Bauhaus Luftfahrt Jahrbuch 2017

BauhausLuftfahrt

33

Erneuerbare Alternativen zu konventionellem

Kerosin rücken aus ökologischen und ökonomischen

Gründen zunehmend in den Fokus

der Luftfahrt. In diesem vielfältigen Themenfeld

konzentriert sich der Forschungsschwerpunkt

„Alternative Kraftstoffe“ am Bauhaus

Luftfahrt auf folgende zentrale Fragestellungen:

Welche Mengen können in Zukunft weltweit

auf nachhaltige Weise produziert werden?

Welche technischen Produktionspfade

stehen für eine langfristige Versorgung zur

Verfügung? Und wie sind diese Pfade im Hinblick

auf ihre technischen, ökologischen und

sozioökonomischen Potenziale zu bewerten?

Langfristige, bislang weniger entwickelte

Optionen spielen in den Betrachtungen eine

besondere Rolle. Die Produktion aus unkonventionellen

biogenen Rohstoffen, wie Mikroalgen,

oder nichtbiogene Prozesse, wie solare

Kraftstoffe und Power-to-Liquid (PtL), stellen

hierzu wichtige Forschungsansätze dar.

RESEARCH

FOCUS AREA

For ecological and economic reasons,

renewable alternatives to conventional

jet fuel have moved into the focus of interest

of the aviation industry. In this diverse

thematic field, the research focus area

“Alternative Fuels” at Bauhaus Luftfahrt

addresses the following key questions:

Which quantities could be produced

worldwide in a sustainable way? Which

technical production pathways are available

for a long-term supply of renewable

fuels? And how do these pathways perform

with respect to technical, environmental

and socioeconomic criteria?

Currently less mature technology options

with promising potentials for long-term

applications are of particular interest for

the work at Bauhaus Luftfahrt. Fuel production

from unconventional types of biomass,

such as microalgae, or nonbiogenic

approaches, such as solar fuels and

Power-to-Liquid (PtL), represent important

research topics in this context.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine