05.04.2018 Aufrufe

Hofgeismar Aktuell 2018 KW 14

Hofgeismar Aktuell 2018 KW 14

Hofgeismar Aktuell 2018 KW 14

MEHR ANZEIGEN
WENIGER ANZEIGEN

Sie wollen auch ein ePaper? Erhöhen Sie die Reichweite Ihrer Titel.

YUMPU macht aus Druck-PDFs automatisch weboptimierte ePaper, die Google liebt.

Ausgabe Nr. 14 I 04.04.2018 I Auflage: 23.850 Ex. I 31. Jahrgang I www.hofgeismar-aktuell.de

Duftende Stutewecken

in der Altstädter Kirche

Von Inge Seidenstücker _______

Hofgeismar – Aufgeregt nahmen wieder

viele Kinder mit ihren erwachsenen

Begleitern am Umzug durch die Stadt

teil. Dieser führte sie zur Altstädter

Kirche, wo traditionell nach einem kurzen

Gottesdienst, den Pfarrerin Kristina

Bretschneider und Pfarrer Markus

Schnepel gemeinsam hielten, die Stutewecken

durch Vertreter des Stadtparlaments

verteilt wurden.

Lesen Sie weiter auf Seite 3

Stufenlos aufwärts

Senkrecht- und Treppenlifte

Hebebühnen und Rampen

Bis zu

4000,-€ Zuschuss

pro Person bei

Pflegebedürftigkeit

möglich.

Inh. Friedhelm Rudolph

HOFGEISMAR

AKTUELL

Blickpunkt Hofgeismar

Amtliches

Bekanntmachungsorgan

der Stadt Trendelburg

Tel. 05671-9944-41

Auch als

E-Paper

www.hofgeismar-aktuell.de

Auf zu Löber

Hochbeet

Lärche naturbelassen, inkl. Pflanz-

folie für die Seitenwände

(ohne Boden)

ca. B 120 x T 40 x H 80 cm

84.90 69.95

ca. B 120 x T 80 x H 80 cm

84.95

mit großem

99.90

69. 59

ab

Baustoffe • Heizung • Sanitär

Ihr Fiat Professional und

Wohnmobil-Service-Partner!

Unser

Kundenservice:

• hochqualifizierte Techniker

• Original Ersatzteile

• schneller, zuverlässiger,

unkomplizierter Service

Unser erfahrenes Team wartet auf Sie!

Immer in Ihrer Nähe!

Dr.-Friedrich-Böttcher-Str. 4

34454 Bad Arolsen-Mengeringhausen

Tel. 0 56 91 - 7801

www.arolser-liftsysteme.de

Emily und Fabienne freuen sich über die Stutewecken.

Foto: Seidenstücker

Robert-Bosch-Str. 2 • 34369 Hofgeismar

Tel. 0 56 71 / 99 73-0 • Fax 0 56 71 / 99 73 22

www.damm-sterne.de


BeilagenHinweis

Einem Teil der heutigen Ausgabe liegen Prospekte folgender Firmen bei:

Kirchenfenster Hofgeismar
























Online lesen!

Wo gutes Fleisch ein Zuhause hat

34434 Borgentreich-Bühne - Bindgarten 5

Tel. 05643-592 · Fax 05643-8653

info@fleischereiklare.de · www.fleischereiklare.de

Vorbehaltlich Druckfehler und Irrtümer

Wochenangebot vom 04.04. bis 10.04.2018

„dry aged“ Beef immer vorrätig

Kotelett oder Kotelettstrang mit Nacken und Filet 1 kg € 3.99

Für den Backofen...

Klares Gärtner- und Pustabraten vom Nacken 1 kg € 5.49

Klares Gärtner- und Pustabraten mager vom Kotelett 1 kg € 6.99

Bauchfleisch und dicke Rippe 1 kg € 2.99

Rindergehacktes 1 kg € 5.99

Klares Delikatess-, Kräuterund

Gutsherren Leberwurst 100 g € 0.89

Klares Dauerwurstaufschnitt geschnitten, versch. Sorten 1000 g

€ 1.19

FREITAGS ab 11.00 Uhr

Gebratene Haxen und 1/2 Hähnchen

Wir bitten um Vorbestellung! Stück € 1.99

Wir bitten um Beachtung.

www.hofgeismar-aktuell.de

Samstag, 07.04. von 09:30 - 13:00 Uhr

Freitag, 06.04. zusätzlich nachmittags geöffnet

MOREfor LESS

Secondhand Boutique Gr. 44-60

Mühlenstr. 20 in 34359 Reinhardshagen-Veckerhagen

www.secondhand-grossegroessen.de

Öffnungszeiten: Mo. 7.30 - 13.00 Uhr · Nachmittags geschlossen

Di. - Do. 7.30 - 13.00 + 15.00 - 18.00 Uhr

Fr. 7.00 - 18.00 Uhr · Sa. 7.00 - 13.00 Uhr


Hofgeismarer

Tafel

Hofgeismar – Lebensmittelausgabe für

Menschen mit geringem Einkommen

in Hofgeismar und Umgebung:

Ausgabezeiten Hofgeismar:

Große Pfarrgasse 3

montags: 15.00 bis 16.00 Uhr

donnerstags: 15.00 bis 16.00 Uhr

samstags:

16.30 Uhr

Ausgabezeiten

Berechtigungsausweise:

Altstädter Pfarrhaus, Gr. Pfarrgasse 1

(Nebeneingang rechts),dienstags:

14.00 bis 15.00 Uhr

Aus dem

Rathaus

wird berichtet

Umstellung auf

Sommerbetrieb im BaP

Hofgeismar (hak) - Wegen der Umstellung

auf den Sommerbetrieb bleibt das

Bad am Park vom 9. bis einschließlich

21. April 2018 für den Badebetrieb geschlossen.

Veranstaltungs-Kalender

der Stadt Hofgeismar

05.04.2018 Generationenverein Bahnhof Hümme

Theater- und Bewegungsspiele für Kinder von 8 bis 12 10.00 Uhr

06.04.2018 vhs Hofgeismar

Hessencampus - Bildungsberatung, Bahnhof Hümme 15.00 Uhr

06.04.2018 DRK OV Hombressen

Blutspende, DGH Hombressen

17.00 Uhr

06.04.2018 TSG Hofgeismar, Abt. Lauftreff

Jahreshauptversammlung, Vereinsraum Angerstadion 19.00 Uhr

07.04.2018 Imkerverein Hofgeismar

Vortrag über Bienenweidepflanzen mit Imkermeister

Bernhard Jaesch mit Verkauf, Gasthaus Textor

14.00 Uhr

07.04.2018 MSC Reinhardswald Hofgeismar

Deponietag & JKS Training, Kirschenplantage Hofgeismar 14.45 Uhr

07./08.04.2018 Reit- und Fahrverein Hombressen

Reitturnier, Reithalle

9.00 Uhr

08.04.2018 Heimat- und Verkehrsverein Hofgeismar

Öffnung des Apothekenmuseums, Apothekenstr. 5 15.00 Uhr

08.04.2018 Ev. Kirchengemeinde Hofgeismar

Orgelmusik zum Abendläuten, Neustädter Kirche

18.00 Uhr

09.04.2018 Briefmarkensammlergemeinschaft

Tauschtreffen, Tagungsraum Ev. Gemeinschaft

19.30 Uhr

09.04.2018 Kulturforum Hofgeismar

Multivisionsschau „Baltikum“, Café Gesundbrunnen 18.30 Uhr

09.04.2018 MSC Reinhardswald Hofgeismar

4. Vorstandssitzung, Weidemannstr. 37 20.00 Uhr

10.04.2018 Landfrauenverein Hofgeismar

Besuch des Landfrauenverein Vernawahlshausen

Treffpunkt: Rathaus Hofgeismar

14.00 Uhr

10.04.2018 VdK OV Hümme

Sprechzeit sozialrechtliche Angelegenheiten

Bahnhof Hümme

17.00 Uhr

11.04.2018 Generationenverein Bahnhof Hümme

Kino mit Kaffeetrinken im Offenen Treff, Bahnhof Hümme 14.30 Uhr

11.04.2018 Heimat- und Verkehrsverein Hofgeismar

Öffnung des Apothekenmuseums, Apothekenstr. 5 15.00 Uhr

11.04.2018 DGB Ortsverband Hofgeismar

Sitzung, Hotel „Zum Alten Brauhaus“ Hofgeismar

18.00 Uhr

11.04.2018 Imkerverein Hofgeismar

Stammtisch, Gasthaus Textor

18.00 Uhr

Verantwortlich:

Magistrat der Stadt Hofgeismar

Info-Telefon 05671/999-032

Fax 05671/999-200

verwaltung@stadt-hofgeismar.de

Jahresübersicht der Veranstaltungen: www.hofgeismar.de

Während dieser Zeit sind umfangreiche

Reparaturarbeiten an den technischen

Anlagen, Inbetriebnahme des Außenbeckens

und Reinigungsarbeiten vorgesehen.


... Fortsetzung von Seite 1

Der Umzug der Kinder endete in der Altstädter Kirche, wo sie vom Duft der Stutewecken empfangen wurden.

Foto: Seidenstücker

Während die beiden Pfarrer die Geschichte

erzählten und die Kinder aktiv

mit einbezogen, erfüllte ein Berg von

Stutewecken die Kirche mit dem Duft

frischer Brötchen. „Wir Kinder aus Hofgeismar

sind hier, wie jedes Jahr, die

Stutewecken warten schon und duften

wunderbar“, so sangen die Kinder im

Chor bevor sie das begehrte Gebäck

in Empfang nehmen durften.

Schon seit 1428 wird diese Tradition

ununterbrochen gepflegt und ist wohl

einzigartig in der Bundesrepublik. Immer

am Mittwoch vor Ostern werden

die Brötchen mit der eigenen Form an

die Kinder verteilt.

Vor langer Zeit lebte in einer Burg auf

dem Schöneberg ein Ritter mit seiner

Familie. Nachdem er aus einem Krieg

nicht mehr nach Hause kam, trauerte

die Witwe sehr und konzentrierte sich

ganz auf ihren Sohn Kurt. Sie stellte

einen Lehrer ein, um ihn unterrichten

zu lassen. Dieser verliebte sich in die

Burgherrin, die diese Liebe jedoch nicht

erwiderte.

So rächte er sich, indem er den Ritterssohn

in einen Brunnen stürzte.

Nachdem Kurt nicht mehr nach Hause

kam, suchte die verzweifelte Mutter

überall nach ihm. Bei dieser Suche unterstützten

sie die Kinder aus Hofgeismar.

Wenn auch ihr Sohn nicht mehr

lebend gefunden werden konnte, so

vergaß sie die Hilfe der Kinder doch

nie. Als Dank und zum Gedenken an

diese uneigennützige Hilfe verfügte sie,

dass immer mittwochs vor Ostern, Brot

an die Hofgeismarer Kinder verteilt

werden solle.

Auf zu Löber

Jede Menge Gründe zum Staunen

und aufregende Produktneuheiten

finden Sie in unserer Badausstellung.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

LUST f mr Bad ?

Unsere

Mitarbeiter

freuen Sich

auf Sie

Telefon

0 56 71 - 80 00 37 Steffen Wenzel Christiane Hennes

Baustoffe • Heizung • Sanitär

bequem parken • gut einkaufen

Tel. 0 56 71/8 00 00 • www.loeber.info Martin Löber GmbH & Co KG Industriestraße 17 • Hofgeismar


Vitamin B-Komplexratiopharm®

Kapseln

60 Stück

statt € 16,95 1)

€ 8,98

Freundschaftspreis

· Parkett · Linoleum · Teppich · Kork/PVC

Ihr Fachmann für

Parkett-& Treppensanierungen

Öffnungszeiten: 9.00 - 22.00 Uhr • à la Carte: ab 18.00 - 22.00 Uhr

Hamburger € 3,20

Cheeseburger € 3,50

& CATERING V. SEIDER Veggieburger € 3,00

Industriestraße 4 • 34369 Hofgeismar • Tel. 0 56 71- 4 08 54 • Fax 67 91

www.ess-bar-hofgeismar.de

MONTAG_________09.04.

Krakauer Würstchen

mit Grünkohl, Salzkartoffeln

und dunkler Soße

€ 6.90

DONNERSTAG_________12.04.

Knusprige

Hähnchenbrust

mit Cornflakes, dazu Rahmsoße,

Herzoginkartoffeln

und Salat € 6.90

Aktuell für Sie im April

SIE SPAREN

47%

Weitere Angebote finden Sie bei uns im aktuellen Flyer und aufunserer Homepage.

HUBERTUS APOTHEKE

Apotheker Stephan Parzefall

Bahnhofstraße 3 · 34369 Hofgeismar

Tel: 05671-99360

Fax: 05671-993629

www.hubertus-apotheke-hofgeismar.de

Meisterbetrieb Ersching

Tel. 0 56 71 - 66 85 · www.parkett-ersching.de

DIENSTAG_________10.04.

Schweineschaschlikspieße

mit Reis, Pommes, Chillisoße

und Salat

€ 6.90

FREITAG_________13.04.

Matjesfilet

«Hausfrauenart» mit Salzkartoffeln

und Salat

Entgretete Forelle

«Müllerinart» mit Salzkartoffeln

und Salat € 7.90

SIE SPAREN

36%

Amorolfinratiopharm®

5%

3 ml

statt € 29,90 1)

€ 18,98

Freundschaftspreis

Tapezierarbeiten • moderne Treppenhausgestaltung •

Lasur- und Spachteltechniken • Bodenbelagsarbeiten -

CV-, Design-, Kork-, Linoleum- und Teppichböden

34388 Trendelburg/Sielen • Bergstraße 9

Tel. 0 56 75/72 06 00 • Fax 72 06 01 • Mobil 01 71/7 53 23 46

e-Mail: michael-hofeditz@t-online.de

www.malermeister-hofeditz.de

MITTWOCH_________11.04.

Schweineschnitzel

«Jäger Art» mit frischen

Champignons, Pommes

und Salat

€ 6.90

SAMSTAG_________14.04.

Wildschweingulasch

mit Semmelknödeln

und Rotkohl

€ 8.50

WOCHENSUPPE______________________________________________________________________________________________________-________________________________________________________________________

Hühnereintopf mit Gemüse, dazu Brot € 4.50

Energieberatung

im Rathaus

Hofgeismar (hak) - Wer der Meinung

ist, unfreiwillig seinen Garten zu heizen,

sollte das Angebot der Verbraucherzentrale

Hessen nutzen und sich im

Rathaus Hofgeismar beraten lassen.

Dieses Angebot wird durch das Bundesministerium

für Wirtschaft und Technologie

gefördert. Anbieterunabhängig

steht dort eine Fachkraft in 45-minütigen

Einzelgesprächen gegen einen Kostenbeitrag

von 7,50 Euro zu Fragen,

z.B. zu den Themen sinnvoller Energieeinsatz,

erneuerbare Energien, Wärmedämmung,

Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten,

Rede und Antwort.

Für die nächste Beratungsmöglichkeit

am Donnerstag, dem 12. April 2018,

kann unter Tel. 05671/999-0 ein Termin

vereinbart werden.

Angebot im

Apothekenmuseum

Hofgeismar (hak) - Der Heimat- und

Verkehrsverein Hofgeismar bietet in

Zusammenarbeit mit dem Team vom

Apothekenmuseum für das Winterhalbjahr

2017/2018 kostenlose öffentliche

Führungen an jedem zweiten Samstag

im Monat um 15 Uhr an. Die Führungen

dauern ca. eine Stunde. Eine Voranmeldung

ist nicht notwendig.

Der nächste Termin ist der 14. April

2018. Außerdem sind Führungen für

Gruppen mit maximal 25 Teilnehmern

nach vorheriger Absprache jederzeit

möglich. Hier betragen die Kosten pro

Person 2 Euro, wobei der Gesamtpreis

mindestens 40 Euro beträgt.

Buchungen erfolgen über die Tourist-

Info „Märchenland Reinhardswald“,

Tel. 05671/999222.

Die regelmäßigen Öffnungszeiten des

Apothekenmuseums sind mittwochs

und sonntags von 15 bis 18 Uhr. Der

Eintritt ist frei, Spenden sind gern gesehen.

Wechsel im Ortsgericht

Hofgeismar I

Hofgeismar (hak) - Der Präsident des

Amtsgerichts Kassel, Wolf Winter, ernannte

kürzlich Elke Obermann zur

neuen Stellvertreterin des Ortsgerichtsvorstehers

für das Ortsgericht Hofgeismar

I.

Gleichzeitig wurde der bisherige Amtsinhaber

Norbert Angermeier aus dem

Amt verabschiedet. Bürgermeister Markus

Mannsbarth dankte diesem für

sein besonderes Engagement und die

vorbildliche Arbeit im Ortsgericht und

überreichte ein Präsent.

Die Stadt Hofgeismar bedankt sich bei

der neuen Amtsinhaberin für die Bereitschaft,

sich ehrenamtlich zu engagieren

und wünscht ihr alles Gute für

ihre Tätigkeit.

Sprechzeiten des Ortsgerichts sind jeweils

dienstags zwischen 9 und 11 Uhr

sowie donnerstags von 16 bis 18 Uhr

im Rathaus Hofgeismar (Zimmer 19).

Ortsgerichtsvorsteher Lothar Gerber

und die neue Stellvertreterin Elke Obermann

sind zu den Sprechzeiten telefonisch

unter 05671/999-022 zu erreichen.

E-Mail: ortsgericht@stadt-hofgeismar.de

Storchennest

Baby- und

Kleinkindschwimmen

Hofgeismar (hak) - Babyschwimmen

ist eine Möglichkeit, das Element Wasser

wieder kennenzulernen. Spaß im

Wasser und sich dort zu bewegen, ist

bei Kindern besonders förderlich für

ihre Entwicklung. Die Eltern erlernen

wichtige und vor allem sichere Griffe

und Haltetechniken. Sie sehen, wie ihr

Baby die große Bewegungsmöglichkeit

im Wasser ausnutzt. Durch das gemeinsame

Erleben und den intensiven

Körperkontakt wird die innige Beziehung

zwischen Baby und Eltern gefördert.

Mit Spiel und Spaß werden die

Kinder an die Anfänge des Schwimmenlernens

herangeführt.

Der zehnwöchige Kurs startet am Freitag,

dem 13. April 2018, um 10.15 Uhr

im Therapiebecken des ambulanten

Therapiezentrums. Der Kurs ist für Eltern

mit ihren Kindern, die von April

2017 bis Juli 2017 geboren wurden.

Anmeldung und Information in der

Hebammenpraxis Storchennest, Tel.

05671/40301, montags bis freitags von

8 bis 12 Uhr.


300 Euro für Showtanzgruppe

„expression“

Kita und Grundschule

Förderung

für Schulmusical

Grebenstein (hai) - Eine Zuwendung in

Höhe von 2.360 Euro wurde dem Förderverein

Kindergarten und Grundschule

Grebenstein jetzt vom Hessischen Ministerium

für Wissenschaft und Kunst

bewilligt. Wie die hiesige SPD-Landtagsabgeordnete

Brigitte Hofmeyer mitteilt,

handelt es sich um Landesmittel

des Modellprojekts „Kulturkoffer“ für

Folkloregruppe

Goldene Sechser

Dienstag, 16.30 bis 18 Uhr:

Tanzen für Kinder ab 3 Jahre

Mühle der Stadthalle

Kontakt:

Bianca Eisenhardt, Tel. 05671/6099284

Sabrina Brandau, Tel. 0173/2659742

AKGG

Schwangerschafts-

Beratungsstelle

Praxis Sonja Heimbs

Noch Plätze frei

Hofgeismar (hak) - In den Kursen zur

Stressbewältigung, -prävention und

Gesundheitsförderung mit entspannenden

und schmerzlindernden Bewegungs-,

Wahrnehmungs-, Atem- und

Meditationsübungen sind noch Plätze

frei. Beginn ist am Montag, dem 9.

April 2018, von 17.30 bis 18.30 Uhr

Hofgeismar (hak) - Eine Zuwendung

in Höhe von 300 Euro wurde der Turn

und Sportgemeinde Hofgeismar vom

Hessischen Ministerium des Innern

und für Sport bewilligt. Die hiesige

SPD-Landtagsabgeordnete Brigitte Hofmeyer

hatte sich in einem persönlichen

Schreiben an den Minister gewandt

und um eine finanzielle Unterstützung

für die Showprogramme der Showtanzgruppe

„expression“ der TSG Hofgeismar

gebeten, da in jedem Jahr große

Summen für Kostüme, aufwändige

Schminke, Dekorationen oder Trainingscamps

erforderlich sind. „Wir in

der Nordspitze Hessens sind – weit

über die Stadtgrenzen Hofgeismars hinaus

– sehr stolz, so hochklassige Turnerinnen

hier zu haben, und sie verdienen

Unterstützung“, erklärt Brigitte

Hofmeyer.

das Jahr 2018, das sich der kulturellen

Bildung von Kindern und Jugendlichen,

insbesondere im Alter von zehn bis 16

Jahren widmet. Geeignete Projekte müssen

von mindestens zwei Projektpartnern

gemeinsam geplant und durchgeführt

werden. In Grebenstein fließen die Fördermittel

in das Burgberg-Schulmusical

„Barty blickt durch“.

Dienstag, 20.30 bis 22 Uhr:

Folklore und Linedance für Erwachsene

Mühle der Stadthalle

Kontakt:

Wolfgang Hötzel 05671 1414

Claudia Lippert 05671 2779

Hofgeismar - Der Arbeitskreis Gemeindenahe

Gesundheitsversorgung

(AKGG) informiert und berät Frauen

und deren Partner vor, während und

nach der Schwangerschaft, im Schwangerschaftskonflikt

(§ 218/19) und über

finanzielle Hilfen.

Frauen können in der Schwangerschaft

einen Antrag auf finanzielle Unterstützung

(Gelder der Bundesstiftung

„Mutter und Kind“) stellen.

Die Öffnungszeiten sind donnerstags

zwischen 15 und 17 Uhr. Eine Terminvergabe

außerhalb der Sprechzeiten

ist möglich unter Tel. 05671/

920829.

Die Beratungsstelle befindet sich in

der Großen Pfarrgasse 1 in Hofgeismar.

Anzeige

und Mittwoch, dem 11. April 2018

von 16.30 bis 17.30 Uhr und 18 bis

19 Uhr.

Infos und Anmeldung bei Sonja

Heimbs, Praxis für Integrative Physiotherapie,

Beratung und Coaching unter

Tel. 05671/508099 oder per Email an

info@sonjaheimbs.de.


Einsteigerkurs Vogelstimmen

Hofgeismar/Calden (hak) - Für viele

Menschen ist der Gesang unserer Singvögel

nur ein schönes Hintergrundgeräusch.

Experten erkennen allein am

Gesang die jeweilige Vogelart, ohne

sie sehen zu müssen. Der NABU Altkreis

Hofgeismar bietet in diesem Jahr

interessierten Vogelfreunden einen

praktischen Einstieg in die Welt unserer

Singvögel. An mehreren Terminen und

Orten geht es raus in die Natur, den

Teilnehmern gezeigt wird, wie mit

Fernglas, Bestimmungsbuch und Vogel-App

eine Vogelart sicher bestimmt

werden kann.

Treffpunkt für den ersten Termin ist

am Samstag, dem 7. April 2018, um

17 Uhr auf dem Parkplatz vor dem

Schloss Wilhelmsthal.

Der nächste Termin finden am Samstag,

dem 14. April 2018, um 17 Uhr

im Brunnenpark Hofgeismar statt.

Treffpunkt ist der Parkplatz am

Schwimmbad.

Weitere Termine sind möglich.

Die Veranstaltung dauert jeweils ca.

zwei Stunden. Warme Kleidung und

festes Schuhwerk werden empfohlen.

Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl

ist eine Anmeldung erforderlich.

Vor Ort wird um eine Spende vor 5

Euro für den NABU gebeten.

Anmeldung bei Hans-Jürgen Schwabe,

Tel. 05671/5715, Email:

Schwabe@NABU-Hofgeismar.de.

Stadt

TRENDELBURG

Bekanntmachung

Über Nachschätzungsarbeiten aufgrund § 11 Bodenschätzungsgesetz

in den Gemarkungen

Helmarshausen, Deisel (flurbereinigter Teil), Wülmersen (Flur 2), Karlshafen

(Flur 1)

Aufgrund wesentlich und nachhaltig veränderter natürlicher Ertragsbedingungen

und wegen der Wertermittlung für das Flurbereinigungsverfahren B 83

Bad Karlshafen - Helmarshausen ist eine Überprüfung und Nachschätzung der

bodengeschätzten Flächen erforderlich.

Nach den Bestimmungen des Bodenschätzungsgesetzes vom 20. Dezember 2007

(Jahressteuergesetz 2008 (JStG 2008) Artikel 20, Bundesgesetzblatt Jahrgang

2007 Teil I Nr. 69 S. 3150) sind diese Arbeiten vom Schätzungsausschuss des

Finanzamts durchzuführen.

Die im Vorjahr begonnenen Arbeiten sollen nach Ostern 2018 fortgesetzt werden.

Dauer: etwa 6 - 8 Wochen im Frühjahr 2018,

Abschluss im Herbst 2018

Nach § 15 des Bodenschätzungsgesetzes sind die Eigentümer und Nutzungsberechtigten

der Grundstücke verpflichtet, den mit den örtlichen Arbeiten

zur Durchführung dieses Gesetzes Beauftragten jederzeit das Betreten der

Grundstücke zu gestatten und die erforderlichen Maßnahmen, insbesondere

Aufgrabungen, zu dulden. Für nicht vorsätzlich verursachte Schäden besteht

kein Anspruch auf Schadenersatz.

Kassel, den 26.03.2018

Gez.: Schlemmer,

Der Vorstand des Finanzamtes

Hinweisbekanntmachung

Das Bürgerbüro und die Friedhofsverwaltung sind am Dienstag, den 10.04.2018

wegen einer Fortbildungsveranstaltung geschlossen.

Im ersten Halbjahr 2018 werden bundesweit Schöffen und Jugendschöffen für

die Amtszeit von 2019 bis 2023 gewählt.

Schöffen sind ehrenamtliche Richter, die am Amtsgericht und Landgericht als

Vertreter des Volkes an der Rechtsprechung in Strafsachen teilnehmen. Sie sind

mit den Berufsrichtern gleichberechtigt und haben damit jedes Urteil –gleichgültig

ob Verurteilung oder Freispruch- mit zu verantworten.

Die Stadtverordnetenversammlung und der Jugendhilfeausschuss des Landkreises

Kassel schlagen doppelt so viele Kandidaten vor, wie an Schöffen bzw.

Jugendschöffen benötigt werden. Aus diesen Vorschlägen wählt der Schöffenwahlausschuss

beim Amtsgericht in der zweiten Jahreshälfte 2018 die Haupt- und

Hilfsschöffen.

Gesucht werden Bewerber/innen, die in der Gemeinde wohnen und am 1. Januar

2019 mindestens 19 Jahre und höchstens 69 Jahre alt sind. Wählbar sind deutsche

Staatsangehörige, die die deutsche Sprache ausreichend beherrschen. Wer zu

einer Freiheitsstrafe von mehr als 6 Monaten verurteilt wurde oder gegen wen

ein Ermittlungsverfahren wegen schwerer Straftat schwebt, die zum Verlust der

Übernahme von Ehrenämtern führen kann, ist von der Wahl ausgeschlossen.

Auch hauptamtlich in oder für die Justiz Tätige (Richter, Rechtsanwälte, Polizeivollzugs-beamte,

Bewährungshelfer, usw.) und Religionsdiener sollen nicht

zu Schöffen gewählt werden.

Öffentliche Bekanntmachungen

Einladung zur Sitzung der

Jagdgenossenschaft Gottsbüren

Die Jagdgenossenschaft Gottsbüren lädt alle Jagdgenossen zur Jagdgenossenschaftsversammlung

am

recht herzlich ein.

Samstag den, 07. April 2018 um 19:00 Uhr

in die Gaststädte „Zum Anker“

Wir weisen darauf hin, dass nur Jagdgenossen stimmberechtigt sind, die den

Flächennachweis für die eigene Fläche bzw. eine Vollmacht für fremde Flächen

vorlegen können. Darüber hinaus weisen wir darauf hin, dass die Versammlung

ohne Rücksicht auf die Zahl der Erschienenen beschlussfähig ist.

Tagesordnung:

1. Begrüßung und Feststellung der Beschlussfähigkeit

2. Jahresbericht

3. Kassenbericht

4. Bericht der Kassenprüfer und Entlastung des gesamten Vorstandes

5. Wahl eines neuen Kassenprüfers

6. Wahl eines Wahlleiters

7. Berichte der Jagdpächter

8. Verwendung und Beschlussfassung über die Verwendung der Jagdpacht 2017

9. Verschiedenes

Gottsbüren, den 01.03.2018

Der Vorstand

gez. Björn Feuerstack

Verantwortlich für den amtlichen Teil:

Der Bürgermeister der Stadt Trendelburg

Marktplatz 1 | 34388 Trendelburg | Tel. 0 56 75 / 74 99 - 0 | Fax 0 56 75 / 74 99 30 od. 31 |E-Mail: stadt@trendelburg.de | Internet: www.trendelburg.de

Schöffenwahl für die Wahlperiode 2019 bis 2023

Neben diesen formalen Kriterien sollten sich die Bewerber und Bewerberinnen

durch Objektivität und Unvoreingenommenheit, durch Verantwortungsbewusstsein

und Gerechtigkeitssinn auszeichnen sowie Kommunikations- und

Dialogfähigkeit mitbringen.

Schöffen sollten über soziale Kompetenz verfügen, d.h. das Handeln eines

Menschen in seinem sozialen Umfeld beurteilen können. Von ihnen werden

Lebenserfahrung und Menschenkenntnis erwartet.

Die Lebenserfahrung, die ein Schöffe mitbringen muss, kann aus beruflicher

Erfahrung und/oder gesellschaftlichem Engagement resultieren.

Das Amt des Schöffen verlangt in hohem Maße Unparteilichkeit, Selbstständigkeit

und Reife des Urteils, aber auch geistige Beweglichkeit. Darüber hinaus erfordert

der zuweilen anstrengende Sitzungsdienst auch gesundheitliche Eignung.

Interessenten für das Schöffenamt in allgemeinen Strafsachen (gegen Erwachsene)

bewerben sich bitte bis spätestens 30. April 2018 beim Magistrat der Stadt

Trendelburg, Marktplatz 1, 34388 Trendelburg.

Bewerbungen für das Jugendschöffenamt müssen bereits bis spätestens 25. April

2018 vorliegen.

Weitere Informationen bietet der Bundesverband ehrenamtlicher Richterinnen

und Richter e.V. unter www.schoeffenwahl.de


NABU

„Zimmer frei“

in Obermeiser

WIR entlasten Sie mit:

• Individueller häuslicher Schulung und Beratung

gem. §45 SGB XI

➥ Die hohe Belastung pflegender Angehöriger benötigt

eine professionelle Anleitung und Beratung.

Unsere ausgebildeten Pflegeberater unterstützen

Sie bei Ihrer Aufgabe.

AHDO - Ambulanter Hauspflegedienst OCHS

Die Kosten trägt Ihre Pflegekasse!

Mario und Tamara Ochs

AHDO

Ambulanter Hauspflegedienst

Ochs GbR

Bahnhofstr. 10, 34369 Hofgeismar

Telefon: 0 56 71 / 92 02 45

Steinschlagreparatur | Scheibenaustausch | Sonnenschutzfolie

www.junited-hofgeismar.de | freecall 0800 40 888 40

* Für Kaskoversicherte in der Regel kostenlos. Der Schadensfreiheitsrabatt bleibt unverändert.

Mit Begeisterung beteiligten sich die Jugendlichen bei der Montage der Nistkästen.

Foto: privat

Obermeiser (hai) - „Was hängt denn

da ?“ fragen sich zur Zeit einige Spaziergänger

rund um Obermeiser.

Dort sind im Rahmen einer NABU–Aktion

und einer Spende des Angelsportvereins

Meimbressen, rund 25 Nistkästen,

an verschiedensten Stellen aufgehängt

worden.

Die Nistkästen sind angepasst an die jeweilige

Vogelart, so trifft man unter Anderem

auf Wasseramselkästen, Starenkästen

(Vogel des Jahres 2018), Meisenkästen

und Nistkästen die von anderen

Höhlenbrütern genutzt werden können.

Zuvor wurden die Kästen durch die

Kindergruppe (NAJU) durchnummeriert,

da der Bruterfolg jährlich kontrolliert

und aufgeschrieben werden soll. Ein

Nistkasten, der auch nach zwei Jahren

nicht angenommen wurde, hängt offensichtlich

falsch und wird dann umgehängt.

Grund für diese Aktion ist der deutliche

Rückgang der heimischen Vogelarten in

den letzten 50 Jahren. Zwar konnte

durch die Zählaktion „Stunde der Wintervögel“

ein Zuwachs einiger Arten an

Futterhäuschen festgestellt werden, jedoch

fehlen für viele Arten durch das

Entfernen alter Bäume geeignete Nistmöglichkeiten.

Das Anbringen von Nistkästen in Garten

und Landschaft hilft nicht nur der heimischen

Vogelwelt, die Kästen dienen

auch als Überwinterungsquartier für Insektenarten

und Kleintiere wie z.B. Haselmaus

oder Siebenschläfer.

Menschen die Ideen für Projekte oder

Anregungen im Bereich des regionalen

Naturschutzes haben, können sich über

die Homepage (www.nabu-hofgeismar.de)

informieren und Kontakt zu einem der

Ansprechpartner der jeweiligen Region

Kontakt aufnehmen.

STEINSCHLA

REPARATUR

0,- €

Partner aller

großen

Versicherungen

junited-AUTOGLAS

34369 Hofgeismar, Max-Eyth-Str. 4

Tel. 0 56 71 - 7 66 68 80


Rolf Maaß

GALA-Bau

• Garten-Neugestaltung

• Garten-Umgestaltung

• Garten-Pflege

• Pflasterund

Plattenverlegung

• Baggerarbeiten

Ihr Garten nach Maß

• Natursteinarbeiten

• Mauerbau

• Wasserbau

• Trockenbau

• Fliesenarbeiten

In der Bau 7 • 34388 Trendelburg-Eberschütz

Tel. 01 57 - 54 23 54 58

Besuchen Sie uns im Internet!

www.hofgeismar-aktuell.de

Seniorenfreizeiten 2018

Hofgeismar (hak) - Das Diakonische

Werk Region Kassel bietet auch 2018

wieder zwei Seniorenfreizeiten an:

Die erste Freizeit vom 25. Juni bis 5. Juli

2018 führt ins Vital Hotel Ascona in

Bad Bevensen.

Die Kosten von 874,67 Euro beinhalten

die Busfahrt ab/bis Hofgeismar, DZ/EZ

mit DU/WC, Vollpension, Kurtaxe und

Tee zum Abendessen, Nutzung des

Schwimmbades/Sauna. Die Begleitung,

Organisation und Betreuung während

der gesamten Reise übernimmt Marga

Röder.

Das malerische Bad Bevensen im Herzen

der Lüneburger Heide, zwischen Lüneburg

und Uelzen, steht seit Jahrzehnten

für das Kurbaden und Erholen von Körper,

Geist und Seele. Die Stadt ist bekannt

für seine Thermal-Jod-Sole-Heilquellen

und seinen in der Stadt und Landschaft

eingebetteten Kurpark an der Ilmenau.

Das Vital Hotel Ascona bietet seit über

39 Jahren in familiärer Atmosphäre, Service

zum Wohlfühlen in schöner Umgebung.

Die Zimmer sind ausgestattet mit

Dusche/Bad/WC, TV, Radio, Telefon

und Balkon. Im Restaurant werden

lokale Köstlichkeiten mit dem Charme

internationaler Küche serviert.

In Schwimmbad, Sauna und bei medizinischen

Anwendungen kann man es

sich gut gehen lassen. Das Hotel liegt

ca. 300 Meter vom Kurpark entfernt, in

der Nähe des Thermalbades und wenige

Minuten vom Kurzentrum und der Innenstadt.

Die zweite Freizeit vom 23.

August bis 2. September 2018 führt ins

Hotel Kurparkblick in Bad Bergzabern.

Die Kosten von 972 Euro im EZ und

872 Euro im DZ beinhalten ebenfalls

die Busfahrt ab/bis Hofgeismar,

DZ/EZ mit DU/WC, Vollpension und

Getränk zum Abendessen, Kurtaxe und

Nutzung des Wellnessbereiches. Die Begleitung,

Organisation und Betreuung

während der gesamten Reise übernimmt

ebenfalls Marga Röder.

Am südlichsten Zipfel der Ferienregion

„Deutsche Weinstraße“ in Rheinland-

Pfalz, an der Grenze zum Elsass liegt

das Bergzaberner Land.

Das idyllische Bad Bergzabern ist ein

Kur- und Heilbad mit Thermalwasser

der Petronella-Quelle, eingebettet zwischen

fruchtbaren Wiesentälern, Weinbergen

und dicht bewaldeten Hängen.

Das Hotel Kurparkblick, nur wenige

Meter entfernt von Geschäften, steht

für Gastlichkeit und Wohlgefühl. Gemütliche

Zimmer in farbigem Ambiente

und zeitgemäßem Komfort mit

Dusche/Bad/WC, TV und Telefon erwarten

die Gäste. Das Restaurant bietet

pfälzische, elsässische und mediterrane

Küche an und auf der Sonnenterrasse

kann man es sich bei einem regionalen

Wein gut gehen lassen. In der Wellness-

Oase mit Sauna wird man von einem

Team aus Heil- und Wellnesstherapeuten

verwöhnt.

Anmeldungen werden bis spätestens vier

Wochen vor Abreise im Diakonischen

Werk Region Kassel, Außenstelle Hofgeismar,

Große Pfarrgasse 1, Tel.

05671/920821, entgegengenommen.

Fleischerei Köhler

Neunmal Gold und einmal Silber

Hofgeismar (IS) - „Wer hat die beste

Ahle Worscht?“ Dieser Frage gingen

60 Prüfer, davon 40 Fachleute und 20

Laien, beim 3. Ahle Worscht-Wettbewerb

nach.

„Dieser Wettbewerb soll u.a. die Vielfalt

des Metzgerhandwerks belegen“, sagte

Fleischermeister Uwe Köhler, der den

Wettbewerb organisierte. Und so galt

es für die Prüfer im Berufsbildungszentrum

in Kassel aus den 250 eingesandten

Proben aus 50 nordhessischen Metzgereibetrieben

von Fulda bis Bad Karlshafen

und Eschwege bis Korbach, die

schmackhaftesten herauszufinden. Kein

leichtes Unterfangen, denn die Juroren

mussten neben dem Hauptkriterium

Geschmack auch Geruch, Aussehen

und Konsistenz beurteilen.

Am Ende war klar, die Fleischerei Köhler

bekam für ihre herrausragende Qualität

neunmal die höchste Auszeichnung in

Gold und einmal Silber für hervorragende

Qualität. Damit erhielt der Hofgeismarer

Fleischereibetrieb die meisten

Auszeichnungen für seine Ahle Worscht.

Insgesamt stellt der Familienbetrieb 14

verschiedene Ahle Worscht-Spezialitäten

her. Von Wildschwein, Steinmühlen in

unterschiedlichen Qualitäten, Reinhardswälder,

Lempetaler oder nach italienischer

Art reicht da die Palette der beliebten

Wurst.

„Die wichtigste Voraussetzung für eine

gute Stracke oder Runde ist immer das

ganz frische Fleisch“, informierte Uwe

Köhler.

„Da wir viermal die Woche schlachten,

können wir dies gut erfüllen“. Zudem

hat die Metzgerei Köhler mit der Steinmühle,

in der die nordhessische Spezialität

unter besonderen klimatischen

Verhältnissen zwischen sechs Wochen

und einem Jahr trocknen kann, zusätzlich

beste Voraussetzungen für einen

Anzeige

Uwe Köhler (ganz rechts) und Sohn Felix Köhler (ganz links) freuen sich mit ihren Metzgergesellen über neunmal Gold

und einmal Silber für ihre Ahle Worscht.

Foto: Seidenstücker

besonders ausgewogenen Geschmack

sowie Konsistenz.

Bereits seit mehr als 300 Jahren wird

die „Ahle Worscht“ in Nordhessen hergestellt.

Das Verfahren die Wurst zu

trocknen, war damals eine Methode

zur Haltbarmachung.


Entsorgungszentrum

Kirschenplantage

Geöffneter

Samstag

Anzeige

Hofgeismar (hai) - Nächster geöffneter

Samstag im Entsorgungszentrum und

der Biokompostierungsanlage in Hofgeismar,

Kirschenplantage 1,

ist der 7. April 2018,

von 7.45 bis 14.30 Uhr.

Regelmäßige Öffnungszeiten:

montags - donnerstags

von 7.45 bis 16 Uhr

freitags

von 7.45 bis 14.30 Uhr

Bürgerschützenkompanie

Preisschießen

Liebenau (hai) - Die Bürgerschützenkompanie

Liebenau lädt auch in diesem

Jahr wieder zu dem beliebten Frühlings-Preisschießen

„Kimme-Korn-50“

ein. Das Schießen findet am Sonntag,

dem 15. April 2018, statt. Beginn ist

um 10 Uhr im Schützenhaus an der

Körbecker Straße in Liebenau. Es wird

ausdrücklich darauf hingewiesen, dass

dies ein Schießen für Jedermann ist,

bei dem auf die besten Schützen attraktive

Preise warten. Ein besonderer

Reiz besteht darin, dass mit historischen

Vereinsgewehren geschossen wird, die

über 50 Jahre alt sind. Die Bürgerschützenkompanie

freut sich auf eine

rege Beteiligung. Für Imbiss, Getränke,

Kaffee und Kuchen ist gesorgt.

Eco Pfad Bergbau Holzhausen Reinhardswald

Führung zum Osterberg

Holzhausen (hak) - Am Sonntag, dem

15. April 2018, um 11 Uhr sind alle Interessierten

herzlich zu einer ca. zweieinhalbstündigen

Wanderung „Auf dem

Eco Pfad Bergbau Holzhausen Reinhardswald:

Führung zum Osterberg“

eingeladen. Treffpunkt mit Helmut

Bretthauer ist der Parkplatz Bürgerhaus

in Holzhausen.

Im 16. Jh. begann der Braunkohleabbau

am Osterberg. Die hessischen Landgrafen

gewannen dort im 17. Jh. Kohle

für ihre Eisenhütte in Knickhagen. Vom

18. Jh. bis 1964 gab es eine Vielzahl

von Zechenbetreibern an unterschiedlichen

Standorten. 1893 baute man

eine ca. 4 km lange Kohleseilbahn zum

Verladebahnhof Speele, die später zu

den Zechen an Gahrenberg und Kleeberg

erweitert wurde.

Weitere Informationen erteilt die veranstaltende

AG Eco Pfad Bergbau

Holzhausen Reinhardswald (Georg

Schulz, Tel. 05673/3903). Hier können

(für geschlossene Gruppen) auch weitere

Termine vereinbart werden.

TSG Hofgeismar, Abt. Handball

Vorstand gewählt

und Mitglieder geehrt

Hofgeismar (hak) – Auf der Jahreshauptversammlung

der Handballabteilung

der TSG fanden sowohl Vorstandswahlen

als auch Ehrungen statt.

Im Zuge der Neuwahlen wurde Timo

Mönicke als Abteilungsleiter wiedergewählt.

In ihren Vorstandsämtern bestätigt

wurden Gudrun Fehling als stellvertretende

Abteilungsleitung, Stephan

Klapp und Jörg Kurth als Jugendwarte,

Jens Hofacker und Heidrun Vialon-

Schröer (Kassenwarte) sowie Daniel

Adam (stv. Schriftführer). Jürgen Adam

übernimmt das Amt des Schriftführers

von Thomas Steiner.

Als Beisitzer ergänzen den Handball-

Vorstand Jürgen Erbe, Philip Schröer,

Roland und Stefanie Rietschel, Sebastian

Scholz und Sebastian Degethoff.

Thomas Steiner vertritt die Handballer

im Ehrengericht der TSG.

Für 25-jährige Mitgliedschaft wurde

Alex Kompa die silberne Ehrennadel

sowie ein Präsent überreicht. Die Ehrung

für Hubert Scharf für 50-jährige

Vereinstreue wird aus gesundheitlichen

Gründen nachgeholt.

Waldhotel Schäferberg

Jazzfrühschoppen

Jens Weissmüller –

Geschäftsführer und Hörakustikmeister:

DAMIT SIE WIEDER

GUT HÖREN,

HÖREN WIR IHNEN

GUT ZU!

DIE BESSERE

WAHL!

Hess Häusler Hörakustik GmbH


Tel.: 05671 7666820

www.hess-haeusler.de

Schäferberg (hak) - Am Sonntag, dem

8. April 2018, von 11 bis 13 Uhr findet

der nächste Jazzfrühschoppen im Waldhotel

Schäferberg statt. Es spielt die

Band Luna Rossa. Tango, Bossa Nova,

rhythmisch akzentuierte Balkanmelodien,

meditative Klänge aus der arabischen

Welt, Walzer und Musette aus

Frankreich, swingende Schlager der

50er und 60er Jahre aus Italien und

Perlen der Filmmusik - die Musik von

Luna Rossa entzieht sich gängigen Kategorien.

Die Hörer erkennen Melodien,

können sie jedoch nicht zuordnen

- nicht sofort, nicht in dieser Form.

Diese Musik weckt Fernweh nach dem

Süden, bläst milden Sommerwind ins

Gesicht und lässt die Sinne tanzen.

So klingt es, wenn das alte Europa

mit der neuen Welt tanzt: Mal liebevoll

nostalgisch, dann leidenschaftlich und

temperamentvoll, mit ausreichend Spielräumen

für Improvisationen und rhythmische

Variationen.

Jens Weissmüller und Moritz Frickinger

Anzeige


Landmetzgerei A. Manzow · Partyservice

Trendelburg-Eberschütz • Eichenweg 2 • Tel. 05671-8869097

Unsere Angebote vom 03.04. - 07.04.2018

DIENSTAG: 1/2 Hähnchen oder Grillhaxe .....................................................................Stück 2.50

Hausmacher

grobe Bratwurst 100 g 0,59

Schweinegulasch

küchenfertig 100 g 0,69

Bonzana-Steak

vom Schweinebauch, gewürzt 100 g 0,49

Schweine-Nackensteak

verschieden gewürzt 100 g 0,69

Käsegrillwürstchen

100 g 0,79

Bierschinken/Jagdwurst

und Lyoner ca. 250 g Stück 2,00

Knochenschinken

luftgetrocknet oder geräuchert 100 g 1,79

Hausmacher Fleischsalat

250 g Becher 1,90

Öffnungszeiten: Di. - Mi. 8.00 - 13.00 Uhr und 15.00 - 18.00 Uhr • Do. 8.00 - 13.00 Uhr

Fr. 8.00 - 13.00 und 15.00 - 18.00 Uhr • Sa. 7.30 - 13.00 Uhr

Yoga-Kurs im Storchennest

Hofgeismar (hak) - Yoga ist ein ganzheitliches

indisches Übungssystem, das

harmonisierend auf Körper, Geist und

Seele wirkt. Durch die regelmäßige

Praxis werden die körpereigenen

Selbstheilungskräfte aktiviert. Bestehende

Beschwerden wie Kopf- oder

Rückenschmerzen können ebenso positiv

beeinflusst werden wie leichte

Stimmungsschwankungen. Am Dienstag,

dem 10. April 2018, um 17 Uhr

beginnt ein Kurs für Anfänger bzw.

Wiedereinsteiger im Storchennest in

Hofgeismar. Der Kurs findet in der

Hebammenpraxis Storchennest in der

Frauen

helfen Frauen

Hofgeismar - Der Verein „Frauen

helfen Frauen im Landkreis Kassel

e.V.“ bietet kostenlose und anonyme

Beratung für Frauen in belastenden

Lebenssituationen wie Trennung,

Scheidung, häusliche Gewalt an.

Die Beratungsstelle befindet sich

in Hofgeismar beim Diakonischen

Werk, Große Pfarrgasse 1. Die

Sprechzeiten sind:

Mittwoch von 10–12 & 14–16 Uhr,

Tel. 05671/920828.

Außerhalb dieser Sprechzeiten können

sich Frauen an die Beratungsstelle

in Baunatal unter Tel.

0561/4910434 wenden, in dringenden

Fällen an das Frauenhaus im

Landkreis Kassel, Tel.

0561/4910194.

Bahnhofstr. 40 in Hofgeismar statt.

Die Leitung hat Tanja Horn, Yogalehrerin

(BYV). Informationen und Anmeldung

unter Tel. 05671/2267 oder

0160/4121669.

Theater Richard Betz und Theater Transit

Total Global – ein Stück für leere Scheunen

und verwaiste Ställe

Liebenau (hak) - In der Kulturscheune

Liebenau wird am Samstag, dem 14.

April 2018, um 19.30 Uhr das Stück

„Total Global – ein Stück für leere Scheunen

und verwaiste Ställe“, eine Koproduktion

von Theater Richard Betz aus

Liebenau und Theater Transit aus Darmstadt,

aufgeführt. Es geht um Dörfer

und Bauern, um Globalisierung, um Lebensmittel,

Tiefstpreise und Endverbraucher.

Peter Moser kehrt nach 40 Jahren

als reicher Mann zur Beerdigung seines

Bruders in sein Heimatdorf zurück. Und

kann nicht mehr weg. Was ist mit seinem

Dorf passiert? Warum müssen Bauern

sterben? Was steckt dahinter? Peter Moser

macht sich auf die Suche, geht Hinweisen

nach, verfolgt weltweit Spuren

und sammelt Beweismittel. Er begibt

sich tief hinein in die Welt der Bauern,

der Märkte und der globalisierten Lebensmittelkonzerne.

Außerdem muss er

noch entscheiden, was mit seinem Erbe,

dem Bauernhof, passieren soll. Peter

Moser verzettelt sich heillos zwischen

Erinnerungen aus seiner Kindheit und

Jugend auf dem Dorf mit Bauernhof,

Blasmusik, Kartoffelernte und den Beweismitteln

aus einer globalisierten Welt,

die niemand mehr begreift. Alles hängt

irgendwie zusammen. Und was steht

am Ende? Die Rettung der Welt? Wohl

kaum. Ein Theaterstück alleine kann

die Welt nicht retten, aber alle können

etwas tun, heute und hier. Die Spieldauer

beträgt ca. 70 Minuten. Das Stück ist

geeignet für Erwachsene und Jugendliche

ab 16 Jahren. Der Eintritt an der Abendkasse

kosten 12 Euro, im Vorverkauf

bei Sprecher Schuhe 10 Euro.

W ir feiern

am 04.04.2018

1-jähriges

...und sagen „Danke“!

Im Storchennest

Lichtmeditation

Hofgeismar (hak) - Regelmäßige Lichtmeditationen

unterstützen den Körper

dabei, wieder ins Gleichgewicht zu

kommen.

Durch die Meditationen können negative

Gedanken und Gewohnheiten positiv

verändert und die Selbstheilungskräfte

aktiviert werden.

Der vierwöchige Kurs beginnt am Sonntag,

dem 15. April 2018, von 18.30 bis

bis ca. 19.40 Uhr und findet in der

Hebammenpraxis Storchennest statt.

Die Leitung hat Birgit Willig, Praxis

für Quantum Engel Heilung. Hier werden

auch Anmeldungen unter Tel.

05671/3365 entegegen genommen.


Kulturgemeinschaft

Beverungen und

Umgebung e.V.

Stadthalle

Beverungen

|

Sonntag

08.04.

16.00 Uhr

Chinesischer

Nationalcircus

The Grand Hongkong

Hotel

Karten: ab 30,00 €

ermäßigt ab 25,00 €

|

Freitag

13.04.

20.00 Uhr

Seniorenpunk

Lesekonzert mit Burkhard

Battran und Band

Korbmacher-Museum

Dalhausen

Karten: 14,00 €

ermäßigt: 10,00 €

|

Freitag

27.04.

20.00 Uhr

Jürgen Becker

Volksbegehren

Karten: ab 23,00 €

ermäßigt: 18,60 €

Kulturbüro: Weserstraße 16 | 37688 Beverungen | Karten-Telefon: 05273 392223 | www.kulturgemeinschaft-beverungen.de

Gustav-Heinemann-Schule

Dritter Platz für die Nachwuchsringer

(V.l.) Marek Dörr, Ercan Celik, David-Joel Horn, Remi-Leon Peters, Daniel Dolgich, Niclas Schiffmann, AG-Trainer

Fabian Hügues und TSG-Vereinstrainer Alexander Horn.

Foto: privat

Hofgeismar (hai) -Beim Landesentscheid

„Jugend trainiert für Olympia“

im Ringen in Großzimmern bei Dieburg

traten achtzehn Schulmannschaften

aus elf Schulen an.

In der Wettkampfklasse 4 gingen die

Schüler der Gustav-Heinemann-Schule

mit ihrem AG-Trainer Fabian Hügues

in den Wettkampf, an dem fünf Schulen

teilnahmen. Mit in der Schulmannschaft

waren auch einige Nachwuchsringer

der TSG-Sparte „Ringen“, deren

Spartenleiter Alexander Horn die

Mannschaft ebenfalls zum Wettkampf

begleitete.

Den ersten Kampf gewannen die Schüler

der GHS mit 5 zu 0 gegen die Wilhelm-Filchner-Schule

aus Wolfhagen.

Den zweiten Wettkampf verloren die

Jungs mit 1 zu 4 gegen die Heinrich-

Böll-Schule aus Fahrenbach. Der dritte

Kampf ging knapp mit 2 zu 3 gegen

den späteren Erstplatzierten, die Martin-Luther-Schule

in Rimbach verloren.

In der vierten Begegnung setzten sich

die Schüler gegen den Gastgeber Albert-Schweitzer-Schule

aus Groß-Zimmern

mit 4 zu 1 nach Punkten durch

und sicherten sich damit den verdienten

dritten Rang in der Endabrechnung.

Ein schöner Erfolg für die Schüler,

die seit August letzten Jahres in der

AG Ringen trainieren. Einige der jungen

Ringer üben ihre Sport auch in

der TSG-Sparte Ringen aus und können

ihre Erfahrungen mit in die Ringer-AG

einbringen. Auch AG-Trainer

Hügues hat bei der Ringersparte der

TSG sein Handwerk gelernt.


im Donig Park

34369 Hofgeismar

Max-Eyth-Straße 4

Tel: 0 56 71 - 5 07 03 06

Öffnungszeiten:

Mo-Fr 7.30-18.30 Uhr

Sa 7.30-18.00 Uhr

ab sofort

Annahmestelle

Getränkemarkt

Baumann

Trendelburg

Im Schilf 3

Öffnungszeiten:

Mo-Fr 8.00-18.30 Uhr

Sa 8.00-16.00 Uhr

Preise in Euro – Druckfehler und Irrtümer vorbehalten

Getränkemarkt

Fahrmeyer

Bad Karlshafen

Mündener Str.6

Öffnungszeiten:

Mo-Fr 8.00-12.30/13.30-18.30

Sa 8.00-14.00 Uhr

Bügelbier,

versch. Sorten;

je 20 x 0,5 l BV

Pfand 4,50

12,

L = 1,25

Weizen;

je 11 x 0,5 l

Pfand 2,38

7,

L = 1,45

Mineralwasser,

versch. Sorten;

je 12 x 0,7/0,75 l

Pfand 3,30

L = 0,36/0,33

Mineralwasser,

versch. Sorten;

je 12 x 1,0 l

Pfand 3,30

L = 0,46

49

KNALLERPREIS

Bier,

versch. Sorten;

je 20 x 0,5 l

Pfand 3,10

L = 1,55

15, 49

99

2, 99

5, 49

Pepsi-Cola,

Mirinda oder 7up,

versch. Sorten;

je 12 x 1,0 l

Pfand 3,30

6,

L = 0,58

Herausgeber: Getränke Fachmarkt Waldhoff GmbH · Höxter – Kassel – Erfurt · Lütmarser Str. 102 · 37671 Höxter

PREISE GELTEN NUR IM MARKT · GÜLTIG VOM 04.04.2018 BIS 14.04.2018

Bügelbier,

versch. Sorten;

je 20 x 0,33 l

Pfand 4,50

10, 99

L = 1,67

99


Blog „Treffpunkt Hafenmauer“ zieht um

Lieblingsort – Kurstadt – Sommerfrische

Bad Karlshafen (brv) - Der seit

Juni 2015 bestehende Bad-

Karlshafen-Blog „Treffpunkt Hafenmauer“

von Christian Schneider

zieht um und bekommt endlich

seine eigene Domain

(www.treffpunkt-hafenmauer.de).

Mit diesem Umzug geht auch eine

gründliche Renovierung des Blogs

einher. Neu ist vor allem das Motto

des Blogs „Lieblingsort – Kurstadt –

Sommerfrische“. Die Inhalte sind zum

größten Teil bereits auf die neue Domain

übertragen, die restlichen werden

in nächster Zeit folgen.

Inhalte

Die wesentlichen Inhalte des Blogs

sind nunmehr den drei Schlagwörtern

„Lieblingsort“, „Kurstadt“ und „Sommerfrische“

zugeordnet. So können

alle drei Zielgruppen wesentlich

schneller die für sie relevanten Inhalte

finden. Es werden weiterhin regelmäßig

alle ein bis zwei Wochen Blogbeiträge

zu aktuellen und geschichtlichen

Themen erscheinen.

Der Blog will in Zukunft weiterhin

dazu motivieren, die verborgenen

Schönheiten wieder zu entdecken,

vergessene Geschichte und Geschichten

lebendig zu machen und vor allem

fortwährend Impulse dazu geben, die

ihren kleinen Teil dazu beitragen sollen,

Bad Karlshafen und Helmarshausen

in eine bessere Zukunft zu

führen.

Gemeinsam mit anderen aktiven Partnern

vor Ort sollen künftig viele

Dinge noch besser vernetzt werden,

um auf diese Weise die Außendarstellung

von Bad Karlshafen und Helmarshausen

weiter kontinuierlich zu

verbessern.

„Ich bedanke mich ganz herzlich für

17.500 Seitenaufrufe auf der guten

alten Domain „Federstrich3610.de“,

da bin ich schon etwas stolz drauf.

Und nun wünsche ich Ihnen und

Euch viel Spaß mit dem neuen Treffpunkt

Hafenmauer - und melden Sie

sich gerne an, damit Sie in Zukunft

keinen Blogbeitrag aus Ihrem Lieblingsort

mehr verpassen!“, erklärt

Christian Schneider.

Mehr unter:

www.treffpunkt-hafenmauer.de.

Gemischter Chor Westuffeln

Besondere

Ehrung

Westuffeln (hak) - Eine besondere Ehrung

stand auf der Tagesordnung der

Jahreshauptversammlung des Gemischten

Chores Westuffeln. Thea Scheidler

konnte für 60-jährige Mitgliedschaft

im Chor ausgezeichnet werden, dem

sie wohl auch weiterhin die Treue

halten wird.

Förderverein GHS

Jahreshauptversammlung

Hofgeismar (hak) - Zur Jahreshauptversammlung

am Dienstag, dem 17.

April 2018, um 18 Uhr lädt der Förderverein

der Gustav-Heinemann-

Schule Hofgeismar seine Mitglieder

in die Schulbücherei ein. Auf der Tagesordnung

stehen unter anderem

Vorstandswahlen und Satzungsänderungen.

Rheumaliga Hessen

Vortrag zu

Ernährung

Hofgeismar (hak) - Die Ortsgruppe

der Rheumaliga Hessen lädt zu einem

öffentlichen Vortrag zum Thema „Ernährung

bei rheumatischen Erkrankungen

und Arthrose. Sind Nahrungsergänzungsmittel

sinnvoll?“ ein am

Mittwoch, dem 18. April 2018, um

20 Uhr in der Gaststätte „Zum alten

Brauhaus“.

Nach dem Vortrag gibt es die Möglichkeit,

Fragen zu stellen. Mitglieder

und Interessierte sind herzlich eingeladen.

Komfortabel zur RegioTram und nach Hause.

» Mit einem der 100 Pedelecs

vom NVV.

Wenn Sie Abonnent einer NVV-Jahreskarte sind oder jetzt einer werden, haben

Sie die Chance, den Komfort eines außergewöhnlichen Pedelecs zu genießen:

Das BikeXtra vom Nordhessischen VerkehrsVerbund.

Infos unter www.nvv.de/BikeXtra

Gemeinsam mehr bewegen.


Angebot des Monats

Berufschancen für Schüler steigen

Kooperations zwischen

SMA und Gesamtschule

AEG Waschmaschine

73678 FL

Energieeffi zienzklasse A+++

Füllmenge 7 kg

1600 U/min

statt 879.- jetzt nur 699.-

Elektro-Groß- u. Kleingeräte · Haushaltswaren • Geschenkartikel

Steinweg 1 · 34369 Hofgeismar • Telefon 0 56 71 / 66 66

Schülerinnen und Schüler bei einem Physikworkshop bei SMA.

Foto: privat

Was läuft in der Region?

www.hofgeismar-aktuell.de

SANITÄR-

INSTALLATION

• Sanitärinstallation

- Kaltwasser

- Warmwasser

- Abfl uss

• Heizkörperanschluss

• Elektroinstallation

- Wartung/Instandsetzung

• Ofenbau / Kamineinsätze

RENOVIERUNG

SANIERUNG

GESTALTUNG

• Badsanierung

barrierefrei

• Gebäudesanierung

Alt- / Neubau

• Innenausbau

• Trockenbau

• Putz- und Malerarbeiten

• Wand- / Bodenfliesen

Ralf Klubert · Ahornweg 18a · 34388 Trendelburg

Tel. (0 56 75) 72 27 11 · ralf@klubert-bau.de · www.klubert-bau.de

Immenhausen (hai) - Die Freiherr-vom-Stein-Schule

Immenhausen

und die SMA Solar

Technology (Niestetal) streben

durch die Unterzeichnung einer

Kooperationsvereinbarung eine

engere Zusammenarbeit an. Ziel

ist die Unterstützung der Schule

in ihrer pädagogischen Arbeit

durch stärkere Realitätsbezüge.

Für die Schüler wird die Berufsorientierung

und -vorbereitung

verbessert.

SMA bekommt durch die Kooperation

einen größeren Einblick in die Möglichkeiten

und Leistungen der Schule.

Für SMA ist es eine intensive und umfangreiche

Kooperation mit einer Schule.

Erfahrungen in dem Bereich hat

die Freiherr-vom-Stein-Schule bereits

mit Kooperationen zu VW (Baunatal),

Daimler Benz (Kassel) und SERA (Immenhausen).

„Die Zusammenarbeit mit

SMA begann vor zwei Jahren und wird

durch die Kooperationsvereinbarung

jetzt als Modellprojekt auf verbindlichere

Füße gestellt“, berichtet Fredy

Zech, stellvertretender Schulleiter an

der Gesamtschule Immenhausen.

Für SMA-Ausbildungsleiterin Dr. Cindy

Wolf-Rockstroh bietet die Kooperation

die Chance, Schülerinnen und Schüler

an die Themen der Ausbildung heranzuführen

und besonders auch Mädchen

für technische Berufe zu interessieren.

Insgesamt bietet der Solartechnologiekonzern

an seinen Standorten fünf

technische und kaufmännische Ausbildungsberufe

an. „Wir bekommen immer

weniger gute Bewerberinnen und Bewerber

und setzen deshalb auf frühzeitige

Zusammenarbeit mit Schulen“, so

Wolf-Rockstroh.

„Die Ziele der Kooperation bestehen

darin, dass Schüler die Arbeits- und

Wirtschaftswelt kennen lernen, indem

ihnen eine angemessene Praxisbegegnung

ermöglicht wird, um ein realistisches

Bild über Arbeitsplatzbedingungen

und Qualifikationsanforderungen entwickeln

zu können“, informierte Schulleiterin

Brigitte Kastell. Zudem ist ihr

wichtig, dass die Schüler die Breite der

beruflichen Möglichkeiten erfahren und

Ängste vor dem Einstieg ins Berufsleben

genommen werden. Dafür entwickeln

Schule und SMA gemeinsam Kommunikationsformen

und Projekte, die dazu

beitragen, das Interesse an der Wirtschafts-,

Arbeits- und Berufswelt zu wecken,

auszubauen und letztlich zu befriedigen.

Die Unterrichtsinhalte sollen

durch diese Kooperation mit dem Unternehmen

einen stärkeren Realitätsund

Praxisbezug erhalten und ständig

weiterentwickelt werden.

SMA wird dazu beitragen, dass den

Schülern in den verschiedenen Jahrgangs-

und Entwicklungsstufen in unterschiedlichen

Fächern die Anforderungen

der Wirtschaft im Allgemeinen

und auch speziell im Unternehmensalltag

begegnen. Konkret sind u.a. Betriebsbesichtigungen,

Betriebspraktika,

und Bewerbungstraining geplant. „Expertenbesuche

im Unterricht erhöhen

außerdem deutlich den Praxisbezug.

Fachkräfte aus Unternehmen referieren

themenbezogen bzw. gestalten praktische

Unterrichtseinheiten“, stellte Zech

die Pläne vor. Seine Erfahrung ist, dass

Schüler im Betriebspraktikum Freude

haben. Diese Motivation soll durch die

Vernetzung von schulischen und betrieblichen

Möglichkeiten sowohl für

den Fachunterricht in der Schule als

auch den Kontakt zu Ausbildungsbetrieben

als außerschulischer Lernort

genutzt werden. Informationsveranstaltungen

behandeln deshalb wichtige

Themen rund um die Berufswahl. Unternehmensvertreter

können in diesem

Kontext aus der betrieblichen Praxis

berichten. Workshops bieten zudem

die Möglichkeit, sich mit einem bestimmten

Thema intensiv und praktisch

zu beschäftigen. Als Beispiel zu nennen

ist die Verbindung von schulischen Inhalten

im Fach Physik und deren Anwendung

im Unternehmen.


Stadtführung

Grebenstein entdecken

Grebenstein (hak) - Am Sonntag, dem

15. April 2017, um 14.30 Uhr sind alle

Interessierten herzlich zu einer Stadtführung

„Entdecken Sie Grebenstein

mit dem Turmwächter“ unter der Leitung

von Stadtführer Wolf Gebhardt

eingeladen. Ausgangspunkt für die Führung

ist die Treppe des Rathauses.

Eine ganze Reihe von interessanten

Sehenswürdigkeiten gibt es in Grebenstein

zu entdecken. Das historische

Rathaus, Ackerbürgermuseum, Jungfernturm,

Hagemühle, historische Keller

Workshop im Storchennest

Achtsamkeit und

Selbstwahrnehmung

und einiges mehr prägen die Stadt.

Bei einem ebenso interessanten wie

kurzweiligen Innenstadtrundgang mit

dem erfahrenen Stadtführer Wolf Gebhardt

erhält man Hintergrundwissen

zu den zahlreichen Grebensteiner Sehenswürdigkeiten.

Dazu gibt es einen

besonderen Einblick in die Geschichte

der Stadt.

Weitere Informationen gibt es bei

der Stadt Grebenstein unter Tel.

05674/7050 oder im Internet unter

www.stadt-grebenstein.de.

Hofgeismar (hai) - Der Workshop „Achtsamkeit

und Selbstwahrnehmung“ enthält

Elemente aus dem Buddhismus,

Qi-Gong und aus den Klang- und Heilmethoden.

Dauerhafter und belastend erlebter

Stress löst nicht nur körperliche Erkrankungen

aus, sondern schadet auch

der Seele. Die Neurowissenschaftler

bestätigen, dass die Achtsamkeit die

Sicht des Lebens positiv verändert.

Es werden zahlreiche praktische Übungen

durchgeführt, um negative Emotionen

und Gedanken ohne Wertung

zu beobachten, den Gedankenfluss zu

verlangsamen und anzuhalten, den

Atem zu spüren und zu beobachten,

die Körperwahrnehmung zu verbessern

und zu erweitern und die Konzentration

zu schulen.

Alle Inhalte des Kurses sind so konzipiert,

dass Anfänger wie Fortgeschrittene

jeden Alters viele wertvolle Impulse

für den Alltag finden.

Ziel dieses Kurses ist, mit Hilfe der

Achtsamkeit die Selbstwahrnehmung

zu verbessern und zu erweitern, einfacher

mit Stress umzugehen, ihn zu vermeiden

und/oder zu bewältigen, insgesamt

fokussierter und gelassener zu

werden.

Der Workshop findet am Samstag, dem

7. April 2018, von 15 bis 17 Uhr in der

Hebammenpraxis Storchennest Hofgeismar

statt. Die Leitung hat Ewa

Lidke (Bioenergietherapeutin, Reiki

Masterin, Klangmassagepraktikerin,

Matrix-2-Point-Coach), Tel.

05676/925500 oder 0160/5048945

(Montag bis Sonntag zwischen 17 bis

20 Uhr).

VfB Eberschütz

Ehrungen und Wahlen

Eberschütz (hak) – Im Rahmen der

Jahreshauptversammlung des VfB Eberschütz

standen u.a. Ehrungen auf der

Tagesordnung: 25 Jahre im Verein ist

Margita Andreas, für 40 Jahre wurden

Karin Hook, Ralf Korte, Jörg Manss,

Erika Rode, Inge Tebus und nachwirkend

Norbert Thöne geehrt. Sogar

schon 50 Jahre im VfB Eberschütz sind

Dieter Gante, Wolfgang Lühmann, Detlef

Schönewolf, Fritz Seemann und

Reiner Spitzner. Besonderer Dank galt

Kurt Pfufar und Horst Rode für über

20 Jahre Spartenleitertätigkeit und Gerhard

Stenda für Vorstandsarbeit.

In den jeweiligen Sparten gibt es bei

den Verantwortlichen einige Neubesetzungen.

Bei den Schützen sind nun

Silvia Trupke und Michael Tebus die

Spartenleiter, bei den Turnern Anja

Grohmann und Sonja Harms, bei der

Tennisabteilung rückt Sarah Kuhlmann

als Stellvertreterin von Sascha Grohmann

mit in die vordere Reihe und bei

der Tischtennisabteilung gibt es nun

einen zweiten Stellvertreter Jan Hoose,

um junge Menschen auch an die Vorstandsarbeit

einzuführen.

Auch bei den Neuwahlen des Hauptvorstandes

in der Versammlung gab es

eine Änderung. Gerhard Stenda stand

nach mehreren Jahren als zweiter Vorsitzender

des VfB nicht mehr zur Verfügung.

Neu gewählt wurde Georg

Günther als 2. Vorsitzender. In seinem

Amt bestätigt wurde als 1. Vorsitzender

Kai Harms sowie Sigrid Gante als 1.

Kassiererin. Auch die weiteren Vorstandsmitglieder

wurden wiedergewählt,

namentlich sind dies Inge Tebus als

stellvertretende Kassiererin, Schriftführerin

Sigrid Brenne, Jugendleiterin Simone

Ramm, stellvertretende Jugendleiterin

Anja Grohmann, technischer

Leiter Bernhard Dierkes, stellvertretender

technischer Leiter Marvin Koch,

Pressewartin Tatjana Mauch, Damenwartin

Petra Stenda und ihre Stellvertretung

Sonja Harms.

Unser Kundendienst - für Sie!

regelmäßige Wartung Ihrer Heizungsanlage

Öl-Gas-Wärmepumpe

- wir melden uns bei Ihnen -

freundliches, kompetentes Fachpersonal

zuverlässig und pünktlich

Wir bieten mehr als Sie erwarten!

Lieber & Lieber GmbH

Baubergstr. 2 · 34388 Trendelburg-Deisel

☎ 05675-74970 · www.lieber-lieber.de

79, 90

54, 90

90

89, 90

64, 90

90

Sneaker

39, 90

90

Damen-Halbschuhe

Herren-Slipper

Herren-Slipper

Mädchen-Sneaker

49, 90

90

Jungen-Sneaker

54, 90

Schon mal reingeschaut?

www.hofgeismar-aktuell.de

39, 90

90

Kinder-Halbschuhe

-10%

...und vieles mehr!

Eröffnen Sie mit uns

den Frühling!

69, 90

59, 90

64, 90

Damen-Sneaker

Damen-Ballerina

Damen-Sandale

79, 90

54, 90

90

44, 90

90

49, 90

90

69, 90

90

Wir freuen uns

auf Ihren Besuch!

Sprecher Schuhe Liebenau

Tel. 0 56 76 / 85 52 • www.sprecher-schuhe.de


Glasmuseum Immenhausen

Perlensonntag

Immenhausen (hak) - Am Sonntag,

dem 15. April 2018, findet in der Zeit

von 13 bis 17 Uhr wieder der beliebte

Perlensonntag im Glasmuseum Immenhausen

statt.

Perlenmacherin Britta Donath aus Kassel

präsentiert am Gasbrenner das alte

Handwerk. Die Besucher können zuschauen,

wie Perlen gemacht werden

und sich ihre Wunschperle in jeder beliebigen

Farbe fertigen lassen.

V E R K Ä U F E :

34388 TRENDELBURG-ORTSTEIL (384)

FREISTEH.

EINFAMILIENHAUS

ca. 816 m² Grd., EBA 208 kWh/(m²a), Kl. G, Öl, Bj.

1978/1998, viele Extr., wie z. B. gr. Wintergarten,

Sauna, Carport, Garage, Gartenteich, 3 ZKB im EG,

2 Zi./Du. im UG sowie geräumiger Hobbyraum m.

Bar usw.

€ 139.000,--

34379 CALDEN – ORTSTEIL (649)

BAUGRUNDSTÜCK

voll erschlossen, ca. 730 m²

€ 30.000,--

34385 BAD KARLSHAFEN (256)

RENDITEOBJEKT

Wohn- und Geschäftshaus auf rd. 670 m² Grd.,

ca. 228 m² Gewerbefl ., ca. 208 m² Wfl ., Balkone,

Garagen, ÖZH, Vollvermietung mit rd. € 18.400,--

Netto-Miete p. a. EVA 144,25 kWh/(m²a), Heizöl,

Bj. 1971/2004

€ 175.000,--

34388 TRENDELBURG-ORTSTEIL (760)

GEPFL. HAUS ZUM

SCHNÄPPCHENPREIS!

Renoviertes Fachwerkhaus mit ca. 350 m² Grd., ca.

250 m² Wfl., 2 abgeschl. Whg. m. sep. Eingängen,

insg. 7 Zi., 3 Kü., komfortable Sanitär-Räume mit

Du./WC, 2 x Bad/Du./WC, Bad/WC, moderne GZH,

Vertäfelungen, hochwertige Fliesenarb., tlw. Laminatböden,

Iso-Fenster, Abstellraum (ehem. Garage),

kl. Balkon, Ziergarten m. Terrasse. Kein EBA erf.

wg. Denkmalschutz. Gesamtobj. kurzfr. beziehbar!

Alles zum Schnäppchen-Preis von nur

€ 90.000,--

34385 BAD KARLSHAFEN-ORTSTEIL (210)

BAUGRUNDSTÜCK

ca. 740 m², voll erschlossen, in bevorzugter und

ruhiger Wohnlage

€ 7.500,--

37688 BEVERUNGEN (111)

SANIERTE

EIGENTUMSWOHNUNG

ca. 50 m² Wfl ., Balkon, E-Hzg., KS-Iso-Fenster,

komplett saniert, vermietet, EVA 56 kWh/(m²a),

Elektro, Bj. 1971

€ 39.500,--

37688 BEVERUNGEN – ORTSTEIL (339)

WOHN- UND GEWERBE-

ANWESEN

div. Räumlichkeiten in unterschiedl. Größe für vielfältige

gewerbl. Nutzung geeignet, z. B. für Büros,

Ausstellung, Pension usw.; Whg. mit 4 ZK u. 2 Bädern

vorh., insges. guter u. sehr gepfl. Zustand, div.

Extras, wie Balkon, Garagen, Parkpl., EBA 170,3

kWh/(m²a), Kl. F, Heizöl, Bj. 1900/1986

€ 120.000,--

34388 TRENDELBURG – ORTSTEIL (024)

FACHWERKHAUS

MIT STALL

ca. 800 m² Grd., rd. 200 m² Wfl., in den 80er Jahren

kernsaniert, GZH, Kachelofen, tlw. Parkett- u. Fliesenböden,

Vertäfelungen, Holz-Iso-Fenster, EBK,

alles kurzfr. beziehbar! Obj. eignet sich für Tierhaltung,

z. B. von 2 Pferden. Wegen Denkmalschutz

kein EBA erf.

€ 95.000,--

34385 BAD KARLSHAFEN – ORTSTEIL (935)

BAUGRUNDSTÜCK

FÜR WOHNHAUS

ca. 850 m², ruhige Hanglage, voll erschlossen,

ideale Voraussetzung für die Erstellung Ihres Eigenheimes!

€ 19.000,--

37691 DERENTAL (322)

BAUGRUNDSTÜCK

voll erschl., 671 m² mit attraktivem Zuschnitt

€ 25.000,--

V E R M I E T U N G E N :

34369 HOFGEISMAR (M 686)

LADENGESCHÄFT

ca. 50 m² Gewerbefl. m. Verkaufsraum, Abstellr. u.

WC, Alu-/Iso-Fenster, Fliesen, EBA 473 kWh/(m²a),

Strom, Bj. 1985/1985, frei ab sofort, Kaltmiete einschl.

MwSt und zzgl. NK, 3 MM Kaution

€ 416,50

34385 BAD KARLSHAFEN (M 688)

2-ZI.-DACHWOHNUNG

45 m² Wfl ., Wo.-Zi. m. angrenz. Kochbereich,

Schlafz., Flur, Bad., Einbauschrank, Laminat, Keller,

Garten. EVA 193 kWh/(m²a), Heizöl EL, Bj 2005.

Kaution: 780,--; Netto-Miete zzgl. NK

€ 260,--

Zahlreiche weitere Objekte und Informationen finden

Sie unter www.dsw-immobilien.de !

Wir suchen dringend . . .

. . . weitere Objekte im gesamten Verbreitungsgebiet

dieser Zeitschrift. Wir suchen Ein-, Zwei- und

Mehrfamilienhäuser sowie Eigentumswohnungen.

Wir freuen uns über Ihre Nachricht und arbeiten für

Verkäufer provisionsfrei!

Reiner Domes

Marktstraße 4 • 34369 Hofgeismar Telefon 05671-5200 + 5300

Postfach 1327 • 34363 Hofgeismar Telefax 05671-2400

Vortrag beim Kultur- und Geschichtsverein Calden

„Ausgrabungen am

Erdwerk in Calden“

8. April 2018

Konfirmationen

Holzhausen

Hombressen

Justin Clermont, Milan Grobecker, Justin Groth,

Leonie Hochberg, Lea Hofmeister, Paul Huerkamp,

Michelle Kamenik, Liam Koch-Grünberg, Pia Louise Mignon,

Darius Reiter, Emely Chiara Rentz, Zoe Malin Rentz,

Marina Richter, Ole Roth, Lukas Schäfer, Alexa Scharfe,

Erik Schindewolf, Nele Schindewolf, Rikje Seeger,

Alexander Seiler, Nico Urbaniak.

Leon Beilstein, Nico Berndt, Nele Beutekamp,

Ayleen Bietendorf, Louis Faust, Bastian Fuxa, Paula Hofeditz,

Lianna Hopf, Emely Köster, Leon Neth, Mirco Rödde,

Marek Siebert, Lisanne Maxilie Wienand.

Bad Karlshafen Kyara Behrents, Karen Hoppe, Sarah Sophie Jahns,

Dominik Wolf.

Ehrsten

Kelze

Gottsbüren

Lippoldsberg

Westuffeln

Janet Bachmann, Lisa Kolling, Alina Schäfer.

Lara Hickl.

Calden (hak) – Am Mittwoch, dem 11.

April 2018, um 19 Uhr referiert Helga

Klöker im Gemeindevertretersaal im

Caldener Rathaus zum Thema „Ausgrabungen

am Erdwerk in Calden“.

Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen.

Auszug aus einem Bericht von Helga

Klöker, Mitbegründerin des Geschichtsvereins

Calden in 1982, jetzt Kulturund

Geschichtsverein Calden:

„1976 entdeckte der Sportflieger Einzmann

auffällige Bewuchsmerkmale im

Getreide auf einer ca. 10 ha großen

Fläche gegenüber dem alten Flughafen

in Calden und fotografierte sie.

Sechs Jahre später wurde bei der Gründungsversammlung

des Geschichtsvereins

Calden diese Luftaufnahme vorgestellt

– Luftbildarchäologie war damals

absolut neu. Bis dahin waren in

Calden der bronzezeitliche Hortfund,

das Galeriegrab I und die bronzezeitlichen

Hügelgräber im Caldener Hegerwald

bekannt. Zwei parallel laufende

Gräben mit mehreren Unterbrechungen

ohne Wälle konnten mit ähnlichen

Funden aus der Zeit ca. 4.500 v. Chr.

verglichen werden.

Nach Bekanntwerden der Entdeckung

wurde ein Kalksteinbruch eingerichtet,

der die Gräben im Westen bedrohte.

Im Rahmen meiner Möglichkeiten ging

ich auf die Suche nach bekannten

Kreisanlagen in der Bretagne, in der

Normandie, Stonehenge in Südengland

und in Irland.

Nach diesen Exkursionen wurde mir

bewusst: Nichts, aber auch nichts war

klar. Calden muss untersucht werden.“

Lukas Hilgenberg, Samantha Lia Jäger, Nora Jorinde Thimm

Mayra Iba, Friedrichsfeld, Justin Kirchhof, Friedrichsfeld.

Jule Dreyer, Philipp Reins, Charlotte Schäfer, Felix Turrey

Leonie Brand, Finn Dittrich, Leon Grysczyk,

Jascha Hasenkopf, Jannes Metje, Ole Schuppe, Tim Schuppe,

Paula Söhnchen, Paris Söhnchen, Matteo Söhnchen.

Nico Althaus, Leoni Düker, Patrick Fehling, Pascal Hengl,

Florian Lehmann, Imke Mackel, Thorben Molzahn,

Vincent Reuß, David Schmidt, Leon Warschun.


Katzenhaus Liebenau

Splinti und Lilli suchen ein Zuhause

Splinti.

KulturTreff

Monatlicher

Spieletreff

Foto: Alois Grundner

Bad Karlshafen – Wer kennt noch

verschiedene Brettspiele? Wer spielt

gern gemeinsam, statt digital allein

Computer? Im Rahmen des vom Bundesministerium

für Landwirtschaft

und Ernährung geförderten Projektes

„KulturTreff“ Carlstraße 5 des Bürgervereins

Bad Karlshafen e. V. kann

man nun spielerisch und gesellschaftlich

in gemütlichen Räumen in Kontakt

kommen. Ein reichhaltiger Fundus

an Spielen kann ab sofort jeden

dritten Samstag im Monat ab 16 Uhr

bespielt werden. Seit Februar ist diese

Veranstaltung fester Punkt. Hintergrund:

Im Sommer 2016 begann die

Idee eines Café, um Geflüchteten

eine Plattform zu geben sich auszutauschen.

Zu Beginn fanden Treffen in der Unterkunft

„Kurpark“ statt. Diese Idee

wurde erweitert, um als Teil der kommunalen

Integration Geflüchtete und

Einheimische in Kontakt zu bringen.

Seit Februar 2017 haben Treffen in

der Gemeinschaftsunterkunft „Alt

Carlshafen‘ stattgefunden, wobei Spiele

als gemeinsame Aktivität entdeckt

wurden. Ansprechpartner: Frederic

Hebbeker & Michele Jahn, Kontakt

(F.Hebbeker): Mobil: 015214928471;

E-Mail: f.hebbeker@web.de.

Fotos: Aderholz

KRIBBELN, BRENNEN,

TAUBE FÜSSE?

Hubertus-Apotheke - Aktionstage zur Polyneuropathie

Hofgeismar. Die Apotheke vor Ort lädt Sie ein, sich persönlich

und kompetent beraten zu lassen. Die Aktions-


zu einem patentierten und modernem Therapieverfahren

statt.

Leiden Sie unter Kribbeln, Brennen, quälenden Schmer-


Beinen und Füßen? Dann gehören Sie zu den fünf Millionen

Menschen in Deutschland mit Polyneuropathie.

Ursachen können sein: Diabetes Mellitus, Alkoholmissbrauch,

Chemotherapie, Dialyse, Medikamenteneinnahme

u.v.m. Oft bleiben die Ursachen leider ungeklärt. Die

beeinträchtigte Lebensqualität quält jedoch alle Betroffenen

gleich! Eine Polyneuropathie entwickelt sich meist

schleichend. Unbehandelt schreitet diese Erkrankung

fort und kann langfristig zu erheblichen Komplikationen

führen.

Aktionstage

09. - 14.04.2018

Hubertus-Apotheke

Apotheker Stephan Parzefall

Bahnhofstraße 3


Mo – Fr 08:00 bis 18:30

Sa 08:30 bis 13:00

Lilli.

Liebenau (KA) - Splinti und Lilli sind

zwei verschmuste Katzen mit einer lustigen

Fellzeichnung und suchen möglichst

bald ein neues Zuhause.

Splinti ist ca. 10 Monate alt, sehr lieb

und verspielt. Seine Mutter Lilli ist ein

Siam-Mix und hat daher blaue Augen.

Eine Verletzung am Mäulchen ist gut

verheilt und macht keine Probleme.

Beide Katzen sind kastriert, bzw. sterilisiert,

tätowiert, gechipt, geimpft, entwurmt

und entfloht.

Sie können auch ohne Probleme getrennt

vermittelt werden. Allerdings

brauchen beide Freigang in einer nicht

verkehrsbelasteten Gegend.

Bei Interesse wendet man sich an Annegret

Kloppmann vom Katzenhaus

Liebenau, Tel. 05676/245 (ggf. auf den

AB sprechen und die Telefonnummer

hinterlassen).

Alleine in Deutschland wurden im letzten Jahr deshalb

ca. 50.000 Amputationen 3) durchgeführt, so

Prof. Dr. med. Dan Ziegler, stellvertretender Direktor der

Diabetologie, an der Heinrich Heine-Universität Düsseldorf.

Schulmedizinisch werden die Symptome der

Polyneuropathie medikamentös behandelt – mit den bekannten

Nebenwirkungen. Die Nebenwirkungen sind oft

einschränkend und sehr belastend - das lässt viele Menschen

verzweifeln. Betroffene hören auch immer wieder:

„Da kann man nichts machen, damit müssen Sie leben.“

Kennen Sie diese Aussagen auch? Gerade deswegen

suchen immer mehr Betroffene nach neuen Lösungen

und Möglichkeiten, ohne Chemie oder andere belastende

Substanzen und angeblich lindernde Heilkräuter. Eine

moderne Konstante, die bereits in vielen Studien untersucht

wurde, stellt die patentierte 1) Hochtontherapie 2)

dar. Sie hat keine bekannten Nebenwirkungen, keine

Wechselwirkungen und wird von den Patienten als

sehr angenehm empfunden.

Zahlreiche Ärzte und viele Kliniken setzen das Verfahren

schon seit Jahren ein und berichten von zufriedenen

Patienten. Allerdings ist eine kontinuierliche

Behandlung, die notwendig ist, ambulant nicht umzusetzen.

Um Betroffenen eine regelmäßige und einfache

Methode der Anwendung zuhause zu ermöglichen,

gibt es jetzt das benutzerfreundliche HiToP ® 191. Viele

Betroffene haben das nebenwirkungsfreie Heimtherapiegerät

bereits für sich entdeckt. Die Heimanwendung

macht vieles leichter, sagen die Anwender des HiToP ®

191. Sie schätzen besonders die individuelle telefonische

Betreuung durch das erfahrene und fachkundige

Beratungsteam der gbo Medizintechnik AG, das auch

Sie gerade in der Anfangsphase bei der richtigen Anwendung

unterstützt und Ihnen über Monate hilfreiche

Therapietipps liefert. Das Team der gbo Medizintechnik

AG nimmt sich Zeit für Sie, damit Sie sich in aller Ruhe

über die Erkrankung informieren und austauschen können.

Ab sofort gibt es ein besonderes Angebot in Zusammenarbeit

mit erfahrenen Apotheken, das Sie nicht verpassen

sollten. Werden Sie jetzt aktiv und informieren

Sie sich über die Wirkweise der Hochtontherapie 2) mit

dem HiToP ® 191 während der Aktionstage in der Apotheke.

(pd)

1)

Europ.Patent: EP1322379 B1 2) Die zur schulmedizinischen Akzeptanz

nötige Doppelblindstudie fehlt 3) http://www.diabsite.de

Springer Medizin Sonderdruck „Polyneuropathie mit Erfolg behandeln“ - gratis!

und HiToP ®


Die Plätze sind begrenzt, wir bitten um Voranmeldungen unter 05671 / 99360

Anzeige


TOP-QUALITÄT T • TOP-SERVICE

TSV Immenhausen

Abteilungsleitung der Fußballer neu gewählt

Immenhausen (hak) - Im Rahmen der

Jahreshauptversammlung der Abteilung

Fußball der TSV Immenhausen standen

neben den Berichten auch die turnusmäßigen

Neuwahlen auf der Tagesordnung.

Diese brachten folgendes Ergebnis

(WW = Wiederwahl | NW = Neuwahl):

Abteilungsleiter: Matthias Werner (WW)

Stellvertreter: Herbert Schmidt (WW)

Beisitzer und Ehrenamtsbeauftragter:

Siegfried Exner (WW)

Kassenwart: Mirco Fischer (WW)

Stellvertreter: Carsten Habsich (NW)

Schriftführer: Nico Siebert (WW)

Stellvertreter: Arne Schroeder (WW)

Pressewart: Joshua Storch (NW)

Stellvertretender Pressewart: Mario

Brancazzu (NW)

Jugendleiter: Daniela Siebert-Schöps

(WW)

Stellvertreter: Pascal Göhl (WW)

Vereinsvertrauensperson: Kristoffer

Koch (NW)

Vereinsadministrator: Nico Siebert

(WW)

Im Bereich des Vorstandes hat es einige

Veränderungen gegeben. U a. gibt es

TOP-MARKEN • TOP-SERVICE

Der Frühling ist da!

Unsere Angebote

zum Saisonstart

Die Abteilungsleitung Fußball der TSV Immenhausen.

PRÄMIE

2

40€

PRÄMIE

2

20€ €

Beim Kauf von 4 MICHELIN

Sommer- oder Ganzjahresreifen

erhalten Sie bis zu 40€ Prämie 2

neben dem Abteilungsleiter nur noch

einen Stellvertreter. Dafür unterstützen

den Vorstand nun zwei weitere Beisitzer,

gerade im sportlichen Bereich (Kristoffer

Koch und Julia Zeuner).

Erfreulich ist auch, dass mit Joshua

Aktionszeitraum 17.03.-31.05.18

praemie.michelin.de

Storch ein junger Mensch für die Arbeit

in der Abteilung gewonnen werden

konnte.

DRK Grebenstein

Neuwahlen

und Ehrungen

Foto: privat

Grebenstein (hak) – In diesem Jahr

standen beim DRK Grebenstein Neuwahlen

des Vorstandes auf der Tagesordnung,

die zu folgendem Ergebnis

kamen:

Vorstand

Reifengröße

225/45 R17 91Y

94 W Primacy 4 96.-

94Y Pilot sport 4 99.- 87.- 77.- - 72.- 59.-

225/40 R18 92Y

Primacy 4 109.-

Pilot Sport 4 112.- - 86.- 82.- 80.- 65.-

225/35 R19 88Y 178.- - 126.- - - -

235/35 R19 91Y 185.- 159.- 129.- - 116.- -

255/35 R19 96Y 206.- - 137.- - - 103.-

255/35 R20 97Y 215.- 179.- 152.- - - -

Barpreise bei Abholung zzgl. Montage

Nur solange Vorrat reicht

Weitere Reifengrößen, Komplett-Räder

auf Alu- oder Stahlfelgen

sowie Markenreifen anderer Hersteller finden Sie

auch auf unserer Homepage!

Kfz-Meisterbetrieb

Reifen

Räder

Autoservice

❍ Sofort-Montage möglich!

❍ fachgerechte Reifeneinlagerung

❍ laufend Top-Angebote für

Kompletträder auf Stahl- oder

Alufelgen mit und

ohne RDKS für alle Fahrzeuge

❍ kompetenter Ansprechpartner

für alle RDKS-Systeme

❍ zertifiziert für Runflat-Montage

❍ Reifenversicherung möglich

Jetzt bei uns___________________

TÜV-Hessen je. Do. ab 12 Uhr

34369 Hofgeismar-Hombressen • Tel. 0 56 71 / 36 05 • www.reifenservice-kühne.de

1. Vorsitzende: Karin Bock

stellv. Vorsitzende: Dagmar Wiegand

1. Kassier: Ottmar Reul

stellv. Kassierer: Dominik Backhaus

Schriftführer: Jörg Cox

stellv. Schriftführer: Uschi Matussek

Sozialdienst: Heidi Engelbrecht

stellv. Sozialdienst:

Hannelore Hauptreif

JRK: Nicole Krollpfeiffer und Nina

Stöhr

Bereitschaftsleitung: Petra Bock und

Ottmar Reul

Ehrungen

Bei den anschließenden Ehrungen wurde

die 96-jährige Lieselotte Rausch für

80 Jahre Mitgliedschaft im DRK geehrt.

Desweiteren wurden Jessica Stiewa für

5 Jahre, Nina Stöhr für 20 Jahre, Nicole

Krollpfeiffer, Dominik Backhaus, Jörg

Cox und Marc Siebert für 25 Jahre,

Gerda Sattmann, Margarethe Schmidt,

Elisabeth Winhardt, Günter Lehnebach

und Herbert Stolte für 50 Jahre sowie

Martha Drengenberg und Vera Kappel

für 60 Jahre im DRK geehrt.


Existenzgründer-Wettbewerb Bad Karlshafen

Lukrative Preise und

begleitende Fachberatung

Autohaus Fiege GmbH & Co. KG

Dragonerstr. 14, 34369 Hofgeismar

Tel. 05671-996890, Fax: 05671-99689-9

E-Mail: info@autohaus-fiege.de, www.autohaus-fiege.de

Ihre Mobilität

ist unser Auftrag!

Zur Jury des Existenzgründer-Wettbewerbs in Bad Karlshafen gehören: Prof.

Dr. Bernd Schabbing, Ulrich Mietzner, Martin Gehl, Marcus Dittrich, Oliver

Stöhr, Dag Steinchen und Sabine Aue.

Foto: Bad Karlshafen GmbH

Bad Karlshafen (brv) - Mit wertvollen

Förderpaketen und mit starken Partnern

lädt der Existenzgründer-Wettbewerb

Bad Karlshafen Menschen mit besonderen

Ideen ein, ihren Traum zu verwirklichen:

drei Preise motivieren nicht

nur zum Mitmachen, sondern sollen

den Start in die Selbständigkeit auch

ganz konkret erleichtern:

So sind 24 Monate Mietfreiheit, zwei

Jahre kostenlose Mitgliedschaft in der

Werbegemeinschaft sowie eine 1/8 Seite

Gratis-Anzeige im Info-Journal des

Stadtmarketing (50.000 Ex. Auflage)

nur ein Teil des „Gold“ Sieger Paketes.

Hinzu kommen noch die beratende

Unterstützung der Akteure IHK Kassel-Marburg,

der Handwerkskammer

Kassel und des Regionalmanagement

sowie Unterstützung bei ganz alltäglichen

Sachen wie Erstellung eines Business-Plans

oder Schaufenstergestaltung.

Auch der zweite Sieger erhält Mietfreiheit,

kostenlose Mitgliedschaft in der

Werbegemeinschaft sowie eine Gratis-

Anzeige und unterstützende Beratung

und Begleitung – allerdings hier

dann nur für ein Jahr bzw. eine 1/16

Anzeige.

Für den dritten Sieger ist immerhin

noch 6 Monate Mietfreiheit, ein Jahr

kostenlose Mitgliedschaft in der Werbegemeinschaft

sowie unterstützende

Beratung und Begleitung mit im Paket.

Neben den reinen Preisen liegt der Fokus

des Wettbewerbs aber auf der intensiven

fachlichen Betreuung, Beratung

und Begleitung von Beginn an. Daher

freut sich Stadtmarketing-Geschäftsführer

Dr. Bernd Schabbing auch sehr

über die Zusagen der IHK Kassel-Marburg,

der Handwerkskammer Kassel,

des Regionalmanagement „KulturLandschaft

HessenSpitze“ und der Stiftung

„Miteinander in Hessen“ für die Mitwirkung

in Jury und Betreuung der

Sieger: „So haben wir geballten externen

Sachverstand nicht nur bei der Auswahl

der Ideen und Kandidaten dabei, sondern

auch bei deren späterem Start –

was ja eine entscheidende Phase für

die Existenzgründer ist.“

Wichtig ist aber auch die örtliche Vernetzung

und Einbindung der Akteure.

Hierfür sorgen Werbegemeinschaft und

Bürgerverein sowie Bürgermeister Dittrich.

Sie stellen die Einbettung der

„Neuen“ in die bewährten Strukturen

sicher und helfen

Mit dieser Doppelstrategie wollen die

Kampagnenpartner nicht nur Existenzgründer

gewinnen, sondern auch halten

und stärken. Dafür hat die Stadtmarketinggesellschaft

neben den starken

Partnern auch schon erste Immobilien

in zentraler Lage in der Weserstraße

angemietet, sodass die Gründer bei Interesse

direkt nach dem Zuschlag auch

schon starten können. Mit dabei sind

kleine und große Geschäftsräume zwischen

30 und 120 Quadratmeter Ladenfläche

und sogar ein Geschäft mit

Einliegerwohnung – sowie die Möglichkeit,

erst mal in Teilzeit zu starten,

indem Mitarbeiter der Tourist Info das

Ladengeschäft zeitweise mit betreuen

oder auf Kommission Produkte in der

Tourist Info mit verkaufen. Inhaltlich

sind den Ideen keine Grenzen gesetzt,

auch wenn die Jurymitglieder auf stadttypische

Ideen wie Kunsthandwerk,

Künstler, Schmuck- oder Designideen

oder ausgefallene Einzelhandelsprodukte

hoffen.

Weitere Informationen zum Wettbewerb

und Abruf des Bewerbungsformulars

unter: http://www.bad-karlshafen-tourismus.de/

im Bereich Stadtentwicklung

oder bei Citymanagerin Claudia Fritz

(Tel.: 05672/9211-24 - Mail:

claudia.fritz@bkh-gmbh.de - Weserstraße

19 - 34385 Bad Karlshafen)

ESTRICH, BELAG

UND PARKETT GMBH

Auf der Meine 18

34376 Immenhausen

Tel.: 0 56 73 / 25 77

Fax: 0 56 73 / 49 09

www.wolff-parkett.de

Ihr Meisterbetrieb fü r

Verlegen, Pflegen und Renovieren!

• Parkett- u. Dielenböden

• Teppich-, Linoleum-, Design- und PVC-Beläge

• Vermietung von Kondenstrockner

zur Bauaustrocknung

Wir verfügen über eine mehr als 30jährige Erfahrung, Kompetenz und

Wissen in diesen Gewerken.

MODERNER ZAHNERSATZ

AUS VOLLKERAMIK.

UNSICHTBAR.

Wir machen das. Jeden Tag.

34369 Hofgeismar · Industriestr. 17A

Tel: 05671-925029

www.zahnarzt-hofgeismar.com


Campingplatz Mietzner Bad Karlshafen

Saisonstart mit Frühlingsfest

Bad Karlshafen (brbs) - Pünktlich zum

großen Saisonstart scheinen die ersten

Sonnenstrahlen warm vom Himmel.

Die Campingsaison 2018 auf dem 4-

Sterne-Campingplatz in Bad Karlshafen

kann beginnen. Auch in diesem Jahr

möchte das Team des Campingplatzes

der Familie Mietzner wieder ein großes

Frühlingsfest feiern und seinen Gästen

Neuheiten vorführen. Das Frühlingsfest

beginnt am Sonntag, dem 8. April

2018 um 11 Uhr im und rund um den

Campingshop.

Den musikalischen Frühschoppen gestalten

die Langentaler Musikanten

mit fröhlichen Klängen und das Team

vom Restaurant „Weseroase“ verwöhnt

mit Leckereien zur Mittags- und

Kaffeezeit.

Wie immer gibt es viel im umfangreichen

Campingshop und in der Werkstatt.

Das Team hat die Wintermonate

für viele Weiterbildungen und Umbauten

genutzt. „Fast alle Probleme rund

um Ihr Wohnmobil oder Wohnwagen

sowie An- und Umbauten werden von

unserem Werkstattteam fachgerecht

erledigt. Servicepartner sind wir für

Megasat-Satelitenanlagen und -Fernseher,

sowie für Dometic-Kühlschränke

und Truma-Heizungen und für Thitronik-Alarmanlagen“,

verspricht Ulrich

Fahrzeugausstellung beim Frühlingsfest.

Foto: privat

Mietzner. Gasprüfungen nach Din

G607 sowie fachgerechte Montagen

mit Abnahme gehören zu den Standartdienstleistungen.

Die Servicetechniker

sind mit Ihrem Servicewagen

mobil und kommen auch auf den Dauerplatz

der Gäste um Heizung, Gasanlage

oder Kühlschrank zu warten

und führen natürlich auch Montagen

von Schutzdächern und Vorzelten aus.

Die Familie Mietzner möchten Camper

und Gäste an diesem Tag nicht nur

mit tollen Angeboten überraschen sondern

sie auch ausführlich über Produkte

Anzeige

und Service-Arbeiten informieren. Aus

diesem Grund haben sie noch einige

Aussteller eingeladen die Ihre Produkte

vorstellen. „Das gesamte Team vom

Campingshop freut sich auf Ihren Besuch

und möchte Sie mit vielen Angeboten

rund ums Camping und mit vielen

Technikangeboten inklusive Montage

überraschen“, meint Inhaber Ulrich

Mietzner. „Ganz besonders freuen wir

uns, dass wir Ihnen den neuen Wohnmobilhändler

„ Dörr-Benkel Reisemobile

Nord“ bei uns vorstellen dürfen.

Das Ihnen schon gutbekannte Autohaus

aus Beverungen, vertreibt jetzt

neue und gebrauchte Wohnmobile der

Marken Euramobil, Forster, Pössel und

viele mehr. Bei einer Fahrzeugausstellung

von etwa 20 Wohnmobilen auf

unserem Frühlingsfest, ist vielleicht

auch für Sie das richtige Hotel auf Rädern

dabei. Für ganz individuelle Umbauten

oder technische Fragen steht

Ihnen auch unser Werkstattteam an

den Fahrzeugen zur Verfügung“, informiert

Ulrich Mietzner.

Das große Frühlingsfest mit vielen Informationen

und Angeboten, zum Beispiel

aus der riesigen Zubehörvielfalt

des Campingshops sollte man nicht

verpassen Das Team freut sich auf

viele Gäste und interessierte Fragen.

Großes Frühlingsfest

mit musikalischem Frühschoppen am 8. April 2018 ab 11 Uhr

Lassen Sie sich von der Zubehörvielfalt begeistern

und profitieren Sie von satten Rabatten

Große Auswahl an Technikangeboten

Inklusive Montage zu Hammerpreisen

Infomobil von Megasat

Alles rund um Satellitenanlagen und Fernseher

Gasprüfung für Wohnwagen und Wohnmobile

Alle Infos über Gasanlagen

Große Wohnmobilausstellung

von Euramobil und Forster

Für Ihr leibliches Wohl ist bestens gesorgt

TOP-Angebot

Satanlage Countryman GPS-Plus

inkl. Montage für nur

1300.- Euro

Campingshop Mietzner GmbH

Am rechten Weserufer 2

34385 Bad Karlshafen

Tel. 0 56 72 / 7 10 · Fax 13 50

info@campingshop-mietzner.de

www.campingshop-mietzner.de

Campingshop

Mietzner

Ihr Fachhändler rund ums Camping


Sozialdienst katholische Frauen

Schwangerenberatung

Noch Plätze frei

Aktionen

in den Osterferien

Neuer Vorsitzender

bei den Anglern

VdK Ehrsten-Meimbressen-

Calden

Nachwahlen

und Ehrungen

Meimbressen (hak) - Beim VdK Ortsverband

Ehrsten-Meimbressen-Calden

wurden auf der Jahreshauptversammlung

Nachwahlen durchgeführt, da einige

Vorstandsmitglieder aus verschiedenen

Gründen lediglich eine Funktion

als Beisitzer ausüben wollten.

Neu gewählt wurden daher:

Ralph Aschenbrenner: Stellv. Vorsitzender

Gerhard Schröder: Kassenführer

Helga Gorres: Vertreterin der Frauen

Gabriele Schmidt: Stellv. Frauenvertreterin

Monika Riess: Juniorvertreterin

Geehrt wurden Hannelore Niemeyer

für 10-jährige und Georg Lecke für

25-jährige Mitgliedschaft.

Der Sozialdienst katholische Frauen

bietet Beratung und Begleitung rund

um Schwangerschaft und Geburt an.

In Not- und Krisensituationen sowie

bei finanziellen Problemen in Zusammenhang

mit Schwangerschaft und

Geburt und bis zum 3. Lebensjahr des

Kindes wird Hilfe angeboten. Besondere

Schwerpunkte des Angebotes sind

die Trauerarbeit bei Verlust eines Kindes

durch Tod- oder Fehlgeburt und

die psychosoziale Beratung bei Fragen

rund um vorgeburtliche Untersuchungsmethoden

(Pränataldiagnostik).

Sie erreichen uns in Kassel unter 0561-

7004-236.

Hümme (hai) - Damit keine Langeweile

aufkommt, lädt das Generationenhaus

Bahnhof Hümme ein zu Aktionen in

den Osterferien. Am Mittwoch, dem 4.

April 2018, von 15 bis 17 Uhr findet

eine Filzwerkstatt für Kinder ab 8

Jahren statt. Die Teilnehmer werden

„nass filzen“ mit Seifenlauge und „trocken

filzen“ mit der Nadel kennenlernen

und schöne kleine Dinge zaubern.

Am Donnerstag, dem 5. April können

sich 8 bis 12-jährige Kinder von 10 bis

12 Uhr an Theater- und Bewegungsspielen

erproben. Dabei wird es auch

mal witzig, leise, schnell, kreativ und

verrückt. Anmeldungen unter Tel.

05675/2519871 oder per Mail: botschaft@generationenhaus-huemme.de.

Eberschütz (hak) – Bei der Jahreshauptversammlung

des Angelclubs Eberschütz

wurden dem ausscheidende Vorsitzenden

Udo Widera ein Präsentkorb

überreicht und Dankesworte für die

fast 30 Jährige Vorstandsarbeit an ihn

gerichtet. Auch dem ausscheidenden

Kassierer Markus Wiederhold wurde

für die Arbeit der letzten acht Jahre gedankt.

So kam es zu einem familiären

Generationenwechsel an der Vorstandsspitze.

Philipp Widera, der bisher als

Schriftführer tätig war, wurde einstimmig

zum ersten Vorsitzenden gewählt.

Die Mitglieder der Versammlung bestätigten

den zweiten Vorsitzenden

Adalbert Hoff und Gewässerwart Ralf

Hähnert einstimmig in ihren Ämtern.

Des weiteren wurden Johannes Widera

als Kassierer, Daniela Weickhardt als

Schriftführerin und Eike Burkhardt als

Jugendwart gewählt.

Abschließend ernannte die Versammlung

Udo Widera zum Ehrenvorsitzenden.

Außerdem wurde Klaus Woide

zum Ehrenmitglied ernannt.

Färben der Augenbrauen 6,50 €

Färben der Wimpern 6,50 €

Wachsen der Augenbrauen 6,50 €

Entwachsen Damenbart 7,50 €

Enthaarung des Gesichts 7,50 €

Sonne Schönheit

VITAL OUNGE

SERVICE AUS EINER HAND

Wir suchen

für unsere Kunden Ihre

Immobilie und bieten u.a.:

- Persönliche und fachkundige

Beratung

- über 40 Jahre Berufserfahrung

- moderne Präsentation

Ihre Immobilie durch 3 D

Grundrisse

und

- NEU: 360 Grad –

virtuelle Besichtigungen

Rufen Sie uns an:

0 56 71 - 92 00 20

Über 40 Jahre

Berufserfahrung

KRAMER · Immobilien

Ehrenamtlicher Gutachter

kramerimmobilien.com · 05671/920 020

SPD Grebenstein

Vorstand im Amt bestätigt

Grebenstein (hak) - Ehrungen und Neuwahlen

waren u.a. Tagesordnungspunkte

der Jahreshauptversammlung des

SPD Ortsvereins Grebenstein.

Georg Kooi und Dieter Daginnus wurden

für 50 Jahre, Thomas Stang und

Horst Wolff für 40 Jahre Mitgliedschaft

in der SPD geehrt.

Nicht anwesende Jubilare wegen Urlaub

und Krankheit waren Ilse Rose, Heinz

Frühlingsfrische für Sie!

Jetzt Termin sichern zu Ihrer GRATIS HAUTANALYSE

Kosmetische Reinigung ab 35,00 €

(Reinigung, Peeling, Dampfbad,

je nach Hauttyp Ausreinigung, Augenbrauen zupfen,

Maske, Abschlusspflege)

Kosmetik 48,00 €

(wie oben zzgl. 20 minütiger Massage)

Boxenstopp 32,00 €

(Herrenbehandlung: Peeling, Dampfbad,

Ausreinigung, Maske, Massage, Abschlusspflege)

Wir freuen uns auf Sie!

Auch Nagel-

Modellage

& Fußfrench

nach Terminvereinbarung.

Garnisonsgalerie 4

34369 Hofgeismar

Tel. 01 77 - 40 92 941(Nicole Kuzel)

Tel. 0 56 71 - 920060 (Studio)

Osterberg, Günter Lang sowie Emmi

Brunst. Die Ehrungen werden nachgeholt.

Bei den Neuwahlen wurde der gesamte

Vorstand einstimmig wiedergewählt:

1. Vorsitzender ist Wilhelm Neutze,

2. Vorsitzender Horst Wolff,

Kassierer Klaus Peter Vogt

und Michael Tam.


Begegnungsstätte

Hofgeismar - In der Begegnungsstätte,

Manteuffelanlage 5, treffen sich jeden

Freitag um 15 Uhr psychisch Kranke

der Region und ihre Angehörigen.

Sonntagstreff von 14 bis 16 Uhr.

SSV Lamerden

Vorstandswahl

und Ehrungen

Besuchen Sie uns im Internet!

www.hofgeismar-aktuell.de

...immer informiert!

Die EAM warnt vor Werbeaktionen großer Energiekonzerne für Kunden in der Grundversorgung

Vorsicht bei Lockangeboten

an der Haustür

Anzeige

Lamerden (hak) – Auf der Liste der

Tagesordnungspunkte der Jahreshauptversammlung

des Spiel- und Sportvereins

Lamerden standen auch Wahlen

und Ehrungen.

Die bisherigen Vorstandmitglieder

Gerhard Kleppe (1. Vorsitzender),

Elke Kleppe (Kassiererin) und Holger

Klode (Schriftführer) wurden durch

Wiederwahl bestätigt. Als neuer 2.

Vorsitzender wurde Axel Manzow

gewählt.

Für 25-jährige Mitgliedschaft wurden

Hermann Eichenberg, Björn Eichenberg,

Lars Eichenberg, Kai Scheele

und Udo Laubert mit der Silbernen

Vereinsnadel geehrt.

Für 50-jährige Mitgliedschaft erhielten

Holger Lerner, Günther Müller, Reiner

Spitzner, Bernd Müller und Harald

Schwarz die Goldene Vereinsnadel.

Kultur- und Geschichtsverein

Calden

Vorstand neu

gewählt

Calden (hai) - Im Rahmen der Jahreshauptversammlung

des Kultur- und

Geschichtsvereins

Calden stand turnusgemäß die Wahl

des gesamten Vorstands auf der

Tagesordnung.

Wiedergewählt wurden Edeltraud Mazurkewitz

als 1. Vorsitzende und Lore

Wiedemann als Kassiererin.

Klaus-Dieter Wiedemann hatte sein

Amt als 1. stellvertretender Vorsitzender

im vergangenen Sommer aus

beruflichen Gründen zur Verfügung

gestellt. Für ihn hatte Joachim Koch

kommissarisch das Amt übernommen.

Koch wurde nun als 1. stellvertretender

Vorsitzender neu gewählt. Nach

dem Ausscheiden der Schriftführerin

Dorina Binienda-Beer aus dem Verein

im vergangenen Jahr übernahm Irmgard

Radke als 2. stellvertretende

Vorsitzende zusätzlich das Amt der

Schriftführerin. Helga Gorres wurde

zur 2. stellvertretenden Vorsitzenden

neu gewählt.

Persönlicher Service: Die Kundenberater der EAM informieren kompetent vor Ort.

Hofgeismar - Sie haben sich noch nie

im Detail mit Ihrem Strom- oder Gasvertrag

beschäftigt oder bewusst für einen

bestimmten Versorger entschieden?

Sie sind Kunde in der Grundversorgung

und zahlen jeden Monat

deutlich mehr als Sie eigentlich müssten?

Dann ist es gut möglich, dass Sie

demnächst Besuch an der Haustür

bekommen: Große Energieversorger

und Discounter versuchen derzeit immer

wieder, insbesondere Kunden in

der Grundversorgung mit einmaligen

Bonuszahlungen als Lockangebot und

einer kurzen Entscheidungsfrist einen

Stromvertrag zu verkaufen. „Eine Bonuszahlung

fällt aber in den Folgejahren

weg, und dann können Kunden in

der Grundversorgung langfristig oft

mehr Geld sparen, wenn sie sich gleich

für die kommunale EAM entscheiden“,

erklärt EAM-Geschäftsführer

Georg von Meibom.

EAM – persönliche Beratung

in 16 Servicebüros

Hinzu kommt: Im Gegensatz zu großen

Energiekonzernen bietet die EAM

eine kundenorientierte und persönliche

Beratung in 16 Servicebüros in der Region

an. Die Büros werden regelmäßig

von Menschen aufgesucht, die sich unter

anderem über Tarife informieren

und zur EAM wechseln möchten. Das

Angebot gilt selbstverständlich auch für

Kunden, die bereits einen Vertrag mit

der EAM abgeschlossen und dazu

noch eine Frage haben. „Hat dagegen

ein Kunde eines großen Energiekonzerns

nach Unterzeichnung an der

Haustür noch eine Frage zum Vertrag

oder Tarif, ist deren Werber meist

schon weitergezogen“, erklärt Stefan

Welsch, Geschäftsführer der Vertriebsgesellschaft

EAM Energie. „Dann

bleibt oft nur noch der Weg über die

Hotline des Konzerns.“

Natürlich können sich Interessierte

auch bei sich zu Hause zu allen Fragen

rund um die Belieferung mit Strom und

Gas von der EAM informieren lassen.

Kompetente Kundenberater kommen

auf Wunsch in die Städte und Gemeinden

im EAM-Gebiet und helfen

vor Ort persönlich beim Wechsel.

Ganz wichtig dabei ist: Alle EAM-Kundenberater,

die zu Besuch kommen,

sind durch eine grüne EAM-Jacke gut

zu erkennen und können sich im persönlichen

Kontakt immer durch einen

Ausweis als EAM-Mitarbeiter zu erkennen

geben. Natürlich ist ein Wechsel

auch problemlos im Internet auf

www.EAM.de oder klassisch auf dem

Postweg möglich. „Wer zu uns wechselt,

entscheidet sich nicht nur für

gute Produkte und Preise, sondern

auch für einen kommunalen Partner,

der sichere Arbeitsplätze in der Region

bietet, seine Steuern vor Ort zahlt

und als heimischer Energieprofi die

Energiewende aktiv mitgestaltet“, erklärt

von Meibom.

Worauf Kunden

achten sollten

Foto: EAM

• Im Grundversorgungstarif zahlen Sie

deutlich mehr als nötig. Wechseln Sie

zur EAM und profitieren Sie von

günstigen Strom- und Gastarifen und

fairen Vertragsbedingungen.

• Lassen Sie sich nicht durch Hausbesuche

großer Energiekonzerne verunsichern

und gehen Sie nicht auf

Angebote mit einer kurzen Entscheidungsfrist

ein.

• Schauen Sie bei Vergleichen immer

auf die tatsächlichen Preise ohne

Bonuszahlung. Einmalige Bonuszahlungen

werden oft als Lockmittel

für einen Wechsel genutzt.

Kontakt: T 0561 9330 9330 oder per E-

Mail: Kundenservice@Meine.EAM.de

Oder direkt im Internet wechseln unter

www.EAM.de


Gebrauchte

TOP gepflegt

Zustand

Ford Focus

ST 2.0 EcoBoost

Benzin

EZ 11/2017

5.000 km

184 kW (250 PS)

Schiebedach,

Sportfahrwerk,

Sitzheizung, Tempomat,

usw.

Ford C-Max 1.6 TDCi

DPF Champions Edition Start/Stopp

Diesel

EZ 10/2012

105.450 km

85 kW (116 PS)

ABS, el. FH,

ESP, Navi,

Freisprecheinr.,

Sitzhzg., usw.

30.985.-

9.950.-

BMW X5

xDrive 30d

Diesel

GmbH & Co. KG

EZ 01/2012

130.000 km

180 kW (245 PS)

Allrad, Kurvenlicht,

Panoramadach,

Tempomat, Bluetooth,

uvm.

Dragonerstr. 14, 34369 Hofgeismar

Tel. 05671-996890

www.autohaus-fi ege.de

info@autohaus-fi ege.de

Ford Ranger 3.3 TDCi

Limited 4x4 Doppelkabine (Euro 6)

Diesel

EZ 06/2017

3.300 km

147 kW (200 PS)

ABS, el. FH,

ESP, Start/Stopp,

Freisprecheinr.,

Sitzhzg., usw.

26.900.-

34.500.-

Wir besorgen Ihr Wunschauto • Wir kaufen Ihr Auto an • Sprechen Sie uns an

Jagdgenossenschaft

Auslage der

Niederschrift

Zwergen (hak) - Die Niederschrift

der Jagdgenossenschaftsversammlung

Zwergen liegt in der Zeit vom 3. bis

17. April 2018 in der Zeit von 19 bis

20 Uhr beim Jagdvorsteher Dirk Fülling,

Wanneweg 7 in Zwergen, zur

Einsicht aus.

Immer noch im


GRUNDVERSORGUNGSTARIF?

Lauftreff Hofgeismar

Jahreshauptversammlung

Hofgeismar (hak) - Der Vorstand des

Lauftreffs der TSG Hofgeismar lädt

alle Mitglieder zur Jahreshauptversammlung

am Freitag, dem 6. April

2018, um 19 Uhr in den Vereinsraum

des Angerstadions ein.

Im Anschluss an die Versammlung

wird ein kleiner Imbiss gereicht.

VdK Grebenstein

Ehrungen

Grebenstein (hak) – Im Rahmen der

Jahreshauptversammlung des VdK

wurden mit Urkunde und Nadel Ute

Schmidt, Gerlinde Mauthner, Walter

Lind, Siegfried Marks, Sandra Albrecht,

Dieter Dernovsek und Marion

Wiese für 10-jährige, Anja Heuckeroth

und Emil Kramm für 25-jährige

und Martha Drengenberg für 70-jährige

Mitgliedschaft geehrt.



Amtsübergabe

Karin Bock, Vertreterin der Frauen,

schied aus persönlichen Gründen

aus dem Vorstand aus. Mit einem

Blumenstrauß bedankte sich der Vorsitzende

für die geleistete Arbeit. Bis

zu den Neuwahlen im nächsten Jahr

übernimmt Stellvertreterin Anneliese

Waas diese Aufgabe.

www

Informieren und wechseln unter

0561 9330-9330

ENERGIE AUS DER MITTE


AltenBeratungsCentrum

Hofgeismar - Das ABC ist eine Beratungsstelle

für ältere Menschen und Angehörige

und bietet

- Information über Vorsorgemöglichkeiten

im Alter und bei Pflegebedürftigkeit

- Vermittlung von Hilfsangeboten

- Unterstützung bei Antragstellungen

- Beratung über seniorengerechtes

Wohnen

Stellenmarkt

Suchen

TAXIFAHRER/INNEN

Festanstellung

850.- € und 450.- €-Basis

Tel. 0 56 71 / 26 46

Tel.: 05671/925116

Email:

altenberatungscentrum@t-online.de

Sprechzeiten:

Montag und Mittwoch: 10 bis 12 Uhr

und Donnerstag 16 bis 18 Uhr

Das ABC berät zu allen Fragen rund

ums Alter, gern auch zu Hause.

Die Beratung ist kostenfrei.

Sie suchen

eine/n neue/n

mitarbeiter/in?

Schalten Sie eine Stellenanzeige

bei Ihrer lokalen adresse.

HOFGEISMAR

AKTUELL

Elektromobilität in der Region

Nordhessenweite

Umfrage wird verlängert

Region Kassel (hak) - Die ursprünglich

nur bis Ende März laufende nordhessenweite

Umfrage zur Elektromobilität

in der Region wird verlängert. „Da

die Befragung auf eine sehr positive

Resonanz stößt und wir möglichst

viele Bürger beteiligen wollen, haben

sich die Projektbeteiligten entschieden,

die Laufzeit der Umfrage bis zum 8.

Juni 2018 zu verlängern“, informiert

Kreispressesprecher Harald Kühlborn.

Die Befragung ist bis zu diesem Termin

auf der Internetseite des Landkreises

Kassel www.landkreiskassel.de freigeschaltet.

Mit der Befragung soll herausgefunden

werden, welche Erfahrungen die Menschen

bisher mit Elektromobilität gesammelt

haben und wie ihre Einstellung

allgemein zu dieser Thematik ist.

Wollt Ihr Euer

Taschengeld

aufbessern?

Außerdem soll ermittelt werden, auf

welche Art und Weise die Region zurzeit

mobil ist.

Hintergrund:

Aktuell erarbeiten die Landkreise Hersfeld-Rotenburg,

Kassel, Schwalm-Eder,

Waldeck-Frankenberg und Werra-Meißner

ein Elektromobilitätskonzept für

die Region. Damit sollen die Einsatzpotenziale

für Elektromobilität erfasst

und ein Konzept für ein bedarfsgerechtes

und flächendeckendes Ladeinfrastrukturnetz

entwickelt werden.

Die Befragung wird vom Bundesministerium

für Verkehr und digitale Infrastruktur

gefördert und von der PricewaterhouseCoopers

GmbH durchgeführt.

Stellenmarkt









Wir suchen (m/w)

ZUSTELLER

Zur Verteilung unserer Verlagsobjekte

brauchen wir Zusteller/innen in

folgenden Ortschaften:

Calden

Ideal auch für Schüler,

Hausfrauen, Frührentner

oder Berufstätige

als Nebenjob

Immenhausen






HOFGEISMAR

AKTUELL

Bewerbungen

per E-Mail: boehlke@owz-verlag.de

telefonisch (Mo. - Fr. 9 - 14 Uhr):

✆ 0 56 71 - 99 44 77


STELLENMARKT

Auto-Fan? Dann suchen wir Sie!

Wir suchen Dich.

• Lkw-Mechatroniker/-Mechaniker (m/w)

• Kfz-Mechatroniker/-Mechaniker (m/w)

Zum 1. August 2018 bilden wir aus

• Service-Assistent/in

• Verkäufer/in Gebrauchtwagen

• Kfz-Mechatroniker/in und

• Bürokaufmann/frau

Nähere Informationen finden Sie unter www.damm-sterne.de

Senden Senden Sie Ihre Sie aussagekräftige ihre ausagefähige Bewerbung an:

Wir suchen

2 Garten- und Landschaftsbauer

2 Tiefbau-Facharbeiter

2 Gartenbauhelfer

1 LKW-Fahrer für 7,5 t Kipperzug

Bewerbungen bitte an:

Autorisierter

Mercedes-Benz Service

und Vermittlung,

Adam Damm & Sohn OHG

Autorisierter Smart Service

Fiat Professional Partner

Robert-Bosch-Straße 2

34369 Hofgeismar

Telefon 0 56 71 - 99 73-0

www.damm-sterne.de

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für unsere

Einrichtungen in Hofgeismar

Schlitze stemmen ... Strippen ziehen ...

Dein aktueller Job ist dir zu eintönig?

Du suchst die Herausforderung?

Du bist ein verantwortungsvolles Organisationstalent mit einer abgeschlossenen

Ausbildung im elektrischen Bereich und hast dazu noch vielfältige handwerkliche

Fähigkeiten?

Dann suchen wir genau Dich als:

Gebäudemanager/Hausmeister m/w

Deine Tätigkeiten

• Wartung und Instandhaltung der Sicherheitssysteme, Brandmeldeanlagen

und elektrischen Einrichtungen

• Betrieb und Ausbau der firmeneigenen elektrischen Anlagen

• Koordination von fremdvergebenen Aufträgen

• allgemeine Renovierungs- und Instandhaltungsaufgaben am Gebäude

• selbstständiges Mitwirken an Neubauprojekten

Wir bieten

• geregelte Arbeitszeiten bei fairer Bezahlung

• eigenständiges Arbeiten mit Budgetverwaltung

• einen unbefristeten Arbeitsplatz

• abwechslungsreiche Tätigkeiten

• eine qualifizierte Einarbeitung

• eine offene Firmenkultur mit Kommunikation auf Augenhöhe

Wir sind ein mittelständiges Lohnunternehmen in Nordhessen mit vielseitigem

Immobilienbesitz (Werkstatt, Waschanlage, Tankstelle, Lager, Büroräume).

Enorme Flexibilität, ein zentraler Standort sowie eine effiziente Logistik machen

uns zu einem der führenden Anbieter der Branche.

Zu unserer Untenehmensphilosophie gehört ebenfalls eine stets partnerschaftliche

Zusammenarbeit, um gemeinsam mehr zu erreichen.

Du fühlst dich dieser Herausforderung gewachsen und hast Lust auf Neues?

Dann freuen wir uns über deine aussagekräftige Bewerbung mit Angabe Deines

möglichen Eintrittstermins an:

Examinierte Pflegefachkräfte (m/w)

Mitarbeiter Hauswirtschaft (m/w)

Die ausführliche Stellenbeschreibung finden Sie unter

www.gesundbrunnen.org

Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen per

E-Mail an Klaus Vering: klaus.vering@gesundbrunnen.org

Brunnenstraße 27, 34369 Hofgeismar

W.u.U. Scharf Transport GmbH & Co. KG

Ulrich Scharf

Am Fieseler Werk 6 | 34253 Lohfelden

0561/9507620

oder an:

uscharf@scharf-transport.de


^^

Familien

Nachrichten

Kommunion

Konfirmation

FamilienNachrichten

Wir sagen allen ein herzliches „DANKE“

für die vielen Glückwünsche, Blumen und Geschenke

zu unserer

Diamantenen Hochzeit

Carlsdorf, im März 2018

Anna und Günther Zeller

Für die vielen Glückwünsche, Blumen,

Geschenke und Aufmerksamkeiten

anlässlich meines

90. Geburtstages

sage ich allen meinen herzlichen Dank.

Gerda Sattmann

Trendelburg, im April 2018

Ein bequemer und preiswerter Weg,

sich bei allen

auf nette Art zu bedanken

In unseren Annahmestellen halten wir eine

Mustermappe für Sie bereit.

Dort finden Sie eine Vielzahl an Layouts,

Motiven und Mustertexten.

Mit unseren Zeitungen erreichen Sie

alle Haushalte in Ihrer Umgebung.

Am 10. April 2018 werde ich

90 Jahre alt.

Wer mir gratulieren möchte, ist an diesem Tag von 10 - 12 Uhr ins Hotel

„Zum Alten Forsthaus“ herzlich eingeladen.

Maria Bredemeier

Am Samstag dem, 07.04.2018

feiere ich meinen 80. Geburtstag

Wer mir gratulieren möchte, ist

von 10.00 bis 12.00 Uhr in die Essbar Seider,

Hofgeismar herzlich eingeladen.

Friedrich Wiegand

Sielen, im April 2018

Meine liebe

und gute Janet

Zu Deiner

Konfirmation

die besten Wünsche

von Deiner

Ur-Oma Ille

Genieße diesen Tag und halte

ihn tief in Dir fest.

Immenhausen/Ehrsten, 8. April 2018

HOFGEISMAR

AKTUELL

www.hofgeismar-aktuell.de

bis 6 Personen 14 cm hoch + 2 Spalten = 84.- €

bis 12 Personen 14 cm hoch + 4 Spalten = 165.- €

bis 19 Personen 21 cm hoch + 4 Spalten = 240.- €

ab 20 Personen 28 cm hoch + 4 Spalten = 330.- €

Farbzuschlag je nach Farbanteil

Vollfarbe (Fotos, etc.) 20.- €

Teilfarbe (Namen, Rahmen, etc.) 10.- €

Für Einzelpersonen gelten die Preise für Familienanzeigen.

Geschwisterkinder dürfen sich eine Anzeige teilen.

Informieren Sie sich telefonisch

unter 0 56 71 / 99 44 41 oder

persönlich in einer unserer

Geschäfts-/Annahmestellen

OWZ Verlags GmbH (Hauptsitz)

Industriestraße 23 · 34369 Hofgeismar

Annahmestellen:

Ferdinand Kübler

An der Kirche 10 · 37688 Beverungen

Artur Meinhardt jr.

Weserstraße 22 · 34385 Bad Karlshafen

Julia

Wenn 2

sich

trauen!

Julian

Julia und Julian geben sich am 06.04.2018

auf der Trendelburg das

Ja-Wort

Es freuen sich die Eltern

Siegward und Kirsten Maier, Trendelburg, Am Hassel 11

Dirk Ahlbrecht, Bovenden

Katja Ahlbrecht, Uslar


Sonntag, 8. April

Ev. Gottesdienste

Bad Karlshafen:

Burguffeln:

Calden:

Eberschütz:

Ehrsten:

Ersen:

Gieselwerder:

Gottsbüren:

Grebenstein:

Haueda:

Helmarshausen:

Hofgeismar:

Ev. Altenhilfe:

Gesundbrunnen:

Neustadt:

Holzhausen:

Hombressen:

Hümme:

Immenhausen:

Kelze:

Langenthal:

Liebenau:

Lippoldsberg:

Obermeiser:

Schöneberg:

Tierpark Sabab.:

Sa. 07.04.,18:00 Vorabend der Konfirmation mit Abdm.,

Pfr. Fricke und Lektor Jens Reisgies

10:00 Konfirmation, Pfr. Fricke, Lektor Reisgies und

Ökumenischer Kirchenchor

09:30 Gd., Pfrin. Gaiser

10:00 Gd

09:15 Gd., Lektorin Gräbe

11:00 Konfirmation

09:30 Gd., Prädikantin Böttcher

09:45 Fahrdienst ab Kirche

12:00 Konfirmation mit Abdm., 17:30 Dankandacht

10:45 Gd., Pfrin. Gaiser

09:30 Gd., Pfrin. Kohlwes

10:00 Gd., Prädikantin Conradi

11:00 Gd., Alb.-Klingender-Haus, Lektor Sprecher

11:00 Gd., Theodor-Weiß-Haus, Pfr. Longwe

10:00 Gd., Brunnenhaus, Pfr. Longwe

10:00 Gd., E.-Steinbrecher-Haus, Lektor Sprecher

10:45 Gd. mit Taufe, Dekan Christian Wachter

10:00 Gd., Pfr. St. Bretschneider

Sa. 07.04., 19:00 Abendmahl Konfirmation, Pfr. Kraft

10:00 + 12:00 Konfirmation, Pfr. Kraft

09:30 Konfirmation mit Abdm.

10:30 Gd., Lektorin Gräbe

10:00 Gd., Lektor Neumann

13:00 Konfirmation, Pfr. Schnepel

19:00 Gd., Lektor Schäfer

10:30 Gd., Pfrin. Kohlwes

10:00 Konfirmation in der Klosterkirche mit Posaunenchor

17:00 Konfirmandenandacht

18:00 Uhr, Andacht in der Klosterkirche

Sa. 10:00 Uhr Andacht in der Klinik Lippoldsberg

Sa. 11:00 Uhr, Andacht im Altenhilfezentrum

09:30 Gd.

09:30 Gd., Dekan Christian Wachter

15:00 Fam.-Gd. in der Kirchenscheune, Pfrin. Imme Mai

FamilienNachrichten

Ach du Schreck,

jetzt ist die 39 ganz plötzlich weg.

Doch sei nicht traurig,

du wirst sehen,

mit 40 ist‘s genau so schön.

Ein herzliches Dankeschön

für die vielen Glückwünsche, Aufmerksamkeiten,

Blumen und Geschenke anlässlich unserer

Diamantenen Hochzeit

sagen wir allen Verwandten, Freunden,

Bekannten und Nachbarn.

Besonderen Dank unseren Kindern für die Gestaltung

der schönen Feier.

Anita und Karl Hartig

Hartigshof, im März 2018

Liebe Yvonne!

Herzlichen Glückwunsch

und alles Liebe und Gute

zu Deinem

40. Geburtstag

wünschen Dir

Ari, Tian, Mama & Papa

Ersen, 07. April 2018

FamilienNachrichten

Herzlichen Dank

sagen wir allen für die Anteilnahme

zum Heimgang von

Helen Sauer

*19.07.1933 † 28.02.2018

Ein besonderer Dank gilt dem

Bestattungsinstitut Tölle für

die einfühlsame Begleitung.

Detlev, Ulla und Susanne

Sauer

Herr, bleibe bei uns,

denn es will

Abend werden,

und der Tag

hat sich geneigt.

(Lukas 24,29)

Der Tod ist das Tor zum Licht am Ende eines mühsam gewordenen Lebens.

(Franz von Assisi)

In Liebe und Dankbarkeit nehmen wir Abschied von

Martha Metz

geb. Lange

* 09.05.1921 † 27.03.2018

In liebevoller Erinnerung

Günter und Hiltrud

Gudrun und Friedhelm

Willi und Ingrid

und Enkelkinder

Die Urnenbeisetzung findet am Freitag, den 06.04.2018 um 14 Uhr auf dem Friedhof

in Hümme statt. Von Kranz- und Blumenspenden bitten wir abzusehen.

Traueranschrift: Günter Metz, Bahnhofstraße 46, Hofgeismar


FamilienNachrichten

Grabmale

W. Becher

Steinmetz- und Bildhauermeister

Ausstellung

Hainbach

Besuchen Sie

unsere Ausstellung

mit neuen

Modellen für

Urnengrabanlagen

Steinstraße 13

34385 Helmarshausen

Telefon 05672/2045

Fax 05672/2140

E-Mail: info@becher-grabmale.de

Web: becher-grabmale.de

Herzlichen Dank

allen Verwandten, Freunden, Bekannten und

Nachbarn für die große Anteilnahme und

die vielen Zeichen der Verbundenheit, die

wir beim Abschied von meiner lieben Ehefrau

Ursula Carroll

erfahren durften.

Ein besonderer Dank gilt Herrn Dr. med. Mikuda

und dem Plege zu Hause-Team für die medizinische

Versorgung und liebevolle Betreuung, Herrn Dilcher

für die würdevolle Bestattung und Frau Heike

Brasse für den wunderschönen Blumenschmuck.

Im Namen aller Angehörigen

Harald Carroll

Nachruf

Der Gesellenverein 1888 Hofgeismar trauert um sein Vereinsmitglied

Günter Tölle

Der Verstorbene war 25 Jahre Mitglied im Gesellenverein.

Mit Dank und Anerkennung nehmen wir Abschied und werden ihm

ein ehrendes Andenken bewahren.

Gesellenverein 1888 Hofgeismar

J. Beckmann, 1. Vorsitzender

Mathilde

Höhmann

† 28.02.2018

DANKE

an alle, die ihre Anteilnahme auf vielfältige

Weise zum Ausdruck brachten.

Besonderer Dank gilt Herrn Pfarrer

Wollert für die tröstenden Worte bei

der Bestattung und an Frau Edith

Könemann für den ehrenden Nachruf

am Grab. An Herrn Helmut Schopf, an

Sieglinde und Horst Neumeyer für ihre

Hilfe und die hilfreichen Ratschläge.

An Heike Brasse und Günther Jordan

für das Ausschmücken und die Vorbereitung

der Friedhofshalle. An das Team

der BBS für die Organisation und die

Arbeit beim Kaffeetrinken.

Im Namen der Familie

Petra Rode geb. Höhmann

Obermeiser, im April 2018

Westuffeln, im April 2018

Viel zu früh bist du gegangen...

Wir nehmen Abschied von unserer Mama, Oma, Tochter

und Schwester

Brigitte Fronczek

geb. Gaube

* 22.08.1962 † 14.03.2018

Du bleibst immer in unseren Herzen.

Deine Kinder

Sabrina mit Naila

Lara

Deine Eltern

Walter und Liesel

Deine Geschwister

Erika, Roland, Heidi und Helga

sowie alle Angehörigen

Langenthal, März 2018

Die Urnenbeisetzung erfolgt im engsten Familienkreis.

Der Männergesangverein 1875 Liebenau

trauert um seinen Sänger

Wilfried Ellermann

der im Alter von 75 Jahren verstorben ist.

Er war 59 Jahre Mitglied in unserem Verein.

Mit seiner Smme hat er unseren Chor

bis zuletzt bereichert.

Sein plötzlicher Tod hinterlässt eine große

Lücke in unseren Reihen.

Wir werden Wilfried stets in guter Erinnerung

behalten. Unsere aufrichge Anteilnahme gilt

seiner Familie.

Stefan Mikus

1. Vorsitzender


Neuapostolische

Gottesdienste

Gieselwerder – Wiesenstraße 25

Sonntag 9.30 und Mittwoch 20 Uhr

Calden – Harter Weg 40

Sonntag 9.30 und Mittwoch 20 Uhr

Ev.-Freik.

Gemeinde

Hofgeismar

So. 10 Uhr Gottesdienst

parallel dazu Kinderstunde

Predigt: Michael Ries

Moderation: Armin Mascher

anschl. offener Ausklang bei Kaffee,

Tee und Keksen

Zwiebelsfelder Weg 13

www.efg-hofgeismar.de

FamilienNachrichten

Nun da der Tag mich müd gemacht,

soll mein sehnliches Verlangen

freundlich die gestirnte Nacht

wie ein müdes Kind empfangen.

Hände, lasst von allem Tun,

Stirn, vergiss du alles Denken,

alle meine Sinne nun

wollen sich in Schlummer senken.

Herzlichen Dank

Und die Seele, unbewacht,

will in freien Flügeln schweben,

um im Zauberkreis der Nacht

tief und tausendfach zu leben.

Hermann Hesse

Gemeindenachmittag

Hofgeismar (hai) - Zu ihrem monatlichen

Gemeindenachmittag lädt die

evangelische Stadtkirchengemeinde

Hofgeismar am Mittwoch, dem 4. April

2018, um 15 Uhr ins Gemeindehaus

in der Großen Pfarrgasse 1a ein. An

diesem Nachmittag soll an das Leben

Martin Luther Kings erinnert werden,

der vor 50 Jahren am 4. April 1968 ermordet

wurde.

Wie immer beginnt die Veranstaltung

mit einem gemeinsamen Kaffeetrinken.

Neue Besucher und Besucherinnen

sind herzlich willkommen.

Gottesdienst

im Tierpark

Sababurg (hai) - „April April, die Launen

der Natur!“ - unter diesem Motto findet

der Gottesdienst am Sonntag, dem 15.

April 2018, um 15 Uhr in der Kirchenscheune

im Tierpark Sababurg statt.

„Heute scheint die Sonne, in fünf Minuten

schneits und dann können wir

im T-Shirt draußen sitzen und im Regen

grillen.“ Das Aprilwetter ist einfach

unberechenbar und vielleicht auch ungemütlich.

Aber ist das nur im April

so? Ist nicht das ganze Jahr unberechenbar?

Kann nicht ständig etwas

passieren in unserem Leben? Der plötzliche

Wintereinbruch mitten im warmen

Sommer und das Glück im Herbst

nochmal Frühlingsgefühle zu bekommen?

Wie der April, unberechenbar,

vielfältig und überraschend ist auch

unser Leben. Die Gottesdienstbesucher

im Tierpark begeben sich mitten im

April auf die Suche nach dem, was da

im Leben so Überraschendes auf sie

wartet. „April, April, die Launen der

Natur!“

Karl

Humburg

* 10.02.1933

† 05.03.2018

Bad Karlshafen, im April 2018

sagen wir allen, die mit uns Abschied genommen und

ihre Anteilnahme auf vielfältige und liebevolle Weise

zum Ausdruck gebracht haben.

Ein besonderer Dank gilt Herrn Pfarrer Bretschneider

für seine tröstenden Worte und dem Neuen Brunnenhaus

WBII der Ev. Altenhilfe für die jahrelange

fürsorgliche Betreuung.

34369 Hofgeismar, im April 2018

In unseren Herzen lebst du weiter, wir vermissen dich.

Dennoch bleibt ein ausgefülltes Leben voller Erinnerungen,

das uns tröstet und für immer bleibt.

Plötzlich und für uns alle unfassbar verstarb nach kurzer

schwerer Krankheit meine liebe Mutter

Ingeburg Busch

* 24.05.1931 † 18.03.2018

In Liebe und Dankbarkeit:

Hans-Joachim Busch

sowie alle Angehörigen

Im Namen aller Angehörigen:

Marianne Humburg

Die Trauerfeier zur Urnenbeisetzung findet am Freitag, dem 6. April 2018 um 14.00 Uhr

in der Friedhofskapelle Bad Karlshafen statt.

Von Kranz- und Blumenspenden sowie Beileidsbekundungen bitten wir abzusehen.


aller Art

Waldemar Schäfer

34369 Hofgeismar

· Baumfällungen und Obstbaumschnitt

· Heckenschnitt · Natursteinarbeiten aller Art

· Zäune setzen · Pflasterarbeiten aller Art

· Stufen setzen · Kellerisolierung

· Gartenmauer · Hausmeister-Service

· Vertikutier- und · Aufräumarbeiten

Mäharbeiten nach Sturm

· Landschaftspflege · Terrassensanierungen

Tel.: 0 56 71 - 68 93 Mobil: 0173 - 70 15 232

Nächster Erscheinungstermin

Mittwoch, 11.04.2018 (15. KW)

Redaktionsschluss: Freitag, 06.04.2018 • 17.00 Uhr

Der Hünscheburg-Hof

bietet an:

• Speisekartoffeln

aus eigenem Anbau

• täglich frische Eier

Wir füttern unsere Hennen mit Futter

aus eigen erzeugtem Getreide.

• aus eigener Herstellung

Nudeln

in verschiedensten Variationen

• Fruchtaufstriche

und vieles mehr!

Familie Müller

Niedermeiser Landstraße 15

34369 Hofgeismar

Tel.: 0 56 71/ 26 10

EINDRUCK

ERZEUGEN

Digitaldruck vom Profi!

Fogra zertifiziert.

Baustellen Kompressor Irmer Elze, 4 ccm,

Bj. 95, 1200 Std., Keilriemen + Öl gewechselt

3150 €, Holzspalter BGU 30 To., waagerecht

Zapfwelle und 380 Volt, 2 J. alt,

6350 €. Tel. 0172-2164887

Neuw. Thule Fahrraddachträger, abschließbar

für 100 €. Tel. 05536-1230

Badmöbel abzugeb., Doppelt., Waschbekken,

Unterschrank, 2 Hochschränke 1,90

m hoch, 0,35 m breit, pass. Spiegel, Ges.

1,90 m hoch, 2,00 m breit. Tel. 0171-

9934132

Damenfahrrad Hercules-Pentacross 28er, 5-

Gang, 70 €. Tel. 05531-80715

Moderne Propan-Küchenherd, 450 €, NP

950 €, Akkordeon-72 Bässe 320 €. Tel.

0176-9476528

Saris Anhänger Kofferaufbau Zul. 1,5 To.,

Tüv 12/18, Bremsen neu, VB 1400 €. Tel.

0173-2973814

Kaffee- u. Ess-Service von Fürstenberg

Goldrand 12 Pers. 220 €, Holzgartengarnitur,

4 Sessel, 1 Bank u. 1 Tisch VB 120 €,

alter Grammaphonschrank mit Platten 220

€, 20er Jahre Sofa 80 €. Tel. 0160-8448605

Hausflohmarkt Antik/Möbel u. Kleinkram,

37627 Deensen, Klosterstieg 8. Tel. 0172-

4650715

4 antike Polsterstühle, VB 500 €,

Lederjeans schwarz, Gr. 44 50 €. Tel.

05531-61450

Verk. Miele Waschmaschine für 300 €. Tel.

05271-32886

Verk. Damen-Elektrofahrrad, Akku muss erneuert

werden, 6 J. alt, optisch u. techn.

ok, Preis VB. Tel. 0162-1781968

Kleiner

Malerbetrieb

übernimmt günstig

mit Gerüst

Hausanstriche

zum Festpreis

Treppenhausanstriche

Iso-Außenputze - mit Gewebe

Tel. 0 55 72 - 71 79

Fa. Stüber

Gerüstbau - Gerüstverleih

Aus Nachlass Münzen, alte Uhr, Radio, Gebetbuch

von privat abzugeben. Tel. 0160-

2007024

Neues Bad/Neue Heizung?

Besuchen Sie unsere Badausstellung online!

Wolf & ETA Heiztechnik

Gebr. Höxtermann GmbH & Co. KG

Elektro - Sanitär - Heizung - Solar

Klempnerei - Photovoltaik - Wärmepumpen

An der Mühle 5 - 34434 Borgentreich - Bühne

Tel: 05643 - 683 www.hoextermann-buehne.de

Fax: 05643 - 7320 info@firma-hoextermann.de

Tische, Stühle, diverses Geschirr, Töpfe,

Warmhalteplatten u. vieles mehr günstig abzugeben.

Bei Interesse, Anruf unter Tel.

05675-9105

Mutterboden nährstoffreich günstig zu verkaufen

in 33034 Brakel, Tel. 0160-1856552

Diverse gebr. Rolltore/Sektionaltore, neuw.,

versch. Maße, isoliert mit Elektroantrieb

3x3/4x4 und andere, Tel. 0160-90157639

Zeugen gesucht! März 2016

An die beiden Autofahrerinnen, die den

Verkehrsunfall Ortsausgang Hofgeismar

auf der Niedermeiser Landstraße in der

Höhe der Informationstafel / Nähe

Hünscheburghof gesehen haben.

Der Unfall ereignete sich am 14.03.2016

in der Mittagszeit gegen 11.00 - 12.00 Uhr.

Bitte melden Sie sich bei

Helmut Müller

Niedermeiser Landstr. 15

34369 Hofgeismar

Tel. 05671-2610

Immobilien

Vermietung - Verkauf - Mietgesuche

Suchen 3-4-Zimmer-Wohnung in Grebenstein.

Tel. 0152-32047445

Suche 2 ZKB, Balk. oder Terr., gern Einliegerwohnung,

ca. 70 m 2 in Trendelburg, kein OT.

Tel. 05675-1582 ab 19 Uhr

Gepflegter Kleingarten mit Laube 250 m 2

aus altersgründen zu verkaufen 05273-8258

Bad Karlshafen, RH, 4 ZKB, WC, Balkon, Terrasse,

zu vermieten, 05672-778

Visitenkarten, Briefpapier,

Broschüren, Gutscheine

Einladungskarten, Flyer

Postkarten und vieles mehr.

Zaunbau | Gabionen | Sichtschutz

Teichbau | Betonaufbrüche

Baggerarbeiten | Kellerisolierungen

Garten- & Landschaftsbau

– Meisterbetrieb –

Industriestr. 23 · 34369 Hofgeismar

Tel 05671 / 99 44 0

E-Mail: druck@owz-verlag.de

Außenanlagen- und Freiflächen-

Gestaltung | Pflasterarbeiten |

Terrassenbau | Wegebau | Mauerbau

Natursteinarbeiten

Kasseler Str. 16 | Trendelburg

Tel. (0 56 75) 72 16 319

Mobil: (01 60) 96 46 21 33

www.ayga.de

Pflanzungen | Baumfällarbeiten

Hecken-,

Strauch-, und

Obstbaumschnitt

Rasenpflege:

Mähen,

Vertikutieren


Impressum

Verlag & Herausgeber

OWZ-Verlags-GmbH

Postfach 1168, 34361 Hofgeismar

Industriestr. 23, 34369 Hofgeismar

Telefon (0 56 71) 99 44 41

Fax (0 56 71) 99 44 99

Internet

http://www.hofgeismar-aktuell.de

Email

satz-hog@owz-verlag.de (Anzeigen)

redaktion-hog@owz-verlag.de

(Redaktionelles)

Geschäftsführende Gesellschafterin:

Annie Lalé

Verkaufsleitung

Annie Lalé (verantwortlich)

Martin Schiffner

Verkauf:

Wolfgang Driemeier (01 72 / 6 83 95 94)

Telefon: 0 56 71 / 99 44 11

Chefredaktion

Annie Lalé (verantwortlich)

Redaktionsleitung

Kerstin Aderholz (0 56 71) 99 44 66

Annie Lalé (verantwortlich)

Lokalredaktion

Kerstin Aderholz (KA)

Inge Seidenstücker (IS)

Michael Rubisch (MR)

Email: redaktion-hog@owz-verlag.de

Vertrieb

OWZ Verlags GmbH

Industriestrasse 23, 34369 Hofgeismar

Druck

ORD-Oberhessische-Rollen-Druck

GmbH Alsfeld

Auflage

23.850 Exemplare

Erscheinung

einmal wöchentlich zum Mittwoch

Zugleich Amtsblatt der

Stadt Trendelburg.

Verantwortlich für den amtlichen Teil:

Der Bürgermeister

der Stadt Trendelburg

Marktplatz 1, 34388 Trendelburg

Tel. (0 56 75) 74 99 - 0

Das Amtsblatt erscheint wöchentlich Mittwoch

und wird kostenlos an die Haushalte

der Stadt Trendelburg verteilt. Das Amtsblatt

kann auch bei der OWZ-Verlags

GmbH, Industriestraße 23, 34369 Hofgeismar

gegen Erstattung der Vertriebskosten

einzeln bezogen werden.

Es gilt die Anzeigenpreisliste Nr. 25

vom 01.10.2015.

Für unverlangt eingesandte Manuskripte

keine Haftung!

Wir sind Mitglied des

Bundesverband Deutscher

Anzeigenblätter

Verkaufe Maxi Cosi City mit Sonnen-, Regenund

Moskitoschutz, dazu die passenden Adapter

für den Kinderwagen. Maxi Cosi ist unfallfrei.

100 € VB. Tel. 0176-21356202

Ärztlicher

Notdienst

Hofgeismar/Liebenau/Hümme:

Bad Karlshafen/Trendelburg:

Ärztlicher Bereitschaftsdienst:

116 117

ÄBD =

Ärztlicher Bereitschaftsdienst Hessen

Kreisklinik Hofgeismar,

Liebenauer Str. 1

Hofgeismar

Sa., So. 10 bis 12 Uhr

und 16 bis 18 Uhr

Zahnärztlicher Notdienst:

Erfragen bei Zahnärztlicher

Kreisstelle Hofgeismar,

Tel.: 01805-607011

Augenärztlicher Notdienst:

Erfragen bei Augenärztlicher

Kreisstelle Kassel,

Tel.: 05 61 / 1 92 92

Hals-Nasen-Ohren Notdienst:

06.04. - 08.04.2018

HNO-Gemeinschaftspraxis

Herr U. Simon

Rauchstr. 5A, 34454 Bad Arolsen

Tel.: 05691/1099

Apotheken

Notdienst

04.04.-11.04.2018

Der Notdienstwechsel erfolgt um 8.30 Uhr.

www.apothekerkammer.de

Mittwoch, 04.04.2018

Rathaus-Apotheke, Vellmar,

Rathausplatz 4, Tel.: 0561/823107

Donnerstag, 05.04.2018

Kronen-Apotheke, Espenau,

Hohenkirchner Str. 36,

Tel.: 05673-2221

Freitag, 06.04.2018

Greif-Apotheke, Vellmar

Rheinstahlring 3, Tel.: 0561/880260

Samstag, 07.04.2018

Brunnen-Apotheke, Hofgeismar

Bahnhofstr. 29, Tel.: 05671/5181

Sonntag, 08.04.2018

Regenbogen Apotheke

Holländische Str. 121, Vellmar

Tel.: 0561/821507

Montag, 09.04.2018

Löwen-Apotheke, Grebenstein

Markt 3, Tel.: 05674/336

Dienstag, 10.04.2018

Helfenstein-Apotheke,

Ahnatal/Heckershausen,

Hauptstr. 13A,Tel.: 05609/1550

Mittwoch, 11.04.2018

Markt Apotheke, Vellmar

Rathausplatz 3, Tel.: 0561/8205644

Suche Arbeit im Reinigungsbereich, Hofgeismar

auf 450.- € Basis, Arbeitszeit Nachmittag.

Tel. 0152-58561710

2 Lattenroste von TEMPUR, á 1x2 Meter, Lattenroste

sind an Kopf- und Fußende verstellbar,

gut erhalten, Neupreis 550,- € pro Rost

jetzt für beide 200,- €, VB, Tel. 05675-

2028752 oder 0177-8212445

Fon 0 56 71 - 99 38-0

Kinder-Mountainbike 24“ Conway MS 200

weiß, 21 Gänge, VB 140.- €. Tel. 01522-

1910794

Privat-Flohmarkt am 7. und 8. April in Borgentreich-Lütgeneder,

Daseburgerstr. 9, von

9-16 Uhr, Trödel, Videospiele, Haushaltswaren,

Eintritt frei!!! Tel. 0157-51283461

Hallo Michael aus Offensen habe mein

Handy verloren! Finde deine Annonce nicht

mehr! „Erotische Treffen für ältere Damen

KFI“ Ich muss dich dringend wiedersehen.

Chiffre: OWZ 1302

Diverse gebr. Rolltore/Sektionaltore, neuw.,

versch. Maße, isoliert mit Elektroantrieb

3x3/4x4 und andere, Tel. 0160-90157639

KFZ-Handel

am Jahnsportplatz

13, Hofgeismar

kauft ihr gebrauchtes

Fahrzeug für Export

- Firmenwagen

- Kleintransporter

- Unfallwagen

- Motorschaden etc.


Gültig von Mi. 04.04 bis Sa. 07.04.18

Hausmacher

Schweinegehacktes

100 g € 0. 49

Käsebratwürstchen

100 g € 0. 79

Grillspieße 100 g € 0. 99

Grillrippchen 100 g € 0. 59

Hampe

- Direktvermarktung-

Talstraße 33

34369 Hofgeismar-Hombressen

Tel. + Fax: 05671/4 04 20

(Für Druckfehler keine Haftung)

pflegen · beraten · begleiten

Nur

einen Anruf weit

entfernt –

Ihre Diakoniestation

Diakoniestation

im Ev. Kirchenkreis Hofgeismar e. V.

Bahnhofstraße 29

Tel. 0 56 71- 5050405

5

Wohnungsvermietung

01 72 - 5 63 11 64 BUCHEN-

Symp. Er, 50 +, 1,72 m, 62 kg leicht, schlank,

Glatze sucht symp. Sie zw. 40 + 50 Jahren.

In meiner Freizeit fahre ich Motorrad, Fahrrad

und liebe Spanien, 0162-7832378

Haushaltsauflösung in HOG, Blumenstr. 12,

7. April von 12 bis 17 Uhr. Möbel, Hausrat u.

viele schöne Dinge sehr günstig od. geschenkt

an Selbstabholer. Info 0160-

8098105

Glas Gewächshaus 3,80x1,80 m, ca. 30 Jahre,

kostenlos abzugeben, Selbstabbau, Tel.

05677-827

BMW 316i Compact, Bj. 01, schwarz, TÜV

08/18, 194 Tkm, Klima, Ölundichtigkeit, VB

650.- Tel. 0159-02146649 o. 05671-7669960

Carport-Flohmarkt am 07.04.18, 11-16 Uhr,

Hofgeismar, Bad Blankenburger Str. 10

Kinder-Mountainbike 24“ Conway MS 200

weiß, 21 Gänge, VB 140.- €. Tel. 01522-

1910794

Privat-Flohmarkt am 7. und 8. April in Borgentreich-Lütgeneder,

Daseburgerstr. 9, von

9-16 Uhr, Trödel, Videospiele, Haushaltswaren,

Eintritt frei!!! Tel. 0157-51283461

Große Tafelwaage, 10 kg 1 Teilstr=5 g 70 €;

Balkenwaage 50 kg 35 €; ausgestopfter

Fuchs mit Huhn 75 €; Jungfuchs 50 €, Tel.

05273-3894513

Gut erhalt. Gefriertruhe Liebherr, 282 l, günstig

abzugeben, 0157-74939862

Toro Rasenmäher automatik; Alte Möbel

Sideboard ausziehbar Abstellfläche, dunkel;

1 Glasschrank mit franz. Vogelhorn ausgelegt

genaue Angaben auf Nachfrage, 05672-

2435

BRENNHOLZ

Pollmeier Buchenbriketts

Hofgeismar

Tel.

0173-3950311

kaminbrennholz.com

FREITAGSTÜTE 06.04.

2 Kammsteaks

2 Grillbauch

2 Bratwürstchen

5.- €

Öffnungszeiten

Mo. geschlossen

Mi. + Do. 9.00 - 12.00 Uhr

Fr. 8.00 - 18.00 Uhr

Sa. 7.30 - 13.00 Uhr


HOFGEISMAR

Würfelturm-Center

Telefon (0 56 71) 22 63

Fax (0 56 71) 92 56 71

Kundenfreundliche

Öffnungszeiten:

Montag

bis Samstag

6:00 - 22:00 Uhr

• Blumen • Bringdienst • Getränkemarkt • ofenfrische Backwaren • Reinigungsannahme

• Schuh- und Schlüsseldienst • Telefon-Shop • Marktkaffee

Woche 14 · Gültig 03.04. - 07.04.2018

Der Truck

kommt!

Am Donnerstag, den 5.4.2018

kommt wieder der EDEKA Truck

von 13 - 18 Uhr

mit tollen Überraschungen.

Feiern Sie mit uns bei

Bratwurst im Brötchen für 1,50 €/Stück

oder Kaffee und Kuchen

von der Bäckerei Amthor.

Viele tolle Angebote schon ab 5,- €.

Lassen Sie sich überraschen!

Vom Truck um

ca. 16.00 Uhr!

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!