Aufrufe
vor 4 Monaten

RZ_Schützenbruderschaft_Serm_Heft_20180321 100 dpi

82 ST. SEBASTIANUS

82 ST. SEBASTIANUS SCHÜTZENBRUDERSCHAFT - DUISBURG-SERM zum Leutnant und Fahnenoffizier der Hubertuskompanie. Jens Funke löste Stefan Baltes als Jungschützenführer ab. Beim Platzkonzert am Nachmittag mit der Bläsergruppe Serm wurden im Festzelt von den Frauen der Tell-Kompanie selbst gebackener Kuchen und Kaffee angeboten. Den Höhepunkt des Sonntags bildete der Festzug, an dem wieder befreundete Schützenkompanien und Spielmannszüge aus den benachbarten Bruderschaften teilnahmen, sowie die Parade vor dem amtierenden Königspaar Martin und Elisabeth Schulz mit Hofstaat und Kronprinz Michael Werners mit Adjutanten. Am Abend spielte die Kapelle „Melody-Lights“ zum Schützenball, gleichzeitig endete die Amtszeit des Schützenkönigs und des Kronprinzen. Am nächsten Morgen nach dem Kirchgang stellte sich wieder die Frage, wer wird wohl heute Nachmittag die Schützenkette tragen? Nach den Ehrenschüssen taten sich die Schützen zunächst schwer, den Holzvogel von den Pfändern zu befreien. Somit konnte Heinz Gödden erst später als gewohnt mit der Verteilung seiner bekannt guten Erbsensuppe beginnen. Leiblich gestärkt gingen vier Königsanwärter in die Endrunde. Manfred Oster, Hauptmann und Kompanieführer der Hubertuskompanie, in den letzten Jahren mehrfach unter den Königsbewerbern anzutreffen, gelang es mit dem entscheidenden Schuß Schützenkönig zu werden. Seine Frau Eva wählte er zur Königin. Aus der eigenen Kompanie berief er Elmar Brüning mit Ehefrau Margarete und Hermann Walk mit Ehefrau Marie-Luise in den Hofstaat. Wenig später hatten auch die Jungschützen ihren Kronprinzen ermittelt. Erstmals in der Vereinsgeschichte war es Andreas Göhn gelungen, den Vogel zum zweiten Mal abzuschießen. Ludger Heesen und Michael Werners bestimmte er zu seinen Adjutanten. Bei schönem Wetter fand am Nachmittag der Umzug mit Parade statt, am Abend im Festzelt die feierliche Proklamation des neuen Königs mit anschließendem Königstanz. Am höchsten kirchlichen Fest der Bruderschaft, dem Fronleichnamsfest, beteiligten sich erfreulich viele Schützenbrüder. Das Pfarrfest am 19./20. Juni wurde wieder mit dem „Sermer Marathon“, einer Wanderung für Jung und Alt, gestartet. Danach konnten man sich bei einer kräftigen Erbsensuppe stärken. Imbiß, Bierstand und Waffelbäckerei waren ebenfalls geöffnet. Die Pfadfinder boten Spiele für Groß und Klein, die Kutschfahrten sind bei den Kindern immer wieder beliebt. Am Sonntag nach dem Hochamt gestalteten Kirchenchor und Bläsergruppe ein Konzert

ST. SEBASTIANUS SCHÜTZENBRUDERSCHAFT - DUISBURG-SERM 83 Königshaus 1993 auf dem Kirchplatz. Luftballonwettbewerb und Kinderspiele rundeten das Fest ab. Am Nachmittag traf man sich im Dom-Cafe bei selbstgebackenem Kuchen. Erst spät in der Nacht gingen auf dem Festplatz die Lichter aus. Gleichzeitig mit dem Pfarrfest wurde in Serm am 19. Juni der Bezirksjungschützentag auf dem Bolzplatz hinter dem Friedhof ausgerichtet. Am 4. Juli feierte die Schützenbruderschaft Oberhausen-Lirich ihr 100-jähriges Bestehen. Bei sommerlich warmen Temperaturen beteiligten sich ca. 50 Mitglieder unserer Bruderschaft an dem sehr schönen Umzug. Auch in diesem Jahr wurden in den Sommerferien für die Kinder die allseits beliebten Ferienfahrten durchgeführt, jeweils 2 mal mit dem Bus und 4 mal mit den Fahrrädern. An dieser Stelle soll einmal ein Dank ausgesprochen werden an Josefine Hümbs, die 13 Jahre lang diese verantwortungsvollen Fahrten organisiert und geleitet hat. Wie oft musste ein Reifen geflickt, eine Kette repariert, eine Wunde bepflastert oder eine Träne getrocknet werden. Für alles war Fine, wie sie liebevoll auch von den Kleinsten genannt wird, zuständig. Natürlich seien hier auch die Eltern erwähnt, die sich als Begleitpersonen zur Verfügung stellten, ohne die eine Betreuung und Beaufsichtigung einer so großen Kinderschar auf den Straßen, Spielplätzen oder in den Schwimmbädern garnicht möglich gewesen wäre.

100 dpi - Widemann Systeme GmbH
100 dpi - Widemann Systeme GmbH
00 Zeitung 10-11 2011 Rev. 8 100 dpi - Katholische ...
ESK Katalog 2010 / Auflösung: 100 dpi - ESK Schultze
Dpi bericht 2011
download 150 dpi - Pfarreiengemeinschaft Stadtschwarzach ...
Flyer (PDF, 300 DPI, RGB) - Hamburger Engelsaal
Normale Qualität und Auflösung 150 dpi (ca. 25 MB) - Yacht-Log
100% Bienenwachskerzen
Version 72 dpi - elektrolok.de
Haustürfüllungen dpi - PaX AG
CLUB 100 Magazin - PK Club 100
Regular 100 - Oltrogge & Co.