Aufrufe
vor 4 Monaten

Roehrig S et al. Respiratorisches Versagen (...) - Lungensonographie für Alle.....

Das Clinotel Online Journal hatte 2013 unseren Beitrag sehr innovativ mit Filmen publiziert. Leider ist die Zeitschrift nicht mehr online. Daher habe ich mir die Mühe gemacht, den Inhalt mit den Originalfilmen für Sie zu "reanimieren". Bitte bedienen Sie sich. Sie können download, Ausdruck und Verbreitung.....! Viele Grüße, Raoul Breitkreutz

Respiratorisches Versagen in der Akut- und Intensivmedizin – Was kann die Lungensonographie leisten? Respiratory failure in acute and critical care medicine – What is the value of lung ultrasound? Übersichtsarbeit Review Article auch die Untersuchung von zwei anterioren Thoraxregionen zur ersten diag nostischen Abklärung aus. Der Untersuchungsgang kann nach der Einleitung erster therapeutischer Maßnahmen komplettiert werden. Abb. 4: Reverberationen: hier Wiederholungsartefakte (gelbe Pfeile) Reverberationen Als Folge der Totalflexion an der luftgefüllten Lunge und der Pleuragrenze kommen Wiederholungsartefakte unterhalb der Pleura, zum Beispiel von Geweben, Muskelfaszien oder auch von der Pleura selbst, zur Darstellung (Abb. 4). Spiegelartefakte können alle Strukturen auch unterhalb der Pleura erscheinen lassen, die eigentlich nur oberhalb der Pleura physikalisch vorhanden sind. Diese Wiederholungsartefakte sind dabei immer horizontal und werden auch Reverberationen genannt. Wiederholungsartefakte, deren Abstand zur Pleura der Distanz zwischen Pleura und Schallkopf entspricht, werden auch als A-Linien bezeichnet. Reverberationen sind per se physiologischer Natur, können jedoch in Situationen mit geringer oder fehlender Lungenbewegung deutlicher im Bild erscheinen (zum Beispiel bei Emphysem, Pneumothorax oder Apnoe). Lungensonographie in der Akut- und Intensivmedizin – das BLUE-Protokoll Lichtenstein und Mezière konnten in einem Konzept mithilfe eines standardisierten Protokolls für den Einsatz von Lungenultraschall (BLUE-Protokoll) in weniger als drei Minuten in 90,5% der Fälle die richtige Diagnose in Bezug auf ein akutes respiratorisches Versagen stellen (Lichtenstein & Mezière 2008). In Anlehnung an dieses Protokoll möchten wir in diesem Beitrag die wichtigsten Differenzialdiagnosen erklären. 7

Vorankuendigung Wegweiser Magen-Darm Ultraschall akut
p-FAST Kursmanual
Weltweit 1. interaktives E-Learning zur Lungensonographie (2010)
Em Echo Sim Test - Testen Sie sich...;-)
Simulationstraining Notfallsonographie auf SonoABCD
B-Linien Diagnostik mit Sonoskopie nach Breitkreutz plus Filme. Archiv "RETTUNGSDIENST_Ausgabe_9-2013
Volpicelli et al. Point-of-Care Lung ultrasound Consensus 2011 led by WINFOCUS
Damjanovic D et al. Resuscitation 2018
Sonoskopie - Was ist....? - Medizinpodcast von "abhoeren-podcast.de"
SOP zur Sonographie des Opticus Nerve Sheath Diameter (N. opticus) von SonoABCD
D-Probleme: Point-of-Care Ultraschall für ONSD und Pupillomotorik
SOP Point-of-Care Ultraschall und Sicherheit bei ZVK Anlage, SonoABCD
ZVK-Anlage: Variationen der Point-of-Care Ultraschall Verfahren V. brachiocephalica, V. subclavia und VJI
FEEL: Fokussiertes Echo im Life Support. Ihr Einstieg? (Online Auflage).
E-FAST: Lungensonographie und FAST (Online Auflage).
Der Bildatlas Notfallsonographie
B-Probleme: Pleuraerguss und Pleurapunktion
Sonographie und Punktion peripherer Venen - Online Supplement zum SOCRATES Kursmanual 2018
Dragon Sign und -Prozedur - Point-of-Care Ultraschall für peripher-venösen Zugang mit C-Mode