Aufrufe
vor 3 Monaten

20180409_Berufsmatura_Betriebe

BERUFSMATURA ÖFFNET

BERUFSMATURA ÖFFNET TÜREN Das höhere Leistungsvermögen der BM-Lernenden kompensiert die häufigere Abwesenheit im Betrieb. Ueli Felder CEO CKW Conex AG

Was ist die Berufsmatura? Die Berufsmatura (BM) ist ein begehrter, eidgenössisch anerkannter Abschluss, der die praxisorientierte 3- oder 4-jährige Berufslehre mit einer erweiterten Allgemeinbildung ergänzt und den Weg zur Fachhochschule öffnet. Sie fördert das ganzheitliche Denken, das selbständige Lernen sowie die Ausdrucks- und Teamfähigkeit. Die Berufsmatura bietet somit eine doppelte Qualifikation: Die Berufsund Studierfähigkeit. Was bringt die Berufsmatura einem Lehrbetrieb? Für die Unternehmen ergeben sich durch die Berufsmatura je nach Branche und Grösse unterschiedliche Vorteile. Die Berufsmatura lehrbegleitend zu ermöglichen, bringt den Lehrbetrieben konkret folgenden Nutzen: Betriebe können starke Lernende für die Berufslehre gewinnen, insbesondere in gewerblichen Lehrberufen BM-Lernende übernehmen anspruchsvollere Aufgaben und kompensieren die häufigere Abwesenheit mit ihrem guten Leistungsvermögen Mit der Berufsmatura können Lernende langfristiger an das Unternehmen gebunden werden Wer BM-Lernende ausbildet, steigert sein Image als attraktiver Arbeitgeber Die Berufsmatura ist ein Mittel zur Linderung des Fachkräftemangels und in vielen Branchen ein wichtiger Baustein bei der Nachwuchsförderung

Die höhere Berufsbildung - Aus Freude am Beruf
DVS-inForm 15, Juni 18
Jahresbericht 2017 der Dienststelle Lebensmittelkontrolle und Verbraucherschutz
Stadt ond Land - metenand, förenand
Umweltbericht 2018
umwelt 2017 plus - Interviews
umwelt 2017 plus - Dialogrunde
DVS-inForm 14, Febuar 2018
DVS-Jahresbericht 2017
Strategie Landschaft Kanton Luzern
Zahlenspiegel 2017/2018
DVS-inForm 13, Oktober 2017
Aufgaben- und Finanzplan 2018 – 2021
Berufsbildung Luzern 2017
Voranschlag 2018: Version 37 Millionen
Innovationszeitung 2017
Jahresbericht 2016
Geschäftsbericht 2016