Aufrufe
vor 1 Monat

Birdie-Hunter Kurier 2013

Birdie-Hunter Kurier 2013

Fragen & Antworten

Fragen & Antworten GOLFREGEL-TEST Fit für die Saison? 1. Ihr Gegner sieht, dass Sie vor dem Lochspiel auf dem 18.Grün Putten. Er behauptet, dies führte zur Disqualifikation, weil sie vor dem Match auf dem Wettspielplatz üben. a) Richtig b) Falsch 2. Ihr Gegner glaubt, sein Ball sei verloren und sagt zu Ihnen: „Lass uns weitergehen zum nächsten Loch“. Daraufhin findet er seinen Ball und besteht darauf, weiterzuspielen mit der Begründung, er hätte ihnen das Loch nicht geschenkt, wenn er gewusst hätte, dass sein Ball nicht verloren war. a) Er darf weiterspielen ohne Strafschlag b) Er darf weiterspielen mit einem Strafschlag c) Das Schenken eines Lochs darf nicht widerrufen werden. 3. Sie haben Ihren Ball auf dem Grün angesprochen und dabei Ihren Schläger aufgesetzt, dann rollt der Ball durch die Schwerkraft ein paar Zentimeter den Slope hinab. Haben Sie sich eine Strafe zugezogen? a) Ja. Ein Schlag und der Ball muss zurückgelegt werden. b) Nein. Der Ball muss von seiner neuen Stelle gespielt werden. 4. Beim Ausbessern einer Pitchmarke auf dem Grün bewegen Sie versehentlich Ihren Ball. Wie müssen Sie verfahren? a) Ball zurücklegen - straflos b) Ball zurücklegen - Strafe, ein Schlag c) Ball von seiner neuen Stelle aus spielen 5. Wie groß darf nach Anhang 2 ein Schlägerkopf bei einem Driver höchstens sein? a) 430 (cm´3) b) 450 (cm´3) c) 460 (cm´3) + 10 (cm´3 Toleranz) 6. Wie lang darf ein Driver höchstens sein? a) 44 inch b) 46 inch c) 48 inch 7. In einem Lochspiel beschließen A und B, sich alle Putts gegenseitig zu schenken, die kürzer als 50 cm sind. Wie lautet die korrekte Regelentscheidung? a) Keine Strafe b) Der Spieler, der den Vorschlag gemacht hat wird disqualifiziert c) Disqualifikation für beide Spieler 8. Ein Ball kommt unmittelbar vor einem Divot zur Ruhe, das umgeklappt, aber nicht vollständig gelöst ist. Sie treten das aufgefaltete Divot nieder. Ihr Gegner beobachtet Ihre Handlung und beansprucht das Loch. a) richtig b) falsch 9. Wie schwer darf ein Golfball höchsten sein? a) 42,67 Gramm b) 45,93 Gramm c) 48,87 Gramm 10. Spieler A hat in einem Zählspiel nah an das Loch gespielt. Spieler B will seinen Ball auf das Grün chippen und rechnet sich Chancen aus, dass der Ball von Spieler A seinen eigenen Ball eventuell straflos in das Loch ablenken könnte. Spieler A erklärt, dass er seinen Ball aufnehmen wolle, da er eventuell das Spiel von B behindern oder unterstützen könnte. B spielt daraufhin schnell seinen Ball, ehe noch A seinen Ball markieren und aufnehmen kann. Hat das Folgen? a) keine b) 2 Strafschläge c) Disqualifikation Haben Sie es gewußt? Hier die Lösungen: 1. Falsch (Regel 7-1a). Nur im Zählspiel darf ein Bewerber vor seiner Runde nicht auf dem Wettspielplatz üben. 2. Falsch (Regel 2-4). Das Schenken eines Lochs darf nicht widerrufen werden. 3. Antwort A (Regel 18-2b). Wäre aber der Ball durch Wind bewegt worden, gäbe es keine Strafe. 4. Antwort A (Regel 16-1c). 5. 460 cm ´3 ( + 10 cm´3 Toleranz) 6. 48 inch. 7. Antwort C. 8. Antwort A (Regel 13-2/5). Ein Divot, das nicht vollständig gelöst ist, ist kein loser hinderlicher Naturstoff. 9. Antwort B 45,93 Gramm 10. Nach Regel 3-4 wird ein Bewerber, der sich weigert, „einer Regel nachzukommen, die eines anderen Bewerbers Rechte berührt“ disqualifiziert. 24

Sieger sehen besser Als Sportler sind Ihre Augen Ihr wichtigstes Sinnesorgan. Wissenschaftliche Untersuchungen zeigen, dass 20 - 40 % aller Sportler bessere Leistungen erbringen könnten, wären sie optimal versorgt. Mit unserem 8-stufigen SportsVision Sehzirkel gehen wir weit über den üblichen Sehtest hinaus. Das Resultat: individuelle Korrektur und dadurch auch besseres Sehen zur Unterstützung Ihrer Leistungen auch im Sport. Der Augentest für Sportler: Kontrastsehen, Farbwahrnehmung, Hand-Auge- Koordination, Tiefenschärfe Auf Wiedersehen. Auf Wiederhören. In unserer SCHWIND Filiale: Frohsinnstr. 32 Aschaffenburg Tel. 0 60 21/44 87 90 sop-af@schwind-optic.de www.schwind-sehen-hoeren.de Am Fliegerhorst 3 ∞ 63762 Großostheim ∞ Telefon 06026/998 998 0 Vertrieb von Car Bench Karosserierichtsystemen ■ Elektronische Laser-Mess-Systeme ■ Zugklemmen und Zubehör, Bankpressen, Wagenheber ■ Prototypenbau ■ Hydraulik - Reparaturen ■ Werkstattausrüstung (Wagenheber, Rangierhilfen usw. 25

Birdie 2013
BIRDIE kompakt 2013 - Golf-Club Coburg Schloss Tambach eV
Kurier 1/2 2013 - BDH Bundesverband Rehabilitation
The Hunter 2013 Die Jagd-Simulation Scania Truck ... - Aerosoft
Ausschreibung Matchplayserie 2013 - Golfclub Gut Berge
Ausgabe 02/2013 - Golfclub Fontana
RSEaktuell, Ausgabe Dezember 2013 - SV Ramlingen ...
Badminton Rundschau - Ausgabe 4/2013 - BLV NRW
Programm Birdie & Business - Werner Maier Wertsteigerungs-GmbH
Mediadaten 2013 - Wochen-Kurier
Kurier 06/2013 - TSV Lindau 1850 eV
Kurier 01/2013 - TSV Lindau 1850 eV
Turnierkalender 2013 - Golfclub Dillingen
Veranstaltungskalender Juni 2013 - Golfclub Salzburg
Infozeitschrift Juni 2013 - Golfclub Garmisch-Partenkirchen
in Cuxhaven-Brockeswalde • 31. Juli bis 4. August 2013 - CNV-Kuriere
GolfMasters Südbaden Magazin 2013 (pdf, 11 MB) - Mercedes-Benz ...
1352-10-9. Sparkasse Westholstein 2013-tournament info.pdf
Regularien 2013 - Golf- und Landclub Haghof