Aufrufe
vor 4 Monaten

Roehrig S et al. Respiratorisches Versagen (...) - Lungensonographie für Alle.....

Das Clinotel Online Journal hatte 2013 unseren Beitrag sehr innovativ mit Filmen publiziert. Leider ist die Zeitschrift nicht mehr online. Daher habe ich mir die Mühe gemacht, den Inhalt mit den Originalfilmen für Sie zu "reanimieren". Bitte bedienen Sie sich. Sie können download, Ausdruck und Verbreitung.....! Viele Grüße, Raoul Breitkreutz

Respiratorisches Versagen in der Akut- und Intensivmedizin – Was kann die Lungensonographie leisten? Respiratory failure in acute and critical care medicine – What is the value of lung ultrasound? Übersichtsarbeit Review Article Diskussion Die Entwicklung von Konzepten zur fokussierten Ultraschallanwendung, die sich auf klinische Fragestellungen zentrieren, machte einen Paradigmenwechsel notwendig. Bisherige Konzepte basieren auf systematischen organbezogenen Untersuchungen mit quantitativen Messungen im Ultraschalllabor durch ausgebildete Fachexperten. Fokussierte Konzepte sollen helfen, klinische Fragestellungen direkt und patientenseitig mithilfe mobiler Ultraschallgeräte zu beantworten. Hierzu müssen nur wenige Artefakte oder Phänomene erlernt und im Sinne einer Blickdiagnose beurteilt werden. Eine italienische Studie konnte zeigen, dass die Beurteilung von B-Linien beziehungsweise Kometenschweifartefakten durch Ultraschallanfänger nach einem 30-minütigen Training hochsignifikant (r=0.958) mit der eines erfahrenen Echokardiographieanwenders korreliert (Bedetti et al. 2006). Eine Studie, die sich mit dem prä - hospitalen Einsatz der Lungensonographie beschäftigt, konnte diese steile Lernkurve bestätigen (Noble et al. 2009). Die Lungensonographie ist seit 2011 zusammen mit der Tracheasonographie und der FAST-Untersuchung (Focused Assessment with Sonography for Trauma) ein Kern bestandteil des Ausbildungsmoduls 5 der DGAI Anästhesie Fokussierte Sonographie AFS (Röhrig et al. 2011). Didaktisch basiert dieses Ausbildungscurriculum auf einem Blended-Learning-Konzept und kombiniert eine eintägige Präsenzveranstaltung (circa 50% Hands-on-Training) mit einem E-Learning-Modul. Bei dem vorgestellten Konzept der Lungensonographie ist der Schulungsbedarf relativ gering (Arbeitskreis Ultraschall 2012). Das online verfügbare E-Learning-Modul beinhaltet ein Prä- und Postkursmodul und hat den Vorteil, dass die Inhalte jederzeit wiederholt und orts- sowie zeitunabhängig genutzt werden können. Die Kursteilnehmer können hierdurch ihre Vorkenntnisse vor der Präsenzveranstaltung verbessern beziehungsweise nach dem Kurs vertiefen. Der theoretische Teil des Kurstages kann reduziert und der Schwerpunkt auf die Hands-on- Trainings zur praktischen Anwendung der Lungensonographie gelegt werden. Durch dieses Ausbildungskonzept wird die Fehlzeit der Mitarbeiter in der Klinik auf das notwendige Mindestmaß reduziert. Interdisziplinäre Konzeptimplementierung und Personalentwicklung Um neue Konzepte erfolgreich in bestehende klinische Prozesse einzubringen, ist die aktive Mitwirkung der leitenden Ärzte unabdingbar. Sie müssen als Schnittstelle zwischen medizinischem Personal und Krankenhausverwaltung direkt an der Umsetzung vor Ort mitwirken und die Investitionen für neue Geräte und die Ausbildung des Personals durch schlüssige Konzepte gegenüber der Geschäftsführung begründen können. Hierzu sollten mögliche Synergien genutzt werden. Neben den Anästhesisten, Intensiv- und Notfallmedizinern sollten daher bei der Umsetzung die Vertreter der operativen Fächer in die Auswahl des Ultraschallgerätes einbezogen werden. Durch eine entsprechende Software können moderne Geräte auch im OP-Saal von den operativ tätigen Ärzten genutzt werden. Beispielhaft sei hier die intraoperative Sonographie in der Brustchirurgie erwähnt, wodurch von außen nicht identifizierbare Strukturen (Tumor, Abszess etc.) in ihrer Ausdehnung und Position in Echtzeit identifiziert werden können. Hierdurch kann das operative Trauma reduziert und die Operationszeit optimiert werden. Die Anschaffung eines geeigneten mobilen Ultraschallgerätes kann so als interdisziplinäre Investition, gegebenenfalls auch im Rahmen einer notwendigen Gerätemodernisierung, die Kosten für die einzelne Abteilung reduzieren und so zur Effizienzsteigerung beitragen. Das interdisziplinäre Ausbildungskonzept der Anästhesie Fokussierten Sonographie kann weiterhin zur Mitarbeiterförderung im Sinne eines Training on the Job (Scherm & Süß 2003) eingesetzt werden und ist nicht nur für Anästhesisten, sondern für alle in der Akutmedizin tätigen Ärzte interessant. Die verhältnismäßig einfach zu erlernende Untersuchungstechnik führt zu einer raschen Qualifikation des Anwenders und versetzt ihn in die Lage, in höherem Maß eigenverantwortlich zu arbeiten und Entscheidungen zu treffen. Die hierdurch ermöglichte, auch als Jobenrichment bezeichnete, Arbeitsbereicherung 14

Respiratorisches Versagen in der Akut- und Intensivmedizin – Was kann die Lungensonographie leisten? Respiratory failure in acute and critical care medicine – What is the value of lung ultrasound? Übersichtsarbeit Review Article steigert das Selbstvertrauen in die eigenen Fähigkeiten, die Lernbereitschaft und letztendlich die Arbeitszufriedenheit. Ein in diesem Sinn ansprechendes Arbeitsumfeld, welches die kontinuierliche Suche nach neuem Wissen fördert, wirkt motivationsfördernd und macht den Arbeitsplatz in der eigenen Klinik für Mitarbeiter und externe Bewerber hochinteressant. Auch die in der präklinischen Versorgung tätigen Ärzte sollten in ein solches Ausbildungskonzept eingebunden werden. Die technische Weiterentwicklung hin zu robusteren und mobilen Geräten hat die fokussierte Sonographie als neuere Methode immer mehr in das Blickfeld der außerklinischen Versorgung rücken lassen. Es gibt zunehmend Hinweise darauf, dass durch die Lungensonographie die Anzahl möglicher Differenzialdiagnosen schon präklinisch reduziert und so schneller die zielführende Therapie begonnen werden kann (Prosen et al. 2011). 15

Vorankuendigung Wegweiser Magen-Darm Ultraschall akut
p-FAST Kursmanual
Weltweit 1. interaktives E-Learning zur Lungensonographie (2010)
Em Echo Sim Test - Testen Sie sich...;-)
Simulationstraining Notfallsonographie auf SonoABCD
B-Linien Diagnostik mit Sonoskopie nach Breitkreutz plus Filme. Archiv "RETTUNGSDIENST_Ausgabe_9-2013
Volpicelli et al. Point-of-Care Lung ultrasound Consensus 2011 led by WINFOCUS
Damjanovic D et al. Resuscitation 2018
Sonoskopie - Was ist....? - Medizinpodcast von "abhoeren-podcast.de"
SOP zur Sonographie des Opticus Nerve Sheath Diameter (N. opticus) von SonoABCD
D-Probleme: Point-of-Care Ultraschall für ONSD und Pupillomotorik
SOP Point-of-Care Ultraschall und Sicherheit bei ZVK Anlage, SonoABCD
ZVK-Anlage: Variationen der Point-of-Care Ultraschall Verfahren V. brachiocephalica, V. subclavia und VJI
FEEL: Fokussiertes Echo im Life Support. Ihr Einstieg? (Online Auflage).
E-FAST: Lungensonographie und FAST (Online Auflage).
Der Bildatlas Notfallsonographie
B-Probleme: Pleuraerguss und Pleurapunktion
Sonographie und Punktion peripherer Venen - Online Supplement zum SOCRATES Kursmanual 2018
Dragon Sign und -Prozedur - Point-of-Care Ultraschall für peripher-venösen Zugang mit C-Mode