Aufrufe
vor 8 Monaten

Birdie-Hunter Kurier 2014

Birdie-Hunter Kurier 2014

Birdie-Hunter Cup 2014 am 07.06.2014 im Golfclub Aschaffenburg Teilnahmebedingungen Golfclub Aschaffenburg Platzdaten: 18 Loch-Meisterschaftsplatz 6 Loch-Kurzplatz Herren (gelb): 5355 m CR: 69,4 Slope: 133 Par: 71 Damen (rot): 4668 m CR: 70,5 Slope: 125 Par: 71 Anfahrt: BAB 3 Frankfurt-Würzburg, Abfahrt Hösbach in Richtung Mömbris, nach etwa 5 km rechts in Richtung Rottenberg, dann Beschilderung Golfplatz folgen. 12 Austragung: Spielbedingungen: HCP - Klassen: Teilnahme: Startgeld: Preise: 2er Texas Scramble / nicht vorgabewirksam 2 Spieler bilden ein Team. Jeder Spieler schlägt seinen Ball ab. Nach dem Abschlag bestimmt das Team den bestliegenden Ball. Diese Position wird markiert. Von dort spielt jeder seinen Ball - innerhalb einer Schlägerlänge gedroppt (nicht gelegt) - weiter bis ins Loch. Gruppe A Spielvorgabe ≤ 28 HCP. Gruppe B höher ≥ 28 HCP. Teilnahmeberechtigt sind Amateure, die Mitglied eines Golfclubs (weltweit) sind. 55 Euro für Mitglieder des Aschaffenburger Golfclubs, 75 Euro für Gäste inkl. Greenfee, Rundenverpflegung, Teegeschenk, Apresgolf, Abendessen (ohne Getränke) 1. Team Brutto Gruppe A 1. - 3. Preis Gruppe B 1. - 3. Preis TOMBOLA zugunsten von „Leuchtende Kinderaugen e.V.“ 1.PREIS: BUSINESS FLUG NACH NEW YORK Anmeldung unter Tel: 06021/453198 oder unter: richter@birdie-hunter.de

11 FRAGEN AN ... Hartmut Engler Golfclub Aschaffenburg 1. Seit wann spielen Sie Golf? Seit Sommwe 1991. 2. Wie oft spielen/trainieren Sie die Woche? Im Durchschnitt 1 x die Woche - mit dem Training erwischen Sie meine wunde Stelle. Ich nehme mir es immer wieder vor, setze es aber zu selten um! 3. Mit wem würden Sie gerne einmal Golf spielen? Mit Martin Kaymer. 4. Ihr Stärken beim Golfspielen sind? Da mir die Längen fehlen, lebe ich sehr oft von meinem „kurzen Spiel“. 5. Ihr lustigstes Golferlebnis? Ein Pro-Am in Hamburg: die Proette in unserem Flight spielte 18 Löcher nur Birdies und Pars, damals dachte ich noch, so schwer kann der Sport ja doch nicht sein, aber ich werde immer wieder eines Besseren belehrt! 6. Persönliches Ziel? In der Aschaffenburger Herrengolf-Saison einmal das „Clubsakko“ zu gewinnen. 7. Golf ist ... ... an vielen Tagen für mich schwer zu verstehen. 8. Wer dürfte in Ihrem Traum-Vierer mitspielen? Am liebsten spiele ich mit Leuten, die faires Golf spielen, für die aber Golf nicht alles ist im Leben. 9. Was fasziniert Sie am Golf? Die landschaftliche Schönheit vieler Plätze. 10. Schlimmstes Golferlebnis? In einem Flight zu spielen, in dem nicht gelacht, wenig gesprochen wird - und das noch bei schlechtem Wetter 11. Welches war Ihre beste Runde? Am 8.6.2013 im AGC, 40 Netto-Punkte. 1. Platz beim Dental-Cup 12. Ihr Lieblingsplatz? Mein Heimatplatz. 13. Schönster Platz auf dem Sie gespielt haben? Da gibt es einige, hier in unserer Region der Hanauer GC. 14. Ihr bevorzugtes Getränk am 19. Loch? Wunsch: Champagner - Realität: Apfelsaftschorle, oder ein gezapftes Bier 15. Was ist Ihr Lieblingschläger? Lob-Wedge. Hcp 15,7 Herzlich willkommen im Aschaffenburger Golfclub e.V. Der 18-Loch-Meisterschaftsplatz des Aschaffenburger Golfclubs besticht nicht nur durch seine äußerst interessant angelegten Spielbahnen, sondern auch durch die wundervollen Ausblicke auf die traumhaft schöne Region des Vorspessarts. In fast 300 m Höhe gelegen findet der Golffreund eine sehr gepflegte und abwechslungsreiche Anlage vor, die mehr taktisches Verständnis als reines „Longhitting“ erfordert. Die ersten 9 Loch bieten den Spielern ganz interessante Perspektiven, sowohl optischer wie auch sportlicher Art. Speziell vom Abschlag 2 aus kann man das Panorama in vollen Zügen genießen: man blickt nicht nur auf Aschaffenburg und die umliegenden Gemeinden, sondern hat, bei entsprechend guter Fernsicht, ein tolles Panaroma bis zu den Gipfelzügen des Odenwalds. Die Spielbahnen erfordern geschicktes Course- Management, sind aber durchwegs fair, meist gut einsehbar und weniger hügelig als auf den zweiten 9 Loch. Nach kurzer Erfrischung im gemütlichen Halfwayhouse beginnen die zweiten 9 Loch auf dem ehemaligen ersten Abschlag, der ab 2012 zu Loch 10 geändert wurde. Zunächst spielt man einige interessante Bahnen durch bewaldetes Gebiet, später öffnet sich das Terrain zusehends. Sportlich anspruchsvoll sind zwischen den Bahnen 15 und 18 ein paar Höhenmeter zu bewältigen. Der wundervolle Ausblick auf den nahegelegenen Kahlgrund entschädigt den Spieler aber für die kleinen Aufstiege an den Bahnen 15, 16 und 18. Insgesamt bietet der Platz eine Herausforderung für Golfer aller Spielklassen. Die Bunker dienen größtenteils der Grünverteidigung, einige wenige Fairway-Bunker sind gut erkennbar. Die insgesamt vier Bewässerungsteiche wurden stilvoll in die Landschaft eingepasst und bilden allesamt recht faire Hindernisse. Die mittlerweile prächtig entwickelte Fauna erfordert auf einigen Spielbahnen mehr präzise als lange Schläge, um nicht das unnötige Risiko eines Ballverlustes einzugehen. Wer also nicht nur das taktische Spiel liebt, sondern auch noch das spektakuläre Panorama der Region genießen möchte, der sollte unbedingt die Gastfreundschaft unseres Clubs in Anspruch nehmen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Aschaffenburger Golfclub e.V. Am Heigenberg 30 63768 Hösbach Tel.: 06024/ 63 40 0 Fax: 06024/ 63 40 11 info@golfclub-aschaffenburg.de www.golfclub-aschaffenburg.de 13

Birdie 2014
Birdie 2015
Ganzen Bericht lesen - Die Birdies
Birdie Book - Golfclub Werl
Birdie 2015
Mediadaten Rollstuhl-Kurier 2014 - Escales-Verlag
Birdie 2013
Birdie 2014
ist unser aktueller Saisonflyer - Birdie-business-league.de
Huntetafeln als pdf - Hunte-Natur
INVESTMENT CASE - Hunter Dickinson
PDF-Download - Hunter