Aufrufe
vor 2 Monaten

Verfahrenstechnik 4/2018

Verfahrenstechnik 4/2018

KOMPONENTEN UND SYSTEME

KOMPONENTEN UND SYSTEME Pumpen für alle Fälle Die Walter Clausen GmbH hat ihr Angebot an Kauf- und Mietpumpen plus Zubehör um Proril-Produkte erweitert und damit die Bandbreite an Einsatzmöglichkeiten einmal mehr erhöht. Mit seinen Produkten deckt das Unternehmen ein breites Spektrum ab. Die Pumpen eignen sich für tägliche professionelle Anwendungen ebenso wie für spezielle und anspruchsvolle Bauvorhaben – mit Höchstleistungen von 45 kW und einer Fördermenge von bis zu 348 m³/h. Zum Einsatz kommen diese Pumpen in der Industrie, in der allgemeinen Entwässerung, in Kläranlagen, im Bauwesen, zur Schlammentfernung sowie in vielen weiteren Anwendungsbereichen. www.walter-clausen.de Verpackung und Qualitätskontrolle mit Vakuum Bei einem Produzenten von Fleischwaren hat die Installation eines Leybold-Systems zu einer Verkürzung der Verpackungszeit von rd. 20 % geführt. Das System auf Basis der trockenen Schraubenpumpe Dryvac läuft seit Jahren unterbrechungsfrei und zuverlässig. Für die Qualitätskontrolle von Verpackungen stellt Leybold seit Jahrzehnten die Technologien her. So wird die Dichtigkeit immer häufiger im Vakuum geprüft, weil nur Leckdetektoren wie die Geräte der Phoenix-Serie die höchsten Prüfstandards erfüllen. Auch Massenspektrometer nutzen die Performance von modernen, geräuschreduzierten Pumpen wie der Ecodry plus. www.leybold.com Vielseitige Kreiselpumpe Verglichen mit anderen Pumpen dieser Leistungsklasse (max. Betriebsdruck 16 bar, max. Förderstrom 36 m³/h, Medientemperatur zwischen – 20 und + 120 °C) besitzt diese mehrstufige Kreiselpumpe etwa 30 % kleinere Abmessungen. Sechs Baugrößen und drei Materialausführungen machen die CME-Baureihe zur Universallösung für viele Anwendungen: Die robuste Grauguss- Ausführung empfiehlt sich für den Einsatz in Wasch- und Reinigungsprozessen, Druckerhöhungs- und Kühleranlagen. Der Edelstahl des Typs 1.4301/AISI 304 ist der Werkstoff der Wahl für nicht-korrosive Flüssigkeiten in Wasseraufbereitungsanlagen, Temperaturregelungen, Druckerhöhungsanlagen sowie Waschund Reinigungsanlagen. Für aggressive Medien in chemischen und pharmazeutischen Anlagen sowie der Food-Industrie bietet der Edelstahl des Typs 1.4401/AISI 316 einen hohen Korrosionsschutz. Zum Einsatz kommt der MGE-Motor mit integriertem Frequenzumrichter. Mittlerweile gibt es diesen Antrieb als Permanentmagnet-Motor bis zu einer Leistung von 11 kW in der weltweit höchsten Effizienzklassifizierung IE5. Dieser Motor reduziert im Vergleich zu einer Lösung mit IE3-Motor den Energieverbrauch um 10 % und verkürzt die Amortisationszeit um 25 %. www.grundfos.de Mühle mit zwei angetriebenen Stiftscheiben Die Contraplex Stiftmühle CW ist eine Feinprallmühle mit zwei angetriebenen Stiftscheiben. Das Model CW 250 ist die neueste Version des bewährten Konzeptes, das speziell auf Kundenanforderungen optimiert wurde. Diese Maschine findet ihren Einsatz bei der Proteinverschiebung, der Mahlung von Gewürzen sowie bei allen öligen und fettigen Produkten. Der optimierte Produkteinlauf verbessert die Standzeiten des Lagers – insbesondere bei der Kaltmahlung. Durch die höhere Schergeschwindigkeit findet eine noch feinere Vermahlung statt. Das neue Türdesign erleichtert den Zugang zum Mühleninnenraum für eine einfache Reinigung und Wartung. Die Tropfenform des Gehäuses wurde – aufgrund der einfachen Reinigbarkeit und geringen Produktanhaftung – beibehalten. Das Vermeiden eines Getriebes verringert die Kontaminationsgefahr im Produktionsbereich. www.hosokawa-alpine.com Unsere Kompetenz fürIhren Erfolg. Zahnradpumpen für die chemischee Industrie. Halle 8, Stand F38 Spezifisches Fördervolumen: 0,2 cm 3 /U bis 12.000 cm 3 /U Viskositäten: Bis 1.000.000 mPas Temperaturen: Bis 300 °C und höher Saugdruck: VonVakuum bis 15 bar WITTE PUMPS &TECHNOLOGY GmbH Lise-Meitner-Allee 20 25436 Tornesch Tel. 04120 70 65 9 -0 www.witte-pumps.de sales@witte-pumps.de

Schlauchleitungen selbst konfektionieren Schlauchleitungen sind ein kleiner, aber bedeutender Bestandteil in Produktionsprozessen. Die Herstellung von Schlauchleitungen ist generell mit einem erhöhten Konfektionsaufwand verbunden, was erfahrungsgemäß einige Tage in Anspruch nimmt und zu längeren, ungeplanten Stillständen führt. Um die Kosten eines Stillstandes gering zu halten, verwenden die Anwender vereinzelt Eigenlösungen, die oftmals nicht den notwendigen betriebssicheren Standards entsprechen. Das sichere und schnelle Optimum bildet ein System, das jeder Anlagenbetreiber für seine benötigten Schlauchleitungen selbst fertigt. Markert hat mit der Relock eine wiederverwendbare Verschraubung entwickelt, die es dem Anlagenbetreiber ermöglicht, Schlauchmeterware eigenständig und ohne spezielles Werkzeug mit Anschlüssen einzubinden. Die Schlauchverschraubung ist anwenderfreundlich und sicher zugleich. Das modulare, dreiteilige Verschraubungssystem gewährleistet einen problemlosen Austausch einzelner Bauteile. Die Ausführung aller medienberührten Teile ist aus Edelstahl Reihe 316L mit einer durchgängigen Dokumentation der Qualität sowie einer lückenlosen Nachverfolgung. Darüber hinaus kann die Armatur für die Anwendung in Pharma- und Lebensmittelprozessen nach allen standardisierten Verfahren sterilisiert werden. Die flexible Nutzung der Relock bietet dem Anwender die Möglichkeit, bei kurzfristigem Bedarf oder veränderten Fertigungsprozessen schnell und zuverlässig zu reagieren. www.markert.de NEU Mehr Druckluft mit noch weniger Strom Atlas Copco zündet die nächste Stufe in der Serie seiner drehzahlgeregelten GA-Schraubenkompressoren mit der effizienten VSD+-Technologie: Die Maschinen stehen nun mit Leistungen bis zu 110 kW für noch höhere Druckluftbedarfe zur Verfügung. Bisher umfasste die Baureihe Modelle mit Leistungen zwischen 7 und 75 kW für kleinere und mittlere Luftbedarfe. Der Hersteller hatte VSD+, eine neuartige Motorentechnologie, 2013 mit den ersten kleinen Kompressoren eingeführt. Deren Motoren arbeiten allesamt drehzahlgeregelt und erlauben hohe Energieeinsparungen. Diese liegen im Vergleich zu ungeregelten Maschinen bei etwa einem Drittel, im Vergleich zu einer schlecht ausgelasteten Drucklufterzeugung mit Volllast-Leerlauf- Regelung sogar bei bis zu 50 %. Die GA-VSD+-Kompressoren sind raumsparend gebaut, sodass insbesondere die kleineren Modelle kaum mehr Stellfläche als ein Kühlschrank benötigen. Mit der jüngsten Erweiterung sind nun auch alle Standard- und Full-Feature- Modelle der GA-Serie mit 75, 90 und 110 kW mit der VSD+-Drehzahlregelung erhältlich. www.atlascopco.de Vielseitig einsetzbare Abwasser-Tauchpumpe Die Abwasser-Tauchpumpe P 40 CS von Auras ist eigens für die Förderung von Abwasser mit einem hohen Anteil an Feststoffen, Schlamm, Schmutz oder Sand konzipiert. Ein gutes Verhältnis von Gewicht und Leistung sowie die robuste und hochwertige Bauweise sollen die Pumpe zu einem universellen und zuverlässigen Partner machen. Mit ihrem speziell entwickelten, robusten und abriebfesten Laufrad eignet sich die leistungsstarke Abwasser-Tauchpumpe vor allem für anspruchsvolle Entwässerungsvorhaben in Kommunen und Klärwerken. Die Pumpe wiegt 62 kg und kann mit dem praktisch geformten Tragegriff und entsprechenden Hilfsmitteln von einer Person transportiert und eingesetzt werden. Der Motor der Pumpe ist serienmäßig mit einem Motorschutzstecker mit Ein- und Ausschalter ausgestattet. Ein Phasenwender und eine Signallampe für die Drehfeldkontrolle sorgen für zusätzliche Sicherheit. www.auras-pumpen.de ElaSil ® Silikon- Schlauchleitungen Besuchen Sie uns: Frankfurt a.M.·11.–15. Juni Halle 8.0 · Stand L 93 ElaSil Silikon-Schlauchleitungen sind für die hohen Sauberkeits- und Hygieneansprüche der Kosmetik-, Pharmaund Lebensmittelindustrie geeignet. Sie sind leicht zu reinigen und entsprechen den FDA, USP Class VI und 3-A Sanitary Standards. Die Schlauchkonstruktion aus platinvernetztem, transluzentem und phtalatfreiem Silikon ist knickstabil, sehr flexibel sowie für einen großen Temperaturbereich von -60°C bis +200°C einsetzbar. Größen DN 13 -102 mm, nach Kundenspezifikation fertig konfektioniert. www.elaflex.de/ElaSil ELAFLEX - Gummi Ehlers GmbH Schnackenburgallee 121 · 22525 Hamburg Tel. +49 40 540 005-0 · info@elaflex.de www.elaflex.de