Stay for Breakfast – Leseprobe

gestalten

Jeder hat seine ganz persönlichen Morgenrituale. In Stay for Breakfast finden sich die passenden Frühstücksideen für jeden Geschmack.

STAY FOR

Breakfast

Rezepte für jeden Tag und alle Gelegenheiten

von Simone Hawlisch


STAY FOR

Breakfast

Rezepte für jeden Tag und alle Gelegenheiten

von Simone Hawlisch

Konzeption, Redaktion und Design von Gestalten.

Herausgegeben von Robert Klanten und Sally Fuls

Mitherausgeberin: Simone Hawlisch

Vorwort und Rezepte von Simone Hawlisch

Rezeptintros von Giulia Pines

Kapitelintros von Liv Fleischhacker

Redaktionelle Mitarbeit von Britta van Kesteren

Projektmanagement von Adam Jackman

Gestaltung und Layout von Britta van Kesteren

Schriften: Cera Pro von Jacob Runge, New Paris von

Swiss Typefaces, Malaussene Translation von Laure Afchain

(Foundry: www.gestaltenfonts.com)

Fotografie von Simone Hawlisch

Druck: Nino Druck, Neustadt/Weinstraße

Hergestellt in Deutschland

Erschienen bei Gestalten, Berlin 2017

ISBN 9783899556575

Die englische Ausgabe ist unter der

ISBN 9783899556438 erhältlich.

Dieses Buch wurde auf FSC®-zertifiziertem Papier gedruckt.

© Die Gestalten Verlag GmbH & Co. KG, Berlin 2017

Das Werk ist einschließlich aller seiner Teile urheberrechtlich

geschützt. Jede Verwendung ist ohne

schriftliche Genehmigung des Verlags unzulässig. Dies

gilt insbesondere für Vervielfältigung, Mikroverfilmung

sowie Einspeicherung und Verarbeitung in

elektronischen Systemen.

Respect copyrights, encourage creativity!

Weitere Informationen und Buchbestellungen unter

www.gestalten.com.

Bibliografische Information der Deutschen

Nationalbibliothek.

Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet diese

Publikation in der Deutschen Nationalbibliografie;

detaillierte bibliografische Daten sind im Internet

über http://dnb.d-nb.de abrufbar.

Besonderer Dank für die Unterstützung gilt:

Anna Cor für Styling (annacor.com); Bianca Shu für das

Kochen während des Fotoshootings; Sophie von Oswald

für das Testen der Rezepte; Jeannette Mokosch für die

Menükarten (jeannettemokosch.com)

Für die Leihgaben danken wir:

Embassy of Arts & Crafts (embassy-store.com); By Mölle

(bymolle.com); Astrid Wallström (awd-pr.de); Broste

Copenhagen (brostecopenhagen.com); Rosendahl

(erhältlich bei conceptroom.de); Scandinavian Objects

(scandinavianobjects.com); Stelton (stelton.com/de);

Tanja Demmerath (impulsebc.de)


Inhaltsverzeichnis

Vorwort 6

Frühstück im Bett 8

15 Schokoladen-Clafoutis

16 Pistazien-Avocado-Waffeln

19 Gedünstete Feigen an Granatapfelsirup und Labneh

23 Ei im Glas

24 Herzhafte Kräuterscones

Das gesunde Frühstück 28

34 French Toast mit Ricotta und Ahornsirup

36 Haferporridge

39 Granola mit dunkler Schokolade

40 Pochierte Eier, Avocado-Toast und Tomatensalsa

43 Obstsalat

44 Pfirsich-Grüntee-Kombucha-Frappé

Frühstück im Freien 47

54 Pilz-Kartoffel-Pitabrot

57 Maissuppe

60 Pastrami-Sandwiches mit Avocado-Mayonnaise

62 Rustikale Hand Pies

65 Mandel-Zitronen-Polentakuchen

Spontanes Frühstück 68

76 Erdbeer-Rhabarber-Konfitüre

78 Schokoladen-Nuss-Krokant

81 Herzhafte Œufs en Cocotte

83 Orangen-Limetten-Crêpes Suzette

84 Dreierlei Crostini

Katerfrühstück 86

93 Kichererbsen-Schakchuka

94 Misosuppe

96 Gebratener Reis mit Kimchi

99 Türkischer Burger

100 Bread & Butter Pudding

103 Virgin Mary Cocktail

Frühstücksfernsehen 104

112 Salziges Popcorn in Zartbitterschokolade

115 Rote-Bete-Chips

116 Grünkohl-Chips

118 Schokoladen-Babka

121 Süßkartoffelwaffeln mit Spinat-Parmesan-Creme

122 Cobbler mit dunklen Beeren

Frühstück für unterwegs 124

131 Chia-Pudding mit Kokosflocken

133 Müsliriegel mit getrockneten Kirschen

134 Gesunde Schokoladenpralinen

137 Frühstücks-Burrito mit Halloumi

Frühstück mit Kindern 140

148 Mohnpfannkuchen mit Orangensirup

150 Joghurtküchlein mit Zitronenglasur

153 Polenta-Sticks mit Tomatendip

154 Ozeanbowle

157 Beeriges Frühstückseis

Elevenses 158

167 Vietnamesischer Kaffee

168 Zimtknoten

171 Sesamcracker

172 Karamellbonbons

175 Warme Haferkekse

Frühstück de luxe 178

183 Käseplatte mit würzig eingelegten Weintrauben

184 In Gin gebeizter Graved Lachs

186 Herzhafte Blini

188 Pavlova mit Rotweinbirnen

191 Moscow Mule

Impressum 192

INHALTSVERZEICHNIS 3


LAKEN STATT

TISCHTUCH: EINFACH

LIEGEN BLEIBEN ZUM

Frühstück

im Bett


Gedünstete Feigen

an Granatapfelsirup

und Labneh

für 2 Personen

Feigen und Granatäpfel haben etwas vom Luxus vergangener

Tage: Dieses persisch inspirierte Rezept kombiniert die beiden

und bleibt so auch lange nach dem Frühstück noch im Kopf.

Blutorangensaft, Zucker, Rosenwasser und Anis in einem Topf

bei mittlerer Temperatur erhitzen. Gelegentlich umrühren und

kochen, bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat. Die Feigen

waschen und halbieren. Sobald die Flüssigkeit aufkocht, die

Feigen dazugeben. Die Hitze reduzieren und die Feigen vorsichtig

für 8 10 Minuten in der köchelnden Flüssigkeit dünsten.

Sobald sie weich geworden sind, vorsichtig aus dem Sud nehmen

und zur Seite stellen.

Die Temperatur wieder höherdrehen und den Saft für

ca. 20 Minuten auf ein Drittel einkochen und danach abkühlen

lassen.

Die Vanilleschote längs aufschneiden und das Mark herauskratzen.

Beides mit den restlichen Zutaten in einen großen Topf

(ohne Deckel) geben und bei mittlerer Temperatur erhitzen, bis

sich der Zucker aufgelöst hat. Sobald die Flüssigkeit anfängt zu

kochen, die Temperatur runterschalten und für ca. 60 70 Minuten

köcheln lassen, bis der Saft auf ein Drittel zu eingedicktem

Sirup eingekocht ist. Die Vanillestange entfernen und den Sirup

abkühlen lassen, danach in eine sterile Flasche füllen. Wenn

der Sirup kühl gelagert wird, hält er sich ca. 6 Monate.

Den Ricotta oder Labneh (Rezept siehe Folgeseite) in zwei

Schalen füllen, behutsam die Feigen daraufschichten und die

Blutorangenreduktion um die Feigen herum verteilen. Mit Granatapfelsirup

und -kernen anrichten.

ZUTATEN

GEDÜNSTETE FEIGEN

Saft von 4 Blutorangen

100 g Rohrohrzucker

12 EL Rosenwasser

2 Sternanis

5 frische Feigen

250 g Ricotta oder selbst

gemachter Labneh

GRANATAPFELSIRUP

1 Vanilleschote

Saft einer Zitrone

300 g Rohrohrzucker

1 l frischer oder unbehandelter

Granatapfelsaft

2 EL Granatapfelkerne

zum Garnieren

TIPP Der Zuckeranteil kann je nach Geschmack angepasst werden.

Fortsetzung auf der folgenden Seite

FRÜHSTÜCK IM BETT 19

Schwierigkeitsgrad einfach

Garzeit 90 Minuten


LINKS Haferporridge (Seite 36)

E

in müder Montagmorgen, doch die Sonne

streckt gerade ihre Fühler aus. Schnell

schlüpft man ins Sportoutfit und begrüßt

den Tag konzentriert und entspannt auf

der Yogamatte. Liegt das Meer vor der Tür,

lohnt sich ein beherzter Sprung ins kühle

Nass, auf dem Land ein Lauf über die Felder,

in der Stadt die kleine Runde durch den

nächsten Park.

Ist man dann hellwach und fit wieder zu

Hause angekommen, sollte man sich ruhig

ein gesundes Frühstück gönnen und die

Energiereserven des Körpers wieder auftanken.

Gerade unter der Woche ist es wichtig,

morgens eine ausgewogene Mahlzeit zu

sich zu nehmen, um für den Alltag fit zu

sein. Dazu ist alles eine Frage der Balance:

Wenn der Tag gesund und nährreich

begonnen hat, darf es abends, erschöpft

nach getaner Arbeit, gerne auch die Pasta

mit Pesto sein. Die nachfolgenden Rezepte

sind mit köstlichen Alleskönnern aus der

Natur gefüllt: Nüsse mit vielen Mineralien

und Vitaminen, glutenfreie Haferflocken für

anhaltende Energie und Kombucha für die

Stärkung des Immunsystems. Egal ob der

Tag eine Runde Schwimmen am Morgen

30 DAS GESUNDE FRÜHSTÜCK


ÜBERRASCHUNG! REZEPTE

UND TRICKS FÜR EIN

Spontanes

Frühstück


Herzhafte

Œufs en Cocotte

für 2 Personen

Es gibt nur wenige Mahlzeiten, die so einfach, so vielfältig

und so beeindruckend sind. Dieses simple Eiergericht gibt jedem

improvisierten Essen den Anschein eines geplanten Menüs.

Den Backofen auf 180 Grad (160 Grad Umluft) vorheizen.

Die Champignons klein schneiden und kurz in Butter anbraten,

bis sie leicht braun, aber noch recht fest sind. Zwei Eisenpfännchen

mit etwas Olivenöl einfetten und einen Großteil der

Pilze in die Pfannen füllen. Die Pilze mit 45 EL passierten

Tomaten bedecken und ½ TL Kreuzkümmel und 1 TL Chili flocken

dazugeben. Dann die Chorizo- oder Schinkenscheiben darauflegen

und die restlichen passierten Tomaten und Gewürze auf

die beiden Pfännchen verteilen, mit dem Rest der Pilze und ein

paar Basilikumblättern belegen. Auf jedem Pfännchen vorsichtig

ein Ei aufschlagen, damit das Eigelb ganz bleibt.

Mit Salz und Pfeffer würzen und im Backofen für 10 15 Minuten

backen, bis das Eiweiß fest ist. Die Pfännchen vorsichtig aus

dem Ofen nehmen und sofort mit frischem Basilikum servieren.

ZUTATEN

Olivenöl zum Einfetten

400 g passierte Tomaten oder

Cherrytomaten

1 TL Kreuzkümmel

12 TL Chiliflocken

Chorizo, in Scheiben geschnitten,

oder 2 Scheiben Schinken

150 g Champignons

1 Zweig frisches Basilikum

2 Eier

Meersalz

Schwarzer Pfeffer

TIPP Die Eisenpfännchen verleihen diesem relativ einfachen Gericht das

gewisse Etwas, es eignen sich aber auch normale ofenfeste Förmchen.

SPONTANES FRÜHSTÜCK 81

Schwierigkeitsgrad einfach

Vorbereitung 10 Minuten

Garzeit 20 Minuten


OBEN Beeriges Frühstückseis (Seite 153)

LINKS Polenta-Sticks mit Tomatendip (Seite 157)

UNTEN Joghurtküchlein (Seite 150)

Gerade bei der Ozeanbowle können Kinder

prima mithelfen, zumal die Zubereitung mit

kleinen Ausstechformen eher Spiel als Rezept

ist. Das Beereneis kennt man vielleicht von

der Welt draußen, ist aber sonst eher ungesund

und voller Zusatzstoffe. Eine vollwertige,

gesunde Version lässt sich rasch einfach

selbst zubereiten, und so kann man Kindern

schon früh zeigen, dass gesundes Essen

nicht nur besser schmeckt, sondern die

Zubereitung auch Spaß machen kann. Jede

frische Beere gibt schließlich Energie für

eine weitere Runde Seilspringen.

FRÜHSTÜCK MIT KINDERN 147


Mohnpfannkuchen

mit Orangensirup

für 2 4 Personen

ZUTATEN

ORANGENSIRUP

200 ml frisch gepresster

Orangensaft (aus 2 mittelgroßen

Früchten)

Schale einer Orange

120 g Zucker

3 Gewürznelken

1 Prise Kardamom

2 Zimtstangen

PFANNKUCHEN

180 g (Vollkorn-)Mehl

2 EL Zucker

2 EL Backpulver

1 Prise Salz

35 g geschmolzene Butter

2 Eier

200 ml Milch

Abrieb einer unbe handelten

Zitrone

3 EL Mohn

Mohn und ein süßsaurer Sirup geben dem Kinder-Lieblings-

essen eine erwachsene Note und lassen genügend Platz für

lustige Gestaltungsideen.

Als Erstes den Orangensirup vorbereiten: Alle Zutaten in einem

Topf bei mittlerer Hitze zum Kochen bringen. Die Hitze reduzieren

und für weitere 1520 Minuten einkochen lassen, bis ein dicker

Sirup entsteht. Absieben und für die Pfannkuchen warm stellen.

Der übrig gebliebene Sirup kann in sauberen Flaschen aufbewahrt

werden.

Für die Pfannkuchen zunächst alle trockenen Zutaten vermengen.

In einer Extraschüssel die flüssigen Zutaten mit

einem Mixer aufschlagen. Während des Mixens die trockenen

Zutaten beigeben. Nicht zu lange mixen, sonst werden die

Pfannkuchen nicht so luftig.

In einer Bratpfanne auf mittlerer Hitze etwas Butter schmelzen.

Die Pfanne ist heiß genug, wenn einzelne Wassertropfen

zischen, wenn sie in die heiße Butter gesprenkelt werden. 2 EL

Teig in die Pfanne geben. Wenn der Teig Blasen wirft, wenden.

Die Pfannkuchen zu Türmen anrichten und großzügig mit

Sirup bedecken.

Schwierigkeitsgrad einfach

Vorbereitung 25 Minuten

Garzeit 50 Minuten

148 FRÜHSTÜCK MIT KINDERN


Joghurtküchlein

mit Zitronenglasur

5 Stück

Für Kinder sind die kleinen Kuchen der Hit, für Erwachsene

ebenso. Miniversionen von Essen mag wirklich jeder, schließlich

heißt das, dass man viel öfter zugreifen kann!

Den Backofen auf 180 Grad (160 Grad Umluft) vorheizen.

Das Dinkelmehl mit dem Backpulver und Salz vermengen

und zur Seite stellen. Mit einem spitzen Messer die Vanilleschote

längs halbieren und das Mark herauskratzen. Die restlichen

Zutaten und das Vanillemark mit einem Handrührgerät verquirlen

und die Mehlmischung dazugeben; alles zu einem

geschmeidigen Teig verarbeiten.

Kleine Gugelhupfformen gut mit Butter einfetten und den

Kuchenteig gleichmäßig auf alle verteilen die Formen nur

halb füllen, da die Küchlein aufgehen. Für ca. 2530 Minuten

backen und mit einem Holzstäbchen prüfen, ob sie fertig sind.

Falls nicht, weitere 3 Minuten backen. Die fertigen Küchlein aus

dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.

Für die Glasur den Zitronensaft mit Puderzucker vermengen

und die Küchlein vorsichtig damit beträufeln. Anschließend

die noch feuchte Glasur mit klein gehackten Pistazien bestreuen.

ZUTATEN

TEIG

180 g Dinkelmehl (Type 630)

1 ½ TL Backpulver

1 Prise Salz

1 Vanilleschote

Saft und Abrieb einer

unbehandelten Zitrone

50 g weiche Butter

75 g feiner brauner Zucker

2 Eier

150 g griechischer Joghurt

GLASUR

2 EL Zitronensaft

120 g Puderzucker

1 Handvoll gehackte

Pistazien

FRÜHSTÜCK MIT KINDERN 151

Schwierigkeitsgrad einfach

Vorbereitung 30 Minuten

Garzeit 30 Minuten

Weitere Magazine dieses Users