Aufrufe
vor 5 Monaten

Frölich & Kaufmann 09. Versandkatalog 2018

96 Kulturgeschichte

96 Kulturgeschichte Napoleons Soldaten. Von Karl J. Mayer. Darmstadt 2011. Heerführer gehen in die Geschichte ein. Doch was ist mit den einfachen Soldaten? Mehr als 500 000 Soldaten fast aller Länder und Nationen kämpften 1812 für die Ziele des französischen Kaisers Napoleon. Wie erlebten sie den Krieg? Aus Tagebüchern und Briefen rekonstruiert der Autor ein Bild vom Leben der Soldaten. 13,5 × 21,5 cm, 144 Seiten, 40 farbige Abb., geb. Statt 19,90 € nur 9,95 € (vom Verlag reduziert) Nr. 531316 Mein Großvater, der Fälscher. Von Charlotte Krüger. München 2015. »Es ist leichter, Adolf Hitler zu hassen als den eigenen Großvater.« Als Kind hat sie ihren Großvater als freundlichen alten Herrn erlebt. Erst später erfährt Charlotte Krüger, dass sein Leben auch eine dunkle Seite hatte. 13,5 × 21,5 cm, 352 Seiten, einige Abb., gebunden. Statt 19,99 € nur 4,95 € Nr. 1028006 Am Nachmittag kommt der Führer. Schicksalsjahr 1938. Von Holger Schaeben. Darmstadt 2018. 14,5 × 22 cm, 320 S., mit Register und Zeittafel, geb. 29,95 € Nr. 1050249 * Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe Bismarck. Der Reichsgründer & Reichskanzler. 2 Bände. Von Otto Pflanze. München 2017. In seiner Bismarck-Biographie zeichnet der Autor nicht nur ein eindringliches und oft überraschendes Bild des Reichsgründers, sein Werk ist auch eine mit imponierender Kenntnis geschriebene Geschichte Deutschlands im 19. Jh. 2 Bände à 14,5 × 21,5 cm, zus. 1 714 S., 169 Abb., pb. Originalausgabe 79,90 € als Sonderausgabe* nur 19,90 € Nr. 799432 Götterdämmerung. König Ludwig II. von Bayern und seine Zeit. Hg. P. Wolf. Katalog, Haus der Bayerischen Geschichte 2011. Er gehört zu den Ikonen der europäischen Kulturgeschichte, heute würde man sagen, er war Medienstar und Diva: Ludwig II. Was prägte Ludwig II., wie passte er in die Zeit der großen Umbrüche? 2 Bände à 20,5 × 29,5 cm, 600 Seiten, 300 farbige Abb., geb. Statt 49,90 € nur 19,90 € (vom Verlag reduziert) Nr. 504459 Der Krieg nach dem Krieg. Deutschland zwischen Revolution und Versailles 1918/19. Von Andreas Platthaus. Berlin 2018. 15,5 × 22 cm, 448 S., 70 s/w- Abb., geb. 26,00 € Nr. 1044257

Blitzkrieg. The Second World War in Colour. Der Zweite Weltkrieg in Farbe. Von C. McCutcheon. Gloucester 2014. Diese Bilder sind Zeugnisse der frühen farbigen Kriegsfotografie. Häufig sind sie jedoch gleichwohl gestellt, sie sollen das Bild einer heroischen, siegreichen Armee vermitteln. (Text engl.) 25 × 17 cm, 128 S., 70 farb. Abb., pb. Statt 34,95 € nur 7,95 € Nr. 1052381 Die deutsche Revolution 1918/19. Von Sebastian Haffner. Köln 2008. Haffner provoziert die Leser auch in diesem Buch, in dem er unbequeme Fragen aufwirft. Seine prägnanten Formulierungen verdeutlichen historische Zusammenhänge. 13 × 19 cm, 256 Seiten, 32 seitiger s/w-Bildteil, geb. Originalausgabe 19,90 € als Sonderausgabe* nur 9,95 € Nr. 427462 * Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe Eine Amerikanerin in Hitlers Badewanne. Hg. Daniel Kampa. Hamburg 2015. Der Krieg war jahrtausendelang eine reine Männersache, Frauen nur am Rande beteiligt, als Krankenschwestern etwa oder in der Rüstungsindustrie. Dies änderte sich im Zweiten Weltkrieg, als die amerikanischen Streitkräfte die ersten Reporterinnen akkreditieren. Im Zweiten Weltkrieg berichteten zum ersten Mal Frauen als Journalistinnen über den Krieg. Zu den bekanntesten zählten die drei Amerikanerinnen Lee Miller, Martha Gellhorn und Margaret Bourke-White, die hier ausgiebig gewürdigt werden. 13,5 × 21 cm, 320 Seiten, 50 s/w-Abbildungen, gebunden. Statt 28,00 € nur 6,95 € Nr. 704156 Die Weiße Rose. 100 Seiten. Von Wolfgang Benz. Ditzingen 2017. Der deutsche Widerstand gegen Hitlers Diktatur hatte viele Gesichter. Eines der markantesten ist die Gruppe »Weiße Rose«, unter ihnen die Studenten Hans und Sophie Scholl, die nach 1945 zu Helden der frühen Bundesrepublik wurden. 11 × 17 cm, 100 S., pb. 10,00 € Nr. 1008315