Aufrufe
vor 1 Monat

bvv-Jahresbericht 2017

Buchungen** im

Buchungen** im bvv nach Programmbereichen* Sprachen 422.097 15 % Beruf 83.594 3 % Grundbildung 39.850 1 % Gesellschaft 739.963 27 % Gesundheit 807.518 29 % Kultur 694.338 25 % * Daten aus 2016. Die Daten von 2017 lagen zum Zeitpunkt der Drucklegung noch nicht vor. ** Tatsächliche Leistungen bzw. Anzahl Anzahl Doppelstunden** im bvv nach Programmbereichen* Beruf 95.596 5 % Grundbildung 110.605 6 % Gesellschaft 113.233 7 % Sprachen 756.950 44 % Kultur 217.238 13 % Gesundheit 423.298 25 % * Daten aus 2016. Die Daten von 2017 lagen zum Zeitpunkt der Drucklegung noch nicht vor. ** Tatsächliche Leistungen bzw. Anzahl 3.433.840 Unterrichtsstunden** bzw. 1.716.920 DST wurden im Jahr 2016* an bayerischen Volkshochschulen insgesamt gehalten. Statistisch erfasst werden sie als Doppelstunden. Ausschlaggebend für die Förderung ist jedoch die nach EbFöG anrechenbare Teilnehmerdoppelstunde: Sie ergibt sich aus der Multiplikation der Doppelstunde mit der Zahl der Teilnehmerinnen und Teilnehmer pro Veranstaltung. Nach der Zahl der Veranstaltungen liegt der Programmbereich Gesundheit auch in 2016* weiter vorne. Der Sprachenbereich, in dem mit über 90 Prozent überwiegend Kurse angeboten und durchgeführt werden, ist nach der 74 bvv-Jahresbericht 2017

Anzahl der anrechenbaren Doppelstunden auf Platz eins. 23.287.166 tatsächliche Teilnehmerdoppelstunden erbrachten die bayerischen Volkshochschulen 2016*, davon waren circa 20,5 Millionen nach dem EbFöG „anrechenbar“. Dies entspricht einem Zuwachs von rund 9 % bei den anrechenbaren Teilnehmerdoppelstunden gegenüber 2015. 2,8 Mio. Teilnahmen 800 Außenstellen 1000 Standorte insgesamt bvv in Zahlen 1.900 hauptberufliche Mitarbeiter 472 Kursleiterfortbildungen 200 Mitglieder 1,7 Mio. Doppelstunden 30.000 184.406 Kursleiter Veranstaltungen