Aufrufe
vor 3 Monaten

Frölich & Kaufmann 09. Versandkatalog 2018

24 Klassische Moderne

24 Klassische Moderne Stimme des Lichts. Delaunay, Apollinaire und der Orphismus. München 2017. Mit der Suche nach einer reinen Malerei ebnete die Kunstrichtung des Orphismus im 20. Jh. den Weg in die Abstraktion. Die Publikation stellt Ursprünge und Einflüsse sowie die hohe Bedeutung dieser Keimzelle der Abstraktion für die Entwicklung der modernen Kunst erstmals umfassend vor. 23,5 × 28 cm, 224 S., 135 farbige Abb., geb. 49,90 € Nr. 1036874 Matisse. Menschen, Masken, Modelle. Katalog Hamburg, 2008. Für Matisse war das Porträtieren die zentrale schöpferische Herausforderung. Das Katalogbuch macht mit einer konzisen Werkauswahl aus allen Schaffensperioden, mit Gemälden ebenso wie mit Skulpturen und Zeichnungen, den prozesshaften Weg seiner Porträts nachvollziehbar. Es werden neueste Erkenntnisse zu Matisses Familie, seinen Beziehungen zu Künstlerfreunden und Sammlerinnen einbezogen. 22,5 × 28 cm, 216 S., 185 Abb., davon 150 farbig, geb. Statt 34,90 € nur 9,95 € Nr. 416460 Alberto Giacometti. Begegnungen. Katalogbuch, Bucerius Kunstforum Hamburg 2013. Die Porträtkunst des großen Bildhauers unter der Lupe: Die Bildnisse seiner Familie, die Porträts von Künstlern und Philosophen seines Pariser Freundeskreises führen den kreativen Prozess vor Augen. 22,5 × 28 cm, 216 Seiten, 160 Abb., davon 140 farb., geb. Statt 39,80 € nur 14,95 € Nr. 594466 * Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe So Weit und Groß. Die Natur des Otto Modersohn. DVD. Von Carlo Modersohn. Produktion 2010. Otto Modersohn (1865–1943) wurde bekannt als Mitbegründer der Künstlerkolonie Worpswede. In seiner Filmbiografie setzt sein Urenkel auf historische Bildmaterialien – so visualisiert eindrucksvolles Archivmaterial seine Lebensgeschichte. 1 DVD, Spielzeit 1 Std. 18 Min., Sprache dt., engl., Untertitel dt., frz., span., port., Stereo, Bildformat 16 : 9. Statt 14,90 € nur 7,99 € Nr. 547581

Die Frau, die Nein sagt. Françoise Gilot über ihr Leben mit und ohne Picasso. Von Malte Herwig. Hollenstedt 2015. Für Pablo Picasso blieb sie ein Rätsel, und sie war die einzige Frau, die ihn verließ. Françoise Gilot ist Malerin und Wahrheitssuchende, eine Frau, die zu den klügsten unserer Zeit gehört. Für dieses Buch öffnete Françoise Gilot die Türen ihrer Ateliers. Gemeinsam mit dem Autor nähert sie sich zentralen Fragen des Lebens. 16,5 × 22 cm, 186 S., Lesebändchen, zahlr. farb. Abb., Fadenheftung, geprägtes Ln. mit Schutzumschlag. Statt 29,90 € nur 19,90 € (vom Verlag reduziert) Nr. 721182 Chaïm Soutine. Von K. H. Carl. Köln 2015. Chaïm Soutine (1893–1943), der unkonventionelle weißrussische Maler, vereint Einflüsse der klassischen europäischen Malerei mit denen des Post-Impressionismus und Expressionismus. 24 × 28,5 cm, 200 S., 130 Abb. geb. mit Schutzumschlag. Originalausgabe 29,95 € als Sonderausgabe* nur 9,95 € Nr. 725730 * Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe Glöckner. Gemälde und Zeichnungen 1904–1945. Werkverzeichnisse. Christian Dittrich u. a. Dresden 2010. Der Maler, Grafiker und Bildhauer Hermann Glöckner, einer der bedeutendsten Künstler der DDR- Zeit, schuf ein Lebenswerk von beachtlicher Spannbreite. Diese Publikation würdigt den hierzulande weitgehend unbekannten Künstler. Das Werkverzeichnis der vor 1945 entstandenen Gemälde, Zeichnungen und farbigen Blätter, ergänzt durch das Verzeichnis seiner Fotografien, dokumentiert sein Frühwerk ausführlich in Text und Bild. 24 × 33 cm, 308 Seiten, 947 meist farbige Abbildungen, geb. Statt 49,80 € nur 9,95 € Nr. 487520 Eros, Traum und Tod. Zwischen Symbolismus und Expressionismus. Das grafische Frühwerk von Karl Hofer, Wilhelm Laage und Emil Rudolf Weiß. Katalog, Konstanz, Reutlingen 2012. Liebe und Tod, Einsamkeit, Melancholie und Angst waren die Leitthemen ihrer sich zwischen Symbolismus und Protoexpressionismus bewegenden Bildsprache. 21 × 26 cm, 96 Seiten, 60 farb. Abb., geb. Statt 19,95 € nur 5,00 € Nr. 559580