Aufrufe
vor 3 Monaten

Bad Driburger Kurier 330

Bad

Bad Driburger Kurier Nr. 330 11. April 2018 Seite 14 14. Bad Driburger Gräfin-Margarete-Allee Auf dem Gelände der Bad Driburger Naturparkquellen Samstag: 11-18 Uhr - Sonntag: 10-18 Uhr www.bad-driburger-kurier.de Besuchen Sie uns auf der Bad Driburger Gewerbeschau Grußwort des Bürgermeisters Lokale Wirtschaft ist leistungsfähig und vielfältig Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, liebe Aussteller und Gäste, herzlich willkommen zur 14. Bad Driburger Gewerbeschau unter der Schirmherrschaft von Herrn MdL Matthias Goeken. Am 14. und 15. April 2018 präsentieren viele unserer Gewerbebetriebe ihr breites Leistungsspektrum. Mit hohem organisatorischem Aufwand hat die Unternehmergemeinschaft unter Vorsitz von Herrn Christian Holdgrewe ein erneut umfangreiches und beachtenswertes Programm zusammengestellt. Unsere lokale Wirtschaft ist sehr leistungsfähig und vielfältig aufgestellt mit einem breiten Branchenmix als Kennzeichen. Das liegt insbesondere an ihrer Weitsicht, der starken regionalen Verankerung und ihrer Kundennähe als ein Erfolgsmerkmal erster Güte. Überzeugen Sie sich von der Bandbreite der Produkte und Dienstleistungen, von der Vielzahl der bei uns beheimateten Am 14. und 15. April ist es wieder so weit. Die 14. Bad Driburger Gewerbeschau öffnet ihre Tore, um Besuchern aus der Region die Leistungsfähigkeit und das breite Spektrum der regionalen Unternehmen zu präsentieren. Erstmalig findet die Bad Driburger Gewerbeschau auf Wunsch vieler Aussteller im Frühjahr statt. Nicht zuletzt deshalb ist es der Unternehmer-Gemeinschaft Bad Driburg e.V. wieder einmal gelungen die Anzahl der Aussteller und die Messefläche zu vergrößern. Die große Nachfrage seitens der Aussteller zeigt, dass die Entscheidung den Termin in das Frühjahr zu verlegen richtig war. Mit zahlreichen Ausstellern aus den verschiedensten Bereichen rund um Handel und Handwerk Branchen und von der besonderen Qualität ihrer Angebote. Deshalb möchte ich an dieser Stelle allen ganz herzlich danken, die an der Vorbereitung und Durchführung der Gewerbeschau beteiligt waren und sind. Der guten Zusammenarbeit vieler sowie ihrem Einsatz lange vor und während der Gewerbeschau haben wir es zu verdanken, eine Schau in so großem Rahmen veranstalten zu können. Diese besondere Veranstaltung wartet zudem mit einigen Neuerungen auf: Aufgrund des vielfachen Wunsches der Aussteller hat die Unternehmergemeinschaft die Gewerbeschau vom Herbst in das zeitige Frühjahr verlegt. Für die meisten der Aussteller ist dies der Start in die neue Saison bei einer unverändert guten konjunkturellen Rahmengebung. So bietet sich die Chance, durch eine Präsentation des Unternehmens zusätzliche Kunden und Aufträge zu gewinnen. Zudem werden viele Produkte und Dienstleistungen direkt auf der Gewerbeschau verkauft. Neben unseren klassischen Händlern und Handwerksbetrieben sind seit Jahren auch vermehrt Dienstleister auf der Gewerbeschau vertreten. Daher bietet sich die Gewerbeschau auch besonders gut für einen Besuch der Teilnehmerinnen und Teilnehmer des 2. „Tages der offenen Betriebstür“ an. Diese können die Unternehmen vor Ort kennenlernen und sich über mögliche Praktikumsoder Ausbildungsbetriebe informieren. Ich lade alle Bürgerinnen und Bürger sowie unsere Gäste aus Nah und Fern herzlich zum Besuch der Gewerbeschau ein. Machen Sie sich ein Bild von der Leistungsfähigkeit und Qualität unserer Betriebe mit den besonderen Möglichkeiten der Beratung und der Praxisanschauung. Grußwort zur Gewerbeschau Bewährtes Konzept an neuem Datum ist die Bad Driburger Gewerbeschau ein Anziehungspunkt für Besucher aus dem gesamten Umland. Mehr als 60 Aussteller bieten auf über 1.600 Quadratmeter Ausstellungsfläche im Messezelt und ca. 3.000 Quadratmeter auf dem Außengelände fachkundige Beratung und Information rund um ihre Produkte und Dienstleistungen. Hier zählt nicht der schnelle Umsatz, sondern der Beginn oder Ausbau von langfristigen Geschäftsbeziehungen. In Verbindung mit einem breitgefächerten Angebot ist die hier erlebte fachkundige Beratung und Freundlichkeit ausschlaggebend dafür, dass die Besucher später gern als Kunden in die Handwerksbetriebe und Geschäfte unserer Aussteller kommen. Mit der nun 14. Bad Driburger Gewerbeschau hat sich diese Messe längst als feste Größe im Veranstaltungskalender der Stadt Bad Driburg etabliert. Allen Ausstellerinnen und Ausstellern wünsche ich durchschlagenden und nachhaltigen Erfolg. Alle Besucherinnen und Besucher sind eingeladen bei Fachgesprächen und einem bunten Rahmenprogramm informative und unterhaltsame Stunden auf der 14. Bad Driburger Gewerbeschau zu verbringen. Die Unternehmer- Gemeinschaft Bad Driburg e.V. und die Aussteller freuen sich auf ihren Besuch. Ganz besonders wünsche ich allen Gästen einen angenehmen Aufenthalt in unserer schönen Kur- und Badestadt und den teilnehmenden Betrieben ein erfolgreiches Wochenende. Mit besten Grüßen Burkhard Deppe Bürgermeister Ihr Christian Holdgrewe 1. Vorsitzender der Unternehmer-Gemeinschaft Bad Driburg e.V.

Bad Driburger Kurier Nr. 330 11. April 2018 Seite 15 14. Bad Driburger Gräfin-Margarete-Allee Auf dem Gelände der Bad Driburger Naturparkquellen Samstag: 11-18 Uhr - Sonntag: 10-18 Uhr Besuchen Sie uns auf der Gewerbeschau in Bad Driburg am 14.+15. April 2018 Wir freuen uns auf Sie!Ź Die Gewerbeschau macht gute Laune, finden Birgit Niesel-Becker und Wolfgang Becker (Becker-Gärten). Die 14. Gewerbeschau zeigt die Vielfalt an Unternehmen und Leistungen „Made in Bad Driburg“ hat Konjunktur Wenn am Samstag um 11 Uhr die ersten Besucher zur Gewerbeschau strömen, haben die beiden Organisatoren Christian Holdgrewe ein erstes Etappenziel bereits erreicht. Fast 70 Aussteller aus Bad Driburg und Umgebung buchten Stände im Gewerbeschauzelt und auf dem Freigelände. „Eine immense Nachfrage“, betont Christian Holdgrewe, 1. Vorsitzender des Veranstalters, der Unternehmer-Gemeinschaft Bad Driburg. „Made in Bad Driburg“ hat Konjunktur. Als Konsequenz wurde das Zelt um 100 Quadratmeter vergrößert. Vielleicht liegt der Grund für die große Nachfrage im Termin: Erstmals findet die Gewerbeschau nicht nach den Sommerferien im August oder September statt, sondern im Frühjahr. Dazu Holdgrewe: „Auf vielfachen Wunsch unserer Aussteller haben wir uns entschlossen, die Gewerbeschau vom Herbst in das Frühjahr zu verlegen. Für die meisten unserer Aussteller ist dies der Start in die neue Saison und somit die Chance, durch eine Präsentation ihres Unternehmens auf unserer Gewerbeschau zusätzliche Kunden und Aufträge zu generieren“. Viele Branchen vertreten Fast 70 Aussteller sind dabei, klar dass hier etliche Branchen vertreten sind. Bad Driburgs große Autohäuser zeigen auf der Gräfin-Margarethe-Allee die neuen Modelle des Autojahres 2018. Am Zelteingang rechts findet man den Infostand der Unternehmer-Gemeinschaft und das Mäusenest Bad Driburg. Die Kindertageseinrichtung in Bad Driburg „Kindertreff Mäusenest“ besteht aus drei Gruppen. Jede Gruppe der Bad Driburger Kita hat seine eigenen liebevoll und spielerisch gestalteten Räumlichkeiten. Zur Gewerbeschau bietet die Einrichtung eine Kinderbetreuung an. Von da aus geht es gegen den Uhrzeigersinn vorbei an fast 40 große und kleine Messestände. Es geht um Bauen und Renovieren, Energieversorgung und Heizen, Sicherheit im Haus, Schönheit und Wohlbefinden und Leben im Alter. Auch neue Firmen wie das Unternehmen „zweirad24“ stellen sich vor. „Einige Aussteller bieten Gewinnspiele an, wie z. B. einen Strandkorb von Outdoor Systems“, verrät Mitorganisator Ingo Wiegran. Weiter wird es spannend sein, am Stand der Firma AFV Medienproduktion Interviews von Norbert Hinz (Impulse Hochstift) mit Ausstellern zu verfolgen. Horst-Schlemmer-Double Auch 2018 ist der Bad Driburger Kurier als Aussteller dabei. 14 Mal fand bisher eine Gewerbeschau statt, 13 Mal ist der Bad Driburger Kurier mit von der Partie. In diesem Jahr testet der Verlag ein ganz neues Format. Alexander Vandieken aus Nieheim wird als Horst-Schlemmer-Double für den Bad Driburger Kurier unterwegs sein und den einen oder anderen Messestand vorstellen. Die Geschichte dahinter wurde in der letzten Ausgabe vorgestellt: Schlemmer ist zur Anschlussheilbehandlung in einer Driburger Klinik und hilft seinen Kollegen vom Bad Driburger Kurier aus. Er wird in der Zeit von 14 bis 17 Uhr erwartet. Seine berüchtigte Rubrik lautet „Knallhart nachgefragt“. Er wird mit der Kamera von Martin Postert (www. ich-will-musik.de) begleitet. Die kleinen Filmchen, die dabei entstehen, werden auf der Veranstaltungsseite der Gewerbeschau auf Facebook gepostet. Und dann gibt es noch eine „Selfie- und Autogrammstunde“ am Stand des Bad Driburger Kuriers am Samstag und am Sonntag um 16.30 Uhr. Goeken ist Schirmherr Am Samstag, den 14. April, öffnet die Gewerbeschau Bad Driburg von 11 bis 18 Uhr. Um 10 Uhr gibt es einen Empfang für geladene Gäste mit dem Schirmherren, dem CDU-Landtagsabgeordneten Matthias Goeken aus Bad Driburg. Der Sonntag wird mit einem großen Frühstücksbuffet eingeläutet, für das Karten bei der Bad Driburger Touristik GmbH gekauft werden können. Der Preis pro Karte liegt bei 9,90 Euro, der Eintritt in Höhe von 1,50 Euro ist bereits inklusive. Geöffnet hat die Gewerbeschau am Sonntag von 10 bis 18 Uhr. Der Kommentar von Manfred Hütte Gemeinwohl vor Ort leben Alexander Vandieken aus Nieheim wird als Horst-Schlemmer-Double für den Bad Driburger Kurier unterwegs sein und den einen oder anderen Messestand vorstellen. Foto: Manfred Hütte Globalisierung und Digitalisierung krempeln unsere Gesellschaft um. Unser Lebensstil zerstört die Welt. Wir verbrauchen zu viele Ressourcen, verschmutzen die Umwelt, leben auf Kosten anderer und auf Kosten künftiger Generationen. Getrieben wird diese Entwicklung durch multinationale Konzerne und ihre Gier nach Profit und Wachstum. Geld regiert die Welt? Ja, aber: Es gibt einen Gegenentwurf. Friedrich-Wilhelm Raiffeisen wurde vor 200 Jahren geboren. Der Begründer des genossenschaftlichen Gedankens sagte: „Geld ist indes nicht Zweck, sondern Mittel zum Zweck“. Die Wirtschaft sollte dem Menschen dienen und nicht andersrum. Das Gemeinwohl sollte im Vordergrund stehen. Wer immer noch zweifelt: Im Artikel 14 des Grundgesetzes steht: „Eigentum verpflichtet. Sein Gebrauch soll zugleich dem Wohl der Allgemeinheit dienen.“ Es geht also um moralisches Handeln. So wie es noch immer in vielen kleinen und mittelständischen Unternehmen vor Ort vorherrscht. Meist sind es mittelständische Unternehmen, in denen der Mitarbeiter als Mensch zählt, in denen der Kunde persönlich bekannt ist und in denen viel fürs Gemeinwohl getan wird. Die Bad Driburger Gewerbeschau vermittelt den Bürgern ein Bild von Leistungskraft und Leistungsspektrum eben dieser Firmen. Manch einer wird überrascht sein, was es in und um Bad Driburg alles gibt. Die Ausstellung fördert den Kontakt zwischen den Bürgern und der Wirtschaft vor Ort. Und auch den zwischen den Unternehmen. Dies ist ein Aspekt, den wir alle vielleicht ein wenig unterschätzen. Und auch das muss einmal gesagt werden: Die Organisatoren engagieren sich ehrenamtlich, mit dem Ziel, etwas für die Menschen vor Ort zu leisten. Dafür schon jetzt einmal ein herzliches „Dankeschön“.

Planspielplatten Bad Driburg
Qualitätsbericht der Klinik Dreizehnlinden, Bad Driburg
7 Nächte Bad Driburg zum Preis von 6 - Hotel Bad-Driburg
Pfoten-News Tierheilkundezentrum Bad Driburg Kalender 2008
Gruppenreise Flyer Israel Schützen.cdr - Pastoralverbund Bad Driburg
Download der Broschüre Gesamtschule - Bad Driburg
01 Layout sw zuschnitt - Bad Driburg
GOTT IN MIR begründen - Pastoralverbund Bad Driburg
Arrangements des Gräflichen Parks Bad Driburg 2013
Aktionen auf der Wohlfühlmeile - Bad Driburg Touristik GmbH
Knappschafts-Klinik Bad Driburg - Knappschaft-Bahn-See
Klinik Dreizehnlinden – Bad Driburg - in den Vital-Kliniken
brunnenallee 1 · D-33014 - Bad Driburg Touristik GmbH
kodak professional dcs 330
VIBA 330 - Collomix
Stromzangen der Serie 330 - CalPlus GmbH
Die Linie 330 – mit dem Burgenbus durch das Moselland.
ELS 330 Etikettierautomat - Peyer Graphic AG