Aufrufe
vor 4 Wochen

Frölich & Kaufmann 09. Versandkatalog 2018

34 Kunst bis 1800

34 Kunst bis 1800 Weltskepsis und Bildkrise. Eustache Le Sueurs »Vie de saint Bruno« im Licht des französischen Jansenismus. Von Kristine Schönert. Regensburg 2007. Der Gemäldezyklus Vie de saint Bruno, ein Hauptwerk von Eustache Le Sueur (1616–1655), das heute im Pariser Louvre hängt, zählt zu den bedeutendsten Zeugnissen der religiösen Malerei des 17. Jh. in Frankreich. Dieser Band bietet eine umfassende Deutung des Zyklus’ vor dem Hintergrund des Jansensimus. 21 × 28 cm, 528 S., 62 Abbildungen, davon 22 farbig, Leinen. Statt 86,00 € nur 9,95 € Nr. 378992 Heinrich Friedrich Füger (1751–1818). Katalog, Kunsthalle Vogelmann Heilbronn 2011. Der bedeutende klassizistische Maler Heinrich Friedrich Füger war seinerzeit für seine virtuosen Porträtminiaturen berühmt. Der damals renommierte, heute nahezu vergessene Aufklärer erfährt eine kunsthistorische Neuverortung und erhält den ihm gebührenden Rang in der Kunstgeschichtsschreibung und eröffnet ein unbeackertes kulturelles Gebiet! 24 × 30,5 cm, 220 Seiten, 90 farb. Abbildungen, pb. Originalausgabe 34,90 € als Sonderausgabe* nur 9,95 € Nr. 553581 XXL Format * Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe Japanische Holzschnitte. Von Olaf Mextor. Köln 2017. Hier ist alles im Fluss, wirkt wie eine große Einheit, wird formuliert in Bildern der fließenden Welt, ukiyo-e. In der Edo-Zeit entwickelt, fanden die wunderbar gearbeiteten japanischen Holzschnitte zu einer weltweit einzigartigen Formensprache. Motivische Vielfalt und formaler Reichtum garantieren dieser Kunst über Japans Grenzen hinweg anhaltende Beliebtheit. (Text dt., engl., franz., span., niederl., port.) 27 × 34 cm, 216 S., zahlr. farb. Abb., geb. mit Schutz umschlag. Originalausgabe 68,00 € als Sonderausgabe* nur 24,95 € Nr. 1039482

Kunst bis 1800 35 Januarius Zick 1730–1797. Gemälde, Grafik, Fresken. Von Josef Straßer. 1994. Der Maler und Architekt Januarius Zick (1730–1797) gilt als einer der Hauptmeister des deutschen Spätbarock. 60 Prozent seiner Themen nehmen religiöse Darstellungen ein, daneben findet sich Genremalerei und Porträts. Der Bildband führt ein produktives Künstlerleben vor Augen und zeigt zahllose Beispiele seiner ausgesprochenen Fertigkeiten. Darüberhinaus lernt man viel über das Leben in Deutschland dieser Zeit und über die Kräfteverhältnisse in den Fürstentümern. 26 × 30 cm, 594 S., zahlr. teils farb. Abb., geb. Statt 99,00 € nur 19,99 € Nr. 646199 Franz Joseph Spiegler 1691–1757. Die künstlerische Entwicklung des Tafelbildmalers und Freskanten. Von Michaela Neubert. Weißenhorn 2007. Die Monographie mit kritischem Werkkatalog und Farbabbildungen der Tafelgemälde, Fresken und Ölskizzen widmet sich der bemerkenswerten künstlerischen Entwicklung Franz Joseph Spieglers. 22 × 24 cm, 632 S., zahlr. farb. Abb., Leinen. Statt 68,00 € nur 19,95 € Nr. 1016938 Maria Sibylla Merian. Von Daniel Kiecol. Köln 2016. In diesem großzügig gestalteten und bebilderten Band können ihre wichtigsten Arbeiten ausgiebig betrachtet werden. Die Texte führen in das Leben der Künstlerin ein und charakterisieren die Epoche. (Text dt., engl., franz., ital., niederl.) 27 × 34 cm, 160 S., durchg. farb. Abbildungen, gebunden. Originalausgabe 39,95 € als Sonderausgabe* nur 19,95 € Nr. 802336 * Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe Schmetterlinge. Die schönsten Bilder von Maria Sibylla Merian. Postkarten-Set.. 20 Postkarten à 11 × 15,5 cm, gedruckt auf Apfelpapier, in hochwertiger Dose. 12,00 € Nr. 1038419