Aufrufe
vor 2 Wochen

Broschüre_März

Kultur MUSICAL IM

Kultur MUSICAL IM STAATSTHEATER „HAIR“ GILT ALS EINES DER ERFOLGREICHSTEN MUSICALS Mit langen Haaren und Flower-Power gegen das Establishment: Das ist der Hintergrund des Musicals „Hair“, das als Meilenstein der Popkultur in den späten 1960er Jahren gilt. Am 17. März 2018 ist Premiere im Großen Haus des Badischen Staatstheaters – gespielt wird bis zum 20. Juli. Buch und Texte sind von Gerome Ragni und James Rado, Musik von Galt MacDermot. Quelle: Gustai/Pixelgrün Im Mittelpunkt der Handlung steht eine Gruppe langhaariger (daher der Name des Musicals) Hippies, junge Erwachsene propagieren Freiheit und Gewaltlosigkeit, treten für Toleranz, Frieden und sexuelle Befreiung ein. Und wenn die Wirklichkeit nicht mehr zu ertragen ist, helfen Drogen bei der Flucht aus der mitunter unbequem gewordenen Realität. KAMPF UM GLEICHE RECHTE FÜR ALLE Ob „Claude“ oder „Berger“, ob „Sheila“ oder „Chrissy“: Sie alle möchten frei sein und ihr Leben so gestalten, wie sie es sich vorstellen. Dazu gehört, dass die jungen Männer ihren Einberufungsbefehl zur Zeit des Vietnamkriegs verbrennen, und die Frauen ihre Selbstbestimmung fordern. Unverwechselbare Kulthits wie „Aquarius“ und „Let the Sunshine In“ bilden musikalisch das Lebensgefühl der Hippies ab – bis heute. Das „American Tribal Love/Rock Musical“ steht für die Generation der 68er in Amerika und Deutschland – und exemplarisch auch für den anhaltenden Kampf um gleiche Rechte für alle. „Hair“ gilt als eines der erfolgreichsten Musicals – und wurde in zahlreichen Ländern gespielt, 1979 wurde „Hair“ verfilmt. INFOS: Autor und Regisseur Ekat Cordes arbeitete in Erlangen, Oldenburg und Mainz und inszenierte mehrfach erfolgreich Liederabende und Musicals WWW.STAATSTHEATER.KARLSRUHE.DE

Shopping FRISCHES, MITTEN IN DER STADT KARLSRUHER ABENDMARKT WIRD ZUR FESTEN INSTITUTION Ob Ziegenkäse, Trockenfrüchte, französische Produkte, Joghurt, Früchte, Fleisch von Zicklein und eigenen Lämmern, Olivenöl, Honige und Bienenprodukte oder fair gehandelte Lebensmittel: Jeden Mittwoch kommen Marktbeschicker aus der Region auf den Karlsruher Marktplatz und bieten von 16 bis 20 Uhr regional und ökologisch erzeugte Waren an. Die Erzeuger stellen ihre Angebote noch vorwiegend in handwerklicher Verarbeitung und ohne Zusatzstoffe her. Nachdem das Marktamt im vergangenen Jahr zusammen mit dem „Slowfood Convivum Karlsruhe“ den Abendmarkt erfolgreich getestet hatte, zeigt er sich nun als eine feste Größe im Marktkalender. Da der Abendmarkt im Rahmen des Projektes „Meine grüne Stadt“ veranstaltet wird, gibt es auch Infostände zu den Themen Ernährung und Mobilität. FLEXIBLERE VERKAUFSZEITEN Mit dem Karlsruher Abendmarkt gehen die Organisatoren des Marktamts neue Wege, passen Verkaufszeiten auch an das geänderte Einkaufsverhalten der Kunden an. So sollen auch Berufstätige die Möglichkeit bekommen, nach Feierabend entspannt und ohne Hektik Marktflair mitten in der Stadt zu genießen und frische Lebensmittel einzukaufen. Außerdem soll das gegenüber den traditionellen Wochenmärkten veränderte Angebot neue Kundengruppen auf den Abendmarkt ziehen. Neben frischem und regional erzeugtem Obst und Gemüse gibt’s unter anderem auch nachhaltig produzierte Gourmet-Produkte wie etwa Säfte, Liköre oder Wurstwaren. Quelle: Gustai Pixelgrün INFOS: WWW.KARLSRUHE.DE/MAERKTE/ 08-09

Aktiv & Gesund - Kreisseniorenrat
Karlsruhe Nord - van-weelden.de
Touristischer Stadtrundgang - Stadt Schwäbisch Hall
Aus den Ortsverbänden KREISTEIL - CDU Kreisverband Karlsruhe ...
Marktplatz der Kreativität
Broschüre Kraichgau-Stromberg - KVV - Karlsruher Verkehrsverbund
Bürgerverein der Weststadt e. V. - KA-News
Ich'n Lied – Du'n Lied«« bei WILLI die Bühne in ... - Landfunker.de
bericht im willi vom august 2010 - Used Up
Ein Wegweiser - - Kreisseniorenrat
Das WILLI-Baby des Jahres 2010 - Used Up
B e a c h f a s h i o n 2 0 1 3 - Modehaus-kuester.de
Aussteller im Rechbergsaal - Neues Altern in Bruchsal
Parkhaus Jahrhunderthalle Bochum - Geodatenportal Bochum
Programm-Flyer (pdf) - Ottweiler
VENEDIG – STADT IM MEER - rz-Leserreisen
Kraichgau-Stromberg HeilbronnerLand Hohenlohe