Aufrufe
vor 1 Woche

Mitsubishi-klima-und-lueftungs-programm 2018 2019-de

NEUHEITEN ZUR SERIE NEW

NEUHEITEN ZUR SERIE NEW Hoher sensibler Leistungsbetrieb Die Regelung der Verdampfungstemperatur richtet sich nach der Raumtemperatur, der Raumfeuchtigkeit und dem Kältemitteldruck. Ist der hohe sensible Leistungsbetrieb aktiv, verbrauchen Klimaanlagen weniger Energie*, wodurch Kosten eingespart werden können. Ist ein Feuchtigkeitssensor eingebaut, kann die Verdampfungstemperatur des Außen gerätes optimal geregelt werden (siehe unten), abhängig von der Differenz zwischen Eingangstemperatur am Innengerät und Solltemperatur. Neu ist auch die weite Spanne der Temperatureinstellungen: Von niedriger Verdampfungstemperatur nahe an der Temperatur für Normalbetrieb bis zu hoher Verdampfungstemperatur zum Energiesparen. Darstellung: Regelung der Verdampfungstemperatur im hochsensiblen Heizbetrieb bei voller Kühlleistung hoch Verdampfung Temperatur niedrig niedrig Differenz zwischen Innengerät- Eingangstemperatur und Solltemperatur hoch geringe Feuchtigkeit hohe Feuchtigkeit * Im Gegensatz zum Verdampfungstemperatur-Regelmodus läuft die Klimaanlage mit reduzierter Verdampfungstemperatur weiter, sobald sie auf hochsensiblen Heizbetrieb eingestellt ist. Temperatur- und Feuchtigkeitsbedingungen Zustand im Raum Einstellung des Außengeräts Bereich Steuerung der Verdunstungstemperatur Angenehm hoch Kältemittel-Temperatur Innengerät wird hoch gehalten Angenehme Temperatur und Feuchtigkeit Hochsensibler Heizbetrieb Angenehmer, energiesparender Betrieb, auch bei niedriger Verdichterdrehzahl Feuchtigkeit Angenehmer Bereich Verdampfung Temperatur Temperatur niedrig Differenz zwischen Innengerät- Eingangstemperatur und Solltemperatur geringe Feuchtigkeit hohe Feuchtigkeit Hohe Feuchtigkeit Etwas feucht Verdichter läuft zur Verringerung von Feuchtigkeit mit mittlerer Drehzahl Feuchtigkeit Angenehmer Bereich Verdampfung Solltemperatur hoch Kältemittel-Temperatur Innengerät wird hoch gehalten Temperatur niedrig Differenz zwischen Innengerät- Eingangstemperatur und Solltemperatur geringe Feuchtigkeit hohe Feuchtigkeit Unangenehm hoch Kältemittel-Temperatur Innengerät wird hoch gehalten Hohe Temperatur und Feuchtigkeit Verdichter läuft zur Verringerung von Temperatur und Feuchtigkeit mit hoher Drehzahl Feuchtigkeit Angenehmer Bereich Verdampfung Solltemperatur Temperatur niedrig Differenz zwischen Innengerät- Eingangstemperatur und Solltemperatur geringe Feuchtigkeit hohe Feuchtigkeit 158 / City Multi VRF

AUSSENGERÄTE

Kälte- und Klimasysteme Systemair
Weinmann & Schanz Haustechnik 2017 - 2018
HOTMOBIL Produktkatalog 2017