Aufrufe
vor 4 Monaten

3B BIOLOGIE | BIOLOGIE | Bachmann Lehrmittel

ZELLEN Die pflanzliche

ZELLEN Die pflanzliche Zelle, Modell Das 2-teilige Modell einer Pflanzenzelle zeigt Form und Strukturen einer typischen Pflanzenzelle aus elektronenmikroskopischer Sicht. Das Cytoplasma und alle wichtigen Organellen sind erhaben und farblich differenziert dargestellt, u.a.: • Zellwand • Zellmembran • Zellkern • Glattes Endoplasmatisches Retikulum • Raues Endoplasmatisches Retikulum • Ribosomen • Chloroplasten • Mitochondrien • Dictyosomen/Golgi-Apparat Vergrößerung: ca. 10.000:1 Abmessungen: ca. 20x11,5x33 cm³ Gewicht: ca. 2 kg B-1000524 Modell der Pflanzenzelle Anhand dieses Zellmodells (Durchmesser: 20 cm) können Schüler die Struktur von Pflanzenzellen erkunden. Das Lehrerhandbuch enthält Hintergrundinformationen, Grundlagen, Kopiervorlage, zwei farbige Overhead-Folien, Schlüssel zu den Strukturen und Glossar. Text in Englisch. B-1005487 Mikropräparateserie „Blütenpflanzen Zellen und Gewebe“ 20 Mikropräparate mit deutschem Begleittext. 1. Epidermiszellen der Küchenzwiebel (Allium cepa), einfache Pflanzenzellen, total 2. Zellteilungen (Mitosen), Wurzelspitzen der Küchenzwiebel, längs. Eisenhämatoxylin nach Heidenhain 3. Reifungsteilungen (Meiosen), Staubbeutel der Lilie, quer 4. Vegetationskegel und Meristemgewebe vom Spargel, Sproßspitze längs 5. Chloroplasten, Blatt der Wasserpest (Elodea) 6. Chromoplasten in der Wurzel der Möhre, quer 7. Aleuronkörner im Endosperm der Rizinusbohne, quer 8. Stärkekörner, Mischpräparat 9. Fettes Öl im Endosperm der Haselnuß, quer. Fettfärbung 10. Inulinkristalle in der Knolle der Dahlie, quer 11. Gerbstoff in der Rinde der Rose, quer. Gerbstoffreaktion 12. Kalziumoxalatkristalle in der trockenen Zwiebelschale 13. Ring-, Spiral- und Netzgefäße 14. Holzzellen der Linde 15. Milchröhren im Stamm der Wolfsmilch (Euphorbia), längs 16. Korkzellen in der Rinde der Korkeiche, quer 17. Schuppenhaare der Ölweide (Elaeagnus), total 18. Lysigene Ölbehälter in der Fruchtschale der Zitrone, quer 19. Parenchymzellen im Holundermark, quer 20. Steinzellen im Fruchtfleisch der Birne, quer. B-1003908 Mikropräparateserie „Die Pflanzenzelle“ 12 Mikropräparate mit deutschem Begleittext. 1. Epidermis der Küchenzwiebel (Allium cepa). Einfache Pflanzenzellen 2. Wurzelspitze der Küchenzwiebel (Allium cepa), längs. Zellteilungen 3. Pollenmutterzellen der Lilie (Lilium candidum). Prophase der ersten Reifungsteilung 4. Pollenmutterzellen der Lilie. Metaphase und Anaphase der ersten Reifungsteilung 5. Holz der Linde (Tilia), mazeriert. Tracheen, Tracheiden, Holzfasern 6. Fruchtfleisch der Birne (Pirus), quer. Steinzellen mit Tüpfelkanälen 7. Kartoffelknolle (Solanum), quer. Reservestärke 8. Kürbis (Cucurbita) Stamm längs. Gefäßbündel mit Siebröhren 9. Rizinus, Endosperm quer. Aleuronkörner 10. Staubbeutel der Lilie (Lilium candidum), quer. Pollenkammern 11. Fruchtknoten der Lilie (Lilium candidum). quer. Samenanlagen, Embryosack 12. Schraubenalge (Spirogyra). Konjugationsstadien und Zygoten B-1003936 80 ZELLBIOLOGIE UND GENETIK | Zellen

Die tierische Zelle, Modell Das 2-teilige Modell einer Tierzelle zeigt Form und Strukturen einer typischen Tierzelle aus elektronenmikroskopischer Sicht. Alle wichtigen Organellen sind erhaben und farblich differenziert dargestellt, u.a.: • Zellkern • Mitochondrium • Glattes Endoplasmatisches Retikulum • Raues Endoplasmatisches Retikulum • Basalmembran • Kollagene Fasern • Golgi-Apparat • Mikrovilli • Lysosom Vergrößerung: ca. 10.000:1 Abmessungen: ca. 21x11x31 cm³ Gewicht: ca. 800 g B-1000523 Mikropräparateserie „Die Tierzelle“ 12 Mikropräparate mit deutschem Begleittext. 1. Plattenepithel, isolierte Zellen 2. Skelettmuskulatur, längs. Querstreifung 3. Knochen und Knorpel, quer. Knochenzellen, Knorpelzellen 4. Nervenfasern, isoliert. Markscheiden und Schnürringe 5. Leber vom Salamander, quer. Einfache tierische Zellen 6. Niere der Maus, quer. Speicherung 7. Eierstock (Ovarium) der Katze, quer. Oogenese 8. Hoden vom Frosch, quer. Spermatogenese 9. Haut und Organe einer Salamanderlarve, quer. Zellteilungen (Mitosen) 10. Eischläuche vom Pferdespulwurm (Ascaris). quer. Reifungsteilungen (Meiosen) mit Chromosomen, Kernspindeln, Zentriolen 11. Speicheldrüse der Zuckmückenlarve (Chironomus). Riesenchromosomen. Färbung der DNA 12. Eier vom Seeigel (Psammechinus). Unbefruchtete und befruchtete Eier, Furchungsstadien B-1003932 Modell der Tierzelle Anhand dieses Zellmodells (Durchmesser: 20 cm) können Schüler die Struktur von Tierzellen erkunden. Das Lehrerhandbuch enthält Hintergrundinformationen, Grundlagen, Kopiervorlage, zwei farbige Overhead-Folien, Schlüssel zu den Strukturen und Glossar. Text in Englisch. B-1005488 3bscientific.com Zellen | ZELLBIOLOGIE UND GENETIK 81

MIKROSKOPIE - 3B Scientific
Mensch-Tier-Mischwesen in der Forschung - Deutscher Ethikrat
BMG Modellprojekte Band 7 - Kuratorium Deutsche Altershilfe
Kolonischtegschichtla von Hermann Bachmann als Dokument der ...
Schulcurriculum Biologie - des Hümmling-Gymnasium
Biologie ‐ was ist das? Von Jean Lindenmann (NZZ 2.5 ... - Caucau.ch
Fach Biologie, Jahrgangsstufe 5
Mikroskopische Präparate in systematischer Folge - lieder.de
Lehrplan Biologie - Deutsche Schule Riyadh
Dokumentation PID, PND, Forschung an Embryonen - Theologische ...
Dokumentation PID, PND, Forschung an Embryonen - 3., erweiterte ...
Deutscher Bundestag Zweiter Zwischenbericht - CDU Deutschlands
KNOCHENDICHTE- MESSUNG (DXA) ORTHOPÄDIE ...
Ausgewählte Optimierungsansätze eines Verfahrens zur Messung ...
bauen und fliegen | märz/april 2009 - Emcotec
Sehr geehrter Herr Rudolph, Herr Ernst hat mich gebeten, Ihnen auf ...