Aufrufe
vor 4 Monaten

Kreis 04-18

Sonderthema: KFZ Wir

Sonderthema: KFZ Wir kaufen Wohnmobile + Wohnwagen 0 39 44 - 3 61 60, www.wm-aw.de Fa. Einfach mal! Renault Mégane Grandtour Play ENERGY TCe 100 ab mtl. 165,– € ** Fahrzeugbarpreis***: 15.780,– €. Bei Finanzierung: Nach Anzahlung von 0,– € (Listenpreis 21.780,-€ abzgl. Abwrackprämie 5.000,-€, abzgl. On-Top-Prämie 1.000,-€ ), Nettodarlehensbetrag 15.780,– €, 60 Monate Laufzeit (59 Raten à 165,– € und eine Schlussrate: 7.486,25 €), Gesamtlaufleistung 50.000 km, eff. Jahreszins 2,49 %, Sollzinssatz (gebunden) 2,462 %, Gesamtbetrag der Raten 17.221,25 €. Gesamtbetrag inkl. Anzahlung 17.221,25 €. Ein Finanzierungsangebot für Privatkunden der Renault Bank, Geschäftsbereich der RCI Banque S.A. Niederlassung Deutschland, Jagenbergstraße 1, 41468 Neuss. Gültig bis 30.04.2018. • Renault R-LINK2 mit 7" Touchscreen • Apple CarPlay und Android Auto • 16" Designräder • Licht- und Regensensor • Lederlenkrad • LED Tagfahrlicht • Berganfahrhilfe • und vielem mehr Renault Mégane Grandtour ENERGY TCe 100: Gesamtverbrauch (l/100 km): innerorts: 6,7; außerorts: 4,6; kombiniert: 5,4; CO 2- Emissionen kombiniert: 120 g/km; Energieeffizienzklasse: B. Renault Mégane Grandtour: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 6,0 – 3,5; CO 2-Emissionen kombiniert: 134 – 90 g/km (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007) ***Abb. zeigt Mégane Grandtour BOSE EDITION mit Sonderausstattung. Besuchen Sie uns im Autohaus. Wir freuen uns auf Sie. ROSENHÄGER-MATTERN GMBH & CO. KG Renault Vertragspartner Oststraße 51, 32051 Herford Tel. 05221-34740, Fax 05221-347490 www.rosenhaeger-mattern.de *Abwrack- und On-Top-Prämie sind im Bar- und Finanzierungspreis verrechnet. Gültig nur bei Vernichtung des Altfahrzeugs und bei Kauf eines sofort verfügbaren Renault Mégane Grandtour, Scénic, Grand Scénic, Kadjar, Talisman, Talisman Grandtour, Espace, Koleos. Das Altfahrzeug muss mindestens 6 Monate auf den Fahrzeugkäufer zugelassen sein. Ein Angebot für Privatkunden, gültig bei Kaufantrag bis 30.04.2018 und Zulassung bis 30.05.2018. Nicht kombinierbar mit anderen Aktionen/Angeboten. **2 Jahre Renault Neuwagengarantie und 3 Jahre Renault Plus Garantie (Anschlussgarantie nach der Neuwagengarantie) für 60 Monate bzw. 100.000 km ab Erstzulassung gem. Vertragsbedingungen. SIE suchen eine zuverlässige Verteilung von Prospekten als Zeitungsbeilage? WIR bieten Ihnen genau das! EXTRA-BLATT VOM ZEITUNGSJUNGEN Telefon 0 52 23/ 92 50 50 16 Viele Autofahrer wechseln jetzt von Winter- auf Sommerreifen. Dabei stellt sich oft die Frage, wo und wie die Winterreifen sicher und unbeschadet bis zum Herbst lagern können. „Wer keinen Platz in Garage oder Keller hat, kann die Winterreifen gegen Gebühr bei einer Werkstatt oder einem Reifendienst einlagern lassen“, sagt Stephan Strothmann, Leiter der TÜV-STATION Kirchlengern. Pneus kennzeichnen und Luftdruck erhöhen „Wer sie selber einlagert, sollte die Pneus beim Abmontieren kennzeichnen.“ Am besten geht das auf der Lauffläche mit Kreide, die sich später wieder abfährt. „Vor dem Lagern sollte der Luftdruck um 0,5 bar gegenüber den Herstellerangaben erhöht werden“, rät der TÜV- Experte. „Denn auch ungenutzt verlieren die Reifen Luft.“ Der Frühling symbolisiert für viele einen Neuanfang, bei dem man sich von altem Ballast befreit und gut aufgeräumt in das neue Jahr startet. Ob für den Umzug, den Möbelkauf oder die Entsorgungh der Gartenabfälle: Ein Pkw-Anhänger ist bei Transporten eine nüztliche Ergänzung zum Auto. Das richtige Beladen ist für eine sichere Fahrt das A und O und kann Unfällen vorbeugen. Schweres nach unten, Leichtes abdecken „Damit sich Gegenstände auf dem Anhänger nicht während der Fahrt verschieben können, sollte man unbedingt auf einen rutschfesten Für den sicheren Transport: Anhänger richtig beladen Boden oder eine Unterlage achten“, rät Stephan Strothmann, Leiter der TÜV-STATION Kirchlengern. Schwere Gegenstände sollten unten verstaut werden, die leichteren darauf. Insgesamt sollte die Achse gleichmäßig belastet werden, damit der Anhänger nicht ins Schlingern kommt. Um Stabilität und damit Sicherheit zu gewährleisten, sollte die Ladung mit ausreichend geeigneten Gurten fest verzurrt werden. „Eine Fracht, die leicht wegfliegen kann, sollte man zusätzlich mit einer Plane abdecken und diese gut befestigen. Sonst können beispielsweise Gartenabfälle, die vom Anhänger wehen, die Sicht anderer Die richtige Beladung eines Anhängers trägt viel zur Sicherheit bei. ANZEIGEN UND REDAKTIONELLES Winterreifen richtig einlagern Auf Beschädigungen untersuchen Zudem sollten Reifen und Felgen auf Beschädigungen untersucht und Fremdkörper aus Profil und Gummi entfernt werden. Reifen mit Felgen können aufeinander gestapelt, auf einem Felgenbaum oder FOTO: ISTOCK/GEORGERUDY an einer Wandhalterung übersommern. Ohne Felgen sollten die Reifen senkrecht stehen und in regelmäßigen Abständen ein wenig gedreht werden. Wichtig: Reifen sollten trocken, kühl und dunkel gelagert werden. Fahrer behindern“, weiß der Stationsleiter. Welches Gewicht mit dem eigenen Fahrzeug gezogen werden darf, ist den Fahrzeugpapieren zu entnehmen. „Außerdem sollte man nicht vergessen, dass auch der Anhänger eine gültige TÜV-Plakette braucht“, erinnert der der TÜV-Experte. Ladung, die mehr als einen Meter nach hinten übersteht, muss laut § 22 der Straßenverkehrsordnung deutlich gekennzeichnet werden. Dazu ist eine rote Fahne oder ein Schild in den Maßen 30 x 30 Zentimeter sowie ein zylindrischer Körper mit einem Durchmesser von 35 Zentimeter vorgesehen. FOTO: ISTOCK/REIMPHOTO Ein Kennzeichen für zwei Fahrzeuge Zu dieser Jahreszeit kommen auch diverse Zweitfahrzeuge wie Cabrio, Oldtimer und Co. wieder zum Einsatz. Wer zwei Fahrzeuge besitzt und diese nicht gleichzeitig nutzt, kann auf ein sogenanntes Wechselkennzeichen setzen. Dafür gibt es bei einigen Versicherungen Rabatte, außerdem ist die Lösung attraktiv für Oldtimer- und WohnmobilBesitzer sowie für Fahrzeughalter mit zwei Motorrädern: So bleiben beide Fahrzeuge permanent angemeldet und können das ganze Jahr über abwechselnd gefahren werden. Auch für Anhänger besteht diese Option. „Die beiden Fahrzeuge, die sich ein Kennzeichen teilen, müssen derselben Fahrzeugklasse angehören“, erklärt Stephan Strothmann, Leiter der TÜV-STATION Kirchlengern. „Also beispielsweise zwei Pkw oder zwei Pkw-Anhänger“. Ein Fahrzeug muss bleiben Das Wechselkennzeichen besteht aus zwei Teilen: Einem größeren, das zwischen den beiden Fahrzeugen gewechselt werden kann, und einem kleineren, am jeweiligen Fahrzeug fest angebrachten Teil. Der große Teil ähnelt dem gängigen EU-Kennzeichen, der kleinere enthält im Wesentlichen entweder die Ziffer 1 oder 2, mit der sich die beiden Fahrzeuge auseinanderhalten lassen. „Damit ein Fahrzeug auf öffentlichen Straßen betrieben oder abgestellt werden darf, müssen beide Teile des Kennzeichens angebracht sein“, ergänzt der TÜV-Experte. „Während das eine Fahrzeug gefahren wird, muss das andere auf einem Privatgrundstück bleiben.

ANZEIGEN UND REDAKTIONELLES 17 Sonderthema: KFZ Oldtimer fit für den Frühling machen Lange Straße 100 32139 Spenge Tel. 05225 / 8772-0 Fax 05225 / 8772-91 www.opel-oldenbuerger.de Nach dem Winterschlaf sollten Oldtimer einmal gründlich durchgecheckt werden. FOTO: REINHARD NOLTE Das Ende des Winters bedeutet für Oldtimerhalter, dass sie ihre antiken Schätze langsam aus den Garagen holen können. Damit der Start in die Saison pannenfrei abläuft, sollte man sein Fahrzeug gründlich durchchecken, bevor es auf die Straße geht. Reifen kontrollieren „Auf jeden Fall sollte der Reifendruck überprüft und angepasst werden“, sagt Stephan Strothmann, Leiter der TÜV-STATION Kirchlengern. Wenn man Oldtimer einwintert, ist es empfehlenswert, die Fahrzeuge aufzubocken oder ihnen alte Reifen aufzuziehen. Manche Oldtimerhalter erhöhen auch den Reifendruck, um Standplatten zu vermeiden. „In dem Fall sollte man die überschüssige Luft wieder ablassen, bevor man losfährt, sonst fehlt der ausreichende Kontakt zur Fahrbahn“, so der TÜV-Experte. Auch der Zustand der Reifen sollte unter die Lupe genommen werden: Wenn kleine Risse im Gummi sichtbar sind, wird es Zeit für neue Reifen. Flüssigkeiten und Dichtungen checken Der Saisonstart ist auch der richtige Zeitpunkt, den Stand aller wichtigen Flüssigkeiten zu überprüfen. Dazu zählen Öl, Benzin, Kühlwasser und Bremsflüssigkeit. Zusätzlich verrät ein Blick unter den Wagen, ob während der Einlagerung etwas auf den Boden oder die untergelegte Pappe ausgelaufen ist. „Auch Gummidichtungen und Schlauchverbindungen können mit der Zeit porös werden und müssen dann ausgetauscht werden“, so Strothmann. Durchlüften, Bremsen testen, dann geht´s los Sollte sich während des Winterschlafes ein muffiger Geruch im Wagen gesammelt haben, hilft es, das Fahrzeug für eine Weile mit Vorsicht vor Mardern im Motorraum Die Paarungszeit der Marder bedeutet für Fahrzeughalter besondere Vorsicht, denn ein durchgebissener Bremsschlauch kann zu lebensgefährlichen Situationen im Straßenverkehr führen. Konkurrenzkampf in der Paarungszeit führt zu Marderschäden „Die Mardermännchen sind jetzt besonders aktiv und machen beim Markieren ihrer Reviere auch vor dem gemütlich warmen Motorraum eines Autos nicht halt“, sagt Stephan Strothmann, Leiter der TÜV- STATION Kirchlengern. Stößt ein Mardermännchen auf die Markierung eines Konkurrenten, wird es aggressiv und beißt in alles, was ihm vor die Zähne kommt. Deutschlandweit werden jährlich rund 15.000 Schäden an Kabeln und Schläuchen im Auto durch die Raubtiere erfasst. Da viele Marderschäden jedoch nicht als solche erkannt werden, ist die Dunkelziffer vermutlich um ein Vielfaches höher. Augen nach Hinweisen offen halten „Oft sind frische Lackschäden im Bereich der Motorhaube ein Hinweis auf einen liebestollen Marder“, weiß Strothmann. „Grundsätzlich kann es nicht schaden, hin und wieder einen Blick in den Motorraum zu werfen und nach verräterischen Spuren Ausschau zu halten, um böse Überraschungen zu vermeiden.“ FOTO: TÜV NORD aufgerissenen Türen in die Sonne zu stellen. Dann fehlt nur noch der letzte Sicherheitscheck: „Wer keine bösen Überraschungen erleben möchte, sollte vor Fahrtantritt das Bremspedal treten, um sich dessen Funktion sicher sein zu können“, rät der Stationsleiter. www.sczesni.de www.autobund.de Fühlt sich an wie 3 Jahre Probe fahren. Erst fahren, dann entscheiden 1 . . 1.500 € Umtauschprämie 3 beim Tausch Ihres alten Diesels gegen ein neues Junge Sterne Fahrzeug. Dank Fahrzeugrückgabeoption 1 3 Jahre Garantie 4 1 Diese Option beruht auf einer Zusatzvereinbarung zwischen Ihnen und Ihrem Händler. Gültig nur im Rahmen einer Plus3- Finanzierung mit der Mercedes-Benz Bank AG. 6 Monate vor Laufzeitende haben Sie die Wahl: 1. Fahrzeug behalten und die und auf ein neues Modell umsteigen. 3 Angebot gilt nur für Fahrzeuge Achtung! Marder sind jetzt wieder besonders aktiv.

POPSCENE April 04/18
08-04-18 Flyer Projektforum.pub - Hsw-basel.ch
Gala ab 18:00h African House Party ab 22:00h 04/11/2011 ...
Telefon 04 31/26 09 86 60 Mo.–Fr. 10 –18 Uhr - Gemeinde Flintbek
CamperVans 04/18 Leseprobe
BMW_Cover_01-18