Aufrufe
vor 2 Monaten

Landseer Pfote 24 - Februar 2017

Die Landseer Pfote ist das Cluborgan des Landseer Verein Schweiz

Jahresbericht Zuchtwart

Jahresbericht Zuchtwart Durch das ganze Jahr konnten wir sechs Würfe verzeichnen, wovon 47 Welpen aufgezogen wurden (29 Rüden und 18 Hündinnen). Eine gedeckte Hündin ist leer geblieben. Sehr erfreulich ist, dass fünf verschiedene Rüden eingesetzt wurden. Ein Rüde wurde zwei Mal eingesetzt mit zwei verschiedenen Hündinnen. An der Zuchttauglichkeitsprüfung vom 2. April und 22. Oktober 2016 in Baden, zusammen mit den Leonbergern und Neufundländern, wurden zwei Landseer Hündinnen und zwei Landseer Rüden zur Zucht zugelassen. Eine Hündin wurde zur Zucht nicht zugelassen. Nachfolgend zum Vergleich die Zahlen für 2015. Wurfstatistik 2015 Anzahl Würfe: 3 Anzahl Welpen: 11 Rüden 7 Hündinnen Total: 18 Anzahl gedeckte Hündinnen: 3 Anzahl leer gebliebene Hündin: 1 Zuchttauglichkeit Statistik 2015 Hündinnen: 4 Rüden: 4 Die Junghundeschau vom 30.April 2016 Am 30. April 2016 wurde unsere Junghundeschau in Baden durchgeführt. Zur Beurteilung der Junghunde konnten wir die Richterin Kathrin Glauser einladen. Sehr erfreulich war die Meldezahl von 16 Junghunden, davon 10 Rüden und 6 Hündinnen und dessen 4 Mutterhündinnen, Deckrüden waren keine anwesend. Die Junghundeschau gibt dem Züchter und dem Landseer Verein Schweiz wichtige Informationen über die einzelnen Hunde, die Verpaarung und Vererbung, wobei nicht die allfälligen Fehler das Wichtigste sind, sondern die Lehren, die wir daraus ziehen können. Für den Züchter und den Rasseklub ist es eine interessante Bilanz über den Zuchterfolg, was von grösster Bedeutung für den Fortbestand einer gesunden Landseer Rasse ist. Weiterbildung der Zuchtkommission Welpenanalyse Kurs von D. Walde und E. Holdegger nach Pat Hastings. Es war eine sehr lehrreiche Ausbildung, die wir gemeinsam mit Vertretern der Rasseclubs Leonberger und Nova Scotia (Troller) durchgeführt haben. Eine Zusammenarbeit mit anderen Rassen hat sich bewährt, um eine gute und anregende Diskussionen auszutauschen, zudem konnten auch die Kosten für jeden Klub tragbar gemacht werden. Ich danke dem Vorstand, der Zuchtkommission und allen Mitglieder sehr herzlich für die konstruktive Zusammenarbeit. Ohne den kreativen Einsatz für ein lebendiges Clubleben und das Herzblut für eine verantwortungsvolle Zucht könnten wir nicht voller Stolz und Freude auf ein erfolgreiches Jahr zurückblicken. Mit meinen allerbesten Wünschen für Euch, Eure Familien und Eure Landseer Bernard Métraux Zuchtwart LVS Junghundeschau vom 30. April 2016 Foto: Chris Steinegger 8 24 / 2017

Jahresbericht 2016 des Präsidenten Liebe Vereinsmitglieder Eins, zwei, drei! Im Sauseschritt, Läuft die Zeit; wir laufen mit. Ja, Wilhelm Busch hat richtig gereimt. Die Zeit vergeht, man weiss nicht wie. Schon wieder ist der Jahresbericht des Präsidenten fällig, diesmal für das Jahr 2016. Der LVS ist in ruhigem Fahrwasser angelangt. Die Abläufe sind allen Beteiligten geläufig, Dokumentation und organisatorische Hilfsmittel für Anlässe sind vorhanden und können nach Bedarf mit wenig Aufwand angepasst werden. Einfach gesagt: Wir sind gut eingerichtet, der Vorstand wird dadurch merklich entlastet. Zur Routine wird die Arbeit aber nicht. Die vermehrte Zusammenarbeit mit den Leonbergern und den Neufundländern bedeutet auch Veränderungen. Jeder der beteiligten Vereine hat seinen eigenen Stil, eigene Vorgehensweisen, eigene Abläufe. Zusammenarbeit funktioniert nur in gegenseitiger Abstimmung; gelegentlich muss man dabei auch über den eigenen Schatten springen können. Über diesbezügliche Erfahrungen werde ich an der GV im März berichten. Zu dieser Veranstaltung lade ich ganz herzlich ein. Wie üblich zuerst die Rückschau auf die Ziele, die wir uns für 2016 gesetzt haben. Was ist daraus geworden? Zielerreichung 2016 Ziel Zielerreichung Nachfolge Philipp Stettler regeln Clubschau 2016 zusammen mit Leonberger Club ausrichten Entscheid gemeinsame Clubschau Landseer/Leonberger/Neufundländer 2017 herbeiführen Ziel erreicht. Virginia Forster stellt sich an der GV 2017 zur Wahl als Veranstaltungs-Verantwortliche zur Verfügung. Ziel erreicht. Gemeinsame Clubschau LVS/SLC am 29. Mai 2016 in Rifferswil durchgeführt. Ziel erreicht. Positiver Entscheid. Organisation gemeinsame Clubschau LVS/SLC/SNK am 28. Mai 2017 ist weit gediehen. Vereinsanlässe Sechs Anlässe fanden 2016 statt: 19. März: GV in Dagmersellen. Mit 31 Mitgliedern, was mehr als einem Drittel der Mitglieder entspricht, war sie gut besucht. (Vorjahr 30 TN). 2. April: Ankörung und Verhaltenstest in Baden. Einzelheiten siehe Jahresbericht Zuchtwart. 30. April: Junghundeschau in Baden. Einzelheiten siehe Jahresbericht Zuchtwart. 29. Mai: Clubschau mit Vergabe CAC in Rifferswil. Erste gemeinsame Clubschau zusammen mit dem Schweizerischen Leonberger Club. Eine verregnete Angelegenheit. Ich habe in der «Pfote» 23/2016 ausführlich darüber berichtet. 10. Juli: Sommeranlass in Menziken. Erneut ein schöner, sehr gut besuchter Anlass mit Spiel und Spass. Nach einem nicht ganz so ernsthaften Parcours für Halter und Hund, erfüllte bald verführerischer Grillduft den Wald. Ungerechterweise (aus Sicht 24 / 2017 9