Aufrufe
vor 4 Monaten

HGM_Aktuell_05-06_2018_web_NEU

P.b.b. Verlagspostamt 1030 Wien · GZ 02 Z 031142 M Mai · Juni 2018 »Schutz und Hilfe« Sonderausstellung »Auf Rädern und Ketten« 11. Oldtimertreffen im Arsenal »Kinderclubfest« www.hgm.at Editorial Sehr geehrte Damen und Herren! Liebe Freunde des Heeresgeschichtlichen Museums! Das zweite Quartal des Jahres steht ganz im Zeichen unserer neuen Sonderausstellung »Schutz und Hilfe – Das Österreichische Bundesheer 1956 – 1991«, bei der wir den spannenden Zeitraum der Gründung des Bundesheeres – eine Armee zwischen den Fronten des Kalten Krieges – von seiner Gründung bis zum Ende des Kalten Krieges beleuchten wollen. Bis Oktober haben sie dazu die Möglichkeit! Zuvor gibt es am 6. Mai wieder einen Historientag unter dem Motto Geschichte zum Anfassen: »Swing, Schwarzmarkt und Kaugummi« lässt schon erraten, dass es diesmal um die Besatzungszeit von 1945 bis 1955 in Wien geht. Am 29. Mai unterhält uns Dr. Georg Hesz mit lustigen Anekdoten aus der k. u. k. Zeit: »Da musste sogar der Kaiser schmunzeln«. Der Juni ist traditionsgemäß der Monat der Großveranstaltungen. Am 2. und 3. Juni treffen sich mittlerweile zum 11. Mal Oldtimerfans und -besitzer bei »Auf Rädern und Ketten«. Auf dem großen Freigelände hinter dem Museum haben Sie die Möglichkeit die Fahrzeuge auch »in Aktion« zu sehen. Nutzen Sie auch die Möglichkeit unsere Außenstelle, das Militärluftfahrtmuseum in Zeltweg, zu besuchen, wo wir derzeit zwei Sonderausstellungen haben. Während sich die eine mit der Geschichte der Flugpolizei beschäftigt, widmet sich die andere der Saab 35OE, die vor 30 Jahren erstmals in Österreich gelandet ist. Als Erinnerung daran findet am 6. Juni im Militärluftfahrtmuseum eine Expertenrunde mit Zeitzeugen statt, in der diese aus ihrem reichen Erfahrungsschatz erzählen. Am 13. Juni erzählt Ing. Franz Brödl von der Restaurierung des Prototyps des Schützenpanzers Saurer, der jeden Sonntag von 10.00 bis 16.00 Uhr in der Panzerhalle besichtigt werden kann. Den Abschluss des ersten Halbjahres bildet – bereits zum dritten Mal – das Kinderklubgeburtstagsfest, bei dem die jüngsten Museumsbesucher gemeinsam mit dem Maskottchen Eugen die Möglichkeit haben einen spannenden und lustigen Tag im HGM zu verbringen. Wie Sie feststellen können, haben wir uns vor den Sommermonaten nochmals bemüht, ein möglichst vielschichtiges Programm anzubieten. Nutzen Sie diese Chance! Wir freuen uns auf Ihren Besuch! HR Dr. M. Christian Ortner Direktor