Aufrufe
vor 2 Wochen

BuFAS-News 01/2018 in der März Ausgabe der Schützen & Erhalten

BuFAS-News Informationen des Bundesverbandes Feuchte & Altbausanierung e.V. Spannende Themen zu den 29. Hanseatischen Sanierungstagen Im Fokus - von Beton bis Bambus Schloss und Gutshofanlage Ludwigsburg, Loissin, Mecklenburg-Vorpommern Foto: C. Löser Ein riesiges Spektrum bilden die diesjährigen 29. Hanseatischen Sanierungstage in der Zeit vom 1. bis 3. November in Heringsdorf ab, denn in den 21 Vorträgen geht es von Bambus und Beton über Dickbeschichtungen, Flüssigkunststoffe, Holz bis hin zum Radon. Eine ideale Mischung an Themen hat der BuFAS-Vorstand zusammengestellt und die Besucher können sich auf die vielfältigen Vorträge schon heute freuen. Die Zuhörer erfahren beispielsweise etwas über die neue Nutzung eines Baudenkmals, dem „Koloss von Prora“, erhalten Informationen zu modernen Abdichtungsstoffen, zum Langzeittrocknungsverhalten von Mauerwerk, zu Schäden an Tiefgaragen und Holzbalkonen sowie zum Dauerthema Hausschwamm – in diesem Jahr in einer weiteren Betrachtungsweise. Und natürlich spielen Rechtsfragen wie in jedem Jahr wieder eine wichtige Rolle. Für die Themenvielfalt und die hochinteressanten Inhalte zeichnen unter anderem die qualifizierten Referenten mit Dr. Wolfram Scheiding, Dipl.-Ing. Ulrich Arnold, Prof. Walter-Reinhold Uhlig, Prof. Dr.-Ing. Thomas Ackermann, Dr. Klaus Pohlplatz oder Michael Schäfer verantwortlich. Auch der „etwas andere Vortrag“ am Freitagabend zum Thema „Druckseile und andere lustige statische Bauteile“ ist vielversprechend. Der Donnerstag beginnt wiederum mit dem Workshop „Forschung trifft Praxis“, die Tagung wird im Anschluss um 12:00 Uhr vom BuFAS-Vorsitzenden Prof. Dipl.-Ing. Axel Rahn eröffnet. Ebenfalls am Donnerstag ist auch die Mitgliederversammlung vorgesehen. Übrigens: Als Ehrengast zur Verleihung des Nachwuchsinnovationspreises hat auch in diesem Jahr Staatssekretär Dr. Stefan Rudolph fest zugesagt. Besonderes Highlight ist ohne Frage ebenfalls die Exkursion am Samstag, 3. November: Besichtigt werden die Schloss- und Gutshofanlagen Ludwigsburg in Loissin. Neugierig geworden? Das komplette Programm wird nach Vorstellungen des Bu- FAS-Vorstands Ende März fertiggestellt und ist dann auch über die Webseite einzusehen. Anmeldungen werden schon jetzt gerne angenommen. www.bufas-ev.de Dipl.-Ing. Ulrich Arnold Dr. Wolfram Scheiding Staatssekretär Dr. Stefan Rudolph Foto: WM.

BuFAS-News Informationen des Bundesverbandes Feuchte & Altbausanierung e.V. Jetzt bewerben beim Nachwuchs-Innovationspreis Bauwerkserhaltung Das eigene Können in den Blickpunkt rücken Attraktive Preise, ein interessiertes Fachpublikum und die große Chance, sich einem breiten Expertenpublikum vorzustellen – all dies und vieles mehr beinhaltet der Wettbewerb „Nachwuchs-Innovationspreis Bauwerkserhaltung“, der in diesem Jahr zum 17. Mal ausgeschrieben wird. Mit diesem Innovationspreis widmet sich der Bundesverband Feuchte & Altbausanierung (BuFAS) alljährlich der Nachwuchsförderung sowie der Unterstützung der Forschung im Bereich der Bauwerkserhaltung. Die festliche Verleihung ist anlässlich der Hanseatischen Sanierungstage auf Usedom vorgesehen. An dem Wettbewerb können sich Studenten, Diplomanden, Doktoranden und Absolventen verschiedener Fachrichtungen – etwa Bauwesen, Architektur, Ingenieurwesen, Restaurierung oder Naturwissenschaften – beteiligen, die das 35. Lebensjahr noch nicht überschritten haben. Eingereicht werden können Arbeiten, die bislang unveröffentlicht sind und auch nicht anderweitig ausgezeichnet wurden. Darüber hinaus werden nicht nur die prämierten Arbeiten gewürdigt sondern auch die Professoren oder Lehrstühle, die sich im Bereich des Bautenschutzes der Bausanierung durch die Anzahl und Qualität der eingereichten studentischen Arbeiten hervortun. Eine weitere Besonderheit: Das Wirtschaftsministerium Mecklenburg-Vorpommern ist ideeller Unterstützer des Preises. Unsere Themen: Key-Facts: Anmeldeschluss: 29.05.2018 Abgabetermin: 21.06.2018 Ansprechpartner: Bundesverband Feuchte & Altbausanierung e.V. Detlef Krause Am Dorfanger 19 18246 Groß Belitz Tel.: 038466/339816 post@bufas-ev.de Zertstörungsarme und -freie bauwerksdiagnostische Untersuchungsmethoden und praktische Einsätze am Beispielprojekt Interessante alternative Sanierungskonzepte, die nachweislich erfolgreich waren Sanierungen im Altbau- und Denkmalbereich mit innovativen Methoden/Materialien Erhaltung von Bauwerken/Denkmalen durch völlig neue Nutzungen 1. Preis 800 Euro + Büchergutschein im Wert von 300 Euro 2. Preis 400 Euro + Büchergutschein im Wert von 300 Euro

RAL 1015 taxi news Heft 01-2018
Motocross Enduro Ausgabe 01/2018
Die Wirtschaft Köln - Ausgabe 01 / 2018
Autohaus Dietrich GmbH | Neuwagen News 01-2018
Starfleet-Gazette, Ausgabe 057 (Maerz 2018)
Kreuz und quer - Ausgabe 2 - März 2018
Countdown März-Ausgabe 2018
STADTJournal Ausgabe März 2018
CVJM aktuell - Ausgabe 01-2018 (Jan-Apr)
Magazin PREMIUM Westerwald - Ausgabe 01/2018
Sutter News, Ausgabe Nr. 1 (März 2007)
Si.Ma - Das Sindelfingen Magazin | Ausgabe 01/2018
News - Ausgabe 01-2013 - DRK-Service GmbH
Lux Tenebris Ausgabe 01/2015 Februar/März
Tassilo, Ausgabe März/April 2018 - Das Magazin rund um Weilheim und die Seen