Creative Lettering - Die Kunst der schönen Buchstaben 5/2018

partnermedienverlag

Ab 7. April 2018 im Handel!

Feines Papier, phantasievolle Schriftgestaltung und die Poesie des geschriebenen Wortes – der Zauber des Handletterings begeistert als moderner Nachfahr der klassischen Kalligraphie mittlerweile Menschen rund um die Welt. Hunderttausende Follower allein auf Instagram sprechen hierbei nicht nur für das stetige Wachstum dieses DIY-Trends, sondern wecken auch hierzulande mehr und mehr das Interesse kreativer Köpfe.

Als erstes deutsches Magazin zum Thema Handlettering und Modern Calligraphy auf dem deutschen Markt setzt Creative Lettering nun erstmals an dieser Begeisterung an und verbindet auf 84 Seiten hilfreiches Grundlagenwissen mit kreativen, auch für Anfänger leicht umsetzbaren DIY-Ideen. Detailverliebte Vorlagen, durchdachte Übungsblätter und auf den deutschen Markt abgestimmte Materialtipps runden das Konzept von Creative Lettering zudem ab.

Das Magazin ist bestellbar unter:
http://www.partnermedienstore.de/zeitschriften/creative-lettering-1.html

Creative Lettering

Creative

LetteringNr.5

die kunst der schönen buchstaben

Workshops

und Projekte

27Handlettering-

Blüten & Blätter

Schwebender Garten

“mountains”-Aquarell

Wie entsteht ein Berg?

Trendige Foto-Overlays

mit Tablet & Smartphone

Deutschland: 6,90€

A: 7,60€ • CH: 12,40 sFr • LUX/F: 7,90€ • I/E: 9,50€

Handlettering-basisknow-how,

Overlays,

bullet diary elemente

und vieles mehr

CL_2018_5.indd 1 20.03.2018 09:41:36


Inhalt:

34

32

27

Basiswissen

06 Schöner Schreiben in 5 Schritten

08 Welcher Stift ist für mich der Richtige?

09 Von der Idee zum Lettering

10 Schmuckelemente – Teil 5

58 Trendige Foto-Overlays

Techniken

15 Brushlettering-Guide

18 Brushlettering – neue Techniken

20 Brushlettering mit Markern

38 Lettering folieren mit dem Laserdrucker

46 Salz-Galaxie

56 Ribbon Lettering

Step-by-Step Projekte

22 Hochzeits-Gästebuch

27 Geburtstags-Box

30 Statement-Girlande

32 Torten-Topper

34 Schwebender Garten

35 Bärenstarkes Alphabet

40 Muttertagskarte

4 | creative lettering nr. 5

CL_2018_5.indd 4 20.03.2018 09:41:53


Besucht uns auch unter:

facebook.com/vernadelt

@vernadelt_zugenaeht

pinterest.de/vernadelt_zugenaeht

58

38

35

44 Aquarell-Berge

48 Perfekt in Form

50 Auf Entdeckungsreise

52 Eingetütet

54 Kiss the cook

60 Kerzen mal anders

62 Nimm dir, was du brauchst

Vorlagen & Übungen

24 Monoline Schnörkel-ABC

43 25 kreative Sprüche für eure Letterings

63 Vorlage Geschirrtücher

64 Alphabet mit der Verblendetechnik

68 Buchstaben verzieren

69 Fantasiebuchstaben

70 Worksheet bärenstarkes ABC

73 Vorlage Statement-Girlande

77 Vorlage Nimm dir, was du brauchst

80 Vorlage Aquarell-Rahmen

Leserservice

03 Editorial & Impressum

42 Buchvorstellung

82 Vorschau

creative lettering nr. 5 | 5

CL_2018_5.indd 5 20.03.2018 09:41:58


Schöner schreiben

Schritt 1: Konstanz

Das Geheimnis eines professionell wirkenden Letterings ist eine konstant gleichbleibende Form der Buchstaben innerhalb

einer Schriftart. Auf die folgenden Punkte solltet ihr dabei achten:

Höhe

Alle Buchstaben einer Schriftart sollten den gleichen Grenzlinien folgen:

1.

2.

3.

5.

4.

1. Überlängen-Linie (englisch: ascender line)

Diese Linie begrenzt die Längen eurer Buchstaben nach oben hin. Ein kleines t beginnt an diesem Punkt, die Schleifen

von h, b oder d berühren sie.

2. Taillen-Linie (englisch: waistline)

Sie stellt die Oberkante des eigentlichen Körpers eurer Buchstaben dar, speziell solcher, die als Basis ein o tragen, wie

beispielsweise das kleine a, b, d oder o. Auch der Grundbogen des h berührt die Taillen-Linie.

3. Basislinie (englisch: baseline)

Diese wichtigste Linie symbolisiert den `Boden´, auf dem eure Buchstaben stehen. Ein sehr einheitliches Schriftbild

wird dadurch erreicht, dass alle Buchstaben auf dieser Linie aufliegen. Sie stellt damit die Unterkante des eigentlichen

Körpers eurer Buchstaben dar.

4. Unterlängen-Linie (englisch: descender line)

Diese Linie begrenzt die Längen eurer Buchstaben nach unten hin. Der Fuß eines kleinen p und q sowie die Schleifen

von g und z berühren sie.

5. X-Höhe (englisch: x-hight)

Der Raum zwischen Basis- und Taillen-Linie, in den der Körper eurer Kleinbuchstaben gezeichnet wird.

Breite

Auch die Breite der Buchstaben sollte immer gleich bleiben. Vor allem bei Buchstaben, die die gleiche Basis haben, also

den gleichen Körper als Ausgangsform, könnt ihr anfangs gemeinsam üben. So teilen sich das kleine a, b, d, g, o, p und

q ein Oval als Grundform, das kleine h, m ,n, u, w und y einen nach oben oder unten geöffneten Bogen, das b, d, f, h, k,

l, sowie j, g, y und z einen Bogen über- beziehungsweise unterhalb des Körpers.

6 | creative lettering nr. 5

CL_2018_5.indd 6 20.03.2018 09:42:00


1. Planung

3. Reinzeichnung

1. Was möchtest du lettern?

Die Anzahl der Worte, vom kurzen Statement bis zum längeren

Zitat bestimmen Schriftgröße und die Größe dessen,

was du beschriften möchtest.

2. Worauf möchtest du lettern?

Papier, Holz, Porzellan, Glas oder Stoff? Jeder Untergrund

ist anders und bedarf des richtigen Stiftes. Welcher perfekt

für dein Projekt geeignet ist, erfährst du in der Grafik links.

3. Was steht im Fokus und soll hervorgehoben werden?

4. In welche Form möchtest du lettern?

Quadrat, Rechteck, Kreis, Oval oder geschwungenes Banner?

5. Wie möchtest du die Wörter lettern?

Je nach Anlass oder Beschaffenheit des Untergrundes

bieten sich verschiedene Schriftstile an. Bist du zudem noch

am Anfang deiner Reise zum Lettering-Profi, können serifenlose

Großbuchstaben auf schwierigen Untergründen wie

Tassen oder Ähnlichem oft viel einfacher umzusetzen sein.

Gleichzeitig kann ein Schriftenmix innerhalb eines längeren

Zitates optisch spannender wirken, als nur eine Schriftart.

Entscheidest du dich für eine solche Mischung, solltest du

darauf achten ebendie Wörter in einer aufwändigeren oder

größeren Schriftart zu gestalten, auf denen der Fokus liegt.

2. Skizzieren

Fahre nun die Linien des Letterings mit dem passenden Stift

nach oder übertrage es auf den endgültigen Untergrund.

Tipp: Damit bereits Gelettertes nicht verwischt, lege ein

Blatt Papier über die fertigen Worte.

Auf dunkles Papier und Porzellan lässt sich ein Lettering

ganz einfach übertragen, indem du die Rückseite der

Skizze flächig mit weichem Bleistift bemalst, das Papier mit

dieser Seite auf das Porzellan legst und dann die Linien des

Letterings mit etwas Druck nachfährst. Vorlage mit etwas

Klebeband fixieren! Um ein Lettering auf (hellen) Stoff zu

übertragen reicht es oft, dieses mit einem breiten Marker

deutlich nachzuzeichnen und es unter den Stoff zu legen,

wo es gut erkennbar hervortritt.

4. Reinigen & Radieren

Nimm einen weichen Radiergummi und entferne vorsichtig

überstehende Bleistiftreste. Unsaubere Linien lassen sich

von Porzellan vor dem Festigen im Backofen mit einem

Wattestäbchen und etwas Nagellackentferner korrigieren.

5. Effekte

Farbenfrohe Letterings lassen sich im letzten Schritt mit

Lichteffekten, Schatten oder Schraffierungen verzieren.

Wie, erfährst du auf Seite 18-19.

Nimm dir Papier, Bleistift und Radiergummi zur Hand und

beginne mit der Skizze. Lege die Wörter deines Letterings

nun in einfachen Linien in dem von dir gewählten Rahmen

an. Und keine Angst: Radieren ist ausdrücklich erwünscht!

creative lettering nr. 5 | 9

CL_2018_5.indd 9 20.03.2018 09:42:04


Schmuckelemente

Teil 5 -Bullet Diary Special

Let's start

In den letzten Ausgaben haben wir euch immer wieder gezeigt,

wie ihr eure Letterings mit einfachen Zeichnungen von Blüten

und mehr verzieren könnt. In dieser Ausgabe haben wir uns

einmal den kleinen Doodles für euer Bullet Diary gewidmet

und zeigen euch wie immer Schritt für Schritt, wie ihr Banner,

Notizzettel und Papierflieger zeichnet und so euer Journal

mit kleinen Zeichnungen aus schon wenigen Strichen optisch

spannender und zugleich aufgeräumter gestaltet.

10 | creative lettering nr. 5

CL_2018_5.indd 10 20.03.2018 09:42:05


Notizzettel 1

1. Beginnt mit dem leicht gewölbten Rechteck als 1. Zettel.

2. Setzt ein zweites Blatt darunter, indem ihr links und unten

mittig sowie rechts unten je ein Dreieck an den ersten Zettel

ansetzt.

3. Den dritten und untersten Notizzettel zeichnet ihr im Winkel

des ersten ein, jedoch leicht nach oben links versetzt.

4. Beschriftet den obersten Zettel mit „Notiz“.

1

3

ausprobieren:

2

4

Notizzettel 2

1. Beginnt mit zwei senkrechten geschwungenen Linien. Das

untere Ende der linken Linie schließt ihr mit einem runden

Haken nach oben ab.

2. Verbindet die Enden der Linien durch eine leicht nach unten

gewölbte Linie.

3. Zeichnet eine zweite Linie zur vorherigen ein, die den unteren

Rand des Hakens von Linie 1 mit dem Ende von Linie

2 verbindet.

4. Zum Schluss verziert ihr den Notizzettel durch einen kleinen

Pin aus einer geraden Linie mit einem Kreis am Ende.

ausprobieren:

1

3

2

4

12 | creative lettering nr. 5

CL_2018_5.indd 12 20.03.2018 09:42:07


Grundformen

Jeder Buchstabe des Alphabets besteht aus einem Mix

der immer gleichen Formen. Dieser Fundus setzt sich wie

folgt zusammen:

Das Oval

Die untere Schleife

Im Gegensatz zur oberen Schleife darf diese untere,

die man bei den Kleinbuchstaben g, j, y und z findet,

durchgezogen werden. Optisch besonders schön wirkt

sie, wenn ihr den Abstrich der Schleife nicht senkrecht,

sondern nach außen gewölbt anlegt.

Die obere Schleife

Die Kleinbuchstaben b, d, f, h, k erhalten in einer

geschwungenen Schreibschrift meist einen Bogen, der

über dem Körper des Buchstabens angesetzt wird. Das

Geheimnis eines schön geschwungenen Bogens ist

hierbei eine kleine Schummelei. Dieser wird nämlich

nicht, wie wir es in der Schule gelernt haben, von unten

nach oben durchgezogen, sondern bekommt auf

Höhe der Taillen-Linie einen kleinen Knick, wodurch

der Bogen vergrößert wird. Wichtig ist hierbei die Position

des darauffolgenden Abstriches, der ebendiesen

Knick verbergen sollte – schließlich soll unser kleines

Geheimnis ja keiner entdecken, oder?

Loopings

Statt das Oval, das zum Beispiel den Grundkörper des

o, b und p bildet, geschlossen zu gestalten, lässt es

sich auch mit einem innen liegenden Looping verzieren,

wodurch die Schrift besonders verspielt wirkt.

Tipp!

Mithilfe dieser

Grundformen lassen sich

fast alle Kleinbuchstaben des

Alphabets zusammensetzen.

creative lettering nr. 5 | 17

CL_2018_5.indd 17 20.03.2018 09:42:18


Brushlettering mit

Markern

Noch nie war Handlettering

so einfach!

Das benötigt ihr:

IKEA MÅLA | Faber-Castell

Stempel-Filzstifte | Crayola

Marker

20 | creative lettering nr. 5

CL_2018_5.indd 20 20.03.2018 09:42:21


Gästebuch

Die schönsten Wünsche für das Brautpaar stilvoll in Szene gesetzt

Das benötigt ihr:

Notizbuch mit Kraftkarton-

Einband | Bleistift (HB) |

Gelstift (weiß, z.B. uniball

Signo)

1. Zeichnet den Schriftzug „Gästebuch“ als einfache

Linie mit Bleistift vor. Fahrt diese anschließend mit

weißem Gelstift nach.

22 | creative lettering nr. 5

CL_2018_5.indd 22 20.03.2018 09:42:28

Creat


Torten-Topper

So viel Glamour hatten Geburtstagstorte und Lieblings-Donuts noch nie!

Das benötigt ihr:

Heißklebepistole | Glitter

(silber) | Cakepop-Stiele

oder Holzspieße | Kopierpapier,

Bleistift und Marker

(schwarz) | Backpapier

32 | creative lettering nr. 5

CL_2018_5.indd 32 20.03.2018 09:43:10


Bärenstarkes Alphabet

Schenkt den Kleinsten ein ABC der ganz besonderen Art

creative lettering nr. 5 | 35

CL_2018_5.indd 35 20.03.2018 09:43:23


Handlettering folieren

mit dem Laserdrucker

Den ganz besonderen Effekt zaubert ihr mit Folie auf euer Lettering

38 | creative lettering nr. 5

Das benötigt ihr:

Digitalisiertes Lettering |

Laserdrucker | Papier, z. B.

ColorCopy 250-350 g/m²) |

Laminiergerät | iCraft Deco Foil

von Therm-o-web oder Heidi

Swapp Minc Reactive Foil

CL_2018_5.indd 38 20.03.2018 09:43:27


Alles Liebe zum

Muttertag

Das benötigt ihr:

Aquarellpapier (z.B. Ecoline von

Royal Talens) | Aquarellfarben

(z.B. von Royal Talens ECOLINE) |

Aquarellpinsel | Rubbelkrepp (blau,

z.B. von Schmincke) | Federhalter

und Stenographie-Feder (z.B. von

Leonhardt) | Wasser | Zahnstocher |

Palette oder kleines Gefäß

Vorbereitung

Gebt 2/3 Rubbelkrepp mit 1/3 Wasser in die Vertiefung einer Palette

oder ein kleines Gefäß und vermischt beides mit dem Zahnstocher zu

einer homogenen Flüssigkeit. Da die Oberfläche von Aquarellpapier

trotz feinerer Körnung recht rau sein kann, haben wir das Papier für

diese Karte einfach auf die wesentlich glattere Rückseite gedreht. So

kann die Feder fließender übers Papier gleiten und zarte Aufstriche

gelingen leichter.

40 | creative lettering nr. 5

CL_2018_5.indd 40 20.03.2018 09:43:31


Salz-Galaxie

Ganze Galaxien könnt ihr euch mit dieser Technik vom Himmel holen

Das benötigt ihr:

Möglichst glattes Papier mit Aquarelleigenschaften

(z.B. Britannia, satiniert

von Hahnemühle) | Bleistift und Radiergummi

| Wasserbasierte Stifte (z.B.

Tombow Dualbrush Pen oder Kuretake

Zig Clean Color) | Wasser | Pinsel |

weißer Gelstift (z.B. Pentel Hybrid Gel

Liner) oder weiße Aquarellfarbe (z.B.

von Pebeo) | optional: Salz

46 | creative lettering nr. 5

CL_2018_5.indd 46 20.03.2018 09:43:44


Auf Entdeckungsreise

Belettern kann man eigentlich alles, was einen in die Hände fällt. So zum

Beispiel auch einen Koffer mit dem man die Welt entdecken kann!

Das benötigt ihr:

Beschichteter, schwarzer

Koffer | Kreide | Kreideschärfer

| edding Paintmarker 751,

1-2 mm

50 | creative lettering nr. 5

CL_2018_5.indd 50 20.03.2018 09:43:49


Ribbon Lettering

So verleiht ihr eurem Lettering den besonderen Schleifen-Effekt

Das benötigt ihr:

Fineliner (schwarz, 0,05mm) |

Brushpen (hellgrau, z.B. Tombow

Dual Brushpen)

56 | creative lettering nr. 5

CL_2018_5.indd 56 20.03.2018 09:44:17


Trendige

Foto-Overlays

Verziert tolle Fotos mit euren schönsten Letterings ganz einfach

am Smartphone oder Handy

Das benötigt ihr:

Smartphone oder Tablet |

weißes Papier | Fineliner

oder Brushpen (schwarz) |

Snapseed-App | PicsArt-App

58 | creative lettering nr. 5

CL_2018_5.indd 58 20.03.2018 09:44:23


worksheets bärenstarkes abc, seite 35-37

a b c d e f

g h i j k l m n o p

q r s t u v w x y z

ausprobieren:

a

b

c

d

e

f

70 | creative lettering nr. 5

CL_2018_5.indd 70 20.03.2018 09:45:00


vorlage abc für statement-girlande, seite 28-29

creative lettering nr. 5 | 75

CL_2018_5.indd 75 20.03.2018 09:45:02


creative lettering nr. 5 | 81

CL_2018_5.indd 81 20.03.2018 09:45:08


Die nächste Ausgabe

Vorschau

Nr.6

erscheint am 14. Juli ‘18

- Ligaturen –

So gelingen schwierige

Buchstabenkombinationen

- Individuelles

Smartphone-Case

- Briefumschläge

lettern

- DIY-Lightbox-

Alphabet

Einen Händler

in eurer Nähe

findet ihr unter:

www.mykiosk.com

ANZEIGE

Nr. 37

Nr. 4

Motive und Anleitungen für Ihr schönstes Hobby!

4,95 €

Februar/März 2018

Deutschland € 4,80

Österreich € 5,40 • Schweiz CHF 8,90

BeNeLux € 5,50 • Italien € 5,50

Über 30 tolle Letterings!

Deutschland € 4,95 • Österreich € 5,50 • Schweiz SFr. 9,00 • BeNeLux € 5,95

Das neue Magazin

aus dem Atelier von

Freude am Zeichnen

Freude am Zeichnen

HANDLETTERING Freude am Schreiben

Tolle Techniken

Schritt für Schritt

Zeichnen

und kleben:

Kreative Ideen

für originelle

Collagen

• nostalgisch mit Rötel

• stimmungsvoll mit Pastellen

• fotorealistisch mit Farbstift

• malerisch mit Grafit

Buchfink & Co.

Naturgetreu und farbenfroh

Porträts und mehr

Große Wirkung mit

einfachen Mitteln

Üben, lernen, können:

So macht das von

Anfang an Spaß!

FaZ_37_Titel.indd 1 17.01.18 10:06

Freude am Zeichnen Nr. 37

Jetzt im Handel

Witzig, weise

und romantisch

Ideen, Designs und

Vorlagen für deine

kreativen Schriftbilder

Wir zeigen dir

Schritt für Schritt,

wie’s geht …

Topthema

Aquarell

mit gratis Kursvideos

Lettern, zeichnen,

malen: So wird’s

richtig schön!

Serienstart:

Drei Alphabete von A bis Z

Lernen, üben, können!

FS_4_Titel.indd 1 08.02.18 16:43

So machst du mehr

aus deinen Letterings:

• Schriftbilder arrangieren

• Dekorativ malen und zeichnen

• Florale Ornamente schaffen

• Hintergründe gestalten

• Mit Anleitungsvideos

All das und noch viel mehr

in der neuen Ausgabe von

Freude am Schreiben:

Handlettering

www.freudeamschreiben.de

Nr. 4 Jetzt im Handel

Nr. 5 erscheint am 5. Mai

CL_2018_5.indd FS4_Tauschanzeige.indd 82 1 20.03.2018 19.02.18 09:45:1416:37

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine