Aufrufe
vor 1 Woche

bvv-Jahresbericht 2017

Diversity-

Diversity- Management

Referentin Irmgard Decker Tel. 089 51080-51 irmgard.decker@vhs-bayern.de Vielfalt leben Der Diversity-Ausschuss des Bayerischen Volkshochschulverbandes e.V. (bvv) handelt im Sinne des Artikel 3 Grundgesetz. Er macht sich zur Aufgabe, Gleichstellung, Chancengerechtigkeit und Teilhabe für alle Menschen zu ermöglichen. Der Diversity-Ausschuss tagt im Seminarzentrum des bvv in München Die Vielfalt der Menschen, die für die Volkshochschule arbeiten oder an ihr lernen, ist natürlich und wertvoll. Die Volkshochschule fördert, respektiert und schützt die individuellen Voraussetzungen. Sie tragen dazu bei, dass die Angebote, die die Volkshochschulen und ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter den Bürgerinnen und Bürgern machen, den ebenso vielfältigen Bedürfnissen und Wünschen in der Gesellschaft gerecht werden – in einem Klima der gegenseitigen Wertschätzung. Die Diversity-Politik des bvv verfolgt gleichgewichtig zwei Ziele. Zum einen soll die Vielfalt der Beschäftigten in der Volkshochschule zur besseren Erfüllung ihres Auftrages genutzt werden; zum anderen sollen die Belange und Interessen des Einzelnen in der Organisation und im vhs-Kurs berücksichtigt und geschützt werden. Das Thema Diversity ernst zu nehmen beinhaltet, aus den Unterschieden der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Kursleiterinnen und Kursleiter und der Teilnehmer und Teilnehmerinnen die Stärken der Volkshochschulen abzuleiten und auf dieser Grundlage die programmatische Arbeit zu verbessern. Der Diversity-Ausschuss des Bayerischen Volkshochschulverbandes ist ein satzungsgemäßes Gremium. Nach Neuberufungen im Jahr 2017 besteht der Ausschuss aus drei Kollegen und sieben Kolleginnen aus allen sieben bayerischen Bezirken. Im März 2017 übernahm Andrea Giesbert den Vorsitz des Ausschusses. Sie ist Nachfolgerin von Bernhard Greiler, der den Ausschuss vier Jahre lang geleitet hat. Gemeinsam haben sie im Berichtsjahr auf der Basis der Diversity-Kerndimensionen ihre Arbeit fortgesetzt. Die Schwerpunkte unter den Kerndimensionen, mit denen sich der Ausschuss in themenspezifischen – und allen interessierten Kollegen und Kolleginnen offenstehenden – Aktionsgruppen auseinandersetzte, waren 2017 „Behinderung“, „Religion und Weltanschauung“, sowie „Gender“ mit Schwerpunkt Männer. bvv-Jahresbericht 2017 15