emskurier-harsewinkel_28-03-2018

hallomuenster

Nr. 492

April 2018

INFORMATIONEN FÜR HARSEWINKEL, MARIENFELD, GREFFEN, CLARHOLZ UND VERSMOLD

Tag der

offenen Tür

14. April 2018

11 - 18 Uhr

1928-2018

1928-2018 – 90 Jahre BRÖSKAMP


Neuer Service rund um die Uhr

Verkaufsautomat bei Fleischerfachgeschäft Gottemeier

• Premium Rindfleisch aus Frankreich

• Schweinefleisch aus der Region

• Großes Sortiment an Wurst- und

Schinkenspezialitäten

• Hausgemachte Salate

• Täglich frisch gebratene Schnitzel

und Frikadellen

Probieren Sie unser täglich wechselndes

Mittagsmenü und Eintöpfe aus frischen

Zutaten.

Für Ihre Feierlichkeiten bieten wir

eine große Auswahl an Suppen

und warmen Gerichten.

(B-W) Wer kennt das nicht? Heißhunger

zu später Stunde und der Kühlschrank

ist leer. Die Läden sind – wie

nicht anders in diesen Situationen zu

erwarten – bereits geschlossen. Und

dann das noch: Ausgerechnet am

Helm abnehmen oder nicht?

Richtige Reaktion bei einem Motorradunfall

Sonntag kündigen sich die besten

Freunde zum spontanen Besuch an.

Und was jetzt? Einen einmaligen und

ganz besonderen Service für derartige

Situationen bietet jetzt die Fleischerei

Gottemeier in Harsewinkel an. Schon

ab Karfreitag besteht die Möglichkeit,

den Service eines Verkaufsautomaten

zu jeder Tages- und Nachtzeit in Anspruch

zu nehmen. Würstchen zum

Grillen vergessen? Kein Problem,

denn in den sechs Schubladen werden

Rostbratwürstchen, Currywurst im

Glas, verschiedene Suppen, sich abwechselnde

Mittagsmenüs in bewährter

Qualität, Grillfleisch, Salate sowie

Ketchup und Senf angeboten. Der Automat

akzeptiert ausschließlich Bargeld.

Standort:

Fleischerfachgeschäft Gottemeier

Alter Markt 18, 33428 Harsewinkel

2

JETZT NEU

Jeden Samstag ab 11.00 Uhr

• Frisch gegrillte Bratwurst im Brötchen

vor unserem Geschäft zubereitet

Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag

Mittwoch

Samstag

08.00 – 13.30 Uhr

14.30 – 18.00 Uhr

08.00 – 13.30 Uhr

07.30 – 12.30 Uhr

33428 Harsewinkel Telefon

Alter Markt 18 05247 925492

Erste Hilfe bei verunglückten Motorradfahrern

ist für viele Verkehrsteilnehmer

mit vielen Fragezeichen verbunden.

»Die Grundprinzipien wie die

Absicherung der Unfallstelle und der

Notruf 112 oder im schlimmsten Fall

Wiederbelebungsmaßnahmen gelten

weiterhin«, erklärt Heinrich Kröger,

Leiter der TÜV-STATION Harsewinkel.

Doch es gibt einige Besonderheiten:

»Die wichtigste Frage ist die nach dem

Helm, denn jeder zehnte verunglückte

Biker hat Verletzungen im Halswirbelbereich.«

Dieser muss immer abgenommen

werden, wenn die verunglückte Person

bewusstlos ist. »Die Gefahr einer

Erstickung ist weit größer als die einer

weiteren Verletzung der Halswirbelsäule«,

so der Stationsleiter. Dafür

müssen Kopf und Hals stabil gehalten

werden und dürfen sich möglichst

nicht bewegen. Sind mehrere Personen

am Unfallort, sollte der Helm unbedingt

zu zweit entfernt werden. Im

Anschluss gilt es, den Verunfallten vorsichtig

in die Seitenlage zu bringen.

»Wenn das Opfer ansprechbar ist, sollte

man den Helm nicht abnehmen.

»Wichtig ist dann, dass der Bewusstseinszustand

durchgängig überprüft

wird«, so Kröger.


Mitarbeiterinnen verabschiedet

Jutta Schnier und Lara Scheppe gehen in Ruhestand

Gespräch mit Ortsheimatpfleger

am 10. April ab 19:30 Uhr

Bürgermeisterin Sabine Amsbeck-Dopheide mit Jutta Schnier und Lara Scheppe.

Im Rahmen einer Feierstunde verabschiedete

Bürgermeisterin Sabine

Amsbeck-Dopheide die beiden langjährigen

städtischen Mitarbeiterinnen

Jutta Schnier und Lara Scheppe in den

Ruhestand.

Jutta Schier begann ihre Tätigkeit 1996

als Sachbearbeiterin im damaligen

Hauptamt der Stadtverwaltung Harsewinkel.

Seit 1998 wurde sie als Buchhalterin

in der Stadtkasse eingesetzt.

Ab 2009 oblag ihr als Kassenverwalterin

die Leitung der Stadtkasse. Lara

Scheppe war seit 2001 als Raumpflegerin

in verschiedenen städtischen

Schulen beschäftigt, zuletzt an der Realschule

Harsewinkel.

Bürgermeisterin Sabine Amsbeck-

Dopheide bedankte sich für die geleistete

Arbeit und wünschte beiden

Mitarbeiterinnen für ihren Ruhestand

alles Gute.

Ein Jahr nach seiner Wahl zum Ortsheimatpfleger

lädt Karl-Heinz Toppmöller

zusammen mit dem Bürgerschützen-

und Heimatverein Harsewinkel

zu einem offenen Treffen (Gesprächsabend)

ins Heimathaus ein.

Fragen und Anregungen zur Arbeit des

Ortsheimatpflegers und zur Entwicklung

unserer Heimatstadt Harsewinkel

sollen an diesem Abend das Thema

sein.

Am 10. April steht er ab 19:30 Uhr im

Kaminzimmer des Heimathauses für

interessierte Bürger der Stadt zu einem

Austausch bereit und hofft dabei

auf eine gute Beteiligung und viele anregende

Diskussionen.

präsentiert ab 21. April

neue Event-Dinner-Reihe

Ein weitgereister, wortbeschlagener Abenteurer – totgeglaubt aber

qietschfiedel! – erzählt seine „völlig ungelogenen Jagd- und Abenteuergeschichten“.

Bei einem 4-Gänge-Menü erzählt der Baron faszinierende Geschichten,

die die Lachmuskeln beanspruchen. Im zeitgenössischen

Gewand des Barocks – mit grünem Just-au-Corps Mantel

und Dreispitz, gleichzeitig mit Säbel

und Schusswaffen ausgestattet, aber

auch höfisch-elegant - erscheint Harry

Rischar als „Hieronymus Freiherr Baron

von Münchhausen, Herr zu Bodenwerder

und Bereiter der fliegenden

Kugel“. Erfreulich ist, dass die

Abenteuergeschichten durch ihre Bekanntheit,

ihren Witz und ihre Kürze

alle Altersgruppen zur Belustigung

veranlassen.

Start des Event-Dinners ist um 20 Uhr.

Sichern Sie sich schnell die wenigen Plätze …

Freuen Sie sich auf einen lustigen Abend mit:

☞ Interaktive Geschichten des Baron von Münchhausen

☞ Willkommensgetränk

☞ Köstliches Menü in vier Gängen

☞ Vegetarisches Essen auf Wunsch möglich

☞ Digestif

Dauer des Dinners: ca. 3 Stunden. Preis pro Person: 45 €

Neben Ihnen nehmen auch weitere Personen an der Dinnershow teil.

Gemeinsam lacht es sich besser!

Tischreservierungen ab sofort möglich: Vielfalt Tel. 05247/2332

3


Brauchen Sie Hilfe?

Tel. 05247/92 6950

Wilhelm-Busch-Weg 2 | 33428 Harsewinkel


Änderungsschneiderei

Yüksel

• Schneiderarbeiten jeder Art

• Reinigungsannahmen

• Änderung von Leder

und Pelzen

Dr.-Zurbrüggen-Str. 2 · Harsewinkel

Telefon 05247 3193

Anruf genügt!

Berheide &

Kozlik

Brockhäger Str. 87 · 33428 Harsewinkel

Telefon 10 10 9 · Telefax 28 36

www.buk-bedachungen.de

info@buk-bedachungen.de

Schreibwaren • Bürobedarf

Lotto • Post

Inh. Cordula Okwieka-Barnack

Im Kreuzteich 21 · 33428 Marienfeld

Tel. (0 52 47) 8 02 07 · Fax: (0 52 47) 7 81 07

Happenort 2 · Harsewinkel

Tel.: 05247 2190

Sürenbrede 14 • 33428 Harsewinkel

Fon: 05247 9329351

www.tuerundtorsysteme.de

Möchten Sie auch

unter diese Rubrik?

ANRUF GENÜGT

ANZEIGENSCHLUSS

für die nächste Ausgabe:

13. April 2018

Spaß und Lust

am S ingen?

Tel. 05247 5848

www.takt-und-toene.de

Heizungs- u. Sanitärtechnik

Rilkestraße 5, 33428 Harsewinkel

Tel. 0 52 47 / 40 65 56 · Mobil 01 71 / 2 73 57 51

Haus Trudi

Rotzmense 4

26427 Bensersiel

Tel. 04971/927962

oder 0174/1976008

www.bensersiel-trudi.de

info@bensersiel-trudi.de

Erscheinungstermin:

25. April 2018

Erd- und Tiefbau GmbH & Co.KG

• Straßen- und Wegebau |

• Pflasterung von Industrie- und Privatflächen |

• Asphaltarbeiten |

• Kanalbau und Haus-Anschlussarbeiten |

33428 Harsewinkel | Tel. 05247- 3810

Marienfelder Hof

Bestellung und

Reservierung auch für

die Kegelbahnen

unter

05247/9326530

Wadenhardstraße 23

Öffnungszeiten

Mo-Fr 11.30-14 und 17-22.30 Uhr

Sa 14-23 Uhr

So 12-22 Uhr

Ihr Juwelier & Trauringstudio

Eine Stunde kegeln nur 5 €

Dr. Pieke-Str. 8

33428 Harsewinkel

www.argento-hsw.de

GmbH & Co. KG

24-Stunden-Service

Dieke 22 · 33428 Harsewinkel

Tel. 05247 403830 · Fax 05247 4038329

(05247) 921 85 95

Mo. - Fr. 9:30 - 13:00 Uhr

14:30 Uhr - 18:30 Uhr

Samstag 9:30 - 14:00 Uhr

Tel. 05247 405888

www.hospizbewegung-harsewinkel.de

BETTFEDERN-

REINIGUNG

jeden Donnerstag

Küchentechnik

Happenort 2 · Harsewinkel

Tel.: 05247 4812

4


Brauchen Sie Hilfe?

Anruf genügt!

Wärmedämm-Verbund-System

Maler- u. Tapezierarbeiten

Fassaden-Anstriche

Industrieanstriche

PVC- u. Teppichböden

Telefon

05247 / 4351

Gütersloher Str. 53 a · 33428 Harsewinkel

Ihr Immobilienspezialist

• Immobilien

• Vermietung

• Verwaltung

• Immo-Investment

• Finanzierung

Hamilton Immobilien GmbH 33428 Harsewinkel

Tel 05247-404185 Fax 05247-9830990

www.hamilton-group.net anfrage@hamilton-group.net

Bestattungen

Bestattungen

Harsewinkel

Karius Bestattungen

Bestattermeister

Tel. 05247/406625

Herzebrock

Karius Bestattungen

ehem. Strotjohann

Tel. 05245/2270

Tag und Nacht erreichbar

WIR BRINGEN IHRE WERBUNG

AUF DEN PUNKT

KREATIVE IDEEN

GUTES DESIGN

SAUBERE ARBEIT

www.pozar.de

www.sambale.info

andre@sambale.info

SAMBALE

AUTO-SERVICE

Harsewinkeler Straße 2 • 33442 Herzebrock-Clarholz

Tel: 05245-5171 • Fax 05245-5913

dr u ckbar

DESIGN & DRUCK




Berliner Ring 48 • 33428 Harsewinkel

Fon: 05247 927000 • Fax: 05247 9270099

www. hdkottmeyer.de

Bürobedarf

Spielwaren

Geschenkartikel

August-Claas-Str. 25

33428 Harsewinkel

Ihr Partner im Büro!

Tel. 05247/2218

Fax 05247/409767

www.andrees-hsw.de

BÄCKEREI • KONDITOREI • CAFE

Unsere Öffnungszeiten

Mo-Fr von 5.30-18.00 Uhr

Samstag von 6-13.00 Uhr

Sonntag von 7.30-11.30 Uhr und 14-17.00 Uhr

Brockhäger Str. 2 • 38428 Harsewinkel • Tel. 0 5247 2287

Holzrahmenbau und Dachsanierung

Holzhäuser nach KFW70 und Passivhäuser

Zimmerei und Bedachungen

Von-Liebig-Str. 38

33428 Marienfeld

Tel. 05247 80058

oddenkemper

holz-loddenkemper@t-online.de

HOTEL – RESTAURANT

& PARTYSERVICE

Tel. 05247 2008

Gütersloher Str. 31

33428 Harsewinkel

Landfleischerei

Zimmermann

Jeden Samstag

auf dem Harsewinkeler

Wochenmarkt

Telefon 05247 8630 Mobil 0173 5210544

Hausbesuche

nach Vereinbarung

Tel. 05247 985747

S O F O R T B A R G E L D

Unverbindliche und seriöse Wertermittlung

Bestattungshaus

Johannsmann

Bestattermeister

eigene Abschiedsräume

und Kapelle

2226

f 2326

Clarholzer Str. 9

www.Johannsmann-Bestattungshaus.de

Infrarotheizung

für

Wohnraum & Gewerbe

fon 05242 418023-0

info@infrarot-heizen.de

www.infrarot-heizen.de

partyser vice

0176 23890536

partyservice@dumans.de

www.dumans.de

HANDARBEIT • SECOND HAND

Sabine Kollatschny • Alter Markt 10a • Harsewinkel

Telefon 05247 9266516 • sabinesfachhandel@gmx.de

Mo-Fr 9.00-13.00 Uhr und 15.00-18.30 Uhr

Sa 9.00-14.00 Uhr

Sie haben Prospekte oder Beilagen?

Hinein in den Emskurier!

Harsewinkel - Marienfeld - Greffen - Versmold

Sprechen Sie uns an: Telefon 05247 5848 • Fax 05247 3738

anzeigen.emskurier@aschendorff-medien.de

Herausgeber: AGM Anzeigenblattgruppe Münsterland GmbH

Geschäftsstelle: Brentrups Garten 2 · 33428 Harsewinkel

Postfach 1250 · 33416 Harsewinkel

Telefon 05247 58 48 · Fax 05247 37 38

E-Mail: anzeigen.emskurier@aschendorff-medien.de

www.emskurier-harsewinkel.de

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag: 9:00 - 14:00 Uhr

Terminabsprache bitte telefonisch

5


Familien- & Betriebsfeiern

Reservieren Sie jetzt!

Heinz Bauer

GASTSTÄTTE – CAFE – BIERGARTEN – PARTYSERVICE

Partyservice 0171 4315045

StJR Harsewinkel

... fährt zu »Dr. Dolittle«

Der Stadtjugendring Harsewinkel fährt

am 13.06.2018 zur Freilicht-Waldbühne

nach Hamm-Heessen zu »Dr. Dolittle«.

Die Abfahrt ist um 14:30 Uhr am

Heimathaus Harsewinkel, die Vorstellung

beginnt um 16 Uhr. Mitfahren

dürfen Kinder ab 6 Jahren. Kinder unter

6 Jahren bitte nur in Begleitung eines

Erwachsenen. Die Kosten für Erwachsene

betragen 12 € / Kinder 8 €.

Die Karten gibt es ab sofort im Bettenhaus

Brentrup in Harsewinkel, Alter

Markt 4. Ansprechpartnerin ist Jutta

Schmedt, Tel. 05247 1690.

Öffnungszeiten: freitags und samstags ab 17 Uhr

sonntags ab 11 Uhr durchgehend

– Für Ihre Feierlichkeiten sind wir gerne an weiteren Tagen für Sie da –

Im Dreyerhaus 17 • 33775 Versmold-Oesterweg • Tel.: 05423 5515

Mobil 0171 4315045

www.imdreyerhaus.de · partyservice-bauer@web.de

Team Lübbering

Mit mentaler Stärke auf die Langdistanz

6

Das Team Lübbering läutet die Saison

2018 ein: Bei der Teampräsentation

enthüllte das ambitionierte Jedermannteam

das neue Trikot für die anstehende

Saison und stattete seine

sechs Fahrerinnen und elf Fahrer mit

professionellen Equipment aus. 2018

steht wieder der German Cycling Cup

im Mittelpunkt, zudem gehen die Fahrerinnen

und Fahrer bei ausgewählten

nationalen und internationalen Radsportevents

an den Start.

2018 geht das Team in seine zweite

Saison unter dem Namen »Team Lübbering«.

Hauptsponsor Achim Lübbering

freut sich schon darauf, »in dieser

Saison bei den Rennen noch stärker

als Team aufzutreten und auf einer

Distanz, der Langdistanz, zu starten.«

Die Langdistanz bei den neun Rennen

des German Cycling Cup umfasst jeweils

rund 100 Kilometer.

Zur neuen Saison wurde das Team

punktuell verstärkt: Bei den Männern

sind Marco Bastiaansen, Alex Heinichen

und Leon Wilson-Brown neu dabei,

bei der im vergangenen Jahr bereits

sehr erfolgreichen Frauen-Equipe

Angela Mancini und Felicitas Wendler,

die auf eine Ausdauerherausforderung

der besonderen Art hinfiebert:

»Ganz besonders freue ich mich auf

das 24 Stunden-Rennen in Kelheim,

da hatte ich letzte Saison einen Gastauftritt

im Team Lübbering und wir

sind als Damenteam auf den dritten

Platz gefahren. Dieses Jahr werden wir

das hoffentlich wiederholen oder sogar

toppen.«

Das Team fährt in diesem Jahr auf der

Timemachine Road 02 One vom

Schweizer Premiumhersteller BMC.

Sponsoren wie der Hauptsponsor Lübbering

und der Münsteraner Laufrad-

Hersteller Leeze tragen zudem ebenfalls

die regionale Prägung im Unternehmens-Herzen

und unterstützen

das Team bei seiner Verwurzelung.

Den radsportlichen Saisonauftakt bildet

die Radtourenfahrt in Mastholte

am 14. April, bei der mindestens sechs

Fahrer/innen teilnehmen werden. Die

Jagd auf das Gelbe Trikot startet eine

Woche später am 22. April mit dem

ersten Rennen des German Cycling

Cup, der Tour d’Energie in Göttingen –

ein gutes Pflaster für das Team Lübbering:

In der vergangenen Saison starteten

besonders die Damen mit dem

Sieg auf der kurzen Distanz und drei

Top-15-Plätzen auf der Langdistanz

äußerst erfolgreich.


TC Harsewinkel

JHV und Tag der offenen Tür am 22.04.18

Ein kleines Dankeschön von der 2. Vorsitzenden Susanne Möller an Martin Dammann für zehn

Jahre Vorstandsarbeit als 1. Vorsitzender

Anfang März fand die Jahreshauptversammlung

des TC Harsewinkel im

Clubhaus statt. Insgesamt kann festgehalten

werden, dass die letzte Tennissaison

mit einem »+« abgeschlossen

wurde. Besonderes Highlight der

vergangenen Saison war mit Sicherheit

die Party zum 50-jährigen Vereinsbestehen.

Bei der Versammlung standen einige

Vorstandsposten zur Wahl. Die Ämter

des Sport-/ Platz- und Hauswartes

wurden für weitere 2 Jahre bestätigt.

Als neue Vorstandsmitglieder begrüßen

wir als 1. Vorsitzenden Dirk Ellerbrächter,

der Martin Dammann nach

10-jähriger Vorstandsarbeit ablöst.

Schriftführer wurde Florian Hamann-

Klima und als Kassenprüfer konnte

Jörg Schadwell gewonnen werden.

Die Sommersaison 2018 steht in den

Startlöchern und der Verein ist bereits

Kolpingsfamilie Harsewinkel

… fährt zur Rhodo 2018

Alle 4 Jahre verwandelt sich der gesamte

historische Ortskern von Westerstede

im Ammerland von einer

Größe über 20 000 m² in ein schillerndes

Blütenmeer. In der größten

Rhododendronschau Europas werden

die Besucher verzaubert von den

meisterhaften Kompositionen aus unterschiedlichsten

Formen und Farben.

Die Kolpingsfamilie Harsewinkel lädt

ein zu einem Besuch dieser Ausstellung

am Dienstag, 15.05.2018. Wir

starten morgens um 7 Uhr vom Betriebshof

Bröskamp. Für ca. 3 Stunden

mitten im Platzaufbau. Allerdings wurde

vom Platzwart die überschaubare

Teilnahme an den Arbeitseinsätzen

bemängelt. Ansonsten befinden sich

Sport- und Jugendwart zusammen mit

den Trainern in der Trainingsplanung.

Am 22.04.18 wird ab 11 Uhr die Freiluftsaison

auf der Anlage des TC Harsewinkel

eingeläutet. Selbstverständlich

haben große und kleine Besucher

an diesem Tag die Möglichkeit eines

unverbindlichen und kostenlosen

Schnuppertrainings, das auch in der

Sommersaison 2018 angeboten wird.

Bei hoffentlich gutem Wetter begrüßen

wir gerne viele Besucher auf unserer

Anlage am Prozessionsweg 6,

um mehr Menschen für den Tennissport

und unser Vereinsleben zu begeistern.

Weitere Infos finden Sie auf unserer

Homepage https://tc-harsewinkel.de

werden wir die Blütenpracht genießen,

bevor uns der Bus zum gemeinsamen

Mittagessen zum Restaurant Rosenkrug

bringt. Vorgesehen am Nachmittag

ist ein Aufenthalt am Bad Zwischenahner

Meer zur freien Verfügung

mit Möglichkeiten zum Bummeln oder

einer Schifffahrt.

Weitere Informationen und Anmeldungen

sind ab sofort möglich bei Anton

Mense Tel. 05247 2825. Alle Mitglieder

und Nichtmitglieder, Blumenfreunde

und Interessenten sind ganz

herzlich dazu eingeladen.

Anbieter: Gebr. Recker GmbH,

Hauptstraße 2, 33428 Harsewinkel-Greffen

jung@smart

Unsere besten Gebrauchten.

>> Erste Klasse aus

zweiter Hand.

Bei unseren Gebrauchtwagen von junge@smart sind

24 Monate Garantie immer inklusive.

>

52 kW, EZ /16, . km, ,


u.v.m.

.,– €

>> smart forfour

kW, EZ 06/16, 11.695 km,

u.v.m.

.,– €

> smart for

kW, EZ /16, . km,

u.v.m.

.,– €

> smart cabrio

kW, EZ /16, . km,


u.v.m.

.,– €



Hauptstraße 2, 33428 Harsewinkel-Greffen,

Tel. 02588 9311-0, www.gebr-recker.de

7


Ein schönes Osterfest wünscht das Team von

Ihr Partner in puncto Elektro …

GmbH & Co. KG

Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001

Sperrung der von Liebig-Straße

Wegen umfangreicher Kanal-, Straßenund

Wasserleitungsbauarbeiten sind

Teile der von-Liebig-Straße ab sofort

bis voraussichtlich Ende Juli gesperrt.

Begonnen wird mit den Arbeiten hinter

dem Kurvenbereich der von-Liebig-Straße

in Richtung Max-Planck-

Straße bis zur Höhe der ersten Einmündung

von-Liebig-Straße Eine entsprechende

Sperrung ist bereits eingerichtet.

Im Anschluss werden die Sanierungsarbeiten

auf dem Teilstück

zwischen der Einmündung von-Liebig-

Straße und dem Kreuzungsbereich

Max-Planck-Straße fortgesetzt. Auch

hier wird eine entsprechende Straßensperre

eingerichtet.

Die Baustellen können in beiden Fällen

über Nachbarstraßen umfahren

werden. Die Stadt bittet die Anlieger,

Firmenangestellten und Lieferanten

um Verständnis. Mit dem zweiten Teil

der Sanierungsarbeiten der von-Liebig-Straße

(3. Bauabschnitt, Teil 2)

wird in der zweiten Jahreshälfte begonnen.

Elektroinstallationen • Brandmeldeanlagen

Strukturierte Datennetzwerktechnik • Telekommunikationsanlagen

33428 Harsewinkel • Dieke 22

Fon 05247 403830 • Fax 05247 4038329

www.elektro-mariscal.de • info@elektro-mariscal.de

Rieger »Trans Siberian Express«

Köstlichkeiten entlang der Seidenstraße

An 80 Töpfen um die Welt – Die

nächste kulinarische Etappe geht entlang

der Seidenstraße mit Spezialitäten

aus dem Speisewagen unseres

Trans Siberian Express. Begegnungen

am Buffet mit Gerichten aus Russland

und Asien – Gegrillte Hammelspieße

treffen auf Asia-Gemüse mit Ingwer

und Koriander oder »Pelmeni« Teigtaschen

gesellen sich zum Fischfilet an

süßer Chili-Soße mit Kardamon. Klassiker

wie die bunte Soljanka, ein deftiger

Borscht oder süße Blini sind natürlich

ebenso vertreten wie ein guter

Wodka, an jedem Freitag im April ab

18:00 Uhr.

Anmeldungen zum Event-Buffet unter:

05247 8284

8


BlöZinger – »ERiCH«

15.04.18 – 19 Uhr Heimathaus Harsewinkel

10. Bewegungsfest »Abenteuerland«

Robert Blöchl und Roland Penzinger,

zusammengenommen »BlöZinger«,

sind eine echte Gefahr. Eine Gefahr

für untrainierte Zwerchfelle. In ihrem

nunmehr siebten Programm »ERiCH«

thematisieren sie Absurdes, Typisches

und Untypisches aus dem Mikro-Biotop

Familie.

Es muss erst Familienoberhaupt

»ERiCH« versterben, bis sich die beiden

entfremdeten Brüder nach 20 Jahren

mitsamt dem Rest der Familie wieder

treffen. Der extrovertierte Lebenskünstler

Simon (Penzinger) und der

etwas biedere Spießer Jakob (Blöchl)

könnten unterschiedlicher kaum sein.

Natürlich gibt es nach so langer Zeit

auf der Fahrt im imaginären Auto, das

größtenteils von Kaugummis zusammengehalten

wird, so einiges zu besprechen:

Warum Onkel Alfons auf

Bewährung ist, Tante Hertha ihren Gemahl

zum Schweigen verdonnert hat,

Tante Trude am Sozial-Tourette-Syndrom

leidet – irgendetwas stimmt mit

dieser Familie einfach nicht.

Die beiden hauen sich Ironie und Sarkasmus

mit derartiger Wucht und

Pointiertheit um die Ohren, dass es

nur so kracht. In Deutschland war das

Duo bereits auf diversen renommierten

Bühnen zu sehen.

Infos unter www.bloezinger.at

VVK 18 € | AK 20 €, 50 % für KuBi-Mitglieder,

VVK-Stellen: Bürgerbüro im

Rathaus und Buchhandlung Jürgensmeier,

Harsewinkel.

Die DRK Bewegungskitas »Hokus Pokus« und »Freunde«

und der DRK- Ortsverein laden alle Familien herzlich ein!

Am Sonntag, den 15.04.2018 von 14.30 Uhr bis 17.30 Uhr

in die Mehrzweck- und Dreifachsporthalle Harsewinkel

Um 14.00 Uhr Ehrung der Blutspender (nur für Blutspender!)

Ab 14.30 Uhr Buntes Programm für alle mit Caféteria, Bewegungs- und

Kletterlandschaft, Rollbrettbahn, Tischtennis, Fußball, Trampolinspringen,

Kleinkindspielbereich und vieles mehr …

Der Eintritt ist kostenlos!

Tankautomat

24 Stunden

Bei uns im Shop

Autopflegeprodukte, Öle, Zeitschriften,

Getränke, Süßigkeiten, Lebensmittel,

frische Produkte aus der Region,

Blumensträuße und Geschenkartikel.

Öffnungszeiten

Mo.-Fr. 5:00 - 23:00 Uhr

Sa. 6:00 - 23:00 Uhr

So. 7:30 - 23:00 Uhr

Auto Gerbaulet GmbH

SB-Tankstelle • SB-Waschanlage

SB-Shop • Hermes Paket Shop

Südring 95

33428 Harsewinkel

Fon: 05247 2504

9


Kleesame

Foto: Stadt Harsewinkel / Max Hartmann

info@loddemann.de

Kleesamenmarkt in der Innenstadt

vom 13. bis zum 16. April in Harsewinkel

10

Wenn im Frühjahr die Schausteller in

der Harsewinkeler Innenstadt Buden

und Fahrgeschäfte aufbauen, dann ist

es bald wieder soweit: Kirmeszeit in

Harsewinkel! Zum traditionsreichen

Kleesamenmarkt, der in diesem Jahr

vom 13. April bis zum 16. April stattfindet,

sind die Besucher eingeladen,

beim »Bummel über den Rummel«

unbeschwerte Stunden zu verbringen.

Rund 50 Veranstalter bauen ihre Buden

und Fahrgeschäfte entlang der

Münsterstraße und auf dem Alten

Markt auf. Mit dabei sind Klassiker wie

Auto-Scooter, Music-Express, Scheibenwischer

und der Break-Dance, der

vor dem Rathaus stehen wird. Auf die

kleinen Besucher warten Kinderkarussells,

eine Reitbahn, ein Quartertramp

und – für die ganz Kleinen – der Babyflug.

In diesem Jahr auch wieder mit

dabei ist das Glas-Labyrinth »Crystals-

City«, das Spaß für die ganze Familie

verspricht.

Los geht es am Freitag, den 13. April

um 15 Uhr – dann heißt es in der ersten

Viertelstunde wieder: freie Fahrt

auf allen Fahrgeschäften. Offiziell eröffnet

wird die Kirmes um 17 Uhr mit

einem Luftballonwettbewerb. Teilnehmerkarten

werden vorab an den

Grundschulen verteilt.

Highlight am Samstagabend ist das

große Höhenfeuerwerk, das für 21:45

Uhr angekündigt ist und den Himmel

über der Innenstadt in ein buntes Lichtermeer

verzaubern wird. Beim Familientrödel

am Kirmes-Sonntag, der in

diesem Jahr von 14 Uhr bis 18 Uhr auf

dem Alten Markt stattfindet, kommen


nmarkt 13. April – 16. April 2018

65 Jahre P.A. Richter

Als Jubiläums-Highlight möchten wir

zum Kleesamenmarkt mit interessanten

Angeboten und Aktionen

starten.

Hervorheben möchten wir unser

Gewinnspiel, das zur Kirmes beginnt.

Die Ziehung der Gewinner findet

zu »Kunst im Fenster« statt.

Freuen Sie sich auf viele Jubiläums-

Überraschungen!

die Schnäppchenjäger auf ihre Kosten:

Die Hobbytrödler bieten an, was

Dachboden und Keller hergeben –

professionelle Händler sind nicht zugelassen.

Am Montag ist Familientag.

Alle Fahrten werden dann zu ermäßigten

Preisen angeboten. Wer den Kirmes-Sonntag

zu einem Bummel durch

die Harsewinkeler Geschäfte nutzen

will, hat auch dazu Gelegenheit: In der

Familienflohmarkt am Kirmessonntag

Anmeldung ab sofort möglich

Im Frühjahr wird aufgeräumt: Wer auf

Dachboden und im Keller schon immer

mal Ordnung schaffen und sich

von Überflüssigem und Ausrangiertem

trennen wollte, hat beim Kleesamenmarkt

Gelegenheit, für seine

Foto: Stadt Harsewinkel / Max Hartmann

Innenstadt laden die Kaufleute von 14

Uhr bis 18 Uhr zum Schauen und Kaufen

ein.

Öffnungszeiten Kleesamenmarkt:

Freitag von 15 Uhr bis 22 Uhr,

Samstag von 15 bis 23 Uhr,

Sonntag von 14 Uhr bis 22 Uhr,

Montag (Familientag) von 15 Uhr bis

21 Uhr

»Fundstücke« zahlungswillige Liebhaber

zu finden.

Der Familien-Trödel, zu dem nur private

Anbieter zugelassen sind, findet in

diesem Jahr wieder am Kirmessonntag,

den 15. April in der Zeit von 14 Uhr

bis 18 Uhr in der Harsewinkeler Innenstadt

statt. »Seitdem wir den Trödelmarkt

auf den Sonntag verlegt haben,

ist die Nachfrage der Hobby-Trödler

deutlich angestiegen«, freut sich

Marktmeister Thomas Wittenbrink.

Aufgrund der hohen Anmeldezahlen –

im Vorjahr waren es 50 Stände, die in

der Innenstadt untergebracht werden

mussten – werden in diesem Jahr zum

ersten Mal Standnummern vergeben.

»Jeder bekommt einen Platz zugewiesen,

das Rennen um die »besten Plätze«

entfällt«, so Wittenbrink.

Die Stände werden – wie bereits in

den Vorjahren – auf dem Alten Markt,

der Marienstraße (bis zum Parkplatz)

sowie entlang der Achtermannstraße

bis zur Bücherei aufgebaut. In diesem

Zusammenhang weist die Verwaltung

darauf hin, dass der Aufbau der Stände

– aus Rücksicht auf die Anwohner

und die Besucher des Gottesdienstes –

frühestens ab 12 Uhr erfolgen kann.

»Die Eingänge zu den Geschäften

müssen natürlich frei bleiben – auch

zu den Schaufenstern muss ein Abstand

von mindestens zwei Metern

eingehalten werden«, so Thomas Wittenbrink.

Anmeldungen werden ab sofort bei

der Stadtverwaltung von Ingrid

Schmitz (Tel.: 05247 935-241) und

Marktmeister Thomas Wittenbrink

(05247 935-242) oder per E-Mail: Thomas.Wittenbrink@harsewinkel.de

entgegengenommen.

Anmeldeschluss ist der 12. April 2018.

Ihr Fachgeschäft für

Brillen

Contactlinsen

& Hörgeräte

BÖCKSTIEGEL

Ihr Optiker

seit 30 Jahren

in Harsewinkel

Brillen Contactlinsen Hörgeräte

Münsterstraße 5

33428 Harsewinkel

Tel.: 0 52 47 / 13 35

Info@boeckstiegel.de

www.boeckstiegel.de

11


Diese Küche 280,- € (ohne E-Geräte) u.v.m.

Hans-Dieter Wittig

spendet 400 € für Gesamtschule HSW

Schauen Sie doch mal rein …

Möbel-Shop Wittig

Brockhagener Str. 547

3334 Gütersloh

Mobil 0171 3117351

Telefon 05241 237661

Fax 05241 237662 Öffnungszeiten. Mi-Fr 14.30-18.00 Uhr • Sa 9.30-13.00 Uhr

Möbel-Shop

Wittig

(B-W) Zufällig kam Hans-Dieter Wittig,

Inhaber des gleichnamigen Möbel-

Shops, mit Eltern der Klasse 6a von

der Harsewinkeler Gesamtschule auf

dem Wochenmarkt ins Gespräch. Die

Eltern verkauften selbst gebackene

Waffeln auf dem Markt, um die Klassenkassen

»aufzufüllen«, damit Ausflüge

in Museen finanziert werden

können, die im Rahmen von Klassenfahrten

an die deutsche Nordseeküste

im Herbst dieses Jahres stattfinden

werden. Spontan wie er sei, ließ es

sich Hans-Dieter Wittig nicht nehmen,

unbürokratisch zu helfen und spendete

sofort 400 €. Die Klasse 6a bedankte

sich ganz herzlich und wird das

Geld mit den anderen Klassen der 6.

Jahrgangsstufe solidarisch teilen.

Möbel-Shop Wittig

Brockhagener Str. 547

33334 Gütersloh

Öffnungszeiten:

Mi-Fr 14.30 – 18.00 Uhr

Sa 9.30 – 13.00 Uhr

Nebenkosten beim Immobilienerwerb

Wenn Sie eine Immobilie kaufen, fallen

mit dem Erwerb auch Nebenkosten

an. Diese betragen zurzeit rund

12 % und setzen sich aus folgenden

Positionen zusammen:

- Rund 1,5 % Notar- und Gerichtsgebühren

- 6,5 % Grunderwerbsteuer und

- 3,57 % ortsübliche Maklercourtage

12

Frank Marquardt

Die Basis der Nebenkosten bildet der

beurkundete Kaufpreis der Immobilie.

Darüber hinaus sind jedoch auch individuell

mögliche Renovierungs- und

Modernisierungskosten zu kalkulieren.

Neben reinen Schönheitsreparaturen

wie die Erneuerung von Bodenbelägen

und Malerarbeiten können

auch umfangreichere Instandsetzungen

erforderlich sein. Hier seien beispielhaft

ein neues Bad, die neue Heizung

oder eine Wärmedämmung der

Außenfassade erwähnt. Für Ihre eigene

Planungs- und Kostensicherheit

empfehlen wir Ihnen hier die Beratung

durch einen Fachmann und die Einholung

eines Kostenvoranschlages.

Die SKW Haus und Grund ist Ihnen

auch dabei gern behilflich. Denn wir

möchten, dass Ihr Traum vom eigenen

Zuhause wahr wird. Und das auf einer

soliden und sicheren Basis. Mit Fachkompetenz,

langjähriger Marktkenntnis

und unserem hohen Serviceanspruch

leisten wir so unseren Beitrag

zu Ihrem persönlichen Glück.


Eine tolle Zeit in Deutschland verbringen,

die Sprache lernen, neue

Freunde finden, Bratwurst essen –

davon träumen viele Jugendliche in

den USA. Das Parlamentarische Patenschafts-Programm

(PPP), ein gemeinsames

Austauschprogramm des

Deutschen Bundestags und des Kongresses

der USA macht dies möglich.

Seit 1983 ermöglicht es deutschen

und US-amerikanischen Jugendlichen,

mit einem Vollstipendium ein

Schuljahr im jeweils anderen Land zu

verbringen und Junior-Botschafter ihres

Landes zu sein. Der gemeinnützige

Verein Experiment e.V. gehört zu

den fünf Organisationen, die diesen

Austausch in Deutschland durchführen.

Familien in Harsewinkel und Umgebung

haben jetzt die Gelegenheit,

Teil dieses deutsch-amerikanischen

Austauschprogrammes zu werden.

Experiment e.V. sucht 50 Familien,

die ab September ein »Familienmitglied

auf Zeit« zwischen 15 und 18

v.l.: Student Gabriel aus Brasilien, Schülerin Lina aus Ecuador sowie Viola (Tochter der ehrenamtlichen

Betreuerin Petra Froböse)

Deutsch-amerikanischer Schüleraustausch

Gastfamilien in Harsewinkel und Umgebung gesucht

Jahren für ein Schuljahr bei sich aufnehmen

möchten. Wer sich für das

»Erlebnis Gastfamilie« entscheidet,

erweitert seinen Horizont, lernt eine

andere Kultur näher kennen und betrachtet

auch das eigene Zuhause,

Traditionen und Gewohnheiten aus

einer neuen Perspektive.

Gastfamilie kann fast jeder werden –

egal ob Alleinstehende, Alleinerziehende,

Paare mit und ohne Kinder

oder Patchwork-Familien, egal ob in

der Stadt oder auf dem Land. Wichtig

sind Humor, Neugier und Toleranz

sowie die Bereitschaft, sich auf

einen anderen Menschen einzulassen.

Begleitet werden die Familien

die gesamte Zeit hindurch von einer

ehrenamtlichen Ansprechperson aus

der Region sowie dem Team von Experiment

e.V. aus der Geschäftsstelle

in Bonn.

Wer Interesse hat, Gastfamilie zu

werden, kann sich an unsere lokale

ehrenamtliche Betreuerin Petra Froböse

(Telefon: 0160 2357211, E-Mail:

petrafro@gmx.de) wenden oder an

die Geschäftsstelle von Experiment

e.V., Ansprechpartnerin dort ist Eva

Hofmann (Tel.: 0228 95722-44, E-

Mail: hofmann@experiment-ev.de).

Weitere Infos gibt es auch auf

www.experiment-ev.de/gastfreundlich

Ein Lachen kostet nichts.

Zumindest nicht bei uns!

Jetzt

Schnuppertag

buchen!

Ganz in Ihrer Nähe:



Unsere Gäste erleben ein abwechslungsreiches

Tagesprogramm mit vielen Aktionen,

aber auch Raum für Entspannung und

Ruhe. Ganz so, wie Sie es wünschen.




13


Strukturierte Notrufabfrage 112

… im März gestartet

Im Notfall die 112 anrufen? Selbstverständlich,

mag man denken. Wenn der

Kreislauf versagt oder ein Feuer ausbricht,

ist schnelle Hilfe wichtig. Trotzdem

zögern Menschen, die 112 zu

wählen, weil sie nicht wissen oder unsicher

sind, was sie sagen sollen. Kanther

ist stellvertretender Leiter der

Kreisleitstelle. Dort gehen jeden Tag

durchschnittlich 400 Notrufe ein. Niemand

sollte im Notfall zögern, um zu

überlegen, was genau er sagen soll,

bevor er den Notruf wählt: »Wir führen

gezielt durch den Anruf.« Strukturierte

Notrufabfrage lautet das Stichwort.

»Wir fragen, Sie antworten.«

Viele Leitstellen – in Ostwestfalen-Lippe

alle – führen derzeit in Deutschland

die strukturierte Notrufabfrage ein. Für

die Kreisleitstelle bedeutet sie ein erster

Meilenstein beim Aufbau eines

Qualitätsmanagementsystems in den

kommenden Monaten. Drei Tage wurden

die 34 Mitarbeiter, die rund um

die Uhr die Kreisleitstelle besetzen,

geschult. Die allererste Frage lautet

künftig: »Aus welcher Stadt rufen Sie

an?« Dann kommt die Straße. Wenn

die Leitstellenmitarbeiter wissen, wo

sich der Notfall ereignet hat, kommt

als nächstes die Frage nach einer

Rückrufnummer. Die Rückrufnummer

sei wichtig, wenn zum Beispiel aus

großen Unternehmen angerufen werde:

Die gehen übers Firmennetz raus,

auch ein Anrufer beispielsweise aus

Herzebrock-Clarholz erscheine mit der

Gütersloher Firmennummer im Display.

Deren Telefonzentrale wisse aber

vom Notfall häufig gar nichts.

Wer die 112 wählt, wird nicht allein gelassen.

Je nach Situation spricht der

Leitstellendisponent mit dem Anrufer

– im Zweifelsfall bis die Retter persönlich

vor ihr oder ihm stehen. Eines ist

14

Olaf Knop, dem Chef der Leitstelle,

besonders wichtig: »Nur weil wir länger

mit den Anrufern sprechen, heißt

das nicht, dass die Rettungsfahrzeuge

und der Notarzt später los fahren.« Sobald

während des Telefonats Ort und

Art des Notfalls klar sind, rücken die

Einsatzkräfte aus. Schneller dank der

strukturierten Abfrage.

Es ist die Regel – und in vielen Erste-

Hilfe-Seminaren werde das noch immer

so gelehrt, meint Kanther –, dass

Anrufer erst ihren Namen nennen und

dann, was passiert ist. »Man hatte

schnell eine halbe Lebensgeschichte,

wusste aber noch nicht, wo etwas passiert

ist.« Erst wenn der Notfallort und

die Rückrufnummer genannt sind,

geht es darum, was passiert ist. Dann

folgt die weitere Abfrage durch den

Leitstellenmitarbeiter nach einer

Struktur, die ihm eine Software vorgibt.

Das Abfrageschema ist von den

Ärztlichen Leitern Rettungsdienst in

Ostwestfalen-Lippe – im Kreis Gütersloh

in Person von Bernd Strickmann –

überprüft und hinsichtlich seiner Aktualität

in notfallmedizinischer Sicht

frei gegeben worden. Mit bis zu 14 Fragen

können die Symptome eingegrenzt

und so die bestmöglichen Rettungsmittel

alarmiert werden – Rettungswagen,

Notarzt oder gar der

Hubschrauber.

Früher endete das Telefonat, nachdem

der Leitstellendisponent dem Anrufer

versichert hat »der Wagen kommt«.

»Künftig wollen wir die Chancen nutzen,

die Anrufer zum Ersthelfer zu machen«,

erläutert Knop. Die Software,

die den Leitstellenmitarbeiter durchs

Gespräch führt, sieht alle möglichen

Szenarien vor: Verbrennung, Platzwunden,

Vergiftung – nichts, was nicht

berücksichtigt ist. Am Anfang steht immer

die Frage, ob die Person wach ist

oder auf Ansprache reagiert. Atmet

sie? Wenn Ja, stabile Seitenlage. Wenn

Nein, dann folgt die angeleitete Wiederbelebung.

Die Software kann dafür

sogar den Takt vorgeben. Kanther: »Im

Fall einer Reanimation bleiben wir so

lange am Hörer, bis der Rettungsdienst

da ist. Wir lassen niemanden alleine.«

Es hat schon Fälle gegeben, da

haben die Anrufer sich im Nachhinein

bedankt, obwohl ein Mensch trotz

Wiederbelebungsversuch gestorben

ist. »Ich habe alles gemacht, was möglich

war«, erzählt Knop von deren Gefühl.

Zum Jubiläum die herzlichsten 27.250,- €

MwSt. ausweisbar

Glückwünsche von Gebr. Recker in Greffen.

Hauptstraße 2, 33428 Harsewinkel-Greffen, Tel. 02588 9311-0, www.gebr-recker.de

Die besten Wünsche

zum 90. Geburtstag

Herzlich gratulieren wir

vom


Tag der

offenen Tür

Bröskamp

Bustouristik

90 Jahre in Bewegung für die Region

14. April 2018

11 - 18 Uhr

(B-W) Am Samstag, den 14. April 2018

in der Zeit von 11.00 bis 18.00 Uhr wird

das 90-jährige Betriebsjubiläum auf

dem Betriebsgelände am Berliner Ring

53 in Harsewinkel groß gefeiert. »Die

Besucher werden generationenübergreifend

auf ihre Kosten kommen«, so

Kai Elter, Leitung Einkauf & Marketing.

Von der kostenlosen Stadtrundfahrt im

komfortablen Reisebus – die Busse

starten jeweils um 12.00, 14.00 und

16.00 Uhr – bis zur Live-Musik des Kolping-Orchesters,

das in der Zeit von

15.00 bis 17.00 Uhr aufspielen wird, ist

alles geboten.

Das gesamte Programm mit vielen interessanten

Aktionen wird durch

Kleinkunst des GOP Varieté-Theaters

aus Bad Oeynhausen aufgelockert. Für

Essen und Trinken ist selbstverständlich

gesorgt. Die Dekra bietet kostenlose

Reaktionstests an. Ein weiterer

Höhepunkt ist die Prämierung des

schönsten Bildes eines von Bröskamp

ausgeschriebenen Malwettbewerbes,

bei dem es darum ging, den schönsten

Bröskamp-Bus zu malen. Alle Harsewinkeler

Kindergärten konnten daran

teilnehmen. Der gewinnende Kindergarten

erhält einen kostenlosen

Bustransfer zum nächsten Ausflugsziel.

Bei Teilnahme an einer Tombola warten

zahlreiche Preise in Gestalt von

Reisen und Gutscheinen auf die Besucher.

Jedes Los ist für 1 € erhältlich

und die daraus resultierenden Einnahmen

werden für einen wohltätigen

Zweck gespendet. Darüber hinaus ist

für die Kinder eine Hüpfburg und ein

Kletterturm aufgebaut. Richtig spannend

wird es aber bei der Teilnahme

an der Kinder-Rallye, wo es wieder

zahlreiche Preise zu gewinnen gibt.

Auch werden viele Partner von Bröskamp

mit eigenen Ständen vertreten

sein, sodass die Möglichkeit besteht,

sich einen umfassenden Überblick

über die vielen interessanten Angebote

zu verschaffen. Die Familie Bröskamp

und ihr gesamtes Team, das derzeit

aus 70 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern

besteht, freuen sich auf die

zahlreichen Gäste und treuen Kunden,

um mit ihnen gemeinsam einen unvergesslichen

Tag zu verbringen.

15


Bröskamp B

90 Jahre in Beweg

16

(B-W) Tradition, Innovation und Kontinuität,

verbunden mit einem vorausschauenden

Blick in die Zukunft –

dies führte zum Erfolg und beständigen

Wachstum des vor 90 Jahren am

1. April 1928 gegründeten Harsewinkeler

Busunternehmens Heinrich

Bröskamp, das sich heute zu einem

der größten Busreiseunternehmen in

der Region entwickelt hat.

Es begann 1928 in Harsewinkel-Greffen.

Mit einem aus heutiger Sichtweise

sehr kleinen Bus, bestehend aus einem

Auwärter-Neoplan-Aufbau, der

auf einem Mercedes-Benz-Fahrgestell

montiert war, wurde der Grundstein

gelegt. Kaum vorstellbar, welche

Quantensprünge die Entwicklung von

Reisebussen in den letzten 90 Jahren

gemacht hat. Der Vergleich zum derzeit

modernsten Reisebus des gesamten

Fuhrparks, zu dem heute 26 komfortable

Reisebusse sowie 14 Linienbusse

zählen, macht diese Entwicklung

besonders deutlich. Der neue Setra

des Typs »TopClass S 517 HDH« besticht

nicht nur mit gehobener Innenausstattung,

sondern auch mit den

neuesten Sicherheitseinrichtungen,

die es derzeit auf dem Markt gibt. So

verfügt dieser Bus über einen Abstandsregeltempomat

(ART), Spurassistenten

(SPA), Attention Assist (AtAs)

sowie einen Bremsassistenten. Sicherheit

der Fahrgäste wird bei Bröskamp

groß geschrieben. Dazu absolvieren

alle Fahrer regelmäßige Fahrsicherheitstrainings,

um auf alle im Straßenverkehr

auftretenden Situationen bestens

vorbereitet zu sein.

Meilensteine in der

Unternehmensgeschichte

Meilensteine in der Unternehmensentwicklung

waren 1971 die Herausgabe

des ersten Bröskamp-Reisekata-


ustouristik

ng für die Region

loges mit Kurz- und Urlaubsreisen in

das In- und Ausland sowie die Verlegung

des nun schon in der dritten Generation

geführten Familienbetriebes

1977 von der Gütersloher Straße an

den neu gebauten Betriebshof am

Berliner Ring in Harsewinkel, um den

dringend benötigten Platz zum Unterstellen

der Busse in Fahrzeuggaragen

zu bekommen. Im Jahr 2003 wurde

der Bau einer zusätzlichen Bushalle

mit einer Kapazität für 14 Busse realisiert.

Auch das 75-jährige Betriebsjubiläum

wurde gebührend gefeiert.

Fünf Jahre später eröffnete das neue

Bürogebäude mit integriertem Reisebüro,

sodass die Kunden stets einen

persönlichen Ansprechpartner für ihre

Wünsche und Fragen bei Bröskamp

antreffen.

Tag der

offenen Tür

14. April 2018

11 - 18 Uhr

17


Ausstellungsschlafzimmer 30 % reduziert

Nähere Infos auf unserer Homepage

»Neue Namen«

14.04.18, Konzert in Greffen

Unsere Öffnungszeiten:

Mo nach Terminvereinbarung

Di - Fr 10.00 - 12.00 Uhr

14.30 - 18.00 Uhr

Samstag 10.00 - 13.00 Uhr

Öffnungszeiten

Montag - Freitag

8 - 15 Uhr

Samstag nach Vereinbarung

Fenster inkl. Insektenschutz

Haus- und Innentüren

Küchen

Möbelbau

hochwertige Bodenbeläge u.v.m.

Besuchen Sie unsere Ausstellung gerne zu den o. g. Öffnungszeiten

Ostortstr. 1A · 33428 Harsewinkel-Greffen

Tel.: 02588 918788 · Fax: 02588 919589

tischlermeister@greffen.de · www.tischlerei-keuper.de

Frohe Ostern und viel Sonnenschein

Aus Anlass der seit 20 Jahren bestehenden

intensiven Beziehung zu der

Moskauer Kulturstiftung »Neue Namen«

hat das Forum Russische Kultur

Gütersloh die Stipendiaten der Stiftung

eingeladen. Zwischen dem Forum

und dem Bürgerverein Greffen

besteht eine enge Beziehung. Somit

gastieren die »Neuen Namen« am

Samstag, dem 14. April 2018, schon

zum 15. Mal zu einem vielversprechenden

Konzert in Greffen.

Die »Neuen Namen« gehören zu den

frühesten und nachhaltigsten Partnern

des Forum und haben insbesondere

unter dem Einfluss ihrer langjährigen

Präsidentin, Ivetta Woronowa, die damalige

Ausrichtung und Entwicklung

des Vereins durchaus positiv beeinflusst.

Ivetta Woronowa hatte die Förderung

des künstlerischen Nachwuchses

zu ihrer Lebensaufgabe gemacht.

Mehr als 15 000 Jugendliche wurden

in ihrer Einrichtung bisher unterstützt.

Der international hoch angesehene

Pianist Denis Matsuev, selbst ehemaliger

Stipendiat der Stiftung, übernahm

nach dem Tod von Ivetta Woronowa

die Präsidentschaft der »Neuen Namen«.

Das Konzert in diesem Jahr ist dem

feierlichen Anlass entsprechend angemessen

besetzt. Die acht Talente der

»Neuen Namen« und ihre Leiterin

bringen die Empfehlung einer Vielzahl

von Wettbewerbserfolgen mit. Das

Programm genügt trotz des jugendlichen

Alters der Interpreten höchsten

Ansprüchen.

Der erste Teil des Konzerts gehört

klassischer Musik für Klavier, Cello

und Klarinette mit Werken unter anderem

von Paganini, Chopin, Tschaikowskij,

Liszt, Glinka und Rachmaninow.

Im zweiten Teil erklingt traditionell

die in Russland als der klassischen

Musik gleichwertig erachtete Volksmusik.

Das unterstreichen die »Neuen

Namen« mit dem Auftritt zweier Interpreten

in beiden Teilen des Programms.

Erfahrungsgemäß werden

die Darbietungen mit Balalaika, Domra

und Gusli, einem zitherartigen Saiteninstrument,

vom Konzertpublikum

mit großem Beifall bedacht.

Das Jubiläumskonzert der »Neuen Namen«

verspricht sowohl hinsichtlich

der Interpreten, als auch des Programms

wieder ein hervorragendes

Musikereignis zu werden. Eintrittskarten

zum Preis von 10 € gibt es im Vorverkauf

bei den Bäckereien Arenhövel

und »Knifte« in Greffen.

18

Autohaus Hecker

… das Autohaus Ihres Vertrauens

Franz-Claas-Straße 3 33428 Harsewinkel

Telefon 0 52 47 / 43 71 Telefax 0 52 47 / 43 73

www.ford-hecker.de

Frohe

Ostern


Hilfe bei der richtigen Ausbildungswahl

Berufsinformationsbörse am 14.04.2018 in der Stadthalle und im Theater Gütersloh

Die Wahl des richtigen Berufs ist ein

entscheidender Schritt im Leben eines

jungen Menschen. In dieser Orientierungsphase

können Schulen, Berufsberatung,

Betriebe und andere Einrichtungen

wichtige Hilfestellungen geben.

Aus diesem Grund findet am Samstag,

14. April 2018 wieder eine Berufsinformationsbörse

für den gesamten Kreis

Gütersloh statt. Aufgrund der stetig gewachsenen

Teilnahme an Ausstellern

wird in 2018 wieder sowohl die Stadthalle

als auch das Theater in Gütersloh

genutzt. Unternehmen und andere Institutionen

aus unterschiedlichen Bereichen

informieren dort über Studienmöglichkeiten,

duale Studiengänge

und Ausbildungsberufe. Die Börse wird

mit einem Elterninformationsabend am

12.4.2018 in der Stadthalle eröffnet.

Vorbereitet wurde die Veranstaltung

von der Probierwerkstatt e.V. in Zusammenarbeit

mit dem Unternehmerverband

für den Kreis Gütersloh e.V..

Die Berufsinformationsbörse wird am

Samstagvormittag von 9-14 Uhr geöffnet

sein und richtet sich kreisweit an alle

Schüler(-innen) der Klassen 8-13 aller

Schulformen sowie deren Eltern

und Lehrer(-innen). Dadurch soll den

Eltern und Lehrern eine bessere Möglichkeit

zur Teilnahme geboten werden,

denn sie spielen ja eine wichtige Rolle

als Unterstützer und Ratgeber der Jugendlichen.

Zudem können Jugendliche

Auszubildende an den Ständen

»auf Augenhöhe« ansprechen. Als Aussteller

vertreten sind ca. 110 Unternehmen

und andere Institutionen. Entsprechend

groß ist die Vielfalt der vorgestellten

Ausbildungsberufe, Studienmöglichkeiten

und dualen Studiengänge.

Anfassen und ausprobieren, so lautet

wieder unser Motto – unser Ziel ist es,

Schüler zu motivieren und zu informieren.

Wir leisten eine wichtige Orientierungshilfe

im Dschungel der Möglichkeiten

mit unserer zentralen Börse für

den gesamten Kreis Gütersloh. Die Jugendlichen

knüpfen erste persönliche

Kontakte zu den Betrieben. Die Unternehmen

können sich als Ausbildungsbetrieb

präsentieren sowie zukünftige

Auszubildende gewinnen und den

Fachkräftenachwuchs sichern.

Die Berufs- und Aufstiegschancen nach

einer erfolgreich absolvierten Ausbildung

sind so gut wie nie. Durch die

sinkende Zahl von Schulabgängern und

die Tatsache, dass in den nächsten Jahren

viele Erwerbstätige aus Altersgründen

aus dem aktiven Berufsleben ausscheiden,

besteht im Kreis Gütersloh,

aber eigentlich in unserer ganzen Region,

ein großer Bedarf an Fachkräften,

ganz besonders auch im Handwerk.

Die Jugendlichen im Berufswahlprozess

begleiten, Hilfe zum erfolgreichen

Wechsel in Studium oder Ausbildung

geben und dabei eine zukunftsorientierte

Entscheidung treffen, das sind die

Themen, über die am Donnerstag,

12.4.2018 ab 19 Uhr bei einem Elterninformationsabend

in der Stadthalle informiert

und diskutiert werden. Eltern

können sich informieren und mit Experten

ins Gespräch kommen. Im Rahmen

einer moderierten Podiumsdiskussion

erläutern Arbeitgeber, Berufsberater

der Agentur für Arbeit und Vertreter

der Fachhochschule GT u. a., wie

der Ausbildungsmarkt im Kreis GT aussieht,

welche Möglichkeiten ein duales

Studium bietet, wie wichtig eine Unterstützung

bei der Suche nach einer Ausbildung

und auch während einer Ausbildung

ist, und wo Eltern Hilfe bei ihren

Fragen zur Berufs- und Studienwahl

bekommen können. Nach der Podiumsdiskussion

stehen die Experten

für individuelle Fragen zur Verfügung,

außerdem ist auch die Kreisschulpflegschaft

vertreten und freut sich auf informative

Gespräche.

Weitere Infos: www.bib-gt.de

BERUFS

INFORMATIONS

BÖRSE

ELTERN-

INFORMATIONS-

ABEND

12.04.2018 | 19 Uhr

Stadthalle Gütersloh

Raum K22

Samstag, 14. April 2018

9 - 14 UHR

STADTHALLE + THEATER GÜTERSLOH

in Zusammenarbeit mit dem

Unternehmerverband Gütersloh e.V.

www.bib-gt.de

19


Hilfe bei der richtige

Berufsinformationsbörse am 14.04.2018 in

Das Informatikstudium der Zukunft

jetzt in Bielefeld

Foto: Nürnberger Versicherungsgruppe

Studieren von überall – kein Problem mit dem neuen Online-Präsenzstudiengang »Software Engineering

& Information Security«

© Adobe Produkt Screenshot

Deutschlands erster Online-Präsenzstudiengang

für Informatik startete

im Oktober letzten Jahres. Studierende

besuchen die Vorlesungen online

und legen die Prüfungen bequem

in Bielefeld ab. Software Engineering

& Information Security (kurz

SEIS) heißt die neuste Innovation des

Bildungsunternehmens Institut für

Berufliche Bildung (IBB AG), die gemeinsam

mit der Vitruvius Hochschule

Leipzig umgesetzt wird. Es

handelt sich um einen Bachelorstudiengang

im Fachbereich Informatik.

Das Besondere an SEIS: Studierende

und Professoren treffen sich online in

virtuellen Hörsälen zu echten Live-

Vorlesungen und -Seminaren. Dabei

sind alle Teilnehmer räumlich ungebunden

und können von überall auf

der Welt studieren; die einzige Voraussetzung

ist ein schneller Internetzugang

und ein Computer. Die

Prüfungen werden unter anderem

am IBB Standort in Bielefeld abgenommen.

Im Unterschied zum traditionellen

Fernstudium und zu herkömmlichen

Online-Studiengängen

stehen Dozenten und Studierende

im regen persönlichen Austausch

miteinander – in Echtzeit. Die virtuelle

Plattform ermöglicht es den Stu-

Die Stadt Harsewinkel sucht

1 Mitarbeiter (m/w) für das Frei- und Hallenbad

Nähere Informationen zur Stellenausschreibung finden Sie

auf www.harsewinkel.de

Rubrik Rathaus / Stellenangebote

Bewerbungsschluss ist der 9.04.2018

www.harsewinkel.de

20


n Ausbildungswahl

der Stadthalle und im Theater Gütersloh

dierenden auch, im Team miteinander

an realen Projekten zu arbeiten.

So ist Lernen nicht nur effizient, sondern

macht dabei auch noch richtig

viel Spaß.

»Technische Innovation werden die

Welt von morgen bestimmen. Wer

mitmischen möchte, sollte Informatik

studieren«, sagt IBB Vorstandmitglied

Katrin Witte. »Darum haben wir den

SEIS-Studiengang entworfen. Wir

wollen engagierte AbsolventInnen

ausbilden, die unsere Zukunft verantwortungsvoll

mitgestalten.« Wer

Software Engineering & Information

Security studiert, lernt nicht nur das

Handwerk des Programmierens, sondern

zum Beispiel auch betriebswirtschaftliche

Grundlagen und Schnittstellen

zwischen IT und gesellschaftlichem

Engagement kennen. So werden

Absolventen auf das vielseitige

Berufsleben vorbereitet und sind in

der Praxis handlungsfähig.

Das Studium wird sowohl in Vollzeit

als auch in Teilzeit angeboten und ist

somit auch eine Option für Berufstätige,

die ihre Fähigkeiten akademisch

erweitern wollen.

Mehr Informationen finden Sie auf

https://www.ibb.com/SEIS oder auf

www.vitruvius-hochschule.de.

Ausbildungsplatzsuche zählt bei Rente

Wer nach der Schule noch keine Lehrstelle

hat, sollte sich bei der Arbeitsagentur

ausbildungssuchend melden.

Das kann später Vorteile für die Rente

bringen. Diesen Tipp gab jetzt die

Deutsche Rentenversicherung Braunschweig-Hannover.

Auch ohne Anspruch auf Arbeitslosengeld

wird die Zeit der Ausbildungsplatzsuche

als Anrechnungszeit in der

Rentenversicherung berücksichtigt.

Diese Zeiten können später die Rente

Foto: Nürnberger Versicherungsgruppe

erhöhen oder einen Rentenanspruch

begründen. Voraussetzung ist, dass

sich Schulabgänger zwischen 17 und

25 Jahren bei der Agentur für Arbeit

als Ausbildungssuchende melden. Außerdem

muss die Ausbildungssuche

mindestens einen Kalendermonat umfassen.

Infos am kostenlosen Servicetelefon

unter 0800 1000 480 10 oder in den

Auskunfts- und Beratungsstellen der

Deutschen Rentenversicherung.

DEIN

START

IN

DIEZUKUNF

UKUNFT

!

luebbering.de/ausbildung

21


Hilfe bei der richtige

Elternzeit aktiv nutzen!

Wiedereinstieg in den Beruf

Alle Arbeiten

im Hochbau,

Neu-, An- und

Umbauten

Renovierungsarbeiten

Industriebauten

Bauten für

Landwirtschaft

Hilde Knüwe, Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt beim Jobcenter Kreis Gütersloh.

Foto: Kreis Gütersloh

Bauunternehmen GmbH

Adam-Opel-Str. 16

33428 Harsewinkel

05247 983533 Fax 983550

Wir sind Mitglied in »Der Meisterkreis«

Ausbildungsplätze

zum 1.08.2018 zu vergeben.

Nach der Elternzeit wieder in den Job

einzusteigen, dadurch Familie und Beruf

unter einen Hut bekommen zu

müssen, ist nicht einfach. Wie der berufliche

Wiedereinstieg bereits in der

Elternzeit gut vorbereitet werden

kann, darüber informieren Hilde Knüwe,

Beauftragte für Chancengleichheit

am Arbeitsmarkt, und ihre Kolleginnen

und Kollegen des Jobcenters Kreis Gütersloh.

»Wenn die Elternzeit spätestens

nach drei Jahren endet, ist es

wichtig, sich frühzeitig darüber klar zu

werden, wie es weiter gehen kann«,

erklärt Knüwe. Dies gelte für Leistungsbeziehende

in Elternzeit genauso

wie für Arbeitnehmer. Für Fragen

während der Elternzeit stehen die persönlichen

Ansprechpersonen im Jobcenter

zur Verfügung. Außerdem laden

sie regelmäßig zu Informationsveranstaltungen

ein. Diese richten sich

unter dem Titel »Die Elternzeit aktiv

nutzen« (gem. §10 Abs.1 Nr.3 SGB II)

an Erziehende und finden an den verschiedenen

Standorten des Jobcenters

statt.

»Wir informieren die Eltern unter anderem

über Qualifizierungsmaßnahmen,

Sprachkurse oder über die Aktualisierungsmöglichkeiten

von Bewerbungsunterlagen

im Jobcenter.«








22


n Ausbildungswahl

Auch auf eine rechtzeitige Kontaktaufnahme

zum Arbeitgeber während der

Elternzeit werde hingewiesen. »Die

wichtigste Voraussetzung für den Wiedereinstieg

in den Beruf ist jedoch für

alle Eltern gleich: Eine gesicherte Kinderbetreuung«,

betont Knüwe. Daher

arbeitet das Jobcenter bei den Veranstaltungen

eng mit den Jugendämtern

zusammen. Am Standort des Jobcenters

in Wiedenbrück gibt beispielsweise

Hanna Meyer zu Hörste vom dortigen

Jugendamt Informationen über

die Möglichkeiten der Kinderbetreuung

vor Ort und rechtzeitige Anmeldemodalitäten.

»Denn pünktliche Anmeldungen

sind das A und O, egal ob

in der Kindertagespflege oder in Kindertageseinrichtungen«,

betont Meyer

zu Hörste.

Ausbildung erfolgreich abgeschlossen

13 frische Jungangestellte bei der Sparkasse GT-Rietberg

Wir suchen ab sofort

zuverlässige/n

Zweirad-Mechaniker/in

Foto: djdAUBI-plusnastyageppPixabay-Public-Domain

Südfeld 47

33428 Marienfeld

Telefon 05247 406140

info@werners-fahrrad.de

Fröhliche Gesichter – Die nun ehemaligen Auszubildenden der Sparkasse Gütersloh-Rietberg freuen

sich auf den Start ins Berufsleben. Von links nach rechts Vorstandsvorsitzender Kay Klingsieck,

Silke Lükewille (Geschäftsbereich Personal), Kimberly Buchholz, Alica Heitmar, Meike Rassfeld, Alexander

Dillmann, Julia König, Carina Buschsieweke, Jasmin Kurth, Marius Dewner, Dominik Breitenbach,

Marlon Döding, Lena Ellebracht, Tobias Hauke, Kathrin Grusdas, Ausbildungsleiterin Nadine

Heublein (Geschäftsbereich Personal) und Vorstandsmitglied Torsten Neubauer.

Start in die Zukunft. – Ein großer

Schritt auf dem Weg ins Berufsleben

ist gemacht! 13 Auszubildende haben

ihre Ausbildung bei der Sparkasse Gütersloh-Rietberg

erfolgreich abgeschlossen.

Kay Klingsieck und Torsten Neubauer,

das Vorstandsteam der Sparkasse Gütersloh-Rietberg,

gratulierten den

frischgebackenen Jungangestellten

vor einigen Tagen in einer kleinen Feierstunde

zur erfolgreichen Abschlussprüfung

und damit sozusagen zum

Beginn eines weiteren Lebensabschnittes.

»Mit der fundierten und abwechslungsreichen

Ausbildung haben

Sie nun ein gutes Fundament für ihr

weiteres Berufsleben gelegt«, so Kay

Klingsieck, Vorstandsvorsitzender der

Sparkasse, der genau vor 16 Jahren an

gleicher Stelle sein Abschlusszeugnis

in Empfang nahm. Aktuell hat der IHK-

Prüfungsausschuss gleich zwei Mal die

Note »sehr gut« vergeben – an Kathrin

Grusdas und Tobias Hauke. Drei Auszubildende

schlossen ihre Ausbildung

mit der Note »gut« ab und acht mit der

Note »befriedigend«. »Ich bin sehr

stolz auf unsere nun ehemaligen Auszubildenden

und freue mich mit ihnen

über die Ergebnisse«, schloss sich

Ausbildungsleiterin Nadine Heublein

den Glückwünschen des Vorstandes

an. Bis auf einen »Jung-Banker«, der

zunächst Erfahrungen im Ausland

sammeln will, werden alle anderen zunächst

in den Geschäftsstellen im Einsatz

sein, um ihr Wissen und Können

in der Beratung zu vertiefen.

Mit Dominik Breitenbach, Kimberly

Buchholz, Carina Buschsieweke, Marius

Dewner, Alexander Dillmann, Marlon

Döding, Lena Ellebracht, Kathrin

Grusdas, Tobias Hauke, Alica Heitmar,

Julia König, Jasmin Kurth und Meike

Rassfeld startet damit eine neue

»Sparkassengeneration« durch.

23


KLEIN-

ANZEIGEN

Suchen & Finden

Wir suchen eine Wohnung mit

Balkon od. kleinem Garten in

Harsewinkel, ca. 65 m², KM bis

400 €. Tel. 0173/5224876

Partyservice! Wir richten für Sie

jede Party mit warmen und kalten

Speisen preiswert aus. Haus

Bergmann, Gütersloher Str. 31,

Harsewinkel, Tel. 05247/2008

Küchenblock – 270 cm breit für

270,- € zu verkaufen. ÖZ: Do + Fr

14.30-18 Uhr, Sa 9.30-13 Uhr.

Tel. 0171/3117351

Hunde-Kita und Hundepension

Gowin – bei einem Problem der

Unterbringung Ihres Hundes helfen

wir gerne. Tel. 05245/2189

Sie suchen eine »Putzfee« für 2-

3 Std. pro Woche? Melden Sie

sich gerne bei mir. Tel. 0173

5224876

Ist Ihr E-Bike-Akku fit fürs Frühjahr?

Wir bieten Akkureparaturen

und Ersatzakkus - auch für Akkuwerkzeuge.

MTW Akkuservice,

Warendorf-Hoetmar, Tel. 02585

9403280

Beratung zur Patientenverfügung:

4.4.18 von 15-17 Uhr, v.

Zumbusch-Haus, Clarholzer Str.

45, Herzebrock-Clarholz. Anmeldung

erwünscht. M. Wiethaup Tel.

05245/4848

Sprechstunde der Rheuma-Liga

Harsewinkel: 9.4.18 - 16-18 Uhr

u. nach Vereinbarung. Büro:

Adam-Opel-Str. 11, HSW. Tel.

0201/82797-795

Ostermontag: 2.4.18 bis 17 Uhr,

Festliche Musik zu Ostern - österliche

Orgelmusik mit Werken aus

Barock, Klassik und Romantik in

der Abteikirche Marienfeld. Eintritt

6 € (ermäßigt 4 €). Veranstalter:

Stadt HSW

Brauchen Sie Hilfe im Haushalt

oder beim Einkaufen? Dann rufen

sie mich einfach an. Tel.

0173/5224876

Zu verkaufen: 1 HARTAN Racer

Kinderwagen 250 €, 2 Römer

Kinder-Autositze ab 1 J. - je 30 €.

Tel. 05247/406565 ab 18 Uhr

Professionelle Schädlingsbekämpfung:

Wespen, Ratten, Mäuse,

Flöhe u.v.m. Schnell, effektiv

und diskret! H.-D. Kottmeyer Gebäudereinigung,

05247/927000,

www.hdkottmeyer.de

Dem Bürgerbüro der Stadt Harsewinkel

wurde ein männlicher

Hund als zugelaufen gemeldet.

Nähere Einzelheiten erfahren Sie

im Bürgerbüro HSW. Tel. 05247

935200

Ist Ihr Steuerberater

zu teuer?

Betriebswirt erledigt günstig Ihre

Buchführung*, Lohn/Gehalt, sonstige

kaufm. Dienstleistungen.

Wir arbeiten nach Vorschriften

des StBerG § 6 Nr. 3 und 4.

*kontieren lfd. Geschäftsvorfällen

Fon 05241 339834

Singen macht Spaß

Singen tut gut

Singen macht munter

SING MIT

in der Männerchorgemeinschaft

Harsewinkel-Greffen.

Infos: W. Isenberg 05247 3333

oder von jedem Sänger

ANLASSER + LICHTMASCHINEN

Autoelektrik Niermann – Tel. 05242/43007

Ihr Fachgeschäft für

Brillen

Contactlinsen

& Hörgeräte

BÖCKSTIEGEL

Ihr Optiker

seit 30 Jahren

in Harsewinkel

Brillen Contactlinsen Hörgeräte

Münsterstraße 5

33428 Harsewinkel

Tel.: 0 52 47 / 13 35

Info@boeckstiegel.de

www.boeckstiegel.de

Produktionshelfer ca. 3-4 Std.

täglich in Clarholz gesucht. Freie

Zeiteinteilung möglich. Tel. 0173

7203556

2-geschossiger Wohnhausanbau

als Büro-Gewerbefl. Zu

verm., 38 m² mit Innenraum-

Treppe, DV Verk. WC+WT,

PKWStellpl., 300 € + NK, Tel.

05247/7890096

Akkordeon spielen macht Spaß.

Das Akkordeonorchester »Hohnerklang«

Oelde e.V. sucht Verstärkung

(auch Keyboarder, Bassisten,

Schlagzeuger). Nähere Infos

Tel. 02522/960340 oder

www.hohnerklang-oelde.de

Berufskraftfahrer (m/w) C/CE

gesucht! Deine Erfahrung im Bereich

Kran-und Planenfahrzeuge

wird dir den beruflichen Alltag

vereinfachen. Außerdem zeichnen

dich Teamgeist, Kommunikationsfähigkeit

und Einsatzbereitschaft

aus. Ein attraktives Festgehalt,

überdurchschnittliche Spesenvergütung,

Urlaubs- und

Weihnachtsgeld, private Tankkarte

sowie betriebliche Altersvorsorge

ist für uns selbstverständlich.

Du bist in Fahrt gekommen?

Deine vollständigen Bewerbungsunterlagen

schickst du bitte

an Simone Heimken sheimken@giesker-laakmann.de

oder

telefonisch unter 02502/2303-

31. Gerne auch Interessenten/innen

aus dem Ruhrgebiet

Raseneinsaat, -erneuerung,

vertikutieren, Pflasterarbeiten,

Zaunbau, Gehölzschnitt, Arbeiten

mit Radlader + Minibagger. Jürgen

Scheller, Herzebr.-Clarholz

Tel. 05245 857216 oder 0171

4869317

Klavierstimmung durch gelernten

Klavierbauer für 70,- €. Junkmann

Tel. 05244/8459

Energie sparen mit Ihrem Dach,

wähle 10109 -das Team vom

Fach. Weitere Infos: Berheide &

Kozlik Bedachungen, Brockhäger

Str. 87, Harsewinkel, Tel. 05247/

10109, Fax 05247/2836,

www.BuK-Bedachungen.de od.

inf@BuK-Bedachungen.de

Suche Modelleisenbahn, Märklin

und Trix, Loks, Wagen u. Zubehör,

auch defekt. Auch ganze

Anlagen, alles anbieten! Tel.

0152/34051875

Ibbenbürener Sandsteine von

privat zu verkaufen. Transportmöglichkeit

vorhanden. Tel. 0171

9350326

Mathe-Nachhilfe erteilt preiswert

Dipl.-Ing. Komme auf

Wunsch ins Haus! Tel. 05247

2790

Nordsee: FH, zw. Harle- u. Neuharlingersiel,

fam.-frdl., auf gr.

Grund, f. 2-6 P. + 1 Kinderbett,

komf. Ausst., Fahrräder, Carport.

05247/2213

Einzelnachhilfe zu Hause – alle

Fächer, Klassen u. Schulformen,

Infratest: GUT (bundesw.

Elternumfrage), ABACUS: Tel.

05247/921896

H E M F E L D E R H O F

IMPRESSUM

Zu unserer Verstärkung

suche ich

Restaurant-

Fachfrau/-mann

Sie haben Erfahrung,

zeigen Engagement

und sind in der Lage

selbstständig zu arbeiten?

…dann passen Sie zu uns!

Gerne erwarte ich Ihre

Bewerbung / Ihren Anruf.

Hemfelder Hof

Bernadette Schneidewind

Clarholzer Straße 21

48361 Beelen

Telefon 0 25 86-215

Wir kaufen Wohnmobile

und Wohnwagen

Telefon 03944 - 36160

www.wm-aw.de (Fa.)

Informationsblatt für Harsewinkel, Marienfeld,

und Greffen. Auslagen bei ausgewählten Firmen

in Herzebrock, Rheda und Versmold.

VERLAG

AGM Anzeigenblattgruppe Münsterland GmbH

An der Hansalinie 1

48163 Münster

GESCHÄFTSSTELLE Emskurier

Brentrups Garten 2

33428 Harsewinkel

Tel. 05247 / 5848 · Fax 3738

anzeigen.emskurier@aschendorff-medien.de

www.emskurier-harsewinkel.de

ANZEIGENLEITUNG

Marc Arne Schümann

ANZEIGENVERKAUF UND BERATUNG

Anselma Schmitz, Silke Albinger

KLEINANZEIGEN

Anselma Schmitz, Silke Albinger

FREIE REDAKTIONELLE MITARBEITER

Anna Meusel, Hildegard Telahr, Bernd Wiesel

Claudia Bakker (verantw., Anschrift s. oben)

ÖFFNUNGSZEITEN

Mo.-Fr. 9.00 - 14.00 Uhr

Terminabsprache bitte telefonisch

LAYOUT

Anselma Schmitz, Silke Albinger

SATZ UND AUFBAU

POZAR Werbeagentur

Lange Str. 22, 33378 Wiedenbrück

info@pozar.de / www.pozar.de

DRUCK

Griebsch & Rochol Druck GmbH

Gabelsberger Str. 1, 59069 Hamm

Der Emskurier erscheint monatlich und wird kostenlos

an Haushalte der Stadt Harse winkel und Umgebung

verteilt. Druckauflage 12.535 Exemplare. Die veröffentlichten

Artikel müssen nicht die Meinung des Herausgebers

darstellen. Für Fehler, die durch handgeschriebene

Manus kripte entstanden sind, übernimmt

die Redaktion keine Verantwortung. Dieses gilt auch für

Anzeigenunterlagen. Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck

nur mit Genehmigung des Herausgebers. Es gilt

die Anzeigenpreisliste in ihrer jeweils aktuellsten Form.

Copyright by Redaktion Emskurier – gilt auch auszugsweise

für Anzeigen, Texte und Fotos.

24


"

MalerDi

Ihr innovativer Malerfachbetrieb

Kostengünstige und

zuverlässige Ausführung

sämtlicher Malerarbeiten

in professioneller Qualität.

0170 9818947

info@malerdi.de

www.malerdi.de

Nordsee - Bensersiel

Oster-Angebot

24. März bis 8. April 2018

7 Übernachtungen

FeWo für 2 Pers. 315,- €

FeWo für 4 Pers. 385,- €

„Haus Trudi“

Rotzmense 4, 26427 Bensersiel

Tel. 04971/927962 od. 0174/1976008

www.bensersiel-trudi.de

info@bensersiel-trudi.de

Elektromobil PL 1300 Cobra zu

verkaufen sowie Pferdeanhänger

für 2 Pferde, gut erhalten. Tel.

05247/80624

Hypnosen zur Raucherentwöhnung,

Gewichtsreduktion, Steigerung

des Selbstbewusstseins, gegen

Prüfungsstress und zur Vorbereitung

auf Vorstellungsgespräche;

gegen Schüchternheit und

Nervosität sowie zur Vorbereitung

auf Flüge. Hypnosepraxis Reinhold

Mann in Harsewinkel; Tel.

05245/8349769; www.hypnose-mann.de

Rollladen- und Markisenreparatur

von Meisterhand. Fa. Gebr.

Wiedey, Rollladen & Sonnenschutzanlage,

05247408560

Wirbelsäulengymnastik/Pilates:

Wirbelsäulenkurse montags

morgens, dienstags u. donnerstags

abends. Außerdem Pilateskurse

dienstags u. donnerstags

abends. Weitere Info/Anm.: Andrea

Meier . 05247/6577

Wir suchen dringend!!! Rüstigen

Rentner mit Erfahrung im Küchenaufbau

für gelegentliche Küchenmontage

auf 450 €-Basis.

33428 Harsewinkel Tel. 05247

2551

Lackierungen, Beschriftungen,

Sand-strahlarbeiten, Malerarbeiten,

Sichtschutz/Sonnenschutz -

Folien-Anbringung, Abhol-und

Bringservice. Langenbach GmbH

& Co.KG, Mühlenwinkel 15 (hinter

Claas), Harsewinkel. Tel.

05247/ 2999, Fax 407344, E-

Mail: R.Langenbach@gmx.de

Anzeigenschluss für die nächste Ausgabe

13. April 2018

Erscheinungstermin:

25. April 2018

BESTELL-

SCHEIN

für Kleinanzeigen

Bitte vollständig ausfüllen.

Ihre Anzeige erscheint

in der nächsten Ausgabe.

Vergessen Sie Ihre Telefonnummer in der Anzeige nicht!

privat

gewerblich

Mindestberechnung

4 Zeilen:

5,20 € 10,40 €

6,50 € 13,00 €

7,80 € 15,60 €

9,10 € 18,20 €

10,40 € 20,80 €

inkl. MwSt.

zzgl. MwSt.

Kleinanzeigenannahme

auch unter:

Vor- und Zuname

Zutreffendes bitte ankreuzen !

m Der Betrag liegt in bar bei

m Den Betrag bitte von meinem/unserem Konto abbuchen

www.emskurier-harsewinkel.de

Straße und Haus-Nr.

IBAN

Per E-Mail an:

anzeigen.emskurier@

aschendorff-medien.de

PLZ/Wohnort

Datum und Unterschrift

m Bitte unter Chiffre

veröffentlichen

Für eine Bearbeitungsgebühr

von 3,– € veröffentlichen

wir gerne Ihre Anzeige

unter einer Chiffre-Nummer.

Beispiel:

Kleinanzeige 5,20 €

+ Chiffrekosten 3,– €

= 8,20 €

oder per Post/Fax an:

Emskurier

Brentrups Garten 2

33428 Harsewinkel

Fax 05247 3738

Sie haben auch die Möglichkeit, Ihre Kleinanzeigen im Warendorf, Telgte, Ahlen und Beckum

mit einer Gesamt-Auflage von 87.916 Exemplaren zu veröffentlichen.

Mehrpreis: privat 4 Zeilen 6,- €, je weitere Zeile 2,- € (inkl. MwSt.). Gewerblich 4 Zeilen 11,60 €, je weitere Zeile 2,90 € (zzgl. MwSt.)

m Bitte auch im

veröffentlichen (erscheint jeden Samstag).

Erscheinungstermin: m 7.04. m 14.04. m 21.04. m 28.04.

25


26

KLEIN-

ANZEIGEN

Suchen & Finden

Fenster- und Wintergartenreinigung

vom Fachmann, keine Anfahrtskosten.

Jörg Eder,

www.clean-eder.de, Tel. 02583

3045757 oder 0157 30618534

Keine Zeit zu bügeln? Ich helfe

gern! Gemischter Korb randvoll

15 €. Holen und bringen möglich

ab 3,50 €. Tel. 0170/2042071

Wenn Sie auf der Suche nach

gerahmten Kunstwerken oder

Skulpturen sind, lade ich Sie herzlich

in meine private Galerie ein.

Vielleicht finden Sie ein passendes

Werk zum kommenden Frühling.

Tel. 0157/58039501

Autolackierzubehör

Spaß und Lust

am S ingen?

www.takt-und-toene.de

Suche Putzhilfe auf Minijob-Basis

für Privathaushalt in Marienfeld,

freitags 3 Std. vormittags. Interessierte

melden sich bitte telefonisch

unter Tel. 0172/4429371

Ist Ihr E-Bike-Akku fit fürs Frühjahr?

Wir bieten Akkureparaturen

und Ersatzakkus – auch für Akkuwerkzeuge.

MTW Akkuservice,

Warendorf-Hoetmar Tel. 02585/

9403280

Verkaufe: Drei Küchen-Unterschränke

und zwei Küchen-Hängeregale

aus Kiefer. VHB 95 €.

Tel. 0173/5224876

Heimwerker-Paare für TV gesucht!

Es winken 1.000 € Aufwandsentschädigung

und 1.000

€ Preisgeld! Bewerbungen an:

schrauben@janus-tv.de

Mod. Wohnung auf dem Lande,

sep. Eingang, 1. OG, ca. 130 m²

Wfl., Garage, möglich mit Gartenanteil.

Harsewinkel Tel.

0151/54759829

Strandkörbe nach individueller

Auswahl und Kettler HKS Gartenmöbel

im Angebot! H. Sieweke

Herzebrock Tel. 05245/2317

Für die modern ausgestatteten

Praxen in Bielefeld oder

Gütersloh suchen wir eine

nette Kollegin (Akadem.

Sprachtherapeutin, Klin.. Linguistin

B.Sc./M.A., Logopädin)

die uns in Teilzeit, (Vollzeit)

verstärken kann.

Praxis für Sprachtherapie

Gisela Paulfeuerborn

Akadem. Sprachtherapeutin

Akadem. LRS - Therapeutin

Heilpraktikerin - Sprachtherapie

www.sprachtherapie-paulfeuerborn.de

info@sprachtherapie-paulfeuerborn.de

Wie viel ist meine Immobilie

wert? Durch langjährige orstkundige

Erfahrung bieten wir Ihnen

eine individuelle Markpreiseinschätzung

für ihre Immobilie.

Korf-Hüsing GmbH, 05247

40769711

Lichtdurchflutete WHG in Hsw,

87 m² Wfl, 3 Zi, 2 Etagen, 587,25

€ KM – Korf-Hüsing GmbH,

05247 40769711

Große 3-Zim. WHG in Hsw, 125

m² Wfl., 3 ZI, 625 € KM – Korf-

Hüsing GmbH, 05247

40769711

Putzfrau gesucht für alle 14 Tage

– 3 Std. im Privathaushalt. Tel.

0162/3490795

Ankauf & Abholung alle Kfz,

auch Unfallwagen und alle Schäden.

Komme sofort und zahle

bar. Bis 21 Uhr. 02541/9689982

12/24 Stunden-Pfleger/in für

nette Senioren gesucht. Mindestens

geringe Erfahrung vorausgesetzt.

Tel. 05451/16786

Flüchtlingsfamilien suchen:

Fahrräder für Kinder/Jugendliche,

Regal/Schuhschrank. AK Flüchtlingshilfe

HSW, Telefon: 0152

13623490

Harsewinkel: Garage zu vermieten

Tel. 02588/918324

Wühlmausschussapparate und

der Erfolg ist garantiert! Auch im

Angebot: Luftgewehre von Weihrauch

ab 18 J. H. Sieweke Herzebrock

Tel. 05245/2317

Suche Putzstelle in Harsewinkel.

Tel. 05247/4040750

Neuwertige Whg. in Greffen/

Kirchplatz - über der Kniffte, 1.

OG, 2 ZKB-Du-WC, ca. 64 m², ab

1.6.18 zu vermieten. Tel. 02588

1092

Sofa ausziehbar mit Schlaffunktion

für 2 Pers. + Bettkasten +

Dekokissen 130 € sowie Kleinklavier

Yamaha, Preis VHB. Tel.

05247/8137

Klavier, schwarz, Topzustand,

wenig gespielt, neu gestimmt, Tel.

0170/8432126

Zaundoppelstabmatten in verschiedenen

Höhen, Farben und

Ausführungen zu günstigen Preisen

kurzfristig lieferbar! H. Sieweke

Herzebrock Tel. 05245/2317

Generalversammlung

… der Landfrauen Harsewinkel/Greffen/Marienfeld

Der Vorstand und drei Damen von der SAJ (Sachausschuss Jugend) St. Marien

Die Generalversammlung fand im

Waldschlösschen in Marienfeld mit 45

von insgesamt 170 Frauen statt. Ein

Höhepunkt war die Ehrung von den

ausscheidenden Vorstandsmitgliedern

Resi Gausmann (HSW) und Maria

Garnschröder (Marienfeld). Sie erhielten

von der Vorsitzenden des Kreislandfrauenvorstandes

Renate Große-

Wietfeld die »Silberne Biene«. Neu in

den Vorstand für Harsewinkel wurde

Maria Krogmeier gewählt. Der neue

Vorstand setzt sich wie folgt zusammen:

Neue Sprecherin in HSW ist jetzt

Magdalene Uekötter. Zum Team gehören

Hildegard Laumann, Maria Krogmeier

und Birgit Nordemann. Sprecherin

in Greffen bleibt wie bisher

Christiane Heuckmann. Zum Team gehören

Christina Hinz, Beate Wittkamp

(Kassiererin) und Dagmar Lückemeyer

(Schriftführerin). In Marienfeld ist

die Sprecherin Gisela Hecker. Zum

Team gehören Ulla Thüte, Mechthild

Tiekmann und Kathrin Wickern.

Es stand noch eine Spendenübergabe

aus dem Erlös des Oktoberfestes in

Höhe von 500 € an. Dieses Jahr ging

die Spende an die Sachausschuss- Jugend

St. Marien. Dieser wurde vertreten

von Marina Greßmeyer, Johanna

Müller und Jana Bödecker. Zur Unterhaltung

an diesem Nachmittag war die

Marienfelder Schriftstellerin Gisela

Garnschröder die Krimi-Kurzgeschichten

vorlas.

Aktions-Markise

WEINOR Cassita II

mit Gratis-

Funksteuerung!

(bis 15.05.2018!)

Auch in Harsewinkel

Tel. 05247 408560


Engel-Apotheke Harsewinkel

Spende an das Familienzentrum miniMAXI

Engel-Pflege Solomon

und die Engel-Apotheke.

Gemeinsam an Ihrer Seite – langjährige

Erfahrung in Pflege und Pharmazie.

Kompetenzen, die sich ergänzen.

Profitieren Sie von unserem Gesundheitsnetzwerk.

Kontaktieren Sie uns

Engel Pflegedienst GmbH

Bohlenstraße 12, 33330 Gütersloh

Telefon: 05241 3006974

info@engel-pflege.de

Engel Apotheke

Gütersloher Str. 7, 33428 Harsewinkel

Telefon: 05247 927030

info@engel-apotheke-harsewinkel.de

v.l.: Christina Hoppert, Gudrun Greve, Tülay Pehlivan, Ute Schönfeld und Alexander Reese

Das Familienzentrum miniMAXI e.V.

wurde 1997 von einigen Frauen im

Heimathaus gegründet und war zunächst

eine Krabbelgruppe. Ab 2001

erhielt der Verein dann die Räume des

TSG und seit mittlerweile 13 Jahren

befinden sie sich in den Räumlichkeiten

im Prozessionsweg 20 in Harsewinkel.

Die sieben freundlichen und

kompetenten Mitarbeiterinnen betreuen,

unterstützen und fördern täglichen

rund 35 Kinder im Alter von ein

bis drei Jahren. Eltern können ihre Kinder

zu verschiedenen »Zeitblöcken« in

die Obhut des Teams geben, wenn sie

noch keinen geeigneten Kitaplatz für

ihre »Kleinen« gefunden haben. Hier

können sie sicher sein, dass die Kinder

in guten Händen sind.

Das Familienzentrum wurde im Jahre

2005 als Kreiszentrum und im Jahre

2007 als Landesfamilienzentrum ausgezeichnet.

Im Herbst 2016 fragte die

Engelapotheke an, ob das Familienzentrum

an einer Spendenaktion in

Form von einer Sammelbox interessiert

sei. Die »Engeltaler«, die man bei

jedem Einkauf in der Engelapotheke

erhält, kann man in verschiedenen

Geschäften in Harsewinkel als Zahlungsmittel

nutzen, oder für einen guten

Zweck spenden. Durch die großzügigen

Spenden der Harsewinkeler

wurden demnach bis Ende 2017 unfassbare

2000 Taler zusammengetragen.

Bei einem Wert von 50 Cent pro

Taler ergibt sich folglich eine Spendensumme

von sagenhaften 1000 €,

die vom Familienzentrum selbstverständlich

investiert wurde, um den

Kindern einen noch schöneren Aufenthalt

zu gewährleisten. Von dem

Geld wurden vier Kinderkrippenstühle

gekauft, durch die die Kinder die am

Kindertisch sitzen wollen, nicht weiterhin

auf den höhergelegenen Stühlen

sitzen müssen. Einige der Kinder

sind zudem noch zu klein, um auf den

Hochstühlen zu sitzen. Von nun an

können auch die Kleinsten der Gruppe

auf gleicher Höhe mit den anderen

Kindern gemeinsam an einem Tisch

sitzen. Die Engelapotheke wird auch in

Zukunft weiterhin für das Familienzentrum

miniMAXI e.V. sammeln. Vielleicht

spenden Sie das nächste Mal

auch für eine gute Sache …

Vollsperrung Kreuzungsbereich

Tecklenburger Weg / Prozessionsweg in Harsewinkel

Seit Montag, 26. März, ist in Harsewinkel

der Kreuzungsbereich Tecklenburger

Weg / Prozessionsweg für

Fahrzeuge aller Art gesperrt. Die Sperrung

dauert, je nach Witterung, bis

zum 13. April.

Während der Sperrung sind der Heimathof

und der Biergarten ‚Kiekes Rin‘

von der B 513 über die Zufahrt zum

Lehrerparkplatz erreichbar. Die Eisdiele

im Kreuzungsbereich ist fußläufig

immer erreichbar und mit dem Pkw

über den Tecklenburger Weg.

Im Zeitraum vom 26. März bis zum 6.

April wird eine neue Buszufahrt zum

Heimathof gebaut. Der Schulbusverkehr

wird für die erste Schulwoche

nach den Osterferien über den Kreisverkehr

Hesselteicher Straße / Oesterweger

Straße von Norden aus zum

Heimathof geführt.

Wir geben Gas …

… und noch viel mehr.

Vennorter Str. 33

33803 Steinhagen-Brockhagen

Tel.: 05204 4031

www.intek-gas.de

27


Der Frühlin

40 Jahre

PARTYSERVICE

Füchtemeierstr. 23

33428 Harsewinkel (Greffen)

Fon 02588 918428

Fax 02588 918429

Heinz Bauer

Mobil 0171 4315045

• Holz im Garten

• Fachwerk

• Carports

• Überdachungen

• Terrassenüberdachungen

• Innenausbau

• Dachsanierungen

IHR PARTNER FÜR

HOLZARBEITEN

Mobil 0172 5253327

frank.pelzhof@t-online.de

www.pelzhof-holzbau.de

Allergie – wen juckt's?

Mit praktischen Tipps & effektiver Hilfe die Symptome lindern

(djd). Allergien sind längst eine Volkskrankheit.

Laut dem Robert Koch-Institut

wird fast ein Drittel der Erwachsenen

in Deutschland im Laufe des Lebens

mit der ärztlichen Diagnose einer

allergischen Erkrankung konfrontiert.

Im Vordergrund steht dabei Heuschnupfen,

gefolgt von Asthma und

Kontaktekzemen. Nun, da der Pollenflug

wieder im Gange ist, steht der Heuschnupfen

noch einmal mehr im Fokus.

Mit Symptomen von Juckreiz über

Niesattacken bis hin zu allergischem

Schnupfen und Husten kann er die Lebensqualität

sehr stark beeinträchtigen.

Es kommt auch immer häufiger vor,

dass Menschen erst mit über 40 oder

gar über 60 Jahren Allergien entwickeln,

obwohl sie vorher nie Probleme

damit hatten.

Folgeerkrankungen vermeiden

Treten die Beschwerden auf, sollten sie

unbedingt behandelt werden - zum einen

zur Linderung, zum anderen, um

Folgeerkrankungen wie Asthma zu vermeiden.

Darum wird zu einem Besuch

beim Allergologen geraten. Denn bei

starken Allergien ist oft eine Hyposensibilisierungstherapie,

die über mehrere

Jahre geht, sinnvoll. Auch verschreibungspflichtige

Präparate mit Kortison

können Entzündungsreaktionen und

ausgeprägte Symptome eindämmen.

In vielen Fällen lässt sich zudem effektive

Hilfe in der Apotheke finden. Vorbeugend

und begleitend zur Behandlung

sind homöopathische Mittel zunächst

eine gute Wahl. Es gebe außerdem

verschiedene wirksame und

schnell helfende Antihistaminika in

28


g ist da …

Pollen - na und? Die schönen Seiten der warmen Jahreszeit genießen ohne nervigen Heuschnupfen

- das wünschen sich viele Allergiker. Foto: djd/LINDA AG/Subbotina/deposit Photos

Tablettenform, die freiverkäuflich sind.

Sehr gezielt könnten Kombipackungen

mit Spray und Tropfen für Reizungen

von Augen und Nase gegen die Beschwerden

eingesetzt werden.

Wichtig ist für alle Betroffenen eine individuelle

Beratung in einer gut informierten

Apotheke - zu finden etwa unter

www.linda.de. Hier erhält man oft

auch praktische Tipps.

Nasenduschen können z.B. allergieauslösende

Stoffe rausspülen und Symptome

lindern. Grundsätzlich ist es ratsam,

Allergene möglichst zu meiden -

indem man Pollenfilter an Fenstern

und Autobelüftung anbringt, abends

die Haare wäscht und getragene Kleidung

nicht im Schlafraum lagert. Zu

überlegen wäre auch, seine Urlaubsreise

in die pollenintensive Zeit zu legen.

Unfall/

Pannenhilfe

0176 63161799

24 h

Unsere

Leistungen

für alle Marken

Sommer-

Reifen-Zeit

Jetzt an unsere

Reifen-Samstage

denken.

➜ Licht- und Wintercheck

➜ Frostschutz: Scheiben & Kühler

➜ Reifencheck mit günstigen

Angeboten und Einlagerung

• Inspektionsservice

• Fahrzeugbergung

• Professionelle Unfallinstandsetzung

• Glasschadenreparatur

• Service Hybrid- u. Elektrofahrzeuge

• Motorreparatur

• Automatikgetriebe-Service

• Fahrzeugdiagnose

• Reifenwechsel und Einlagerung

• Klimaservice

• TÜV Haupt- u. Abgasuntersuchung

• Jahres- u. Gebrauchtwagen

• Werkstattersatzwagen

u.v.m.

Öffnungszeiten

MO-DO 7:00-18:00 Uhr

FR 7:00-16:00 Uhr

SA nach Absprache

Johannes Strotmann

Südfeld 33

33428 Harsewinkel-Marienfeld

Tel.: 05247 6290035

info@strotmann-kfz-service.de

www.strotmann-kfz-service.de

29


Der Frühlin

WeightWatchers Harsewinkel

Elke Kalze feiert den 10. Geburtstag

Interessiert? Dann kommen Sie zu unseren regelmäßigen

WeightWatchers-Treffen

jeden Dienstag um 16.30 und 19.00 Uhr

ins Heimathaus Harsewinkel.

Ich freue mich auf Sie!

Elke Kalze - Tel. 0170 / 9338616 - ekalze@wwcoach.de

Ostern

beim Dorfbäcker

in der Zeit vom 28.03. - 02.04.2018

bieten wir Ihnen

• Quarkhäschen

• Osterkränze

und unsere traditionellen Osterlämmer

(auch hervorragend als kleines Geschenk

geeignet) an.

Öffnungszeiten

Mo.-Fr. 5.45-18.00 Uhr • Sa. 5.45-12.30 Uhr • So. 7.30-10.30 Uhr

DORFBÄCKEREI

W E S TA R P

Inhaber Tim Gärtner

Wedekindring 6

33428 Marienfeld

ˇ 05247 9262330

Seit mittlerweile insgesamt 13 Jahren

ist Elke Kalze bei WeightWatchers tätig

und im März dieses Jahres sind es 10

Jahre in Harsewinkel. Auch Sie selbst

hat dank des innovativen Programms

von Weight Watchers ganze 46 Pfund

abgenommen. Dieses Programm wird

immer weiterentwickelt, um den Mitgliedern

die bestmögliche Chance zu

geben, ihr Traumgewicht zu erreichen.

Das Programm basiert auf sogenannten

»Smartpoints«, die man als »Währung«

für die Lebensmittel sehen

kann. Gegen Ende des Jahres 2017

wurden die »Zero-Points« eingeführt,

die nicht mit aufgeschrieben bzw. gezählt

werden müssen. Elke Kalze gibt

einmal wöchentlich einen ca. 30-minütigen

Kurs für Mitglieder und wird

dabei von ihrer Mitarbeiterin Bianca

Steinbiecker tatkräftig unterstützt, die

ebenfalls seit 10 Jahren dabei ist. Dieser

Kurs ist ein fortlaufender Kurs – somit

sind neue Mitglieder jederzeit

herzlich Willkommen. Mit einem Monatsbeitrag

von nur 42,95 € erhält

man das »Rundum-Sorglos-Paket«.

Hier inbegriffen sind die Treffen und

die App, die viele Vorteile bietet. Mit

rund 8000 Rezepten und der Unterteilung

von Rezepten in Kategorien

kann man sich immer neue Inspirationen

suchen. Zudem gibt es einen Barcode-Scanner,

der die »Smartpoints«

zählt, wodurch man die Lebensmittel

nicht manuell eingeben muss. Außerdem

hat man die Chance, sich mit anderen

Mitgliedern auszutauschen und

seine eigenen Erfahrungen zu teilen.

Während der abwechslungsreichen

Treffen können die Mitglieder der ca.

35 Personen großen Gruppen Fragen

stellen. Bei jedem Treffen werden

neue, spannende Themen wie z.B.

Brot, Bewegung oder auch entsprechend

der Jahreszeit Ostern, thematisiert.

Passend dazu erhält jeder Teilnehmer

eine Broschüre mit Tipps und

Rezepten, die auf das jeweilige Thema

abgestimmt sind. Während der ersten

vier Wochen gibt es Broschüren, die

den Einstieg erleichtern und immer

neue Motivation bieten, sein Traumgewicht

zu erreichen. Auf dem Weg

zum persönlichen Traumgewicht erlangen

die Mitglieder immer einen

Stern, wenn sie drei Kilo abgenommen

haben. Mit dem Erreichen des

Ziels verdient man sich die Goldmitgliedschaft,

mit der man kostenlosen

Zugang zu den Treffen hat. Die Treffen

finden jeden Dienstag jeweils um

16:30 Uhr und um 19:00 Uhr im Heimathaus

in Harsewinkel statt. Melden

sie sich noch heute an und starten sie

durch.

30


g ist da …

Neue Tanzkurse in Gütersloh

Tanzschule »Step by Step«

Tanzschulinhaber Marina und Alexey Alexanov

Die Tanzschule »Step by Step« (Wiedenbrücker

Str. 56, Gütersloh) öffnete

im Oktober 2011. Im April 2017 hat die

Tanzschule den zweiten Tanzsaal in

Gütersloh (Im Heidkamp 3, Gütersloh)

eröffnet. Nach einer umfassenden

Renovierung steht jetzt allen Tanzinteressierten

ein modernes und klimatisiertes

Tanzstudio mit einer Tanzfläche

von 200 m² und gemütlicher

Kaffee-Lounge zur Verfügung.

Foto: B. Ruther

Im Kursprogramm ist fast für jedes Alter

und jeden Geschmack etwas zu finden.

Seit kurzem stehen auch die Ballettkurse

für Kinder und Erwachsene

und Yoga-Kurs für Erwachsene in

Tanzangebot.

Mehr Tanzangebote und Infos finden

Sie auf unserer Homepage unter

www.tanzschule-stepbystep.de oder

rufen Sie uns unter 0 5241- 22 01 888

an.

Frühjahrsputz für alle Fugen!

Versmold

0 54 23 - 47.40.492

Steinhagen

0 52 04 - 92.09.34

Gütersloh

0 52 41 - 210.365.4

kordbarlag@t-online.de

»Musik für Kinder«

Konzert- und Informationsveranstaltung

Am Samstag, 21. April 2018 in der Zeit

von 14.30 Uhr bis ca. 16.30 Uhr präsentieren

die Lehrkräfte der Kreismusikschule

in einem kleinen Konzert in

der Aula des Gymnasiums Harsewinkel,

Dechant-Budde-Weg 6, eine bunte

Vielfalt von Musikinstrumenten.

Mit dabei sind auch die Kinder der

musikalischen Früherziehungsgruppen

aus Harsewinkel und Versmold,

die einstudierte Tänze und Lieder vorführen.

Danach sind alle Kinder und auch Erwachsene

eingeladen, die Instrumente

selbst einmal auszuprobieren und

sich über Möglichkeiten des Musikunterrichts

an der Kreismusikschule in

den Zweigstellen Harsewinkel und

Versmold zu informieren.

Der Eintritt ist frei.

31

Weitere Magazine dieses Users