Aufrufe
vor 2 Monaten

Münster Blackhawks Gamedayheft

Das neue Gamedayheft der Münster Blackhawks

Im September folgte nach

Im September folgte nach einem 38-05 Erfolg gegen die Thunderbirds das Rückspiel gegen Aachen. Trotz intensiver Vorbereitung sollte es leider nicht reichen und so stellten sich bei der 17-21 Niederlage die Vampires als einziges Team heraus, dass die Blackhawks zwei Mal schlagen konnte. Doch die Blackhawks sollten sich nicht unterkriegen lassen, so hieß es Mund abwischen und weitermachen. Auch wenn die Zielsetzung zu Saisonbeginn eine ganz andere gewesen ist, fand man sich plötzlich ernsthaft im Kampf um die Tabellenspitze wieder. Ein 22-00 Sieg in Mönchengladbach, ein Gelsenkirchener Sieg im Spiel gegen Aachen und auf einmal stand den Blackhawks ein echtes Finale bevor. Devils vs. Blackhawks, eine Ausgangslage, wie sie spannender nicht hätte sein können – dem Sieger würde die Tabellenspitze gehören, der Sieger würde aufsteigen. Trotz aller Bemühungen sollte es nicht für den ganz großen Wurf reichen. Die Blackhawks mussten sich gegen bärenstarke Gelsenkirchener geschlagen geben und verpassten somit in der ersten Oberligasaison überhaupt nur um Haaresbreite den direkten Durchmarsch in die Regionalliga. Grund für Traurigkeit gab es jedoch keinesfalls. Neidlos konnte man den Devils zum hochverdienten Aufstieg gratulieren und konnte sich selbst als Vizemeister über eine grandiose Saison mit vielen Höhen freuen. Sieben Siege gegen nur drei Niederlagen, 241 erzielte Punkte gegen 104 Gegenpunkte – eine Bilanz die sich durchaus sehen lassen kann. Der Dank geht an alle Fans, Supporter und all Jene, die die Mannschaft das ganze Jahr lang immer wieder begleitet haben! 2018 werden wir wieder für euch auf dem Feld stehen und dort mit vollem Einsatz alles geben. Wir freuen uns auf euch! Alexander Naretz und Jerome Essmann

INFOS ZUM HEUTIGEN SPIEL 188 Tage sind seit dem großen Finale in Gelsenkirchen vergangen. 188 Tage Vorbereitung für die Blackhawks auf diesen Tag. Es ist schon bemerkenswert, wenn man bedenkt was die Münster Blackhawks seit der Gründung in 2013 auf die Beine gestellt haben. Zusätzlich zum sportlichen Erfolg wurde in der Stadt eine noch nie dagewesene Euphorie für den Sport entfacht. Mehr als 230 Mitglieder sind nur einer von vielen Belegen dafür. Wenn endlich die diesjährige Saison beginnt, möchte man in der Lage sein diese Erfolgsstory weiter fortzuführen. Das Notwendige dafür haben die Blackhawks in dieser Offseason in die Hand genommen. Es wurde hart gearbeitet, Schwächen wurden analysiert und behoben und Stärken ausgebaut. Wie auch in den vergangenen Jahren wurden die Blackhawks wieder von einem hochkompetenten und motivierten Coaching Staff bestens vorbereitet. GEGEN DEN STADTRIVALEN, DIE MAMMUTS Am 21.04.2018 um 15:00Uhr ist es dann endlich so weit. Wie auch im vergangenen Jahr beginnen die Blackhawks ihre neue Saison vor heimischem Publikum gegen den Stadtrivalen, die Münster Mammuts. Ein Spiel, in dem es früh um sehr viel geht. Ein Spiel voller Spannung. Ein Spiel, in dem man viel zu beweisen hat. Auch wenn man im vergangenen Jahr beide Duelle gegen den Rivalen gewinnen konnte, ist man doch keines Falls übermütig vor den anstehenden Spielen. Den Blackhawks sind die Qualität und das Können der Mammuts bekannt. Der Endspurt, der letztes Jahr zum Klassenerhalt führte, kam letztendlich nicht von ungefähr. VON FURCHT VOR DEN SPIELEN KEINE SPUR Von Furcht vor den Spielen ist dennoch keine Spur bei den Hawks zu sehen. Denn genau das sind die Duelle, für die die Blackhawks so hart trainieren, sich vorbereiten und auf die sie hin fiebern. Ein Spiel mit einem starken Gegner. Ein Spiel unter neuen Vorzeichen. Ein Spiel, in dem man wieder einmal die Chance hat zu zeigen, aus welchem Holz die Blackhawks geschnitzt sind. Welches Ergebnis dieses Spiel auch immer mit sich bringen wird – ein besseres Event zum Saisonauftakt kann es für den Football in Münster gar nicht geben! Let’s Go Blackhawks! Jerome Essmann und Alexander Naretz

Neu in der Stadt? - Jusos Münster