Aufrufe
vor 8 Monaten

5-2018

Fachzeitschrift für Industrielle Automation, Mess-, Steuer- und Regeltechnik

Qualitätssicherung

Qualitätssicherung Gasbasierte Dichtheitsprüfung bei geringsten Kosten Mit dem LeakCheckerSpot, einem hochempfindlichen Gerät zur drucklosen, gasbasierten Dichtheitsprüfung ist der Gasmesstechnikexperte 3S GmbH auf der Control vertreten. Komponenten, Form- und Bauteile, Verpackungen, Armaturen und viele andere Produkte werden von produzierenden Unternehmen in aller Regel vor dem Verkauf auf eventuelle Lecks geprüft. Dabei führen immer strengere Qualitätskriterien zum Einsatz gasbasierter Prüfverfahren. Der LeakCheckerSpot bietet aufgrund seines Empfindlichkeitsbereichs, seiner Flexibilität beim Einsatz von Prüfgasen und seiner geringen laufenden Kosten eine optimale Alternative zu Verfahren der Druck- und Heliumprüfung. Er ist ein modulares System mit einem hochempfindlichen Gasdetektor, der breitbandig unterschiedliche Inhaltsstoffe misst. Der Gasdetektor lässt sich auf Prüfgase und -dämpfe wie z. B. Alkohole oder Lösungsmittel, aber auch und vor allem auf Formiergas (95 % Stickstoff und 5 % Wasserstoff) abstimmen. Dadurch eignet sich der LeakCheckerSpot einerseits ideal zur Prüfung ungefüllter Komponenten und Formteile, die mit Formiergas beaufschlagt werden. Andererseits aber auch für bereits mit Gas oder Flüssigkeit vorgefüllte bzw. gekapselte Produkte. Unter optimalen Bedingungen können Leckraten von bis zu 10 -6 mbar/l*s bei der in-line Dichtheitsprüfung detektiert werden. Speziell durch die Verwendung von Formiergas statt Helium bietet der LeakCheckerSpot eine hochperformante, nachhaltig verfügbare und sichere sowie gleich zeitig die kostengünstigste Alternative im Bereich der gasbasierten Dichtheitsprüfung. Der modulare Aufbau ermöglicht eine einfache und preiswerte Wartung des Geräts. Der LeakCheckerSpot eignet sich für eine Vielzahl von Anwendungen in allen Phasen der Verpackungsund Produktentwicklung. Typische Anwendungsfelder finden sich unter anderem in der Automobilindustrie, der Pharmaindustrie und der Kosmetikindustrie. Control, Halle 4, Stand 4131 • 3S GmbH www.3s-ing.de Poren und Partikel schnell ermitteln Ab sofort ist es möglich, mit nur wenigen Klicks sämtliche Messwerte und Daten einer Poren- und Partikelanalyse auszuwerten. Die neue Software von Strelen Control Systems Safe-Ident Cell ermittelt Anzahl, Größe und Rundheit von Poren, Partikeln und Schwebekörpern in Materialien. Per Mausklick erstellt das System ganz einfach einen mehrseitigen PDF-Report der ermittelten Daten. Zusätzlich werden alle Angaben für jede einzelne, gemessene Pore automatisch in einer Tabelle festgehalten. Die Ergebnisse mehrerer Analysen fasst das Programm in einer separaten Datei zusammen. Bildaufnahmen kann der User auf Wunsch einzeln als Rohbilder, Binärbilder oder Diagramme speichern. Safe-Ident Cell findet momentan großen Anklang in der Chemiebranche und wird bereits erfolgreich in der Lebensmittel- und Kosmetikbranche eingesetzt. Sie ist unter anderem für alle Arten von Kunststoffen, Verpackungsmaterial, Baustoffen, Backwaren, Bauschäumen und anderen aufgeschäumten Materialien geeignet. Die Messstation ist bezüglich Objektgrößen und Arbeitsabständen individuell anpassbar. • Strelen Control Systems GmbH www.strelen.de

ANZEIGE Qualitätssicherung ColorLite – Der Spezialist für clevere Farbmesstechnik Durch innovative und intelligente Lösungen hebt sich das deutsche Unternehmen ColorLite ab. Das breite Produktportfolio wird den stetig steigenden Kundenbedürfnissen gerecht, sodass hochwertige Farbmessgeräte und Zubehör unter anderem für die Bereiche Qualitätskontrolle, Labor, Wareneingang und Produktion zur Verfügung stehen. Das portable Spektralphotometer sph xs1 ist extrem leicht, klein und handlich und kann optional mit einem QR- bzw. Barcode-Scanner und der 60° Glanzmessung nach DIN 67530 ausgestattet werden. Für Messungen in der Produktion oder im Außendienst ist das sph xs1 ein verlässlicher Begleiter der QS-Mitarbeiter. Für raue Umgebungen Die Farbmesssysteme der Rugged Serie sind für raue Umgebungen entwickelt worden. In vielen Industriebereichen, wie z. B. Lebensmittel, Baustoffe und Automotive finden die Geräte ihre Anwendung. Die Geräte sind wahlweise mit einer d/8°-, 45°/0°- oder d/0°-Geometrie erhältlich und entsprechen der Schutzklasse IP65. Auch diese Serie bietet als Option die Ausführung mit einem QR-Scanner, sodass Chargennummer oder Artikelnummern eingescannt und automatisch zugeordnet werden können. Für das flexible Handmessgerät sph900 ist eine umfangreiche Zubehörausstattung erhältlich, welches für die Messung von Granulaten, Pulvern, Flüssigkeiten und inhomogenen Materialien entwickelt wurde. Auf dem Markt einzigartig ist auch die Möglichkeit mittels eines Messkopfadapter die Standard-Messgeometrie 45°/0°- in eine d/8°-Geometrie zu verwandeln. Damit können mit einem Geräte die verschiedensten Messanforderungen erfüllt werden. Kundenspezifisches Zubehör Die Entwicklung von kundenspezifischen Probenhalterungen, Spezialmessköpfen für die Farbmessung von z. B. gekrümmten Bauteilen oder Kamerasysteme zur Fokussierung der Messfläche gehören ebenso zum Tätigkeitsfeld der ColorLite GmbH wie der hervorragende Support und Service für die Kunden. Allen Systemen gemeinsam ist die Verwendung von langlebigen LED-Lichtquellen und die bedienerfreundliche Handhabung der Geräte, wie auch der Datenbank-Software ColorDaTra. Online-Produktionskontrolle Wachsende Nachfrage ist auch im Bereich der Online-Produktionskontrolle zu verzeichnen. Das ColorLite sph9i bietet mit verschiedenen Messköpfen und -geometrien für diverse Industrieprodukte eine optimale Lösung. Sowohl die Geräteausstattung als auch die Software werden in der Regel den Bedürfnissen des Kunden spezifisch angepasst. Die ColorLite GmbH hat sich auf das Gebiet der Farbmesstechnik spezialisiert. Sie entwickelt und produziert die Geräte in Deutschland, wodurch ein schneller Kundenservice gewährleistet werden kann. Neben den bewährten Handmessgeräten bietet die ColorLite GmbH ebenfalls kundenspezifisch gefertigte Online- Messtechnik für die laufende Überwachung der Produktion an. Analytica 2018 Halle A2, Stand 404 CONTROL 2018 Halle 4, Stand 4208 • ColorLite GmbH www.colorlite.de Revolution bei der Prüfung mit Glasdrehtellern trevista TWIN: Seit Jahren hat sich trevista im Bereich der 2,5D Oberflächeninspektion in einer Vielzahl von Projekten erfolgreich bewährt. In zahlreichen Branchen stellen seitdem trevista- Systeme eine objektive Prüfqualität bei minimaler Pseudoausschussrate sicher. Nun steht die patentierte Shape-from-Shading- Technologie als Plug-and-play- Komplettsystem für den Einsatz in Glasdrehteller-Anwendungen zur Verfügung. Das Bundle beinhaltet alle für die Inspektion der Prüfteil-Oberund Unterseite nötigen Hard- und Softwarekomponenten. Seine einfache mechanische und elektrische Integration in bestehende Prüfautomationskonzepte runden das Komplettpaket ab. Der Aufbau ist besonders platzsparend, da die Inspektion ortsgleich, bzw. an derselben Position, durchgeführt wird. Die zeitgleiche Bildaufnahme vereinfacht darüber hinaus die Teileverfolgung im Prüfprozess. So wird die effiziente und professionelle Projektumsetzung garantiert. trevista TWIN bietet einen echten Mehrwert: perfekte Prüfqualität zum attraktiven Paketpreis! Halle 6, Stand 6414 SAC Sirius Advanced Cybernetics GmbH www.sac-vision.de