Aufrufe
vor 8 Monaten

GV Büechli 2018

Saisonrückblick

Saisonrückblick Jugendriege kennung im Bereich Kindersport erneuert; Sandra Leimgruber und Benjamin Meyer haben diese im April gerade in einem zweitägigen Kurs erworben. Benjamin Meyer war es auch, welcher im Oktober 2017 zusammen mit Flavio Concas die Grundausbildung zum J&S-Leiter Handball absolviert und diese mit Bravour bestanden hat. Die J&S-Ausbildung ist zudem beim Schweizerischen Handball Verband auch mit der Trainer-Lizenz verknüpft. So verfügen Philipp Berger, Roman Brogli, Joachim Vögele, Roger Winter und Roger Wernli dank ihrer Ausbildung im Bereich Jugend und Sport auch über die E-Lizenz des SHV. Philipp Berger ist zudem im Besitz der Lizenz Kinderhandball. Neben hochqualifizierten Leitenden, welche die Nachwuchsabteilungen des Turnvereins Stein betreuen und somit für hochstehende Trainings sorgen, profitiert der Turnverein Stein auch auf finanzieller Ebene durch Jugend und Sport. Für die geleisteten Trainings erhalten die J&S-Leiter eine Entschädigung, welche ihnen ausbezahlt wird. Leiterentschädigungen im Bereich Jugend werden also nicht dem Vereinskonto des Turnvereins belastet, sondern werden direkt über Jugend und Sport abgerechnet. Auch spezielle Anschaffungen (bspw. Trainer-Ausrüstung, spezielle Trainings-Utensilien, uvm.) konnten in der Vergangenheit mit J&S-Geld besorgt werden. Ebenfalls das Jugilager profitiert von J&S-Zahlungen, welche jeweils in Form eines Leiteressens zum Schluss des Lagers indirekt an die Leiter zurückgegeben wird. An dieser Stelle gilt ein herzliches Dankeschön an alle J&S-Leiter des Turnvereins Stein, welche sich im zwei Jahre Rhythmus weiterbilden und so dafür sorgen, dass unser Nachwuchs immer nach den neusten Trainingsmethoden und -ideen trainiert und der TV Stein ein qualitativ hochstehendes Trainingsangebot für Kinder und Jugendliche anbieten kann. Daniela Leimgruber, J&S-Coach TV Stein März 2018 54 GV-Büechli 2017/2018

RÜCKBLICK VEREINSANLÄSSE AUFFAHRTSWANDERUNG (ALPE D‘HUEZ) Mit einer Bergetappe wurde das Vereinsjahr 2017/2018 eröffnet. Die traditionelle Auffahrtswanderung führte die Wanderschar vom Heimathafen in Stein, mit dem Zug nach Frick. Es herrschte Kaiserwetter und die Zahl der Teilnehmer nahm von Dorf zu Dorf stetig zu. Die Steiner Turnerfamilie, so scheint es, ist im ganzen Fricktal daheim. In gemütlichem Tempo zogen sich die Kinderwagenschlange und der Fussgängertross durch die Strassen von Oberfrick. Die leicht ansteigende Route fiel anfänglich noch nicht ins Gewicht. Die Mütter, Väter, Göttis, Gottis, Grosis und Grossväter wechselten sich immer mal wieder ab beim Kinderwagenschieben oder auf den Schultertragen. Doch der Anstieg zur Ruine Thierstein war dann ein Kraftakt, ein Bergpreis der 1. Kategorie. Der Apérohalt musste hart verdient werden und kostete viel Schweiss. Im Schatten der Ruine wurden die Energietanks mit Fleischplättli, Speckzopf, Chips, Wasser, Bier und Weisswein wieder aufgefüllt. Mit neuem Elan setzte sich das Feld wieder in Bewegung. Im Sonnenschutz der Bäume war es sehr angenehm und die Qualen des Aufstiegs waren beinahe schon wieder vergessen. Vorbei am Wolberghof und über Wolberghöhe zeichneten sich am Horizont bereits die Giebel der Schattenzelte beim Reservoir in Schupfart ab. Der Mittagshalt war nun in unmittelbarer Nähe und die „Flamme rouge“ wurde spielend passiert. GV-Büechli 2017/2018 55

HaSpo Bayreuth Saisonheft 2018/19
GV-Dossier 2011 - HC Kriens-Luzern
Handball Schaufenster 2017/2018
Hallenheft Minisaisonfinale 2018
Herren I - RSV Rath-Heumar
VS. TSV GWD Minden II TSV GWD Minden II - 1. VfL Potsdam
UnserEins - Ausgabe 1 2017-18
TSV Lohr Saisonjournal 2017
Du bist nur ein echter Handballer, wenn du dir morgens Harz aufs ...
Infoflash August 2009 - Handballclub Goldau
Saisonheft 2012/2013 - TGB Handball
Lattenknaller 07 - 19.02.2017 - SAISON 2016/17 - FRISCH AUF Frauen
LATTENKNALLLER 08 - 13.02.2016 - FRISCH AUF Frauen 2015/2016
Bärenzeit 03_2017