Aufrufe
vor 8 Monaten

bvv-Jahresbericht 2017

Nutzungsszenarien für

Nutzungsszenarien für Volkshochschulen, v. a. dient sie als Lernplattform für online-didaktische Angebote. Einbindung der Reihe in das Studium Generale bundesweit die meisten Teilnehmer vor Ort erreichen. 10 bayerische Volkshochschulen an der Pilotphase beteiligt Von den bundesweit 33 DigiCircle (DC) sind drei in Bayern mit 10 Volkshochschulen an der Pilotphase beteiligt. Zur Umsetzung von Kursprojekten wie Video-Erstellung für Integrationskurse, Vermarktung von Webinaren oder online-gestützte Sprachkurse, bereiteten sich die Kolleginnen und Kollegen in Fortbildungen vor. Der bvv koordinierte die Planung und Durchführung der Veranstaltungen. Mediencoach-Ausbildung gestartet Neben den Schulungen für Digicircles wurde in 2017 das allgemeine Fortbildungsprogramm weiter ausgebaut. Es beinhaltet Schulungen u. a. zur vhs.cloud, Online-Mediendidaktik, Medienentwicklungsplanung und Rechtsfragen, Live-Streaming und Webinartechnik. Im November 2017 startete auch die DVV-Mediencoach-Ausbildung. Für Bayern ist Alexandra Hessler als erster Mediencoach im Einsatz. „Smart democracy“ Die Erstellung von „Leuchtturmprojekten“ zum Standard-Einsatz an Volkshochschulen konnte 2017 teilweise realisiert werden: Die Lernportale ich-will-lernen.de und ich-willdeutsch-lernen.de sollen in die Lernangebote der vhs.cloud integriert werden. Das Xpert Business-Lernnetz wird bereits bundesweit von über 100 Volkshochschulen genutzt. Anstelle der Content-Entwicklung „English“ wurde zunächst ein Flipped-Classroom-Konzept auf Basis vorhandener Ressourcen wie 2 www.vhsteacher.com zur Verfügung gestellt. An der Politik-Reihe „Smart democracy“ hatten sich mit Live-Streaming-Angeboten bundesweit 70 Volkshochschulen, bayernweit 12 Einrichtungen, beteiligt. Die vhs Unterhaching konnte durch starke Öffentlichkeitsarbeit und Ausblick Rolle und Bedeutung der Volkshochschulen in der digitalisierten Gesellschaft können nicht hoch genug eingeschätzt werden. Als niedrigschwelliger und offener Vernetzungs- und Knotenpunkt kann sie maßgeblich zur „digitalen Integration“ beitragen und dadurch verhindern, dass Bevölkerungsgruppen abgehängt werden. Volkshochschulen können und sollen sich als Reflexionsort profilieren, wo Chancen und Gefahren diskutiert werden. Volkshochschulen bieten sich als Qualifizierungseinrichtungen an – zum Beispiel für „nachholende digitale Grundbildung“. Damit dienen sie der Fachkräftesicherung für den Wirtschaftsstandort Deutschland. Die bvv-Mitgliederversammlung 2018 wird sich mit einer „Digitalstrategie“ der bayerischen Volkshochschulen befassen. Der Start der vhs.cloud wurde im bvv-Seminarz entrum aufmerksam verfolgt 48 bvv-Jahresbericht 2017

Wissensmanagement bvv-Jahresbericht 2017 49