Aufrufe
vor 2 Wochen

PC & Industrie 5-2018

Fachzeitschrift für Industrielle Automation, Mess-, Steuer- und Regeltechnik

Messtechnik Neuer

Messtechnik Neuer elektronischer Autokollimator Halle 3, Stand 3618 MÖLLER-WEDEL OPTICAL GmbH www.moeller-wedel-optical.com Elektronische Autokollimatoren sind hochgenaue optische Winkelmessgeräte, die für die Messung von kleinsten Winkeländerungen und zur Justierung von Spiegeln und anderen planoptischen Bauteilen eingesetzt werden. Elektronische Autokollimatoren werden vielseitig im Maschinenbau zur Messung der Geradheit/Parallelität von Maschinenbetten, zur Messung der Nick- und Gierbewegungen von Maschinenachsen sowie zur Bestimmung der Positionsunsicherheit von Rund- und Teiltischen verwendet. Der neue elektronische Autokollimator ELCO- MAT 5000 von Möller-Wedel Optical ist die konsequente Weiterentwicklung des weltweit bewährten elektronischen Autokollimators ELCO- MAT 3000. Sowohl die Hard- als auch die Software wurden neu entwickelt. Neu ist die direkte digitale Signalverarbeitung im Sensorkopf, wodurch das Signal-Rausch-Verhältnis signifikant verbessert wurde. Der ELCOMAT 5000 zeichnet sich durch eine 10-fach höhere Messfrequenz sowie einen größeren Dynamikbereich (Messbereich/Messunsicherheit) aus. Mit der im Messgerät integrierten Ausrichthilfe ist eine einfache, schnelle und präzise Justierung des Autokollimators möglich, die auch nicht speziell geschultem Personal einen sicheren Umgang mit dem Autokollimator erlaubt. Der ELCOMAT 5000 besteht aus einem Sensorkopf und einem intelligenten Anzeigemodul. Somit kann der Autokollimator autark ohne PC/Laptop betrieben werden. Neu ist eine im Anzeigemodul integrierte Software, die die einfache und schnelle Messung der Geradheit On-The-Fly erlaubt. Insbesondere während des Fertigungsprozesses von Führungsbahnen wird hierdurch eine wesentliche Zeitersparnis erreicht. Möller-Wedel Optical ist seit dem 28.08.2017 für die dimensionelle Messgröße Winkel – Winkelnormale (DAkkS Akkreditierungsnummer D-K-20592-01) akkreditiert. Somit kann das Unternehmen den ELCOMAT 5000 mit einem Kalibrierschein gemäß DIN EN ISO/IEC 17025 liefern. ◄ Professioneller Funk-Datenlogger für digitale Sensoren Mit dem neuen wireless data logger ALMEMO 470 können nicht nur Klimamessgrößen wie Temperatur oder Luftfeuchtigkeit drahtlos erfasst werden. Eine flexible Anschlusstechnik für digitale Sensoren ermöglicht die Adaption einer Vielzahl unterschiedlicher Sensoren zur Messung der verschiedensten Messgrößen. Derzeit können bis zu 30 Funksensoren sternförmig über einen Logger vernetzt werden, eine Erweiterung für den Empfang von bis zu 120 Messkanälen ist geplant. Die Messdaten werden im Gerät gespeichert und auf einem großen 5,7“ Touch-Display angezeigt. Über das übersichtliche, menügeführte Display werden die Sensoren im Funknetz verwaltet sowie Grenzwerte und Zyklen programmiert. Für eine optimale Zuordnung an den einzelnen Messorten können über den Logger sogar Kommentare im Funksensor hinterlegt werden. Die Funkmodule selbst sind mit verschiedenem Zubehör variabel installierbar. Ein aufladbarer, integrierter Akku erlaubt eine Batterielaufzeit, je nach Messzyklus, bis zu einem Jahr. Die Versorgung mittels Netzteil ist ebenso möglich. Das WLAN-basierte Datenloggersystem ist internetfähig und für völlig unterschiedliche Applikationen einsetzbar. Für die Auswertung oder Fernabfrage der Messdaten steht eine kompakte Messsoftware zur Verfügung. Die Datenlogger werden im Familienbetrieb in Deutschland entwickelt und gefertigt. Halle 7, Stand 7108 • Ahlborn Mess- und Regelungstechnik GmbH www.ahlborn.com 50 PC & Industrie 5/2018

Feuchte-Messumformer mit Ethernet- Schnittstelle Messtechnik Die EE310 und EE360 Industrie-Messumformer können jetzt auch via Ethernet-Schnittstelle in ein Netzwerk eingebunden werden Bild 1: EE310 Feuchte- und Temperatur-Messumformer ( Wandmontage) E+E Elektronik Ges.m.b.H info@epluse.at www.epluse.com Der EE310 Feuchte/Temperatur und der EE360 Feuchte in Öl Messumformer von E+E Elektronik sind ab sofort mit einer Ethernet-Schnittstelle (Modbus TCP) erhältlich. Damit lassen sich die Messumformer jetzt alternativ zur bereits verfügbaren RS485-Schnittstelle (Modbus RTU) auch via Ethernet in ein Netzwerk einbinden. Beide Messumformer repräsentieren die neueste Generation von Industrie-Messumformern des österreichischen Messgeräteherstellers E+E Elektronik. Ein multifunktionales 3,5“ TFT- Farbdisplay sorgt für einen umfassenden Überblick über die Messaufgabe und bietet dem Anwender einen direkten Zugriff auf die Geräteeinstellungen. Zudem verfügt das Display über eine Datenlogger-Funktion zur lückenlosen Aufzeichnung von bis zu 20.000 Messwerten je Messgröße. Ethernet- und RS485- Schnittstellen Standardmäßig werden die Messdaten auf zwei Strom- oder Spannungsausgängen ausgegeben. Die Geräte sind optional mit einer RS485-Schnittstelle mit Modbus RTU oder einer Ethernet-Schnittstelle mit Modbus TCP Protokoll erhältlich. Die Schnittstellen-Einstellungen lassen sich mit der frei erhältlichen Konfigurationssoftware vom PC aus oder direkt am Gerät via Display und Drucktasten vornehmen. Das Ethernet-Modul ermöglicht eine direkte Spannungsversorgung mittels „Power over Ethernet“ (PoE). Für den Netzwerkanschluss verfügt das Modul über einen RJ45 Stecker mit Schutzart IP65. Beide Schnittstellen-Module können jederzeit nachgerüstet werden. EE310 Feuchte/Temperatur Messumformer Der EE310 misst relative Feuchte sowie Temperatur und berechnet Taupunkt-Temperatur, Frostpunkt- Temperatur, Feuchtkugel-Temperatur, Wasserdampf-Partialdruck, Mischungsverhältnis, absolute Feuchte und spezifische Enthalpie. Der Messumformer ist als Wandoder Kanalversion sowie mit verschiedenen abgesetzten Messfühlern erhältlich. Die abgesetzten Fühler sind bis 180 °C und in druckdichter Ausführung bis 20 bar einsetzbar. Für einen schnellen Fühlertausch sind die Messfühler auch steckbar erhältlich. EE360 Feuchte in Öl Messumformer Der EE360 dient der Überwachung des Feuchtegehalts in Hydraulik-, Schmier- und Isolier-Ölen sowie in Dieselkraftstoff. Das Gerät misst Wasseraktivität (aw) und Temperatur (T) und berechnet daraus den absoluten Wassergehalt (x) in ppm. Der Edelstahl-Fühler kann mittels ISO- oder NPT-Gewinde direkt in die Rohrleitung eingebaut werden. Die druckdichte Verschiebeverschraubung erlaubt ein einfaches Einstellen der Eintauchtiefe. Mit dem optionalen Kugelhahn ist der Ein- und Ausbau sogar ohne Betriebsunterbrechung möglich. Servicefreundliches Gehäusekonzept Das robuste IP65 Polycarbonat- Gehäuse ist modular aufgebaut, was die Installation und Wartung der Messumformer erleichtert. Im Servicefall kann der obere Gehäuseteil mit der Messelektronik und den Messfühleranschlüssen mit wenigen Handgriffen abgenommen und ausgetauscht werden. Das Gehäuseunterteil mit den elektrischen Anschlüssen bleibt davon unberührt. ◄ Bild 2: EE360 Feuchte in Öl Messumformer mit Kugelhahn-Montageset Fotos: E+E Elektronik Ges.m.b.H., PC & Industrie 5/2018 51