Aufrufe
vor 1 Woche

Wann & Wo 08.04.2018

2 Sonntag, 8. April 2018

2 Sonntag, 8. April 2018 WANN & WO Alkoholverbot an öffentlichen Orten? Am Bahnhof Dornbirn ist das Mitführen und der Konsum verboten. WANN & WO hat sich umgehört. Bettina, 23, Lustenau: „Ich fände ein Verbot an öffentlichen Plätzen relativ gut. Das Trinken in der Öffentlichkeit gibt einfach kein gutes Bild ab und gehört sich nicht. Der Alkohol an sich wäre mir ja egal, aber oft werden auch die Flaschen liegen gelassen.“ Anna, 20, Dornbirn: „Überall wäre meiner Meinung nach übertrieben, an einem Bahnhof sollte es aber ein Verbot geben, ansonsten gibt es kein gutes Bild für Touristen ab. Man muss nicht allerorts alkoholisiert sein.“ „Arni“ nach Herz- Operation entlassen Los Angeles. Gut eine Woche nach einer Notoperation am offenen Herzen ist Arnold Schwarzenegger aus dem Krankenhaus entlassen worden. Der Schauspieler und ehemalige Gouverneur von Kalifornien erhole sich nun zu Hause von dem Eingriff, teilte sein Sprecher mit. Foto: AP Sechster „Terminator“-Film kommt erst Ende 2019 ins Kino Fans der „Terminator“-Serie müssen noch auf den sechsten Film warten. Statt im Juli 2019 soll der Streifen nun erst Ende November 2019 in die Kinos kommen, gab das Paramount Studio bekannt. Beim neuen „Terminator“-Teil soll Tim Miller („Deadpool“) Regie führen, der Inhalt ist noch unter Verschluss. James Cameron ist als Produzent an Bord. Fotos: AP Bewaffnete Polizisten in der Innenstadt von Münster. Mehrere Menschen mussten sterben, als ein Kastenwagen in eine Menschenmenge fuhr. 24 STUNDEN — DIE WELT IN BILDERN 14.39 UHR Kampong Cham. Guten Appetit: Ein Kambodschaner verspeist eine mit Knoblauch fritierte Tarantel. 11.00 UHR San Francisco. Hübsch: Bianca Brandolini beim „Santos de Cartier Watch Launch“. 16.20 UHR 12.02 UHR Port Vila. Cheers: Prinz Charles trinkt zur Begrüßung Kava mit dem Karo. Gefährlich: Der indonesische Vulkan Mount Sinabung spukt Asche. Seit 2010 ist der Vulkan, der rund 400 Jahre ruhig war, in Präsidenten auf Vanuatu. unregelmäßigen Abständen wieder aktiv. Fotos: AP, AFP, REUTERS

WANN & WO Sonntag, 8. April 2018 3 Maximilian, 20, Langenegg: „Es braucht kein Verbot, wenn dann nur teilweise. Solange sich der öffentliche Alkoholgenuss in Maßen hält, ist er in Ordnung. Am Bahnhof finde ich ein Verbot aber sinnvoll.“ Bjarne, 15, Frastanz: „Prinzipiell bin ich für ein Verbot. Ich finde aber, dass es auf die Lage ankommt. Man sollte darauf achten, dass nicht übertrieben wird, was den Alkoholkonsum angeht.“ Sabrina, 19, Lustenau: „Es sollte kein generelles Verbot geben, da an öffentlichen Orten auch Feste stattfinden. Dann dürfte es dort auch keinen Alkohol geben. Am Bahnhof finde ich es aber sinnvoll.“ Kastenwagen rast in Menschenmenge – mehrere Tote und Verletzte in Münster In der Altstadt ist gestern ein Kleinlaster in einen Biergarten gerast. Kein terroristischer Hintergrund. Drei Menschen (Stand bei Redaktionsschluss) kamen dabei ums Leben. Unter den Toten sei auch der Fahrer, der sich nach Erkenntnissen der Polizei erschossen habe. Von den rund 30 Verletzten seien sechs schwer verwundet, einige von ihnen schwebten noch in Lebensgefahr, hieß es aus Sicherheitskreisen. Die Tat ereignete sich im Gastgarten des Traditionsgasthauses „Großer Kiepenkerl“. Dort genossen am Nachmittag viele Menschen das frühlingshafte Wetter. In dem Kleinlastwagen sei ein verdächtiger Gegenstand gefunden worden, sagte ein Polizeisprecher. Deshalb sei der Tatort weiträumig gesperrt worden. Ob von dem Gegenstand eine Gefahr ausging, musste geklärt werden. Die Polizei berichtete auch von Gerüchten, wonach zwei weitere Menschen aus dem Transporter gesprungen und geflüchtet sein könnten. Der Bürgermeister von Münster, Markus Lewe, sagte zunächst ebenfalls, dass die Hintergründe der Tat noch unklar seien. „Ganz Münster trauert über dieses schreckliche Ereignis“, sagte er vor Journalisten. Nach Informationen der „Westfälischen Nachrichten“ raste das Fahrzeug gestern Nachmittag in eine Gruppe sitzender Menschen in der Münsteraner Altstadt. Die deutsche Politik äußerte sich betroffen. Bundespräsident Frank- Walter Steinmeier hat sich bestürzt gezeigt. „Meine Gedanken sind in diesen Stunden bei den Opfern und den Angehörigen“, teilte Steinmeier mit. Er dankte allen Ordnungs- und Rettungskräften im Einsatz. „Furchtbare Nachrichten aus Münster“, schrieb die stellvertretende Regierungssprecherin Ulrike Demmer gestern auf Twitter. „Unsere Gedanken sind bei den Opfern und ihren Angehörigen.“ Justizministerin Katarina Barley dankte auf Twitter den Rettungskräften. „Müssen alles tun, um Hintergründe der Tat aufzuklären“, schrieb sie. Deutscher (48) soll Täter gewesen sein Nach der blutigen Tat gingen die Ermittler gestern Abend nicht von einem terroristischen Hintergrund aus. Bei dem Mann am Steuer des Kleintransporters handelt es sich nach dpa-Informationen möglicherweise um einem psychisch labilen Einzeltäter. Laut NRW- Innenminister Reul handelte es sich beim Täter um einen Deutschen. Nach einem Bericht der „Süddeutschen Zeitung“ wurde die Wohnung des mutmaßlichen Täters am Abend nach Sprengstoff durchsucht. Dafür gab es zunächst keine offizielle Bestätigung. Nach Informationen von NDR, WDR und „Süddeutscher Zeitung“ ist der Mann Jahrgang 1969 und Deutscher ohne Migrationshintergrund. Er soll in der Vergangenheit psychisch auffällig gewesen sein, Hinweise auf Islamismus gebe es nicht. Auch dies wurde zunächst nicht offiziell bestätigt. 14.58 UHR Dresden. Frühling: Zwei Erdmännchen freuen sich im Dresdner Zoo über die angenehmen Temperaturen. 18.17 UHR Karachi. Eifrig: Ein pakistanischer Student schreibt seine Prüfung. MUSTERVERKAUF Ab 13. bis 28.04.2018 im HUBER Shop OUTLET in ALTACH Ab 13. bis 28.04.2018 im HUBER Shop OUTLET in ALTA TACH MARKENWÄSCHE für Damen, Herren & Kinder ab5€ * *NUR SOLANGE DER VORRAT REICHT HUBER Shop Outlet t Enderstrasse e 1 6844 Altach

Wenn nicht jetzt, wann dann? - Tadorna!
Gehen Sie in Pension wann Sie wollen - nicht erst wann Sie d
WANN Mineral + DuPont™ Corian®
Wann denken SIE an Essstörungen? - Essstörungshotline
für Brause und Wanne - Delabie
Braune Wanne - Abdichtungstechnik Napravnik
uns... unter - Gemeinnützige Wohnstättengenossenschaft Wanne ...
WANN Mineral + DuPont™ Corian®
Was? Wann? Wo? 2013 - Rudern.de
Mediadaten 2012/2013 - Wanner und Kindt
trainieren wann und wie sie wollen! - Mode & Sport TRAUNER
Wie lernen Kinder und was lernen sie wann am besten
Wann beginnen die Wechseljahre? - FreeDOM
Wann beisst was im Suesswasser
Wann lohnt ein BHKW? - Buderus
wenn nicht jetzt, wann dann? - Bankhaus Neelmeyer
Am : Freitag, den 11.05.2012 Wann - Protestantische ...
Wann sehen wir uns auf Malta? - und Europapolitisches ...
was • wo • wann Wo kann ich mitmachen? - Evangelisch ...
Was, wo, wann 00 - Banausezunft, Olten