Aufrufe
vor 1 Monat

Handbuch. Freiwilligenkoordination in Unterkünften für Geflüchtete

Das Beratungsforum Engagement für Geflüchtete der Landesfreiwilligenagentur Berlin bietet seit Ende 2016 den Eh­ren­amts­ko­or­di­na­tor_in­nen in Unterkünften für Geflüchtete in den vier Berliner Regionen Nordost, Nordwest, Südwest, Südost fachliche Unterstützung im Freiwilligenmanagement vor Ort und arbeitet dazu mit re­gi­o­nal verankerten Kooperationspartner_innen zusammen. Es organisiert Angebote für wech­sel­sei­ti­gen Austausch und Lern­mög­lich­kei­ten und unterstützt die regionale und landesweite Vernetzung der Koordinator_innen.

14 Modul 6:

14 Modul 6: Anerkennungskultur in der Organisation Wie kann Freiwilligen Anerkennung entgegengebracht werden? Worum es geht Anerkennung ist eine der Grundlagen unseres Zusammenlebens und im bürgerschaftlichen Engagement von besonderer Bedeutung. Freiwillige erhalten keinen monetären Lohn für ihre Arbeit. Sie setzen sich aus eigener Überzeugung und Motivation für andere Menschen ein. Dies verlangt und verdient eine besondere Anerkennung und Wertschätzung. Aus der Theorie des Freiwilligenmanagements Anerkennung ist eines der Hauptziele, die uns Menschen zur Tätigkeit motivieren. Eine zentrale Rolle bei der Anerkennung freiwilligen Engagements spielt das Schaffen guter Rahmenbedingungen. Aber auch materielle Anerkennung, Kenntnisvermittlung, die Förderung von Gemeinschaft und weitere Aspekte sollen im Folgenden vorgestellt werden. 1. Schaffen guter Rahmenbedingungen A) Willkommenskultur schaffen Informationen über Engagementmöglichkeiten und die Organisation, Informationen zur Orientierung in der Organisation, Wissenshierarchien abbauen B) Ansprache von Freiwilligen durch Freiwilligenmanager_in Zielgruppenspezifische Ansprache, Info-Veranstaltungen, Erstgespräch, Einführungs- Workshop C) Aufgaben-Profil Inhaltlich definiert und zeitlich abgrenzbar, Transparenz und klare Zuständigkeiten, Flexibilität und Verbindlichkeit, Lernvorgaben und -Optionen D) Anleitung und Einführung Themen Einführungskurse, Selbstreflexion, Klausur, Fachkurse/Weiterbildungen E) Schnupperphase Hospitation, Kennenlernen verschiedener Bereiche F) Begleitung durch Freiwilligenmanager_in Entwicklungsgespräch, Erfahrungsaustausch, Feedback-Runden G) Begleitung durch Erfahrene Mentor_innen, Buddy-Team, Kompetenzteam H) Partizipation ermöglichen Inhaltliche Beteiligungs- und Mitsprachemöglichkeiten, Inklusion 2. Die Publikation „Instrumente der Anerkennung – ein Katalog für die Praxis“ der Landesfreiwilligenagentur Berlin e.V. macht sehr konkrete Vorschläge zur praktischen Umsetzung von Anerkennung. http://landesfreiwilligenagentur.berlin/files/2015/10/InstrumenteAnerkennung_Katalog.pdf

15 2. Materielle Anerkennung und Sachzuwendungen Auslagenersatz, Auslagenpauschale, Ehrenamtspauschale, Übungsleiterpauschale, Verpflegung, Freikarten, Gutscheine, Räume, Material, Kleidung, Kommunikationsmittel 3. Kenntnisvermittelnde Anerkennung Kostenübernahme für Fortbildungen, Organisation von Fortbildungen und Seminaren, Nutzung von Angeboten zur Weiterbildung bei Mitgliedsverbänden, Ausbildungsgang, Mentoring, Coaching 4. Berufliche Entwicklungsunterstützung Zertifikate, Teilnahmebescheinigungen, Empfehlungen, Arbeitszeugnisse 5. Gemeinschaftsfördernde Anerkennung Betriebsausflug, Mitgliedsausweis, Gemeinsame Feste 6. Öffentlichkeitsarbeit und auszeichnende Anerkennung Portraits, Events, Veranstaltungen, Empfang und Dankeschön-Veranstaltungen. Organisationsinterne symbolische Anerkennung, externe symbolische Anerkennung: Ehrenamtspreis Berlin, Mendelssohn-Preis für bürgerschaftliches Engagement / Franzvon-Mendelssohn-Medaille Was heißt das für die Praxis der Ehrenamtskoordinator_innen in Berliner Unterkünften für Geflüchtete? Im zeitlich begrenzten Arbeitsalltag vieler Ehrenamtskoordinator_innen kann es ein guter erster Schritt sein, sich ein konkretes Anerkennungsprojekt vorzunehmen und die Begegnung zwischen Freiwilligen und Einrichtung für dieses Projekt zu planen (Beispiel: Organisation regelmäßiger Feedbackgespräche, die gezielte Vergabe von Freikarten zu kulturellen Veranstaltungen, etc.) Auf der BFE Website finden Sie: • Die vollständige Publikation „Anerkennung entdecken – Anerkennungskulturen entwickeln der Landesfreiwilligenagentur Berlin e.V. • Die Antworten der Ehrenamtskoordinator_innen zu der Frage „Wofür arbeitest du?“ • Qualitätsempfehlungen aus dem zweiten Engagementbericht des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend http://beratungsforum-engagement.berlin/freiwilligenkoordination-bfe-modul6/