzer „Wiener Blut“ oder auch Melodien aus dem Film „Beauty and the

Beast“. Franz Felber bewies großes schauspielerisches Talent beim Stück „The

Typewriter“. „Last Christmas“ und Weihnachtslieder von Ensembles rundeten das Programm

stimmungsvoll ab.

Durch den Abend führten nicht nur die charmanten Marketenderinnen, sondern auch

Schülerinnen und Schüler der VS Stainztal, die unter der Obhut von VOL Gerti Deutschmann

standen. Herzlichen Dank an alle Mitwirkenden und auch an die Firmen und

Institutionen für ihre finanzielle Unterstützung!

Solist Franz Felber

Musikalischer Leiter Robert Orthaber

dirgiert das Wunschkonzert 2017

www.dieflorianer.at

4

find us also on facebook


Highlights 2017 – Aktuelles

Öffentliche Probe und Florianer Marktfest 2017

Traditionellerweise wird der Herbst mit der öffentlichen Probe in einer Katastralgemeinde gestartet. So fand

man sich Ende August letzten Jahres in Vochera ein. Das Team um Peter Weissensteiner sorgte für das leibliche

Wohl der zahlreich erschienen Gäste in der ESV Halle Vochera. Ein angenehmer Start für die Musikerinnen

und Musiker in die musikalische Saison und für die Besucher ein stimmungsvoller Abend!

Der Wettergott hat die Verantwortlichen veranlasst das Marktfest am 3. September 2017 nicht unter freiem

Himmel zu veranstalten. So marschierte man mit der Stadtkapelle Bad St. Leonhard nach dem Festgottesdienst

in die Florianihalle. Die vielen Besucher ließen sich dort gerne von den vorbereiteten kulinarischen Köstlichkeiten

und den ausgezeichneten Weinen vom Felberjörgl verwöhnen. Herzlichen Dank an die freiwilligen

Helferinnen und Helfer!

Stadtkapelle Bad Sankt Leonhard

ÖBV Leistungsabzeichen NEU 2018

Traumhochzeit des Jahres Nina und Sebastian

Die Leistungsabzeichen des Österr. Blasmusikverbandes gelten als Symbol für musikalischen Fleiß und

als Zeichen der Weiterentwicklung am Instrument. Neben der Überarbeitung der Richtlinien der

Leistungsabzeichen hat sich auch das Design der Anstecknadel in Junior, Bronze, Silber und Gold einem

Update unterzogen. Das Leistungsabzeichen zeigt eine aufrechte, stolze Haltung, ist extravagant, nach

vorne gerichtet, selbstbewusst und kompakt. Eine sehr aufstrebende Form, die musikalischen Aufwind

repräsentiert, als Zeichen für die Leistung des Musikers. Das „B“ des österreichischen Blasmusikverbandes

hebt sich ab und ist elegant eingearbeitet. Wir sind besonders stolz, dass der Designer Johannes

Geisler aus den Reihen der Musikkapelle Groß St. Florian stammt. Gratulation zur hervorragenden Arbeit!

Am 5. August haben sich Nina Maier und Sebastian Stanzer das "Ja-Wort" gegeben. Doch so einfach haben

wir es dem zukünftigen Bräutigam nicht gemacht. Bevor er unsere Nina heiraten durfte, musste er noch bei

der "Nina Millionen Show" teilnehmen. Dank der Unterstützung seiner Trauzeugen konnte er aber alle Fragen

richtig beantworten. Unsere Nina musste sich ebenfalls musikalisch beweisen und gab (das eigens für sie

komponierte) Stück "Nina's Hochzeitschallenge" am Tenorsax zum Besten. Da sagen wir nur: Challenge bestanden!!!

Im Anschluss an die Trauung wurde das Brautpaar mit musikalischen Klängen der Musikkolleginen

und Kollegen überrascht und Nina durfte zur Feier des Tages einen Marsch dirigieren. Wir wünschen dem Paar

alles Gute für die gemeinsame Zukunft und hoffen, dass uns Nina noch lange musikalisch treu sein wird.

Traumhochzeit Nina Maier und Sebastian Stanzer

Youth News

Wir gratulieren herzlichst folgenden

Jungmusikern:

LA Gold:

LA Silber:

Carina Weber (Querflöte)

Thomas Bretterklieber (Tenorhorn),

Stefan Recher (Posaune),

Klemens Schmitt (Trompete)

Wir freuen uns, dass wir vier neue Jungmusikerinnen und

Jungmusiker in unseren Reihen begrüßen dürfen.

Maximilian Jauk (Tuba), Viola Schlögl (Querflöte), Philipp

Steyrer (Schlagzeug) und Anna Wieser (Klarinette) werden

uns künftig bei Auftritten, Ausrückungen und Proben

musikalisch unterstützen.

Wir wünschen euch weiterhin viel Freude beim Musizieren

in unserem Musikverein!

PRIMA LA MUSICA

Elisabeth Felber (Oboe) 2. Preis

LA Bronze:

Wir gratulieren herzlichst unseren Jungmusikern, Clemens

Högler und Florian Nebel, zum erfolgreichen Abschluss

des Basiskurses "Ensembleleitung Blasorchester".

Ziel des Kurses ist die Vermittlung von Grundlagen, die

zur Leitung eines Ensembles befähigen. Der Abschluss

des zweijährigen Basiskurses besteht aus einer theoretischen

und praktischen Abschlussprüfung. Diese Prüfungen

meisterten unsere Jungmusiker mit Bravour!

Maximilian Jauk (Tuba), Philipp Steyrer

(Schlagzeug), Anna Wieser (Klarinette)

Der Musikerstorch hatte viel zu tun!

Unser Musikerstorch blickt auf eine arbeits- und ereignisreiche

Zeit zurück! Sophia Martina, die Tochter von Martina

Aldrian und Ewald, wurde herzlichst begrüßt. Bei Sarah

Herzog und Stefan wurde Sohn Maximilian willkommen

geheißen und kurze Zeit später flog der Storch nach Graz,

um Nina Zuzanek und Michael zur Geburt von Sohn Konstantin

zu gratulieren. Gegen Jahresende durfte der Musikerstorch

noch bei Anton Stoiser und Gerti vorbeischauen

und die Geburt von Tochter Katharina ankündigen. Herzliche

Gratulation!

www.dieflorianer.at

Sophia Martina Maximilian Konstantin Katharina

5


Impressionen – Veranstaltungskalender

Impressionen

Veranstaltungskalender 2018

Sa, 24. März2018

So, 25. März 2018

So, 08. April 2018

So, 29. April 2018

So, 06. Mai 2018

Do, 10. Mai 2018

So, 20. Mai 2018

Mi, 30.Mai 2018

Do, 31. Mai 2018

So, 02. Juni 2018

Sa, 16. Juni 2018

Sa, 30. Juni 2018

Fr, 24. August 2018

So, 02. September 2018

So, 30. September 2018

Do, 01. November 2018

Sa, 17. November 2018

Sa, 08. Dezember 2018

Frühjahrskonzert 2018 – Florianihalle

Palmsonntag – Pfarre Groß St. FLorian

Heilige Messe – Jahreshauptversammlung ÖKB

Maibaumaufstellen Groß St. Florian

Florianitag – Pfarrfest

Erstkommunion – Pfarre Groß St. Florian

Feuerwehrfest Gussendorf

Fanfest Koralm Krainer

Fronleichnam, Tag der Blasmusik

Firmung – Pfarre Groß St. Florian

Bezirkstreffen in Deutschlandsberg

Bezirkstreffen in Wenig im Gesäuse

Öffentliche Probe in Lasselsdorf

Marktfest 2018

Erntedank – Segnung der Erntekrone

Heldenehrung/Kriegerdenkmal – Friedhofsprozession

Hl. Messe – Ensemble Messe

Wunschkonzert 2018

Impressum

Medieninhaber: Musikkapelle Groß St. Florian, Inhalt/Layout: Christa Strohmeier, Johannes Geisler, Franz Nebel, Johann Posch

Druck: „Koralpendruckerei“ Ges.m.b.H., Deutschlandsberg

www.dieflorianer.at 6

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine