Aufrufe
vor 5 Monaten

2018_14

Wir drucken nicht nur

Wir drucken nicht nur Wir drucken nicht nur schwarz-weiss... schwarz-weiss... sondern sondern auch auch farbig farbig Marlis Dürst wieder als Gemeindepräsidentin in den Gemeinderat www.forumwangenbruettisellen.ch Martin Kull neu in den Gemeinderat Fragen Sie uns Leimbacher AG Druckerei und Verlag Claridenstrasse 7 8305 Dietlikon Telefon 044 833 20 40 www.leimbacherdruck.ch 0 Schreinerei-/Zimmereiarbeiten 0 Devisierung/Beratung 0 Isolierungen 0 Kundenarbeiten 0 Holzschutzarbeiten 0 Dachfenstereinbauten 0 Holzrahmenbau/Elementbau 0 Photovoltaik-Anlagen 0 Estrichausbauten 0 Solar-Anlagen www.kunz-holzbau.ch Der pfiffige Holzbauer Kunz AG Holz Bau Planung 8305 Dietlikon Telefon 043 255 88 44 info@kunz-holzbau.ch Meyer Orchideen ORCHIDEEN MIT HERZ Roswis 14 CH-8602 Wangen 044 833 24 01 swissorchid.ch Öffnungszeiten für unsere Privatkunden Montag bis Freitag von 06.00 bis 18.00 Uhr Samstag von 09.00 bis 15.00 Uhr Inserate interessieren Diana Hiemann wieder in die Schulpflege Uwe Betz-Moser wieder als Schulpräsident in die Schulpflege www.forumwangenbruettisellen.ch Marianna Ciampi wieder in die Schulpflege tip top AG für Tankrevisionen Tankanlagen Tankrevisionen Beschichtungen Tankinnenbeschichtung mit Doppelwandigkeit Beschichtungen, Tank im Tank, Tankraum-Folien Abbruch Tank, Heizung 8604 Hegnau-Volketswil Tel. 044 947 20 60 Maiacherstrasse 38 Fax 044 947 20 68 Kloten Tel. 044 813 42 19 www.tiptop-tankrevisionen.ch

Kurier Nr. 14 6.4.2018 Gemeindewahlen 11 Gemeinderatswahlen Wangen-Brüttisellen Rolf Berchtold bringt Erfahrung mit Liebe Stimmbürgerinnen und liebe Stimmbürger, ich bin begeistert, dass sich Rolf Berchtold, obwohl er eigentlich in einem Alter ist, das es ihm erlauben würde, sich in den endgültigen Ruhestand zu begeben, sich nochmals als Kandidat für den Gemeinderat zur Verfügung stellt. Mit seiner langjährigen Berufsund Lebenserfahrung ist er ein Gewinn für unsere Gemeinde. Seine jahrzehntelange weltweite berufliche Tätigkeit auf allen Kontinenten lernte ihn, mit Respekt und Toleranz anders Denkenden gegenüber aufzutreten. Um beruflich weiter zu kommen und seinen Horizont zu erweitern, liess er sich zuerst zum Qualitätstechniker und später zum Dipl. Quality-Auditor, ausbilden. Dadurch, dass er immer noch ein In die Schulpflege: Marianna Ciampi (bisher) Am richtigen Platz Ich unterstütze die Wiederwahl von Marianna Ciampi in die Schulpflege mit grosser Überzeugung, weil sie dort hingehört. Ich kenne Marianna Ciampi schon viele Jahre: als Freundin, Arbeitskollegin und als Familienfrau. Ich erlebe sie als eine Person, die sich stets mit viel Herzblut, Sachlichkeit, Ehrlichkeit, Weitblick und Empathie den Aufgaben stellt. Seien es die ihr bekannten oder neue Hausforderungen. Sie geht diese stets positiv an. Mit ihrer Aufrichtigkeit, Spontanität, vor allem aber mit ihrer Zuverlässigkeit ist sie bei ihren Mitmenschen sehr beliebt. Sie ist tolerant, hat eine natürliche Art, auf Menschen zuzugehen, lacht gerne und Ich habe Marianna Ciampi vom Forum vor zehn Jahren kennengelernt, als sie ihre zwei Kinder zu mir in die Spielgruppe brachte. Sofort gefiel sie mir mit ihrer sympathischen Art. In den letzten zehn Jahren hatte ich die Möglichkeit, sie noch besser kennenzulernen und mein erster Eindruck von ihr hat sich bestätigt. Sie hat ein aufrichtiges Interesse an ihrem Gegenüber, weiss sich in jeder Situation korrekt zu verhalten und verliert nie die Ruhe. Beratermandat innehat, ist er somit immer noch mit der Arbeitswelt verbunden. Kaum ansässig mit seiner Familie in Brüttisellen, wurde er 1984 in die Zivilvorsteherschaft der damaligen Zivilgemeinde Brüttisellen gewählt. Seit 1994 sitzt er für die SVP im Gemeinderat. Als Gemeinderat hat er für mich eine hervorragende Dossier-Kenntnis und bringt für mich mit seiner grossen Erfahrung im Beruf und im Gemeinderat, seinem Enthusiasmus und seiner Freude an der Arbeit im Gemeinderat die optimalen Voraussetzungen für eine weitere Amtszeit in diesem Gremium mit. Also werde ich ihn wieder wählen. Ich hoffe Sie auch. Claudia Studer-Wehrli, Wangen steht ihre Frau im Leben. Schnell erkennt sie die Wichtigkeit einer Situation und kann so gut und souverän reagieren. Und stets im richtigen Tempo reagieren oder agieren. Eine Wiederwahl kommt allen zu Gute, denn sie kann auf eine langjährige Amtszeit mit grossen Erfahrungen zurückgreifen. Ihr persönliches Engagement, ob für die Gemeinde oder in ihrem Berufsalltag, bereichert auf jeden Fall ihre Mitmenschen. Eine Wiederwahl von Marianna Ciampi kommt der gesamten Schulpflege zugute. Maria Luna, Brüttisellen Wahlen in Wangen-Brüttisellen Wieder in die Schulpflege PEACE ZWISCHEN MENSCH UND KLIMA Willkommen bei der Klimaschutz-Bewegung: greenpeace.ch Neben ihrem einnehmenden Charakter überzeugt sie auch durch ihre Fachkompetenz. Sie setzt sich voll und ganz für ihre Arbeit ein. Ich hoffe, dass sie bei den Behördenwahlen am 15. April 2018 wiedergewählt wird, da sie ihre Arbeit in der Schulpflege mit viel Freude und Engagement ausübt. Laura Fasanella Leiterin Spielgruppe Häsliburg, Brüttisellen Wahl in das Amt der Rechnungsprüfungskommission Olivier Korda kandidiert erneut Am 15. April finden die Wahlen für die Rechnungsprüfungskommission statt. Gerne stelle ich mich dieser Herausforderung und stehe als Kandidat erneut zur Verfügung. Mein Name ist Olivier Korda und ich bin 39 Jahre alt. Geboren und aufgewachsen in der Stadt Zürich wohne ich mit meiner Frau und meinen zwei Kindern seit 2011 in Wangen. Von Beginn an haben wir uns hier sehr wohl gefühlt. Neben meinem kulinarischen Engagement in der «Rosechuchi» möchte ich mich weiterhin für eine nachhaltige finanzielle Entwicklung der Gemeinde einsetzen. Ich sehe meine Rolle in der Rechnungsprüfungskommission neben den eigentlichen Prüfungsaufgaben, als aktiver Diskussionspartner und Mitgestalter. Das notwendige Wissen habe ich mir in verschiedensten Stationen des Berufsalltags angeeignet. Als gelernter Koch habe ich früh gemerkt, dass die betriebswirtschaftliche Welt sehr spannende und vielseitige Möglichkeiten bietet. So beschloss ich nach der Hotelfachschule in die Finanzbuchhaltung der ETH Zürich einzusteigen, um ein berufsbegleitendes Betriebswirtschaftsstudium absolvieren zu können. Nach erfolgreich abgeschlossenem Studium hiessen die nächsten Stationen Kuoni Reisen und die Warenhausgruppe «Globus». Als Finanz-Controller in diesen Firmen verantwortete ich die Finanzabschlüsse und diverse Controlling- Aufgaben, wie Budgetplanung und Analysen. Seit 2014 arbeite ich nun bei einem der grössten Immobiliendienstleister der Schweiz. In dieser Gemeinderatswahlen Wangen-Brüttisellen Marlis Dürst als Gemeindepräsidentin Bei den diesjährigen Gemeinderatswahlen wähle ich Marlis Dürst wieder als Gemeindepräsidentin, weil ich sie persönlich kenne und schätze. Ihre liebenswerte, sympathische und offene Art, auf Menschen zuzugehen, beeindruckt mich. Marlis Dürst trifft man im Dorf beim Einkaufen und bei Anlässen, wo sie sich Zeit nimmt für die persönliche Begegnung mit der Bevölkerung. Sie ist am Puls der Mitmenschen und setzt sich innovativ, ausdauernd und konstruktiv für die Erhaltung und Verbesserung der Lebensqualität in unserer Gemeinde ein. Ich schätze ihre vorausschauende Art und ihre Arbeitsweise, bei der sie verschiedene Personen und Meinungen an einen Tisch bringt, um gemeinsam nach Ideen und Lösungen zu suchen. In ihrer bisherigen Amtszeit haben Themen wie Jugend und Familie, Olivier Korda. (Foto zvg) Tätigkeit bin ich heute als Abteilungsleiter Finanzen und Controlling tätig. Meine tägliche Arbeit beinhaltet die Sicherstellung der finanziellen Entwicklung der Unternehmung. Das bedeutet auf der einen Seite die laufende Prüfung der getätigten Investitionen / Ausgaben und auf der anderen Seite die vorausschauende Planung für eine nachhaltige Entwicklung. Und genau das liegt mir im Blut. Mit mir wählen Sie eine engagierte, offene und teamorientierte Person, welche bereit ist die gesammelten Erfahrungen in die Entwicklung der Gemeinde Wangen-Brüttisellen einzubringen. Ich würde mich über Ihre Stimme und Ihr Vertrauen am 15. April ausserordentlich freuen. Herzlichen Dank. Olivier Korda, Wangen Freiwilligenarbeit sowie Wohnen im Alter mehr Gewicht in der Politik erhalten. Mit neuen Ideen packt sie Projekte an oder setzt sich mit Durchsetzungskraft und lösungsorientiert mit den verschiedensten Problemen auseinander. Gegen die Pläne des Bundes für einen Zivilflugplatz Dübendorf engagiert sich Marlis Dürst entschlossen zugunsten der Erhaltung einer lebenswerten Gemeinde. Ich fühle mich wohl in unserer Gemeinde, auch dank der verlässlichen, ehrlichen und volksnahen Politik von Marlis Dürst. Ich spüre, dass meine Meinung als Bürgerin gefragt ist und Gehör findet. Aus all diesen Gründen empfehle ich, Marlis Dürst wieder in den Gemeinderat und als Gemeindepräsidentin zu wählen. Anita Moor, Wangen