Aufrufe
vor 2 Wochen

Kleine Backfibel

Backbuch

Einfache Mischbrötchen

Einfache Mischbrötchen Zutaten: 300 g Weizenmehl 1050 oder Dinkelmehl 1050 200 g Dinkelvollkornmehl 1 Würfel Hefe 1 TL Salz 30 g Olivenöl 240 - 260 g lauwarmes Wasser Samen und Saaten nach Wahl Alle Zutaten zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Geht auch prima in der Küchenmaschine. Teiglinge formen & mit den Samen oder Saaten bestreuen & auf ein Backblech legen. In den nicht vorgeheizten Backofen stellen. Ofen auf 180 °C einstellen und ca. 30 - 35 Minuten schön knusprig braun backen. Bagels – Vollkorn (für 8 – 10 Stück) Zutaten: 400 g Dinkel/Weizen, fein gemahlen 200 ml Milch 40 g Hefe 1 TL Salz 2 Eier (getrennt, Eigelb für Teig, Eiweiß zum Bestreichen) 1 TL Zucker 4 Eßl. Öl Alle Zutaten (außer Eiweiß) zu einem geschmeidigen Teig kneten und diesen abgedeckt zum doppelten Volumen aufgehen lassen. In gleichmäßige Stücke teilen und zu Kugeln rollen. In jede Kugel in die Mitte mit dem Finger ein Loch bohren und zu einem gleichmäßigen Ring formen. Einen Topf mit Salzwasser zum Kochen bringen und die Teiglinge je Seite ca. 1 Minuten im siedenden Wasser pochieren. Herausnehmen, auf ein Backblech legen, mit Eiweiß bestreichen und mit Saaten und Nüssen bestreuen. Im Ofen bei ca. 180 °C backen, bis sie leicht Farbe haben. 6

Meine Lieblingsbrötchen (ergibt auch ein sehr schmackhaftes Brot) Zutaten: 1.000 g Weizen/Dinkel fein gemahlen oder (800 Weizen/Dinkel und 200 g Roggen) 3 TL Salz 1 l Wasser 5 g Hefe (bei Trockenhefe ca. ¼ TL) 200 g Weizen/Dinkel fein gemahlen Mehl (1 kg) mit der Hefe und dem Wasser verrühren. Teigschüssel abdecken und mindestens 12 Stunden, am besten über Nacht, bei Raumtemperatur stehen lassen. Restliches Mehl (200 g) und das Salz einarbeiten und gut durchrühren. Der Teig ist recht "luftig" und kann nicht ausgeformt werden. Den Teig in Muffinbackformen oder in zwei gefettete, bemehlte Kastenformen geben und nochmals 30 – 45 Minuten gehen lassen und backen. Je nach Ofen 10 Minuten bei 250 °C, dann ca. 40 Minuten bei 180 °C. Brote aus den Formen nehmen und weitere 5 - 10 Minuten bei 180 °C fertig backen. Wenn ich Brötchen backe, lasse ich den Teig nicht nochmal gehen. Der Teig kommt in die Formen und ab in den Ofen. Klappt wunderbar. Probiere getrocknete klein geschnittene Tomaten & Rosmarin im Teig. Oder setze statt mit Wasser, den Teig mit Bier oder Wein an. Bei diesem Teig kannst du ruhig experimentierfreudig sein! Ein dankbarer Teig & das Brot hält lange frisch – gerade wenn es mit Roggen gebacken wird. 7

Allergiker – Glutenfrei - Kuechenfee-web.de
Unsere Rezepte - Backmixx
Silvesterkracher
Fremdkochen Winter - Dezember 2008.indd - Hüttenhilfe
Allergiker – Glutenfrei - Kuechenfee-web.de
Heisses für kalte Februartage und Kaltes fär heisse ... - moltebeeri.ch
Gesund genießen
Schweizer Fleisch - Das Fest der Liebe geht durch den Magen.
SCHMECKEN SIE DIE HEIMAT! - Bäckerei Konditorei Raisch
3 PAULY Rezepte für glutenfreien Genuss - süß & herzhaft
Kochbuch - cicerone - Agentur für Hotel- und Destinationsmarketing
KOCHEN VERBINDET