Bauhaus Luftfahrt Jahrbuch 2017

BauhausLuftfahrt

55

Darstellung des

„Propulsive Fuselage

Concept“

Das untersuchte Konzept sieht einen im

Rumpfheck installierten Antrieb vor, dessen

Aufgabe die Auffüllung des durch Reibung

induzierten Impulsdefizits im Nachlauf

darstellt.

Artist view of the

Propulsive

Fuselage Concept

This concept investigated in CENTRELINE

features an aft-fuselage installed propulsor

intended to ingest and reenergise the

viscosity-induced low momentum fuselage

wake flow.

Grundsätzliche Flugzeugkonfiguration

und turboelektrischer Antriebsstrang

Der Rumpfantrieb wird von einem elektrischen Motor angetrieben,

dessen aufgenommene Leistung über Generatoren den unter den Flügeln

installierten fortschrittlichen Getriebefantriebwerken entnommen wird.

Electrically driven

fuselage propulsor

Electric power

transmission

Basic aircraft layout and turboelectric

powertrain arrangement

The fuselage propulsor is powered by an electric motor, where

the power is supplied by generators attached to two underwing

podded advanced Geared TurboFan (GTF) power plants.

Generator off-takes from

advanced GTF power plants

Fabian Peter Lead Systems and Aircraft Technologies

CENTRELINE zeigt die Notwendigkeit, neuartige Antriebsarchitekturen auf einer integrierten Ebene zu bewerten. Integration

ist nicht nur für das technische Konzept, sondern auch für das Zusammenspiel der beteiligten Partner erforderlich.

Das Bauhaus Luftfahrt setzt seine multidisziplinären Fähigkeiten ein, um die Erkenntnisse des Konsortiums in einen übergeordneten

Rahmen zu bringen. Nur durch die Zusammenstellung dieser heterogenen Informationen kann das volle und realistische Potenzial

bewertet werden. Zu diesem Zweck setzt CENTRELINE modernste Datenaustauschplattformen, fernzugängliche Frameworks und

neu entstandene Schnittstellen ein.

The CENTRELINE approach shows the necessity to assess novel propulsion architectures on an integrated level. The

integration is not only mandatory for the technical concept, but also for the interaction of the involved partners. Bauhaus

Luftfahrt applies its multidisciplinary capabilities in this context to integrate the findings of the whole consortium in an integrated

framework. Only by composing this heterogenic information, the full and realistic potential of the concept can be evaluated. For

this purpose, CENTRELINE is applying state-of-the-art data exchange platforms, remotely accessible frameworks, and emerging

interface standards.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine