21.03.2018 Aufrufe

04-2018 BOCHUM HEINZ MAGAZIN

Heinz Magazin April 2018, Ausgabe für Bochum

Heinz Magazin April 2018, Ausgabe für Bochum

MEHR ANZEIGEN
WENIGER ANZEIGEN

Sie wollen auch ein ePaper? Erhöhen Sie die Reichweite Ihrer Titel.

YUMPU macht aus Druck-PDFs automatisch weboptimierte ePaper, die Google liebt.

04

2018

DAS INFO-MAGAZIN FÜR BOCHUM, HERNE, WITTEN

AUCH ALS E-PAPER UND APP

DER BERG RUFT

16.3. –30.12.2018

GASOMETER OBERHAUSEN

Irrtümer undFälschungen Träumen unbedingt erlaubt Shoppen fürdie Seele

Das Museumfür ArchäologieinHerne hat

fürseine SchaueinigePannen ausgegraben.

Mitder Show »Solvo« befreit uns derCirque

Bouffon vonStressund Alltagssorgen.

Ob Record StoreDay,Designmarktodereine

Portion Eis: Der April tutuns einfachgut.


RUHRGEBIET GEHT AUS!

Genießen im

RUHRGEBIET

ÜBER200RESTAURANTS

UND KULINARISCHE ADRESSEN

FÜR

SIE AUSGEWÄHLT

GEHT AUS!

2018

2019

GenussregionVest

im

Blickpunkt:

Von Hofläden

und Sternetempeln

Die Koch-Uni soll in

Bochum entstehen

NEU: Mitgroßem

Lifestyle- und

Shopping-Teil

8,90 €, www.ueberblick.de

Location: Cielo,Dortmund

Im Handel

oder portofrei unterwww.ueberblick.de/shop

MEDIEN


AUCH ALS E-PAPER UND APP

April 2018

Nicht lange rumeiern

am 01.04. ist KinOstern!

Am 21.4. ist Record Store Day!

Die Beatsteaks im Interview

Kinotipp: „Stronger“ mit Jake Gyllenhaal

LWL-Museum für Archäologie zeigt Irrtümer

und Fälschungen der Archäologie

Der Cirque Bouffon verzaubert Gelsenkirchen

Lukas Vering Ute Langkafel Studiocanal GmbH / Scott Garfield

Bayerische Staatsbibliothek Dmitry Shakhin

2000black

04 Startphase

12 Stadtplan

Platten, Läden, Infos: Alles zum Record Store Day am 21.4.

14 Zeit für Eis: Eisdielen in der Region

18 Schatzsuche: Außergewöhnliche Märkte in der Region

20 Konzerte

Walk The Moon in der Kölner Live Music Hall

HEINZ präsentiert: Curse in Wuppertal und Duisburg

Fall Out Boy in der Mitsubishi Electric Halle

Asaf Avidan in der Zeche Bochum

Tocotronic in der Essener Weststadthalle

Estikay in der Zeche Carl Essen

Alexa Feser in der Christuskirche Bochum

Impericon Festival in der Turbinenhalle Oberhausen

George Ezra in der Kölner Live Music Hall

Tom Walker in der Kantine Köln

Sam Smith in der Kölner Lanxess Arena

Wirtz in der Phoenixhalle Dortmund

22 Tipp des Monats: Beatsteaks in der Westfalenhalle Dortmund

24 Bewegungsmelder

Die Veranstaltungstipps des Monats im Überblick

44 Impressum

46 Ausstellungsübersicht

48 Kleinanzeigen

Kontakte, Reisen, Kunst und Kreatives, Dies und Das

50 Kino

„Unsane“ von Steven Soderbergh

„Ghostland“ von Pascal Laugier

„Ready Player One“ von Steven Spielberg

„Das Zeiträtsel“ von Ava DuVernay

„Film Stars don‘t die in Liverpool“ mit Annette Bening und Jamie Bell

„Pacific Rim: Uprising“ mit John Boyega und Scott Eastwood

„Ghost Stories“ mit Martin Freeman

„Lady Bird“ von Greta Gerwig

52 Tipp des Monats: „Stronger“ mit Jake Gyllenhaal

54 Ausstellungen

„Jankel Adler und die Avantgarde“ im Von der Heydt-Museum

„RevierGestalten“ in der Dortmunder Zeche Zollern

„Black & White“ im Museum Kunstpalast Düsseldorf

Christiane Löhr im Wuppertaler Skulpturenpark Waldfrieden

„Polyphon“ in der Neusser Langen Foundation

56 Tipp des Monats: Irrtümer und Fälschungen der Archäologie in Herne

58 Bühne

„Schöpfung“ im Schauspielhaus Dortmund

„Quartett“ im Mülheimer Theater an der Ruhr

„Appartement“ im Essener GOP Varieté Theater

„Rockabilly Club“ im Bochumer Varieté et cetera

„Die Schöne und das Biest“ auf Tour in der Region

60 Tipp des Monats: Cirque Bouffon in Gelsenkirchen

62 Nachtschwärmer

Partys im Sektor

Jetzt UCIer

verschenken!

Kino ist ein

schönes Geschenk!

GESCHENKKARTE

www.UCI-KINOWELT.de · www.UCI-KINOWELT.at

uci-kinowelt.de/shop

Dego kommt in die Rotunde

www.heinz-magazin.de


STARTPHASE | APRIL

Tanzfestival in denFlottmann-Hallen

„Im Zeichen des Orients“ steht ein Tanzfestival am

28.4. inden Herner Flottmann-Hallen. Drei Shows,

acht Workshops und ein bunter Basar werden Tanzund

Kulturbegeisterten geboten. Unter den Tanzrichtungen

drehen sich u.a. Melaya Leff, Samba-

Oriental, Tango-Oriental, Fantasy, Raqs Sharki,

Schleiertanz, Hagalla, Gypsy, Ballett-Oriental, Bollywood,Bellynesien,

Bellydance und Oriental-Gothic.

SLIXSimSchauspielhaus

Was macht das Leben lebenswert und woran merken

wir eigentlich, dass wir leben? Olaf Kröck vom

Schauspielhaus Bochum hat sich in seiner Inszenierung

„Time to Close Your Eyes“ genau diese Fragen

gestellt. Im szenischen Konzert mit dem Vokalensemble

SLIXS geht es sowohl um das Träumen als

auch um den allerletzten Schlaf im Leben. Die Premiere

steigt am 7.4., für weitere Termine lohnt es

sich, die Augen offenzuhalten.

Sisyphos rackertimPRT

Die Inszenierung des Stücks „Sisyphos“ durch die

Noch-Intendantin des Bochumer Prinz-Regent-Theaters

Romy Schmidt ist ebenda am 3.+4.4. um jeweils

19.30 Uhr zu sehen. Das Stück nach Motiven von Albert

Camus handelt von dem Typen, der dazu verdonnert

ist, immer und immer wieder einen großen

Stein einen Berg heraufzurollen, der, oben angekommen,

wieder runterkullert. Viele Schlaumeier sehen

in Sisyphoseinenglücklichen Menschen.

TimVantolinder Rotunde

Wir NRWler können uns dem Charme der niederländischen

Nachbarn nur schwer erwehren. Erst recht,

wenn da ein soehrlicher, sympathischer und kerniger

Folkrocker wie der gute Tim Vantol auf der Bühne

steht. Mit reibeiserner Stimme, kräftigen Schlägen

in die Gitarrensaiten und

beeindruckender Hingabe

sorgt der Hoofddorper mit

holländischer Holzfälleroptik

auch am 19.4. in der Rotunde

Bochum für eine Live-Show,

die schlichtwegLaune macht.

Tim Vantol ©Jaro Suffner

Staubkindinder Christuskirche

Louis Manke alias Staubkind gastiert mit „Wo wir zu

Hause sind“ am 20.4. akustisch in der Christuskirche

Bochum. Idealer Ort: Hier kann man Musik so spielen,

wie sie entstanden ist. Stimme plus Gitarre plus

ein wenig Rhythmus, auf der Küchentischplatte getrommelt.

Manke schlägt wieder die leisen Töne an.

Er hat seine älteren Songs neu arrangiert, und er

spielt sie da, wo der Raum sie würdigt, von klassischen

Instrumentenbegleitet.

SLIXS ©Veranstalter

Sparkasse Bochum

Der Berg ruft: Gasometer Oberhausen sorgt mit neuer Ausstellung für Höhenrausch

Bergpracht im Industriedenkmal

Eigentlich liegt es auf der Hand: In Europas größte Ausstellungshalle ist einer der höchsten

Berge der Alpen eingezogen. Natürlich als Modell, das im 100 Meter hohen Luftraum

des Oberhausener Gasometers hängt und sich dank 3D-Technik im stetigen Wandel der

Tages- und Jahreszeiten zu befinden scheint. Die ganzen 4478 Meter Bergpracht passen

dann halt doch nicht in den ehemaligen Scheibengasbehälter. Rund um die am 16.3. gestartete

Ausstellung versetzt natürlich auch ein thematisches Rahmenprogramm in Höhenrausch:

Ab Mai gibt es Termine mit Bergsteiger-Stars wie Reinhold Messner und Gerlinde

Kaltenbrunner oder Manuel Bauer, dem Exklusiv-Fotografen des Dalai Lama. Geöffnet

ist der Gasometer immer dienstags bis sonntags und an Feiertagen von 10 bis 18 Uhr.

Freestyler!

Ein paar neue HipHop-Moves ausprobieren, die Jury

im Rap-Contest von den Socken hauen oder ein

bisschen freestyle breakdancen. Beim Jugendfestival

„HipYo!“ (4.-8.4.) können sich Kinder und Jugendliche

rund um HipHop, Rap, Breakdance und Graffiti

ausleben. Die Stadt Herne wird dabei zum Schauplatz

für Workshops, Battles und Jamsessions. Auch für

Zuschauer hält das Programm etwas bereit: Ein Hip

Hop-Theater und Tanzshows stehen auf der Agenda.

Künstler gesucht

Die Sparkasse Bochum sucht für ihren

Kleinkunstwettbewerb am 30.5. im Bahnhof

Langendreer noch Nachwuchstalente. Bis

zum 23.4. können sich lokale Künstler aus

den Bereichen Wort, Musik, Tanz, Darstellung

und Akrobatik bei der Sparkasse Bochum

(kullack@spkbomail.de) mit einer Probe ihres

Könnens für einen Auftritt bei der „Bochumer

Spardose“ bewerben. Wichtig ist, dass sie mit

ihrer Kunst (noch) nicht ihren Lebensunterhalt

verdienen. Die Teilnehmer stellen

sich den kritischen Augen der Jury, um die

Spardose zu gewinnen, die mit Preisgeldern

von über 3000 Euro gefüllt ist.

mammuth / Getty Images

Oliver Look

04| HEINZ |04.2018


Kulturkanal-Saison startet mit Schiffsparade

Nasse Parade

Der Kanal lässt sein blaues Band wieder flattern durch die Lüfte?

Richtig! Denn nicht Frühlingserwachen steht auf dem Programm,

sondern das Kanalerwachen! Am 29. April startet die Kulturkanal-

Saison 2018 unter dem Motto „GlückAuf – KulturKanal“ – mit einer

Besonderheit. Gehen das Kanalerwachen und die pompöse Schiffsparade

sonst getrennte Wasserwege, schippern sie erstmals einträchtig

Hand in Hand über den Rhein-Herne-Kanal. Um 14 Uhr startet

die Parade im Nordsternpark Gelsenkirchen und endet um 16

Uhr im Kaisergarten Oberhausen. Wer auf keinem der Fahrgastschiffe

mitfahren möchte, kann sich noch auf ein abwechslungsreiches

Programm entlang der nassen Route freuen.

Foto: Britt Schilling

SHAKESPEARE

FESTIVAL

Start des

Vorverkaufs:

17.3.2018

Im Globe Neuss

7. Juni bis 7. Juli 2018

Benefiz-Gala eröffnet Comedyfestival RuhrHOCHdeutsch

Gut gelacht

Das Festival RuhrHOCHdeutsch steht in den Startlöchern: Vom 28.6.

bis 14.10. ist beim größten deutschen Kabarett- und Comedyfestival

im Dortmunder Spiegelzelt eine Schar bekannter und weniger bekannter

Vertreter des Genres zu Gast – aus dem Revier und von anderswo.

Traditionell wird das Festival mit einer Benefiz-Gala „Lachen

für ’nen guten Zweck“ eröffnet: In diesem Jahr mit Ennio Marchetto.

Alle Künstler treten ohne Gage auf. Der Erlös der Veranstaltung geht

an das Frauenhaus Dortmund. www.ruhrhochdeutsch.de

Globe

Neuss

www.shakespeare-festival.de

Mirco Wallat

Das war der wolle WAHNSINN

Umjubelte Weltpremiere

Am Ende hielt es keinen mehr auf dem Sitz! Rund 1.600 Gäste erlebten

im ausverkauften Theater am Marientor die Weltpremiere

des Musicals „WAHNSINN!“ mit den Hits von Wolfgang Petry – und

machten die „Hölle, Hölle, Hölle“ los. Die turbulente Geschichte

über vier Ruhrgebiets-Paare im Alltagstrott (Autoren: Martin Lingnau

und Heiko Wohlgemuth, Regie: Gil Mehmert) zündet, geschnauzt

und geschluchzt wird hier im formvollendeten Ruhri

slang. Es sind herrlich komische Szenen wie „Majas Blumenwiese“,

die den „Wahnsinn“ auch im Detail funktionieren lassen. Noch bis

zum 29.4. in Duisburg. www.petry-musical.de

04.2018| HEINZ | 05


STARTPHASE | APRIL

MaxProsa kehrtheim

Mit seinem neuen Album „Heimkehr“ tritt der Berliner

Vollblutkünstler Max Prosa am 5.4. im Bochumer

Bahnhof Langendreer und am6.4. in der Wuppertaler

Utopiastadt auf. Für „Heimkehr“ ist Prosa einen

ungewöhnlichen Weg gegangen: Er schloss sich mit

einer Telefunken-Bandmaschine aus den siebziger

Jahren zuHause ein und nahm seine Musik genau

so auf, wie sie ihm kam: packende Geschichten zu

Klavier,Gitarreund Kontrabass.

Open-Air-TanzamBaldeneysee

In Essen eröffnet die Refugium-/Loft-Crew die Open-

Air-Saison mit „Geschützte Arten“ am idyllischen

Haus am See direkt am Baldeneysee. Zwölf Stunden

lang kann hier am1.4. ausgelassen zuden Sets von

House- und Techno-DJs

gegroovt werden. Headliner

sind Désirée und

Criss Source (Foto). Auch

dabei: TheElectricTaste,

Enrico van der Merwe

und Kai-Uwe Müller.

Falls das Wetter nicht

mitspielt, wird das Festival

auf den 7.oder 28.4.

verschoben.

Star Trek in denWestfalenhallen

Vom 27. bis 29.4. ist die „Destination Star Trek“ zu

Gast in den Dortmunder Westfalenhallen. Viele Urzeit-Raumfahrer

haben ihr Kommen zugesagt, darunter

Nichelle Nichols, Nana Visitor, Walter Koenig

und William Shatner. Von den neuen Generationen

sind u.a. Robert O’Reilly, Mary Chieffo und Rene Auberjonois.

Zusehen gibt’s Kostüme und Requisiten,

abzugreifen gilt es Autogramme, interessant für

Trekkies werden die Gespräche.

EmilBulls tötenDämonenimFZW

Mitreißende Melodien, treibende Gitarrenriffs und

pulsierende Vibes, die in keine Schublade passen –

wenn die Emil Bulls am 13.4. ihr neuntes Album „Kill

your Demons“ im Dortmunder FZW vorstellen,

bleibt keine Pore trocken. Die Münchener Alternative

Metal-Band verschmilzt

aggressive Riffs mit unvermutet

sanften Melodien zu

eingängigen Hooklines und

kreiert so einen originären

Sound. Das wird Vollgas,

Dämonenjagdmit Dampf.

Tobias Sutter

Kapelle Petraauf Tour

Man kennt sie als Blödel vom Dienst, als Ulknudeln

des Deutschrocks, als Geburtstagswünscher der Nation,

als Verkehrer von Sinn und Ordnung. Die Hammer

der Kapelle Petra machen aber nicht nur humorvollen

Indierock, sondern auch überraschend

steilgehende Liveshows. Zum Mitmachen, zum Auflachen,

zum Abfetzen, zum ins Stickeralbum Kleben!

Am 14.4. im Jungle Club Köln, am28.4. im Turock Essen,

am 30.4. im AltenSchlachthofSoest.

Veranstalter

Wayne Marshall

HEINZ präsentiert: GOP Comedy Club

Rum-Labern mit Podewitz

Zum 10-jährigen Club-Jubiläum vor über einem Jahr lobte Gastgeber Ludger K. im

HEINZ-Interview die regelmäßige Anwesenheit des HEINZ-Clubs: „Eine solche Gruppe

bleibt immer anspielbar und beleidigungsanfällig.“ Seit Jahren schon trifft er auf hartgesottene

Menschen, die ohne beleidigende Begrüßung wahrscheinlich beleidigt wären...

Welcher Gastclub wird es wohl am 24.4. mit dem Kamikaze-Moderator aufnehmen? Turnschwestern

oder Skatfreunde? Arbeitskollegen oder Gesangsverein? Wer dabei sein will,

der mache uns seinen Club bis zum 8.4. per Mail an gop@heinz-magazin.de schmackhaft.

Zu Gast beim „GOP Comedy Club“ im Essener Varieté Theater sind an diesem Abend u.a.

Podewitz, der deutsche Meister im Drumrum-Reden und sein unmusikalischer Bruder.

Stuckrad-Barre kommt

„Ich glaub, mir geht‘s nicht so gut, ich muss mich mal

irgendwo hinlegen – Remix 3“ – das Gefühl hat beim

Blick auf die Welt sicher so mancher. Benjamin von

Stuckrad-Barre hat es zum Titel seines neuen Buches

gemacht, mit dem er aktuell auf Tour ist. Nach der

Reise ins Innere mit „Panikherz“ erzählt er jetzt von

Begegnungen mit Promis und vom Ende des Papiers:

„die Menschen beschriften ihre Körper“. Tourstopps:

11.4. Zeche Bochum, 19.4. zakk Halle Düsseldorf.

Fest der Klänge

Ein bewährtes Konzept geht im Mai zum

zehnten Mal auf große Fahrt: Beim Musikfestival

„Klangvokal“ in Dortmund werden einen Monat

lang Kirchen, Open-Air-Bühnen und Konzertsäle

mit Klängen aus der ganzen Welt geflutet.

Das Motto 2018 lautet „Auf Schatzsuche“. Dabei

bieten rund 600 Künstler aus 20 Ländern an

zehn Schauplätzen Vokalmusik auf Topniveau.

Hinzu kommen etwa 4.000 Sängerinnen und

Sänger beim „Fest der Chöre“ am 2. Juni. Zum

Festivalauftakt am 11.5. wird mit „Gloria“ der

100. Geburtstag von Komponist Leonard

Bernstein zelebriert – mit Dirigent Wayne

Marshall (Foto). www.klangvokal.de

Podewitz © Heiko Dörfer

Olaf Heine

06| HEINZ |04.2018


„Tanz der Vampire“ feiert glanzvolle Premiere

Köln leckt Blut

„Die unstillbare Gier“ des Grafen von Krolock, sie verfolgte die geladenen

Premierengäste noch bis spät in die Nacht – als sündige Süßware

beim Mitternachtsball im Musical Dome. Mit Standing Ovations

wurden hier Mitte Februar die tanzenden Blutsauger in Empfang

genommen. Bis Ende September ist Roman Polanskis Musical-

Welterfolg in Köln zu sehen. Schwer vorstellbar, dass bis dahin jemand

den Verführungskünsten des Grafen (stimmgewaltig und

schaurig-stark: David Arnsperger) wird widerstehen können. Auch

Sarah, die Tochter des Wirtes Chagal, folgt ihm auf sein Schloss, ohne

seine bissigen Absichten zu erkennen. Ihm vor imposanter Kulisse

auf den Fersen: Vampirforscher Abronsius und Assistent Alfred…

02. MÄRZ - 17. JUNI 2018

TICKETS

ab 20,- EUR

0234

13003

Witten versammelt taufrische Kammermusik

Quicklebendig!

Die „Wittener Tage für Neue Kammermusik“ setzten auf das Wort

„Neu“. Vom 27.-29.4. werden in Witten (verschiedene Orte) nicht 300

Jahre alte Werke von Bach und Beethoven interpretiert, sondern

frisch geschriebene Stücke quicklebendiger Musiker vorgestellt. Im

Mittelpunkt: die Musik des französischen Komponisten Mark Andre.

Mit dabei ist die Komposition „Auslöschungsereignisse und Morgendämmerungs-Chor“

der Australierin Liza Lim, die sich mit der

systematischen Zerstörung der Umwelt auseinandersetzt.

SHOW Do.-Sa. 20.00 Uhr, So. 19.00 Uhr

WWW.VARIETE-ET-CETERA.DE Herner Str. 299 | Bochum

SAALBAUWITTEN

HIGHLIGHTS

SAALBAU WITTEN

BERGERSTRASSE 25, 58452 WITTEN

Kai Swillus

Foto: (c) Royal Opera House

Foto: Gabriella Meros

Foto: Philipp Wente

Heavy Metal im Amphitheater

Rock Hard an Pfingsten

Der Frühling ist kalendarisch da – und das heißt auch: Es ist wieder

die Zeit, wo man sich auf anstehende Open-Air-Veranstaltungen

bei hoffentlich gutem Wetter freuen darf. Fans von Heavy Metal

haben da schon das „Rock Hard Festival“ am Pfingstwochenende

(18.-20.5.) im Gelsenkirchener Amphitheater auf dem Schirm. Die

ersten Acts stehen fest: Angekündigt sind unter anderem Saxon

(Foto), Sodom, Overkill, Tiamat und Uli Jon Roth. Sodom haben

sich derweil neu formiert und stellen ihr neues Line-Up vor. Der

Vorverkauf läuft, alle Infos gibt es unter www.rockhard.de.

Foto: J. Quast

So, 08.04., 19:30 Uhr

GANZ GROSSES

KINO – „CARMEN“

ÜBERTRAGUNG AUS

DEM ROYAL OPERA

HOUSE LONDON

Fr, 04.05., 19:30 Uhr

„LOVE STORY“

EMOTIONALES MUSICAL

MIT EINFÜHRUNG UM

19 UHR

Sa, 14.04., 19:30 Uhr

„DAS FEST“

SCHAUSPIEL MIT GUSTAV

PETER WÖHLER MIT EIN-

FÜHRUNG UM 19 UHR

Foto: Westfälisches Landestheater

Sa, 26.05., 19:30 Uhr

„JESUS LIEBT

MICH“

LIEBESKOMÖDIE MIT EIN-

FÜHRUNG UM 19 UHR

Sa, 21.04., 20:00 Uhr

FRITZ ECKENGA –

„NEHMEN SIE

DAS BITTE

PERSÖNLICH“

TICKETS

02302 581 2441

AN DER SAALBAU-

KASSE UND BEI

ALLEN BEKANNTEN

CTS-VVK-STELLEN

ODER UNTER

WWW.SAALBAU-

WITTEN.DE

04.2018| HEINZ | 07


STARTPHASE | APRIL

Nackt und zerfleischt in Dortmund

Horrorfilme sind sein Metier. Ein neues, ganz besonderes

Format von Autor und Regisseur Jörg Buttgereit

ist nun im Dortmunder Schauspielhaus zu sehen

– aber vor allem zuhören. In seiner Gesprächsreihe

„Nackt und zerfleischt“ geht esumComic, Film und

Hörspiel. Fans der Trivial- und Trashkultur kommen

hier auf ihre Kosten. In der dritten Runde am 20.4.

spricht Jörg Buttgereit über „Naziploitation“ – freigegebenab18Jahren!

Angstund Akrobatik im Zirkuszelt

Gruselclowns, halsbrecherische Artistik und das Rad

des Todes: Der Zirkus des Horrors zeigt mit seiner

neuen Show „Asylum“, wie schräg und skurril Comedy

und Akrobatik sein können. Rund 20 Artisten aus

verschiedenen Ländern

präsentieren dem Publikum

ein Gruselspektakel

für starke Nerven. Vom

6.-22.4. am Festplatz

Frintroper Straße in Essen,

vom 27.4.-6.5. an

den Hammer Zentralhallen

und vom 11.-20.5. an

den Westfalenhallen in

Dortmund.

MartinaGedeckauf Zollverein

Martina Gedeck begibt sich mitdem Folkwang Kammerorchester

Essen auf eine Spurensuche zu Thomas

Mann. „Metamorphosen“ am 13./14.4. in der

Zeche Zollverein (je 20Uhr) ist eine multimediale

Annäherung an Manns Zeit im kalifornischen Exil

nach seiner Flucht vor den Nazis. Lesungen ausgewählter

Texte des Schriftstellers und Musik von

Schönberg, Mahler und Strauss vermitteln die Bedeutung

vonIdentitätinZeiten des Krieges.

Mary Roos,Koks und Erdbeeren

Mit ihrer Show „Nutten, Koks und frische Erdbeeren“

gastieren Mary Roos und Wolfgang Trepper am26.4.

in der Wuppertaler Stadthalle und am 27.4. im Essener

Colosseum. Erzählt wird die Geschichte des

deutschen Schlagers, der auch heute noch jede müde

Party rockt. Holm und

Heino kann man auch nach

dem neunten Bier und vierten

Hugo noch locker mitträllern.

Schlaghosen- und

Koteletten-Kult vom besten

K.O.-Duoseit den Klitschkos.

©Thorsten Jander

Interkultursucht Familienfilme

Das Projekt Interkultur Ruhr versteht sich als Werkstatt

und Bühne, umdie kulturelle Vielfalt der Region

zu fördern und zu dokumentieren. Dafür werden

bis zum 14.4. private Filmaufnahmen aus der Zeit

der 1950er bis 1980er Jahre gesucht – Bilder vom

Schrebergarten, Nachbarschaftsfesten, Arbeit, Fußball

und Kirmes sind dazu gewünscht. Das Material

soll Teil der Mediathek Ruhr auf Zeche Zollverein in

Essenwerden.www.interkultur.ruhr

Zirkus des Horrors

Natalie Bothur

1LIVE Eine Nacht in Mönchengladbach

Die ganze Stadt als Hotspot

Neues Jahr, neue Stadt: Der 1LIVE-“Eine Nacht in“-Act geht in die nächste Runde. Am

30.4. „übernimmt“ der WDR-Radiosender Mönchengladbach und feiert mit jeder Menge

Konzerten, Lesungen und Partys die Nacht in den Mai durch. Mit am Start sind dieses Mal

unter anderem Robin Schulz, Lost Frequencies, Alle Farben und Moguai mit einer Open-

Air-DJ-Show im SparkassenPark. Rapper Sido, der im Vorjahr die 1LIVE-Krone mit Klaas

Heufer-Umlauf moderierte, gibt ein Radiokonzert in der Red Box – mit inzwischen sieben

Soloalben hat er jede Menge Hits im Gepäck. Die neue Veranstaltungshalle im SparkassenPark

der Stadt wird damit zugleich offiziell eingeweiht. Der Vorverkauf für die Tickets

läuft; ab 47€. Alle Infos inklusive Gewinnspiel unter www1.wdr.de/radio/1live/events.

Natur hautnah

Einmal in die Weiten Neuseelands abtauchen,

äthiopischen Wölfen ganz nah kommen oder sich von

der heimischen Biene faszinieren lassen. Diese und

andere Themen zeigen die preisgekrönten Naturfilme,

die bei der Green Screen Tour 2018 erstmals in die

Kinos kommen. In eineinhalb Stunden gibt es sieben

Filme voll beeindruckender Bilder und Geschichten

zu sehen. Die Kinotour mit Moderator Dirk Steffen

macht am 15.4. um 13 Uhr Halt im CinemaxX Essen.

Rätselraum mit drei ???

Mit der „Mission Rocky Beach“ hat jetzt ein „Die drei

Fragezeichen“-Escape Room am Hohenzollernring 22-24

in Köln eröffnet. Gruppen von zwei bis sechs Personen

können vier verschiedene Rätselräume voll harter Nüsse,

die geknackt werden wollen, buchen. Diese wurden

zusammen mit Autor André Marx und den Sprechern der

Hörspiele erschaffen. Escape Rooms sind aufregende

Unterhaltung: Eine Spielgruppe betritt einen Themenraum

und muss einen Fall oder eine Mission lösen. Dazu

suchen die Spieler gemeinsam nach Hinweisen und

lösen knifflige Rätsel, um Schlüssel oder Kombinationen

für Zahlenschlösser zu erhalten. Hier sind Kombinationsgabe,

Teamwork und genaue Beobachtung gefragt.

www.dreifragezeichen-escaperooms.de

Sido © Murat Aslan

Dirk Steffens © Dirk Steffens , Oliver Roetz

08| HEINZ |04.2018


2009 Cirque Du Soleil

Cirque du Soleil mit neuer Show

Auf der Blumenwiese

Eine große Arena und Zirkusatmosphäre? Kaum vorstellbar.

Und doch gelingt es dem Cirque du Soleil mit der neuen Show

„Ovo“, die im April nach Oberhausen kommt. Im Mittelpunkt

des farbenfrohen Bühnenwerks steht ein geheimnisvolles Ei.

Das beleuchtete Oval, das vor Beginn der Aufführung komplett die

Bühne ausfüllt, ist ein beeindruckendes Motiv, das alle Blicke auf

sich zieht. Es zirpt und summt. Bienenwesen und Grashüpfer streifen

vor der Show durchs Publikum. Und hier und da wird einem

ahnungslosen Zuschauer – sehr zur Erheiterung der Sitznachbarn -

von hinten ein Insektennetz übergestülpt. Ein bisschen fühlt es

sich an, als sei man als Miniatur-Mensch auf einer riesigen Blumenwiese

ausgesetzt worden.

Zu Beginn der Show verschwindet das Ei und der Ausflug ins Grüne

nimmt seinen rasanten Lauf: Sechs Ameisen-Artisten betreten

die Bühne und wirbeln kurz darauf im Liegen mit ihren Beinen Kiwis

synchron umher. Surreale Bilder entstehen. Die Kiwis dienen

wahlweise als Stapelkissen oder Wurfinstrument und haben, in eine

Richtung gedreht, eine fast hypnotische Wirkung. Die Traumsequenz

hält an, als eine Libellenfrau sich um ein Geäst schlängelt

und derart verbiegt, dass dem Otto-Normal-Sportlichen die Luft

wegbleibt.

Durch die Menge keucht derweil ein schimmerndes, fliegenartiges

Wesen mitsamt Ei auf dem Rücken. Da ist es, das Ovo! Kurz nicht

aufgepasst, ist der fragile Schatz aber in der bunten Insektenwelt

verschwunden und der Fliegenmann in eine jauchzende Marienkäferdame

verliebt. Die Liaison zieht sich ab diesem Moment

durch das Stück, in dem sich auch eine Artistin am Seil aus einem

Kokon schält und Schmetterlingsflügel ausbreitet. Oder Einräder

auf Slacklines, ein absolut witziges Röhrenwesen, das zu Samba-

Rhythmen seine Form verändert.

Doch bei allen bunten und lustigen Sequenzen hat Ovo auch düstere

Momente. Gut unterstrichen von Streichern, Synthesizern und

Melodien in Moll. Was es mit dem Ei auf sich hat und was sich darin

befindet, bleibt ein Geheimnis. Aber, so scheint es nach diesem

Abend: Nicht alles muss entschlüsselt oder erklärt werden. Und

ein Ausflug auf die Blumenwiese des Cirque de Soleil ist ein Vergnügen,

das die Fantasie anregt. Die Show tourt derzeit durch die

ganze Welt und macht Anfang April Halt in Oberhausen.

❚ CIRQUE DU SOLEIL - OVO König-Pilsener-Arena, Arenastr. 1, Oberhausen; Termin: 5.-8.4.; Preis: ab 47,65€

präsentiert von

Jetzt Tickets sichern!

VVKnur 18 € inkl. Welcome-Drink

www.theater-solingen.de

DJ DerRalf ·DJMO(Glammer Twins) ·DJClausi·DJFranco·Sofia

KONZERTHAUS SOLINGEN

30.04.18 ·Montag ·ab20Uhr

Veranstalter: Kulturmanagement Solingen

Eintritt: VVK 18 €, ggf. zzgl. VVK-Gebühren /AK20€inkl. Welcome-Drink

Vorverkaufsstellen: Bürgerbüros +Theater- und Konzertkasse,

0212 -204820,Solinger Tageblatt und Solingen-Live-VVK-Stellen

Online-Tickets: www.theater-solingen.de und www.solingen-live.de

Gegen Vorlage der ST-Karte erhalten Karten-Inhaber einen Rabatt von 10 %. Die Tickets sind in allen drei Tageblatt-Geschäftsstellen erhältlich.

www.theater-solingen.de · /KulturmanagementSG

04.2018| HEINZ | 09

Grafik: deus werbung solingen /Foto: iStockphotos shirinosov


STARTPHASE | APRIL

PACT Zollverein feiertFrühlingsfest

Der Essener PACT Zollverein feiert ebenda sein Frühlingsfest

vom 13. bis 15.4. Dann gibt es spannende

Performances und Konzerte zu entdecken. Im Foyer

spielt Live-Musik mit u.a. Anja Müller und Asuna,

Wim’s Kochwerk sorgt mit leichter Frühlingsküche

für das leibliche Wohl. AmSonntagnachmittag wird

darüber hinaus eine kostenlose Kinderbetreuung

mit Spielen,Malen und – bei gutem Wetter – kleinen

Außenaktivitätenangeboten.

Eiskönigininder Philharmonie

Walt Disneys Welthit „Die Eiskönigin – völlig unverfroren“

ist mit dem Deutschen Filmorchester Babelsberg,

dem Vocalconsort Berlin und Gesangssolisten

am 2.4. in der Kölner Philharmonie zu Gast. Unter

der Leitung von Gottfried

Rabl bringen die

Musiker mit den Solisten

Dorothea Baumann, Nazide

Aylin, Milan van

Waardenburg und Veit

Schäfermeier die Musik

live zur Aufführung,

während auf einer großen

Leinwand der Film

zu sehen ist.

Literaturpreis Ruhr suchtFutter

Der Literaturpreis Ruhr 2018 belohnt förderungswürdige

Geschichten zum Thema „Schmeckt’s?“ Gesucht

werden dafür Geschichten vom Essen und

Trinken, über Gastmähler und Henkersmahlzeiten,

über die „Tafel“ oder Galadiners, Mundraub und den

kleinen Hunger zwischendurch. Bewerbungs- und

Einsendeschlussfür Einreichungenist der 15.6. unter

www.literaturbuero-ruhr.de. Es winken insgesamt

15.110 Euro.Frank Goosen hatauch mal gewonnen.

Opel-Ausstellung im Stadtarchiv

Wie hat die jahrelange Liaison von Opel und Bochum

angefangen? Der Geschichtsdozent Dirk Urbach

von der Ruhr-Uni Bochum hat mit Studenten

Nachforschungen an- und diese dann ausgestellt.

Im Bochumer Zentrum für Stadtgeschichte lassen

sie bis etwa Ende 2018 mit

der Ausstellung „Opel –

Werk – Stadt“ das Thema

Revue passieren. Im Mittelpunkt

stehen neben Ölkrise

und Zechenschließung vor

allemdie Menschen.

Opel Werk I, 1962 ©Stadt Bochum, Presseamt

Sneaker-ConventionimFZW

Schuhe so weit das Auge reicht! Mehr als 25Sneaker-Reseller,

Sammler, Brands und Shops aus

Deutschland und den Niederlanden versammeln

sich am 7.4. von 12bis 18 Uhr im Dortmunder FZW,

um euch mit den frischesten Turnschuhen der Saison

zu versorgen. „Kicks in the Hall“ heißt diese

Sneaker-Convention, die neuste Trends von heute

und morgen vorstellt. Der Eintritt kostet 6Euro – das

kann manseinen Füßen malgönnen!

Disney

Bea von Malchus in „Queens“ © Britt Schilling

Flic Flac gastiert mit neuer Show in Recklinghausen

Ach, wie „farblos“

Im Rahmen seiner „Farblos“-Tour gastiert Flic Flac vom 12.-22.4. auf dem Parkplatz der

Vestlandhalle in Recklinghausen. Versprochen wird „The Modern Art of Circus“ – energiegeladen,

knallhart und mit dem Herzschlag der Zeit. In der Show zeigen die Topartisten

ihr ganzes Können. Topartisten, Freaks, Wahnsinnige – Fans wissen, was sie erwartet. Eine

unkonventionelle und sehr innovative Show, zu der reichlich Lichttechnik, lautes Motorengeheul,

kräftige Beats und jede Menge gewagte Stunts gehören. Als Kontrast dazu

gibt es modernere, leisere Töne bei traumhaften Balladen, poetisch aber im „Flic Flac-

Style“ umgesetzt. Gewürzt wird alles mit einem ordentlichen Schuss Comedy – ebenso

frisch und überraschend und anders als erwartet. Tickets unter www.flicflac.de.

Schichtwechsel

Ende des Jahres schließen die letzten Revierzechen.

Aus diesem Anlass zeigt das Deutsche Fußballmuseum

in Dortmund bis zum 23.12. die Sonderausstellung

„Schichtwechsel – Fußball, Leben,

Ruhrgebiet“. Beleuchtet wird die Symbiose von

Fußball und Bergbau. Die Schau ist Bestandteil der

Initiative „Glückauf Zukunft!“. Die Eröffnung fand

im Rahmen einer Matinee im Beisein von Persönlichkeiten

aus Politik, Kultur, Sport und Co statt.

Hamlet und Co

Der Vorverkauf für das „Shakespeare Festival“

im Globe Neuss vom 7.6. bis 7.7. läuft! Beim

28. Shakespeare Festival ist ein Querschnitt

dessen zu sehen, was die internationale

Szene derzeit zu bieten hat: Vierzehn

Inszenierungen aus u.a. England, Deutschland,

Spanien und den USA, dazu Asta

Nielsens legendäre Hamlet-Verfilmung von

1921 mit Live-Musik sowie nach dem Erfolg

des vergangenen Jahres ein zweiter

Shakespeare-Tag für Kinder: Das sind die

Aussichten auf einen Dichter, der heute so

gegenwärtig ist wie vor 400 Jahren. Infos

unter www.shakespeare-festival.de.

Flic Flac

Museumsdirektor Manuel Neukirchner, Fritz Pleitgen und Bernard Dietz,

Revier-Fußballlegende (v.l.) © DFM

10| HEINZ |04.2018


P. Malinowski

Festival holt Virtual Reality nach Gelsenkirchen

VR erleben

Virtual Reality ist längst kein Begriff mehr, den nur Entwickler

hinter verschlossenen Türen andächtig flüstern. Das neue kostenfreie

Festival „Places“ in Gelsenkirchen-Ückendorf soll

Konsumenten, Techniker und Unternehmen zusammenbringen.

Irmine Estermann sprach mit Veranstalter Roman Pilgrim

von den Insane Urban Cowboys.

Zu allererst: Wer sind die Insane Urban Cowboys?

Wir sind ein Zusammenschluss aus Kreativen, die die Aktivität in

der Stadt und das Netzwerk in der Region fördern wollen. Dabei

sind ganz unterschiedliche Menschen: Ich bin freischaffender

Künstler, wir haben auch Architekten, Journalisten, Social Media

Berater oder Musiker im Verein.

Welche Zielgruppe hat das Festival?

Wir haben beschlossen, keine festzulegen. Es gibt bei dem Festival

unterschiedliche Ansatzpunkte, einiges ist interessant für Consumer,

einiges für den B2B-Bereich oder für Entwickler. Es ist auch etwas

für junge Start-ups, die nach Leuten in dem Bereich suchen.

Wir sind gerade in der Phase, wo VR die breite Masse erreicht. Deshalb

verschwimmt die Grenze zwischen den Zielgruppen.

Wie ist euer Konzept für Places?

Unser Konzept gibt es in dem Bereich eher selten. Normalerweise

finden zu dem Thema Konferenzen irgendwo auf der grünen Wiese

statt, für die man sich teure Tickets holen muss, um Fachvorträgen

zu lauschen. Unser Festival ist kostenfrei und für jeden zugänglich.

Wir werden Stationen zum Beispiel in leerstehenden Ladenlokalen

und in Wohnungen leerer Mietshäuser aufbauen. Der

Besucher kann selbst alles erkunden, sich aber auch gerne in die

Vorträge setzen, die für das Fachpublikum angeboten werden.

Wie sieht das Programm aus?

Am Donnerstag wird es Workshops geben, die zum Teil nicht öffentlich

sind. Am Freitag laufen bis 14 Uhr Fachvorträge. Ebenfalls

am Freitag ist die Einweisung zum Hackerthon, bei dem junge

Teams 24 Stunden lang Anwendungen entwickeln. Um 15 Uhr öffnen

die Locations, wo unsere Programmpartner ihre Anwendungen

präsentieren. Die Locations sind auch am Samstag und Sonntag

offen. Alle sind so ausgelegt, dass der Besucher selbst aktiv

werden kann oder einbezogen wird. Er soll VR erleben. Der niederschwellige

Einstieg in das Thema ist bei solchen Spielstationen ja

am einfachsten.

❚ PLACES - Festival für Virtual Reality Gelsenkirchen-Ückendorf; Termin: 19.-22.4.; www.places-festival.de

WITTENER TAGE

FÜRNEUE

KAMMERMUSIK

KONZERTE

KLANGKUNST

PERFORMANCES

GESPRÄCHE

27.–29.APRIL 2018

Neue Werkeu.a.von

Mark Andre /VykintasBaltakas/Franck

Bedrossian/RicardoEizirik/AshleyFure/Beat

Furrer /Uli Fussenegger /Georg FriedrichHaas/

Gordon Kampe/LizaLim /JérômeNoetinger /

Chelsea Leventhal/YvesdeMay /Brice Pauset /

Yann Robin/Katharina Rosenberger /Johannes

MariaStaud /Agata Zubel /VitoŽuraj

Ausführende: u.a.

Donatienne Michel-Dansac und AgataZubel Stimme /

NicolasHodges Klavier/GrauSchumacher Piano Duo /

AndreasMildner Harfe/YaronDeutsch E-Gitarre/Jörg

Widmann Klarinette / Trio Accanto / Trio Catch / IEMA

Ensemble 2017/18 / KlangforumWien / SWRExperimentalstudio

/ WDRSinfonieorchester / Mariano Chiacchiarini,

EmilioPomàrico, PeterRundel Dirigenten

INFOS

wittenertage.de

wdr3.de

KULTURFORUMWITTEN

04.2018| HEINZ | 11


STADTPLAN | STORY

Ehre dem Vinyl

Tag der unabhängigen Plattenläden Der Record Store Day legt am 21.4.2018 zum elften Mal den Fokus auf

die Schallplatte und Läden, die diese vertreiben. Dafür haben Musiker von Abba über Florence + The Machine

, Johnny Cash, Linkin Park, Madonna, Prince und The Doors bis Zero 7 exklusives Material auf Vinyl

gepresst, das nur an diesem Tag und nur im Plattenladen um die Ecke zu erwerben ist.

V

inyl nur etwas für Liebhaber? Ja, vielleicht. Aber wer ist

schon kein Musikliebhaber? Inzwischen ist es so etwas

wie Allgemeinwissen, dass die Schallplatte als Tonträger das facettenreichste

Hörerlebnis bieten soll. Drum hält sich das schwarze

Plastik auch hartnäckig in einer Welt des Musikkonsums, die dank

Internet und Streaming immer schnelllebiger und beliebiger wird.

Um das Vinyl zu ehren und unabhängige Plattenläden zu unterstützen,

wurde erstmals im Jahr 2007 von einer Reihe US-Amerikanischer

Ladenbesitzer der Record Store Day ausgerufen. Der ist inzwischen

ein internationales Phänomen, an dem sich weltweit über

2000 Fachhändler beteiligen, davon 243 aus Deutschland, und das

vor allem dank der Teilnahme etlicher Größen aus der Musikbranche

floriert. Die pressen extra für den Tag besondere Veröffentlichungen

auf Platte und übernehmen die Schirmherrschaft für die

Aktion. Metallica, Ozzy Osbourne, Iggy Pop oder Dave Grohl standen

schon als Gallionsfigur an der Spitze der Bewegung. Dieses Jahr

leiht das US-HipHop-Duo Run The Jewels seine Stimme der Plattenladenaktion.

Im offiziellen Ankündigungsvideo lassen die Rapper

El-P und Killer Mike verlauten, dass sie sich geehrt fühlen, eine Community

zu vertreten, von der sie schon immer ein Teil waren und die

auch zu Beginn ihrer Karriere ein wichtiger Faktor waren. Dazu beschreiben

sie das besondere Erlebnis in einem unabhängigen Plattenladen

neue Musik zu entdecken, sich mit Gleichgesinnten auszutauschen

und die neusten Veröffentlichungen zu ergattern. Den Laden

erkennen sie als Eckpfeiler einer ganzen Community an, die

sich hier unter einem Dach zusammenfindet.

Fester Bestandteil eines jeden Record Store Days sind nicht nur besondere

Veröffentlichungen, mit denen Hörer vom Mausklicken im

12| HEINZ |04.2018


Lukas Vering

Releases zum RSD

475 Einträge lang ist das Register von Platten, die exklusiv am

Record Store Day in ausgewählten Läden zu finden sein werden.

Hier nur ein Auszug der beachtenswertesten Scheiben, die

komplette Liste findet sich auf www.recordstoredaygermany.de

Während die zwei Damen von Boy eine exklusive Vinylversion ihrer

bisher nur digital erhältlichen Acoustic Collection veröffentlichen,

steht der Name David Bowie gleich viermal im Plattenkatalog. Darunter

auch das Live-Album „Welcome To The Blackout - Live London

1978“. Livematerial von der Platte gibt es auch von Jeff Buckley, aufgenommen

im Jahr 1993 in einem kleinen Club ein Jahr vor seinem

Durchbruch mit „Grace“, und den Beach Boys. Die wurden 1967 mit

Andy Williams in Paris aufgenommen. Live und leicht obskur: Ein

auf Vinyl gepresster Mitschnitt von Fettes Brot und einem gespenstischen

Falco, letztes Jahr auf der Wiener Donauinsel eingefangen.

Obskur zur Perfektion treiben können aber nur die Isländer von Sigur

Rós, die zum RSD den psychodelischen Soundtrack einer 24-

Stunden-Island-Rundreise, die sie 2016 über YouTube streamten,

auf Scheibe gepresst haben. Plus eine Remix-Edition.

Die Indierocker von Arcade Fire haben ihre ersten sieben Songs

erstmals auf Vinyl versammelt und mit neuem Artwork versehen,

während das dritte Album von Heavy-Meta-Gottheit Dio „Sacred

Heart“ auf schickes transparentes, rotes Vinyl gepresst wird. Gleich

drei Platten von Poplady Taylor Swift kommen im Look „Ultra Clear

marble effect“ daher. Auch für TV-Fans gibt es Futter: Musik aus der

legendären Mysteryserie Twin Peaks und Tracks aus 50 Jahren Star

Trek erscheinen auf Platte. Und noch zwei Ausbrecher: AC/DC legen

„Back in Black“ und der Wu-Tang Clan „Enter The Wu-Tang“ in Kassettenform

vor. Zum Stöbern und Entdecken ist also mehr als genug

Material vorhanden – aber ob dafür ein Tag reicht?

Lukas Vering

Adressen in der Region

An diesen Adressen findet ihr am 21. April die Schätze des Record

Store Days. Die komplette Liste mit allen teilnehmenden

Plattenläden in ganz Deutschland findet sich auf

www.recordstoredaygermany.de

DISCover, Untere Marktstr. 1, Bochum

Aktiv Music Point, Kortumstr. 97, Bochum

The Hangout, Gnadenort 6, Dortmund

Black Plastic, Rheinische Str. 31, Dortmund

Andrä, Westenhellweg 54, Dortmund

Archiv, Hohe Str. 34, Dortmund

Die Schallplatte, Sonnenwall 12, Duisburg

Andrä, Sonnenwall 42, Duisburg

Onkel Stereo, Wallstr. 6, Duisburg

Andrä, Limbeckerstr. 20-28, Essen

New Lifeshark Records, Baedeckerstr. 15, Essen

Rock Store, Grendplatz 7, Essen

Vintage Music Store, City Messehalle, Rottstr. 26, Essen

Music & More, Am Schürmannshütt 26, Moers

Musik Schallowetz, Friedrichstr. 240, Velbert

Cargo Records Shop, Kaiserstr. 52, Wuppertal

Strangeville Records, Marienstr. 35, Wuppertal

Pop Art, Hochstr. 67, Wuppertal

Streamingdienst weg und in den stationären Handel gelockt werden

sollen, sondern auch In-Store-Gigs, also kleine Konzerte und

ähnliches, die mitten in ausgesuchten Plattenläden steigen. Die

komplette Liste erscheint rechtzeitig vor dem 21.4. auf der Homepage

des deutschen Record Store Days.

Unterm Strich ist das eine Gleichung, die aufgeht: Der Record Store

Day ist für die meisten Plattenläden der umsatzstärkste Tag im Jahr.

Dass das Erfolgs-Phänomen inzwischen auch von Online-Händlern

und großen Ketten bedient wird, sollte Ladenbesitzer nicht entmutigen

– sie sollten den Record Store Day lieber doppelt so effektiv

nutzen, um Besucher davon zu überzeugen, welche Reize die unabhängigen

Plattenläden attraktiv machen und so Kunden an sich binden

und neue Liebhaber erschaffen.

Lukas Vering

❚ RECORD STORE DAY verschiedene unabhängige Plattenläden in der Region, Termin: 21.4.

Im Dortmunder Archiv © Holger Lorenz

04.2018| HEINZ |13


STADTPLAN | STORY

Zeit für Eis

Eisdielen in der Region Der Frühling kommt, egal wie launisch sich das Wetter im April auch zeigen mag.

Und sobald die ersten Sonnenstrahlen die Straßen küssen, kommen auch die Menschen wieder nach

draußen. Und was braucht es dann, um das Frühlingsgefühl perfekt zu machen? Richtig: ein Eis auf die

Hand! Lukas Vering zeigt Eisdielen in der Region, die besonders leckere Kugeln servieren.

14| HEINZ |04.2018


Bochum

I Am Love: Ehrenfelder Basilikum, Banane-Schoko oder Himbeer-

Minze: Was auch immer den Eisdealern im I Am Love in den Kopf

kommt, verwandeln sie in unwiderstehliche und oft auch vegane

Eiscreme. Dazu kommt hippes Ambiente drinnen und urbaner Flair

draußen. Dibergstr. 2, Bochum

Kugelpudel: Lifestyle in Eiskugelform gibt es auch im wachsenden

Trendviertel am Kortländer. Der Kugelpudel versorgt Besucher mit

exquisiten, teilweise auch veganen Eissorten wie Flieder, Blutorange

oder Aprikose-Schmand. Dorstener Str. 1, Bochum

Kuhbar: Aus Dortmund importiert wurde die Kuhbar, die milchige

Eiskreationen wie Mohn-Himbeer, Erdnuss-Schokuh oder Schwarzwälder

Kirsch anbietet. Außerdem gibt es immer wieder leckeren

Ku(h)chen. Markstr. 291, Bochum

Eiscafé Casa Nova: Das Casa Nova ist in Bochum eine Institution. Eine

klassische, italienische Eisdiele, die

auch zeitgemäße Ausgefallenheiten

serviert. Und wenn der deutsche

Sommer mal wieder zickt, kann man

aus dem 1. Stock der Drehscheibe auf

das bunte Treiben von Bochum City

blicken. Drehscheibe, Bochum

Dortmund

Cream Eiscafé: Mit dem Motto „Eis

aus natürlichen Zutaten“ geht diese

klitzekleine, aber charmante Diele im

Kreuzviertel an den Start. Klassische

Kreationen wie Spaghettieis, Kroktantbecher

oder Eisschokolade gesel-

Eis von I Am Love © Lukas Vering

len sich neben laktosefreie und vegane Kollegen. Kleine Beurhausstr.

3, Dortmund

Hitzefrei: Hergestellt werden die Eiskreationen von Hitzefrei im eigenen

Eislabor im Union-Gewerbehof – mit naturbelassenen Zutaten

und einer gewaltigen Prise Fantasie. Vertrieben werden sie in

der quirligen, bunten und fröhlichen Filiale im Kreuzviertel. Neuer

Graben 67, Dortmund

Kuhbar: Inzwischen gibt es sieben Kuhbars. Alle werden mit selbstgemachtem

Eis von glücklichen Waltroper Kühen beliefert und bieten

dieses in wechselnden, irgendwie mit Kuh benannten Kreationen

an. U.a. Kaiserstr. 41 // Saarlandstr. 85, Dortmund

Essen

Eis Casal: Veganes Eisvergnügen findet man auch in Essen, bei Eis

Casal. Neben den veganen Sorten Erdbeere, Himbeere, Heidelbeere,

Zitrone und Mango gibt es auch noch ein veganes Edelbitter-Schokoeis

namens Nero. Fans der Eck-Eisdiele gibt es viele, die stehen

auch schon mal um den Block. Mülheimer Str. 62, Essen

Gioia: Am Rü-Stern dreht sich das Eisrad von Gioia. Darin präsentieren

sich ausgewählte Sorten, die so authentisch, frisch und fruchtig

schmecken, dass die oft entstehende Schlange kaum verwunderlich

ist. Rüttenscheider Str. 95, Essen

I Am Love: Seit 2016 arbeitet die Außenstelle des Bochumer I Am

Loves aus einem umgebauten Kiosk heraus und ist längst nicht

mehr aus’m szenigen Südviertel wegzudenken. Moltkestr. 3, Essen

Mörchens Eis: Im Herzen Rüttenscheids findet sich Mörchens Eis

mitten auf der Flaniermeile. Für eingesessene Essener eine Institution,

nicht nur für leckeres Eis in klassischen

und saisonalen Sorten, sondern

auch für Kuchen, Waffeln und

gemütliches Beisammensein. Rüttenscheider

Str. 202, Essen

Kika’s: Nach, bei oder vor dem Ausflug

an die Ruhr in Werden stattet

das Kika‘s Flanierer mit dem passenden

Accessoire für sonnige Tage aus:

mit einer prall gefüllten Eistüte! In

Handwerksqualität, die man

schmeckt. Werdener Markt 2, Essen

Holzmann: Einst begann man als

Konditor, brachte dann eine der ersten

Eistheken nach Essen und begeistert inzwischen in zwei Filialen

unter dem Motto „Besonders cremiges Eis in bester Konditoren-

Qualität“. Bocholder Str. 23, Essen // Aktienstr. 300, Mülheim

Sorelli’s: Wer Lust auf Frozen Yoghurt hat, ist bei Sorelli’s richtig.

Hier gibt’s hausgemachtes Eis, Sorbets und Frozen Yoghurt mit Toppings

en masse. Rüttenscheiderstr. 229 // Brückstr. 7, Essen

Duisburg

Eiscafé Behrens: Die Auswahl an Eissorten ist breit gefächert und

lockt mit moderaten Preisen. Wirklich einzigartig ist die abgespacte

Homepage! Wanheimer Str. 11, Duisburg

Im Dortmunder Hitzefrei © Dominique Schroller

Losego: Alteingesessene Dortmunder sind sich einig: Das beste Eis

der Stadt gibt es bei Angelo Losego. Was dafür spricht, ist die lange

Schlange die sich bei Sonnenschein sofort vor dem Laden bildet.

Und das, obwohl man an der Rheinischen Straße beim Schlecken

nicht vor der Tür sitzen kann – aber bei Mitnahme im nahegelegenen

Westpark. Rheinische Str. 33, Dortmund

Kugelpudel – Garten Eden: Aus Bochum nach Dortmund rüberexpandiert

ist die frucht- und veganlastige Trendeisdiele Kugelpudel.

Angesiedelt im Union-Haus, ausgestattet mit riesigem Freisitz und

eingerichtet wie Garten Eden. Rheinische Str. 16, Dortmund

Eiscafé Panciera: Unverfälscht und heiß begehrt. Hier schmeckt

man jede einzelne Zutat, mit der das Eis hergestellt wurde. Definitiv

ein Highlight an der Duisburger Kö. Königstr. 24, Duisburg

Vollmer’s Eiscafé: Eine Traditionseisdiele, die auch veganes von Kugeln

bis zum Spaghettieis anbietet. Alles natürlich und natürlich lecker.

Fischerstr. 128, Duisburg

Primavera: Als Eismanufaktur bietet diese Gelateria handgemachtes

Eis, aber auch Bruchschokolade, Waffeln, guten Kaffee und mehr.

Klassisch mit moderner Note. Mülheimer Str. 128, Duisburg

04.2018| HEINZ |15


STADTPLAN | STORY

Caroline Schreer

Im Eislabor

Eisige Freude in Wuppertal Seit vergangenem Sommer

ist das Luisenviertel um eine kulinarische Adresse

reicher. Die Eismanufaktur „EisBerg“ stellt

hochwertiges Speiseeis aus biologischen Zutaten

her. Ihr Besitzer, Wolfgang Bergmann, war lange

Zeit als Filmproduzent tätig und hat sich nach fast

vier Jahrzehnten einer neuen Aufgabe verschrieben:

Statt preisgekrönter Dokumentarfilme produziert

er jetzt preisverdächtiges Eis.

S

alziges Karamell, Pistazie mit kandierten Hibiskusblüten

oder Schokolade-Chili – die frisch geschriebene Karte der

Eismanufaktur für die Saison 2018 liest sich vielversprechend. Inhaber

Wolfgang Bergmann tüftelt ständig an ausgefallenen Rezepturen.

„Eine meiner neuesten Kreationen ist das Waldblütenhonig-Eis“,

erzählt er, „die gefrorenen Blüten im Eis zergehen auf der Zunge,

wobei jede Blüte einen eigenen, kleinen Akzent setzt“. Spätestens

jetzt ist klar, in dieser Eisdiele wird kein gewöhnliches Speiseeis zubereitet.

Zwar hat auch Bergmann die Klassiker Vanille, Erdbeere

oder Schoko im Sortiment, aber sein Angebot richtet sich eindeutig

an experimentierfreudige Gaumen.

Wer den Eismacher so passioniert reden hört, könnte meinen, er sei

schon ewig in der Branche tätig, dabei ist Wolfgang Bergmann

Quereinsteiger: Fast 40 Jahre lang hat er als Filmproduzent gearbei-

Caroline Schreer

tet und ist auch heute noch Inhaber der Lichtfilm GmbH in Köln. Also

warum jetzt Eis statt Filme produzieren? Auf den Geschmack kam

Bergmann, als er Sohn und Enkel in Berlin besuchte. „Die Berliner

Eiskultur hat mich beeindruckt“, erzählt er, „diese entspannte Gemütlichkeit

und gerade auch der liebevolle Umgang mit Kindern

haben mir sehr gefallen.“ Außerdem habe er als Hobbykoch schon

immer gerne mit Geschmacksrichtungen experimentiert. Ein weiterer,

nicht zu unterschätzender Faktor: Das geregelte Einkommen

und die damit verbundene Sicherheit, die man als freischaffender

Filmemacher nicht hat. Da ist Bergmann ehrlich: „Ich habe etwas

gesucht, bei dem ich sicher sein kann, Geld zu verdienen.“ Es folgte

ein Lehrgang an der Eisfachschule in Werl, danach ging es in Köln

auf Immobiliensuche. Doch potenzielle Verpächter reagierten mit

Skepsis: „Was will ein Filmproduzent in einer Eisdiele?“, bekam er

häufig zu hören. Zudem war die Konkurrenz in Köln groß, der Markt

gesättigt. Wolfgang Bergmann weitete seine Suche auf die umliegenden

Städte aus. In Wuppertal fand er schließlich, in den Räumen

des ehemaligen Eiscafé Conti, ideale Startbedingungen: Ein vollständig

eingerichtetes Lokal mit integriertem Eislabor und einer

Kühlzelle im Keller, alles bereit, um mit der Eisproduktion loszulegen.

Im Juli 2017 öffnete sich dann erstmals die Café-Tür. „Die Gäste

standen nicht Schlange, aber sie kamen“, erzählt Bergmann, „ihr Zuspruch

hat mich optimistisch gestimmt“.

Die Hits der ersten Saison: Sanddorn und Schokoladensorbet. „Die

Sorte Sanddorn ist eine echte Aromabombe, im Mund erzeugt sie

einen Vielklang von Fruchtaromen“, meint der Eismacher. Die

Grundlage für das Sanddorn-Eis ist ein Fruchtpüree aus gefrorenen

Beeren. „Bei der Eisproduktion geht es mir darum, Früchte neu zu

entdecken.“ Auch auf das Schokosorbet ist Bergmann stolz: „Durch

den Verzicht von Milch und Sahne erhält man einen sehr reinen

Schokoladengeschmack. Die Leute konnten erst gar nicht glauben,

dass ein Eis ohne Sahne so cremig sein kann.“ Dabei käme es gar

nicht so sehr auf den Fettgehalt an: „Es ist der Zucker, der für die

cremige Konsistenz sorgt, weil er den Gefrierpunkt des in der Masse

enthaltenen Wassers herabsenkt“, erklärt Bergmann. Das Eis bleibt

so auch bei minus 18 Grad Celsius im Tiefkühler streichfähig. Eine

der vielen Kniffe, die er an der Eisfachschule gelernt hat. Ein Schwerpunkt

seiner Eismanufaktur sind vegane Eissorten wie Vanilleeis aus

Hafermilch und Sojasahne oder auch Avocado-Kokos-Eis. Zudem

versucht Bergmann bei all seinen Rezepturen so viel Zucker wie nötig,

aber so wenig wie möglich zu verwenden. Besonders freuen ihn

die Reaktionen der Kinder auf seine Kreationen: Oft stünden sie mit

staunenden Augen vor der Theke und schauten ganz andächtig auf

das Eis. Der schönste Lohn für seine Arbeit.

Lina Niermann

❚ EISMANUFAKTUR EISBERG Friedrich-Ebert-Str. 43, Wuppertal; Öffnungszeiten: Di-Sa 13-19 Uhr, So 12-18 Uhr

16| HEINZ |04.2018


ADVERTORIAL

Die richtige Mischung

macht‘s!

Stadtführungen in Wuppertal - neu gedacht!

Wuppertal ist spannend! Aus der siebtzehntgrößten Stadt

Deutschlands (360.000 Einwohner) kommen der Thermomix

von Vorwerk, Aspirin von Bayer und die Raufasertapete von Erfurt.

In Wuppertal wirkten der sozialistische Vordenker Friedrich

Engels und die Tanztheaterpionierin Pina Bausch. Wuppertal

hat Treppen, Türme, Parks und die Schwebebahn. Hier gibt

es mehr als genug Stoff und interessante Themen für Stadtführungen.

Wuppertal Marketing macht daraus kurzweilige Geschichten.

Durch die Verbindung von Schauspielerei und Faktenvermittlung

werden gute Unterhaltung sowie Einblicke in

Historie und Stadtgeschehen Wuppertals geboten.

Infos: Wuppertal Touristik, Kirchstraße 16, 42103 Wuppertal,

Telefon 0202 563-2270 und -2180 (www.wuppertalshop.de)

und per Mail bei touristik@wuppertal-marketing.de.

Mina © Medienzentrum Wuppertal

Polizeipräsidium © M. Zech/Polizei Wuppertal

Die Kunst des Graffiti

Graffiti ist eine streitbare Kunstform. Fans der Bilder im urbanen

Raum erfreuen sich an der Kreativität, die Sprayer an legalen Graffiti-Wänden

in Wuppertal an den Tag legen. Man begegnet dieser

Kunstform täglich. Damit ist sie prädestiniert, sich mit ihr auseinanderzusetzen.

Wuppertal Marketing hat auch hier eine neue Führung

konzipiert. Mit dem bekannten Wuppertaler Künstler Martin Heuwold

begeben sich Gäste auf eine Reise in das Reich der Farben und

Formen. Die Tour führt entlang verschiedener Graffiti-Spots, etwa

der „Hall of Fame“ an der Nordbahntrasse. Heuwolds Karriere startete

als Sprayer, heute ist er ein anerkannter Künstler, der auch durch

die Graffiti-Krippe und die Legobrücke bekannt wurde, die auf der

Führung ebenfalls besucht wird. Er erklärt, wie Graffiti entstehen,

wie Ideen umgesetzt werden und worauf Künstler achten müssen.

Mina und der Zuckerfritz: Zwei Originale treffen sich

Aktuell im Programm sind die Weberin Mina Knallenfalls und der

Hausierer Zuckerfritz. Beide Wuppertaler Originale starten unabhängig

an verschiedenen Orten und treffen sich in der Mitte ihrer

Rundgänge. Was würden sie erzählen, wenn man sie auf die Reise

schickt? Sicherlich eine Menge über den Wandel Wuppertals in den

vergangenen 200 Jahren. In einem Stück des Heimatdichters Otto

Hausmann wächst die fiktive Figur Mina Knallenfalls in den Armenvierteln

der Stadt auf. Bei der Führung geht es für „Mina“ nach dem

Besuch „ihrer alten Heimat“ zum Treffpunkt am Kirchplatz, wo sie

auf den Zuckerfritz trifft. Er war zuvor mit seiner Gruppe rund um

den Neumarkt unterwegs. Er übernimmt Minas Tour, während Frau

Knallenfalls sich um seine Gruppe kümmert. So bekommen alle

Gäste ihr Stück von beiden Originalen ab.

Krimitour rund um das Polizeipräsidium

Kriminalfälle faszinieren Menschen überall. Krimis erreichen vielfach

Bestsellerauflagen. Reale Verbrechen sind das Sujet einiger bergischer

Krimiautoren, unter ihnen Stefan Melneczuk. Anstoß für sein

Buch „Rabenstadt“ gab der Fall der bis heute vermissten Schülerin

Tanja Mühlinghaus. In dem späteren Werk „Wallenstein“ beschäftigt

sich Melneczuk mit dem Mysterium des Serienmörders Jürgen

Bartsch, der seinem letzten Opfer in Elberfeld auflauerte und dessen

Verbrechen vor dem Wuppertaler Landgericht verhandelt wurden.

Bei einer Tour durch die Stadt hören die Teilnehmer der Führung an

literarischen und realen Tatorten Kapitel aus Melneczuks Büchern,

während der Stadtführer über aufsehenerregende Verbrechen in

Wuppertal berichtet. Im Polizeipräsidium erhält man Einblick in die

Arbeit der Kripo.

Die Legobrücke © Lukas Pauer


STADTPLAN | STORY

Flohmarkt reloaded

Flowmarkt expandiert Auf dem Dortmunder JunkYard begeisterte der Flowmarkt schon etliche Besucher.

Das junge Team will die Mischung aus Trödel-, Design- und Food-Markt nun auch in andere Städte der Region

bringen. Wohin es gehen soll, verriet Marktmacher Stefan Holewa im Gespräch mit Lukas Vering.

Was genau ist denn der Flowmarkt?

In erster Linie ist der Flowmarkt gar kein Flohmarkt, sondern viel

mehr eine Mischung aus Trödelmarkt, Designmarkt und Street Food

Markt, bei der auch live DJs auflegen und Bands spielen. Unsere Trödelhändler

dürfen dabei nur Vintage- und Second-Hand-Waren anbieten.

Neuwaren finden sich nur bei unseren Händlern, das sind

dann etwa junge Designer, Upcyclingkünstler oder coole Start-Ups.

Dazu kommen dann etwa fünf bis acht Food-Stände. Das Angebot

soll einfach einen gewissen Charme haben.

Was gefällt den Besuchern so besonders gut am Flowmarkt?

Ehrlich gesagt: Wir wissen selber nicht, wo die Leute herkommen.

Anscheinend haben wir da einfach einen Nerv getroffen, etwas gefunden,

worauf die Leute einfach Lust haben. Beim ersten Markt

hatten wir schon immensen Zulauf, beim

zweiten noch mehr – damit haben wir

wirklich nicht gerechnet. Vielleicht liegt es

daran, dass wir nicht nur eine Sache anbieten,

sondern mehrere Konzepte vereinen.

Aber die Atmosphäre stimmt auch einfach:

Die Leute sind nicht nur über den

Markt getrödelt und wieder gegangen,

sondern sind ein paar Stunden geblieben.

Es ist ein kleines gesellschaftliches Event.

Flowmarkt

Am 6.5. steigt in der Bochumer Rotunde zum ersten Mal ein Flowmarkt in

einer anderen Location und Stadt – was sind eure weiteren Expansionspläne?

Je nachdem wie es läuft, wollen wir im Sommer einen weiteren

Markt in der Rotunde organisieren und dann noch das Gelände vom

Riff als großen Außenbereich mit dazu nehmen. Außerdem wird es

Ende Juli einen ersten Flowmarkt im Oberhausener Druckluft geben.

Auch mit einer Location in Münster sind wir derzeit in Gesprächen.

Warum liegt ist das Konzept Flohmarkt wieder im Trend?

Ich glaube, das hängt mit einem veränderten Bewusstsein der Leute

zusammen. Man erkennt jetzt an, dass alte Klamotten in gutem Zustand

noch getragen werden können, dass es nicht immer das Neue

sein muss. Viele sind auch vom extremen

Massenkonsum à la Primark abgeschreckt

und wollen dann gegenteilig handeln.

Und ihren Individualismus unterstreichen,

denn was man auf dem Flohmarkt kauft,

hat mit großer Wahrscheinlichkeit kein anderer.

❚ FLOWMARKT Rotunde, Konrad-Adenauer-Platz 3, Bochum;

Termin: 6.5., ab 11 Uhr; Preis: 3,50€, ermäßigt 3€

18| HEINZ |04.2018


Sinnlicher

shoppen

Kreatives Gipfeltreffen Seit 2012 versammelt der

Design Gipfel junge Designer und kreative Selbermacher

in Dortmund und Essen. Gipfel-Mitgründerin

Anna Zeh verriet Lukas Vering, welche Trends

uns 2018 begeistern werden und warum sie lieber

auf Märkten als Online einkauft.

Beim Weiberkram in Essen © Pascal Bruns

Flowmarkt

Welche neuen Trends machen 2018 auf Designermärkten

die Runde?

Zwei Schlagworte begeistern die Menschen:

Nachhaltig und regional! Bei uns

findet man etwa upgecycelte Taschen

aus Materialien mit Geschichte und Patina

von Anliegerfrei oder Wohnaccessoires

von NahGEMACHT, die alle individuell

von Künstlern, Handwerkern oder

Manufakturen aus NRW designt und

hergestellt werden.

Woran werden die Besucher des Design Gipfels

in Essen diesmal nicht vorbeikommen?

Diesmal ist der Design Gipfel mehr denn

je ein Fest für die Sinne voller Gaumenfreuden

und kleiner Schönheiten, von

unwiderstehlichen Leckereien bis zu frischen

Schnittblumen. Ich würde tippen,

dass mancher Besucher nicht an den Karamell-Bonbons

mit Fleur de Sel von Sel

la vie vorbeikommt. Ich glaube auch, dass viele den Design Gipfel

mit einem schönen Blumenstrauß von bloomon verlassen werden.

Was war und ist dein Lieblingsteil, das du auf einem eurer Design Gipfel

erstanden hast?

Ich habe mir meine ersten Schmuckstücke aus echtem Silber auf

dem Design Gipfel gekauft. Das ist nachhaltig: Ich habe jetzt zwar

weniger Teile, habe aber länger Freude daran.

Jeder macht mal Fehlkäufe – was stellt man mit dem ungeliebten Teil an?

Bloß nicht wegschmeißen! Man kann es auf einem Flohmarkt verkaufen

und jemand anderen glücklich machen. Oder auf einer

Tauschparty gegen etwas tauschen, was einem gefällt.

Markttreiben vs Online-Plattform: Was kann ein Markt wie der Design Gipfel,

was Online-Shopping nicht kann?

Haptik! Ich halte die Sachen gerne in der Hand bevor ich sie kaufe,

möchte wissen, wie sich der Stoff anfühlt, die Materialien verhalten.

Außerdem sind die Farben und der Schnitt auf dem Bildschirm oft

weit entfernt von der Realität.

❚ DESIGN GIPFEL Zeche Zollverein, Gelsenkirchener Str. 181, Essen; Termin: 21.+22.4., 12-18 Uhr; Preis: 3€

Anna Zeh © Julian Kuhnke itisnovember Julian Kuhnke itisnovember

Mädchen-Klamotte: Dieser Mädelsflohmarkt versammelt nicht nur

Bestes aus zweiter Hand, sondern auch Designartikel, Schuhe,

Kinderklamotten und und und. 8.4. (11-16h) Saalbau, Witten

Weiberkram: Essens wohl beliebtestes Eventgelände mit urbanem

Industrietouch lädt zum Second-Hand-Markt für Mädelsmode.

15.4. (11-17h) Schöner Alfred, Essen

Handmade-Markt: Es locken handgemachte und selbstdesignte

Schätze aus den Bereichen Mode, Accessoires, Deko, Kindersachen

usw. 15.4. (11-17h) Matthias Jakobs Halle, Gladbeck

Formart: Liebhaber guten Designs pilgern zur Formart, wo jurierte

Designer und Kunsthandwerker die Früchte ihres Schaffens präsentieren.

Von Mode bis Inneneinrichtung wird hier eine gehobene Warenwelt

offeriert. 20.-22.4. (10-18h) Maschinenhalle Friedlicher

Nachbar, Bochum

Gartenkungelmarkt: Auf diesem Markt kann alles erstanden werden,

was Wurzeln hat: Privatleute bieten selbst gezogene Setzlinge,

abgestochene Stauden, ausgepflanzte Büsche, überschüssige Blumen

und mehr an. 21.4. (10-14h) Zeche Zollern, Dortmund

Antik- und Sammlermarkt: Seit 1979 treffen sich Antiquitätenjäger

und Vintage-Fanatiker alle zwei Monate auf diesem Markt, wo

sich Raritäten vom Kerzenleuchter bis zur historischen Uhr entdecken

lassen wollen. 28.+29.4. (10-17h) Westfalenhallen, Dortmund

Tuchfühlung: Hier gibt’s den richtigen Stoff für Textiljunkies! Von

Meterware, Bändern und Knöpfen über Hüte, Schmuck und Taschen

bis zu einzigartigen Modeunikaten. Mit über 100 Ausstellern.

10.-13.5. (11-18h) Schloss Lüntenbeck, Wuppertal

Needful Things: In inspirierender Location werden bei Needful

Things fesche Designerwaren feilgeboten. Darunter Mode, Möbel,

Illustrationen und Deko, aber auch Fiffiges aus Hygiene, Ernährung

und Musik. Nachhaltige Schlagwörter wie Bio, Fair und Lokal sind

dabei ein Muss! 20.+21.5. (ab 10h) Utopiastadt, Wuppertal

Termine

04.2018| HEINZ |19


KONZERTE | ÜBERSICHT

SUSANNE SCHERNEWSKI

HEINZ-REDAKTEURIN

Schäumen vs. atmen

Corey Taylor schäumt. Im März erschien

mit „Zertrumpelt: Meine Abrechnung

mit dem modernen Amerika“

ein zorniges Buch des Slipknot- und

Stone-Sour-Sängers, in dem er kritisch

auf das Land blickt, das er eigentlich so

sehr liebt, und angewidert auf den

Mann, der sich tatsächlich US-Präsident

nennen darf. Und auch der Machine-Head-Fronter

Robb Flynn

schäumt. Mit „Bastards“ legte er einen

für die Metaller mehr als untypischen

Folk-Song vor, der gegen alles wütet,

was Trumps so dümmliche wie verantwortungslose

Politik an Entgleisungen

hervorzubringen vermag. Da, wo Taylor

und Flynn schäumen, atmet Curse. Eine

künstlerische Krise führte ihn vor einigen

Jahren hin zur Meditation und

schließlich zur Begegnung mit dem

Buddhismus. Heute setzt der Rapper

auf Wachsamkeit und Klarheit – in

seinem Leben und in der Musik. Was

Curse irritiert oder gar aus der Bahn zu

werfen droht, das lässt ihn atmen. Und

damit klarer auf die Situation blicken.

Besonders tief soll er geatmet haben, als

die Schreckensnachricht vom neuen

POTUS eintrudelte. Ob schäumen oder

atmen – dieser Konzertmonat besitzt

reinigende Wirkung. Machine Head

treten mit neuer Scheibe „Catharsis“ an

und werden schnaubend durch die Gefühlswelten

des Robb Flynn marschieren.

Curse hingegen wird zu ergründen

versuchen, wie seine Zuhörer „Die Farbe

von Wasser“ einschätzen. Und in

den Konzertruhepausen? Tief durchatmen

und beim Blick in „Zertrumpelt“

mitschäumen.

Susanne Schernewski

Universal Music Brian Ziff

Michael Petersohn

HEINZ PRÄSENTIERT IN WUPPERTAL

Curse

BESONDERE STIMME

Asaf Avidan

Tätowierte Arme, schwermütiger

Blick, rauer Dreitagebart und eine

markante Stimme, die auf den ersten

Blick trotzdem nicht passen mag. Mit

Asaf Avidan holt sich die Zeche Bochum

den israelischen Ausnahmemusiker

schlechthin in ihre ehrwürdigen

Hallen. Scheinbar mühelos wechselt

Avidan von seiner hohen Falsettstimme

in tiefere Lagen und kreiert so seinen

ganz besonderen Sound. Dabei

HEINZ PRÄSENTIERT

Estikay

So tiefenentspannt kann doch nur

jemand aus dem hohen Norden sein,

oder? Stimmt! Rapper Estikay ist ein

Hamburger Jung und einfach

smooth. Das erkannte schon Sido, der

ihn kurzerhand unter seine Label-Fittiche

bei Goldzweig nahm und ihn

mit „Eier“ auf sein Album „VI“ holte.

Selbst startete Estikay mit seinem eigenen

Album „Auf entspannt“ 2015

durch. Der Name ist Programm und

DICKE DOSIS ACHTZIGER

Walk The Moon

Sie laufen nicht nur über den Mond,

sondern schon seit zehn Jahren durchs

Musik-Business. Allerdings ist von der

Ur-Besetzung nicht mehr viel übrig.

Um Walk The Moon-Frontmann Nicholas

Petricca scharte sich 2010 eine ganz

neue Besetzung. Die zeigt sich jedoch

dem Ursprung treu: Rockmusik mit

poppigem Dreh und gerne einer dicken

Ladung 80er-Style. Die Mischung

bleibt hängen. Sie ist leicht zugänglich,

Türkis? Dunkelgrün? Oder keine?

Bevor wir lange im Trüben fischen,

sollten wir einen antworten lassen,

der „Die Farbe von Wasser“ genauer

definieren kann. Curse legte gerade

eben sein siebtes Studioalbum vor,

und jeder, der den klugen Kopf aus

Minden auch nur ein bisschen verfolgt

hat, weiß: Curse taucht tief. Noch

nie war er „nur“ der coole Rapper, seit

einiger Zeit ist er sogar Buddhist, Podcaster

und Coach. Als sein Leben eine

Auszeit einforderte, machte Curse

(bürgerlich Michael Sebastian Kurth)

einen Cut und begegnete der Meditation.

Seitdem bringt er Achtsamkeit in

sein Leben – und in die Musik. Klar und

komplex packt er sich die schweren

Themen, wählt Worte, die aufmerksames

Zuhören verlangen. Das ist intensiv,

nah – aber auch mit der nötigen

Prise Humor versehen.

susa

❚ CURSE die börse, Wolkenburg 100, Wuppertal;

Termin: 4.4., 20 Uhr // Grammatikoff, Dellplatz 16a,

Duisburg; Termin: 17.4., 20 Uhr; Preis: jew. 25 € (VVK)

ist Asaf Avidan weit mehr als seine

Stimme. Der Songwriter komponiert

seine Stücke selbst und lässt sie oft genug

von einem Hauch Sehnsucht

durchwehen, wie bei seinem Überhit

„Reckoning Song (One Day)“. Er webt

in seinen einzigartigen Klangteppich

Fäden seiner Vorbilder wie Bob Dylan

oder Tom Waits ein und wechselt Genres

wie seine Stimme die Tonlagen.

Das ist auf seinem neuen Album „The

Study On Falling“ nicht anders. SeRi

❚ ASAF AVIDAN Zeche, Prinz-Regent-Straße 50-60,

Bochum; Termin: 14.4., 19:30 Uhr; Preis: 45,70€

aber dabei eigenständig genug, um

sich vom Musik-Allerlei der Branche

wohltuend abzusetzen. Das bewiesen

die vier Jungs aus Ohio am populärsten

2015, mit ihrem Chartstürmer

„Shut Up And Dance“. Mittlerweile

sind sie mit ihrem vierten Album

„What If Nothing“ unterwegs und

wandeln weiterhin musikalisch durch

die Jahrzehnte. In Deutschland allerdings

nur zwei Mal. Also: Schnell sein,

Klappe halten, tanzen!

SeRi

❚ WALK THE MOON Live Music Hall, Lichtstr. 30,

Köln; Termin: 2.4., 20 Uhr; Preis: 25€

WENN ROCK POPPT

Fall Out Boy

Über Genre-Grenzen haben sich die

Jungs von Fall Out Boy noch nie geschert.

Mit ordentlich Attitüde lassen

sie satten Alternative-Rock einträchtig

mit Pop Hand in Hand gehen. So auch

auf ihrem jüngsten Longplayer-Geniestreich

„Mania“, mit dem sie derzeit

auf Tour sind.

SeRi

❚ FALL OUT BOY Mitsubishi Electric Halle,

Siegburger Str. 15, Düsseldorf; Termin: 10.4., 20 Uhr;

Preis: 46,10€

UNENDLICHE LIVE-LEIDENSCHAFT

Tocotronic

„Die Unendlichkeit“ heißt die neuste

Tocotronic-Platte und versteht sich

als Nacherzählung des Lebens. Standardmäßig

ging es damit für die

Hamburger Band an die Chartspitze

und in jedes Feuilletonblatt der Nation.

Die richtige Ladung Leben erfährt

aber jeder Tocotronic-Song erst beim

leidenschaftlichen Live-Konzert. lv

❚ TOCOTRONIC Weststadthalle, Essen; Termin: 7.4.,

20 Uhr; Preis: 29€

passt zu Estikays Singles. „Wieder mal

Freitag“, „Samstag Nacht“, „Gläser

hoch“ – Estikay nimmt das Leben wie

es kommt und rappt sich lässig durch

den Alltag und sein Leben und erinnert

in seiner Leichtigkeit ab und an

an Easy-Rapper Cro. Die gute Laune

schwappt über und kommt authentisch

auf die Ohren. Estikays Musik ist

wie er. Mit einem Augenzwinkern garniert,

ziemlich charmant und vor allem:

tiefenentspannt.

SeRi

❚ ESTIKAY Zeche Carl, Wilhelm-Nieswandt-Allee

100, Essen; Termin: 24.4., 20 Uhr; Preis: 19€

OJOZ Robert Eikelpoth

Pascal Kerouche

20| HEINZ |04.2018


Sven Sindt

LIEDERMACHERIN MIT STREICHERN

Alexa Feser

Zwischen Radiodeutschpop und

gehaltvoller Musikpoesie findet man

in der hiesigen Musiklandschaft nicht

viel. Alexa Feser aber ist genau hier zu

Hause. Die Liedermacherin kommt

mit dem Streicherquartett Berlin

Strings und intimen Arrangements ihrer

gefühlsechten Songs auf „Zwischen

den Sekunden“-Mini-Tour. lv

❚ ALEXA FESER Christuskirche, Bochum; Termin:

18.4., 20 Uhr; Preis: 37,30€

Chilly Gonzales

29.03.18 Düsseldorf, Tonhalle

15.12.18 Dortmund, Konzerthaus

Katrin Bauerfeind

06.04.18 Wattenscheid, Stadthalle

13.09.18 Essen, Weststadthalle

Sony Music

FÜNF STÄDTE – DREI LÄNDER

Impericon Festival

Fatale Folgen für das Oberhausener

Stadtbild dürften ausbleiben, auch

wenn hier im April die Abrissbirne

ausgiebig schwingen wird. Bereits

zum vierten Mal bringt Impericon

sein hard- und metalcorelastiges Festival

in das westliche Ruhrgebiet (fünf

Städte in drei Ländern stehen insgesamt

auf dem Tourplan) und lässt entsprechende

Fachkräfte ans Werk.

Nach ihrer „Final March“-Tour spielen

Heaven Shall Burn ein letztes Mal vor

ihrer großen Pause eine Headliner-

Show, und der Besuch von Neaera ist

mal überhaupt keine Selbstverständlichkeit:

Nach ihrer Auflösung und fulminanten

„Last Shows Ever“ im Jahr

2015 geben die Metaller aus Münster

hier eine von zwei exklusiven Shows

in 2018. Ihnen zur Seite stehen Silverstein,

Comeback Kid, Bury Tomorrow,

Lionheart, Any Given Day und viele

viele mehr.

susa

❚ IMPERICON FESTIVAL Turbinenhalle, Lipperfeld,

Oberhausen; Termin: 21.4., 12 Uhr; Preis: 61,90 €

BLUESIGER BRITE

George Ezra

Mit „Budapest“ gelang dem Briten

2014 der Überraschungs-Hit des Jahres.

Es folgte das Debütalbum danach

hörte man lange nichts mehr von

dem Mann mit der bluesigen Stimme.

Jetzt geht‘s mit zweitem Longplayer

„Staying At Tamara’s“ auf Tour, unterstützt

von neuen Bandmitgliedern,

die für extra satten Sound sorgen. bk

❚ GEORGE EZRA Live Music Hall, Köln; Termin:

14.4.,19:30 Uhr; Preis: ab 37,75€

Noel Gallagher´s High Flying Birds

09.04.18 D,MitsubishiElectricHalle

Prinz Pi

11.04.18 Köln, E-Werk

Marcel Mann

13.04.18 BO, BHF Langendreer

Alexa Feser

18.04.18 Bochum, Christuskirche

Steffen Henssler

22.04.18 E, Colosseum Theater

Luka Bloom

27.04.18 Köln, Kulturkirche

Ralf Schmitz

06.05.18 Wuppertal, Unihalle

07.11.18 E, Colosseum Theater

09.11.18 DO, Westfalenhalle 3a

16.02.19 OB, König-Pilsener-Arena

17.02.19 Bochum, RuhrCongress

Yo La Tengo

08.05.18 Köln, Gloria

BEATSTEAKS

BULLETFOR MY VALENTINE

CASPER·BOYSETSFIRE

ENTER SHIKARI ·ASKING ALEXANDRIA

STICK TO YOUR GUNS ·TERROR ·SONDASCHULE

SILVERSTEIN ·KADAVAR·NECKDEEP·BURYTOMORROW

TOUCHÉAMORÉ·LIONHEART·MODERNLIFEISWAR·THEBRONX

ANY GIVEN DAY·BLESSTHEFALL ·DER WEG EINER FREIHEIT ·STRAYFROM THE PATH

CULTURE ABUSE ·KNOCKED LOOSE ·MILK TEETH ·DAS PACK ·HIGHER POWER

30. JUNI 2018

MÜNSTER, AM HAWERKAMP

TICKETS:VAINSTREAM.COM

Universal Music

EIN LICHT BRENNT

Tom Walker

Für den Freund in Not lässt er ein

Licht brennen. Wuchtig und voller

Emotionen schickte der in Schottland

geborene und in Manchester aufgewachsene

Tom Walker zum Jahresende

„Leave A Light On“ auf den Weg.

Und trifft damit irgendwo zwischen

Singer-Songwriter, Soul und HipHop

mitten ins Herz.

susa

❚ TOM WALKER Kantine Köln; Termin: 24.4., 21

Uhr; Preis: 17 €

DIE FÜNFTE DIMENSION

Wirtz

MUSIKALISCHES SCHWERGEWICHT

Sam Smith

Stimmwunder Sam Smith hat zwar

ordentlich abgespeckt, aber zum

Glück nur an Pfunden. Seine Stimme

ist fett wie eh und je. Das musikalische

Schwergewicht ist auf großer

Arena-Tournee und haut sein zweites

Album „The Thrill Of It All“ in den ganz

großen Hallen raus – etwa in der Lanxess

Arena.

SeRi

❚ SAM SMITH Lanxess Arena, Willy-Brandt-Platz 3,

Köln; Termin: 28.4.,20 Uhr; Preis: ab 51,50€

Der Wirtz, der kann’s. „Hochverlegt“

heißt es in Dortmund, Daniel Wirtz

wandert vom FZW in die Phoenixhalle.

Da muss in den letzten zehn Jahren

ja einiges ganz gut gelaufen sein. Seit

2008 zieht der einstige Fronter von

Sub7even nun schon sein Soloding

durch und flimmerte dank der TV-

Show „Sing meinen Song – Das

Tauschkonzert“ wahrscheinlich zum

richtigen Zeitpunkt in die Wohnzimmer

der Nation. Ende letzten Jahres

erschien sein mittlerweile fünftes Studioalbum

„Die fünfte Dimension“, mit

dem der tätowierte Kappenträger aus

Frankfurt nun auf schweißtreibende

Tour geht. Bis heute kümmert er sich

mit seinem Label Wirtzmusik selbst

um die Vermarktung seiner Musik –

und bleibt so ganz nah am eigenen

Ding. So gelingt wohl der Aufstieg in

die fünfte Dimension.

susa

❚ WIRTZ + Deine Cousine Phoenixhalle,

Konrad-Zuse-Straße, Dortmund; Termin: 29.4., 20

Uhr; Preis: 33 € (VVK)

Andrew Whitton

Beginner

12.05.18 Krefeld, Königpalast

Heisskalt + Van Holzen

31.05.18 Bochum, Zeche

Babylon Circus

01.06.18 Köln, Gloria

Dieter Nuhr

20.09.18 Hagen, Stadthalle

The Tallest Man On Earth

21.09.18 Dortmund, Konzerthaus

Faber

05.10.18 Köln, E-Werk

Simon Stäblein

14.10.18 BO, BHF Langendreer

Johann König

03.11.18 DU, Theater am Marientor

18.11.18 Wuppertal, Stadthalle

22.02.19 DO, Westfalenhalle 3a

Johnny Armstrong

23.11.18 BO, BHF Langendreer

Ralph Ruthe

23.11.18 Bochum, Christuskirche

Farid

26.11.18 Hagen, Stadthalle

29.11.18 E, Colosseum Theater

The War On Drugs

11.12.18 Köln, Palladium

TICKETS & INFOS:

WWW.SCHONEBERG.DE

HEAVEN SHALL BURN

NEAERA

SILVERSTEIN

COMEBACK KID

BURYTOMORROW

LIONHEART

ANY GIVEN DAY

ATTILA

ALAZKA ·WECAME AS ROMANS

KNOCKED LOOSE·OBERY THE BRAVE

NOVELISTS·BLOOD YOUTH

UND VIELE MEHR...

21.04.2018

OBERHAUSEN, TURBINENHALLE

HEAVEN SHALL BURN

Mit: AUGUST BURNS RED,

WHITECHAPEL,INHEARTS WAKE

31.03.2018 / Köln,Palladium

ESTIKAY

24.04.2018 / Essen,ZecheCarl

257ERS

30.11.2018 / Münster, HalleMünsterland

13.12.2018 / Essen,GrugaHalle

TICKETS: 01806 -570000

oder EVENTIM.DE

(0,20€/Anruf ausdem dt.Festnetz,max.0,60€/Anruf ausdemdt.Mobilfunknetz)

KINGSTAR-MUSIC.COM

04.2018| HEINZ | 21


KONZERTE | TIPP DES MONATS

Ohne roten Faden

Beatsteaks mit neuem Album auf Tour Sie gelten als eine der besten Livebands Deutschlands, haben acht

Studioalben veröffentlicht und sammeln Auszeichnungen wie andere Strafzettel – nur nach Starallüren

sucht man bei den Beatsteaks vergebens. „Wir sind keine Profimusiker“, so Arnim Teutoburg-Weiß, Sänger,

Gitarrist und Frontmann der Rockband, während er sich einen Keks in den Mund steckt. Larissa Schüler

hat mit Arnim Kaffee getrunken und über das neue Album, Konzertbesuche und Loser gesprochen.

A

rnim, Hand aufs Herz: Wie gefällt es euch als Ur-Berliner im

Pott?

Wir lieben es hier! Von der Publikumsreaktion ist es hier meistens

genauso, wie wenn wir bei uns zuhause in Berlin spielen. Köln, Dortmund

und Düsseldorf sind immer unglaublich.

Euer aktuelles Album trägt den Titel „Yours“. An wen richtet sich das?

An alle. „Liebe ist für alle da“ war schon weg, von daher haben wir

gedacht, das kann man auch mit einem Wort auf den Punkt bringen.

Das ist so ein Album, bei dem es keine Grenzen gab und wir

uns selbst nicht limitiert haben, deswegen sind auch so viele Lieder

drauf. Unter anderem auch ein Song mit Deichkind, was ja auf einem

„normalen“ Beatsteaks-Album gar nicht zustande kommen

würde. Und das war, glaube ich, einfach mal wichtig, dass wir auf

der achten Platte so ein bisschen die Türen und Fenster aufmachen,

um die Sachen auch mal wieder anders zu sehen. Bis es erschienen

ist, war „Yours“ unsers, jetzt ist es für alle da.

Ihr habt auf dem Album verschiedenste Genres einfließen und Künstler

wirken lassen. Ist da eine neue Stilrichtung entstanden, an die ihr in Zu-

kunft gerne anknüpfen würdet?

Ich find gar nicht, dass wir so viele Stile ausprobiert haben. Man

hört immer die Band. Die drei Platten davor haben wir immer live

eingeprügelt und diesmal haben wir das mehr ausproduziert. Gut,

das Deichkind-Ding sticht etwas heraus, alles andere hängt aber zusammen.

Und auch ohne Deichkind haben wir diesen Track ja

schon produziert. I don’t care as long as you sing, und so. Eher war

das jetzt die Platte, bei der wir uns keinen roten Faden gesucht haben.

Ich glaube, bei der nächsten Platte suchen wir wieder einen roten

Faden. Unsere Platten sind immer Reaktionen auf die davor. Und

die nächste Platte, wenn es denn eine gibt, wird ganz anders werden

als die jetzige.

Wie kommen die deutschen Songs des Albums bei den Fans an?

Das Deichkind-Lied spielen wir immer, wenn sie da sind und das

kommt fantastisch an. Es ist krass, wenn Deichkind die Bühne betreten,

was da so los ist (lacht). „Abbadu“ haben wir vielleicht ein bis

zwei Mal gespielt. Aber es ist das Lieblingslied meiner Tochter, die

findet es super. Wir machen immer Musik, weil sie uns gefällt und

dann gehört das den Leuten. Entweder die finden das gut oder total

22| HEINZ |04.2018


u p d a t e

scheiße. Und das ist okay. Hauptsache, man hat das aus vollem Herzen

gemacht. Wenn es den Leuten egal wird, dann mache ich mir

Sorgen. Oder wenn einer ruft: „Was ist das für eine Scheiße!“. Dann

denk ich immer, mach doch besser!

Ihr wirkt immer sehr harmonisch und freundschaftlich miteinander. Wie

ist das denn wirklich?

Das sage ich dir: Ein Wahnsinns-Kampf ist das wirklich. Wir sind eine

verschworene Gang und nach außen kommt auch nur, was muss.

Aber mal aus dem Nähkästchen: Wir tragen Kämpfe aus! Wir lieben

und hassen uns. Und wir müssen uns vor jeder Platte immer wieder

finden. Uns verbindet eine tiefe Freundschaft. Das bedeutet aber

nicht, dass wir ewig zusammen Musik machen. Die Freundschaft

würde nicht kaputt gehen, wenn wir keine Songs mehr schreiben.

Wie löst ihr es, wenn ein Bandmitglied sich bei einem Song unsicher ist

oder sich dagegen ausspricht?

Das kommt vor. Dann kommt es stark darauf an, was die anderen

Vier sagen. Wenn die sagen, sie finden es richtig geil, dann gibt der

Einzelne meist nach. So überzeugen wir uns manchmal gegenseitig

und relativieren uns. Es sei denn, derjenige findet das konsequent

scheiße. Dann wird’s nicht gemacht. Wir sind eine Ostler-Demokratie-Band.

Geht ihr euch auch mal auf den Sack?

Ja! Wir gehen uns ganz doll auf den Sack. Und wir knutschen uns

aber auch.

di. 27.03.2018 |Bürgerhaus Stollwerck, Köln

tHe teMpeRaNCe

MOVeMeNt

special guest: thomas Wynn &the Believers

di. 27.03.2018 |Stadtgarten, Köln

JONatHaN WILSON

Mo. 02.04.2018 |LiveMusic Hall, Köln

WaLK tHe MOON

special guest: Flor

Sa. 07.04.2018 |Christuskirche, Bochum

daS Vpt INteRpRetIeRt:

dIedReI??? uNd daS GeSpeNSteRSCHLOSS

Mi. 11.04.2018 |LiveMusic Hall, Köln

BeN HaRpeR&

CHaRLIe MuSSeLWHIte

Mi. 11.04.2018 |Kulturkirche, Köln

aNNa teRNHeIM

Fr. 13.04.2018 |Luxor, Köln

ISOLatION BeRLIN

support: erregungÖffentlicher erregung

Fr. 27.04.2018 |die Kantine, Köln

LOuaNe

do. 03.05.2018 |die Kantine, Köln

CLaRe BOWeN

do. 03.05.2018 |Gloria, Köln

CaLuM SCOtt

Fr. 04.05.2018 |Luxor, Köln

Mo. 07.05.2018 |Zeche, Bochum

aMeNRa&MYRKuR

Fr. 04.05.2018 |Lanxess arena, Köln

tHIRtY SeCONdS

tO MaRS

Sa. 14.04.2018 |Westfalenhalle1,dortmund

Mi. 18.04.2018 |palladium, Köln (Verlegt vom e-Werk)

Sa. 05.05.2018 |LiveMusic Hall, Köln

tHe dead daISIeS

special guest: the New Roses

So. 06.05.2018 | FZW, dortmund

GOGOL BORdeLLO

do. 17.05.2018 |Live Music Hall, Köln

JuNGLe

Fr. 18.05.2018 | Live Music Hall, Köln

SLeaFORd MOdS

di. 29.05.2018 |die Kantine, Köln

CaR Seat

HeadReSt

special guest: Naked Giants

di. 05.06.2018 | e-Werk, Köln

HaIM

di. 12.06.2018 | Live Music Hall, Köln

tHRICe

Mi. 13.06.2018 | Live Music Hall, Köln

COuRtNeY BaRNett

Sa. 16.06.2018 | Gloria, Köln

dead CROSS

Mi. 04.07.2018 |Gloria, Köln

tHe BReedeRS

special guest: pip Blom

Fr. 21.09.2018 |e-Werk, Köln

XaVIeR Rudd

Mo. 15.10.2018 |FZW, dortmund

tHe RaSMuS

So. 18.11.2018 |e-Werk, Köln

OK KId

Ute Langkafel

Gehst du selber gerne auf Konzerte oder wirst du dann unangenehm angesprochen?

Ja, ich gehe auf jeden Fall gerne. Ich finde das relativ entspannt.

Wenn Leute auf mich zukommen und ein Foto machen wollen,

dann finden die uns meistens geil und man bekommt immer ein

Kompliment mit auf den Weg. Dann nimmt man sich diese Minuten

und macht jemanden total glücklich. Die Zeit würde ich mir immer

nehmen. Ich werde erkannt, aber das ist im Rahmen. Ich renne nicht

mit Bodyguard rum.

Haben die Menschen denn Respekt vor deiner Privatsphäre oder sind die

auch mal ungehalten?

Ganz einfach: Wer keine Manieren hat, dem begegne ich auch nicht

mit Manieren. Wenn mir einer blöd kommt beim Konzert und mir

dann noch das Bier übers T-Shirt schiebt, dann sage ich auch: Keule,

guck jetzt das Konzert und Abmarsch!

Fr. 20.04.2018 |Mitsubishi electricHalle, düsseldorf

special guest: Blackout problems

Sa. 21.04.2018 |König-pilsener-arena, Oberhausen

Fr. 04.05.2018 |palladium, Köln

special guest: deine Cousine

di. 08.05.2018 |LiveMusic Hall, Köln + Mi. 16.05.2018 |Zeche, Bochum

special guest: ¡peNdeJO!

Sa.19.05.2018|palladium, Köln

Mi. 23.05.2018 |palladium, Köln

special guests: Stefflon don, Yung pinch

Mi. 06.06.2018 |Lanxess arena, Köln

Apropos Loser: Im Song „L auf der Stirn“ heißt es unter anderem „Ich bin

ein Loser, der ganz leise spricht“. Überraschend von jemandem zu hören,

der vor einem riesigen Publikum spielt.

Ich habe die Zeile nicht geschrieben, aber ich konnte mich sofort

damit identifizieren. Ich saß daneben, als Deichkind den Text geschrieben

haben. Dieses „Ding“, dass man manchmal nichts gebacken

bekommt, kennt ja jeder. Über diesen Moment wollten wir ein

Lied machen. Ich finde es fantastisch getextet.

Was findest du denn besser: Ein Loser oder ein Held zu sein?

Ich bin sehr gerne ein unterschätzter Loser. Das ist alright. Dann ist

die Erwartung nicht so hoch und man kann besser überraschen.

Held bin ich gerne für meine Tochter und für meine Frau – hoffentlich.

Für meine Tochter immer, für meine Frau ab und zu mal.

Fr. 07.09.2018 |palladium, Köln

special guest: pierce Brothers

Fr. 26102018 26.10.2018 |palladium, Köln

So. 10.11.2018 |palladium, Köln

Mo. 19.11.2018 |palladium, Köln

Fr. 23.11.2018 |Mitsubishi electricHalle, düsseldorf

❚ BEATSTEAKS Westfalenhalle, Rheinlanddamm 200, Dortmund; Termin: 14.4., 20 Uhr; Preis: 42,50€

prime entertainment

www.prime-entertainment.de

04.2018| HEINZ |23


www.heinz-magazin.de

SO01.

KONZERTE

BOCHUM

■Goldplay, Tribute to ..., Zeche,

20.00

DUISBURG

■[Bolt] + N + Elurra, Metal,

Djäzz, 19.00

DÜSSELDORF

■78 Twins, feat. The Korn Brothers

& Martin Ettrich, Café à

Gogo, 19.00

■WestcoastJAZZ, Session mit

Gregory Gaynair u. a., Destille,

20.00

ESSEN

■Roman Sieweke Trio, Jazz,

Villa Rü, 18.00

GELSENKIRCHEN

■Fifty-Fifty – Die Wunschkonzert-Show,

mit Christa

Platzer, Anke Sieloff, Joachim G.

Maaß, Sebastian Schiller / Kleines

Haus, Musiktheater im Revier,

18.00

HERNE

■Gospel-Projekt Ruhr, Pop u.

a., Kulturzentrum, 16.00+19.00

KÖLN

■Alice Eßer & Norman Eric

Kunz, Klangraum Kunigunde,

17.00

■Brecker Brothers Funk

Night, Jazz, ABS Club, 19.30

■Drums Off Chaos Club, Studio

672, Stadtgarten, 21.00

■Grey Season + Massive

Thunderfuck, Blue Shell, 20.00

■Ne Obliviscaris, Progressive

Metal (AUS), MTC, 21.00

■Olli Schulz, Gloria, 20.30

■The Bar at Buena Vista, kubanische

Musik, Philharmonie,

20.00

■Therion, Metal Opera, Melodic

Death Metal, + Support, Jungle,

19.15

OBERHAUSEN

■Deez Nuts + Trash Talk +

Capsize, + Brutality Will Prevail

+ Boundaries, Kulttempel, 19.00

(Einlass)

■Gutrectomy + Cannibal

Grandpa + Mental Cruelty,

Helvete, 19.00

■Kalte Sterne Festival,

mit Soviet Soviet, Zanias, Ritual

Howls, Zentrum Altenberg, 20.00

OPER & KLASSIK

BOCHUM

■Stadtkantorei & Compagnia

di Punto, Werke von Bach,

Händel, Christuskirche, 17.00

DORTMUND

■Die Zauberflöte, Oper von

Mozart, Opernhaus, 15.00–18.00

ESSEN

■HeimArt – Die TUP-Festtage

| Turandot, Oper von Puccini,

Aalto-Theater, 18.00

TANZ & THEATER

BOCHUM

■Jugend ohne Gott, Stück von

Ödön von Horvàth / Kammerspiele,

Schauspielhaus, 19.00

■Offene Zweierbeziehung,

Stück von Franca Rame und Dario

Fo, Prinz Regent Theater, 18.00

DORTMUND

■Biedermann und die Brandstifter

+ Fahrenheit 451, Stücke

nach Max Frisch & Ray Bradbury,

Schauspielhaus, 18.00

DUISBURG

■Teatro Delusio, von Familie

Flöz, Theater, 19.30

DÜSSELDORF

■Als ob es regnen würde, Komödie

von Sébastien Thiéry, Theater

an der Kö, 18.00

■Faust (to go), Stück von Goethe,

Central, 18.00

■Flamenco Festival | Guerrero,

Choreografie: Eduardo Guerrero,

tanzhaus nrw, 20.00 (anschließend

Gespräch)

■In andern Umständen, Stück

von Rolf Berg, Komödie, 18.00

■Flamenco Festival | Schrägvogel,

Kurz-Performance von

Anja Abels, tanzhaus nrw, 19.00

ESSEN

■Terror, Stück von Ferdinand

von Schierach, mit Euro Studio

Landgraf, Theater im Rathaus,

18.30

GELSENKIRCHEN

■Romeo und Julia, Ballett von

Bridget Breiner / Großes Haus,

Musiktheater im Revier, 18.00

HAGEN

■Wie im Himmel, Stück nach

Kay Pollak / Großes Haus, Theater,

16.00

HERNE

■Herr Pastor und Frau Teufel,

Stück, Mondpalast, 17.00

OBERHAUSEN

■Höchste Zeit, Ebertbad, 19.00

WUPPERTAL

■Masurca Fogo, Stück von Pina

Bausch, Opernhaus, 18.00

KABARETT & KLEINKUNST

DÜSSELDORF

■Kom(m)ödchen-Ensemble:

Irgendwas mit Menschen,

Kom(m)ödchen, 18.00

■Quatsch Comedy Club, zu

Gast: Marcel Mann, Gymmick,

Herr Schröder, David Leukert,

Moderation: Detlef Simon-Desimo,

Capitol Theater, 20.00

VARIETÉ & SHOW

BOCHUM

■Monty Python’s Spamalot,

Musical nach „Die Ritter

der Kokosnuss“, Schauspielhaus,

19.00

■Rockabilly Club – Der

Kult geht weiter!, Akrobatik,

Artistik u. a., Varieté Et

Cetera, 19.00

■Starlight Express, Musical

von A. L. Webber, Starlight Express

Theater, 14.00+19.00

DORTMUND

■Ballet Revolución, Konzerthaus,

14.00+19.00

DUISBURG

■Wahnsinn!, Musical mit den

Hits von Wolfgang Petry, Theater

am Marientor, 14.00

DÜSSELDORF

■Déjà-Vu, Artistik-Show, Moderation:

Bert Rex, Roncalli’s Apollo

Varieté, 14.00+18.00

■Grease – Das Musical, zum

40-jährigen Film-Jubiläum, Capitol

Theater, 15.00+19.00

■Im Dunkeln ist gut Munkeln,

Liederabend mit Christiane

Reichert, Thomas Busch und Hajime

Umetani, Theater an der Luegallee,

15.00

■Lazarus, Musical von David Bowie

und Enda Walsh, Schauspielhaus,

18.00

ESSEN

■Appartement, Variete-Show,

GOP Varieté, 14.00+17.00

OBERHAUSEN

■Tarzan, Metronom Theater,

14.00+19.00

RECKLINGHAUSEN

■Circus Roncalli, Konrad-Adenauer-Platz,

14.00+18.00

PARTYS

BOCHUM

■90er Party, 1st: 90s, Eurodance,

Pop, Hip-Hop, Rock / 2nd: 80s,

Charts, Zeche, 22.00

■Everything Counts, mit

Musik von Depeche Mode,

The Cure, The Smiths, Die

Trompete, 23.00

■Licht ist Musik ist Abenteuer,

Techno, House, Psytrance,

Bass / auf 4 Floors,

Matrix, 23.00

■Un4gettable, 1st: Urban mit

DJs Sim, Urban O, Oki / 2nd:

Lounge – Back 2 Oldschool mit

DJ Noz / 3rd: Gold Club – Afro X

Dancehall mit DJs G-Diamond,

S-Jean, Flow, Prater, 21.00

■Underground Shelter, House,

NuSoul, Breakbeat, Freestyle mit

Dego, Guy Dermosessian, Dash,

Rotunde, 23.00

■Vendetta, 1st: Crossover, Alternative

Rock / 2nd: Charts, Riff,

23.00 (Oster-Spezial)

DORTMUND

■80er New Wave & Pop, FZW,

22.30

■Afro Deluxe, The best of African

Music, Maquina Loca, 23.00

■Funky Easter Boogie, 1st:

Soul, Funk, Swing mit Funk

Fatal / 2nd: 90s Hip-Hop, Disco

& Boogie mit Max Gyver &

Lukas Erdmann, Großmarktschänke,

23.00

■Reggaeton, Village, 22.30

■Trash Invaders, 2000er, Alter

Weinkeller, 23.00

DÜSSELDORF

■Diary Stories, Pop-Punk, Emo,

Emocore, Screamo, Post-HC mit

Quinten Quist und dem „Kreuzberg“,

Schickimicki, 22.00

■Easter Rock, Classic-Rock, Engel

Rockbar, ab 11.00

■EasterParty Night XL, Charts,

R&B, Pop, 80er, 90er, 2000er, anschließend

AfterHour / für

Schwule, Lesben & Friends, K1-

Club, 20.00

ESSEN

■Geschützte Arten, mit DJs

Criss Source, Desiree, Enrico van

der Merwe, Kai-Uwe Müller /

Open Air, Haus am See

KÖLN

■7-YRS Cologne Sessions,

Techno, Break, House / Studio

672, Stadtgarten, 23.30

■Awake, a Night Of Trance &

Progressive, Bootshaus, 22.00

■Depeche Mode Party for

the Living, DM, Synthpop, EBM,

Futurepop, 80s mit DJ Elvis, Live

Music Hall, 22.00

■Happy Easter, mit DJ Froni

Meloni, einundfünfzig,

21.00

■Ostern mit Tareck A., Deephouse,

Techhouse, Ehrenfeldbar,

22.00

■Revolte!, Trap, Dubstep, Drum

& Bass, Club Bahnhof Ehrenfeld,

23.00

■Traditions-Osterparty, Kantine,

21.00

■United Campus – Ostern,

Best of Party und Charts, Cent

Club, 22.00

NEUSS

■Immer wieder sonntags,

Disco-Fox, Schlager, Skihalle,

15.00

OBERHAUSEN

■19 Jahre Eisenlager, Düsterdisco

Spezial, Zentrum Altenberg,

21.00

■Easter Rave, Turbinenhalle,

19.00 (Einlass)

REMSCHEID

■Ü30 Revival Party, Club Deja-Vu,

21.00

WUPPERTAL

■Sound of the Sun feat.

Klopfgeister vs Symphonix,

Goa, Trance, Progressive,

Techno u. a., Butan,

22.00

■Trash Clash - Easter Edition,

Main: 90s, Trash, Eurodance,

Partyshit / 2nd: Urban

Beats von und mit Ruffvalley

Music, Klub, 23.00

VORTRÄGE & LESUNGEN

BOCHUM

■Poetry Slam, Moderation: Sebastian

23, Riff, 20.00

DÜSSELDORF

■Flamenco Festival | Physical

Introduction, Gespräch zum

Stück „Guerrero“, anschließend

Vorführung, tanzhaus nrw, 19.00

KIDS

BOCHUM

■Lindbergh – Die abenteuerliche

Geschichte einer fliegenden

Maus, Stück nach Torben

Kuhlmann, ab 5 J. / Theater

Unten, Schauspielhaus, 15.00

DORTMUND

■Der Frühling ist da, Familienlesung,

mondo mio!,

15.00–16.00

■Familiensonntag, mit Mitmach-Angeboten

für Kinder &

Jugendliche, Dortmunder U,

12.00–17.00

■Kasper und der verschwundene

Osterhase, mit Hohnsteiner

Figuren, ab 3 J., Nostalgisches

Puppentheater im Westfalenpark,

16.00

LÜNEN

■Ostereiersuche, Preußenhafen,

10.00–16.00

MÜLHEIM

■Kasper und die 60 wilden

Hasen, mit den Wuppertaler

Puppenspielen, ab 4 J., anschließend

Oster-Nest-Suche im Park,

Feldmannstiftung, 11.00

MÄRKTE & MESSEN

HATTINGEN

■Jomos Modellbahn- &

Spielzeugmarkt, Henrichshütte,

11.00–16.00

DIES & DAS

DORTMUND

■Osterspektakel, Mittelalterfest

mit Ritterlagern, Handwerkern,

Krämerständen, Musikern,

Gauklern u. a., Hohensyburg,

11.00–19.00

■TAG Heuer Virtuelle Bundesliga,

Finale, Deutsches Fußballmuseum

DÜSSELDORF

■Airlebnis | Städtetrip, Familien-Erlebnistag

mit Aktionen für

Kinder, Shopping u. v. m., Flughafen,

11.00–18.00

RECKLINGHAUSEN

■Hochspannungsvorführungen,

Umspannwerk – Museum Strom

und Leben, 12.30+15.00+16.00

UNNA

■Museumskneipe, Galerie

Buhre, 14.00–17.00

MO02.

KONZERTE

DORTMUND

■Monday Night Session, mit

Opener Band und offener Jazz-

Jam-Session, domicil, 20.00

ENNEPETAL

■Dr. Mojo, Blues, Kurklinik Königsfeld,

19.30

ESSEN

■The Metropol Jazzmen, Jazz,

Swing u. a., Wirtshaus zum Purzel,

14.00–17.30

HATTINGEN

■Wolf Coderas Session Possible,

mit wechselnden Gästen,

Restaurant Henrichs, 20.00

KÖLN

■Olli Schulz, Gloria, 20.30

■Stormy Monday, Blues Session

mit Patrik Jansson Band, Blue

Shell, 21.00

■Walk The Moon, Support: Flor,

Live Music Hall, 20.00

SOLINGEN

■Solinger Jazz- und Bluessession,

mit Opener, Pub Tom Bombadil,

19.30

WERMELSKIRCHEN

■Les Searle & Friends, Swing

feat. Heiner Wiberny (sax), Haus

Eifgen, 11.00

WITTEN

■Wittener Blues-Session, Maschinchen

Buntes, 20.00

OPER & KLASSIK

ESSEN

■Anke Pan, Klavierwerke von

Beethoven, Schubert, Schumann,

Chopin, Liszt, Bürgermeisterhaus,

17.00

TANZ & THEATER

BOCHUM

■Die Orestie, Stück von Aischylos

/ Kammerspiele, Schauspielhaus,

19.00

DUISBURG

■Hans Albers – Sein Leben,

seine Lieder, Theaterreise

mit Dirk Witthuhn und

Wolfgang Völkl, Theater,

19.30

DÜSSELDORF

■Die Tage, die ich mit Gott

verbrachte, Stück nach Axel

Hacke, mit Moritz Führmann u.

a., Central, 18.30

■Faust (to go), Stück von Goethe,

Central, 18.00

■Flamenco Festival | Repertorio

Empirico, Showing Choreografie-Projekt,

Leitung: Juan

Carlos Lérida, tanzhaus nrw,

12.00

■Flamenco Festival | Sin Permiso,

von Ana Morales, Juan

Antonio Suárez „Cano“ & Michio

Woirgardt / Offene Probe, tanzhaus

nrw, 19.00

ESSEN

■Tanzhommage an Queen,

Choreografie von Ben Van

Cauwenbergh, Aalto-Theater,

18.00

WUPPERTAL

■Faust, Stück nach Goethe, TiC-

Theater, 19.00

■Masurca Fogo, Stück von

Pina Bausch, Opernhaus,

18.00

KABARETT & KLEINKUNST

DÜSSELDORF

■Boing Comedy Club,

mit Erika Ratcliffe, Drew Portnoy,

Jan Preuß, Lüder Warnken

und Sören Becker! Moderation:

Manuel Wolff, Pitcher,

20.00

■Kom(m)ödchen-Ensemble:

Irgendwas mit Menschen,

Kom(m)ödchen, 18.00

VARIETÉ & SHOW

DORTMUND

■Ballet Revolución, Konzerthaus,

14.00

DÜSSELDORF

■Déjà-Vu, Artistik-Show, Moderation:

Bert Rex, Roncalli’s Apollo

Varieté, 15.00

ESSEN

■Simply the Best, Musical

über Tina Turner, Colosseum,

20.00

GELSENKIRCHEN

■Jesus Christ Superstar,

Rock-Oper von Andrew Lloyd

Webber & Tim Rice / Großes

Haus, Musiktheater im Revier,

18.00

HAGEN

■Die Blues Brothers, Rhythm-

& Blues-Show / großes Haus,

Theater, 18.00

PARTYS

DUISBURG

■Oma Annes Oldie Abend,

Evergreens, Anne Tränke,

19.00

DÜSSELDORF

■Easter Chillout, für

Schwule, Lesben & Friends,

K1-Club, 16.00

VORTRÄGE & LESUNGEN

BOCHUM

■Die drei ??? und der dreiäugige

Totenkopf, Hörspiel,

Zeiss-Planetarium, 20.00

KIDS

BOCHUM

■AllerlEi ZauberEi ums OsterEi,

Zauber-Stück, ab 4 J., Zauberkasten,

16.00

■Pünktchen und Anton, Stück

nach Kästner, ab 6 J., Schauspielhaus,

16.00 (zum letzten Mal)

DORTMUND

■Kasper und der verschwundene

Osterhase, mit Hohnsteiner

Figuren, ab 3 J., Nostalgisches

Puppentheater im Westfalenpark,

16.00

■Möhrchen und die Osterwette,

Puppentheater, Musik

und Geschichten, Märchenbühne

im Haus Rodenberg, 15.00

ESSEN

■Die erstaunlichen Abenteuer

der Maulina Schmitt, Theaterstück

nach Finn-Ole Heinrich,

ab 8 J. / Box, Schauspiel, 15.00

HAMM

■Findus zieht um, Theaterstück,

mit dem Wittener Kinderund

Jugendtheater, Maximilianpark,

15.00

Moses Pelham mit HipHop und Herz

Mit dem neuen Album „Herz“ beendet der einstige

Frankfurter Battelrapper Moses Pelham seine 2012

begonnene „Geteiltes Leid“-Trilogie. Diese war sein

Start in eine neue Art der Liedermacherei. Seine Texte

sind jetzt erwachsener. Alles klingt reduzierter, offener,

klarer. Am 5.4. kommt er ins FZW Dortmund.

Olli Schulz erzählt das Scheißleben gut

„Scheiß Leben, gut erzählt“, so heißt das neue Album

von Olli Schulz. Das ist wie gewohnt ungewohnt

oder besser gesagt: einfach Olli. Er selbst bezeichnet

seine Platte als Mixtape zum Autofahren, das unterhält,

fordert, nervt und mitunter auch zum Lachen

bringt. Am 3.4. kommt Olli in die Lichtburg Essen.

Selig auf Kashmir Karma-Tour

Wenn man sich als Band nach zehnjähriger Schaffenspause

wiedervereint, kann das auch in die Hose

gehen. Nicht so bei Selig. Denn seit ihrem Comeback

musizieren die Hamburger wieder fröhlich vor sich

hin. Und klingen dabei besser denn je. Stopps: 5.4. in

der Matrix Bochum, 15.4. in der KuFa Krefeld.

DIES & DAS

BOCHUM

■Stirnlampenführung, durch

die ehemaligen Betriebskeller,

Anmeldung: 0234-3693111, heike.brauckhoff@jahrhunderthalle-bochum.de,

Jahrhunderthalle,

12.00–17.00 (jeweils zur vollen

Stunde)

DORTMUND

■Osterspektakel, Mittelalterfest

mit Ritterlagern, Handwerkern,

Krämerständen, Musikern,

Gauklern u. a., Hohensyburg,

11.00–19.00

KÖLN

■Disney in Concert: Die Eiskönigin

– Völlig unverfroren,

Live-Musik zum Animationsfilm

von Jennifer Lee & Chris

Buck, mit dem Deutschen Filmorchester

Babelsberg, Vocalconsort

Berlin & Gesangssolisten, Philharmonie,

15.00+19.00

DI03.

KONZERTE

DORTMUND

■Charlotte Carpenter + Call

Me Mary, Indie, Blues, subrosa,

19.30

DÜSSELDORF

■Eau Rouge, Noise-Pop, The Tube,

19.00

■Gregory Gaynair, Downtown

Nights, von Soul Jazz bis Modern,

Em Pöötzke, 21.00

■Jam Session, Opener: Nähmaschinen

Quartett, Jazzschmiede,

20.00

■The Weight + Wolvespirit,

Rock, Pitcher

ESSEN

■Olli Schulz, Lichtburg, 20.30

KÖLN

■Gengahr, Artheater, 19.00

■Halbtags + In Control +

Scarcrow + Djanga, Blue

Shell, 20.00

■I Muvrini, Live Music Hall, 20.00

■Joshua Abrams & Natural

Information Society, Stadtgarten,

20.00

■Linda, Pop, Rock, Kantine, 19.00

■Meute, Gloria, 20.00

■The Bar at Buena Vista, kubanische

Musik, Philharmonie,

20.00

WUPPERTAL

■Hut&Gut | Megan Nash, Singer/Songwriterin

(CDN), Viertelbar,

20.15

OPER & KLASSIK

DÜSSELDORF

■Die Dreigroschenoper, von

Brecht, mit Musik von Kurt Weill,

Central, 19.00

TANZ & THEATER

BOCHUM

■Sisyphos!, Stück von Camus,

Prinz Regent Theater,

19.30

DÜSSELDORF

■Als ob es regnen würde, Komödie

von Sébastien Thiéry, Theater

an der Kö, 20.00

■In andern Umständen, Stück

von Rolf Berg, Komödie, 20.00

■Unterwerfung, Stück nach

Michel Houellebecq, Central,

20.00

KABARETT & KLEINKUNST

DÜSSELDORF

■Thomas Freitag: Europa –

Der Kreisverkehr und ein

Todesfall, Kom(m)ödchen,

20.00

VARIETÉ & SHOW

BOCHUM

■Starlight Express, Musical

von A. L. Webber, Starlight Express

Theater, 18.30

OBERHAUSEN

■Tarzan, Metronom Theater,

18.30

PARTYS

DÜSSELDORF

■Afterwork, Dance, R&B,

House, Rudas Studios, 22.00

ESSEN

■Salsa-Party, in Raum 423, Unperfekthaus,

20.00

■Subergs Ü30-Party, Charts,

House, Discofox, Salsa, Grugahalle,

20.00

WUPPERTAL

■Tangosalon, Café Ada,

20.30

VORTRÄGE & LESUNGEN

BOCHUM

■Digital total, Vortrag von Linda

Monsees zum Thema „Digitale

Überwachung vs. Privatsphäre“,

Blue Square, 18.00

■Bierakademie | Heimatabend

die Dritte, Vortrag

von Holger Kittler u. a., Trinkhalle,

19.00

■Maria Da Silva Ataide-Estevao,

Lesung, Neuland, 20.00

■Triff den Bergmann, ehemalige

Kumpel erklären Bergbau /

Anschauungsbergwerk, Deutsches

Bergbau-Museum,

11.00–15.00

DÜSSELDORF

■Der Jesuswahn – Wie die

Christen sich ihren Gott

erschufen, Vortrag und Diskussion

mit Dr. Heinz-Werner

Kubitza, Salon des Amateurs,

19.00

■Operntreff: Siegfried, Gespräch

zu der aktuellen Produktion

am Opernhaus, Moderation:

Wilfried Schmerbach, Theatermuseum,

16.00

Katja Kuhl

24| HEINZ |04.2018


www.heinz-magazin.de

ESSEN

■Altstadt-Salon, Gespräch

mit Peter Petersen (Drucker, Comic-Fan,

3D-Pionier), WiederbrauchBAR,

20.00

GELSENKIRCHEN

■Kaminrunde, Gerd Escher

stellt den Verein für Orts- und

Heimatkunde Gelsenkirchen-Buer

vor, Schloss Horst, 19.00

DIES & DAS

OBERHAUSEN

■Anarchist`s Teapot, mit DJs,

Druckluft, 19.00

MI04.

KONZERTE

BOCHUM

■New York Nights, Coversongs

aus 4 Jahrzehnten mit Pamela

Falcon & Band, Riff, 20.00

DORTMUND

■Jampardy, offene Session, domicil,

21.00

DÜSSELDORF

■Funkzentrale Mertensgasse,

Funk, Acid Jazz, Hip-Hop, Em

Pöötzke, 21.00

■L’esprit Bohème, Elektro Jam,

Bar Studio 1, 20.00

■Reza Askari’s, zeitgenössischer

Jazz, Jazzschmiede, 20.00

ESSEN

■Immolation + Full Of Hell +

Monument Of Misanthropy,

Death Metal, Turock, 19.30

■Jazz for the People, mit

wechselnden Gästen, Katakomben-Theater,

20.00

KÖLN

■Anne-Marie, Support: Ady Suleiman,

Gloria, 20.00

■Downfall Of Gaia + Hemelbestormer,

MTC, 19.45

■James Holden & The Animal

Spirits, Club Bahnhof Ehrenfeld,

19.00 (Einlass)

■The Bar at Buena Vista, kubanische

Musik, Philharmonie,

20.00

■Tony, Caro & John, Psychedelic

Folk, Folkrock, King Georg

KREFELD

■Blues 66, Klinik Königshof,

15.30

OBERHAUSEN

■Go Music, mit Victor Smolski,

Cherry Gehring, Martin Engelien,

Claudia Lippmann, Gdanska,

20.15

SOEST

■One Oak + Doreen Drolshagen,

Alter Schlachthof, 20.00

WUPPERTAL

■Curse, Rap, HipHop, Die Börse,

20.00

OPER & KLASSIK

BOCHUM

■Royal Opera House live im Kino

| Macbeth, Oper von Verdi,

mit Anna Netrebko, UCI, 20.15

DUISBURG

■Royal Opera House live im

Kino | Macbeth, Oper von Verdi,

mit Anna Netrebko, UCI,

20.15

MÜLHEIM

■Macbeth, Oper von Verdi,

mit Anna Netrebko, CinemaxX,

20.15

TANZ & THEATER

BOCHUM

■Sisyphos!, Stück von Camus,

Prinz Regent Theater, 19.30

■Tartuffe, Stück von Molière,

Schauspielhaus, 19.30

DÜSSELDORF

■Als ob es regnen würde, Komödie

von Sébastien Thiéry, Theater

an der Kö, 20.00

■Caligula, Stück nach Albert Camus,

Central, 19.30

■Die unendliche Geschichte,

Stück nach Michael Ende,

für Erwachsene und Kinder

ab 8 J., Marionetten-Theater,

19.00

■Hochwasser, Choreografie:

Lu.sa Saraiva, tanzhaus nrw,

20.00

■In andern Umständen,

Stück von Rolf Berg, Komödie,

20.00

HERNE

■HipYo! | Expedition: Hip-

Hop – My Identity?, Tanztheater

mit dem Ensemble vom Pottporus

e. V. / Aula, Realschule

Crange, 19.00

■Lügen, Sex und Sahnetörtchen,

Komödie von/mit

Christian Weymayr, Kleines

Theater, 20.00

WUPPERTAL

■Die Hölle/Inferno, Stück frei

nach Dante Alighieri, Opernhaus,

21.00

KABARETT & KLEINKUNST

DÜSSELDORF

■Thomas Freitag: Europa –

Der Kreisverkehr und ein

Todesfall, Kom(m)ödchen,

20.00

VARIETÉ & SHOW

BOCHUM

■Starlight Express, Musical

von A. L. Webber, Starlight Express

Theater, 18.30

DORTMUND

■Die Schöne und das Biest,

Musical, Westfalenhallen

■Thommy Ten & Amelie van

Tass, Mentalmagie, Westfalenhallen

DUISBURG

■Wahnsinn!, Musical mit den

Hits von Wolfgang Petry, Theater

am Marientor, 18.30

DÜSSELDORF

■Déjà-Vu, Artistik-Show, Moderation:

Bert Rex, Roncalli’s Apollo

Varieté, 19.30

ESSEN

■Appartement, Variete-Show,

GOP Varieté, 20.00

GELSENKIRCHEN

■Solvo, Artistik, Clownerie u. a.

mit dem Cirque Bouffon / Vorplatz,

Musiktheater im Revier,

19.30

OBERHAUSEN

■Tarzan, Metronom Theater,

18.30

RECKLINGHAUSEN

■Circus Roncalli, Konrad-Adenauer-Platz,

15.30+20.00

PARTYS

BOCHUM

■Angedockt, Riff, 23.00

DORTMUND

■Bailar y más, Salsa, Merengue,

Bachata, Kizomba, balou, 20.00

DUISBURG

■Mettwoch, Charts, Oldies,

Djäzz, 20.00

DÜSSELDORF

■Noche de la Salsa, mit

wechselnden DJs, tanzhaus

nrw, 21.15

KÖLN

■Beats of Cologne, Gewölbe,

23.30

■Irony Is Over, Punk u. a. mit

DJ Al Forno & Die alte Oma

Angst, Lotta, 21.00

WUPPERTAL

■Salsacafé & Bachata, Tanzabend

mit DJ Alessa, Café Ada,

20.00

VORTRÄGE & LESUNGEN

BOCHUM

■Die drei ??? und der dreiäugige

Totenkopf, Hörspiel,

Zeiss-Planetarium, 18.00

DORTMUND

■Kein Schlusswort – Nazi-

Terror, Sicherheitsbehörden,

Unterstützernetzwerk, Buchpräsentation,

Auslandsgesellschaft,

19.30

■Poetry Slam, Moderation: Jason

Bartsch & Jan Philipp Zymny,

FZW, 20.00

DUISBURG

■Frauen und Gesundheit von

18 bis 80, Frauengesundheitszentrum,

19.45

ESSEN

■Dahin, wo es wehtut, Fußballanekdoten

mit Arnd Zeigler,

Weststadthalle, 20.00

■Poetry Slam, Schauspiel,

20.00

■Shore Stein Papier, multimediale

Lesung mit $ick, Zeche Carl,

20.00

KIDS

OBERHAUSEN

■Nachts, Theater, ab 4 J. / Saal 2,

Theater, 09.30

MÄRKTE & MESSEN

RECKLINGHAUSEN

■Trödelmarkt, Saatbruchgelände

an der Vestlandhalle,

06.00–14.00

DIES & DAS

DORTMUND

■Tango Argentino – Milonga

traditional, mit DJ

Wolfgang Kondziela, Café

Durchblick, 19.00

DUISBURG

■Brot & Spiele, Spieleabend,

Anne Tränke, 19.00

HERNE

■HipYo! | Kunsthalt!, Festivaleröffnung

& Vernissage von

Preisträger_innen des Herbert

2017, Alter Wartesaal im Bahnhof,

16.00

■HipYo! | Party & Hip-Hop-

Jam, in der Aula, Realschule

Crange, 20.00

KREFELD

■Weltschlagzeugertag, mit

Karaoke, Kulturrampe, 20.00

MOERS

■Kickertreff, Bollwerk 107,

20.00

OBERHAUSEN

■Ärger dich nicht!, Spieleabend,

Druckluft, 19.00

WITTEN

■Mitmach-Spaß-Orchester,

mit „Stümmie“ Kiffmeier, Maschinchen

Buntes, 20.00

DO05.

KONZERTE

BOCHUM

■Max Prosa, Deutschpop, Singer/Songwriter

+ Lesung von

„Im Stillen“ / studio 108, Bahnhof

Langendreer, 20.00

■Selig, Matrix, 20.00

DORSTEN

■Acoustic Open Stage, Vinylcafé

Schwarzes Gold, 19.00

DORTMUND

■Moses Pelham, Hip-Hop, FZW,

20.00

■Violet Quartet, Moderne Klassik,

Jazz, Trance, domicil, 20.00

DUISBURG

■Olaf Neuwald, Edy Edwards

und Stefan Bauer, Djäzz,

19.30

■Sonja LaVoice & Friends,

Soul, Jazz, Pop, Grammatikoff,

20.00

DÜSSELDORF

■PowerKraut, Dixieland, Traditional

Jazz und Swing, Em Pöötzke,

21.00

ESSEN

■Der Vorstand, Weltmusik,

Grend, 20.00

■Guitar Wolf, Rock`n`Roll, Garage

Rock, Punk, Rockabilly, Freak

Show, 20.00 (Einlass)

■Persefone + Oddland + Defecto,

Progressive Metal, Turock,

19.30

KÖLN

■A Tale of Golden Keys, Yuca,

Club Bahnhof Ehrenfeld, 20.00

■Findlay, Support: The Crispies,

MTC, 21.00

■JazzTrane, mit Gerd Dudek -

Martin Sasse Quartett / Studio

672, Stadtgarten, 20.30

■Santiago Bogacz + Salim

Javaid, improvisierte Musik,

Loft, 20.30

■The Baboon Show, Alternative,

Indie, Bürgerhaus Stollwerck,

20.00

OBERHAUSEN

■Havok + Darkest Hour +

Cephalic Carnage + Harlott,

Kulttempel, 19.00 (Einlass)

RATINGEN

■Jeanine Vahldiek Band, Singer/Songwriter,

Pop, Jazz, Buch-

Café Peter & Paula, 20.00

UNNA

■Baby Kreuzberg, Singer/Songwriter,

Americana, Blues-Rock,

Spatz und Wal, 20.00

■Buenos NoJazz, Jazz, Pop, Lindenbrauerei,

20.00

WERMELSKIRCHEN

■Jazz-Session, Opener: Gerd

Wypior, danach offene Bühne,

Haus Eifgen, 20.00

WITTEN

■Out Of System Transfer, Anti-Folk,

Punkrock (USA), The Curly

Cow, 19.30

OPER & KLASSIK

DÜSSELDORF

■Don Pasquale, Oper von Donizetti,

Opernhaus, 19.30

TANZ & THEATER

BOCHUM

■Melancholia, Stück nach Lars

von Trier, Schauspielhaus, 19.30

DÜSSELDORF

■Als ob es regnen würde, Komödie

von Sébastien Thiéry, Theater

an der Kö, 20.00

■Der Kaufmann von Venedig,

Stück von Shakespeare,

Central, 19.30

■Die unendliche Geschichte,

Stück nach Michael Ende, für Erwachsene

und Kinder ab 8 J.,

Marionetten-Theater, 19.00

■Hochwasser, Choreografie:

Lu.sa Saraiva, tanzhaus nrw,

20.00 (anschließend Gespräch)

■In andern Umständen, Stück

von Rolf Berg, Komödie, 20.00

■Peer Gynt, Stück von Ibsen,

mit dem SeTA Seniorentheater,

FFT Juta, 15.00

■Unterwerfung, Stück nach Michel

Houellebecq, Central, 20.00

ESSEN

■Artist Diploma Physical

Theatre, mit Studierenden, Folkwang-Universität,

19.30

HERNE

■Die Königs im Glück, Lustspiel

von Jürgen Seifert, Kleines

Theater, 20.00

HILDEN

■Alles über Liebe, Komödie,

Stadthalle, 20.00

OBERHAUSEN

■Höchste Zeit, Ebertbad, 20.00

■Späti, Late-Night-Show, Theater,

21.00

WUPPERTAL

■Zwei Engel in Teufels Küche,

Komödie von Charles Lewinski,

Komödie, 20.00

KABARETT & KLEINKUNST

DÜSSELDORF

■Kom(m)ödchen-Ensemble:

Irgendwas mit Menschen,

Kom(m)ödchen, 20.00

WUPPERTAL

■Benefiz-Slam, für André

Wiesler; mit Sascha Thamm, Tobi

Katze, Torsten Sträter u.a., Die

Börse, 20.00

VARIETÉ & SHOW

BOCHUM

■Rockabilly Club – Der Kult

geht weiter!, Akrobatik, Artistik

u. a., Varieté Et Cetera, 20.00

■Starlight Express, Musical

von A. L. Webber, Starlight Express

Theater, 20.00

DUISBURG

■Wahnsinn!, Musical mit den

Hits von Wolfgang Petry, Theater

am Marientor, 19.30

DÜSSELDORF

■Afrika! Afrika!, Show nach einer

Idee von André Heller, Capitol

Theater, 19.30

■Déjà-Vu, Artistik-Show, Moderation:

Bert Rex, Roncalli’s Apollo

Varieté, 19.30

■Im Dunkeln ist gut Munkeln,

Liederabend mit Christiane

Reichert, Thomas Busch und Hajime

Umetani, Theater an der Luegallee,

20.00

ESSEN

■Appartement, Variete-Show,

GOP Varieté, 20.00

GELSENKIRCHEN

■Solvo, Artistik, Clownerie u. a.

mit dem Cirque Bouffon / Vorplatz,

Musiktheater im Revier,

19.30

OBERHAUSEN

■Cirque du Soleil: Ovo, Akrobatik

& Comedy, König-Pilsener-

Arena, 20.00

■Tarzan, Metronom Theater,

19.30

RECKLINGHAUSEN

■Circus Roncalli, Konrad-Adenauer-Platz,

15.30+20.00

05-04 Moses Pelham & Band

07-04 Kicks In The Hall

- SneakerConvention

10-04 FZW IndieNight:

Surma, Aux Portes, Tuys

12-04 Hany Siam

13-04 Emil Bulls

15-04 Familiendisko

17-04 Lotte

19-04 Bring Your Own Beats -

HIPHOP Contest

20-04 The Baseballs

21-04 B-Tight

25-04 eRRdeka

28-04 A Place To Bury

Strangers

29-04 Wirtz @ Phoenixhalle

30-04 Tanz In den Mai

03-05 Human Tetris

& Super Besse

04-05 The Ocean

05-05 Sierra Kidd

06-05 Gogol Bordello

SOLD OUT!

SOLD OUT!

01-04 80´S New Wave

06-04 JUMP AROUND!

07-04 90´S & 2000ER Party

14-04 30+ To Old To Die Young

21-04 17 Jahre Firestarter

27-04 Rabenschwarze Nacht

28-04 Alles 90´S Show

30-04 Tanz In Den Mai

FZW Event GmbH Ritterstr.20 44137

Dortmund

www.fzw.de / www.facebook.com/fzwevent

MESSE ESSEN GmbH

Grugahalle / CCE

Messeplatz 2

45131 Essen

FLETCH BIZZEL

Humboldtstr.45I44137 Dortmund

Tel. 0231 /142525lwww.fletch-bizzel.de

Sa. 31.03., 20 Uhr

JOHN UND DON COMBO:

„BLACK &WHITE SHOW BROTHERS?“

Mi. 04.04., 20 Uhr

EMSCHERBLUT: „MITTWOCH-SPECIAL-IMPROSHOW“

Fr. 06. +Sa. 07.04., 20 Uhr

JULE VOLLMER UND THOMAS KEMPER:

„OFFENE ZWEIERBEZIEHUNG“ REGIE: OLAF REITZ

So. 08.04., 11 Uhr

TURBO PROP THEATER: „KUCKUCKSEI AUF INSEL DREI“

So. 08.04., 18 Uhr

FISCHER &JUNG: „INNEN 20, AUSSEN RANZIG“

REGIE: THORSTEN SIEVERT MIT GUIDO FISCHER &

BJÖRN JUNG

Fr. 13.04., 20Uhr

JOHANNES FLÖCK: „VERLÄNGERTE HALTBARKEIT“

Sa. 14. +So. 15.04., 18 Uhr Prem./So. 16Uhr

JUNGEN ENSEMBLE KULTURBRIGADEN:

„AN DER ARCHE UM ACHT“ REGIE: RADA RADOJCIC

Mi. 18.04., 10 Uhr

TURBO PROP THEATER: „KUCKUCKSEI AUF INSEL DREI“

Fr. 20. +Sa. 21., 20 Uhr

LITERAMUSICO &THEATER FLETCH BIZZEL:

„DAMENKARUSELL“

So. 22.04., 11 Uhr

TURBO PROP THEATER: „KUCKUCKSEI AUF INSEL DREI“

Fr. 27. -So. 29.04., 20 Uhr/So. 18Uhr

THEATER FLETCH BIZZEL PRODUKTION: „DER VORNAME“

28.6.-14.10.2018

GeierabendOpenAir

20.-22.07.18 bei “Tante Amanda”

Ministerium für

Kultur und Wissenschaft

des Landes Nordrhein-Westfalen

APRIL

Vorverkauf läuft

Grugahalle

1958 - 2018

Terminstand: März 2018 . Änderungen vorbehalten

www.grugahalle de

Telefon: +49.(0)201.7244.0

Telefax: +49.(0)201.7244.500

info@grugahalle.de

60

JAHRE

VIELFALT!

07 | 04 | 2018 Subergs Ü-30 Party Mehr als eine Party

12 | 04 | 2018 Mario Barth „Männer sind faul, sagen die Frauen!“

10 | 06 | 2018 Filmbörse im Foyer

23 | 06 | 2018 Michael Patrick Kelly IDTour 18

01 | 07 | 2018 Mädchen Klamotte Der Mädchen-Flohmarkt

13 | 07 | 2018 -

22 | 07 | 2018 Sommerfest an der Grugahalle

06 | 09 | 2018 Sascha Grammel „Ich find´s lustig!“

19 | 09 | 2018 PS-Sparen Monatsauslosung

der Sparkasse Essen

22 | 09 | 2018 Markus Krebs „Permanent Panne“Ausverkauft!

Panne“

31 | 10 | 2018 Oslo Gospel Choir „Messiah“

04 | 11 | 2018 Schallplattenbörse im Foyer

07 | 12 | 2018 Bülent Ceylan „Lassmalache“

08 | 12 | 2018 Bounce & Orchestra The Bon Jovi Symphony

design: com.formedia . Ute Glebe . www.comformedia.de

04.2018| HEINZ | 25


www.heinz-magazin.de

PARTYS

DORTMUND

■Extra Dry – Der Keller zu

Gast im Weinkeller, Urban

Dance, 90er, 2000er, Old School,

Reggae, Dancehall, Alter Weinkeller,

23.00

DÜSSELDORF

■Mexican Night, El Papagayo

Club, 20.00

KÖLN

■Eclectic Boogie, von Beefheart

bis Yello mit MG Hifi & Luxus

für harte Zeiten, Lotta, 21.00

■Road to World Club Dome,

mit Armin van Buuren (live),

Bootshaus, 21.00

■United Campus, Party, Charts,

Cent Club, 22.00

OBERHAUSEN

■Düsterdisco, EBM, Wave, Synthiepop,

Indie, 80s, Zentrum Altenberg,

21.00

WUPPERTAL

■1LIVE Diggi Party, Charts,

House, RnB, ab 16 J., Butan, 19.00

■Superclub, 1st: Clubhits mit

Ralf P. und Gästen / 2nd: Reggae,

Dancehall mit Mattias Jamaican

Thursday, U-Club, 23.00

VORTRÄGE & LESUNGEN

BOCHUM

■Neue Fenster zum Universum

| Kleine Galaxien, große

Wirkung, Vortrag von Dominik

Bomans über „ Zwerggalaxien

als Motor der Galaxienentwickung“,

Blue Square, 18.00

■Triff den Bergmann, ehemalige

Kumpel erklären Bergbau /

Anschauungsbergwerk, Deutsches

Bergbau-Museum,

11.00–15.00

DÜSSELDORF

■Ein anderer Morgen, Lesung

mit Carolin Hagebölling, Zentralbibliothek,

20.00

■Goethe, Ovid und Heinz

Mack. Über Formen und

Formwandel, Vortrag von Prof.

Dr. Hartmut Böhme, Goethe-Museum,

19.00

■Nerd Nite, kurze Vorträge,

Boui Boui Bilk, 19.00

ESSEN

■Warum nicht losen?, Vortrag

von Barbara Stollberg-Rilinger zum

Thema „Zufallsentscheidungen in

der Frühen Neuzeit“, Kulturwissenschaftliches

Institut, 18.30

WITTEN

■Wortwäsche | Thunder Rising,

Lesung mit Stefan Melneczuk,

Maschinchen Buntes, 20.00

MÄRKTE & MESSEN

ESSEN

■Feierabendmarkt, Weberplatz,

16.00–20.00

DIES & DAS

DORTMUND

■Erster Werktag Donnerstag,

offene Werkstätten und

Ateliers, Depot, 17.00–20.00

DUISBURG

■Bingo, Anne Tränke, 20.00

DÜSSELDORF

■Beer Pong Night, O’Reilly’s

Irish Pub, 20.30

■Kunst Gegen Bares, Moderation:

Lasse Samström, The Tube,

20.00

GELSENKIRCHEN

■Eine große Industrie in einem

kleinen Land, Filme zur

eisenschaffenden Industrie, Teil

2, Bergbausammlung Rotthausen,

19.00

HERNE

■HipYo! | Rap-Contest, mit

Crews & MCs unter 18 J. / Aula,

Realschule Crange, 19.00

OBERHAUSEN

■Jugendcafé, Druckluft, 19.00

FR06.

KONZERTE

BOCHUM

■Bo-Ton – Musikschule, Modern-Jazz

mit der Urban Wedding

Band, Musikforum, 20.00

■Bochumer Blues Session,

Opener: Khalif Wailing Walter

Malone, danach Open Session,

Haus Frein, 20.00

■Garten Freede, Neo-Psychedelica,

Psych & Roll mit Aux Portes

(AUS), Die Freedes, Rotunde,

20.00

■Idolized + Dust’n’Bones, Tributes

to Billy Idol & Guns’n’Roses,

Zeche, 20.00

■Ignatz Netzer solo, Blues,

Singer/Songwriter, Bochumer Kulturrat

e. V., 20.00

■Ruhr Jazzfestival | Rolf

Kühn Unit + Jan Klare &

The Dorf, Kunstmuseum,

20.00

■Shakra, Hard Rock, Support:

Maxxwell / Rockpalast, Matrix,

20.00

DORTMUND

■Acoustic Punk Night,

mit Henning stinkt, Martin

Marzipano, Matze Brüggemann,

Thore Wittenberg, subrosa,

19.00

■Birth Control, Krautrock, Blue

Notez Club, 20.00

DUISBURG

■A Tribute To Louis Armstrong,

Hotel Duisburger Hof,

19.00

DÜSSELDORF

■special, Kulturbahnhof Gerresheim,

20.00

■SuperJazz, Dixieland, Swing,

Schlager, anschließend Party, Em

Pöötzke, 21.00

■Susan Kent & Friends, 70er,

80er, 90er Party-Musik, Theateratelier

Takelgarn, 20.00

■The Bar at Buena Vista, kubanische

Musik, Tonhalle, 20.00

■The Promise, Singer/Songwriter,

Pop, zu Gast: Timba, The Tube,

20.00

■Woodhouse feat. Gaby

Goldberg, traditioneller und

moderner Jazz, Swing, Mainstream,

Blues u. a., Jazzschmiede,

20.30

ESSEN

■HGich.T, Elektro, anschließend

Party, Weststadthalle, 22.00

■The Spunyboys, Rockabilly,

Rock`n`Roll, Freak Show, 20.00

(Einlass)

GELSENKIRCHEN

■Boney M. meets Village

People, mit der Neuen Philharmonie

Westfalen / Großes Haus,

Musiktheater im Revier, 19.30

HAGEN

■Nachtcafé, Pop, Jazz, Soul,

mit Terrastic / Theatercafé, Theater,

22.30

KÖLN

■Barbara Barth & Manuel

Krass, Vocaljazz, Loft, 20.30

■Brothers In Arms, Tribute

to Dire Straits / Yard Club, Kantine,

20.00

■Caliban, Caliban, Luxor, 20.00

■Lagerfeuer Deluxe, mit JJ &

The Acoustic Machine, Nico Gomez

+ Lyanne / Studio 672,

Stadtgarten, 20.00

■Laia Genc & Johanna

Schneider, Salon de Jazz, 20.00

■Moses Pelham, Hip-Hop, Gloria,

20.00

■PTTRNS, Klub Genau, 21.00

■Screw Houston + Up North,

Limes, 20.00

KREFELD

■Black Forest Cherry Cake +

Cracker Jamm, Kulturrampe,

21.00

■KRefeld Unplugged, mit

wechselnden Bands, Werkhaus,

20.30

MOERS

■Brave New World, Support:

Chamäleon, Vor Lauter Stille,

Bollwerk 107, 20.00

NEUSS

■KvR, Rock-, Oldie-Cover, BörsenCafé,

20.00

OBERHAUSEN

■Götterdämmerung + Dear

Deer, Kulttempel, 20.00

■Hopelezz + The Legion:Ghost

+ Elements + Valkyr,

Helvete, 19.00

■Niekse & Gil Hockman, Indie-Folk,

AKA 103, 20.00

SCHWERTE

■Passed Me By + This Heals

Nothing + ZaF, Post-Hardcore,

Rattenloch, 19.00

SOEST

■Demon´s Eye, Tribute to Deep

Purple, Alter Schlachthof, 20.00

SOLINGEN

■Wald Unplugged | Moe Music,

Singer/Songwriter, Pop, Rock,

Folk, Walder Weinladen, 19.00

■Schöne Frau mit Geld, Tribute

to Ideal, Cobra, 21.00

UNNA

■Mercy Street, Tribute to Peter

Gabriel, Lindenbrauerei, 20.00

WITTEN

■Grundhass, Singer/Songwriter,

The Curly Cow, 19.30

■Kräuterfunk & Bassdrum,

Funk, Soul, Maschinchen Buntes,

20.00

WUPPERTAL

■Jens Kommnick: All Ireland

Champion, Bandfabrik, 20.00

■Max Prosa, Deutschpop, Singer/Songwriter

+ Lesung von

„Im Stillen“, Utopiastadt, 20.00

■Nachtfoyer, Opernhaus, 21.00

OPER & KLASSIK

DORTMUND

■Orgel zu Mittag | Martin

Brödemann, St. Petri, 13.00

DÜSSELDORF

■Petruschka + L’enfant et les

sortilèges, Oper von Strawinsky

bzw. Ravel, Opernhaus, 19.30

ESSEN

■Die Entführung aus dem

Serail, Oper von Mozart, Aalto-

Theater, 19.30

HAGEN

■Frau Luna, Operette von Paul

Lincke / Großes Haus, Theater,

18.00

WUPPERTAL

■Die Entführung aus dem

Serail, Singspiel von Mozart,

Müllers Marionettentheater,

19.30

■Un Adiós, Werke von Telemann,

Müthel, Fontana u. a., mit

Manfredo Zimmermann (Blockflöte/Traversflöte),

Richard Gwilt

(v), Rainer Zipperling (vc), Gerald

Hambitzer (cemb), Hochschule

für Musik und Tanz, 19.30

TANZ & THEATER

BOCHUM

■Romeo und Julia, Stück

von Shakespeare, TheaterTotal,

19.30

DORTMUND

■Memory Alpha oder Die

Zeit der Augenzeugen, Stück

von Anne-Kathrin Schulz / Studio,

Schauspielhaus, 20.00 (Premiere)

DUISBURG

■Ballettwerkstatt: b.34, Theater,

19.30

DÜSSELDORF

■Als ob es regnen würde, Komödie

von Sébastien Thiéry, Theater

an der Kö, 20.00

■Der Sandmann, Stück von E.

T. A. Hoffmann, Schauspielhaus,

19.30

■Die unendliche Geschichte,

Stück nach Michael Ende, für Erwachsene

und Kinder ab 8 J.,

Marionetten-Theater, 19.00

■Hochwasser, Choreografie:

Lu.sa Saraiva, tanzhaus nrw, 20.00

■In andern Umständen, Stück

von Rolf Berg, Komödie, 20.00

■Peer Gynt, Stück von Ibsen,

mit dem SeTA Seniorentheater,

FFT Juta, 20.00

■Willkommen, Komödie von

Lutz Hübner und Sarah Nemitz,

Central, 20.00

ESSEN

■Artist Diploma Physical

Theatre, mit Studierenden, Folkwang-Universität,

19.30

■Django in Rüttenscheid,

Westernkomödie von Gabi Dauenhauer

& Falk Hagen, Theater

Courage, 20.30

■Flanke, Kopfball, Tor, Komödie

von Nadeem Ahmed, Stratmanns,

20.00

■Unter W@sser, Jugendstück

von Andréanne Joubert, Jean-

François Guilbault / Box, Schauspiel,

19.00

HAGEN

■Als Weihnachten im Juli

war und die Gräfin Ostereier

legte, Komödie, Theater an

der Volme, 19.30

HERNE

■HipYo! | Battle, Breakdance,

Hip-Hop, Freestyle, mit Tänzer_innen

von 8–15 J. / Aula, Realschule

Crange, 16.00

■Der Neurosen-Kavalier, Komödie

von Gunther Beth und

Alan Cooper, mit dem Theater Fidele

Horst, Mondpalast, 19.00

■Lügen, Sex und Sahnetörtchen,

Komödie von/mit Christian

Weymayr, Kleines Theater, 20.00

OBERHAUSEN

■Höchste Zeit, Ebertbad, 20.00

SOLINGEN

■Op jeden Pot ´nen Deckel,

Lustspiel in Solinger Mundart

von Renate Kollig, Theater- und

Konzerthaus, 18.00 (Premiere)

WUPPERTAL

■Drei Männer im Schnee,

Stück nach Kästner, TiC-Theater,

20.00

■Zwei Engel in Teufels Küche,

Komödie von Charles Lewinski,

Komödie, 20.00

KABARETT & KLEINKUNST

BOCHUM

■Dittmar Bachmann: Best of,

Zauberkasten, 20.00

DORTMUND

■Gerburg Jahnke: Frau Jahnke

hat eingeladen, Gäste:

Dagmar Schönleber, Nessi

Tausendschön, Zucchini Sistaz u.

a., Westfalenhallen, 20.00

■Matthias Jung: Chill mal –

Neues von der Generation

Teenietus, Cabaret Queue,

20.00

DÜSSELDORF

■Hany Siam: Animiert, Theateratelier

Takelgarn, 20.00

■Kom(m)ödchen-Ensemble:

Irgendwas mit Menschen,

Kom(m)ödchen, 20.00

SCHWERTE

■Schwerter Kleinkunstwochen

| Simon & Jan: Halleluja!,

Rohrmeisterei, 19.30

VARIETÉ & SHOW

BOCHUM

■Monty Python’s Spamalot,

Musical nach „Die Ritter der Kokosnuss“,

Schauspielhaus, 19.30

■Rockabilly Club – Der Kult

geht weiter!, Akrobatik, Artistik

u. a., Varieté Et Cetera, 20.00

■Starlight Express, Musical

von A. L. Webber, Starlight Express

Theater, 20.00

DUISBURG

■Wahnsinn!, Musical mit den

Hits von Wolfgang Petry, Theater

am Marientor, 19.30

DÜSSELDORF

■Afrika! Afrika!, Show nach einer

Idee von André Heller, Capitol

Theater, 19.30

■NachtCentrale | David Bowie

Meet & Greet, Late-

Night-Würdigung des Schöpfers

von „Lazarus“, Central, 21.30

■Déjà-Vu, Artistik-Show, Moderation:

Bert Rex, Roncalli’s Apollo

Varieté, 20.00

■Im Dunkeln ist gut Munkeln,

Liederabend mit Christiane

Reichert, Thomas Busch und Hajime

Umetani, Theater an der Luegallee,

20.00

ESSEN

■Appartement, Variete-Show,

GOP Varieté, 18.00+21.00

■Zirkus des Horrors – Asylum,

Artisitik, Comedy, Festplatz,

19.30

GELSENKIRCHEN

■Solvo, Artistik, Clownerie u. a.

mit dem Cirque Bouffon / Vorplatz,

Musiktheater im Revier,

19.30

HERTEN

■Perlen der Travestie, Revuepalast

Ruhr, 20.00

OBERHAUSEN

■Cirque du Soleil: Ovo, Akrobatik

& Comedy, König-Pilsener-

Arena, 20.00

■Tarzan, Metronom Theater,

19.30

RECKLINGHAUSEN

■Circus Roncalli, Konrad-Adenauer-Platz,

15.30+20.00

PARTYS

BOCHUM

■80er Pop & Wave, 1st: Pop,

Wave / 2nd: Classics, Charts, Zeche,

22.00

■Fiesta de Havanna, Salsa,

Merengue, Bachata mit DJ Jorge,

Havanna, 22.00

■K-Pop Deluxe + Kabuki

Rockstyle, 1st: K-Pop / 2nd: J-

Rock + Retro-Gaming, Matrix,

22.00

■Vendetta, 1st: Crossover, Alternative

Rock / 2nd: Charts, Riff,

23.00

DORTMUND

■E-Bike After Game Party,

mit DJ Dirk Neuenfels, Bierhaus

Stade, 20.00

■Jump Around!, 90er Hip-Hop,

Crossover, Rock, Metal, FZW,

22.30

■Reggae & Dancehall, Maquina

Loca, 23.00

■Reggaeton, Latinbeats, Afrobeats,

Village, 22.30

■The Beat – Semesteropening,

Indie, Wave, UK, Beat,

Elektronisches, Silent Sinners,

23.00

■Top Hits, 2000er, Charts, Classics

mit Philipp & Soeren Spoo,

Alter Weinkeller, 23.00

DUISBURG

■Heavy Metal Party, Anne

Tränke, 20.00

■Musikbox, 70s bis 90s Rock und

Pop, Parkhaus Meiderich, 21.00

■Urban Castle, Grotte: Black

Music, R&B, Hip-Hop / Mitte: Pop,

Charts, Party-Classics / Saal:

Rock, Nu-Metal, Alternative,

Core, Pulp, 22.00

DÜSSELDORF

■AfterHour, K1-Club, 04.00

■Back To The 90s, mit RemiDany

& Friends, Schickimicki, 22.00

■FreekyFriday, Pop, Charts,

Hits, Disco mit DJ Reiner / für

Schwule, Queenz, 23.00

■Linelight Party, mit DJs VDE

& Jan, zakk, 22.00

ESSEN

■#Lieblingsmusik, Pop, Hip-

Hop, Indie, mit Miss Sayorkcity

und DJ Segeroth, Hanz Dampf,

23.00

■80er / 90er Party, mit DJ Eisbär

u. a., Zeche Carl, 22.00

■BadaBOOM, Techno, Tech- &

Deep House, mit DJ Sven Sievert,

Blakk Out u. a., Loca71, 23.00

■DJ Ingo Kic, Rockabilly,

Rock’n’Roll, 60s, Freak Show, ca.

23 Uhr (nach dem Konzert)

■Fiesta de Salsa, Salsa Merengue,

Bachata, Katakomben-Theater,

23.00

■Friday Night, Alternative,

Crossover, (New) Rock, Nu Metal

u. a. mit DJ Dirk oder DJ Saxnot,

Turock, 23.00

■HGich.T Acid Aftershow,

Elektro, Weststadthalle, ca. 23.59

HALTERN

■Latin Flavours, Latin Club

Sounds, Salsa, Merengue, Bachata,

Stadtmühle, 22.00

HERNE

■Night of the Trans, für Paare

und Singles (m/w), ego24.de, Ego

Erlebnisreich, 19.00

KÖLN

■80er/90er, Live Music Hall,

22.00

■A Touch of Class, Tsunami

Club, 22.00

■Carnage & Habstrakt, Bootshaus,

23.00

■Friday-Bash, 2000er, Charts,

Classics, Cent Club, 22.00

■Old School Reggaeton, Latin,

Classics, Hits / Yuca, Club

Bahnhof Ehrenfeld, 23.00

■One, Drum & Bass, Dubstep,

Stadtgarten, 23.00

■Time To, mit Jackmaster, Bryan

Kessler, Hade und Philipp Morris,

Gewölbe, 23.30

■Trashpop, Club Bahnhof Ehrenfeld,

23.00

■Whitney, Deephouse, Techhouse,

Ehrenfeldbar, 22.00

NEUSS

■viva life Music, Housebeats,

Perfomances u. a., Skihalle, 21.00

OBERHAUSEN

■Adults Only, Party ab 25, Rock,

Pop, Indie u. a., Zentrum Altenberg,

21.00

WUPPERTAL

■Boris Brechja, Butan

■Down with the Sickness,

(Hard)Rock, Metal mit Rude P

und Gästen, Underground, 22.00

■Freitags-Salón, Café Tango,

21.00

■Sauced Up, Rap, Trap, U-Club,

23.00

VORTRÄGE & LESUNGEN

BOCHUM

■Alles kann, Liebe muss, Lesung

mit Katrin Bauerfeind,

Stadthalle Wattenscheid, 20.00

■Square Slam, Blue Square,

18.00

■There is no Normal, Talkreihe

mit „Feminismus im Pott“ &

Gast, Evebar, 20.00

DORTMUND

■Afrika-Woche | Lunch Lecures

– Nigeria, Vortrag, Moderation:

Rosalyn Dressman, MKK –

Museum für Kunst- und Kulturgeschichte,

13.00

DÜSSELDORF

■Physical Introduction | Physical

Introduction, Gespräch

zum Stück „Hochwasser“, anschließend

Vorführung, tanzhaus

nrw, 19.00

HILDEN

■Empathie zwischen den

Völkern, Lesung mit Salah

Ngab, Anwar Almann, Brabara

Pellenz, Molla Demirel, Vladislav

Radak + Vladislav Radak (p) &

Amanda Cruz Portuondo (Tanz),

Bürgerhaus, 19.00

KREFELD

■Der Dichter und seine Lady

Eliza, Rosemarie Weber und Michael

Nowack lesen aus dem

Briefwechsel von George Bernhard

Shaw und Stella Patrick

Campell, Theater, 20.00

SOLINGEN

■Die Beatles sind Idioten –

Radiohead auch, Lese-Show

mit Linus Volkmann, Waldmeister,

20.30

KIDS

DORTMUND

■Der Zauberer Pfiffikus und

die Abenteuer-Reise, Puppentheater,

Musik und Geschichten,

Märchenbühne im Haus Rodenberg,

16.00

■Sckellynauten& Theaterstilisten,

Abschlusspräsentation,

Kinder- und Jugendtheater,

16.00

OBERHAUSEN

■Nachts, Theater, ab 4 J. / Saal 2,

Theater, 15.30

DIES & DAS

BOCHUM

■Die Nacht – Echochamber,

mit Tobias Wiethoff, Zeiss-Planetarium,

22.30

Weekend Of Hell – die Spring Edition

Horror soweit das Auge reicht: Beim „Weekend of

Hell“ (7.+8.4., Westfalenhalle, Dortmund) bieten

Händler aus ganz Europa von alten Filmplakaten bis

zu Actionfiguren alles rund ums Gruseln an. Zu Gast

sind zudem Stars wie Laurie Holden aus „The Walking

Dead“ oder Bruce Campbell aus „Tanz der Teufel“.

Das PollerWiesen Opening in Köln

Bereits seit 25 Jahren sorgen die PollerWiesen für

ausgelassene Stimmung. Und auch dieses Mal kann

sich das Line-up sehen lassen. Bei (hoffentlich) gutem

Wetter heizen u.a. Charlotte de Witte, Sam Paganini

und Dirty Doering den Zuschauern beim Opening am

8.4. im Kölner Jugendpark mächtig ein.

Flic Flac: „Farblos“ in Recklinghausen

Zwei Stunden lang gewinnen Freaks, Topartisten

und Wahnsinnige beim Zirkus Flic Flac im Zelt an der

Recklinghäuser Vestlandhalle die Oberhand. Im einen

Moment wird es bei gewagten Stunts laut, im

nächsten bei traumhaften Balladen leise und poetisch.

Die „farblosen“ Shows laufen vom 12.-22.4.

DÜSSELDORF

■Karaoke-Night, für Schwule,

Lesben & Friends, anschließend

Party, K1-Club, 23.00

■Poesie & Wortgestöber,

Schreibwerkstatt, zakk, 18.00

■Zwischenruf Schreibwerkstatt,

Literaturwerkstatt für junge

Leute mit Pamela Granderath,

zakk, 17.00

KREFELD

■Bestiarium. Klangfabel auf

zwei Bühnen, Filmvorführung,

von Mauricio Kagel, TAM, 22.00

SA07.

KONZERTE

BOCHUM

■Ruhr Jazzfestival | Gianluigi

Trovesi & Gianni Coscia,

Kunstmuseum, 20.00

■Nobody Knows, Folk, Polka,

Bochumer Kulturrat e. V.,

20.00

■Ruhr Jazzfestival | Zum

100. Geburtstag von Thelonious

Monk, mit Wolfgang

Schmidtke Orchestra

Monk´s Mood feat. Gerd Dudek

& Helga Plankensteiner,

Kunstmuseum, 23.00

DORTMUND

■Charango, mit Franco Alurralde,

Trio Punto Andino, Inti Punchai,

Tanzgruppe Adebol, Duo

Zerua, Dietrich-Keuning-Haus,

19.00

■La Finesse, Streichquartett mit

Klassik, Filmmusik, Pop, Hansa

Theater, 19.30

■Mutant Proof, Alternative

Rock, subrosa, 20.00

DUISBURG

■Die Paldauer, Schlager, Rheinhausenhalle,

19.30

■Eyes Of Tomorrow, Broken

Humanity, Forever Young

Viktoria, Up North, Metal,

Djäzz, 19.00

■Letlowe, Support: Phyria,

Sick#Red, Parkhaus Meiderich,

20.00

■Mercy Street, Trribute to Peter

Gabriel, Kultur- & Bürgerzentrum

Steinhof, 20.00

DÜSSELDORF

■Bad Mojos + Der Tag Des

Dümmsten Gesichts, Trash,

Punk, AK 47, ca. 20.00

■Dame, Rap (A), zakk, 20.00

■New Orpheans, Dixieland,

Traditional Jazz, anschließend

Party, Em Pöötzke, 21.00

■Phoenix Jazzband, traditioneller

Jazz (B, NL) / Preservation

Hall Jazz, Trödelmarkt Aachener

Platz, 11.30

■Simon Below Quartett, Modern

Jazz, Jazzschmiede, 20.30

■Tarkan, Pop (TR), Mitsubishi

Electric Halle, 21.00

ESSEN

■Origin + Rings Of Saturn +

Hideous Divinity + Graveslave,

Technical Death Metal, Turock,

18.15

■Tocotronic, Support: Ilgen-Nur,

Weststadthalle, 20.00

GLADBECK

■ZipCode45, Rock, Coversongs,

Café Stilbruch, 20.30

HAGEN

■Audiospace + Mike Al Becker,

Rock, unplugged, Die Rose,

19.00

HALTERN

■Zero Zero, Bluesrock, Schänke,

21.00

HAMM

■Zeltinger Band, Punkrock,

Hoppegarden der Kulturwerkstatt,

21.00

KÖLN

■Aladdin Haddad, Kulturbunker

Mülheim e.V., 20.00

■Alpentines, Indie / Studio 672,

Stadtgarten, 20.00

■Curse, Hip-Hop, Rap, Live Music

Hall, 19.30

■Federico Albanese, Klassik,

Pop, Ambient, Stadtgarten, 20.00

■Götz Alsmann ... in Rom,

Jazz, Entertainment, italienischer

Schlager der 50er und 60er, Philharmonie,

20.00

■Grieffenhagen, Zoubek +

Nillesen, improvisierte Musik,

Loft, 20.30

■Kalim, Yuca, Club Bahnhof Ehrenfeld,

19.00 (Einlass)

■Mr. Hurley & Die Pulveraffen,

Folk, Piratenmusik, Essigfabrik,

20.00

■Rap am Mittwoch, Battlemania

und Championsleague, Gloria,

20.00

■Simon & Ingo, Liedermacher-

Rap, Die Wohngemeinschaft,

20.30

■Sleep + Bruderkong, Tsunami

Club, 20.00

■The Wombats, Indie, Support:

Slotface + The Night Cafe, E-

Werk, 20.00

LÜNEN

■Just 4 Oldies, Rock-Cover, Alte

Kaffeerösterei, 19.00

MARL

■Metamorphosis, Rock, Folk,

Pop, Support: Jon Kershaw, Fornarina,

20.00

OBERHAUSEN

■Jadis, Support: Crystal Palace,

Zentrum Altenberg, 20.00

■Mantis + All We Expected,

Post-Metal, Helvete, 19.00

■Queen May Rock, A Tribute

to..., Crowded House, 20.30

RECKLINGHAUSEN

■BoenteJazz, mit Riverboat Six,

Boente, 12.00–15.00

■Julia Neigel, Acoustic, Ruhrfestspielhaus,

20.00

SOLINGEN

■Matthew James White, Singer/Songwriter

(NZ), Pub Tom

Bombadil, 19.30

UNNA

■Phantom Jones, Tribute to

Tom Jones, Lindenbrauerei, 20.00

VELBERT

■Eva & ihre Band, Jazz, Alldiekunst,

19.30

Ton de Koning

26| HEINZ |04.2018


www.heinz-magazin.de

WERMELSKIRCHEN

■Karolina Strassmayer &

Drori Mondlak, feat. Stefan

Bauer (vb), Thomas Stabenow

(b), Haus Eifgen, 20.00

WUPPERTAL

■Bark in the Dark, Rock, Metal

mit Diversity Of Darkness, Ivory

Tower und Seeking Raven, Mad

Dog Cronenberg, 19.30

■Christian Steifen, Pop, Die

Börse, 20.00

■Entertainment For The

Braindead + Luise Weidehaas,

Akustik Pop, Urbaner Folk,

BürgerBahnhof, 21.00

■Hendrika Entzian Quartett,

Loch, 20.00

■Ulli Schwinge, Schlager, Oldies,

WupperTiger Instyle, 19.30

OPER & KLASSIK

DORTMUND

■Schöpfung, Musik- und

Sprechtheater nach Haydn,

Schauspielhaus, 19.30 (Premiere)

DUISBURG

■Cavalleria Rusticana – Pagliacci,

Oper von Mascagni, Theater,

19.00

DÜSSELDORF

■NDR Radiophilharmonie &

Juan Diego Flórez (voc),

Arien von Gluck, Mozart u. a.,

Tonhalle, 20.00

■Siegfried, Oper von Wagner,

ab 16 J., Opernhaus, 17.00 (Premiere)

ESSEN

■Salome, Musikdrama von

Strauss, Aalto-Theater, 19.00

■Sandrine Piau (Sopran),

Werke von Godard, Saint-Saëns,

Bordes u. a. / Alfried Krupp Saal,

Philharmonie, 20.00

HAGEN

■Ritter Roland, Opernkomödie

nach Haydn, Theater, 19.30

RECKLINGHAUSEN

■Internationale Orgelmatinee,

mit Christoph Nierhaus,

Propsteikirche St. Peter, 12.05

TANZ & THEATER

BOCHUM

■Angst essen Seele auf,

Stück nach Rainer Werner Fassbinder,

mit englischen und arabischen

Übertiteln, Prinz Regent

Theater, 19.30

■Die drei ??? und das Gespensterschloss,

mit dem VollplaybackTheater,

Christuskirche,

20.00

■Die drei ??? und das Gespensterschloss,

mit dem VollplaybackTheater,

Christuskirche,

21.00

■Es kommt wie es kommt!,

Impro-Life-Game-Show mit den

Hottenlotten, Thealozzi, 20.00

■Romeo und Julia, Stück

von Shakespeare, TheaterTotal,

19.30

■Time to Close Your Eyes,

szenisches Konzert mit dem Vokalensemble

Slixs / Kammerspiele,

Schauspielhaus, 19.30 (Premiere)

DÜSSELDORF

■Als ob es regnen würde, Komödie

von Sébastien Thiéry, Theater

an der Kö, 20.00

■Der Sandmann, Stück von E.

T. A. Hoffmann, Schauspielhaus,

19.30

■Die unendliche Geschichte,

Stück nach Michael Ende, für Erwachsene

und Kinder ab 8 J.,

Marionetten-Theater,

15.00+19.00

■Do you Feel the Same?,

Stück von projekt.il, Junges

Schauspielhaus, 19.00

■In andern Umständen, Stück

von Rolf Berg, Komödie,

17.00+20.00

■KOD Europe, Street Dance

Team Battles, tanzhaus nrw,

15.00

■The Queen’s Men, Shakespeare-Komödie

von Peter Jordan,

Central, 18.00

ESSEN

■Artist Diploma Physical

Theatre, mit Studierenden, Folkwang-Universität,

19.30

■Django in Rüttenscheid,

Westernkomödie von Gabi Dauenhauer

& Falk Hagen, Theater

Courage, 20.00

■Flanke, Kopfball, Tor, Komödie

von Nadeem Ahmed, Stratmanns,

20.00

■Konfusionen, Komödie von

Alan Ayckbourn / Theater Freudenhaus,

Grend, 20.00

■HeimArt – Die TUP-Festtage

| Metropolis, Live-Animationsfilm

nach Thea von Harbou &

Fritz Lang, mit dem Ensemble

sputnic / Casa, Schauspiel, 19.00

■Willkommen, Komödie von

Lutz Hübner & Sarah Nemitz,

Schauspiel, 19.30

GELSENKIRCHEN

■Ballett.Hautnah, öffentliches

Training mit dem Ballett im Revier

/ Kleines Haus, Musiktheater

im Revier, 10.00

■Romeo und Julia, Ballett

von Bridget Breiner / Großes

Haus, Musiktheater im Revier,

19.30

HAGEN

■Nur die Harten kommen in

den Garten, Komödie, Theater

an der Volme, 19.30

HERNE

■ASDU German Open, nationaler

Vorentscheid für Ballett,

Hip-Hop, Jazz, Step, Musical,

Breakdance u. a., Kulturzentrum,

08.00–20.00

■Der Neurosen-Kavalier,

Komödie von Gunther Beth

und Alan Cooper, mit

dem Theater Fidele Horst,

Mondpalast, 19.00

■HipYo! | Hip-Hop-Showcases,

mit Hip-Hop-Academy

Hamburg u. a. / Aula, Realschule

Crange, 17.00

■Zwei wie Bonnie & Clyde,

Komödie von Tom Müller und Sabine

Misiorny, Kleines Theater,

20.00

KREFELD

■Für meine Tochter + Bolero,

Ballettabend von Robert North,

Theater, 19.30 (Premiere)

MOERS

■Your love is fire, Gastspiel

des Collective Ma’louba, Schlosstheater,

19.30

OBERHAUSEN

■Der futurologische Kongress,

Stück nach Stanisław

Lem, Theater, 19.30

■Höchste Zeit, Ebertbad,

20.00

SCHWERTE

■So viel Krach in einer

Nacht, Komödie von Bernd

Gombold, mit der Volksbühne

Ergste, Grundschulturnhalle Ergste,

19.30

SOLINGEN

■Op jeden Pot ´nen Deckel,

Lustspiel in Solinger Mundart

von Renate Kollig, Theater- und

Konzerthaus, 18.00

WUPPERTAL

■Das Bildnis des Dorian

Gray, Musikalisches Schauspiel

nach Oscar Wilde, TalTonTheater,

20.00 (Premiere)

■Das bleibt jetzt so!, Impovisations

und Inziniertes Theater

mit der Theatergruppe Mirke,

Freibad Mirke, 20.00

■Drei Männer im Schnee,

Stück nach Kästner, TiC-Theater,

20.00

■Mädchen in Not, Stück von

von Anne Lepper, Theater am Engelsgarten,

19.30

■Zwei Engel in Teufels Küche,

Komödie von Charles Lewinski,

Komödie, 20.00

KABARETT & KLEINKUNST

DORTMUND

■Anny Hartmann: No Lobby

is Perfect, Café Plus, 20.00

■Günna Royal, Theater Olpketal,

19.00

DÜSSELDORF

■Kom(m)ödchen-Ensemble:

Irgendwas mit Menschen,

Kom(m)ödchen, 16.00+20.00

ESSEN

■Thomas Glup: Total Verglupt,

Theater im Rathaus,

16.00

HAGEN

■Susan Kent & Franziska

Mense-Moritz: Eine Diva

kommt selten allein, Werkhof

Kulturzentrum, 20.00

HILDEN

■Sabine Wiegand: Dat Rosi

im Wunderland, Benefiz, Area

51, 19.30

WITTEN

■Fee Badenius: Federleicht,

Roxi, 20.00

VARIETÉ & SHOW

BOCHUM

■Monty Python’s Spamalot,

Musical nach „Die Ritter der Kokosnuss“,

Schauspielhaus, 19.30

■Rockabilly Club – Der Kult

geht weiter!, Akrobatik, Artistik

u. a., Varieté Et Cetera, 20.00

■Starlight Express, Musical

von A. L. Webber, Starlight Express

Theater, 15.00+20.00

DUISBURG

■Wahnsinn!, Musical mit den

Hits von Wolfgang Petry, Theater

am Marientor, 14.30+19.30

DÜSSELDORF

■Afrika! Afrika!, Show nach einer

Idee von André Heller, Capitol

Theater, 14.30+19.30

■Déjà-Vu, Artistik-Show, Moderation:

Bert Rex, Roncalli’s Apollo

Varieté, 16.00+20.00

■Im Dunkeln ist gut Munkeln,

Liederabend mit Christiane

Reichert, Thomas Busch und Hajime

Umetani, Theater an der Luegallee,

20.00

■Verlorene Lieder, musikalischer

Abend von Christof Seeger-Zurmühlen,

Central, 20.00

ESSEN

■1985 – Das Musical, mt Lisa

Balzer, Charlotte Kath & Sandra

Reitmayer, Maschinenhaus, 20.00

■Appartement, Variete-Show,

GOP Varieté, 18.00+21.00

■Zirkus des Horrors – Asylum,

Artisitik, Comedy, Festplatz,

19.30

GELSENKIRCHEN

■Solvo, Artistik, Clownerie u. a.

mit dem Cirque Bouffon / Vorplatz,

Musiktheater im Revier,

14.30+19.30

HAGEN

■Alles Chansong, mit Tillmann

Schnieders u. a., Theater, 19.30

HERTEN

■Perlen der Travestie, Revuepalast

Ruhr, 20.00

OBERHAUSEN

■Cirque du Soleil: Ovo, Akrobatik

& Comedy, König-Pilsener-

Arena, 16.00+20.00

■Tarzan, Metronom Theater,

14.30+19.30

RECKLINGHAUSEN

■Circus Roncalli, Konrad-Adenauer-Platz,

15.00+20.00

PARTYS

BOCHUM

■Disko, 1st: Charts, Pop, Classics,

Rap, Rock, House / 2nd: Rap,

Trap, Twerk, Dancehall, Moombahton,

Riff, 23.00

■Soul In Motion, Drum & Bass

mit Carlito & Addiction, Need For

Mirrors, Dash u. a., Rotunde,

23.00

■Two for one, 1st: House,

Charts, Mash-up / 2nd: Hip-Hop,

Dancehall, Zeche, 22.30

DORTMUND

■44&more, Ü40-Party; 1st: Pop

& Rock aus Charts und den vergangenen

40 Jahren / 2nd: Funk,

Soul, Global Beats, House, Disco,

World mit DJ Vibrella, domicil,

21.00

■Charts & Evergreens, mit DJ

Peter Nitz, Bierhaus Stade

■Cosmotopia Sause, 1st: Motown,

60s Beat, Swing, 80s Hip-

Hop mit Rosa, DJ Martini / 2nd:

Urban Beats, Club Classics, Elektropop

mit Bjoern Stuntcat, DJ Selec,

Großmarktschänke, 23.00

■Discofox, Fox, 20.00

■Maquinas Finest, African Music,

Reggae, R&B, Hip-Hop, Maquina

Loca, 23.00

■Soul, R&B, Dancehall, Hip-

Hop, Village, 22.30

■Trash Invaders, 90er, Alter

Weinkeller, 23.00

DUISBURG

■Schloss-Party, 1st: Pop, Charts

/ 2nd: Partyhits, Classics / 3rd:

Rock, Alternative, Pulp, 22.00

DÜSSELDORF

■AfterHour, K1-Club, 04.00

■Can’t Stop!, Indie & Rock

Night, Stone im Ratinger Hof,

22.00

■DancingQueenz, Pop, House,

Gay Classics mit DJ EisBaer / für

Schwulen, Queenz, 23.00

■Drunken Monsters, mit DJs

Frizzo, Easy, G Diamond und Big-

M, Nachtresidenz, 23.00

■Funky Town, 70er & 80er

mit DJ André Fossen, KIT Bar,

22.00

■Oddest Homestretch, mit

Phillip Jondo, Rasputin & Frank

d’Arpino, Salon des Amateurs,

23.00

■PartyNightXL, Charts, R&B,

Pop, 80s, 90s, 2000er, anschließend

Afterhour, K1-Club, 20.00

■Shameless Saturday, Hip-

Hop, Rock, Trash, Pop, Alternative,

Elektro, 80s bis 2000er, Schickimicki,

22.00

ESSEN

■#Lieblingsmusik, Pop, Hip-

Hop, Indie, mit Miss Sayorkcity

und DJ Segeroth, Hanz Dampf,

23.00

■Nachttanz, 1st: EBM, Industrial,

Futurepop mit DJ Alexx Botox

/ 2nd: 80s, Wave, Gothic, Postpunk

mit DJ George, Zeche Carl,

22.00

■Ska, Rocksteady, Early Reggae,

2Tone-Party, mit DJ Uli

Watusi u. a., Freak Show, 20.00

(Einlass)

■Subergs Ü30-Party, Charts,

House, Disco-Fox, Salsa, Grugahalle,

20.00

■Trashpop, 80er bis 2000er mit

DJ Lars Vegas, Turock, ca. 23 Uhr

(nach dem Konzert)

HALTERN

■Tanzcafé, 1st: Popschlager, Discofox

/ 2nd: Charts, Pop, Rock,

House, Stadtmühle, 20.00

HERNE

■Blind Date Maskenball, für

Paare und Singles

(m/w), ego24.de, Ego Erlebnisreich,

20.00

KÖLN

■Balkan Express – 14 Jahre,

mit Kosta Kostov feat. Kompott,

Gebäude 9, 23.00

■FonoFuchs, Ehrenfeldbar,

22.00

■High Life Saturday,

Charts, Party, Classics, Cent

Club, 22.00

■Liebemachen, feat. Bombay

Bicycle Club DJ Set, Club Bahnhof

Ehrenfeld, 23.00

■Moonland, mit Alex.Do und

Barnt, Gewölbe, 23.30

■Placebo Night, mit Martin

Heiland, Tsunami Club,

23.00

■Rockgarden Classics, Live

Music Hall, 23.00

■Sleepwalker Night, mit DJs

Frank Ahdafi und Elvis, Luxor,

23.00

■The Clash, Zimmermann’s,

23.00

KREFELD

■2000 – One More Time, Kulturfabrik,

22.00

LÜNEN

■Amore Mio, Latino- & Schlager-Pop

u. a. mit DJ Mauro Mondello,

Lükaz, 21.00

NEUSS

■Rock on the Rocks, Skihalle,

21.00

OBERHAUSEN

■Absolute 80s, Kulttempel,

21.00

■Best of Popschlager, Turbinenhalle,

18.00 (Einlass)

■Disconaut, Party, Pop,

Charts, Soul, Zentrum Altenberg,

22.00

■Stadtkinder, Elektro, Drum &

Bass, Disco, Deep House, Druckluft,

23.00

RECKLINGHAUSEN

■Ü100 – das pfundige Tanzvergnügen,

Vest Arena, 20.00

WUPPERTAL

■Metal-Abend, mit DJs Henning

& Flo, Underground,

20.00

■Tangosalon, Café Ada, 21.00

■Trashcamp – Kissenschlacht,

1st: 90s Pop, Eurodance,

Bravo Hits / 2nd: Rock, Indie,

Alternative, Pop / 3rd: Black Music

/ 4th: Electro, Trap, Butan,

22.00

VORTRÄGE & LESUNGEN

BOCHUM

■Ruhr Jazzfestival | Auf ein

Neues, Podiumsdiskussion

mit Heinrich Brinkmöller-Becker,

Martin Blume u. a. + Live-

Musik mit Eckard Koltermann

Theo Jörgensmann, Kunstmuseum,

16.00

■Die drei ??? und der dreiäugige

Totenkopf, Hörspiel,

Zeiss-Planetarium, 21.00

DORTMUND

■Blackbox 1968, mit Autor Thomas

Wagner, Moderation: Alexander

Kerlin, Schauspielhaus,

20.00

■Lebenswege, Lesung mit Ingo

Fischer, Café Plus, 16.00

DÜSSELDORF

■Blaue Stunde, Literaturtreff,

Thema: Botschaft, Destille, 17.00

■Die unfassbaren Tagebücher

des Klaus D., mit Klaus

Dietrich & Ulrich Petrol, ElkeS-

Art-Salon, 19.00

KREFELD

■Vamos Cuba! Ein karibisches

Motorradabenteuer,

Vortrag von Erik Peters, Südbahnhof,

20.00

WUPPERTAL

■Almanach, Lesung mit russischen

Autoren, Internationales

Begegnungszentrum der Caritas,

16.00

KIDS

BOCHUM

■Lindbergh – Die abenteuerliche

Geschichte einer

fliegenden Maus,

Stück nach Torben Kuhlmann,

ab 5 J. / Theater Unten,

Schauspielhaus, 15.00

DORTMUND

■Kinder Wort-Café, Mayersche

Buchhandlung, 15.00

DUISBURG

■Die Zauberflöte, Familienoper

nach Mozart, ab 6 J., Theater,

11.00

HALTERN

■Jens Balke liest vor, Stadtbücherei

SCHWERTE

■Vorlesetreff | Wie es früher

einmal war, Geschichten aus

anderen Zeiten, ab 4 J., Stadtbücherei,

11.00

®

kult.in.wk

26.05.18 LEVERKUSEN

09.03.19 BOCHUM

25.05.19 OBERHAUSEN

07.12.18 ESSEN

22.03.19 DORTMUND

30.03.19 KÖLN

15.06.19 DÜSSELDORF

12.04.18 ESSEN

27.04.18 KREFELD

16.11.18 OBERHAUSEN

30.11.18 BOCHUM

26.01.19 DORTMUND

02.02.19 DÜSSELDORF

09.03.19 KÖLN

19.05.18 OBERHAUSEN

30.12.18 DORTMUND

31.12.18 OBERHAUSEN

10.02.19 KÖLN

21.02.19 ESSEN

02.06.18 HAGEN

03.06.18 BOCHUM

29. –31.10.18 KÖLN 08.12.18 OBERHAUSEN

TICKETS UNTER WWW.P-PROMOTION.INFO

sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen TICKETHOTLINE 06073-722 740

04.2018| HEINZ | 27


www.heinz-magazin.de

MÄRKTE & MESSEN

DORTMUND

■Kinoplakat-Flohmarkt,

Schauburg Kino, 11.00–13.00

DUISBURG

■Baden-Württemberg Classics,

Weinmesse, Landschaftspark

Nord, 11.00–18.00

DÜSSELDORF

■Nachtkonsum, Nachtflohmarkt,

Boui Boui Bilk,

17.00–23.00

■Trödelmarkt, Trödelmarkt Aachener

Platz, 06.00–16.00

ESSEN

■Umsonst Flohmarkt, Unperfekthaus,

12.00

GELSENKIRCHEN

■Blumen- und Gartenmarkt,

auf Bahnhofstr., Bahnhofsvorplatz,

Neumarkt, Innenstadt, ab

10.00

MÜLHEIM

■Büchertrödel, Schul- und

Stadtteilbibliothek Heißen,

10.00–13.00

RECKLINGHAUSEN

■Trödelmarkt, Saatbruchgelände

an der Vestlandhalle,

06.00–14.00

DIES & DAS

DORTMUND

■Kicks in the Hall, Sneakerconvention,

FZW, 14.00

■Weekend of Hell, Horror-Convention,

Westfalenhallen,

10.00–18.00

DÜSSELDORF

■Familienfest in Hassels, mit

Rahmenprogramm, u. a. Die

Werstener live, Shows, Sportaktionen,

Kinderschminken, Kreativangebote,

Stadtteil Hassels,

14.00–18.30

HERNE

■HipYo! | Freestyle-Jam, zum

Tanzen & Zuschauen / Aula, Realschule

Crange, 18.30

■Herner Tango Festivalito,

mit Milonga, Live-Musik, Shows,

Tango-Café, Tango-Mode u. a.,

Flottmann-Hallen, 19.00

KREFELD

■Gästeliste Geisterbahn, Podcast

von Nilz Bokelberg, Markus

Herrmann und Donnie O’Sullivan,

Kulturfabrik, 19.00

SCHWERTE

■Hallöchen aus Ergste, Dokumentarfilm

von Elias Passavanti

& Gunther Gerke, St. Monika,

19.00

SO08.

KONZERTE

BOCHUM

■Ruhr Jazzfestival | James

Blood Ulmer & The Thing,

Kunstmuseum, 18.00

■Ruhr Jazzfestival | Julie Sassoon

Quartet Fourtune +

Martin Blume/Wilbert de

Joode/John Butcher, Kunstmuseum,

14.00

■Sunday Jam, mit Ohrenpost,

Soeckers, Figur Lemur,

Jack’s, 18.00–21.00

■Tengo Hambre Pero No Tengo

Dinero, Evergreens, Indie,

Pop, Rotunde, 20.00

DÜSSELDORF

■Bruckner, The Tube, 20.00

■Craving Hands, feat. Olaf Behrends

& Frank Ipach (g), Café à

Gogo, 19.00

■Kassette Unplugged, Vol. 7,

Kassette, 20.00

■Statues on Fire, Melodic

Punkrock (BR), Linkes Zentrum

Hinterhof, 15.00

■Swinging Boogie, Em Pöötzke,

12.00

■Tarkan, Pop (TR), Mitsubishi

Electric Halle, 20.00

■WestcoastJAZZ, Session mit Gregory

Gaynair u. a., Destille, 20.00

KÖLN

■All The Luck In The World,

Indiefolk, Artheater, 19.00

■Camerata Sur, Klangraum Kunigunde,

17.00

■Chamber Remix Cologne,

Werft 5, 17.00

■Der Nino aus Wien, Pop, Die

Wohngemeinschaft, 20.30

■Felix Jaehn, Palladium, 19.30

■Julian Sas & Band, Kantine,

20.00

■Multiple Joy[ce] Orchestra,

improvisierte Musik, Loft, 20.30

■Oonagh, Pop, Folk, Mittelalter,

Tanzbrunnen, 20.00

■Suuns, Rock (CDN), Gebäude 9,

20.00

■Trettmann, Hip-Hop, Live Music

Hall, 20.00

KREFELD

■Bobby Kimball, Kulturfabrik,

20.00

■The Embrooks, Freak-Beat,

Garage (GB), Kulturrampe, 15.00

RECKLINGHAUSEN

■Der Süden macht Musik,

Bürgerhaus Süd, 17.00

WÜLFRATH

■Jeanine Vahldiek Band, Singer/Songwriter,

Pop, Jazz, Kommunikations-Center,

17.00

OPER & KLASSIK

BOTTROP

■Oper légère – Der Barbier

von Sevilla, nach der Oper von

Rossini, mit Franziska Dannheim

(Sopran), Jeong-Min Kim (p), Hof

Jünger, 17.00

DÜSSELDORF

■Die Dreigroschenoper, von

Brecht, mit Musik von Kurt Weill,

Central, 18.00

■Meisterklasse, mit Nachwuchssängern

des Opernstudios,

Leitung: Bo Skovhus, Opernhaus,

11.00

ESSEN

■Lohengrin, Oper von Wagner,

Aalto-Theater, 16.30

GELSENKIRCHEN

■Moskau, Tscherjomuschki,

Operettenrevue von Schostakowitsch

/ Großes Haus, Musiktheater

im Revier, 18.00

HAGEN

■Das schlaue Füchslein, Oper

von Leoš Janácek / großes Haus,

Theater, 15.00

RECKLINGHAUSEN

■Debussy et le temps, Werke

von Hugo Wolf, Gershwin, Janácek,

de Falla, Strawinsky, Debussy,

Ruhrfestspielhaus, 11.00

SOLINGEN

■Meisterklasse – Junge Orgeltalente,

Werke von Bach,

Liszt, Buxtehude, Brahms, mit

Hendrik Burkard, Theater- und

Konzerthaus, 18.00

WUPPERTAL

■Hänsel und Gretel, Märchenoper

von Humperdinck, nach den

Brüdern Grimm, Opernhaus,

16.00

■Jubelnde Orgelklänge zur

Osterzeit, Werke von Bach, Cocker,

Jones, Miller u.a., Beyenburger

Klosterkirche, 17.00

■Musikalische Kaffeetafel,

Oper, Operette, Chanson mit Studierenden

der Gesangsabteilung

der Hochschule für Musik & Tanz

Köln, Historische Stadthalle,

15.30

TANZ & THEATER

BOCHUM

■Angst essen Seele auf,

Stück nach Rainer Werner Fassbinder,

mit englischen und arabischen

Übertiteln, Prinz Regent

Theater, 18.00 (mit Meet and

Greet)

■Arc de Triomphe, Stück

nach Erich Maria Remarque /

Kammerspiele, Schauspielhaus,

19.00

■Gefährliche Liebschaften,

Stück von Christopher Hampton,

Schauspielhaus, 19.00

DORTMUND

■4.48 Psychose, Stück von Sarah

Kane / Studio, Schauspielhaus,

18.30

■Sherlock Holmes – Murder

& Moor, Krimi-Live-Hörspiel mit

Stefan Keim, Café Schrader,

11.00

■Trump, Stück von Mike Daisy,

anschließend: Diskussion mit

dem Ev. Bildungswerk / Studio,

Schauspielhaus, 18.00

DÜSSELDORF

■Als ob es regnen würde, Komödie

von Sébastien Thiéry, Theater

an der Kö, 18.00

■b.32 – Petite messe solennelle,

Choerographie: Martin

Schläpfer, Opernhaus, 15.00

■Impro-Theater-Festival | Die

Super-Szene, mit der Phönixallee

, Theatermuseum, 19.00

■Die unendliche Geschichte,

Stück nach Michael Ende, für Erwachsene

und Kinder ab 8 J.,

Marionetten-Theater, 15.00

■In andern Umständen, Stück

von Rolf Berg, Komödie, 18.00

■KOD Europe, Street Dance

Team Battles, tanzhaus nrw,

15.00

■Nach der Probe, Stück von

Ingmar Bergman, Central, 18.30

ESSEN

■Konfusionen, Komödie von

Alan Ayckbourn / Theater Freudenhaus,

Grend, 18.00

HAGEN

■Willi Winzig – Das hat man

nun davon, Komödie, Theater

an der Volme, 18.00

HERNE

■ASDU German Open, nationaler

Vorentscheid für Ballett,

Hip-Hop, Jazz, Step, Musical,

Breakdance u. a., Kulturzentrum,

08.00–20.00

■Der Neurosen-Kavalier,

Komödie von Gunther Beth

und Alan Cooper, mit

dem Theater Fidele Horst,

Mondpalast, 17.00

■Die Königs im Glück, Lustspiel

von Jürgen Seifert, Kleines

Theater, 18.00

LEVERKUSEN

■Frida Kahlo 2.0, Lesung

mit Suzanne von Borsody + Tanztheater

mit Studierenden der

Kunstschule Bytom & Live-Musik

von Trio Azul, Bayer Erholungshaus,

11.00

MOERS

■Der Ring. Rheingold im Königssee,

theatrale Installation,

Wallzentrum, 18.00

NEUSS

■Sag nix. Ich sag auch nix.,

Schauspiel mit der Seniorentheatergruppe

‚Doppelherz‘, Theater

am Schlachthof, 20.00 (Premiere)

OBERHAUSEN

■Die Tiefe, Monolog von Jòn Atli

Jònasson, Theater, 18.00

■Höchste Zeit, Ebertbad,

19.00

■Pension Schöller, Schwank

von Carl Laufs und Wilhelm Jacoby,

Theater, 18.00

SCHWERTE

■So viel Krach in einer

Nacht, Komödie von Bernd

Gombold, mit der Volksbühne

Ergste, Grundschulturnhalle Ergste,

16.00

SOLINGEN

■Op jeden Pot ´nen Deckel,

Lustspiel in Solinger Mundart

von Renate Kollig, Theater- und

Konzerthaus, 18.00

WUPPERTAL

■Das Bildnis des Dorian

Gray, Musikalisches Schauspiel

nach Oscar Wilde, TalTonTheater,

18.00

■Das bleibt jetzt so!, Impovisations

und Inziniertes Theater

mit der Theatergruppe Mirke,

Freibad Mirke, 20.00

■Fünf Frauen und ein Mord,

Krimi-Stück nach Gladys Heppleworth,

TiC-Theater, 19.00

■Mädchen in Not, Stück von

von Anne Lepper, Theater am Engelsgarten,

18.00

■Zwei Engel in Teufels Küche,

Komödie von Charles Lewinski,

Komödie, 18.00

KABARETT & KLEINKUNST

BOCHUM

■Petra Afonin: Mein Freund

Rudi, in studio 108, Bahnhof

Langendreer, 20.00

DATTELN

■Fischer & Jung: Innen 20,

außen ranzig, Katielli Theater,

18.00

DORTMUND

■Heinz Erhardt & Friends,

Hansa Theater, 17.00

DÜSSELDORF

■Hany Siam: Animiert, Theateratelier

Takelgarn, 20.00

■Kom(m)ödchen-Ensemble:

Irgendwas mit Menschen,

Kom(m)ödchen, 18.00

■Ususmango: Ungefiltert,

zakk, 20.00

VARIETÉ & SHOW

BOCHUM

■Die Schöne und das Biest,

Musical, RuhrCongress, 19.00

■Rockabilly Club – Der Kult

geht weiter!, Akrobatik, Artistik

u. a., Varieté Et Cetera,

10.30+19.00

■Starlight Express, Musical

von A. L. Webber, Starlight Express

Theater, 14.00+19.00

■Thommy Ten & Amelie van

Tass, Mentalmagie, RuhrCongress

DUISBURG

■Wahnsinn!, Musical mit den

Hits von Wolfgang Petry, Theater

am Marientor, 14.00

DÜSSELDORF

■Afrika! Afrika!, Show nach einer

Idee von André Heller, Capitol

Theater, 13.30+18.30

■Déjà-Vu, Artistik-Show, Moderation:

Bert Rex, Roncalli’s Apollo

Varieté, 14.00+18.00

■Im Dunkeln ist gut Munkeln,

Liederabend mit Christiane

Reichert, Thomas Busch und Hajime

Umetani, Theater an der Luegallee,

15.00

ESSEN

■Appartement, Variete-Show,

GOP Varieté, 14.00+17.00

■Zirkus des Horrors – Asylum,

Artisitik, Comedy, Festplatz,

18.00

GELSENKIRCHEN

■Solvo, Artistik, Clownerie u. a.

mit dem Cirque Bouffon / Vorplatz,

Musiktheater im Revier,

14.30+17.30

HAGEN

■Alles Chansong, mit Tillmann

Schnieders u. a., Theater, 19.30

KREFELD

■Karin Mast & Blue Karma,

Tribute to Heldegard Knef, Südbahnhof,

20.00

■Otello darf nicht platzen,

Musical von Peter Sham und

Brad Carroll, Theater, 16.00

OBERHAUSEN

■Cirque du Soleil: Ovo, Akrobatik

& Comedy, König-Pilsener-

Arena, 13.00+17.00

■Tarzan, Metronom Theater,

14.00+19.00

RECKLINGHAUSEN

■Circus Roncalli, Konrad-Adenauer-Platz,

14.00+18.00

PARTYS

KÖLN

■Colour Up Your Sunday,

Club Bahnhof Ehrenfeld, 18.00

NEUSS

■Immer wieder sonntags,

Disco-Fox, Schlager, Skihalle,

15.00

VORTRÄGE & LESUNGEN

BOCHUM

■Die drei ??? und der dreiäugige

Totenkopf, Hörspiel,

Zeiss-Planetarium, 18.30

DUISBURG

■Die Bürgerrechtlerin Hildegard

Lagrenne und der Polizeisektrtär

Helten, literarischer

Forschungsbericht, mit N. Brochhagen

und W. Esch, Kultur- und

Stadthistorisches Museum, 15.00

■Ede und Unku – Die wahre

Geschichte, Lesung mit Janko

Lauenberger & Juliane von Wedemeyer,

Mercatorhalle, 16.00

■Ein deutsches Genie, Thomas

de Padova liest über Johannes

Kepler, Kultur- und Stadthistorisches

Museum, 11.15

DÜSSELDORF

■Café Philosophique, Moderation:

Dr. Bernard Tucker, Destille,

16.30

■Grenzgang | Norwegen –

Durch die Fjorde in die Arktis,

Reise-Reportage von Reiner

Harscher, Savoy, 18.00

■Düsseldorfer Reden | Wo

bleibt der Anstand?, mit Axel

Hacke, Central, 11.00

ESSEN

■Staunen – eine philosphiosche

Haltung, Vortrag von Peter

Findeisen, Kulturforum Steele,

11.00–13.00

WERMELSKIRCHEN

■Zeilensprung, Poetry Slam,

Kattwinkelsche Fabrik, 19.00

KIDS

BOCHUM

■Fred und Anabel, Theaterstück

nach Lena Hesse, ab 3 J. /

Theater Unten, Schauspielhaus,

16.00

DORTMUND

■Der Zauberer Pfiffikus und

die Abenteuer-Reise, Puppentheater,

Musik und Geschichten,

Märchenbühne im Haus Rodenberg,

15.00

■Die Schneekönigin, Oper von

Marius Felix Lange nach Hans

Christian Andersen, Opernhaus,

16.00 (Premiere)

■Ein König zu viel, Stück

von Gertrud Pigor, ab 4 J., Kinderund

Jugendtheater, 16.00

■Flitzikus in der Welt der Dinos,

Zaubershow, ab 2 J., Zur Alten

Eiche, 11.00+14.00

■Kasper und die Räuber

Krips und Kraps, mit Hohnsteiner

Figuren, ab 3 J., Nostalgisches

Puppentheater im Westfalenpark,

14.00+16.00

HALTERN

■Rom-Maus, Filmvorführung, o.

A., Römermuseum, 14.00+15.00

MÜLHEIM

■Kinderkleider- und Spielzeugmarkt,

Feldmannstiftung,

11.00–14.00

OBERHAUSEN

■Kinder- und Familienfest,

Zentrum Altenberg, 12.00

SCHWERTE

■Das tapfere Schneiderlein,

Stück mit dem Theater Zitadelle,

ab 4 J., Stadtbücherei, 11.00

MÄRKTE & MESSEN

DUISBURG

■Baden-Württemberg Classics,

Weinmesse, Landschaftspark

Nord, 11.00–18.00

GELSENKIRCHEN

■Blumen- und Gartenmarkt,

auf Bahnhofstr., Bahnhofsvorplatz,

Neumarkt, Innenstadt, ab

11.00

LÜNEN

■Trödelmarkt, Parkplatz Fa. Caterpillar,

11.00–18.00

MOERS

■Diggin Vinyl, Plattenflohmarkt

mit Live-Musik, Bollwerk 107,

12.00–18.00

OBERHAUSEN

■Gothic Flohmarkt, Kulttempel,

12.00–18.00

RECKLINGHAUSEN

■Terra Ruhr, Terrarienbörse,

Vestlandhalle, 11.00–15.00

DIES & DAS

DORTMUND

■Weekend of Hell, Horror-Convention,

Westfalenhallen,

10.00–17.00

DÜSSELDORF

■Tanztee, Freizeitstätte Garath,

15.00

ESSEN

■Lindy Hop Teadance, mit DJs,

Zeche Carl, 14.30–18.00

HAGEN

■Little Open Mic, Songs, Gedichte,

Tanz u. a., KuZ Pelmke,

19.30

HEILIGENHAUS

■Saisoneröffnung, Info-,

Schau- und Mitmachprogramm,

auch in den Städten Wülfrath,

Velbert und Haan, PanoramaRadweg,

ca. 11.00–18.00

HERNE

■Herner Tango Festivalito,

mit Milonga, Live-Musik, Shows,

Tango-Café, Tango-Mode u. a.,

Flottmann-Hallen, 19.00

■HipYo! | Kunsthalt!, Hip-

Hop-Tanzlabor & Finissage, Alter

Wartesaal im Bahnhof,

16.00–19.00

WITTEN

■Sonntagstropfen, Gespräch

mit KünstlerInnen, Galerie Himmelstropfen,

11.00

MO09.

KONZERTE

DORTMUND

■Monday Night Session, mit

Opener Band und offener Jazz-

Jam-Session, domicil, 20.00

DÜSSELDORF

■Kati Ford and the Nightshift

Band, R&B, Em Pöötzke,

21.00

■Noel Gallagher’s High Flying

Birds, Rock (GB), Mitsubishi

Electric Halle, 20.00

■Yonas, Independent, Hip-Hop

(NY), Support: Abstract, zakk,

20.30

ESSEN

■The Rosmaity Brothers meet

Martina Jansen, Rock’n’Roll mit

Klavier, Meat, 20.30

KÖLN

■Brett Dennen, Yuca, Club

Bahnhof Ehrenfeld, 20.00

■Hammond Organ Grooves,

Salon de Jazz, 20.00

■Lea Porcelain, Blue Shell,

21.00

■Lee Scratch Perry & Mad

Professor, Reggae, Dancehall,

Club Bahnhof Ehrenfeld, 20.00

■Meadows, Hängende Gärten,

20.30

■Roman Babik Urban Wedding

Band, Jazz, Loft, 20.30

■The Thing, Jazz, Stadtgarten,

20.00

■Totorro + Shipwrecks, Post

Rock, Tsunami Club, 19.00

■Trettmann, Hip-Hop, Live Music

Hall, 20.00

KREFELD

■Panic Pills, Punkrock, Kulturrampe,

20.30

SOEST

■White Horse Theatre, Alter

Schlachthof, 19.00

WITTEN

■Jukebox, Live-Band spielt deinen

Lieblingssong, Maschinchen

Buntes, 20.00

WUPPERTAL

■Jazzsession, Café Ada, 20.30

OPER & KLASSIK

DÜSSELDORF

■Orchestre de Chambre de

Paris & Gautier Capuçon

(vc), Werke von Rossini, Sollima

u. a., Tonhalle, 20.00

GELSENKIRCHEN

■8. Sinfoniekonzert – Lateinamerika,

Werke von Copland,

Piazzolla, Gershwin, Márquez,

Ginastera mit der Neuen Philharmonie

Westfalen, Musiktheater

im Revier, 19.30

WUPPERTAL

■Liederabend - die schöne

Müllerin, Liederzyklus von Franz

Schubert mit Cornel Frey, Olive

Emil Wetter, Opernhaus, 20.00

■Viola Special 2, mit Jee-Young

Philipps & Werner Dickel, City-

Kirche, 19.00

TANZ & THEATER

BOCHUM

■Bochum, Stück von Lutz Hübner,

Schauspielhaus, 19.30

BOTTROP

■Die toten Augen von London,

Kriminalstück von Edgar

Wallace, Josef-Albers-Gymnasium,

19.30

DÜSSELDORF

■Do you Feel the Same?,

Stück von projekt.il, Junges

Schauspielhaus, 19.00

■Some Girl(s), von Neil LaBute,

auf Englisch, Theatermuseum,

19.30

KABARETT & KLEINKUNST

DÜSSELDORF

■Boing Comedy Club, mit Kristian

Kokol, Tobi F., Oliver Müller,

Madlen Odabashian und Justus

Papenbrook, Moderation: Manuel

Wolff, Pitcher, 20.00

■Münchner Lach- und

Schiessgesellschaft: Exitenzen,

Kom(m)ödchen, 20.00

VARIETÉ & SHOW

DÜSSELDORF

■Afrika! Afrika!, Show nach einer

Idee von André Heller, Capitol

Theater, 19.30

ESSEN

■Zirkus des Horrors – Asylum,

Artisitik, Comedy, Festplatz,

19.30

PARTYS

DUISBURG

■Oma Annes Oldie Abend,

Evergreens, Anne Tränke, 19.00

VORTRÄGE & LESUNGEN

DÜSSELDORF

■allpha-talk, Gespräch zum

Thema „Konsens“, Central, 18.00

■Guillaume Apollinaire – La

poésie partout, Vortrag von

Laurence Campa, auf Französisch,

Institut Français, 19.00

■Rotes Sofa: Theater für

Düsseldorf, Diskussion mit Wilfried

Schulz & Dr. Frank Labussek,

anschließend Publikumsgespräch,

Theatermuseum, 19.00

OBERHAUSEN

■Goldrausch, Lesung mit den K-

rimi Cops, Fabrik K14, 20.00

WUPPERTAL

■Rechte bei Trennung und

Scheidung, Vortrag von Gabriele

Bogen, Frauenberatung &

Selbsthilfe, 10.00

DIES & DAS

DORTMUND

■Modern Times, Stummfilm

von Charlie Chaplin, mit Live-

Vertonung von Chaplins Filmmusik,

mit den Dortmunder Philharmonikern,

Konzerthaus, 19.00

DUISBURG

■WDR 4 sing(t) mit Gildo,

zum Mitsingen mit Gildo Horn &

Die orthopädischen Strümpfe,

Kultur- & Bürgerzentrum Steinhof,

20.00

RECKLINGHAUSEN

■Klang und Stille 1 – Licht

und Raum, Musikprogramm

von Klaus Martin Rösler, Westfälische

Volkssternwarte, 19.30

DI10.

KONZERTE

BOCHUM

■Punk Goes Acoustic, mit Pils

Angels, El Fisch, Chris von der

Düssel, Neuland, 19.00

DORTMUND

■Dizzy Fingers – Guitar Café,

Fritz-Henßler-Haus, 19.00

■Indie Night, mit Surma, Tuys,

FZW, 20.00

■Tom Liwa + Sundown, Liedermacher,

subrosa, 19.30

DUISBURG

■Fantasy, Schlager, Mercatorhalle,

19.30

DÜSSELDORF

■Almost Blue, Hits und Evergreens

von Swing bis Pop, Em

Pöötzke, 21.00

■Baloji, Rap & Electronic Beats

(B), zakk, 20.30

■Graph + Phasenmensch, im

Rahmen von „Meets & Beats“,

Haus der Jugend, 20.00

■Jam Session, Opener: Jazz

Workshop an der Clara Schumann

Musikschule, Jazzschmiede,

20.00

■Meadows, Cube, 20.00

KÖLN

■Ayo., Singer/Songwriter, Kulturkirche,

20.00

■Heiner Schmitz, Jazz, Stadtgarten,

20.00

■Hendrika Entzian Quartet,

Jazz, Loft, 20.30

■Nada Surf, Alternative

Rock, Indierock, Power Pop, Bürgerhaus

Stollwerck, 21.00

■The Deep Dark Woods, Yuca,

Club Bahnhof Ehrenfeld, 19.00

(Einlass)

■Trettmann, Hip-Hop, Live Music

Hall, 20.00

KREFELD

■Chris Keys, Singer/Songwriter

(IRL), Kulturrampe, 20.00

OBERHAUSEN

■Bernd Rinser, Folk Rock,

Gdanska, 20.15

■Marc Brenken & Florian

Boos, Jazz, AKA 103, 20.00

RECKLINGHAUSEN

■Halden Music, American Folk,

Bluegrass, Texas Swing, Irish

Folk, Rock- & Pop-Klassiker, Tom

Tornados Wohnzimmer, 20.00

SPROCKHÖVEL

■Blues 66, Akustik, Bildungszentrum

der IG Metall, 19.30

WITTEN

■Jazz-Café, Roxi, 20.00

WUPPERTAL

■Hut&Gut | One Horse Land,

Viertelbar, 20.15

OPER & KLASSIK

DUISBURG

■Forum für Junge Pianist_innen,

mit Evgenia Iermachkova

(p) / kleiner Konzertsaal, Folkwang-Universität,

19.30

ESSEN

■Klassenabend Harfe, mit Studierenden

/ Kammermusiksaal,

Folkwang-Universität, 19.30

■Tonhalle Orchester Zürich &

Igor Levit (p), Werke von Berlioz,

Brahms / Alfried Krupp Saal,

Philharmonie, 20.00

RECKLINGHAUSEN

■8. Sinfoniekonzert – Lateinamerika,

Werke von Copland, Piazzolla,

Gershwin, Márquez, Ginastera,

mit Daniel Binelli (Bandoneon),

Neue Philharmonie Westfalen,

Ruhrfestspielhaus, 19.30

WUPPERTAL

■Konzertexamen Gitarre, mit

Liying Zhu, Historische Stadthalle,

19.30

TANZ & THEATER

BOCHUM

■The Humans. Eine amerikanische

Familie, Stück von Stephen

Karam, Schauspielhaus,

19.30

DORTMUND

■Die NSU-Monologe, dokumentarisches

Stück mit der

„Bühne für Menschenrechte“ ,

Schauspielhaus, 19.30

DUISBURG

■Die Orestie, Schauspiel von

Aischylos, Theater, 19.30

DÜSSELDORF

■Als ob es regnen würde, Komödie

von Sébastien Thiéry, Theater

an der Kö, 20.00

■Das kalte Herz, Stück nach

Wilhelm Hauff, Central, 20.00

■In andern Umständen, Stück

von Rolf Berg, Komödie, 20.00

■Some Girl(s), von Neil LaBute,

auf Englisch, Theatermuseum,

19.30

■Tartuffe oder Der Betrüger,

Komödie von Molière, Central,

19.00 (öffentliche Probe)

ESSEN

■Alt Werden Ist Wie Auf Einen

Berg Steigen, Komödie

von Thomas Glup, Theater im

Rathaus, 19.30

LEVERKUSEN

■The Green House + Tundra,

Tanzstücke mit der National

Dance Company Wales, Forum,

19.30

28| HEINZ |04.2018


NEUSS

■Im Schlaraffenland, Recherche-Projekt

/ Studio, Rheinisches

Landestheater, 20.00

■Ungefähr gleich, Stück von

Jonas Hassen Khemiri, Rheinisches

Landestheater, 20.00

OBERHAUSEN

■Ein Volksfeind, von Henrik Ibsen,

Theater, 11.00

WUPPERTAL

■Was lockt im Netz?, musikalisches

Kabarett-Stück nach dem

Buch „Lust auf Fikken“ von

Amaryllis26, Komödie, 20.00

KABARETT & KLEINKUNST

DÜSSELDORF

■Kerstin Luhr: Ich bin dann

mal fett!, Theateratelier Takelgarn,

19.30

■Münchner Lach- und

Schiessgesellschaft: Exitenzen,

Kom(m)ödchen, 20.00

HATTINGEN

■Waltraut Ehlert: Kamann

machen, Restaurant Henrichs,

20.00

HEILIGENHAUS

■Pop-Up-Comedy, zu Gast:

Dagmar Schönleber und John

Doyle, Moderation: Lars Hohlfeld,

Thums, 20.00

KREFELD

■I Love Stand Up – Open

Mic, Moderation: Heino Trusheim,

Kulturfabrik, 20.00

RATINGEN

■Nils Heinrich: … probt den

Aufstand!, Stadttheater, 20.00

SCHWERTE

■Funke, Rüther, Philipzen:

Storno – Die Abrechnung,

Rohrmeisterei, 19.30

VARIETÉ & SHOW

ESSEN

■Zirkus des Horrors – Asylum,

Artisitik, Comedy, Festplatz,

19.30

KREFELD

■Monty Python’s Spamalot,

Musical, Theater, 19.30

OBERHAUSEN

■Tarzan, Metronom Theater,

18.30

PARTYS

BOCHUM

■Semesterstart-Party, Zeche,

22.00

DÜSSELDORF

■Afterwork, Dance, R&B,

House, Rudas Studios, 22.00

ESSEN

■Salsa-Party, in Raum 423, Unperfekthaus,

20.00

WUPPERTAL

■Tangosalon, Café Ada, 20.30

VORTRÄGE & LESUNGEN

BOCHUM

■Faszination Mischwesen –

zwischen Mythos und Popkultur,

Vortrag von Peter von

Möllendorff zum Thema „Faszination

Medusa im Spiegel ihrer

Rezeption“, Blue Square, 18.00

■Peter Pan, Christiane Hagedorn

& Manne Spitzer lesen J. M.

Barrie, Zeiss-Planetarium, 20.00

■Sach mal ..., Expert_innen stehen

Rede und Antwort zum Thema

„Wem gebe ich meine Daten?“,

Bücherei Langendreer,

19.00

DORTMUND

■Kopfhörer, Vortrag von Holger

Noltze & Michael Stegemann

über Interpretationen von Mozarts

„Fantasie und Sonate c-

moll“, Konzerthaus, 19.00

■Mit dem Rücken zum Meer

– Ein sizilianisches Tagebuch,

Lesung mit Andreas Rossmann,

Literaturhaus, 19.30

■Tula, Bildervortrag von Rita Eliseeva

über „eine russische Stadt

zwischen Tradition und Moderne“,

Auslandsgesellschaft, 18.30

DÜSSELDORF

■Johann Christian Günther,

Dichter der Lebenslust rezitiert

von Joachim P. Harms / im Mallet-Institut,

Musikschule dreiklang,

20.00

■Qualle vor Malle – Frau Uhlig

macht Urlaub, Lesung

mit Elena Uhlig, Mayersche Droste,

20.15

■Tomasi di Lampedusa: Die

Sirene, Buchvorstellung von

Moshe Kahn, in der Reihe „Literatur

der Nachbarn“, Heine Haus,

19.30

GLADBECK

■„BURN ON“ statt „BURN

OUT“ – Stress erkennen,

verstehen und bewältigen,,

Vortrag von Maria Dahms, VHS,

18.30

MOERS

■Eine Geschichte der Welt in

10 ½ Kapiteln, Kapitel 6: Der

Berg, Schlosstheater, 19.30

UNNA

■Urlaub, deine Deutschen!,

Reisegeschichten mit Tirzah Haase,

zib – Stadtbibliothek, 19.00

WITTEN

■Vertrauen und Korruption

in der deutschen Wirtschaft,

Debatte, Zentralbibliothek, 18.30

WUPPERTAL

■EPA = Europa Plündert Afrika?

- Auswirkungen der

westlichen Handelspolitik

auf Länder und Menschen A,

Vortrag von Dr. Boniface Mabanza,

anschl. Möglichkeit zur Diskussion,

Die Färberei, 19.00

KIDS

RECKLINGHAUSEN

■Pauls Bilderbuchschatz, Vorleseaktion,

ab 2 J., Stadtbücherei,

16.00

UNNA

■Finn, der Feuerwehrelch, Figurentheater,

Stadthalle, 15.00

DIES & DAS

BOCHUM

■Duales Studium, Infoveranstaltung

zu Betriebswirtschaftslehre,

Sozialpädagogik & Management,

Internationale Berufsakademie,

17.00–19.00

DORTMUND

■Das MitSingDing, Charthits,

Gassenhauer, Schlager, Evergreens

mit Stefan Nussbaum, Cabaret

Queue

ESSEN

■Rudelsingen, mit David Rauterberg

& Mathias Schneider, Zeche

Carl, 19.30

GELSENKIRCHEN

■Die Festung – Work in Progress,

Lesung aus dem Drehbuch,

Vorstellung der bisherigen

Filmarbeiten u. a., mit den Filmemachern

Akin & Edis Sipal u. a.,

Flora, 19.00

HAGEN

■Quizabend, mit Moderator

Dirk Bruchmann, AllerWeltHaus,

19.00

HATTINGEN

■Hattinger Fahrradfrühling |

Elektrorad-Erlebnistag,

Steinhagenplatz, 10.00

MOERS

■Spieleabend, Bollwerk 107,

19.30

OBERHAUSEN

■Anarchist`s Teapot, mit DJs,

Druckluft, 19.00

MI11.

KONZERTE

BOCHUM

■Basta, a cappella, Bahnhof Langendreer,

20.00

■Byebye, Akustikpop, Rotunde,

20.00

■Tatort Jazz | Mouthpieces,

mit der Tatort Jazz Hausband

& Christian Kappe (tp), Kunstmuseum,

20.00

■New York Nights, Coversongs

aus 4 Jahrzehnten mit

Pamela Falcon & Band, Riff,

20.00

DORTMUND

■CCR Revival Band, Tribute to

CCR & John Fogerty, Storckshof,

20.00

■Maite Kelly, Schlager, Support:

Feuerherz, Westfalenhallen,

20.00

■World Music Meeting, Jazz,

Weltmusik mit Andreas Heuser &

Gästen, domicil, 21.00

DÜSSELDORF

■Boys In The Backroom, Dixieland,

Em Pöötzke, 21.00

■L’esprit Bohème, Elektro Jam,

Bar Studio 1, 20.00

ESSEN

■Fil Bo Riva, Folk, Soul, Support:

Rikas, Zeche Carl, 20.00

■Jazz for the People, mit

wechselnden Gästen, Katakomben-Theater,

20.00

HERNE

■Swedish Legend, Tribute to

ABBA, Kulturzentrum, 19.30

KÖLN

■A.R. & Machines, Psychedelic,

Krautrock mit Achim Reichel,

Philharmonie, 20.00

■Albin Lee Meldau, Alternative,

Indie / Studio 672, Stadtgarten,

20.30

■Anna Ternheim, Singer/Songwriter,

Jazz, Folk, Blues, Kulturkirche,

20.00

■Ben Harper & Charlie Musselwhite,

Live Music Hall, 20.00

■Blind Date, Salon de Jazz,

20.00

■Cosmo Sheldrake, Support: I

See Rivers, Artheater, 20.00

■Estikay, Hip-Hop, Club Bahnhof

Ehrenfeld, 19.00 (Einlass)

■Frére + Surma, Post Folk, Stereo

Wonderland, 20.30

■Georg Wissel, Pablo Giw &

Joscha Oetz, improvisierte Musik,

Loft, 20.30

■Holly Miranda, Singer/Songwriter,

Blue Shell, 21.00

■Odd Couple, Bumann & Sohn

■Prinz Pi, Support: BRKN, E-

Werk, 20.00

■Toni & Jeff, Die Wohngemeinschaft,

20.30

■Yukno, Pop / Yuca, Club Bahnhof

Ehrenfeld, 19.00 (Einlass)

KREFELD

■Mason Rack Band, Heavy

Rock, Jazz, Roots, Kulturrampe,

20.30

LÜNEN

■Red Hot Chilli Pipers, Dudelsackmusik,

Rock-Cover (GB),

Heinz-Hilpert-Theater, 20.00

MÜLHEIM

■Mittwochs … im Medien-

Haus, Cover-Rock mit B-Saites,

Stadtbibliothek im MedienHaus,

19.00

SOEST

■Jellyman’s Daughter, Alter

Schlachthof, 20.00

UNNA

■Jammin‘ Lounge, Rock, Pop,

Soul mit Michael Meier &

Friends, Lindenbrauerei, 20.00

WUPPERTAL

■Brenda Boykin W-tal Five,

Blues, Jazz, Swing, Die Färberei,

19.30

OPER & KLASSIK

DORTMUND

■Happy Hour – Klassik um

sieben, Werke von Mendelssohn,

Britten, Debussy, mit dem

WDR Sinfonieorchester Köln,

James Gaffigan (cond), Konzerthaus,

19.00

■Nabucco, Oper von Verdi,

Opernhaus, 19.30

DUISBURG

■Beethoven-Zyklus, mit Saleem

Ashkar (p), Lehmbruck Museum,

20.00

DÜSSELDORF

■Hagen Quartett & Sol Gabetta

(vc), Werke von Beethoven

u. a., Tonhalle, 20.00

■La Cenerentola, Oper von

Rossini, Opernhaus, 19.30

HILDEN

■Hamburg Chamber Players,

Reformationskirche, 18.30

LEVERKUSEN

■L’Arte del Mondo & Felix

Klieser (hrn), Werke von Zimmermann,

Mozart, Haydn, Schubert,

Bayer Erholungshaus, 19.30

NEUSS

■Quatuor Modigliani & Matan

Porat (p), Werke von Mozart

und Dvorák, Zeughaus,

20.00

SOLINGEN

■Der Vetter aus Dingsda,

Operette von Eduard Künneke,

mit Kammeroper Köln, Bergische

Symphoniker, Theater- und Konzerthaus,

19.30

WUPPERTAL

■Assoziationen 18, Werke

von Ives, Stockhausen, Beethoven,

mit Kammerphilharmonie

Wuppertal, Kammerchor

Amici Del Canto, City-

Kirche, 19.00

TANZ & THEATER

BOCHUM

■Club 3: Wir alle für immer

zusammen, Stück nach Guus

Kuijer, mit Jugendlichen / Theater

Unten, Schauspielhaus, 18.00

(Premiere)

■Time to Close Your Eyes,

szenisches Konzert mit dem Vokalensemble

Slixs / Kammerspiele,

Schauspielhaus, 19.30

DORTMUND

■Der Theatermacher, Stück

von Thomas Bernhard, Schauspielhaus,

19.30

■Nach Manila, Stück nach

Laokoon, mit dem Dortmunder

Sprechchor, Theaterpartisanen

u. a. / Studio, Schauspielhaus,

20.00

DUISBURG

■Die Orestie, Schauspiel von

Aischylos, Theater, 19.30

DÜSSELDORF

■Als ob es regnen würde, Komödie

von Sébastien Thiéry, Theater

an der Kö, 20.00

■In andern Umständen,

Stück von Rolf Berg, Komödie,

20.00

■Rum und Wodka, Monolog

von Conor McPherson mit Jonas

Hackmann, Central,

20.30

■Impro-Theater-Festival |

Session, offene Bühne, zum

Mitmachen oder Zusehen, Pitcher,

20.00

■Slime Dynamics, Performance

von Siegmar Zacharias, FFT Juta,

20.00

■Some Girl(s), von Neil LaBute,

auf Englisch, Theatermuseum,

19.30

ESSEN

■Alt Werden Ist Wie Auf Einen

Berg Steigen, Komödie

von Thomas Glup, Theater im

Rathaus, 15.00

■Shakespeare-Festival | Die

Zähmung der Widerspenstigen,

Stück nach Shakespeare,

von Achim Lenz, Aufführung in

deutscher Sprache / Aula, Folkwang-Universität,

19.30

HAGEN

■Bilder einer großen Liebe,

Road Novel nach Wolfgang

Herrndorf / Lutz, Theater, 12.00

HERNE

■Der Neurosen-Kavalier, Komödie

von Gunther Beth und

Alan Cooper, mit dem Theater Fidele

Horst, Mondpalast, 19.00

■Die Königs im Glück, Lustspiel

von Jürgen Seifert, Kleines

Theater, 20.00

KREFELD

■Für meine Tochter + Bolero,

Ballettabend von Robert North,

Theater, 19.30

■Mondlicht und Magnolien,

Komödie von Ron Hutchinson,

Fabrik Heeder, 20.00

NEUSS

■Das kunstseidene Mädchen,

Stück von Gottfried

Greiffenhagen, nach Irmgard

Keun / Studio, Rheinisches

Landestheater, 20.00

OBERHAUSEN

■Pension Schöller, Schwank

von Carl Laufs und Wilhelm Jacoby,

Theater, 19.30

RECKLINGHAUSEN

■Alles über Liebe, Komödie

von Stephan Eckel, mit Theater

im Rathaus Essen, Bürgerhaus

Süd, 20.00

WUPPERTAL

■Zwei Engel in Teufels Küche,

Komödie von Charles Lewinski,

Komödie, 20.00

KABARETT & KLEINKUNST

BOCHUM

■Der Trödeltrupp: Dein Geld

liegt im Keller, RuhrCongress,

20.00

■Der unglaubliche Heinz:

Jammern gilt nicht, Zauberkasten,

20.00

■Jochen Malmsheimer: Dogensuppe

Herzogin – Ein

Austopf mit Einlage, Schauspielhaus,

20.00

DÜSSELDORF

■Anny Hartmann: NoLobby is

perfect, Freizeitstätte Garath,

20.00

■Kathi Wolf: Kathistrophe

around the world, Theateratelier

Takelgarn, 19.30

■Kom(m)ödchen-Ensemble:

Irgendwas mit Menschen,

Kom(m)ödchen, 20.00

■Pop-Up-Comedy, zu

Gast: Ausbilder Schmidt, Johnny

Armstrong, Ralf Senkel, Moderation:

Lars Hohlfeld, Brauerei Zum

Schiffchen, 20.00

■Vincent Pfäfflin: Nicht mehr

ganz so dicht, Savoy, 20.00

HERNE

■Jan Philipp Zymny: Kinder

der Weirdness, Flottmann-Hallen,

20.00

LANGENFELD

■Konrad Beikircher: 500 Jahre

falscher Glauben, Schaustall,

20.00

VARIETÉ & SHOW

BOCHUM

■Starlight Express, Musical

von A. L. Webber, Starlight Express

Theater, 18.30

DUISBURG

■Wahnsinn!, Musical mit den

Hits von Wolfgang Petry, Theater

am Marientor, 18.30

DÜSSELDORF

■Déjà-Vu, Artistik-Show, Moderation:

Bert Rex, Roncalli’s Apollo

Varieté, 19.30

■Lazarus, Musical von David Bowie

und Enda Walsh, Schauspielhaus,

19.30

ESSEN

■Appartement, Variete-Show,

GOP Varieté, 20.00

■Zirkus des Horrors – Asylum,

Artisitik, Comedy, Festplatz,

19.30

GELSENKIRCHEN

■Solvo, Artistik, Clownerie u. a.

mit dem Cirque Bouffon / Vorplatz,

Musiktheater im Revier,

19.30

OBERHAUSEN

■Tarzan, Metronom Theater,

18.30

PARTYS

BOCHUM

■Angedockt, Riff, 23.00

DORTMUND

■Bailar y más, Salsa, Merengue,

Bachata, Kizomba, balou, 20.00

DÜSSELDORF

■Noche de la Salsa, mit wechselnden

DJs, tanzhaus nrw, 21.15

HERNE

■FKK only!, für Paare und Singles

(m/w), ego24.de, Ego Erlebnisreich,

18.00

KÖLN

■Beats of Cologne, Gewölbe,

23.30

WUPPERTAL

■Salsacafé & Bachata, Tanzabend

mit DJ Alessa, Café Ada,

20.00

VORTRÄGE & LESUNGEN

BOCHUM

■Die drei ??? und der dreiäugige

Totenkopf, Hörspiel,

Zeiss-Planetarium, 20.15

■Ich glaub, mir geht’s nicht

so gut, ich muss mich mal irgendwo

hinlegen, Lesung mit

Benjamin von Stuckrad-Barre, Zeche,

20.00

DORTMUND

■Asterix auf Ruhrdeutsch –

Dingenskirchen, Präsentation

mit Hennes Bender, Mayersche

Buchhandlung, 20.15

■Europa zwischen Weltmacht

und Zerfall, Vortrag &

Diskussion mit Rainer Trampert /

Raum F212, Fachhochschule

(Standort Sonnenstr.), 19.00

DUISBURG

■Frauen und Trennung /

Scheidung, Frauengesundheitszentrum,

19.45

DÜSSELDORF

■Reinhold Schneider – Allein

den Betern kann es noch

gelingen, Dr. Ferdinand Schlingensiepen

referiert, Maxhaus,

18.00

■Wolfsland oder Geschichten

aus dem alten

Ostpreußen, Lesung mit Arno

Surminski, Gerhart-Hauptmann-Haus,

19.00

■Zeiglers wunderbare Welt

des Fußballs, mit Arnd Zeigler,

zakk, 20.00

ESSEN

■Der Verdacht – Teil 1, Sara

Ruge & Tania Vollmer lesen Dürrenmatt,

Bürgermeisterhaus,

15.00–17.00

■Erzählcafé, mit Brigitte Böcker,

Thema: „Geflügelte Worte“, Zeche

Carl, 15.00

■Fred Kemper oder die Magie

des Jazz, Lesung mit Stefan

Sprang, Buchhandlung Polberg,

19.00

■Gespräch über Bücher, mit

Alexandra Pontzen, Michael Niehaus,

Gast: Susanne Düwell, Thema:

„Die Hauptstadt“ von Robert

Menasse, Zentralbibliothek,

20.00

OBERHAUSEN

■Poetry Slam, Moderation:

Jason Bartsch, Druckluft,

20.00

Klangsensation

in Duisburg!

Ehrliche Lautsprecher

und

Verstärker der

Extraklasse.

Günstig und direkt

vom Hersteller

Nubert baut seit über 40 Jahren

exzellente Lautsprecher und HiFi-Elektronik

für anspruchsvolle, preisbewusste

Musik- und Heimkino-Liebhaber.

Mit inzwischen über 1000 Testerfolgen,

Rezensionen, Top-Referenzen und

Auszeichnungen in den Fachmedien!

Vereinbaren Sie einen Vorführtermin!

Willkommen in den Nubert Studios

47249 Duisburg, Düsseldorfer Landstr.73

Probehören bitte vereinbaren unter: 0203 39368644

Di-Fr 10-18 Uhr · Sa 9:30-16 Uhr · Mo geschlossen · duisburg@nubert.de

30 Tage Rückgaberecht · Entwickler/Hersteller: Nubert electronic GmbH,

Goethestr. 69, D-73525 Schwäbisch Gmünd · Webshop: www.nubert.de

MEHR KLANGFASZINATION


www.heinz-magazin.de

RECKLINGHAUSEN

■Supernovae, Vortrag von Michael

Werger, Westfälische Volkssternwarte,

19.30

WUPPERTAL

■Das Lied der Emigrantin, Lesung

mit Safeta Obhodjas,

Glücksbuchladen, 19.00

KIDS

RECKLINGHAUSEN

■Brundibár, Oper von Hans Krása,

Marie-Curie-Gymnasium,

17.00

■Reise durch unser Sonnensystem,

Werke von Karsten

Müller, ab 5 J., Westfälische

Volkssternwarte, 17.00

MÄRKTE & MESSEN

DORTMUND

■Büchermarkt, Dietrich-Keuning-Haus,

11.30–17.30

RECKLINGHAUSEN

■Trödelmarkt, Saatbruchgelände

an der Vestlandhalle,

06.00–14.00

DIES & DAS

CASTROP-RAUXEL

■WDR 4 sing(t) mit Guildo,

Mitsing-Konzert mit Guildo Horn

& Die Orthopädischen Strümpfe,

Stadthalle, 20.00

DORTMUND

■Tango Argentino – Neolonga,

mit DJ Gregor Nottebom,

Café Durchblick, 19.00

DUISBURG

■Brot & Spiele, Spieleabend,

Anne Tränke, 19.00

■Tischtennis Club & Open

Decks, Musik mitbringen und

spielen, Djäzz, 19.00

ESSEN

■PottBowl, inoffizielle Bloodbowl

Liga / Raum 154, Unperfekthaus,

18.00

GELSENKIRCHEN

■Einfach Mensch, Dokumentarfilm

des Medienprojekts Wuppertal,

in Anwesenheit der Protagonisten,

Flora, 19.30

MÜLHEIM

■Tanztee, deutsche Schlager,

Ohrwürmer, Hits mit Wolle, Feldmannstiftung,

14.30

OBERHAUSEN

■Bastel.Bar, Druckluft, 19.00

WITTEN

■Offenes Rock- & Pop-Chorsingen

– Replay 2016, mit

Helmut Brasse, Gerald Caspers,

Thomas Lienenbröker, Maschinchen

Buntes, 20.00

WUPPERTAL

■Todesboten aus Alamut,

Filmvorführung, Café Pegah,

19.00

DO12.

KONZERTE

DORTMUND

■A.R. & Machines, Psychedelic,

Krautrock mit Achim Reichel,

Konzerthaus, 20.00

■Karlskrona, Support: Chbäh,

Sissikingkong, 20.00

■Silver Beatles, Tribute to ...,

Pauluskirche

DUISBURG

■Sarah Lesch, Chansons, Support:

Karl Die Große, Grammatikoff,

20.00

DÜSSELDORF

■Helmut, futuristischer Folk und

reduzierter R&B, Kassette, 20.00

■Maite Kelly, Schlager, Support:

Feuerherz, Capitol Theater,

20.00

■Pasadena Roof Orchestra,

Swing Classics, Savoy, 20.00

■PowerKraut, Dixieland, Traditional

Jazz und Swing, Em Pöötzke,

21.00

ESSEN

■Axel Kowollik feat. Gert

Neumann, Singer/Songwriter,

Grend, 20.00

■Jordan Rudess, „From Bach

To Rock“, Alte Kirche, 20.00

HAGEN

■Vicky Leandros, Stadthalle,

20.00

HALTERN

■Akustiknacht, Schänke,

19.00

HAMM

■Internationales Jazzfest |

Rüdiger Baldauf, Tribute to

Michael Jackson, Kurhaus Bad

Hamm, 19.30

KÖLN

■Black Foxxes, Jungle

■Fil Bo Riva, Alternative, Indie,

Gebäude 9, 20.30

■JazzTrane, mit dem Denis Gäbel

Quartett / Studio 672, Stadtgarten,

20.30

■Kasalla, Club Bahnhof Ehrenfeld,

19.00 (Einlass)

■Marlon Williams, Singer/Songwriter,

Support: Delaney

Davidson / Yuca, Club Bahnhof

Ehrenfeld, 19.00 (Einlass)

■New Phalanx, Salon de Jazz,

20.00

■Ozan Saritepe, Kulturbunker

Mülheim e.V., 20.30

■Solo / Duo & Sonic Art Orchestra,

improvisierte Musik,

Loft, 20.30

■Tóke, Reggae, Folk, Soul, Die

Wohngemeinschaft, 20.30

KREFELD

■Ema Yarzurlo (ARG), Kulturrampe,

20.30

■Generation Television, Südbahnhof,

20.00

■Jazzattack, Jazzkeller, 20.30

■MicroClocks, Elektro, Support:

Burn, Kulturfabrik, 20.00

OBERHAUSEN

■In The Nursery + Spherical

Disrupted, Kulttempel, 20.00

SOEST

■Hanna Meyerholz & Phil

Wood, Alter Schlachthof, 20.00

UNNA

■Cheap Tequila, Blues,

Rock‘n’Roll, Cover, Lindenbrauerei,

20.00

■Tommy Dahlem, Blues-Rock,

Spatz und Wal, 20.00

WITTEN

■Steve Savage, akustik-Groove,

Roxi, 20.00

OPER & KLASSIK

DÜSSELDORF

■Turandot, Oper von Puccini,

Opernhaus, 19.30

ESSEN

■Mahler 9, mit den Essener Philharmonikern

u. a., Philharmonie,

19.30

SOLINGEN

■Der Vetter aus Dingsda,

Operette von Eduard Künneke,

mit Kammeroper Köln, Bergische

Symphoniker, Theater- und Konzerthaus,

19.30

TANZ & THEATER

BOCHUM

■Club 3: Wir alle für immer

zusammen, Stück nach Guus

Kuijer, mit Jugendlichen / Theater

Unten, Schauspielhaus, 18.00

■Melancholia, Stück nach Lars

von Trier, Schauspielhaus, 19.30

DORTMUND

■Biedermann und die Brandstifter

+ Fahrenheit 451, Stücke

nach Max Frisch & Ray Bradbury,

Schauspielhaus, 19.30

■Übergewicht, unwichtig:

Unform, Stück von Werner

Schwab / Studio, Schauspielhaus,

20.00

DUISBURG

■Barfuß nackt, Herz in der

Hand, Stück von Ali Jalaly, Die

Säule, 20.00 (Premiere)

DÜSSELDORF

■Als ob es regnen würde, Komödie

von Sébastien Thiéry, Theater

an der Kö, 20.00

■Der Kaufmann von Venedig,

Stück von Shakespeare,

Central, 19.30

■Die Mitte der Welt, Stück

von Andreas Steinhöfel, ab 12 J.,

Junges Schauspielhaus, 11.00

■Die Tage, die ich mit Gott

verbrachte, Stück nach Axel

Hacke, mit Moritz Führmann u.

a., Central, 20.00

■Ein Freund, ein guter

Freund ..., Komödie von Ingrid

Wanske, Theater an der Luegallee,

20.00

■Improvisationstheater mit

allen Mitteln, mit Frizzles, Jazzschmiede,

20.00

■In andern Umständen, Stück

von Rolf Berg, Komödie, 20.00

■Slime Dynamics, Performance

von Siegmar Zacharias, FFT Juta,

20.00

■Some Girl(s), von Neil LaBute,

auf Englisch, Theatermuseum,

19.30

ESSEN

■Alt Werden Ist Wie Auf Einen

Berg Steigen, Komödie

von Thomas Glup, Theater im

Rathaus, 19.30

■Shakespeare-Festival | Die

Zähmung der Widerspenstigen,

Stück nach Shakespeare,

von Achim Lenz, Aufführung in

deutscher Sprache / Aula, Folkwang-Universität,

19.30

■Willkommen, Komödie von

Lutz Hübner & Sarah Nemitz,

Schauspiel, 19.30

HAGEN

■Banküberfall – Geld oder

Lady, Komödie von Indra Janorschke

& Dario Weberg, Theater

an der Volme, 19.30

■Bilder einer großen Liebe,

Road Novel nach Wolfgang

Herrndorf / Lutz, Theater, 12.00

KÖLN

■Dracula, von Bram Stoker, Theater

am Sachsenring, 20.00

KREFELD

■Der Kontrabass, Stück von

Patrick Süskind, Fabrik Heeder,

20.00

■Du musst Caligari werden!,

Lyrik des Expressionismus in Aktion

von und mit Heiko Obermöller

und Franz Mestre, ab 14 J., Fabrik

Heeder, 19.00 (Premiere)

NEUSS

■Im Schlaraffenland, Recherche-Projekt

/ Studio, Rheinisches

Landestheater, 20.00

OBERHAUSEN

■Höchste Zeit, Ebertbad, 20.00

■Späti, Late-Night-Show, Theater,

21.00

■TRASHedy, Theater,

12.00+19.30

WUPPERTAL

■Mädchen in Not, Stück von

von Anne Lepper, Theater am Engelsgarten,

19.30

■Zwei Engel in Teufels Küche,

Komödie von Charles Lewinski,

Komödie, 20.00

KABARETT & KLEINKUNST

BOCHUM

■Simon & Jan: Halleluja,

in studio 108, Bahnhof Langendreer,

20.00

BOTTROP

■Storno: Die Sonderinventur,

Josef-Albers-Gymnasium,

19.30

DORTMUND

■Günna Royal, Theater Olpketal,

19.30

■Hany Siam: Animiert, FZW,

20.00

DUISBURG

■Dagmar Schönleber: 40 Fieber,

Kultur- & Bürgerzentrum

Steinhof, 20.00

DÜSSELDORF

■Anka Zink: Wo PIN ich – Comedy

4.0, Kom(m)ödchen,

20.00

■Marcel Mann: Weil ich ein

Männchen bin, Theateratelier

Takelgarn, 20.00

ESSEN

■Mario Barth: Männer sind

faul, sagen die Frauen, Grugahalle,

20.00

■Matthias Jung: Chill mal

– Neues von der Generation

Teenietus, Zeche Carl,

20.00

■Vincent Pfäfflin: Nicht mehr

ganz so dicht, Weststadthalle,

20.00

HAMM

■Fritz Eckenga: Nehmen Sie

das bitte persönlich, Maximilianpark,

20.00

HERNE

■Der unglaubliche Heinz:

Jammern gilt nicht!, Kleines

Theater, 20.00

KÖLN

■Das Lumpenpack: Die Zukunft

wird groß, Gloria, 20.00

KREFELD

■Pawel Popolski: Ausser der

Rand und der Band, Seidenweberhaus,

20.00

■Stefan Verhasselt: Wer

kommt, der kommt, Haus

Kleinlosen, 20.00

LÜNEN

■Kriszti Kiss: Schein oder

nicht Schein, Alte Kaffeerösterei,

19.00

MÜLHEIM

■RebellComedy: Pu, Ringlokschuppen

NEUSS

■Martin Maier-Bode & Jens

Neutag: Fertig!, Rheinisches

Landestheater, 20.00

VELBERT

■Ingo Oschmann: Schönen

Gruß, ich komm zu Fuß!, Alldiekunst,

19.30

VARIETÉ & SHOW

BOCHUM

■Rockabilly Club – Der

Kult geht weiter!, Akrobatik,

Artistik u. a., Varieté Et

Cetera, 20.00

■Starlight Express, Musical

von A. L. Webber, Starlight Express

Theater, 20.00

DORTMUND

■Schnell mal was Gutes,

Koch-Show mit Alexander Herrmann,

Westfalenhallen, 20.00

DUISBURG

■Wahnsinn!, Musical mit den

Hits von Wolfgang Petry, Theater

am Marientor, 19.30

DÜSSELDORF

■Déjà-Vu, Artistik-Show, Moderation:

Bert Rex, Roncalli’s Apollo

Varieté, 19.30

■Lazarus, Musical von David Bowie

und Enda Walsh, Schauspielhaus,

19.30

ESSEN

■Appartement, Variete-Show,

GOP Varieté, 20.00

■Thriller, Michael-Jackson-Show,

Colosseum, 20.00

■Zirkus des Horrors – Asylum,

Artisitik, Comedy, Festplatz,

19.30

GELSENKIRCHEN

■Jesus Christ Superstar,

Rock-Oper von Andrew Lloyd

Webber & Tim Rice / Großes

Haus, Musiktheater im Revier,

19.30

■Solvo, Artistik, Clownerie u. a.

mit dem Cirque Bouffon / Vorplatz,

Musiktheater im Revier,

19.30

LÜNEN

■Me and the Devil, Revue

von/mit Dominique Horwitz,

Heinz-Hilpert-Theater, 20.00

OBERHAUSEN

■Tarzan, Metronom Theater,

19.30

RECKLINGHAUSEN

■Flic Flac: Farblos, Artistik-

Show mit Strapaten, Jonglage,

Hochseil, Todesrad, Schwungtrapez,

Comedy u. a., Saatbruchgelände

an der Vestlandhalle, 20.00

PARTYS

BOCHUM

■Semester Start Party, 1st:

Charts, House, Rock, Black, Partyclassics

mit DJ Malex-o / 2nd:

Hip-Hop, Raggae, Dancehall,

R&B, Salsa mit DJ Justice, Riff,

22.00

DORTMUND

■Extra Dry – Der Keller zu

Gast im Weinkeller, Urban

Dance, 90er, 2000er, Old School,

Reggae, Dancehall, Alter Weinkeller,

23.00

DÜSSELDORF

■Mexican Night, El Papagayo

Club, 20.00

■Tango-Salon, Bürgerhaus Bilk

im Salzmannbau, 18.00

KÖLN

■Read the F**ing License,

mit Purer Luxus, Lotta, 21.00

■United Campus, Party, Charts,

Cent Club, 22.00

OBERHAUSEN

■Düsterdisco, EBM, Wave, Synthiepop,

Indie, 80s, Zentrum Altenberg,

21.00

WUPPERTAL

■Superclub, 1st: Clubhits mit

Ralf P. und Gästen / 2nd: Reggae,

Dancehall mit Mattias Jamaican

Thursday, U-Club, 23.00

VORTRÄGE & LESUNGEN

BOCHUM

■Hörsaal-City | Klimawandel

vor der Tür – Leben mit den

Folgen, Podiumsdiskussion

mit Dieter Birnbacher, André

Baumeister, Frank Peper, Marko

Siekmann, Moderation: Achim

Büchner, Blue Square, 18.00

■Travel Slam, Reiseberichte

mit Tobias Köhn, Marie Mewes,

Sonja Ritter & Claudio Gnypek,

Moderation: Alexander Königsmann,

Rotunde, 19.30

DORTMUND

■41. Dortmunder Bücherstreit,

mit Rutger Booß, Marianne

Brentzel, Horst-Dieter Koch, Ulrich

Moeske, Julia Sattler, Stadt- und

Landesbibliothek, 20.00

■Im Autokino – Late Night

Show, Live-Podcast mit Max

„Rockstah“ Nachtsheim

und Chris „Nanoo“ Blos, domicil,

20.00

■Pop-up! Papierkunst in Bewegung,

Bildervortrag von Peter

Dahmen, Transfer. Bücher und

Medien, 20.00

DUISBURG

■Einführung in den materialistischen

Feminismus, Vortrag

von der Basisgruppe Antifaschismus

Bremen, Djäzz, 19.30

DÜSSELDORF

■18/19. Der Krieg nach dem

Krieg, Lesung mit Andreas

Platthaus, in der Reihe „Neue

deutsche Literatur“, Heine Haus,

19.30

■1918 und kein Ende, Konflikte

und Konfliktpotentiale 1918-

2018: Polen, Ungarn und Palästina

als Beispiele, Prof. Dr. Winfrid

Halder referiert, Haus der Universität,

17.00

■Christiane Vulpius und Johann

Wolfgang Goethe: Der

Briefwechsel, literarisch-musikalischer

Abend mit Christiane

Lemm, Peter Welk und So-Young

Jeon (p), Zentralbibliothek, 20.00

■Der Abfall der Herzen, Lesung

mit Thorsten Nagelschmidt,

zakk, 20.00

■Goethes Farbenlehre – Anspruch

und Diskurs, Vortrag

von Eckhart Bendin und Philipp

Röhe Hansen Schlichting, Goethe-Museum,

19.00

■Goldrausch, Lesung mit den

Krimi-Cops, Buchhandlung Schulz

& Schultz, 19.15

ESSEN

■Die Königlich-Preußische

Strafanstalt zu Werden an

der Ruhr, Vortrag von Norbert

Fabisch, Stadtarchiv, 18.00

■Pferdesuppe, Lesung mit Vladimir

Sorokin, Buchhandlung

Proust, 20.00

GLADBECK

■Was ist schon „normal“? –

Verhaltensauffälligkeiten

bei Kindern und Jugendlichen,

Vortrag von Sandra Litzke,

VHS, 19.30

WUPPERTAL

■LMBN – Slam Lesebühne,

Poetry Slam mit Sebastioan 23,

Artur Fast, DJ Nachtfalke u.a.,

Die Börse, 20.00

KIDS

DORTMUND

■Flitzikus in der Welt der Dinos,

Zaubershow, ab 2 J., Haus

Stiepelmann, 16.00

ESSEN

■Rocky und die Schweine,

Leseshow mit Joachim Günther,

ab 6 J., Stadtteilbibliothek Stadtwald,

15.00

DIES & DAS

DORTMUND

■Hinter der Tür, Spielfilm von

István Szabó, Auslandsgesellschaft,

19.00

DUISBURG

■Von wem is dat noch

Abend, Musikquiz, Anne Tränke,

20.00

GELSENKIRCHEN

■Feierabendsingen, Mitsingkonzert

mit Michael Dahmen /

Kleines Haus, Musiktheater im

Revier, 18.30

HERNE

■Herner Rudelsingen, mit David

Rauterberg und Matthias

Schneider, Flottmann-Hallen,

19.30

OBERHAUSEN

■Hörbar, Hörspiel-Café, Druckluft,

19.00

WUPPERTAL

■Assoziationen 18, Impro &

Rezitation mit Wolfgang

Schmidtke (sax, cl), Christian Lillinger

(dr), Bernd Kuschmann

(Text), City-Kirche, 19.00

■Bühne frei – sei dabei, offene

Bühne für Gesang, Poetry, Lesung

u. a., Kontakthof, 19.00

■cine:ort – Legenden des

Jazz, Film über die Pianisten Oscar

Peterson, Fats Waller, Mead

Lux Lewis und Art Tatum, Ort e.

V., 20.00

■Pubquiz, Wirtschaftswunder,

ca. 19.30

FR13.

KONZERTE

BOCHUM

■Duo Jazando, Jazz und Klassik

auf der Gitarre, Bochumer Kulturrat

e. V., 20.00

■Mike Massé, Akustik-Rock-Cover,

Christuskirche, 20.00

DATTELN

■Don Alder, Singer/Songwriter

(CDN), Bücherwurm, 20.00

DORTMUND

■Do I Smell Cupcakes, Indierock,

R&B, subrosa, 20.00

■Emil Bulls, Alternative Metal,

FZW, 20.00

■Gorbinski, Akustik-Duo, Pop,

Indie, Café Plus, 19.00

■Iiro Rantala Trio, Jazz, feat.

Dan Berglund, domicil,

20.00

■Thomas Heinke, in der Musikwerkstatt,

Hansa Theater,

20.00

■Trapper Schoep, Melodic

Midwestern Rock‘n’Roll (USA),

Blue Notez Club, 20.00

■Wallis Bird, Singer/Songwriterin,

Pop, Konzerthaus, 20.00

DUISBURG

■Barbara Barth (voc) & Manuel

Krass (p), Lokal Harmonie,

20.00

„THRILLER – Live“ ehrt Jackson HEINZPRÄSENTIERT

Not bad! Vom 12.-14.4. darf sich das Publikum im

Colosseum Theater Essen auf eine mitreißende

Hommage an Michael Jackson freuen. Die Show aus

dem Londoner West End präsentiert über 30 Songs

aus seiner beispiellosen Karriere und lässt eintauchen

in das künstlerische Vermächtnis des King of Pop.

Treffen der Key-Player auf der FIBO

Fitness-Freaks, aufgepasst: Von CrossFit über Functional

Training bis hin zu Aqua-Fitness – auf der FIBO

vom 12.-15.4. auf dem Kölner Messegelände ist für

jeden was dabei. Vorgestellt werden nicht nur die

neuesten Trends der Branche, sondern auch altbewährte

Übungen und Trends zur richtigen Ernährung.

… bewegt Euch zur Kulturnacht Solingen!

In die 7. Runde geht die Kulturnacht Solingen am

14.4. Auch dieses Mal erwartet die Besucher ein vielfältiges

Angebot, das über 160 Stunden Programm

und Performances bietet. Verteilt über das gesamte

Stadtgebiet öffnen zehn Kultureinrichtungen und

zwölf Programmbusse ihre Türen von 18-24 Uhr.

■Dirty D’sire, Support: A Place

To Fall, We Scarpe The Sky, Signs

Of Humanity, Parkhaus Meiderich,

20.00

■Jamie Steward, Singer/Songwriter,

Djäzz, 20.30

■Sabrina & Dennis, Akustik,

Anne Tränke, 20.00

■Tommy Engel & Band, Kultur-

& Bürgerzentrum Steinhof,

20.00

DÜSSELDORF

■Cashbar Club, Rock‘n’Roll,

Punk, A&O Medien (Schadow Arkaden),

18.00

■Dog Eat Dog, Hardcore, +

Support, Haus der Jugend, 19.30

(Einlass)

■SuperJazz, Dixieland, Swing,

Schlager, anschließend Party, Em

Pöötzke, 21.00

■The Offenders, Ska, Rock, The

Tube, 20.00

■Uli Beckerhoff Quartett,

moderner Jazz, Jazzschmiede,

20.30

ESSEN

■Burkhard Wegener, Singer/Songwriter,

Chorforum (St.

Engelbert), 19.00

■Latin Quarter, Pop, Grend,

21.00

■Pre Death Feast, Death Metal,

mit Exhumed, Rotten Sound,

Implore u. a., Turock, 19.15

■Vega, Hip-Hop, Zeche Carl, 20.00

GLADBECK

■Wolfert Brederode Trio,

Jazz, Magazin, 20.00

HAMM

■Internationales Jazzfest |

Angela-Puxi-Band, Kurhaus

Bad Hamm, 20.00

■Internationales Jazzfest |

Ida Sand, Tribute to Neil Young,

Kurhaus Bad Hamm, 21.00

■Internationales Jazzfest |

Jessica Gall, Kurhaus Bad

Hamm, 18.30

■RuhrTourLive, Musikwettbewerb,

Endrunde, Kubus, 19.00

■The World Famous Glenn

Miller Orchestra, Swing, Maximilianpark,

20.00

KÖLN

■Farewell Frank Chastenier,

Jazz, Stadtgarten, 20.00

■Fil Bo Riva, Alternative, Indie,

Gebäude 9, 20.30 (Zusatztermin)

■Freestyle Live Sessions,

mit Samy Deluxe, David Pe, Roger

Rekless und Tribes of Jizu,

Club Bahnhof Ehrenfeld, 18.30

(Einlass)

■Ida Wenøe, Lichtung, ca 20.00

■Irgendwo Neben Ibiza, Indierock,

Punk, Noiserock, Tsunami

Club, 19.00

■Isolation Berlin, Rock, Luxor,

20.00

■J.B.O., Fun Metal, Support:

Rammelhof, Essigfabrik, 20.00

■Lissie, Singer/Songwriter, Folkrock

/ Studio 672, Stadtgarten,

19.30

■Mason Rack Band, Bluesrock

/ Yard Club, Kantine, 19.30

■Mental Garden, Loft, 20.30

■Sarah Klang, Pop, Die Wohngemeinschaft,

20.30

■Talentprobe, Live Music Hall,

20.00

■Wildes Holz, Comedia, 20.00

■Will Varley, Artheater, 19.30

KREFELD

■Metal Nacht, u. a. mit Lythium,

Kulturrampe, 21.00

■The Spacelords + Kalamata

+ Grombira, Kulturfabrik, 20.00

LÜNEN

■Joey Blu & Bluezbone, Blues,

Jazzclub, 21.00

MARL

■Words Of Farewell + The

Very End + Copia + Scraper,

Melodic Death Metal, Thrash Metal,

Metalcore, JuKuZ Hagenbusch,

19.30

MOERS

■Rockabilly Moersquake,

mit Lawen Stark & Slide Boppers,

Eddy & The Backfires, Ray Allen

Band, Jack Rabbit Slim, Foggy

Mountain Rockers, Shorty Jetson

& His Racketeers, Bollwerk 107,

21.00

MÜLHEIM

■Desmadrados Soldados De

Ventura, Psychedelic Rock, Makroscope

■Musik handgemacht, Stadtbibliothek

im MedienHaus, 19.00

OBERHAUSEN

■Altenberger Rock-& Oldie-

Night, mit The Servants, Superzeit,

Zentrum Altenberg, 20.00

■Dudley Taft & Band, Bluesrock,

Gdanska, 20.15

■Heino, Turbinenhalle, 20.30

■Jan Bierther Trio & Sabine

Kühlich, Jazz, Fabrik K14, 20.00

■Lebanon Hanover + Selofan,

Kulttempel, 20.00

■The Simple Strickts, Support:

180 Grad, Druckluft, 20.00

REMSCHEID

■Akustiksession, Opener: Trio

Finesse, Lei & Uli, POM, 20.30

WERMELSKIRCHEN

■Four Fiddlers, Folk, Villa Musica,

20.00

WITTEN

■L.A.West, Acoustic, Folk, Rock

u. a., Maschinchen Buntes, 20.00

WUPPERTAL

■Dream Ocean + Crownfall +

Diversity of Darkness + Voidemolition,

Metal, Trashmetal,

Underground, 19.30

■Powerage, Tribute to AC/DC,

BürgerBahnhof, 20.00

OPER & KLASSIK

BOCHUM

■Die Berliner Philharmoniker

live im Kino, Werke von

Dukas, Prokofjew, Franz Schmidt,

mit Yuja Wang (p), Kirill Petrenko

(cond), Metropolis Kino, 19.30

BOTTROP

■Aurelia Shimkus, (p), Kulturzentrum

August Everding, 19.30

DORTMUND

■Die Berliner Philharmoniker

live im Kino, Werke von

Dukas, Prokofjew, Franz Schmidt,

mit Yuja Wang (p), Kirill Petrenko

(cond), CineStar, 19.30

■Die Zauberflöte, Oper von

Mozart, Opernhaus, 19.30

■Orgel zu Mittag | Hans-Joachim

Heßler, St. Petri, 13.00

Ricko © BB Promotion

30| HEINZ |04.2018


Infos &Tickets: www.concertteam.de

■Schöpfung, Musik- und

Sprechtheater nach Haydn,

Schauspielhaus, 19.30

DUISBURG

■Duo Saite an Saite, mit Diana

Schneider (v) und Valeska Gleser

(hrp), St. Joseph, 19.30

DÜSSELDORF

■Düsseldorfer Symphoniker

& Alpesh Chauhan (cond),

mit Solisten, Werke von Beethoven

u. a., Tonhalle, 20.00

■Rigoletto, Oper von Verdi, auf

Italienisch mit deutschen Übertiteln,

Opernhaus, 19.30

ESSEN

■Mahler 9, mit den Essener Philharmonikern

u. a., Philharmonie,

19.30

■Metamorphosen, Werke von

Schönberg, Mahler, Richard

Strauss, mit dem Folkwang Kammerorchester

& Martina Gedeck

(Sprecherin), Zeche Zollverein,

Areal A, Schacht 12, 20.00

GELSENKIRCHEN

■Moskau, Tscherjomuschki,

Operettenrevue von Schostakowitsch

/ Großes Haus, Musiktheater

im Revier, 19.30

HAGEN

■Das schlaue Füchslein, Oper

von Leoš Janácek / großes Haus,

Theater, 19.30

KREFELD

■5. Sinfoniekonzert, Werke

von Rimski-Korsakow, Schostakowitsch

und Tschaikowsky, mit

den Niederrheinischen Sinfonikern,

Seidenweberhaus, 20.00

WUPPERTAL

■Assoziationen 18, Pergolesis

„Stabat Mater“, mit Musikern

des Royal Street Orchestra, Kammerphilharmonie

Wuppertal, Solistinnen,

City-Kirche, 19.00

TANZ & THEATER

BOCHUM

■Melancholia, Stück nach Lars

von Trier, Schauspielhaus, 19.30

■The All American Arztroman,

Komödie von Christoph

Tiemann, Thealozzi, 20.00

DORTMUND

■Memory Alpha oder Die

Zeit der Augenzeugen, Stück

von Anne-Kathrin Schulz / Studio,

Schauspielhaus, 20.00

DUISBURG

■Barfuß nackt, Herz in der

Hand, Stück von Ali Jalaly, Die

Säule, 20.00

■Quartett, Schauspiel von Heiner

Müller, Theater, 19.30

DÜSSELDORF

■Als ob es regnen würde, Komödie

von Sébastien Thiéry, Theater

an der Kö, 20.00

■Der Golem, frei nach Gustav

Meyrink, von Susanne Kröber, für

Erwachsene und Kinder ab 14 J.,

Marionetten-Theater, 20.00

■Die Mitte der Welt, Stück

von Andreas Steinhöfel, ab 12 J.,

Junges Schauspielhaus, 11.00

■Impro-Theater-Festival | Die

Show mit dem Daniel, Gewinner

des Goldenen Phöns

2017, Theatermuseum, 19.30

■Ein Freund, ein guter

Freund ..., Komödie von Ingrid

Wanske, Theater an der Luegallee,

20.00

■Frühlings Erwachen, Stück

nach Frank Wedekind, Central,

20.00

■Heisenberg, Stück von Simon

Stephens, Central, 19.30

■In andern Umständen, Stück

von Rolf Berg, Komödie, 20.00

ESSEN

■Alles Schlampen außer Papa,

Komödie von Gabi Dauenhauer

& Falk Hagen, Theater

Courage, 20.30

■Alt Werden Ist Wie Auf Einen

Berg Steigen, Komödie

von Thomas Glup, Theater im

Rathaus, 19.30

■HeimArt – Die TUP-Festtage

| Der Prinz, der Bettelknabe

und das Kapital, frei nach

Mark Twain, Schauspiel, 19.30

■Die Lügenschwalben, Krimikomödie,

Katakomben-Theater,

19.00

■Shakespeare-Festival | Die

Zähmung der Widerspenstigen,

Stück nach Shakespeare,

von Achim Lenz, Aufführung in

deutscher Sprache / Aula, Folkwang-Universität,

19.30

■Improfessionell, Impro-Theater,

Weststadthalle, 20.00

■La Mula – A Beatmusical,

Performance mit Anja Müller,

PACT Zollverein, 20.00

■Physical Fetz Nr. 1, mit

dem Physical Theatre Netzwerk,

Maschinenhaus

■Tschick, nach Wolfgang

Herrndorf / Casa, Schauspiel,

19.00

■Voll verstopft, Komödie von

Sigi Domke / Theater Freudenhaus,

Grend, 20.00

HAGEN

■Bilder einer großen Liebe,

Road Novel nach Wolfgang

Herrndorf / Lutz, Theater, 12.00

HERNE

■Der Neurosen-Kavalier, Komödie

von Gunther Beth und

Alan Cooper, mit dem Theater Fidele

Horst, Mondpalast, 19.00

(auch in Gebärdensprache)

KÖLN

■Dracula, von Bram Stoker, Theater

am Sachsenring, 20.00

KREFELD

■Du musst Caligari werden!,

Lyrik des Expressionismus in Aktion

von und mit Heiko Obermöller

und Franz Mestre, ab 14 J., Fabrik

Heeder, 19.00

■Für meine Tochter + Bolero,

Ballettabend von Robert North,

Theater, 19.30

LEVERKUSEN

■So ein Käse, Clown-Theater

mit Gardi Hutter, Bayer Erholungshaus,

19.30

MOERS

■Hedda Gabler, von Hendrik Ibsen,

Schlosstheater, 19.30

NEUSS

■Sag nix. Ich sag auch nix.,

Schauspiel mit der Seniorentheatergruppe

‚Doppelherz‘, Theater

am Schlachthof, 20.00

■Ungefähr gleich, Stück von

Jonas Hassen Khemiri, Rheinisches

Landestheater, 20.00

OBERHAUSEN

■Der futurologische Kongress,

Stück nach Stanisław

Lem, Theater, 19.30

■Höchste Zeit, Ebertbad, 20.00

■Unter uns Indianern, eine radiophone

Show von und mit Dirk

Laucke (Teil II), Theater, 19.30

WUPPERTAL

■Das Bildnis des Dorian

Gray, Musikalisches Schauspiel

nach Oscar Wilde, TalTonTheater,

20.00

■Die Mitte der Welt, Stück

von Andreas Steinhöfel, ab 14 J.,

LCB, 19.30

■Fünf Frauen und ein Mord,

Krimi-Stück nach Gladys Heppleworth,

TiC-Theater, 20.00

■Mädchen in Not, Stück von

von Anne Lepper, Theater am Engelsgarten,

19.30

■Zwei Engel in Teufels Küche,

Komödie von Charles Lewinski,

Komödie, 20.00

KABARETT & KLEINKUNST

BOCHUM

■Esther Münch: Kann man

machen ..., Zauberkasten,

20.00

■Marcel Mann: Weil ich ein

Männchen bin, in der Halle,

Bahnhof Langendreer, 20.00

DORSTEN

■Baumann und Clausen: Die

Schoff, Gemeinschaftshaus

Wulfen, 19.30

DORTMUND

■Cavewoman: Praktische

Tipps zur Haltung und Pflege

eines beziehungstauglichen

Partners, Theatercomedy

mit Ramona Krönke, Fritz-Henßler-Haus,

20.00

■Der neue Loriot-Abend, mit

dem Roto-Ensemble, Roto Theater,

19.30

■Fil: Triumph des Chillens 2,

Cabaret Queue, 20.00

■Johannes Flöck: Verlängerte

Haltbarkeit, Fletch Bizzel,

20.00

■Willkommen bei Günna,

Theater Olpketal, 19.30

DUISBURG

■Alain Frei: Mach dich frei,

Grammatikoff, 20.00

DÜSSELDORF

■Christine Prayon: Die Diplom-Animatöse,

Theateratelier

Takelgarn, 20.00

■Konrad Beikircher: Passt

schon, Savoy, 20.00

■Nessi Tausendschön: Die

wunderbare Welt der Amnesie,

Kom(m)ödchen, 20.00

■Sabine Wiegand: Dat Rosi

im Wunderland, Spektakulum,

20.00

ESSEN

■Carsten Höfer: Ehe-Män –

Superhelden für den Hausgebrauch,

Bürgermeisterhaus,

19.30

■Doktor Stratmann: Pathologisch,

Stratmanns, 20.00

■Lisa Feller: Der Nächste, bitte!,

Zeche Carl, 20.00

GELSENKIRCHEN

■Abdelkarim: Staatsfreund

Nr. 1, Kaue, 20.00

HAGEN

■Jens Neutag: Mit Volldampf,

Hasper Hammer,

20.00

HERNE

■Der unglaubliche Heinz:

Jammern gilt nicht!, Kleines

Theater, 20.00

KREFELD

■Die Buschtrommel: Dumpf

ist Trump(f), Südbahnhof,

20.30

■Stefan Verhasselt: Wer

kommt, der kommt, Museum

Burg Linn, 20.00

LANGENFELD

■Kai Magnus Sting: Sonst

noch was?!, Schaustall, 20.00

MÜLHEIM

■Florian Schroeder: Ausnahmezustand,

Ringlokschuppen

SCHWERTE

■Schwerter Kleinkunstwochen

| Maxi Schafroth: Faszination

Bayern, Rohrmeisterei,

19.30

UNNA

■Ingo Oschmann: Schönen

Gruß, ich komm zu Fuß, Lindenbrauerei,

19.30

WERMELSKIRCHEN

■Textpistols: God save the

Spleen!, Kattwinkelsche Fabrik,

20.00

WUPPERTAL

■Melodicas sind die Klarinetten

der Gefühle, Satire

mit Uwe Becker & Benjamin

Weissinger, Kontakthof, 20.00

■NightWash Live, Die Börse,

20.00

VARIETÉ & SHOW

BOCHUM

■Istanbul, Sezen-Aksu-Liederabend

von Selen Kara, Torsten

Kindermann, Akin E. Sipal / Kammerspiele,

Schauspielhaus, 19.30

■Rockabilly Club – Der Kult

geht weiter!, Akrobatik, Artistik

u. a., Varieté Et Cetera, 20.00

■Starlight Express, Musical

von A. L. Webber, Starlight Express

Theater, 20.00

DUISBURG

■Wahnsinn!, Musical mit den

Hits von Wolfgang Petry, Theater

am Marientor, 19.30

DÜSSELDORF

■Déjà-Vu, Artistik-Show, Moderation:

Bert Rex, Roncalli’s Apollo

Varieté, 20.00

■Die Schöne und das Biest,

Musical, Capitol Theater, 20.00

■Thommy Ten & Amelie van

Tass, Mentalmagie, Capitol Theater

ESSEN

■Appartement, Variete-Show,

GOP Varieté, 18.00+21.00

■Schnell mal was Gutes,

Koch-Show mit Alexander Herrmann,

Grugahalle, 20.00

■Thriller, Michael-Jackson-Show,

Colosseum, 20.00

■Zirkus des Horrors – Asylum,

Artisitik, Comedy, Festplatz,

19.30

GELSENKIRCHEN

■Solvo, Artistik, Clownerie u. a.

mit dem Cirque Bouffon / Vorplatz,

Musiktheater im Revier,

19.30

HAGEN

■Hair – The American Tribal

Love-Rock-Musical, Stadthalle,

20.00

OBERHAUSEN

■Tarzan, Metronom Theater,

19.30

RECKLINGHAUSEN

■Flic Flac: Farblos, Artistik-

Show mit Strapaten, Jonglage,

Hochseil, Todesrad, Schwungtrapez,

Comedy u. a., Saatbruchgelände

an der Vestlandhalle, 20.00

PARTYS

BOCHUM

■Love Will Tear us Apart,

Dark 80s, Synthie-Pop, Wave, Die

Trompete, 23.00

■Roots Addicted, Roots Reggae,

Dub mit Crash Perry, DJ

Redd, Goldkante, 22.00

■Vendetta, 1st: Crossover, Alternative

Rock / 2nd: Charts, Riff,

23.00

■You Killed This Love, New

Metal, (Post)Hardcore / Rockpalast,

Matrix, 23.00 (Caliban Release)

■Zeche 40, Ü40 mit der Classic

Night Band (live) + Rock

und Pop der letzten 40 Jahre,

Zeche, 20.00

DORTMUND

■80s & 90s Flashback, mit DJ

Brainstorm, Bierhaus Stade

■90er- und 2000er-Party,

„Das Beste aus zwei Jahrzehnten“,

Village, 22.30

■Afro & Caribbean Night,

Maquina Loca, 23.00

■Disco der Lebenshilfe, Schlager,

Rock, aktuelle Hits, für Menschen

mit Beeinträchtigungen,

ab 14 J., Dietrich-Keuning-Haus,

19.30

■DJ Martini´s Rhythm and

Roll, Tresen DJ-Set mit Boogie,

Swing, Rock´n´Roll, Sissikingkong,

21.00

■King Kong Kicks, Indie,

Dance, Pop, Elektro, Deutschrap,

Alter Weinkeller, 23.00

DUISBURG

■Urban Castle, Grotte: Black

Music, R&B, Hip-Hop / Mitte: Pop,

Charts, Party-Classics / Saal:

Rock, Nu-Metal, Alternative,

Core, Pulp, 22.00

DÜSSELDORF

■AfterHour, K1-Club, 04.00

■Elektro Swing Party, Charleston

und Elektro-Swing

mit D’Jammeh / im Club, zakk,

23.00

■FreekyFriday, Pop, Charts,

Hits, Disco mit DJ Reiner / für

Schwule, Queenz, 23.00

■Hoch den (Mini) Rock, Rock,

Indie, Alternative, Metal & HC

mit Rockaholic & Quinten Quist,

Schickimicki, 22.00

■Salsa Tanzparty, mit Salsa

flow, Bürgerhaus Bilk im Salzmannbau,

20.00

■Sommer-ESAG-Party, Cube,

21.00

■Wir können auch anders,

Ü50, Rock, Soul, 70s, Discofox,

Dancefloor, Reggae, Rock’n’Roll

u. a. mit DJ Ingwart, zakk, 19.00

ESSEN

■#Lieblingsmusik, Pop, Hip-

Hop, Indie, mit Miss Sayorkcity

und DJ Segeroth, Hanz Dampf,

23.00

■Fiesta de Salsa, Salsa Merengue,

Bachata, Katakomben-Theater,

23.00

■Friday Night, Alternative,

Crossover, (New) Rock, Nu Metal

u. a. mit DJ Dirk oder DJ Saxnot,

Turock, ca. 23 Uhr (nach dem

Konzert)

HALTERN

■80er / 90er Party, Best of,

Stadtmühle, 21.00

KÖLN

■Anarchie & Luxus, Punk, Indie,

Beat, Soul, Ska mit Roman

Empire, Lotta, 22.00

■Columbia, Ehrenfeldbar, 22.00

■Die Ultimative Ü50, Gloria,

20.00

■Flaschendrehen, Tsunami

Club, 23.00

■Friday-Bash, 2000er, Charts,

Classics, Cent Club, 22.00

■Nyctophilia – die Liebe zur

Nacht III, Techno, Zimmermann’s,

23.00

■One More Time, Club Bahnhof

Ehrenfeld, 23.00

■P.O.M. – Party ohne Motto,

Kantine, 22.00

■Rote Liebe, mit Henning

Baer und Desroi (live), Gewölbe,

23.30

■Salsita Colonia, Kulturbunker

Mülheim e.V., 20.00

MÜLHEIM

■Grenzenlos, integrative Disco,

Ringlokschuppen, 19.00

NEUSS

■viva life Music, Housebeats,

Perfomances u. a., Skihalle,

21.00

OBERHAUSEN

■Adults Only, Party ab 25, Rock,

Pop, Indie u. a., Zentrum Altenberg,

21.00

WUPPERTAL

■20 Jahre Acid Wars, mit

DJane Miss Djax u.a., Butan,

22.00

■Freitags-Salón, Café Tango,

21.00

VORTRÄGE & LESUNGEN

BOCHUM

■Die drei ??? und der dreiäugige

Totenkopf, Hörspiel,

Zeiss-Planetarium, 19.15

■Hügel – Die Falle, Krimilesung

mit Erik Wikki, Haus der Erinnerung,

19.00

DORTMUND

■I Parchi Letterari: Literatur

trifft Tourismus, Vortrag von

Elisa Occhipinti Gelsomino, Auslandsgesellschaft,

19.00

■Spielbar – O, Orlando!, Friederike

Tiefenbacher, Marlena Keil,

Ekkehard Freye lesen Virginia

Woolf / Institut, Schauspielhaus,

22.00

DÜSSELDORF

■Literatur, Migration und

Übersetzung, Podiumsdiskussion

mit Zafer Senocak, Ottmar Ette

und Larissa Bender, Moderation:

Vera E. Gerling und Birgit

Neumann, Heinrich-Heine-Institut,

19.30

■Tod im Flakon, Lesung mit Sibyl

Quinke, Zum Jägerhof Gerresheim,

20.00

GELSENKIRCHEN

■Bisschen politisch mal werden,

Lesetour des 4. Ruhrgebiets-Literaturwettbewerbs,

Consol

Theater, 20.00

RECKLINGHAUSEN

■Der Sternenhimmel des

Monats, Vortrag von Axel

Fritsch, Westfälische Volkssternwarte,

19.30

UNNA

■Kaltland. Unter Syrern und

Deutschen, Lesung mit Jasna

Zajcek, Nicolaihaus, 19.30

KIDS

DORTMUND

■Maxim, Stück von Anne Lepper,

ab 9 J., Kinder- und Jugendtheater,

19.00 (Premiere)

MÜLHEIM

■Bilderbuchzeit, Schul- und

Stadtteilbibliothek Speldorf,

15.00

RECKLINGHAUSEN

■Sonne, Mond und Sterne,

Vortrag von Christian Pokall, ab

5 J., Westfälische Volkssternwarte,

16.00

DIES & DAS

BOCHUM

■Care Through Music, Party &

Live-Musik zum Thema

„(Selbst)Fürsorge“ mit Iku, moesha

13, LYZZA, Lamb Kebab,

m.m.rty, Englesia, Evebar, 22.00

DORTMUND

■ArtOrt Nordstadt, mit Adriano

Vaninni (Foto- & Video-Künstler),

Team Athisayam (Bollywood-Tanzgruppe),

Frederic Allerdisse

(Slam Poetry), Juri Schäfer

(Künstler), Live-Musik mit

Schlakks (Rap), Dieselknecht

(Folk), Pauluskirche, 19.30

■Coal India, Dokumentarfilm

von Ajay Koli & Felix Röben,

anschließend: Gespräch

mit den Filmemachern, Kino

im U, 20.00

HATTINGEN

■Hattinger Frühlingsfest,

Steinhagenplatz, 12.00

LÜNEN

■Meisterehrung StadtSport-

Verband, Hansesaal, 18.00

WUPPERTAL

■Günter Gall, Portrait Erich

Kästner, Bandfabrik, 20.00

SA14.

KONZERTE

BOCHUM

■Asaf Avidan, Folkrock, Zeche,

19.30

■Belgrad + Illegale Farben +

Duesenjaeger, Indie, Emo,

Punk, Rotunde, 20.00

■Sound Of Sky, elektronische

Musik, Cover von Tangerine Dream,

Orbital u. a., Zeiss-Planetarium,

21.30

BOTTROP

■Herrlich, aber gefährlich,

Chansons der 20er-Jahre mit Andrea

Rieche (Mezzosopran), Rainer

Maria Klaas (p) Andrea Knefelkamp-West

(acc), Hof Jünger,

19.30

DORTMUND

■Beatsteaks, Rock, Westfalenhallen,

20.00

■Buddy´s Blues Band, Langer

August, 21.00

■Hinterhofband, Fritz-Henßler-

Haus, 20.00

■The KutiMangoes, Afro Jazz,

domicil, 20.00

DUISBURG

■Bakterie + Kruste, Punk, Bolleke,

20.00

■Erik Lengowski Trio, Rock,

Djäzz, 20.00

■Gospel in Blue, St. Johannes

Baptist, 19.30

■Ozzy Ostermann & Friends,

Kultur- & Bürgerzentrum Steinhof,

20.00

DÜSSELDORF

■Andors Jazzband, Home of

Retro Jazz / im Café Sperrmüll,

Trödelmarkt Aachener Platz,

14.30

■Giovanni Costello (p), Savoy,

20.00

■Jiando, Piano Konzert, Café

einfach Damos, 18.30

■Kontrollpunkt + Datenschmutz

+ Antinorm, Punk,

Pop-Punk, Guest: Chris von der

Düssel, AK 47, ca. 20.00

■Muckefuck, Dixieland, Swing,

Traditional Jazz, Em Pöötzke,

21.00

■Soirée expérimentale fantastique,

Ambient, Emektro-Experimental

mit Moogulator und

Capsular, Subsol, 21.00

■The John Porno Punk Explosion,

Punkrock-Cover, Support:

Vanbargen, Pitcher

■The Prosecution, Indie, Metal,

The Tube, 20.00

17.04.2018 |Wuppertal |Klub ·

B-tight

01.05.2018 |Bochum |Zeche

skiDrow

02.05.2018 |Düsseldorf |ZAKK Club

DJango 3000

20.04.2018 |Düsseldorf |The Tube

21.04.2018 |Dortmund |FZW Club

19.04.2018 |Bochum |Rotunde ·20.04.2018 |Düsseldorf |Stone im Ratinger Hof

tiM vantol

02.05.2018 |Oberhausen |König-Pilsener-Arena ·03.05.2018 |Köln |Lanxess Arena

luDovico einauDi

05.05.2018 |Düsseldorf |ZAKK Halle

itchy

16.05.2018 |Bochum |Rockpalast

JinJer

26.05.2018 |Gelsenkirchen |Event Area/VELTINS Arena „Open Air“

sunrise avenue

18.06.2018|Düsseldorf |ZAKK

Black reBel Motorcycle cluB

23.06.2018 |Essen |Grugahalle ·14.09.2018 |Köln |Tanzbrunnen Open Air

Michael Patrick kelly

24.06.2018 |Bochum |Zeche

viXen

29.06.2018 |Köln |Tanzbrunnen Open Air ·18.08.2018 |Bochum |Zeltfestival

Dieter thoMas kuhn &BanD

06.08.2018 |Bochum |Matrix

Mr. Big

31.08.2018 |Bochum |Zeltfestival

Johannes oerDing

01.09.2018 |Bochum |Rockpalast

Prong

27.09.2018 |Bochum |Zeche

tiM kaMraD

03.10.2018 |Oberhausen |König-Pilsener-Arena

JasonDerulo

20.10.2018 |Düsseldorf |Tonhalle

raDio Doria

27.10.2018 |Oberhausen |Turbinenhalle 1

Powerwolf

09.11.2018 |Oberhausen |König-Pilsener-Arena

nightwish

22.12.2018 |Düsseldorf |Mitsubishi Electric Halle

MassenDefekt

Verlegt!

19.10.2018 |Düsseldorf |Savoy Theater

irish folk festival

21.10.2018 |Bochum |Zeche

annihilator

27.10.2018 |Düsseldorf |Zakk

swiss&Die anDeren

02.11.2018 |Dortmund |Westfalenhalle 3

BetontoD

03.11.2018 |Düsseldorf |Stahlwerk

Deine freunDe

29.11.2018 |Dortmund |FZW

lionsheaD

01.12.2018 |Bochum |Zeche

Doro


www.heinz-magazin.de

■The Selecter + The Beat, feat.

Ranking Roger, zakk, 20.00

■WDR Big Band, mit Frank

Chastenier (p, org), Jörg Achim

Keller (cond, arr), Jazzschmiede,

20.30

ESSEN

■Drehorgel trifft Geige, Unperfekthaus,

19.00

■Mark Gillespie, Zeche Carl,

20.00

■Pradonium, instrumental,

„simple silent sound“, Café Livres,

19.30

■Vandenberg´s Moonkings,

Hard- & Classic Rock, + Support,

Turock, 20.30

GELSENKIRCHEN

■Spunk rockt!, mit Schockromantik,

Krachwalze, Thore Wittenberg,

Skip To Friday, Spunk,

18.00

HAGEN

■Dortmund/Hagen Hip-Hop-

Connection, mit Der Wolf,

Smoove Attack, Boom Bap Battle

Boys, Jay Canison, Werkhof Kulturzentrum,

20.00

HALTERN

■Dirty Blue, Blues, Rock, Schänke,

21.00

■Schmidt, Schulzentrum

HAMM

■Internationales Jazzfest |

Andrew „The Bullet“ Lauer

& Band, Kurhaus Bad Hamm,

18.30

■Internationales Jazzfest |

Dominik-Korte-Quartett,

Kurhaus Bad Hamm, 20.00

■Internationales Jazzfest |

Max Mutzke & monoPunk,

Soulpop, Kurhaus Bad Hamm,

21.00

HERNE

■Layment + Custard + Damged

Justice, Metal, Pluto, 20.00

HERTEN

■Lions Blues & Rock Benefiz-Festival,

mit Blues Service

(Bluesrock), HB Brother Snakeoil

& The Medicine Men (Texas

Blues), Mälka (Rhythm’n‘Blues,

Soul), The Servants (Rock Classics),

Glashaus, 19.00

KÖLN

■Aki Rissanen Trio, Salon de

Jazz, 20.00

■Ehrenfeld Hopping | Birk,

Rausgegangen.de Büro, 19.00

■Ehrenfeld Hopping | Black

Sheriff, No. 6 The Beast, 20.00

■Ehrenfeld Hopping | Brad

Marr, Frau Winzig & Amin Afify

(21:30) + JJ Quinn (23:00), The

Bär, 20.00

■Ehrenfeld Hopping | Damian

Ketteler, Parcours (20:00) +

Corinne Bahia und Band (21:00),

Plattenhalle Ehrenfeld, 19.00

■Ehrenfeld Hopping | De

Neppeser Stääne, Neumann,

20.00

■Ehrenfeld Hopping | Der

Manu, Red Fox Bar, 20.00

■Dirty Deeds 79, Tribute to

AC/DC, Luxor, 19.30

■Ehrenfeld Hopping | Drüse,

Zoo, 20.00

■Ehrenfeld Hopping | Elisabeth

Lohninger & Band, anschließend

Aftershowparty

(21.45) mit DJ Burnt, Barinton,

20.00

■Ehrenfeld Hopping | Enna,

GIRL (18.45), Foxy Mood

(19.30), Lynching Jokers

(20:15), Havana Ragdolls

(21:00), Kolbhalle, 18.00

■George Ezra, Folkrock, Blues,

Live Music Hall, 19.30

■GoGo Penguin, Philharmonie,

20.00

■Ehrenfeld Hopping | Haines

+ Band, Klub Berlin, 21.00

■Jeremy Loops, Pop, Alternative

(ZA), Bürgerhaus Stollwerck,

21.00

■Ehrenfeld Hopping | JJ &

The Acoustic Machine, Braustelle,

21.00

■Ehrenfeld Hopping | Kapelle

Petra, Jungle, 20.00

■Ehrenfeld Hopping | Kent

Coda, anschließend Afterparty

(22.00), Nachtigall, 20.30

■Ehrenfeld Hopping | Komparse,

Hängende Gärten, 20.30

■Kompott – 15 Jahre, mit

Amsterdam Klezmer Band, anschließend

Geburtstagsparty

(24.00), Stadtgarten, 22.00

■Ehrenfeld Hopping | Mariama,

Bar Zwei, 21.30

■Petros Klampanis Trio, Loft,

20.30

■Ehrenfeld Hopping | Plastic

Soup, Em drügge Pitter, 20.30

■Schlagsaite, Gebäude 9, 21.00

■Ehrenfeld Hopping | Sé Wilo,

Studio 11, 23.00

■Shred Kelly, Indiefolk, Rock /

Yard Club, Kantine, 20.00

■Ehrenfeld Hopping | So far

– So Good, Hemmer, 20.00

■Ehrenfeld Hopping | Stray

Dogs, Ehrenfeldbar, 18.30

■Ehrenfeld Hopping | Stunde

2, anschließend Party mit DJs,

Rubinrot, 21.00

■Ehrenfeld Hopping | The

Barintones, Barinton, 23.00

■Ehrenfeld Hopping | Three

Deuces, PubLikum, 20.00

■Vampillia/VMO + Violent

Magic Orchestra, MTC, 21.00

■Völkerball, E-Werk, 20.00

LÜNEN

■RuhrTourLive, Musikwettbewerb,

Endrunde, Lükaz, 19.00

■RuhrTourLive – Endrundenkonzert,

Rock u. a., Lükaz,

20.00

MOERS

■Rockabilly Moersquake,

mit Lawen Stark & Slide Boppers,

Eddy & The Backfires, Ray Allen

Band, Jack Rabbit Slim, Foggy

Mountain Rockers, Shorty Jetson

& His Racketeers, Bollwerk 107,

19.00

■Royal Flash, Rockabilly, Bollwerk

107, 16.00

MÜNSTER

■Words Of Farewell + The

Very End + Antilles + Redestruction,

Melodic Death Metal,

Thrash Metal, Heavy Rock /

Café Sputnik, Sputnikhalle, 19.30

OBERHAUSEN

■Blodtåke + Mayze + Methhead

+ Ra’s Dawn, Metal,

Crowded House, 20.00

■Red Hot Chilli Pipers, Dudelsackmusik,

Rock-Cover (GB), Resonanzwerk,

20.00

RECKLINGHAUSEN

■Vintage in Concert – Night

of the Prom, Swing,

Rock’n’Roll, Boogie Woogie

mit Danny And The Chicks, Sweet

Sisters, Big Jay And His Hot Rod

Gang, DJ Kuxi u. a., Fritz-Husemann-Haus,

19.00

SOEST

■Poems For Laila, Dark Pop,

Folk, Chanson, Alter Schlachthof,

20.00

SOLINGEN

■Kieran Halpin, Singer/Songwriter

(IRL), Pub Tom Bombadil,

19.30

UNNA

■Musik Club spezial, Pop, Improvisationen

mit Christoph Terbonssen

(g) und Gert Neumann

(g), Lindenbrauerei, 20.00

VELBERT

■Hot’n’Nasty, Bluesrock, Alldiekunst,

19.30

WERMELSKIRCHEN

■Page One, Soul, Funk, Latin,

Kattwinkelsche Fabrik, 20.00

WITTEN

■Dark Skies Over Witten IV,

mit B-Movie, The Stompcrash,

Another Tale, Lotus Feed, WerkStadt,

18.30

WUPPERTAL

■Alawari, Loch, 20.00

■Bounce, Tribute to Bon Jovi,

LCB, 20.00

■Folk-Session, Domhan, 20.30

■KL2GO, Moskauer Jazz, Internationales

Begegnungszentrum

der Caritas, 20.00

■Makwaya, afrikanischer Chorgesang,

Pauluskirche, 19.00

■Sofa unplugged, mit Mathew

James White und Boris Gott

Band, Zweistein, 20.00

OPER & KLASSIK

BOCHUM

■Konzerte im Thürmer-Saal |

Duo Aedea, Lieder von Grieg,

Schumann, Brahms, Berg, Debussy

u. a., Folkwang Theaterzentrum,

20.00

■Duo Aedea, Liederabend /

Thürmersaal, Folkwang Theaterzentrum,

20.00

■Klänge des Mondes, Werke

von Bach, Albinoni, Händel,

Gluck, Mozart, Beethoven, Chopin,

Debussy, mit Nina Aristova

(p) & Gisidora (Ausdruckstanz),

Kunstmuseum, 19.00

■Live aus der Metropolitan

Opera | Luisa Miller, Oper

von Verdi, UCI, 18.30

DORTMUND

■Musik für Freaks – Gérard

Pesson: Catch Sonata, Gesprächskonzert

mit Trio Catch

(Klarinette, Cello, präpariertes

Klavier), Konzerthaus, 20.00

DÜSSELDORF

■Beate Tuisel & Inaki Ochoa

Moreno, Akkordeon, Gitarre, Bi-

BaBuZe, 17.00

■Don Pasquale, Oper von Donizetti,

Opernhaus, 19.30

ESSEN

■Live aus der Metropolitan

Opera | Luisa Miller, Oper

von Verdi, CinemaxX, 18.30

■Metamorphosen, Werke von

Schönberg, Mahler, Richard

Strauss, mit dem Folkwang Kammerorchester

& Martina Gedeck

(Sprecherin), Zeche Zollverein,

Areal A, Schacht 12, 20.00

KREFELD

■Live aus der Metropolitan

Opera | Luisa Miller, Oper

von Verdi, CinemaxX, 18.30

■Orpheus und Eurydike, Oper

von Gluck, Theater, 18.00

■Von Frauenhand vertont,

Goethe-Vertonungen von

Komponistinnen, Fabrik Heeder,

20.00

MÜLHEIM

■Live aus der Metropolitan

Opera | Luisa Miller, Oper

von Verdi, CinemaxX, 18.30

WUPPERTAL

■Julietta, Oper von Martinu,

Opernhaus, 19.30

■Live aus der Metropolitan

Opera | Luisa Miller, Oper

von Verdi, CinemaxX, 18.30

TANZ & THEATER

BOCHUM

■Ein Abend im Brechts, Bertolt-Brecht-Abend

mit Das Con-

Sortium, Thealozzi, 20.00

■Ende gut, alles gut, Stück

von Shakespeare, Schauspielhaus,

20.00

■Of clumsy lovers, mit den

Tragigkomödien „Too late to die

young“ & „I love you, Quentin“,

Zentrum für urbane Kunst (Zeche

1), 19.30

■Träum weiter, Stück von Nesrin

Samdereli / Kammerspiele,

Schauspielhaus, 19.30

DORTMUND

■Bürgerwehr, schwarze Komödie

von Alan Ayckbourn,

mit Theater36, Wichern,

19.30

■Der große Ringelnatz-

Abend, Schauspiel und Rezitation

mit Barbara Kleyboldt und

Rüdiger Trappmann, Roto Theater,

19.30

■Der Kirschgarten, Komödie

von Tschechow / Studio, Schauspielhaus,

20.00

■Der Theatermacher, Stück

von Thomas Bernhard, Schauspielhaus,

19.30

■Gut gegen Nordwind, Stück

von Daniel Glattauer und Ulrike

Zemme, mit Austropott, Kino im

U, 19.30

■Mord im Orient-Express,

Ballett von Demis Volpi, Opernhaus,

19.30 (Premiere)

■Zombification, Lecture-Performance

von Komplott Legal,

mit Regine Anacker & Thorsten

Bihegue, Depot, 20.00

DÜSSELDORF

■Als ob es regnen würde, Komödie

von Sébastien Thiéry, Theater

an der Kö, 17.00+20.00

■Die Mitte der Welt, Stück

von Andreas Steinhöfel, ab 12 J.,

Junges Schauspielhaus, 19.00

■Die Tage, die ich mit Gott

verbrachte, Stück nach Axel

Hacke, mit Moritz Führmann u.

a., Central, 20.00

■Ein Freund, ein guter

Freund ..., Komödie von Ingrid

Wanske, Theater an der Luegallee,

20.00

■In andern Umständen, Stück

von Rolf Berg, Komödie,

17.00+20.00

■Peter S., Stück von Lars Evers,

frei nach Hoffmanns Struwwelpeter,

Theaterfabrik, 20.00

■Tartuffe oder Der Betrüger,

Komödie von Molière, Central,

19.30 (Premiere)

ESSEN

■Pact Frühlingsfest | 100 Toys,

Performance & Installation

von Asuna Arashi, mit Live-Musik,

PACT Zollverein, 21.30

■Alles Schlampen außer Papa,

Komödie von Gabi Dauenhauer

& Falk Hagen, Theater

Courage, 20.00

■Alt Werden Ist Wie Auf Einen

Berg Steigen, Komödie

von Thomas Glup, Theater im

Rathaus, 19.30

■Die 12 Geschworenen, Stück

von Reginald Rose, Katakomben-Theater,

20.00

■Shakespeare-Festival | Die

Zähmung der Widerspenstigen,

Stück nach Shakespeare,

von Jukka Ruotsalainen, Aufführung

in finnischer Sprache / Aula,

Folkwang-Universität, 19.30

■Physical Fetz Nr. 1, mit

dem Physical Theatre Netzwerk,

Maschinenhaus

■Tanzhommage an Queen,

Choreografie von Ben Van Cauwenbergh,

Aalto-Theater, 19.00

■Tod auf dem Nil, Krimi

nach Agatha Christie, Rü-

Bühne, 20.00

■Top Dogs, Stück von Christoph

Roos, nach Urs Widmer, Schauspiel,

19.30

■Tränen der Heimat, Schauspiel

von Lutz Hübner, ab 12 J.,

der leere raum, 20.00 (Premiere)

■Voll verstopft, Komödie von

Sigi Domke / Theater Freudenhaus,

Grend, 20.00

■Pact Frühlingsfest | You

Can´t Take It With You, Choreographie

mit Liz Kinoshita,

PACT Zollverein, 20.00

HAGEN

■Bilder einer großen Liebe,

Road Novel nach Wolfgang

Herrndorf / Lutz, Theater, 19.30

■Cinderella, Ballett von Alfonso

Palencia, nach dem Märchen von

Charles Perrault, Theater, 19.30

HERNE

■Der Neurosen-Kavalier, Komödie

von Gunther Beth und

Alan Cooper, mit dem Theater Fidele

Horst, Mondpalast, 19.00

KÖLN

■Dracula, von Bram Stoker, Theater

am Sachsenring, 20.00

MOERS

■222 Minuten – Impro-Theater-Marathon,

Schlosstheater,

11.00

NEUSS

■Die Jüdin von Toledo, Rheinisches

Landestheater, 20.00

OBERHAUSEN

■Höchste Zeit, Ebertbad, 20.00

■Schimmelmanns – Verfall

einer Gesellschaft, Stück von

Mario Salazar, Theater, 19.30

WITTEN

■Das Fest, Drama, Saalbau,

19.30

WUPPERTAL

■Das Bildnis des Dorian

Gray, Musikalisches Schauspiel

nach Oscar Wilde, TalTonTheater,

20.00

■Fünf Frauen und ein Mord,

Krimi-Stück nach Gladys Heppleworth,

TiC-Theater, 20.00

■Tagebuch eines Wahnsinnigen,

Stück von Nikolai Gogol,

Theater am Engelsgarten, 19.30

■Zwei Engel in Teufels Küche,

Komödie von Charles Lewinski,

Komödie, 20.00

KABARETT & KLEINKUNST

BOCHUM

■Esther Münch: Kann man

machen ..., Zauberkasten,

20.00

DORTMUND

■Simone Fleck: Lieber ohne

Mann als gar kein Mann!,

Cabaret Queue, 20.00

■Wolfgang Trepper, Theater

Olpketal, 20.00

DÜSSELDORF

■Reiner Kröhnert: Kröhnert

XXL – großes Parodistenkino,

Kom(m)ödchen, 20.00

ESSEN

■Doktor Stratmann: Pathologisch,

Stratmanns, 20.00

■Vera Deckers: Probleme

sind auch keine Lösung!, Zeche

Carl, 20.00

GELSENKIRCHEN

■Ingo Oschmann: Schönen

Gruß, ich komm zu Fuß!,

Kaue, 20.00

HILDEN

■Wendelin Haverkamp: Allerbestof,

Altes Helmholtz,

19.00

KREFELD

■Das Lumpenpack: Die Zukunft

wird groß, Kulturfabrik,

20.00

MÜLHEIM

■Maxi Gstettenbauer: Lieber

Maxi als normal, Ringlokschuppen

VARIETÉ & SHOW

BOCHUM

■Rockabilly Club – Der

Kult geht weiter!, Akrobatik,

Artistik u. a., Varieté Et

Cetera, 20.00

■Starlight Express, Musical

von A. L. Webber, Starlight Express

Theater, 15.00+20.00

DORTMUND

■Blaue Augen, Schlager, Oldies,

Popmusik, Hansa Theater, 19.30

DUISBURG

■Wahnsinn!, Musical mit den

Hits von Wolfgang Petry, Theater

am Marientor, 14.30+19.30

DÜSSELDORF

■Déjà-Vu, Artistik-Show, Moderation:

Bert Rex, Roncalli’s Apollo

Varieté, 16.00+20.00

■Die Schöne und das

Biest, Musical, Capitol Theater,

20.00

■Schlaf mit mir, Hypnoseshow

mit Aaron Hypnose, Theateratelier

Takelgarn, 20.00

■Thommy Ten & Amelie van

Tass, Mentalmagie, Capitol Theater

ESSEN

■Appartement, Variete-Show,

GOP Varieté, 18.00+21.00

■Metal For Mercy – On

Stage, Punk-Rock, Metal, Alternative

Rock, Nu-Rock u. a., mit

Mosquito Mashup, Vocuz, NMAC

& WalzWerk, Dat Links, 18.00

■Thriller, Michael-Jackson-Show,

Colosseum, 15.00+20.00

■Zirkus des Horrors – Asylum,

Artisitik, Comedy, Festplatz,

19.30

GELSENKIRCHEN

■Jesus Christ Superstar,

Rock-Oper von Andrew Lloyd

Webber & Tim Rice / Großes

Haus, Musiktheater im Revier,

19.30 (Zusatzvorstellung)

■Solvo, Artistik, Clownerie u. a.

mit dem Cirque Bouffon / Vorplatz,

Musiktheater im Revier,

14.30+19.30

HAGEN

■Schnell mal was Gutes,

Koch-Show mit Alexander Herrmann,

Stadthalle, 19.00

LÜNEN

■My Fair Lady, Heinz-Hilpert-

Theater, 20.00

OBERHAUSEN

■Tarzan, Metronom Theater,

14.30+19.30

RECKLINGHAUSEN

■Flic Flac: Farblos, Artistik-

Show mit Strapaten, Jonglage,

Hochseil, Todesrad, Schwungtrapez,

Comedy u. a., Saatbruchgelände

an der Vestlandhalle,

16.00+20.00

PARTYS

BOCHUM

■Disco Fox, Kolpinghaus Höntrop,

20.00

■Disko, 1st: Charts, Pop, Classics,

Rap, Rock, House / 2nd: Rap,

Trap, Twerk, Dancehall, Moombahton,

Riff, 23.00

■Königskinder & Rebellen,

Indie, Die Trompete, 23.00

■Nie ohne mein Team, 1st:

Charts, House, Mash-up /

2nd: Hip-Hop, Dancehall, Zeche,

22.30

■The Ballroom, 1st: Charts,

Lieblingslieder / 2nd: 80s, 90s,

Trash / 3rd: Rock, Alternative, Nu

Metal, Post Hardcore, Matrix,

22.00

■Total verrockt, Rock, Metal /

Rockpalast, Matrix, 22.00

DORTMUND

■Discofox, Fox, 20.00

■Eurodance, 90s Pop, Trash,

Boygroups mit Philipp & Gästen,

Alter Weinkeller, 23.00

■La Tchikita – Lipstick Edition,

1st: Dancehall, Reggaeton,

Afrobeats, Hip-Hop, R&B / 2nd:

Bachata, Kizomba, Salsa All

Styles, Merengue, Village, 22.30

■Nice up!, Dancehall, Reggae,

Oldschool Hip-Hop, World Beats

mit Blockbuster Sound & NasAIR,

Großmarktschänke, 23.00

■Single Party, mit DJ Peter Nitz,

Bierhaus Stade

■The Soul of Africa, African

Music, Reggae, R&B, Hip-Hop,

Maquina Loca, 23.00

DUISBURG

■Betamax, 80s mit DJ Micha,

Anne Tränke, 21.00

■Punto Cubano, Salsa, Merengue,

Latin mit DJs Barnabé und

Peter, Baba Su, 21.00

■Schloss-Party, 1st: Pop, Charts

/ 2nd: Partyhits, Classics / 3rd:

Rock, Alternative, Pulp, 22.00

DÜSSELDORF

■Nacht der Museen | Abschlussparty,

Schlösser Quartier

Bohème

■AfterHour, K1-Club, 04.00

■Can’t Stop!, Indie & Rock

Night, Stone im Ratinger Hof,

22.00

■Cookies & Cream, R&B,

House mit DJs Big M und DSaze,

Nachtresidenz, 23.00

■Henry’s – Queenz Edition,

Charts, Dance & Party-Hits / für

Schwule, Queenz, 23.00

■Lollipop, Rudas Studios, 22.00

■PartyNightXL, Charts, R&B,

Pop, 80s, 90s, 2000er, anschließend

Afterhour, K1-Club, 20.00

■Shameless Saturday, Hip-

Hop, Rock, Trash, Pop, Alternative,

Elektro, 80s bis 2000er, Schickimicki,

22.00

■something, elektronische

Clubkultur mit Baka Gaijin, Oliver

Hafenbauer, Le Dernier & DJ

Ja, tanzhaus nrw, 23.00

ESSEN

■#Lieblingsmusik, Pop, Hip-

Hop, Indie, mit Miss Sayorkcity

und DJ Segeroth, Hanz Dampf,

23.00

■80s Metal Meltdown, 80s

Metal Classics, mit DJane Betty

Lawless, DJ Nils Torpex, Freak

Show, 20.00 (Einlass)

■This is Pop Punk, mit DJ Marvin,

Turock, ca. 23 Uhr (nach dem

Konzert)

HERNE

■Paarabend, für Paare und

Singledamen, ego24.de, Ego Erlebnisreich,

20.00

KÖLN

■Ehrenfeld Hopping | Andi

Theke, LizBät, 21.00

■Backstage Diaries, 1st: Indie

mit Alex Reitinger und Marsmädchen

/ 2nd: Techno mit HGR

und The Electric Taste / 3th: Pop

mit Kivi Hank, Artheater, 23.00

■Ballroom, Standard, Latein, Lutherkirche

Südstadt, 19.30

■Ehrenfeld Hopping | Chills

And Fever Allniter & DJ

Karsten John, Klub Berlin,

23.00

■Ehrenfeld Hopping | Dance

Up, Frauendisco mit Ripya Hart

(live), Bürgerzentrum Ehrenfeld

(BüZe) e.V., 21.00

■Ehrenfeld Hopping | DJ Loc

Dawg, Stapel.Bar, 22.00

■Ehrenfeld Hopping | Electroswing

von Fröhling, Meyers,

19.30

■Ehrenfeld Hopping | Elektronische

Party, mit dem Duo

CarolinaBlue & MisterSmallz /

Noazem, Ehrenfeldbar, 23.00

■Feines Tier, mit Oceanvs

Orientalis, Franca und Philipp

Fein, Gewölbe, 23.30

■High Life Saturday, Charts,

Party, Classics, Cent Club, 22.00

■Ehrenfeld Hopping | Hopping

Party, Design Quartier Ehrenfeld

■Ehrenfeld Hopping | Hopping

Party, Heinz Gaul

■Ehrenfeld Hopping | Hopping

Party, Helios 37

■Hush Hush, Club Bahnhof Ehrenfeld,

23.00

■Ehrenfeld Hopping | Jeremy

Reinhard & Niels, Bumann &

Sohn, 22.00

■Ehrenfeld Hopping |

Klein+Frank, Zoo, 22.00

■Ehrenfeld Hopping | Larissa

Rieß aka Lari Luke, Jungle,

23.30

■Ehrenfeld Hopping | Mr. &

Mrs. Carter, Yuca, Club Bahnhof

Ehrenfeld, 22.00

■Nibirii XL, mit Astrix, Delta

Heavy, The Prototypes u. a.,

Bootshaus, 22.00

■Ehrenfeld Hopping | Pure

House, in der Jugendstilgastronomie,

Neptunbad, 23.00

■Rockgarden, Metal, Hardcore,

Grunge, Emo, Crossover, Live Music

Hall, 23.00

■Ehrenfeld Hopping | RoDa

Ij’s, The Bär, 22.30

■Take me out! Cologne, Indierock

mit Eavo, Tsunami Club,

23.00

■That’s 80s, mit DJs Elvis, Frank

Ahdafi, Luxor, 23.00

KREFELD

■90s Reloaded, Kulturfabrik,

22.00

NEUSS

■Après Ski-Party, Skihalle,

21.00

OBERHAUSEN

■90er Party, Kulttempel, 22.00

■Disconaut, Party, Pop, Charts,

Soul, Zentrum Altenberg, 22.00

■Factory Party, Ludwiggalerie,

Schloss Oberhausen,

19.00–22.00

■New Wave Heroes, New Wave,

Postpunk, Synthpop, Shoegaze,

Punkrock mit DJ Thorry Tovey,

Druckluft, 22.00

■Ü30 Party XXL, Turbinenhalle,

20.00 (Einlass)

UNNA

■Ü50-Disco, 1st: Rock, Beat, 60-

er, 70er mit Ruud van Laar / 2nd:

Charts mit DJ Andy Müller, Lindenbrauerei,

20.00

WITTEN

■Zone30@weekend, Charts,

Rock, Indie, Wave, Worldmusic u.

a., WerkStadt, 22.00

WUPPERTAL

■Rockokoclub, 1st: 90er Rock,

Alternative, Indie, Pop / 2nd:

Funk, Soul / 3rd: Trash, Charts /

4th: Metal, Hardcore, Butan,

22.00

■Salsa Party, Die Börse, 22.00

■Tangosalon, Café Ada, 21.00

■Too Old to Die Young, Ü40,

Die Börse, 21.00

■Underground in Darkness,

Wave, Gothic, Mittelalter, Elektro,

Industrial u. a., Underground,

22.00

VORTRÄGE & LESUNGEN

BOCHUM

■Im Schatten der Mondgöttin,

multimediale Lesung mit Lüül,

Bochumer Kulturrat e. V., 20.00

■Mit Träumen spielen, Multimedia-Vortrag

zur Premiere des

App-Games des Schauspielhauses,

Evebar, 21.00

■Q, szenische Lesung nach Luther

Blissett / studio 108, Bahnhof

Langendreer, 19.00

■Schnittchen & Polemik, politischer

Diskurs, Rosa Strippe e. V.,

18.00

DÜSSELDORF

■Bodies of Evidence, Buchpräsentation

von Gurur Ertem und

Sandra Noeth, Heine Haus, 17.00

ESSEN

■Gang zum Friedhof, Krimilesung

mit Klaus Heimann, musikalische

Begleitung: Hausmusik,

Gustav-Adolf-Haus, 19.00

■WestStadtStory, Poetry

Slam, Finale, Weststadthalle, 19.00

MÜLHEIM

■Silent University Ruhr –

Frauen erzählen, Vortragsreihe

des Frauen-Empowerment-

Netzwerks zur Lebenssituation in

ihren Herkunftsländern, DeZentrale,

12.00

KIDS

BOCHUM

■Der Froschkönig oder der

eiserne Heinrich, mit Marionettenbühne

Hurleburlebutz, Johanneskirche,

14.00+15.30

DORTMUND

■Flitzikus in der Welt der Dinos,

Zaubershow, ab 2 J., Porree

Bar, 16.00

DUISBURG

■klasse.klassik junior: Karneval

der Tiere oder: Die

Hochzeit des Löwen, mit den

Duisburger Philharmonikern, Maria

Pohl und Bildern von Otamr

Alt, Theater, 18.00

ESSEN

■Jetzt seid ihr am Zug, Kleinkinderkonzert,

ab 1 J., Philharmonie,

11.00+16.00

■Kinderflohmarkt, Zeche Carl,

09.30–13.00

■Kleine Menschen Lachen,

interaktives Forschungstheater,

Schauspiel, 15.00

SCHWERTE

■Vorlesetreff | Kirsten Boie,

ausgewählte Geschichten, ab 4

J., Stadtbücherei, 11.00

MÄRKTE & MESSEN

DÜSSELDORF

■Schallplatten- und CD-Börse,

Bürgerhaus Reisholz,

11.00–15.00

■Trödelmarkt, Trödelmarkt Aachener

Platz, 06.00–16.00

RECKLINGHAUSEN

■Trödelmarkt, Saatbruchgelände

an der Vestlandhalle,

06.00–14.00

DIES & DAS

BOTTROP

■Peter Beckmann: Totentanz

in der Disco, Vernissage mit

Live-Musik von GrooveSpecials,

Galerie 7, 19.00

DÜSSELDORF

■Nacht der Museen | 2018,

verschiedene Locations,

19.00–02.00

■Do I Know You?, Lecture Performance

mit Lina Majdalanie,

tanzhaus nrw, 20.00

■Nacht der Museen | Kostümrausch,

Ausstellung des Fashion

Design Instituts, Theatermuseum,

19.00

■Nacht der Museen | Kunstkonsum

der Extraklasse, mit

Live-Musik und Performances, u.

a. mit Tronimal, Dan O’Clock, JU-

RI und Eiger Nordwand / anschließend

Party, Boui Boui Bilk,

19.00

■Nacht der Museen | Kurzfilmprogramm,

+ Band Accordion

Affairs feat. Inga Lühning

live (Jazz), Animationsfilme im

Wanderkino, Führungen u. a.,

Black Box Kino, 19.00

■Nacht der Museen | Kurzführungen,

Goethe-Museum,

19.00

■Nacht der Museen | Quantitätsoffensive:

Tänze, Tassen

und Medusen, Audio-Installation,

Performances und live Musik

mit Xul Zolar, FFT Kammerspiele,

ab 19.00

■Nacht der Museen | Revolution!,

mit literarisch-musikalischem

Programm, Führungen

durch die Ausstellungen und Kabarett

von Jens Neutag „Mit

Volldampf“, Heinrich-Heine-Institut,

19.00

ENNEPETAL

■Book & Breakfast, mit Jongleur,

Mal- und Spieletischen,

Kinderschminken, Schnellzeichner

u. a., Stadtbücherei,

10.00–13.00

HAGEN

■Kunst-Tour, verschiedene Vorführungen

rund um das Thema

Fotografie, AllerWeltHaus

HATTINGEN

■Hattinger Frühlingsfest,

Steinhagenplatz, 12.00

SOLINGEN

■Kulturnacht, Eröffnung mit OB

Tim Kurzbach (18.00), Gogol &

Mäx (Konzertakrobaten,

18.15+20.30), Die Dürfen

Das (a cappella, 19.30), Amazing

Dance Company „Wave“ (21.30),

Bergische Symphoniker (22.00),

Aftershowparty mit DJ Dirk Römer

(23.00), Theater- und Konzerthaus

32| HEINZ |04.2018


.

in deiner Stadt

den

für

du

www.heinz-magazin.de

■Kulturnacht, mit Academy

Kids (Schüler*innen der Musikschule

Solingen, 18.00), Olé Flamenco!

(La Cati & José Manuel

Sánchez Moreno,

20.00+21.15), Führungen durch

die Ausstellungen

(19.15+20.15+22.00), Kunstmuseum

■Kulturnacht, Junior Symphoniker:

Geige spielen ist cool

(19.00), Die Spiegelsinfonie (Lesung

& Klassik, 20.15), Widderter

Jazz-Band (Jazz-Standards,

22.00), Proberaumhaus Monkeys

■Kulturnacht, Good News

(Gospelchor, 1830), Bobcats

(Jazz, Jump-Blues, Swing, 19.30),

Katharina Stueber: „Durch Amerika“

(Comedy, 21.00), Klassiker

und Oldies mit DJ Dieter (22.00),

Stadtbibliothek

■Kulturnacht, Nel Vento (Kammermusikensemble,

19.00), Duo

Lunacorde (Harfe & Gitarre,

20.00), Klaviertrio Radulovic

821.00), Blues Alarm (Bigband

der Musikschule, 22.00), Musikschule

■Kulturnacht, Sir Waldo Weathers

(Funk, 18.30+21.30), David

Hanselmann (Soul,

19.30+22.30), Rock-Konzert

(20.30+23.15), Sprichwörter-

Führungen

(18.45+20.45+22.45), Schloss

Burg

■Kulturnacht, Leni Saubermann

(Comedy, 18.30), Chorgemeinschaft

Aufderhöhe 1892 e.V.

(19.15), Trainerin Sabine Fit (Comedy,

19.30), Improtheater Fliegender

Wechsel (19.45+21.15),

The Blue Baboon (Blues, Jazz,

20.30+22.00), Die Bauchladenzockerin

(Comedy, 21.00), Kellnerin

Maria (Comedy, 21.45) , LVR-

Industriemuseum, Gesenkschmiede

Hendrichs

■Kulturnacht, „Salsa is Easy

With Us“, Deutsches Klingenmuseum,

19.00+20.00+21.00

■Kulturnacht, Die De la Rosa-

Roadshow (Blues and Burlesque),

Cat Lee King And His Cocks (50s

Rhythm´n´Blues, Rock´n´Roll), Cobra,

19.00

SO15.

KONZERTE

BOCHUM

■Urban Urtyp | Rumba De

Bodas, Funk, Latin, Electronics,

Brass u. a., Christuskirche, 19.00

DORTMUND

■Mike Tramp & Band Of Brothers,

Singer/Songwriter, Musiktheater

Piano, 20.00

DÜSSELDORF

■Lohninger & Phisbacher, feat.

Elizabeth Lohninger & Walter

Fischbacher, Café à Gogo, 19.00

■The Step Twins, Blues, Boogie,

Swing, Pop, Rock‘n’Roll, Bürgerhaus

Reisholz, 11.00

■WestcoastJAZZ, Session mit

Gregory Gaynair u. a., Destille,

20.00

ESSEN

■Essen Jazz Orchestra, Jazz /

Casa, Schauspiel, 19.00

■Essen-Jazz-Orchestra, Schauspiel,

20.00

HAMM

■Andy Mokrus (p), Jazz, Klassik,

Pauluskirche, 18.00

■Internationales Jazzfest |

Götz Alsmann: … in Rom,

Kurhaus Bad Hamm, 18.30

KÖLN

■Courtney Marie Andrews,

Indiepop / Studio 672, Stadtgarten,

20.00

■Helmut C. Jacobs & Stefan

Kames, Klangraum Kunigunde,

17.00

■Höhner & Galleon, Benefiz –

En Naach för Andy, Tanzbrunnen,

18.00

■Jonah Parzen-Johnson, Salon

de Jazz, 20.00

■Klaus der Geiger & Marius

Peters, Kulturbunker Mülheim

e.V., 18.00

■Panda Lux, Artheater, 20.00

■Paul Heller invites Changes,

Jazz, Stadtgarten, 18.00

■Paul Kalkbrenner, E-Werk,

21.00

■The Pretty Things, Rock, Psychedelic

/ Yard Club, Kantine,

20.00

■Waran + Joseph Boys, Limes,

20.00

KREFELD

■4. Festkonzert: 60 Jahre

Jazzkeller Krefeld, mit Basement

Research, Jazzkeller, 20.30

■Selig, Kulturfabrik, 20.00

NEUSS

■Jay Jay’s Border Jazzmen,

Drusushof, 12.30

OBERHAUSEN

■Dr. Mojo, Blues, Lutherkirche,

18.00

■Gitarrissimo - Klassik,

mit Quartett Rheinsaiten, Nicola

Yasmin Stock, Daniel März, Niklas

Halm, Luke Pan, Gdanska,

17.00

RATINGEN

■Batida Diferente, brasilianische

Musik, Stadttheater, 18.00

urbanurtyp.de

UNNA

■ChoRleriker, A cappella, Lindenbrauerei,

20.00

WERMELSKIRCHEN

■Julian & Roman Wasserfuhr,

Jazz feat. Martin Scales, Haus Eifgen,

18.00

WUPPERTAL

■Red Hot Chilli Pipers, Dudelsack-Musik,

Rock-Cover (GB), Die

Börse, 19.30

OPER & KLASSIK

BOCHUM

■BoSy Camera 4 – Entdeckungen:

Alte Bekannte auf

neuen Wegen, Werke von Finzi,

Müller-Hornbach, Prokofjew u.

a., Martina Overlöper (fl), Michiko

Tashiro (p), Arend Weitzel

(perc), Musikforum, 18.00

■BoSy Matinée 4, Werke

von Dukas, Franck, Tschaikowsky,

mit Cedric Tiberghien (p), Bochumer

Symphoniker, Tung-Chieh

Chuang (cond), Musikforum, 11.00

DORTMUND

■Nabucco, Oper von Verdi,

Opernhaus, 18.00

DUISBURG

■7. Kammerkonzert, mit dem

Dover Quartet, Werke von Haydn,

Alexander Borodin und Mendelssohn

Bartholdy, Mercatorhalle,

19.00

DÜSSELDORF

■Bläserensemble des Reading’s

Aldworth Philharmonic

Orchestra, + Arturo Castro

(g), Werke von Mozart und zeitgenössische

Kompositionen,

Schloss Eller, 17.00

■Düsseldorfer Symphoniker

& Alpesh Chauhan (cond),

mit Solisten, Werke von Beethoven

u. a., Tonhalle, 11.00+20.00

■La Cenerentola, Oper von

Rossini, Opernhaus, 18.30

■Quatuor Ebène, Werke

von Beethoven u. a., Robert-

Schumann-Saal, 17.00

ESSEN

■Hannes Minnaer (p), Werke

von Schubert, Zuidam, Ravel,

Philharmonie, 11.30

■Oper légère – Die Fledermaus,

nach der Operette von Johann

Strauss, mit Franziska Dannheim

(Sopran) & Jeong-Min Kim

(p), Bürgermeisterhaus, 18.00

■Russian National Ochestra

& Lucas Debargue (p), Werke

von Karlowicz, Ravel, Skrjabin /

Alfried Krupp Saal, Philharmonie,

17.00

■Salome, Musikdrama von

Strauss, Aalto-Theater, 18.00

GELSENKIRCHEN

■3. Sonntagskonzert – Haydn

im Dialog ... mit Haiku, Werke

von Haydn, Bernhöft, Takemitsu

mit der Neuen Philharmonie

Westfalen / Kleines Haus, Musiktheater

im Revier, 11.00

HAGEN

■Drittes Familienkonzert,

Werke von Prokofjew, Moderation

Juri Tetzlaff / Großes Haus,

Theater, 11.00

LEVERKUSEN

■Folía ... Wahnsinn!, Interpretationen

des Werks von Corelli,

mit Tria Lingvo, Aaron Quartett,

Rafael & Manuel Lipstein,

Schloss Morsbroich, 11.00

SOLINGEN

■2. Kammerkonzert, Werke

von Benjamin Wittiber, de Falla,

Gershwin, Bach, Tschaikowsky u.

a., mit den Bergischen Symphonikern,

Greta Schaller (sax), Simon

Roloff (Marimbafon), Kunstmuseum,

18.00

WITTEN

■Neue Philharmonie Westfalen

– Lateinamerika, Werke

von Gershwin, Márquez, Ginastera,

Copland, Piazzolla, Saalbau,

19.30

WUPPERTAL

■3. Orgel-Akzent, mit Johannes

Trümpler, Historische Stadthalle,

18.00

■8. Sinfoniekonzert, Werke

von Tippett, Bach und Williams,

Historische Stadthalle, 11.00

■Assoziationen 18, Streichquartett

von Schubert, City-Kirche,

22.00

TANZ & THEATER

BOCHUM

■Die Orestie, Stück von Aischylos

/ Kammerspiele, Schauspielhaus,

17.00

■Ich bin nur ein Kind, szenischer

Reigen zum Thema Hochsensibilität,

Thealozzi, 16.00

■The Humans. Eine amerikanische

Familie, Stück von Stephen

Karam, Schauspielhaus,

19.00

DATTELN

■Paarungszeiten, Komödie, Kabarett

mit dem Fischer & Jung

Theater, Katielli Theater, 18.00

DORTMUND

■Alle sieben Wellen, Stück

von Daniel Glattauer, mit austroPott,

Kino im U, 18.00

■Bürgerwehr, schwarze Komödie

von Alan Ayckbourn,

mit Theater36, Wichern, 18.00

■Der große Tucholsky-

Abend, Schauspiel & Rezitation

mit Barbara Kleyboldt & Rüdiger

Trappmann, Roto Theater, 18.00

■Der Kirschgarten, Komödie

von Tschechow / Studio, Schauspielhaus,

18.00

■Der Theatermacher, Stück

von Thomas Bernhard, Schauspielhaus,

15.00

DÜSSELDORF

■Als ob es regnen würde, Komödie

von Sébastien Thiéry, Theater

an der Kö, 18.00

■Caligula, Stück nach Albert Camus,

Central, 18.00

■Impro-Theater-Festival |

Der goldene Phön, Wettbewerb

um die Gunst der Zuschauer,

Theatermuseum, 18.00

■Ein Freund, ein guter

Freund ..., Komödie von Ingrid

Wanske, Theater an der Luegallee,

15.00

■In andern Umständen, Stück

von Rolf Berg, Komödie, 18.00

■Peter S., Stück von Lars Evers,

frei nach Hoffmanns Struwwelpeter,

Theaterfabrik, 20.00

ESSEN

■Alt Werden Ist Wie Auf Einen

Berg Steigen, Komödie

von Thomas Glup, Theater im

Rathaus, 15.00

■Shakespeare-Festival | Die

Zähmung der Widerspenstigen,

Stück nach Shakespeare,

von Emile Saba, Aufführung in

arabischer Sprache / Aula, Folkwang-Universität,

19.30

■Pact Frühlingsfest | Les

Idées Grises, Akrobatik & tanz

mit Compagnie Barks, PACT Zollverein,

15.00

■Tod auf dem Nil, Krimi nach

Agatha Christie, Rü-Bühne, 18.00

■Voll verstopft, Komödie von

Sigi Domke / Theater Freudenhaus,

Grend, 17.00

HERNE

■Der Neurosen-Kavalier, Komödie

von Gunther Beth und

Alan Cooper, mit dem Theater Fidele

Horst, Mondpalast, 17.00

■Zwei wie Bonnie & Clyde, Komödie

von Tom Müller und Sabine

Misiorny, Kleines Theater, 18.00

KREFELD

■Die Räuber, Schauspiel von

Schiller, Theater, 11.15 (Matinee)

MOERS

■Hedda Gabler, von Hendrik Ibsen,

Schlosstheater, 18.00

NEUSS

■Komödie im Dunkeln, Rheinisches

Landestheater, 18.00

OBERHAUSEN

■Bilder deiner großen Liebe,

von Wolfgang Herrndorf, Theater,

18.00

■Das siebte Kreuz, von Anna

Seghers, Theater, 18.00

■Höchste Zeit, Ebertbad, 19.00

WUPPERTAL

■Das Bildnis des Dorian

Gray, Musikalisches Schauspiel

nach Oscar Wilde, TalTonTheater,

18.00

■Die Mitte der Welt, Stück

von Andreas Steinhöfel, ab 14 J.,

LCB, 18.00

■Drei Männer im Schnee,

Stück nach Kästner, TiC-Theater,

20.00

■Fünf Frauen und ein Mord,

Krimi-Stück nach Gladys Heppleworth,

TiC-Theater, 19.00

■Pension Schöller, Stück

von Carl Laufs und Wilhelm Jacoby,

Opernhaus, 16.00

■Zwei Engel in Teufels Küche,

Komödie von Charles Lewinski,

Komödie, 18.00

KABARETT & KLEINKUNST

BOCHUM

■Esther Münch: Kann man

machen ..., Zauberkasten,

18.00

DUISBURG

■Thekentratsch: Deine Gene

braucht kein Mensch, Kulturtreff

Alte Dorfschule Rumeln,

19.00

DÜSSELDORF

■Kom(m)ödchen-Ensemble:

Irgendwas mit Menschen,

Kom(m)ödchen, 18.00

■Mary Roos & Wolfgang

Trepper: Nutten, Koks und

frische Erdbeeren, Capitol

Theater, 20.00

■Philip Simon: Meisenhorst,

Savoy, 19.00

ESSEN

■Doktor Stratmann: Pathologisch,

Stratmanns, 20.00

HAGEN

■Kaya Yanar: Ausrasten! Für

Anfänger, Stadthalle, 20.00

LEVERKUSEN

■Johannes Flöck: Verlängerte

Haltbarkeit, Scala Club,

19.00

NEUSS

■Warntjen & Stern: Ab heute

glücklich!, Theater am

Schlachthof, 19.00

OBERHAUSEN

■Cesar Millan: Once upon a

dog, König-Pilsener-Arena,

20.00

UNNA

■Baumann & Clausen: Die

Schoff, Stadthalle, 18.00

VARIETÉ & SHOW

BOCHUM

■Rockabilly Club – Der Kult

geht weiter!, Akrobatik, Artistik

u. a., Varieté Et Cetera, 19.00

■Starlight Express, Musical

von A. L. Webber, Starlight Express

Theater, 14.00+19.00

DUISBURG

■Wahnsinn!, Musical mit den

Hits von Wolfgang Petry, Theater

am Marientor, 14.00

DÜSSELDORF

■Déjà-Vu, Artistik-Show, Moderation:

Bert Rex, Roncalli’s Apollo

Varieté, 14.00+18.00

■Schnell mal was Gutes,

Koch-Show mit Alexander Herrmann,

Mitsubishi Electric Halle,

18.00

■Sternchen, Stars Und

Schlampe, schwul-lesbische

Show mit dem Culture Club, Jazzschmiede,

19.00

ESSEN

■Appartement, Variete-Show,

GOP Varieté, 14.00+17.00

■Zirkus des Horrors – Asylum,

Artisitik, Comedy, Festplatz,

18.00

GELSENKIRCHEN

■Jesus Christ Superstar,

Rock-Oper von Andrew Lloyd

Webber & Tim Rice / Großes

Haus, Musiktheater im Revier,

15.00

■Solvo, Artistik, Clownerie u. a.

mit dem Cirque Bouffon / Vorplatz,

Musiktheater im Revier,

14.30+17.30

HAMM

■Toast Hawaii, 50s & 60s Musical,

Maximilianpark, 20.00

LEVERKUSEN

■Dan Sperry, Magie-Show, Forum

LÜNEN

■Servus Peter, Musical-Hommage

an Peter Alexander, Heinz-

Hilpert-Theater, 17.00

OBERHAUSEN

■Tarzan, Metronom Theater,

14.00+19.00

RECKLINGHAUSEN

■Flic Flac: Farblos, Artistik-Show

mit Strapaten, Jonglage,

Hochseil, Todesrad,

Schwungtrapez, Comedy u.

a., Saatbruchgelände an der

Vestlandhalle, 15.00

PARTYS

NEUSS

■Immer wieder sonntags,

Disco-Fox, Schlager, Skihalle,

15.00

WUPPERTAL

■Salsa in der City, mit DJ Carlos,

LCB, 15.00–22.00

VORTRÄGE & LESUNGEN

BOCHUM

■Die drei ??? und der dreiäugige

Totenkopf, Hörspiel,

Zeiss-Planetarium, 20.00

■Unendlich viele Affen, Lesebühne

mit Theresa Hahl, Sebastian

23, Jason Bartsch, Jan Philipp

Zymny, Gast: Luca Swieter, Riff,

20.00

KULTUR- UND KOMMUNIKATIONSZENTRUM

26.04.

EZIO

Programm April

06.04. Mercy Street

07.04. Phantom Jones

11.04. Jammin’Lounge

13.04. Ingo Oschmann

14.04. Terbonsen trifft Neumann

14.04. Ü50 Disko

15.04. Die Chorleriker

19.04. SHOB & Band

20.04. HEROcks

24.04. Frank Goosen

26.04. EZIO

28.04. Richie Arndt

28.04. Central Park Band

28.04. Ü30 Party

30.04. Tanz in den Mai

TANZ

ARTY 25.03.

PARTY

IN DEN

MAI

Charts +

Partyhits

30.04.

ab 22 Uhr | 7 € VVK / 9 € AK

Weitere Veranstaltungen auf

www.lindenbrauerei.de

Rio-Reiser-Weg 1 | 59423 Unna

............

www.liveclub-barmen.de

Wuppertal

........

April 2018

14.04. Bon Jovi Tribute Band

..........................

BOUNCE

..........................

culture

without

limits

Mit

dem

Jugendkultur

Besuch

der

Erhalt

dieser

15.04.

Veranstaltung

Beitrag

leistest

direkten

einen

Geschwister-Scholl-Platz 4-6

Wuppertal -0202563 6444

...................

Förderverein

HDJ&LCB

Open Air

SALSA IN DER CITY

19.04. Blues

..........................

JULIAN SAS &BAND

20.04. Deep Purple Tribute Band

..........................

DEMON´SEYE

21.04. Forum Maximum präsentiert

..........................

FELIX LOBRECHT

26.04. Rock´n´Roll -Blues

..........................

PRISTINE

27.04. Forum Maximum präsentiert

JOCHEN

MALMSHEIMER

..........................

CHRISTIAN STEIFFEN

07. APRIL 2018

DIE BÖRSE WUPPERTAL

SELIG

15. APRIL 2018

KULTURFABRIK KREFELD

KLAN

18. APRIL 2018

YUCA KÖLN

GRANDBROTHERS

23. APRIL 2018

ZAKK DÜSSELDORF

MOGLI

25. APRIL 2018

GLORIA THEATER KÖLN

KASALLA

12. MAI 2018

TURBINENHALLE

OBERHAUSEN

HAUX

23. MAI 2018

YUCA KÖLN

OLAF SCHUBERT &

FREUNDE

24. MAI 2018

RHEINHAUSEN-HALLE

DUISBURG

WDR 2COPACABANA

LIVE

06. JUNI 2018

KULTURFABRIK KREFELD

13. JUNI 2018

DIE BÖRSE WUPPERTAL

FISH

30. OKTOBER 2018

ZECHE BOCHUM

GREGOR MEYLE

16. DEZEMBER 2018

FZW DORTMUND

KASALLA

TICKETS UNTER RHEIN-KONZERTE.DE

SOWIE BEI ALLEN BEK. VVK-STELLEN

04.2018| HEINZ | 33


www.heinz-magazin.de

■Während ich schlief, Reporter_innen

von „Reportagen“ lesen

ihre Texte und berichten von

ihrer Arbeit, heute: Christoph Fischer

/ mittleres Foyer, Schauspielhaus,

11.00

■Zeit – Raum, Annette Mönnich

rezitiert Gedichte von Gomringer,

Rilke, Rumi, musikalische Begleitung:

Tobias Bülow (Bansuri,

Bansuri) & Dagmar Canales

(Leier), Situation Kunst,

11.00–12.30

DORTMUND

■Monsieur Ibrahim und die

Blumen des Koran, André

Wülfing rezitiert Eric-Emmanuel

Schmitt, Depot, 18.00

DÜSSELDORF

■Deutsch-Griechischer Literatursalon,

Texte und Lieder

von und mit Mischi Steinbrück,

zakk, 11.00

■Grenzgang | Entlang der

Donau – Wachau, Wien, Walachei,

Reise-Reportage, + Dinner,

Maxhaus, 19.00

■Poesieschlachtpunktacht,

Poetry Slam, Moderation: Pamela

Granderath & Markim Pause,

zakk, 20.00

ESSEN

■#halbzwölf, Talk mit Peter

Großmann, Gast: Jochen Malmsheimer,

Zeche Zollverein, Areal

A, Schacht 12, 11.30

GELSENKIRCHEN

■NPW persönlich, Musiker_innen

der Neuen Philharmonie

Westfalen im Gespräch, Musiktheater

im Revier, 10.15

GLADBECK

■Dean Luthmanns Wiener

Kaffeehausgeschichten, Restaurant

Lezginka, 15.30

KREFELD

■Die Christliche Wissenschaft:

Eine geistige Revolution,

Vortrag von John Tyler, Fabrik

Heeder, 16.00

RECKLINGHAUSEN

■Lesebühne, Literatur/Musik-

Programm mit Gabriele Droste

(Rezitation) & Rainer Maria Klaas

(p) mit Texten von Rose Ausländer,

Erich Fried, Paul Spiegel u. a.,

Stadtbücherei

KIDS

BOCHUM

■Grimmsklang, Märchen, ab 8

J. / Theater Unten, Schauspielhaus,

16.00

■Ü5, Disco auch für Eltern, mit

Spielecke, Riesen-Bällebad u. a. +

Musik in 3 Hallen, Matrix,

11.00–19.00

DORTMUND

■3. Familienkonzert – Tarzahn

hat Karies, mit den Blechbläsern

der Dortmunder Philharmoniker &

Jörg Schade, ab 6 J., Konzerthaus,

10.15+12.00

■Der Zauberer Pfiffikus und

die Abenteuer-Reise, Puppentheater,

Musik und Geschichten,

Märchenbühne im Haus Rodenberg,

15.00

■Familiendisko, 1st: aktuelle

Charts, 80s, 90s, 2000er Pop &

Rock, Dance, House, Hip-Hop /

2nd: Tanzen zu bekannten Kinderliedern

/ 3rd: Ruheraum, FZW,

14.00

■Flitzikus in der Welt der Dinos,

Zaubershow, ab 2 J., Zum

Muskelkater, 14.30

■Kasper und der Zauberring,

mit Hohnsteiner Figuren, ab 3 J.,

Nostalgisches Puppentheater im

Westfalenpark, 14.00+16.00

■Maxim, Stück von Anne Lepper,

ab 9 J., Kinder- und Jugendtheater,

16.00

■Soundzz – Das junge domicil

| Stefan Bauer & Michael

Heupel, Konzert, ab 5 J., domicil,

16.00

DUISBURG

■Die Zauberflöte, Familienoper

nach Mozart, ab 6 J., Theater, 15.00

■Gränsel und Hetel verwirrten

sich im Wald, Stück mit

dem Theater Kreuz & Quer, ab 5

J., Pulp, 15.00

■Krümelmucke, Lieder von

Christiane Weber zum Zuhören

und Mitsingen, Explorado Kindermuseum,

15.00

■Zwei Monster, Theater mit

Musik von Gertrud Pigor, ab 5 J.,

Kom’ma, 15.00

ESSEN

■Die erstaunlichen Abenteuer

der Maulina Schmitt, Theaterstück

nach Finn-Ole Heinrich,

ab 8 J. / Box, Schauspiel, 15.00

■Jetzt seid ihr am Zug, Kleinkinderkonzert,

ab 1 J., Philharmonie,

11.00+16.00

GELSENKIRCHEN

■Miriam Geier & Kammerorchester

der Kreuzkirche

Herne, Musik aus

Kinderfilmen („Frozen“, „Der

Zauberer von Oz“, „Pipi Langstrumpf“

u. a.), Schloss Horst,

19.00

HALTERN

■Das Erdreich birgt manche

Überraschung ..., Filmvorführung,

o. A., Römermuseum, 14.00

HAMM

■Am Faden entlang, ab 2 J.,

Kulturbahnhof (Helios Theater),

16.00

MÄRKTE & MESSEN

ESSEN

■Modellspielzeugmarkt, Zeche

Carl, 11.00

■Weiberkram, Mädelsflohmarkt,

Schöner Alfred,

11.00–17.00

LÜNEN

■Bücher Trödelmarkt, gebrauchte

Bücher, Tonträger und

Filme, Lükaz, 13.00–17.00

NEUSS

■Weiberkram – Plus Size, Mädelsflohmarkt,

ab Größe 40/42,

Gare du Neuss, 11.00–17.00

RECKLINGHAUSEN

■Spielzeugmarkt, Vestlandhalle,

11.00–15.00

WERMELSKIRCHEN

■Frauenkleider- & Kindersachenbörse,

Kattwinkelsche

Fabrik, 11.00–13.00

WITTEN

■Familientrödelmarkt, WerkStadt,

11.00–15.00

DIES & DAS

BOCHUM

■6. Bochumer Bikerfrühstück,

mit Vorträgen, Ausstellung,

Live-Musik von Touch Of

Sounds u. a., Sachverständigenund

Ingenieurbüros Liermann,

09.30–14.30

■Malcafé, in Raum 1015, VHS

im BVZ, 11.00–16.15

DUISBURG

■Eniac Girls, Hörtheater, Klangkunst

von Udo Moll, Lokal Harmonie,

18.00

■Von Göttern und Menschen,

Anja Bilabel liest griechische Sagen,

Musik von David Heinrich

(v), Kultur- und Stadthistorisches

Museum, 15.00

HAGEN

■Little Open Mic, Songs, Gedichte,

Tanz u. a., KuZ Pelmke, 19.30

HATTINGEN

■Hattinger Frühlingsfest,

Steinhagenplatz, 12.00

REMSCHEID

■Lennep blüht auf, Frühlingsfest,

Alter Markt Lennep

SOLINGEN

■Gaze and Haze, Vernissage

zur Ausstellung von Sabine Bohn,

mit Rahmenprogramm von Katrin

Geelvink (clo, voc), Galerie

SK, 12.00

WUPPERTAL

■Thomas Nentwich: Szenen

aus Tagträumen, Vernissage

mit Live-Musik von Annett Fobbe

(g / voc), Wolfgang Sentis (acc /

p), Schwarzbach-Galerie, 15.00

MO16.

KONZERTE

BOCHUM

■Alyth McCormack, Scottish

Folk, Bochumer Kulturrat e. V.,

20.00

DORTMUND

■Jeff Beadle & Band, Folk,

subrosa, 19.30

■Monday Night Session, mit

Opener Band und offener Jazz-

Jam-Session, domicil, 20.00

DÜSSELDORF

■Lotte, Singer/Songwriter-Pop,

zakk, 20.00

■RSH goes Pöötzke, Combo-

Abend des Institut für Musik und

Medien, Em Pöötzke, 21.00

ESSEN

■Fol Mayor, Jazz, Tango, Klezmer

u. a., Meat, 20.30

HERNE

■Dich!, offene Bühne für Sänger_innen

und Liedgutschreiber_innen,

Flottmannkneipe,

20.00

KÖLN

■Amy Antin´s Room for Peace,

Stadtgarten, 20.00

■Baba ZuLa, Club Bahnhof Ehrenfeld,

19.00 (Einlass)

■Hammond Organ Grooves,

Salon de Jazz, 20.00

■MC Bomber, Support: Mista

Meta, Gebäude 9, 20.00

■Sounds Wrong Feels Right,

mit Sugai Ken & Swan Meat /

Studio 672, Stadtgarten, 20.30

WITTEN

■Der Wittener Folkclub, Maschinchen

Buntes, 20.00

■Jack and the Weatherman,

akustik-Folk, Roxi, 20.00

OPER & KLASSIK

DORTMUND

■7. Philharmonisches Konzert

– weit_sicht, Werke von

Schumann, von Weber, Brahms,

mit den Dortmunder Philharmonikern,

Leo McFall (cond), Andreas

Boyde (p), Konzerthaus,

18.30–20.15 (öffentliche Probe)

WUPPERTAL

■8. Sinfoniekonzert, Werke

von Tippett, Bach und Williams,

Historische Stadthalle, 20.00

TANZ & THEATER

DÜSSELDORF

■Düsseldorf first!, Stück von

Miriam Tscholl, mit Parteimitgliedern,

Politikern und anderen Exote,

Central, 20.00 (anschließend

Publikumsgespräch)

■Nathan (to go), nach Lessing,

mit dem D’dorfer Schauspielhaus,

Heinrich-Heine-Universität, 19.00

■Stützen der Gesellschaft,

Stück von Henrik Ibsen, Central,

19.30

ESSEN

■Shakespeare-Festival | Die

Zähmung der Widerspenstigen,

Stück nach Shakespeare,

von Deborah Arlene Lütge, Aufführung

in englischer Sprache /

Aula, Folkwang-Universität,

19.30

MARL

■Aufguss, Komödie mit Hugo

Egon Balder, Jeanette Biedermann

u. a., Theater, 19.30

UNNA

■Die Wahrheit und nichts als

die Wahrheit, Schauspiel von

Éric Assous, Stadthalle, 20.00

WUPPERTAL

■MuZIKHallucination, Choreografie

von Eddie Martinez,

mit Studierenden & Lehrenden

der HfMT, Hochschule für Musik

und Tanz, 19.30

KABARETT & KLEINKUNST

DÜSSELDORF

■Boing Comedy Club, mit Thomas

Spitzer, Marvin Spencer, Timur

Turga, Jonathan Schweppe

und Jan Rager, Moderation: Manuel

Wolff, Pitcher, 20.00

■SEK: Die Populistenjäger,

Kom(m)ödchen, 20.00

VARIETÉ & SHOW

DORSTEN

■Beat Club – Die Musik einer

Generation, musikalische Zeitreise

von Tankred Schleinschock,

mit dem Westfälischen Landestheater,

St.-Ursula-Realschule,

20.00

ESSEN

■Zirkus des Horrors – Asylum,

Artisitik, Comedy, Festplatz,

19.30

GELSENKIRCHEN

■Schoko-Manie. Im Club der

Süchtigen, mit Caroline Keufen

(Text) und Maryanne Piper (sax),

Hotel Maritim, 19.00

RECKLINGHAUSEN

■Flic Flac: Farblos, Artistik-

Show mit Strapaten, Jonglage,

Hochseil, Todesrad, Schwungtrapez,

Comedy u. a., Saatbruchgelände

an der Vestlandhalle, 20.00

PARTYS

DUISBURG

■Oma Annes Oldie Abend,

Evergreens, Anne Tränke, 19.00

VORTRÄGE & LESUNGEN

BOCHUM

■Al Andalus – Der Orient in

Europa, Dia-Vortrag / Clubraum,

VHS im BVZ, 18.30

■Alle Jubeljahre | Saladin –

der Sultan und sein Mythos,

Vortrag von Dirk Jäckel, Blue

Square, 18.00

DORTMUND

■Globalisierung konkret, Moderation:

Till Strucksberg, Auslandsgesellschaft,

19.00

■Kopfnoten – Eine kleine

Geschichte des Orchesters |

Minima – notwendige und

hinreichende Besetzungen,

Vortrag von Michael Stegemann,

Orchesterzentrum NRW, 18.30

DÜSSELDORF

■Der Weiberaufstand, Lesung

mit Christiane Florin, Buchhandlung

Schulz & Schultz, 19.15

■Unterwegs in Polen, Lesung

mit Hans Bollinger, Gerhart-

Hauptmann-Haus, 19.00

■Wissenschaft trifft auf Jazz

trifft auf Wissenschaft,

mit Tobias Weindorf (p), Gunnar

Plümer (b), Peter Weiss (dr), Hugo

Read (as) und Prof. Dr. Markus

Rudolf, Haus der Universität,

19.30

ESSEN

■Krawall + Zärtlichkeit, Poetry

Slam mit Michael Göhre,

Zwergriese u. a., Soul Hellcafé,

20.00

■Politischer Salon, Diskussion

zum Thema „Wer zahlt die Zinsen?“,

Schauspiel, 20.00

GLADBECK

■„The devil lies in the detail“

– Lustiges und Lehrreiches

über unsere Lieblingsfremdsprache,

Vortrag von Peter

Littger, Stadtbücherei, 19.30

RECKLINGHAUSEN

■Die letzte Nacht der Titanic,

Vortrag von Burkard Steinrücken,

Westfälische Volkssternwarte,

19.30

WUPPERTAL

■Ehrenamtliche Einsätze mit

der Sea - Eye, Vortrag von Mediziner

Dr. Achim Stein über seine

Einsätze vor der libyschen Küste ,

Kontakthof, 19.00

KIDS

BOCHUM

■Grimmsklang, Märchen, ab 8

J. / Theater Unten, Schauspielhaus,

11.00

DUISBURG

■klasse.klassik junior: Karneval

der Tiere oder: Die

Hochzeit des Löwen, mit den

Duisburger Philharmonikern, Maria

Pohl und Bildern von Otamr

Alt, Theater, 10.00

ESSEN

■Die erstaunlichen Abenteuer

der Maulina Schmitt, Theaterstück

nach Finn-Ole Heinrich,

ab 8 J. / Box, Schauspiel, 10.30

HAMM

■Am Faden entlang, ab 2 J.,

Kulturbahnhof (Helios Theater),

10.00

DI17.

KONZERTE

DORTMUND

■Lotte, Singer/Songwriter-Pop,

FZW, 20.00

DUISBURG

■Curse, Grammatikoff, 19.00

DÜSSELDORF

■Bilderbuch, Rock, Pop, Independant

(A), zakk, 20.00

■Gregory Gaynair, Downtown

Nights, von Soul Jazz bis Modern,

Em Pöötzke, 21.00

■Jam Session, Opener: Gahler

& Friends, Jazzschmiede, 20.00

HAMM

■Ananuri, traditionelle Musik

aus Georgien, Lutherkirche,

18.00

KÖLN

■Black River Delta, Blue Shell,

21.00

■Doña Oxford, Blues, Soul /

Yard Club, Kantine, 20.00

■Everything Everything, Indierock

(GB), Gebäude 9, 20.30

■Jazz Anatolia, Stadtgarten,

20.00

■Kathrin Pechlof Trio, feat.

Voutchkova, Royer, Coudoux +

Manderscheid, Loft, 20.30

■Keys N Krates, Club Bahnhof

Ehrenfeld, 19.00 (Einlass)

■Martiste + Mute City, Tsunami

Club, 20.00

■Mo Kenney, Alternative, Indie /

Studio 672, Stadtgarten, 20.30

MÜNSTER

■Dog Eat Dog, Hardcore, +

Support, Sputnikhalle, 20.00

OBERHAUSEN

■All Pigs Must Die + Un Misère,

+ Support, Kulttempel,

19.00 (Einlass)

SCHWERTE

■Tree Mountain String Band,

Bluegrass, Folk u. a., Werkstatt-

Galerie Javana, 19.00

WERMELSKIRCHEN

■Vallesanta Corde, Balkangrooves,

Klezmer, Tango Nuevo,

Haus Eifgen, 20.00

WUPPERTAL

■B-Tight, Hip-Hop, Klub,

20.00

■Piano Café, mit Wolfgang

Eichler, Kontakthof, 19.00

OPER & KLASSIK

DORTMUND

■7. Philharmonisches Konzert

– weit_sicht, Werke von

Schumann, von Weber, Brahms,

mit den Dortmunder Philharmonikern,

Leo McFall (cond), Andreas

Boyde (p), Konzerthaus, 20.00

DUISBURG

■2. Haniel-Akademiekonzert,

Volodomir Lavrynenko (p) spielt

Werke von Schumann und Schubert,

Haniel Akademie, 20.00

HAGEN

■8. Sinfoniekonzert, Werke

von Mendelssohn, Lutoslawski,

Schubert, Stadthalle, 20.00

KREFELD

■5. Sinfoniekonzert, Werke

von Rimski-Korsakow, Schostakowitsch

und Tschaikowsky, mit

den Niederrheinischen Sinfonikern,

Seidenweberhaus, 20.00

TANZ & THEATER

BOCHUM

■Peer Gynt, Stück von Thomas

Birkmeir, nach Ibsen / Theater

Unten, Schauspielhaus, 18.00

DÜSSELDORF

■Ellbogen, Stück nach Fatma

Aydemir, Central, 20.00

■Fabian oder Der Gang vor

die Hunde, Stück nach Kästner,

Central, 19.00

■In andern Umständen, Stück

von Rolf Berg, Komödie, 20.00

■Theatersport, Improtheater

mit dem Club der Spontis, Junges

Schauspielhaus, 19.00

LÜNEN

■Vater, Tragikomödie mit Ernst-

Wilhelm Lenik, Heinz-Hilpert-

Theater, 20.00

OBERHAUSEN

■Bilder deiner großen Liebe,

von Wolfgang Herrndorf, Theater,

19.30

KABARETT & KLEINKUNST

DORTMUND

■Stefan Keim: Jenseits von

Woll, Café Blickpunkt, 19.00

DÜSSELDORF

■Benjamin Eisenberg: Pointen

aus Stahl & Aphorismen

auf Satin, Theateratelier Takelgarn,

20.00

■Christian Ehring: Keine weiteren

Fragen, Kom(m)ödchen,

20.00

■Margie Kinsky & Bill Mockridge:

Hurra, wir lieben

noch!, Theater an der Kö, 20.00

ESSEN

■NightWash, mit Benni Stark,

der Wolli, Kevin Ray, Thomas

Schmidt, Zeche Carl, 20.00

NEUSS

■Herbert Knebels Affentheater:

Rocken bis qualmt,

Stadthalle, 20.00

VARIETÉ & SHOW

BOCHUM

■A Tribute to Johnny Cash,

musikalische Spurensuche,

Schauspielhaus, 19.30

ESSEN

■Zirkus des Horrors – Asylum,

Artisitik, Comedy, Festplatz,

19.30

LEVERKUSEN

■Kunst gegen Bares, Offene-

Bühne-Show mit Torsten Schlosser,

Markus Steinacker und Gästen,

Kulturausbesserungswerk, 20.00

OBERHAUSEN

■Tarzan, Metronom Theater, 18.30

RATINGEN

■Liebesperlen, musikalische

Revue der 50er-, 60er- & 70er-

Jahre, Stadttheater, 20.00

RECKLINGHAUSEN

■Flic Flac: Farblos, Artistik-

Show mit Strapaten, Jonglage,

Hochseil, Todesrad, Schwungtrapez,

Comedy u. a., Saatbruchgelände

an der Vestlandhalle, 20.00

WUPPERTAL

■Zaubersalon, mit Gastmagier Timothy

Thomson, Die Börse, 20.00

PARTYS

DÜSSELDORF

■Afterwork, Dance, R&B,

House, Rudas Studios, 22.00

ESSEN

■Salsa-Party, in Raum 423, Unperfekthaus,

20.00

WUPPERTAL

■Tangosalon, Café Ada, 20.30

VORTRÄGE & LESUNGEN

BOCHUM

■Albanien – Unbekannte

Schönheit im Süden Europas,

Vortrag, VHS im BVZ, 19.00

Macklemore auf Gemini Europe-Tour

In der Oberhausener Turbinenhalle lässt der

amerikanische Rapper Macklemore am 17.4. seine

ganz eigene Fete steigen. Seine Songs treffen den

richtigen Beat zum Abtanzen oder Mitsingen. Die

Texte haben dabei trotzdem noch einen tiefen Sinn

und handeln oft von sozialkritischen Themen.

Schick, dass Bilderbuch schocken

Die coolsten Österreicher seit Falco sind zurück. Mit

dem nicht mehr ganz so neuen, fantastischen Album

„Magic Life“ im Gepäck machen Bilderbuch auf ihrer

Tour in NRW Halt. Es gibt zwei Chancen, die lässigste

Band im deutschsprachigen Raum mitzuerleben:

17.4., zakk Düsseldorf und 18.4., Zeche Bochum.

Die Entwicklung der Imagine Dragons

Vor fünf Jahren schafften die US-Amerikaner mit ihrem

Debütalbum „Night Visions“ ihren Durchbruch.

2017 brachten sie ihr drittes Album „Evolve“ raus, auf

dem sich in den Sound der Rock-Band immer wieder

HipHop-Elemente einmischen. Hits aller Alben gibt es

am 18.4. in der König-Pilsener-Arena Oberhausen.

■Die drei ??? und der dreiäugige

Totenkopf, Hörspiel,

Zeiss-Planetarium, 20.15

■Feli zieht das durch, Slam

Poetry mit Felicitas Friedrich,

Neuland, 20.00

DORTMUND

■Bis der Tisch leer ist!, Lesung

mit Fritz Eckenga, Cabaret

Queue, 20.00

■Das Kaff, Lesung mit Jan Böttcher,

Literaturhaus, 19.30

■Geschichten vom Pütt, Felix

Lampert liest Bergbauliteratur,

Thema: „Zechenkolonie“, Zeche

Zollern, 18.00

DUISBURG

■Max. Das Leben von Max

Ernst, Lesung mit Markus Orth,

Lehmbruck Museum, 18.00

DÜSSELDORF

■Polen 1918-2018: Pilsudski,

Paderewski & Co., historische

Rolle und Erinnerungskultur in

einem Vortrag von Prof Stephan

Lehnstaedt, Gerhart-Hauptmann-Haus,

19.00

■Postwachstumsökonomie –

Leben in einer Welt ohne

Wachstum, Vortrag von Rainer

Nawrocki, Ev. Stadtakademie, 19.00

■Schwimmerbecken, Lesung

mit Ulrike Anna Bleie, in der Reihe

„Frisch gepresst. Neue Bücher

von Rhein und Ruhr“, Zentralbibliothek,

18.00

GELSENKIRCHEN

■MiR.Salon, Gesprächsrunde zu

Theaterthemen, Musiktheater im

Revier, 19.00

HERTEN

■Wann ist ein Mann eine

Frau?, szenische Lesung, VHS,

18.00

UNNA

■Weltumradlung mit dem

Fahrrad, Bildvortrag von Wilfried

& Gisela Hofmann, Ringhotel

Katharinenhof, 19.00

WUPPERTAL

■Mein sanfter Zwilling, Julia

Wolff und Phillippine Pachl lesen

Nino Haratischwili, Glücksbuchladen,

19.00

KIDS

BOTTROP

■Die Schöne und das Biest,

Theater, ab 6 J., Josef-Albers-

Gymnasium, 16.30

DORTMUND

■Rico, Oskar und die Tieferschatten,

Stück von Felicitas

Loewe nach Andreas Steinhöfel,

ab 10 J., Kinder- und Jugendtheater,

11.00

HAMM

■Am Faden entlang, ab 2 J.,

Kulturbahnhof (Helios Theater),

10.00

DIES & DAS

ESSEN

■Banff Mountain Film Festival,

Lichtburg, 20.00

GELSENKIRCHEN

■KOnzertMEDitation, in der

Kellerbar, Consol Theater, 19.00

OBERHAUSEN

■Anarchist`s Teapot, mit DJs,

Druckluft, 19.00

WUPPERTAL

■Das Kongo Tribunal, Film von

Milo Rau, Alte Feuerwache,

19.30

■Sing mal..., Mitsing-Konzert

mit Johannes Brand, Bürger-

Bahnhof, 19.30

MI18.

KONZERTE

BOCHUM

■Alexa Feser & Berlin

Strings, Akustik-Pop, Christuskirche,

20.00

■Bilderbuch, Zeche, 20.00

■Billy Walton Band, Bluesrock

/ Halle, Bahnhof Langendreer,

20.00

■New York Nights, Coversongs

aus 4 Jahrzehnten mit Pamela

Falcon & Band, Riff, 20.00

DORTMUND

■Gebhard Ullmann, Jazz, domicil,

20.00

■Soul Divas, Storckshof,

20.00

DUISBURG

■Jupp Götz, Liedermacher, Die

Säule, 20.00

DÜSSELDORF

■Klangkosmos Weltmusik

| Ensemble Ananuri, kaukasische

Polyphonien und

Folk (Georgien), Jazzschmiede,

20.30

■Gahler / Feske Quartett,

Jazz, Steinway-Haus, 19.30

■L’esprit Bohème, Elektro Jam,

Bar Studio 1, 20.00

■Qban Soul, kubanische und lateinamerikanische

Musik, Em Pöötzke,

21.00

ESSEN

■Jazz for the People, mit

wechselnden Gästen, Katakomben-Theater,

20.00

■The Exploited, Punk (GB),

Support: Code Red, Turock,

20.00

KÖLN

■Amusement Parks On Fire,

Blue Shell, 21.00

■Flo Mega, Soul, Club Bahnhof

Ehrenfeld, 20.00

■Heigh Chief, Alternative

Country / Yard Club, Kantine,

20.00

■Her, Soul, Pop, Stadtgarten,

20.00

■Jonathan Hofmeister Trio,

Salon de Jazz, 20.00

■Klan, Deutschpop / Yuca, Club

Bahnhof Ehrenfeld, 20.00

■Lea, Singer/Songwriter / Studio

672, Stadtgarten, 20.30

■Mr. Woodnote + Andy V,

Hip-Hop, Jazz, Funk, Jungle,

20.00

Benjamin Jangles

34| HEINZ |04.2018


■musiikki und teatteri, Abschlusskonzert

des deutsch-finnischen

Austauschprojekts zwischen

Ensemble Garage und Korvat

Auki, Alte Feuerwache, 19.00

■Ryan O’Reilly, Singer/Songwriter,

Die Wohngemeinschaft,

20.30

■The Australian Pink Floyd

Show, Lanxess Arena, 20.00

■Tiny Moving Parts, Rock

(USA), MTC, 21.00

■Walk Off The Earth, Indierock,

Palladium, 20.00

■Wanja Slavin Lotus Eaters,

Jazz, Loft, 20.30

OBERHAUSEN

■Imagine Dragons, Alternative

Rock, Support: K.Flay, König-Pilsener-Arena,

20.00

WITTEN

■Beat-Session, offene Bühne

für 60s-Musik, Maschinchen Buntes,

20.00

WUPPERTAL

■Martin Kohlstedt, Electronic,

Utopiastadt, 20.15

OPER & KLASSIK

BOTTROP

■Best of NRW, Werke von Janácek,

Beethoven, Schumann u.a.,

Kulturzentrum August Everding,

19.30

DORTMUND

■7. Philharmonisches Konzert

– weit_sicht, Werke von

Schumann, von Weber, Brahms,

mit den Dortmunder Philharmonikern,

Leo McFall (cond), Andreas

Boyde (p), Konzerthaus, 20.00

DUISBURG

■Opernwerkstatt: Pygmalion

/ Adriane, Endprobe, Theater,

18.00

HAGEN

■Das schlaue Füchslein, Oper

von Leoš Janácek / großes Haus,

Theater, 19.30

TANZ & THEATER

BOCHUM

■Der Mann ohne Vergangenheit,

Stück nach Aki Kaurismäki,

Schauspielhaus, 19.30

■Peer Gynt, Stück von Thomas

Birkmeir, nach Ibsen /

Theater Unten, Schauspielhaus,

18.00

DÜSSELDORF

■Alle gegen Alle, ein zorniger

Abend, nach Motiven von

Peter Handke, Freizeiteinrichtung

Icklack, 19.30 (Premiere)

■Der Golem, frei nach Gustav

Meyrink, von Susanne Kröber, für

Erwachsene und Kinder ab 14 J.,

Marionetten-Theater, 20.00

■In andern Umständen, Stück

von Rolf Berg, Komödie, 20.00

■Tartuffe oder Der Betrüger,

Komödie von Molière, Central,

19.30

■Theatersport, Improtheater

mit dem Club der Spontis, Junges

Schauspielhaus, 19.00

HERNE

■Camping Loch Ness, Boulevard-Komödie

von Christian Weymayr,

Kleines Theater, 20.00

LÜNEN

■Die Känguru Chroniken, Komödie

mit Live-Musik von Kai

Uwe Kling, Heinz-Hilpert-Theater,

20.00

OBERHAUSEN

■Das siebte Kreuz, von Anna

Seghers, Theater, 19.30

WUPPERTAL

■Zwei Engel in Teufels Küche,

Komödie von Charles Lewinski,

Komödie, 20.00

KABARETT & KLEINKUNST

DORTMUND

■Günna trifft Mia, Theater

Olpketal, 19.30

DÜSSELDORF

■Heinz Allein: Der Unterhalter,

zakk, 20.00

■Kai Magnus Sting: Sonst

Noch Was?!, Savoy, 20.00

■Luke Mockridge: Lucky

Man, ISS Dome, 20.00

■Martin Zingsheim: Aber bitte

mit ohne, Kom(m)ödchen,

20.00

■Thomas Schreckenberger:

Ene, mene, muh – wem

traust du?, Theateratelier Takelgarn,

19.30

HERNE

■Fritz Eckenga: Nehmen Sie

das bitte persönlich, Flottmann-Hallen,

20.00

SOEST

■Heinrich Del Core: Ganz arg

wichtig, Alter Schlachthof,

20.00

VARIETÉ & SHOW

BOCHUM

■Starlight Express, Musical

von A. L. Webber, Starlight Express

Theater, 18.30

DUISBURG

■Wahnsinn!, Musical mit den

Hits von Wolfgang Petry, Theater

am Marientor, 18.30

ESSEN

■Appartement, Variete-Show,

GOP Varieté, 20.00

■Zirkus des Horrors – Asylum,

Artisitik, Comedy, Festplatz,

19.30

GELSENKIRCHEN

■Solvo, Artistik, Clownerie u. a.

mit dem Cirque Bouffon / Vorplatz,

Musiktheater im Revier,

19.30

OBERHAUSEN

■Tarzan, Metronom Theater,

18.30

RECKLINGHAUSEN

■Flic Flac: Farblos, Artistik-

Show mit Strapaten, Jonglage,

Hochseil, Todesrad, Schwungtrapez,

Comedy u. a., Saatbruchgelände

an der Vestlandhalle,

16.00+20.00

PARTYS

BOCHUM

■Angedockt, Riff, 23.00

DORTMUND

■Bailar y más, Salsa, Merengue,

Bachata, Kizomba, balou,

20.00

■Why – Die 2 Stunden-Party,

Indietronic, Pop, Sissikingkong,

21.00–23.00

DÜSSELDORF

■Noche de la Salsa, mit

wechselnden DJs, tanzhaus

nrw, 21.15

HERNE

■Blind Date Party, für Paare

und Singles (m/w), ego24.de, Ego

Erlebnisreich, 19.00

KÖLN

■Bassismus gegen Rassismus,

Punk, Dub, Lotta, 21.00

■Beats of Cologne, Gewölbe,

23.30

WUPPERTAL

■Salsacafé & Bachata, Tanzabend

mit DJ Alessa, Café Ada,

20.00

VORTRÄGE & LESUNGEN

BOCHUM

■Knowledge by RUB, Vortrag

von Hanns Hatt & Geza

Schön zum Thema „Wie ein

Duft entsteht“, Blue Square,

18.00

DORTMUND

■Open Stage: Poetry Jam,

subrosa, 19.30

DUISBURG

■Frauen und Wechseljahre,

Frauengesundheitszentrum,

19.45

DÜSSELDORF

■Burnout ist ein Arschloch!,

kurze Vorträge, Moderation:

Dr. Holger Schütt, Super

7000, 19.00

■Das Büro, Lesung mit

Wolfgang Schiffer & Gerd

Busse, Moderation: Dr. Enno

Stahl , Heinrich-Heine-Institut,

19.00

■Gedichte des Lebens,

mit Bärbel Schönberg,

anschließend „Gemischte Tüte“

Lesung mit Sabine Müller & Norman

Meier, Bürgerhaus Bilk im

Salzmannbau, 18.00

■Klartext bitte. Glauben ohne

Geschwätz, Gespräch

mit Christian Olding, Maxhaus,

18.00

■Nur nicht lesen! Immer

singen!, Mädchengestalten

Goethes in Vertonungen von

Beethoven u. a. / mit Karoline

Pilcz (voc) & Julius Zeman (p)

+ Vortrag von Prof. Dr. Herbert

Zeman, Goethe-Museum,

20.00

■Trio LiteraTON, lesen Erich

Kästner, Bücherei Derendorf,

19.30

■Ungarn nach der Wahl (Teil

1), Vortrag und Diskussion mit

Dr. Péter Györkös, Gerhart-

Hauptmann-Haus, 19.00

ESSEN

■Der Verdacht – Teil 2, Sara

Ruge & Tania Vollmer lesen Dürrenmatt,

Bürgermeisterhaus,

15.00–17.00

GELSENKIRCHEN

■Mit dem Rücken zum Meer

– Ein sizilianisches Tagebuch,

Lesung mit Andreas Rossmann,

Flora, 19.30

HAGEN

■Von Lawrence von Arabien

bis zum Islamischen Staat,

Bildvortrag von Björn Lars

Oberndorf über die politischen

und religiösen Entwicklungen im

Nahen Osten, AllerWeltHaus,

19.00

HAMM

■Es war einmal ein Lattenzaun,

Lesung mit Peter

Schütze, Restaurant Denkma(h)l,

19.00

RECKLINGHAUSEN

■Revolution im Kosmos,

Vortrag von Heinrich Päs,

Westfälische Volkssternwarte,

19.30

WUPPERTAL

■An der „Rollbahn“ in den

60er/70er Jahren, Vortrag von

Herrn Thiel, BürgerBahnhof,

19.15

■Hermann Hesse, Leben und

Werk mit Klaus Grabenhorst,

Glücksbuchladen, 19.00

■Mit Luther, Marx und

Papst den Kapitalismus

überwinden, Vortrag mit

und von Prof. Ulrich Duchrow,

Die Börse, 19.30

■Volksmusik und nationale

Identität, Vortrag von

Lesar Yurtsever über „Die

Volkskompositionen von Béla

Bartók“, Hochschule für Musik

und Tanz, 19.30

KIDS

DORTMUND

■Rico, Oskar und die Tieferschatten,

Stück von Felicitas

Loewe nach Andreas Steinhöfel,

ab 10 J., Kinder- und Jugendtheater,

11.00

DUISBURG

■Müllmaus, Theater mit Musik,

ab 3 J., Kom’ma, 14.00

HERNE

■Zwerg Nase, Stück von Eberhard

Streul, nach Wilhelm Hauff,

ab 6 J., Kulturzentrum, 16.00

MÄRKTE & MESSEN

RECKLINGHAUSEN

■Trödelmarkt, Saatbruchgelände

an der Vestlandhalle,

06.00–14.00

DIES & DAS

BOCHUM

■Tango e Vino, Wein & Tanz,

Thealozzi, 19.00

DORTMUND

■Tango Argentino – Milonga

traditional, mit DJ Wolfgang

Kondziela, Café Durchblick, 19.00

DUISBURG

■Brot & Spiele, Spieleabend,

Anne Tränke, 19.00

ESSEN

■Auch mit den Augen hören,

Jazzfilm „Thelonious Monk: The

Genius“, Villa Rü, 19.30

GELSENKIRCHEN

■Kost.Probe – L’Elisir d’Amore,

Einblicke in den Probenalltag

& Wissenswertes rund um Stück

und Inszenierung / Großes Haus,

Musiktheater im Revier, 17.45

MOERS

■Kickertreff, Bollwerk 107,

20.00

OBERHAUSEN

■Altenberger Quizabend,

Zentrum Altenberg, 18.30

■Kleiderbar, Tauschbörse,

Druckluft, 19.00

UNNA

■Du musst das Leben tanzen,

Schlagermatinee mit Entertainer

André Wörmann, Lindenbrauerei,

15.00–18.00

WITTEN

■Roxi Kino, Filme zu weltlichen

Themen, u. a. aus Heimatländern

geflüchteter Menschen, Roxi,

20.00

DO19.

KONZERTE

BOCHUM

■Bo-Ton – Musikschule, mit

dem Philipp Sauer Quartett, Musikforum,

20.00

■Chorrosion, Arbeiterlieder, Bochumer

Kulturrat e. V., 19.00

■Tim Vantol, Punkrock, Folk,

Country, Singer/Songwriter, Rotunde,

20.00

■Warp7, Zeiss-Planetarium,

20.00

DORSTEN

■Acoustic Open Stage, Vinylcafé

Schwarzes Gold, 19.00

DORTMUND

■Acoustic Open – Talentschuppen,

Opener: Christopher´s

Journey (Alternative Rock),

subrosa, 19.00

■Birds Of Blue + Dr. Gong &

Die Oktopoden, Jazz, Blues,

Sissikingkong, 20.00

■Bring Your Own Beats, offene

Bühne, Rap-Contest, Hip-

Hop-Jam, mit Micel O, Luciano,

Lyrico, Buddi, Moderation: DJ

Max Gyver, FZW, 19.30

■Simon & Garfunkel – Tribute

Duo, mit Thomas Wacker & Thorsten

Gary, Hansa Theater, 19.30

■The Dorf, Utopian Beats, Noise,

Impro, domicil, 20.00

DUISBURG

■Thomas Kolarczyk Ensemble,

Weltmusik, Lokal Harmonie,

20.00

DÜSSELDORF

■Dr. Mojo, Blues, Folksongs, Oldies

& Geschichten, Bürgerhaus

Reisholz, 20.00

■Düsseldorf Jazz Trio, feat.

Hendrik Meurkens (harm), Maxhaus,

20.00

■Evi Niessner, 100 Jahre Piaf,

Chansons, Kom(m)ödchen, 20.00

■Experimental Mash, elektronische

Sounds, Beats, Drones,

Noise mit DJs jürgen.stevens,

herbert.druschke und stefan.yürke,

Brause, 20.00

■Michael Fitz, Liedermacher,

Savoy, 20.00

■PowerKraut, Dixieland, Traditional

Jazz und Swing, Em Pöötzke,

21.00

■Sound of Jazz, zu Gast: Christine

Corvisier (sax), Johanneskirche,

20.00

ESSEN

■Angra + Geoff Tates Operation

Mindcrime + Halcyon

Way, Power Metal, Turock, 19.15

■Essener Gitarrenduo, Flamenco,

Grend, 20.00

■Gary Washington, Deutschrap,

Weststadthalle, 20.00

■The Fleshtones, Garage Rock,

Freak Show, 20.00 (Einlass)

KÖLN

■B-Tight, Yuca, Club Bahnhof

Ehrenfeld, 19.00 (Einlass)

■Bläck Fööss, Volksbühne am

Rudolfplatz, 19.30

■Claudia Gross & Jan Weigelt,

Kulturbunker Mülheim e.V.,

20.00

■Emirsian, Singer/Songwriter,

Die Wohngemeinschaft, 20.30

■Freya Ridings, Singer/Songwriter,

Alternative Pop, MTC,

21.00

■James Elkington, Folk, King

Georg

■JazzTrane, mit Elmar Braß Trio

/ Studio 672, Stadtgarten, 20.30

■Johanna Borchert, Jazz, Pop,

Stadtgarten, 20.00

■Mia., Support: Prada Meinhoff,

Gloria, 20.00

■Niall Horan, Support: Julia Michaels,

Palladium, 20.00

■Palace Of The King, Rock /

Yard Club, Kantine, 20.00

■PietSmiet, E-Werk, ca. 20.00

■Plushmusic VIII – Trending

East, Loft, 20.00

■Sam Fender, Pop, Artheater,

20.00

■Sunflower Bean, Rock (USA),

Blue Shell, 21.00

■Theory Of A Deadman, Rock

(CDN), Luxor, 20.00

■Tony Vega Band, feat. Kai

Strauss, Torburg, 20.00

KREFELD

■Bob Dylan, KönigPalast

■Elisabeth Lee & Cozmic Mojo,

Texas Roots Rock, Kulturrampe,

20.30

LEVERKUSEN

■Peter und der Wolfram, Ev.

Gemeindehaus Bergisch Neukirchen,

20.00

MOERS

■Jazz Session, Open Stage, Bollwerk

107, 20.00

OBERHAUSEN

■Astrid North, Zentrum Altenberg,

20.00

RECKLINGHAUSEN

■Billy Boyz, querbeet, Eckstein,

19.30

SOEST

■Danny Bryant, Alter Schlachthof,

20.00

SOLINGEN

■Rob Moir, Wohnzimmer

UNNA

■Kelly Harthan, Singer/Songwriterin,

Spatz und Wal, 20.00

■Shob, Dark Funk / Kühlschiff,

Lindenbrauerei, 20.00

WITTEN

■Michel B., Singer/Songwriter,

The Curly Cow, 19.30

WUPPERTAL

■Julian Sas & Band, Blues,

Bluesrock, Boogie, LCB, 20.00

■Surma + Frère, elektronische

Musik, Post Folk, Die Börse

OPER & KLASSIK

DORTMUND

■Die schönsten Opernchöre,

mit K&K Opernchor, K&K Philharmoniker,

Matthias Georg Kendlinger

(cond), Konzerthaus, 20.00

■Öffentlicher Meisterkurs

Antoine Tamestit, Orchesterzentrum

NRW, 18.00

DUISBURG

■Klavier-Festival Ruhr | Pierre-Laurent

Aimard, Werke

von Malipiero, Bartók, Goosens,

Strawinsky, Dukas, Debussy, Mercatorhalle,

20.00

ESSEN

■Mahler 1, mit dem Philharmonie

Orchestra London / Alfried

Krupp Saal, Philharmonie, 19.30

■Salome, Musikdrama von

Strauss, Aalto-Theater, 19.30

LEVERKUSEN

■L’Arte del Mondo, Barockwerke

von Bach, Telemann, J.C. F.

Bach, Sammartini, Vivaldi,

Schloss Morsbroich, 19.30

SOEST

■Justus Frantz, spielt Frédéric

Chopin, Stadthalle, 20.00

TANZ & THEATER

BOCHUM

■Melancholia, Stück nach Lars

von Trier, Schauspielhaus, 19.30

DORTMUND

■Alice, Ballett von Mauro Bigonzetti,

Opernhaus, 19.30

■Die Show, Stück von Kay Voges,

Anne-Kathrin Schulz und

Alexander Kerlin, Schauspielhaus,

19.30

■Zerline, Einpersonenstück nach

Hermann Brochs „Die Erzählung

der Magd Zerline“, mit Marlena

Keil / Studio, Schauspielhaus,

20.00

DUISBURG

■Dreck, Schauspiel von Robert

Schneider, Theater, 19.30

■Waschen, föhnen, legen,

bitte!, Komödie mit Die Best

Ager, Die Säule, 20.00

DÜSSELDORF

■Alle gegen Alle, ein zorniger

Abend, nach Motiven von

Peter Handke, Freizeiteinrichtung

Icklack, 19.30

■Ballettwerkstatt | b.35, Einblicke

in die Werke „Decadance“

von Ohad Naharin, „Environment“

von Ben J. Riepe und

„Abenlied“ von Remus Sucheana,

Opernhaus, 18.30

■Der Golem, frei nach Gustav

Meyrink, von Susanne Kröber, für

Erwachsene und Kinder ab 14 J.,

Marionetten-Theater, 20.00

■Der Sandmann, Stück von E.

T. A. Hoffmann, Schauspielhaus,

19.30

■Die Tage, die ich mit Gott

verbrachte, Stück nach Axel

Hacke, mit Moritz Führmann u.

a., Central, 20.00

■Endgame, Theater-Game

mit dem Medientheaterkollektiv

machina eX, FFT Juta,

19.00+21.00

■Fussball ist unser Leben,

Komödie von Christiane Reichert,

Theater an der Luegallee,

20.00

■In andern Umständen, Stück

von Rolf Berg, Komödie, 20.00

ESSEN

■Als ob es regnen würde, Komödie

von Sébastien Thiéry, mit

Nora von Collande, Herbert Herrman

u. a., Theater im Rathaus,

19.30 (Premiere)

■Der Fall der Götter, Stück

nach Luchino Visconti, öffentliche

Probe, Schauspiel, 19.00

■Die 12 Geschworenen, Stück

von Reginald Rose, mit der Essener

Volksbühne / Theater Freudenhaus,

Grend, 20.00

■Die Kleinbürgerhochzeit,

Stück von Brecht, Zeche Carl,

20.00

Sparkasse Dortmund präsentiert:

RuhrHOCHdeutsch

im Spiegelzelt

Das Kabarett-Comedy-Musik-Festival

28. Juni–14. Oktober 2018

Rheinlanddamm 200

(an der Westfalenhalle 1)

www.ruhrHOCHdeutsch.de

Veranstalter: Theater FletchBizzel ·Humboldtstr. 45 ·44137Dortmund

Tel. 02 31 -142525 ·www.fletch-bizzel.de


www.heinz-magazin.de

GEVELSBERG

■Liebeslügen oder Treue ist

auch keine Lösung, Stück von

Ildikó von Kürthy, Schulzentrum

West, 20.00

HAGEN

■Cinderella, Ballett von Alfonso

Palencia, nach dem Märchen von

Charles Perrault, Theater, 19.30

NEUSS

■Othello, Tragödie von Shakespeare,

Rheinisches Landestheater,

20.00

■Sag nix. Ich sag auch nix.,

Schauspiel mit der Seniorentheatergruppe

‚Doppelherz‘, Theater

am Schlachthof, 20.00

OBERHAUSEN

■Bilder deiner großen Liebe,

von Wolfgang Herrndorf, Theater,

19.30

■Höchste Zeit, Ebertbad, 20.00

■Späti, Late-Night-Show, Theater,

21.00

WUPPERTAL

■Fünf Frauen und ein Mord,

Krimi-Stück nach Gladys Heppleworth,

TiC-Theater, 20.00

■Zwei Engel in Teufels Küche,

Komödie von Charles Lewinski,

Komödie, 20.00

KABARETT & KLEINKUNST

DORTMUND

■Günna trifft Mia, Theater

Olpketal, 19.30

DÜSSELDORF

■Martin Frank, Theateratelier

Takelgarn, 20.00

GELSENKIRCHEN

■Frank Goosen: Was ist da

los?, Hans-Sachs-Haus, 20.00

HERTEN

■Die Bullemänner:

Schmacht, Glashaus, 20.07

KREFELD

■Alain Frei: Mach dich frei,

Kulturfabrik, 20.00

SCHWERTE

■Gernot Hassknecht: Jetzt

wird´s persönlich, Rohrmeisterei,

19.30

WITTEN

■Heinrich Del Core: Ganz arg

wichtig, WerkStadt, 20.00

VARIETÉ & SHOW

BOCHUM

■Rockabilly Club – Der

Kult geht weiter!, Akrobatik,

Artistik u. a., Varieté Et

Cetera, 18.30

■Starlight Express, Musical

von A. L. Webber, Starlight Express

Theater, 20.00

DUISBURG

■Wahnsinn!, Musical mit den

Hits von Wolfgang Petry, Theater

am Marientor, 19.30

DÜSSELDORF

■Die letzte lebende Diseuse

– Blandine Reloaded, Musiktheater

mit Désirée Nick, Theater

an der Kö, 20.00

■Hairspray, Broadway Musical,

Capitol Theater, 20.00

ESSEN

■Appartement, Variete-Show,

GOP Varieté, 20.00

■Zirkus des Horrors – Asylum,

Artisitik, Comedy, Festplatz,

19.30

GELSENKIRCHEN

■Solvo, Artistik, Clownerie u. a.

mit dem Cirque Bouffon / Vorplatz,

Musiktheater im Revier,

19.30

HERTEN

■Summertime, Travestie-Show,

Revuepalast Ruhr, 20.00 (Premiere)

KREFELD

■Otello darf nicht platzen,

Musical von Peter Sham und

Brad Carroll, Theater, 19.30

OBERHAUSEN

■Tarzan, Metronom Theater,

19.30

RECKLINGHAUSEN

■Flic Flac: Farblos, Artistik-Show

mit Strapaten, Jonglage,

Hochseil, Todesrad,

Schwungtrapez, Comedy u.

a., Saatbruchgelände an der

Vestlandhalle, 20.00

WUPPERTAL

■Massachusetts, das Bee Gees

Musical, Historische Stadthalle,

20.00

PARTYS

DORTMUND

■Extra Dry – Der Keller zu

Gast im Weinkeller, Urban

Dance, 90er, 2000er, Old School,

Reggae, Dancehall, Alter Weinkeller,

23.00

DÜSSELDORF

■Mexican Night, El Papagayo

Club, 20.00

KÖLN

■United Campus, Party, Charts,

Cent Club, 22.00

OBERHAUSEN

■Düsterdisco, EBM, Wave, Synthiepop,

Indie, 80s, Zentrum Altenberg,

21.00

WITTEN

■Roxi auf 120, Tech-House,

Techno mit DJ Jonathan, Roxi,

20.00

WUPPERTAL

■Milonga, mit DJ Don Esteban,

Die Börse, 20.00

■Superclub, 1st: Clubhits mit

Ralf P. und Gästen / 2nd: Reggae,

Dancehall mit Mattias Jamaican

Thursday, U-Club, 23.00

VORTRÄGE & LESUNGEN

BOCHUM

■Das Politische Forum, Dialog

zu lokalen und regionalen Fragestellungen

/ Forum, VHS im BVZ,

18.00

■Mitgereist: Urbane Räume

im Wandel | Urbane Transformationen

in Japan, Vortrag

von Thomas Feldhoff, Blue

Square, 18.00

DATTELN

■Fjord-Norwegen, Diaporama

von Kirsten Stegemann & Peter

G. Schäfer, Bücherwurm, 19.00

DORTMUND

■Killer City, Thriller-Lesung

mit Wolfgang Hohlbein, Mayersche

Buchhandlung, 20.15

■Urlaub, deine Deutschen!,

Reisegeschichten mit Tirzah Haase,

Café Orchidee im Rombergpark,

19.00

DÜSSELDORF

■Cattivi, Lesung mit Maurizio

Torchio, auf Italienisch, Buchhandlung

Schulz & Schultz, 19.15

■Gottlos glücklich, Lesung und

Diskussion mit Philipp Möller,

Jazzschmiede, 19.00

■Humoristische Literatur,

Klaus Grabenhorst trifft Rolf

Fuchs , Café Stilbruch, 18.30

■Mehr Internet-Demokratie

wagen?, Vortrag von Prof. Dr.

Michael Baurmann , Haus der

Universität, 19.00

■Remix3, Lesung mit Benjamin

von Stuckrad-Barre, zakk, 20.00

■Whisky, Vortrag von Jürgen

Deibel, Mayersche Droste,

20.15

ESSEN

■ExMachina Werkstatt, Vorträge

von externen Künstler_innen,

Workshops, Folkwang-Universität,

19.30

GLADBECK

■Journalismus in stürmischen

Zeiten, Vortrag von Sonia

Seymour Mikich, Stadtbücherei,

19.30

RATINGEN

■Comeback mit Backpack,

Lesung mit Gitti Müller zum Thema

„Reisen – analog und digital“,

Medienzentrum, 19.00

RECKLINGHAUSEN

■Hügel – Die Falle, Krimilesung

mit Erik Wikki, innogy vor Ort,

19.00

WITTEN

■Wortwäsche | Dschungelfieber,

afrikanische Geschichten &

Legenden mit Samira, musikalische

Begleitung: Oktavian, Maschinchen

Buntes, 20.00

■Odyssee I.: Abenteuer

Fremde, Salon zur Sozialen

Kunst, Die Schule der Sozialen

Kunst, 18.30

KIDS

DORTMUND

■Rico, Oskar und die Tieferschatten,

Stück von Felicitas

Loewe nach Andreas Steinhöfel,

ab 10 J., Kinder- und Jugendtheater,

11.00

HERTEN

■Oh wie schön ist Panama,

Stück von Janosch, mit

dem Trotz-Alledem-Theater, ab 5

J., Glashaus, 15.00

MÜLHEIM

■ZwischenStücke | Das unmöglich

mögliche Haus,

Stück von Forced Entertainment,

ab 7 J., Theater an der Ruhr,

10.00

MÄRKTE & MESSEN

DORTMUND

■Intermodellbau, Westfalenhallen,

09.00–18.00

GELSENKIRCHEN

■Places, Festival für Virtual Reality,

Stadtteil Ückendorf

DIES & DAS

BOCHUM

■Songs & Lyrics by ..., Live-

Musik & Gespräch mit Max Kühlem,

Gast: Christian Kjellvander,

Evebar, 20.00

DUISBURG

■Bingo, Anne Tränke, 20.00

HATTINGEN

■Hattinger Fahrradfrühling |

Repair-Café, Bürgercafé im

Holschentor, 15.00–18.00

OBERHAUSEN

■Literaturcafé, Druckluft, 19.00

FR20.

KONZERTE

BOCHUM

■ABBAfever, Tribute to ..., Zeche,

20.00

■Chantik, A cappella, Bochumer

Kulturrat e. V., 20.00

■Kai & Funky feat. Gymmick,

Tribute to Ton Steine Scherben,

Rotunde, 20.00

■Money Boy + Hustensaft

Jüngling, Rap, Matrix, 20.00

■Staubkind, Pop-Rock, Christuskirche,

20.00

■Zornige Alte Männer, Rock,

Haus Frein, 20.00

DATTELN

■Manfred Mann´s Earth

Band, Rock, Stadthalle, 20.00

DORTMUND

■Claudia Rudek lädt ein | Die

Feuersteins, Country, Folk, Pop,

Volkslieder, Gaststätte Tremonia,

20.00

■Die Joe-Cocker-Story, Chris

Tanzza (voc), Katja Kutz (voc) u.

a., Hansa Theater, 19.30

■Harry & The Delrays, 50er

Rockabillly, subrosa, 19.30

■Jetbone, 60s & 70s Rock‘n’Roll

(S), Blue Notez Club, 20.00

■The Baseballs, Rock´n´Roll,

FZW, 20.00

DUISBURG

■It’s only Rock‘n’Roll, but we

like it, Tribute to The Rolling

Stones, Kom’ma, 20.00

■Korinthians + Always The

Sun, New Wave, Djäzz, 20.00

■Paddy (IR), Cover, Anne Tränke,

20.00

DÜSSELDORF

■B-Tight, Rap, The Tube, 21.00

■Jennifer Rostock, Mitsubishi

Electric Halle, 20.00

■Peter Protschka’s Organic

Universe, zeitgenössische Eigenkompositionen,

arrangierte

Standards, Modern Mainstreams,

Jazzschmiede, 20.30

■Small But Angry + Skin Of

Tears + Joseph Boys, Punk,

HC, AK 47, 20.00

■SuperJazz, Dixieland, Swing,

Schlager, anschließend Party, Em

Pöötzke, 21.00

■Tim Vantol, Punkrock (NL),

Stone im Ratinger Hof, 19.00

ESSEN

■Itchy, Punkrock, Weststadthalle,

20.00

■Katja Werker, Pop, Rock , Reggea,

Grend, 21.00

■Monsters Of Liedermaching,

Turock, 20.00

HALTERN

■Phil, Tribute to Phil Collins, Seestadthalle,

20.00

KÖLN

■Bläck Fööss, Volksbühne am

Rudolfplatz, 19.30

■Cool Kubus Jazz, Kulturbunker

Mülheim e.V., 20.30

■Freedom Sounds Festival,

Ska, Reggae mit The Trojans, Dub

Spencer & Trance Hill vs. Umberto

Echo, Intensified, The Tibbs u.

a., Gebäude 9, 16.45

■Iono + Through Veins, Tsunami

Club, 20.00

■Kadebostany, Alternative, Indie

/ Studio 672, Stadtgarten,

19.30

■Matteo Markus Bok, Essigfabrik,

18.00

■Moonbootica, Dance, Electronic,

Odonien

■Omar Hakim & Rachel Z OZ

Experience, feat. Linley Marthe

& Louis Winsberg, Stadtgarten,

20.00

■PietSmiet, E-Werk, 20.00

■Plushmusic VIII – Trending

East, Loft, 20.00

■Poems For Laila, Dark Pop,

Folk, Chanson, Lichtung

■S.A.R.S, Luxor, 20.00

■Tommy Engel, Bürgerzentrum

Chorweiler, 20.00

■Yatao, Kulturbunker Mülheim

e.V., 20.00

KREFELD

■Palace Of The King, Classic

Rock, Kulturrampe, 21.00

NEUSS

■Blues 66, BörsenCafé, 20.00

OBERHAUSEN

■Das frivole Burgfräulein +

D-Fans, Druckluft, 20.00

■Lysistrata, Postrock, Noise,

Mathrock, Druckluft, 20.00

■Unzucht + Sündenrausch,

Kulttempel, 21.00

■Zuriaake + Uada, Black Metal,