Aufrufe
vor 2 Monaten

Broschüre_März

Freizeit LECKERES –

Freizeit LECKERES – AUS DER REGION RESTAURANTS UND WEINGÜTER DER SÜDPFALZ GEBEN EINBLICKE Es ist nur ein Katzensprung über den Rhein: Wie kaum ein anderer Landstrich Deutschlands lädt die Südliche Weinstraße Besucher zum Schlemmen und Genießen ein. Zwischen dem „Deutschen Weintor“ im Süden bei Schweigen-Rechtenbach und im Norden bei Maikammer liegen knapp 50 Kilometer voller Genuss, denn die acht dazu gehörigen Gemeinden Landau, Offenbach, Herxheim, Landau-Land, Bad Bergzabern, Annweiler, Edenkoben und Maikammer laden das gesamte Jahr über zu Festen und Veranstaltungen rund um den Genuss. Und der „Garten Eden“ des Landes bringt dabei nicht nur köstliche Weine hervor, sondern inspiriert mit seinen Produkten auch die lokalen Gastronomen – und diese geben gerne ihr Wissen an Gäste weiter. Quelle: Thomas Kujat/Südliche Weinstraße DAS RICHTIGE KLIMA FÜR DEN GENUSS Über 1.800 Sonnenstunden im Jahr: In diesem milden Klima wachsen und gedeihen an der Südlichen Weinstraße neben Weintrauben und Spargel auch Südfrüchte wie Zitronen, Feigen, Kiwis, Melonen und Pfirsiche. In den zahlreichen Restaurants und Weingütern stehen deswegen vielseitige Spezialitäten auf der Karte, die Gäste in jeder Jahreszeit aufs Neue begeistern. Gleichzeitig ist in den Töpfen der südpfälzischen Köche auch die Welt zu Hause, und die Gastronomen lassen sich von Aromen und Zutaten inspirieren. Ob „Koch-Genusstour“ in Venningen, Kochkurse in der „Klostermühle Edenkoben“, Brotbackworkshop bei der „Kügler Mühle“ in Siebeldingen oder Weinprobe im „Weingut Nicole Gräber“ in Edenkoben: Besucher, die die Köstlichkeiten auch mit nach Hause nehmen oder neue Kochkenntnisse erlernen möchten, können bei Kursen selbst aktiv werden. Und wer zu heftig genießt, auf den warten neben Sterne-Hotels auch gemütliche Pensionen, Betten beim Winzer oder romantische Zimmer in Schlössern INFOS: WWW.SUEDLICHEWEINSTRASSE.DE

KONUS/ Impressum MIT KONUS BIS NACH KARLSRUHE Mit KONUS können Urlauber in 147 Städten und Gemeinden Busse und Bahnen des ÖPNV kostenlos nutzen! Die Ferienorte mit mehr als 10.000 Gastgebern haben diese Verlängerung von KONUS beschlossen. Die Konus-Gästekarte gilt damit als Freifahrticket im ÖPNV der gesamten Ferienregion zwischen Pforzheim und Karlsruhe im Norden, Nagold- und Neckartal im Osten sowie dem Rhein im Süden und Westen. Dies bedeutet weiterhin Ankommen, das Auto stehen lassen und ohne Parkplatzsorgen mit Bus oder Bahn kostenlos zur Wanderung, zur Entdeckungstour oder zum Einkaufsbummel fahren: Dafür steht die KO- NUS-Gästekarte. KONUS-Gäste können auch die Einfahrt auf der Rheintalbahn und der Albtalbahn nach Karlsruhe sowie die Fahrt im gesamten Stadtgebiet von Karlsruhe kostenlos nutzen. Mehr Informationen zu KONUS finden Sie unter: WWW.SCHWARZWALD-TOURISMUS.INFO Bild: Schwarzwald Tourismus IMPRESSUM Projektleitung: KME Karlsruhe Marketing und Event GmbH Sascha Binoth und Sebastian Schneider Kaiserstraße 142-144, 76133 Karlsruhe, Tel: 0721/35236-27, Fax: 0721/35236-20 E-Mail: sebastian.schneider@stadtmarketing-karlsruhe.de, www.stadtmarketing-karlsruhe.de, Auflage: 30.000 Stück, Erscheinung: monatlich Gestaltung: Idee + Form GmbH, Werbeagentur Karlsruhe, www.ideeundform-ka.de Fotos: City Initiative Karlsruhe, KME Karlsruhe Marketing und Event GmbH, Text: www.jowapress.de Druck: Bachmann & Wenzel GmbH, www.bundwoffsetdruck.de Ausgabe: „city:live“ Ständer, City Initiative Karlsruhe, E-Mail: info@ka-city.de 22-23

Aktiv & Gesund - Kreisseniorenrat
Aussteller im Rechbergsaal - Neues Altern in Bruchsal
Karlsruhe Nord - van-weelden.de
Aus den Ortsverbänden KREISTEIL - CDU Kreisverband Karlsruhe ...
Broschüre Kraichgau-Stromberg - KVV - Karlsruher Verkehrsverbund
Touristischer Stadtrundgang - Stadt Schwäbisch Hall
Aus den Ortsverbänden KREISTEIL - CDU Kreisverband Karlsruhe ...
BAUSTELLENFAHRPLAN: Gültig ab 29.07.2013 Busenbach ...
Marktplatz der Kreativität
60 plus - Landkreis Karlsruhe
Ich'n Lied – Du'n Lied«« bei WILLI die Bühne in ... - Landfunker.de
Hier finden Sie die Informationsbroschüre der ... - Stadt Rastatt
Informationsflyer Verkehr (pdf) - Stadt Mönchengladbach