Bauhaus Luftfahrt Jahrbuch 2017

BauhausLuftfahrt

20 technology radar

Eine Datenlandkarte

für die Prozessdatenanalyse

A data map for

process data

analysis

In modernen mehrstufigen Produktionsprozessen,

z. B. bei der Produktion von Flugzeugkomponenten,

wird die Auswertung der anfallenden Informationen

immer wichtiger. Hier kommen die Anforderungen

und Daten diverser Abteilungen des Unternehmens

zusammen, während die Arbeitsschritte selbst

Daten von verschiedenartiger Struktur, Informationsgehalt,

Geschwindigkeit und Zuverlässigkeit produzieren.

Die Herausforderung besteht darin, den

Informationswert dieser Daten zu kombinieren und

in den Prozess zurückzuführen.

Im Bereich Fabrikation des LuFo-Projektes

EFFPRO_4.0 befasst sich das Bauhaus Luftfahrt mit

der Aufgabe, Daten aus der Produktion ganzheitlich

zu untersuchen und Anwendungen für Datenanalysen

zu testen. In enger Zusammenarbeit mit den

Partnern wird ein Produktionsprozess untersucht

und das Anwendungspotenzial aktueller Datenalgorithmen

ermittelt.

Zu Beginn werden in einer prozessorientierten

Datenlandkarte applikationsübergreifend alle Daten

erfasst, die in einen Prozess einfließen oder erzeugt

werden: Neben Programmdaten aus Unternehmenssystemen

zählen dazu auch papiergebundene

Informationen, Sensordaten und Metainformationen.

Im dafür entwickelten 4+1-Modell werden die

Daten aufbereitet und in verschiedenen Ansichten

dargestellt. Dies schafft eine Diskussionsgrundlage,

um Datenszenarien mit Beteiligten aus unterschiedlichen

Domänen zu bewerten.

Mit den Projektpartnern entwickelt das Bauhaus

Luftfahrt mit diesem Ansatz ein Anwendungsszenario

für Datenanalyse in der Qualitätsprüfung. In

einem Demonstrator werden die Messdaten auf

Muster untersucht, die es ermöglichen, ähnliche

Prüfungen später effizienter umzusetzen.

Die konsequente

Datenaufnahme

in der Fertigung

erlaubt die realistische

Überprüfung

von Datenszenarien.

Comprehensive

data acquisition in

production allows

for cross-domain

verification of data

scenarios.

In modern multi-stage production processes, like

the production of aircraft components, the analysis

of information is becoming increasingly important.

This is where the requirements and data of various

departments of a company are brought together,

while the particular work steps produce data of

different structure, information content, speed,

and reliability. The challenge lies in combining the

information value of this data and returning such

value to the overall process.

In the fabrication section of the LuFo project

EFFPRO_4.0, Bauhaus Luftfahrt works on the task

of examining production data holistically and testing

applications for data analysis. In close cooperation

with the project partners, a particular production

process is investigated and the potential

of applying to it the latest data algorithms is

determined.

In the first part of this analysis, a processoriented

data map is used to collect all data that

flows into a process or is generated across all

applications: In addition to program data from

enterprise systems, this also includes paper-based

information, sensor data, and meta-information.

In the 4+1 model developed for data collection, the

data is prepared and displayed in different views.

This creates a basis for discussion in order to evaluate

data scenarios with participants from different

company domains.

Together with its project partners, Bauhaus

Luftfahrt is using this approach to develop an

application scenario for data analysis in quality

assurance. In a demonstrator, the measurement

data is examined for samples that enable similar

tests to be carried out more efficiently later on.

Das zugrunde liegende

Vorhaben wurde mit Mitteln

des Bundesministeriums für

Wirtschaft und Energie unter

dem Förderkennzeichen

20Y1509E gefördert.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine