Aufrufe
vor 1 Woche

Deerhunter Jagdbekleidung

Modernste Jagd- und Freizeitbekleidung aus Dänemark. Die Gründung der Marke Deerhunter im Jahre 1985 ist der Leidenschaft der Familie Engel für die Jagd und das Leben in der freien Natur zu verdanken. Bei der Auswahl von Jagdbekleidung sollten Sie Sorgfalt walten lassen und dafür sorgen, dass die Bekleidung zur Umgebung und zur Art der Jagd passt. Für die Pirsch ist die GH Stalk-Bekleidung wie geschaffen, denn bei Kontakt mit Zweigen und Pflanzen erzeugt sie keine Geräusche. Das GH Innovation Tarnmuster hilft dem Jäger, sich unsichtbar zu machen.

TECHNICAL INFORMATION A

TECHNICAL INFORMATION A PHOTOGRAPHERS TALE Michael Sand Cand. Merc. and founder and owner of Netnatur.dk BALANCING VISIBILITY Being a hunter involves being both visible and invisible. You have to blend into your surroundings. But you also need to make your presence known to other hunters. Being camouflaged not only gives us more close encounters with the game. It also often give us a more reliable shot. However, it can be necessary to use signal colours. Especially when hunting with others. Modern hunting apparel is about being both camouflaged and visible. And knowing when to give priority to one or the other. When we are not hunting, it is also more important than ever to know when to be visible and when to keep a low profile. It is not only the hunting industry that has to continually develop in other to retain its leading position in the market. Hunters must also do so. In this regard, the social media are both a unique opportunity and a major challenge. They give hunters an opportunity to spread their positive message. For example, that hunting is an element of natural conservation. But a single post can also raise a storm for hunting that we would have preferred to avoid. Hunters should therefore carefully consider how visible they want to be in the media. There is no list of right and wrong. It is largely a matter of intuition or instinct. But if we focus on the joy of hunting, present the slain animals with respect and avoid the most gory pictures, we will do fairly well. We need to be visible, but not too visible. We want to be respected for our lifestyle. We must similarly respect those who have not yet understood us. ÜBER SICHTBARKEIT UND UNSICHTBARKEIT Beim Jäger geht es darum sichtbar und unsichtbar zugleich zu sein. Einerseits soll er mit seiner Umgebung eins werden. Andererseits muss er sich anderen Jägern zu erkennen geben. Die Tarnung ermöglicht uns nicht nur, das Wild aus nächster Nähe zu erleben. Häufig erlaubt sie uns Schüsse, die zielsicherer sind. Die Verwendung von Signalfarben kann aber auch eine Notwendigkeit sein. Vor allem wenn wir mit anderen auf die Jagd gehen. Bei moderner Jagdbekleidung geht es darum getarnt und sichtbar zugleich zu sein. Und um das Wissen, wann das eine und wann das andere oberste Priorität hat. Aber auch wenn wir nicht auf der Jagd sind, ist es heute wichtiger denn je zu wissen, wann man sichtbar sein muss und wann man sich besser nicht zeigt. Nicht nur in der Jagdbranche muss, wer eine führende Position am Markt behalten möchte, sich ständig weiterentwickeln. Das gilt auch für die Jäger. In diesem Zusammenhang stellen die sozialen Medien eine einmalige Chance und eine große Herausforderung dar. Einerseits bieten sie Jägern die Gelegenheit, die richtige Botschaft zu verbreiten. Beispielsweise, dass die Jagd dem Naturschutz dient. Andererseits kann ein einziges Posting zur Jagd einen Sturm auslösen, in den man besser nicht gerät. Deshalb müssen sich Jäger sehr genau fragen, wie sichtbar sie in der Medienlandschaft sein möchten. Dafür gibt es kein allgemein gültiges Rezept. Vielmehr ist es eine Gefühlssache. Oder eine Frage des Instinkts. Aber wer die Freude an der Jagd in den Mittelpunkt stellt, den erlegten Tieren seinen Respekt erweist und auf die blutigsten Bilder verzichtet, wird kaum daneben treffen. Wir müssen sichtbar sein, aber nicht zu sichtbar. Wir möchten, dass unser Lebensstil respektiert wird. Wir müssen dafür jene Menschen respektieren, die uns noch nicht verstehen. LA QUESTION EST D’ÊTRE VISIBLE ET INVISIBLE En tant que chasseur, il s’agit d’être à la fois visible et invisible. D’un côté il faut se fondre dans l'environnement. Et de l’autre, il faut être reconnu par les autres chasseurs. En se camouflant, nous ne nous rapprochons pas seulement du gibier. Nous réalisons souvent un tir plus sûr. L’utilisation de couleurs vives peut se révéler toutefois nécessaire. Spécialement lorsque nous chassons avec d’autres chasseurs. Le vêtement de chasse moderne permet à la fois de se camoufler et d’être visible. Et il est nécessaire de savoir quelle priorité accorder à l’une ou l’autre de ces options. Mais même lorsque nous ne sommes pas à la chasse, il est plus important que jamais de savoir quand il faut être visible et quand faire profil bas. Et ce n’est pas seulement le secteur de la chasse qui doit constamment se développer si l'on veut maintenir ses positions de leader sur le marché. Il en est de même des chasseurs. Dans ce contexte, les médias sociaux sont à la fois une opportunité unique et un grand défi. D'une part, les chasseurs ont eu l'occasion de faire passer leurs messages positifs. Par exemple que la chasse est en accord avec la protection de la nature. Mais d’autre part, une simple publication peut entraîner la chasse dans un tumulte dont nous nous serions bien passés. Par conséquent, les chasseurs doivent considérer attentivement la façon dont ils souhaitent être visibles dans les médias. Il n'y a pas de formule standard. C’est avant tout une question d’intuition. Ou d’instinct. Mais si l’on se concentre sur le plaisir de la chasse, on fait preuve de respect envers les animaux abattus, l’on évite les photos les plus sanglantes et ainsi on risque moins l’erreur. Nous devons être visibles, mais pas trop. Nous souhaitons le respect de notre mode de vie. Nous devons par conséquent respecter aussi les personnes qui n'ont pas encore compris le nôtre. 126 WWW.DEERHUNTER.EU

ACCIDENTS HURT - SAFETY DOESN’T! Most animals do not register colours in the same way as humans. They see contrasts! Consequently, the fact that the clothing is orange will not affect the hunting but on the other hand, it helps you and your fellow hunters to see one another clearly. How animals see you: How your fellow hunters see you: WWW.DEERHUNTER.EU 127

Deerhunter Jagdbekleidung - Größentabelle