Aufrufe
vor 2 Monaten

RR_Internet_0418

nAUS DEN ORTSTEILEN /

nAUS DEN ORTSTEILEN / DIES UND DAS 14 Aktionstag beim „Markt unter’m Turm“ 12. April 2018 Jeweils am Donnerstagvormittag findet in Wahnbek ein Wochenmarkt statt. Am 3. Mai gibt es dort besondere Angebote. Von Anke Kapels | Wahnbek. Frische Backwaren aus der Biobäckerei Butterfly, Fleisch- und Wurstwaren, Obst und Gemüse vom Eyting-Hof, Käse vom Biohof Butendiek sowie Fisch aus Bremerhaven, Blumen und Honig werden an jedem Donnerstag bis 12 Uhr auf dem NP-Parkplatz angeboten. Ins Leben gerufen hat den „Markt unter’m Turm“ vor dreieinhalb Jahren der Ortsverein Wahnbek-Ipwege-Ipweger moor. „Inzwischen ist der Markt eine feste Institution in Wahnbek geworden“, freut sich Gerhard Klockgether vom Ortsverein, der als fester Ansprechpartner für die Marktbeschicker, aber auch für die Besucher zur Verfügung steht. Gerne nimmt er Anregungen und Wünsche entgegen (Tel. 04402 / 83644). lü | Im Mittelpunkt steht stets der Spaß am Spiel, am Wettstreit im Wasser, aber natürlich dient der jährlich ausgetragene Wettbewerb der Rasteder Grundschulen auch der Steigerung der Koordinationsfähigkeit und der Sicherheit beim Schwimmen, wie Katja Thiele erklärt. Sie ist Lehrerin an der Das Frühjahr wird am 3. Mai auf dem Markt in Wahnbek mit besonderen Angeboten eingeläutet | Foto: Kapels Am 3. Mai findet ein Frühjahrsaktionstag statt. Auch diesmal werden die Händler besondere Angebote für die Kunden vorhalten. Eingerichtet wird diesmal auch ein Kaffeestand, Grundschule Feldbreite und hat den Wettbewerb organisiert. Unterstützt wurde sie von den Kollegen der teilnehmenden Schulen. Insgesamt nahmen elf 4. Klassen am 13. Rasteder Schwimmfest teil, lediglich die Grundschule Loy musste absagen, hier gab es zu viele Krankheitsfälle. wo man sich zum Plausch verabreden kann. „Auch wenn wir seit einigen Jahren ein festes Angebot haben, wünschen sich viele Marktbesucher einen Stand mit mediterranen Wettschwimmen an neun Stationen Insgesamt elf 4. Klassen beteiligten sich im März am Schwimmfest der Rasteder Grundschulen An neun Stationen kämpften die Teams um Punkte. Mit viel Elan machten die 190 Schülerinnen und Schüler mit, tauchten, schwammen und lösten Geschicklichkeitsaufgaben, um ihre jeweilige Gruppe nach vorne zu bringen. Als Sieger stiegen die Kinder der Grundschule Hahn-Lehmden aus dem Leckereien. Leider konnten wir bis jetzt noch keinen Händler mit einem solchen Angebot für unseren Markttag verpflichten“, bedauert Klockgether. n Becken. Sie gewannen einen Eis-Gutschein im Wert von 30 Euro. Auf Platz zwei kamen die Jungen und Mädchen aus Leuchtenburg, sie können für 20 Euro Eis essen gehen. Den 3. Platz belegte die Gruppe B der Schule Feldbreite, wofür es einen Zehn-Euro-Gutschein gab. n Besuchen Sie die rasteder rundschau auch online! Anton-Günther-Straße 28 · Tel. 04402 / 2538 Anzeigenschluss für die kommende Ausgabe ist am 26. Juni 2014 Anzeigenschluss Restaurant · Mittags- und Tageskarte · für die kommende rasteder Kaffee und Kuchen · Familien- und Firmenfeiern · Frühstück auf Anfrage rundschau ist am 28. August Öffentliche Gastronomie im Oldenburgischen Golfclub, Wemkenstr. 13, Rastede, T. 04402-7679 Werbung mit Erfolg Anzeigenschluss LUDWIG & HOFFMANN für die kommende Heinz Günther Ausgabe Ludwig Rechtsanwalt, Notar a.D. ist am Gesellschaftsrecht, Grundstücksrecht, Miet- und Wohnungseigen 5. Februar! tums recht, Arbeitsrecht, allg. Zivilrecht Besuchen Sie die rasteder rundschau auch online! Rechtsanwälte und Notar Bernd Hoffmann Rechtsanwalt, Notar Fachanwalt für Erbrecht Tätigkeitsschwerpunkte: Familienrecht, Verkehrsrecht Kerstin von Deetzen Rechtsanwältin Familienrecht, Verwaltungsrecht, Sozialrecht, allg. Zivilrecht Anzeigenschluss Anzeigenschluss Oldenburger Straße 271 b · 26180 Rastede Tel.: 04402 / 4141, Fax: 04402/81446 www.ludwig-hoffmann.de • E-Mail: rae@ludwig-hoffmann.de für die kommende der für die mende

12. April 2018 DIES UND DAS n 15 Nicht nur am Ellern ist alles im Lot Das Ellernmahl war in diesem Jahr eine „lustvolle Zukunfts-Reise“ in das Rastede von 2030. Zuvor hatte der traditionelle Rundgang mit der Ellernprüfung stattgefunden. Von Uwe Harms | Beim Rundgang um den Ellernteich überprüften auch dieses Mal gut 100 Teilnehmer den Zustand des Gewässers im herzoglichen Park. Eingeladen zur Ellernprüfung hatte der Verkehrsverein Rastede. Musikalisch begleitet wurden die Gäste von der Jagdhornbläsergruppe Rastede-Süd. Die so genannte Ellernprobe besteht seit nunmehr 39 Jahren und ist ein festes Ritual im Vorfeld des traditionsgemäß im September vom Verkehrsverein Rastede durchgeführten Ellernfests. Erst wenn der Sprecher der Ellern-Prüfkommission verkündet: „Am Ellern ist alles im Lot“, kann das große Fest der Bürger stattfinden. Anschließend traf man sich im Zollhaus in Kleibrok zum Ellernmahl. Hier erwartete die Besucher wieder ein deftiges Bohnengericht. Doch zuvor nahm der Festredner Dr. Friedrich Scheele, Projektentwickler bei der Residenzort Rastede GmbH, die Zuhörer mit auf eine „lustvolle Zukunfts-Reise“, angelegt als gedanklicher Spaziergang durch den Residenzort im Jahr 2030. Titel des Vortrags: „Nur ein Sommermärchen? Rastede blickt nach vorne!“ Musikalisch begleitet wurde die Ellernprüfung auch in diesem Jahr von den Jagdhornbläsern Rastede-Süd | Foto: Harms „Auf Schritt und Tritt möchte ich heute Abend mit Ihnen einen bildlich unterlegten Spaziergang durch Rastede unternehmen, vorbei an ausgewählten Punkten, die ohne Zweifel Reibung erzeugen. Wir blicken – mit Rastede – gemeinsam nach vorn, vielleicht in das Jahr 2030 oder so ähnlich“, sagte Scheele. Humorvoll, mit einem Quäntchen Ironie und einem Augenzwinkern, lenkte Scheele den Blick auf Bereiche, die die Gemüter bewegen: die Zukunft von Palais, Palaisgarten, Schlosspark und Turnierplatz, von Bahnhof und Hallenbad. Auch Bauen und Wohnen, die Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger an der Gemeindeentwicklung und die Verkehrsprobleme im Ortskern waren Themen des Vortrags. Hier merkte der Festredner an, dass mit dem neu geschaffenen vierspurigen Kreisverkehr das „Stehen im Ort“ der Vergangenheit angehöre und dass der im Jahr 2029 realisierte Trogbau an der Bahnunterführung Raiffeisenstraße zu einer erheblichen Verkehrsentlastung geführt habe. Alles in allem seien die Probleme in Rastede 2030 zufriedenstellend gelöst. „Noch immer in Prüfung ist allerdings die drückende Problematik eines neuen Kombibads“, so Friedrich Scheeles Vorausschau. Lars Blohm, Vorsitzender des Verkehrsvereins, informierte die Gäste über die Pläne zum diesjährigen Ellernfest. Vorgesehen sind eine Disco am Freitagabend mit Radio Bremen Energy, ein Auftritt des Schlagerstars Nino de Angelo und der Partyband Line Six am Samstagabend sowie an allen drei Veranstaltungstagen eine große Gewerbeschau. n Die kleine Scheune vom Party- und Getränkeservice · belegte Brötchen · Kaffee to go · Schnitzel/Kotelettes/Frikadellen · Präsentkörbe und vieles mehr ... und jede Woche tolle Angebote – H. Janßen – Getränke-Gröning Braker Chaussee 311, 26180 Rastede-Loyerberg, Tel. 04402-919997 Räumlichkeiten für Gesellschaften aller Art, von 20 bis 220 Personen, im besonderen Ambiente mit außergewöhnlichem Flair, in unserer rustikalen Scheune und/oder Festzelt. l Gerne bieten wir Ihnen auch unseren „Außer-Haus-Service“ an l Frühstücksbuffet ab 9.30 Uhr 20.05. (Pfingstsonntag) und 15.07.2018 Blumensträuße & Frühlingsblüher für jeden Anlass Kamelien, Blütensträucher, Rhododendron, Obstbäume, Rosen, Stauden, Heckenpflanzen und vieles mehr ... Gartencenter: Oldenburger Str. 82 - 26180 Rastede - Tel. 04402 / 972403 Schnittblumen + Deko: Oldenburger Str. 82 - Rastede - Tel. 04402 / 972404 Baumschule: Loyerbergstr. 18 - 26180 Loy - Tel. 04402 / 81923 www.baumschule-rastede.de Scheunenbuffet donnerstags, ab 19 Uhr 19.04. und 12.07.2018 Spareribs & Burger „all you can eat“ Spargelbuffet dienstags, ab 19 Uhr, 05.06. und 12.06.2018 mittwochs, ab 19 Uhr, 09.05., 16.05., 23.05., 06.06. 13.06. und 20.06.2018 donnerstags, ab 19 Uhr, 17.05., 24.05., 07.06., 14.06. und 21.06.2018 Kohlparty 2019 Samstag, 12.01., 19.01., 26.01., 02.02., 09.02., 16.02., 23.02., 02.03. und 09.03.2019 Seniorenkohlfahrt mit Tanz 2019 Sonntag, 03.02.2019 (mittags) (Alle Termine auf Anmeldung. Reservierung unter Tel. 04458 / 833.) Holger Janßen, Garnholter Str. 3 · 26215 Hollen · Tel. 04458 - 833· info@hollner-scheune.de