Aufrufe
vor 8 Monaten

Jahresheft 2018 SV Nabern

Rückblick auf das Sportjahr 2017

TISCHTENNIS ANDREAS

TISCHTENNIS ANDREAS BRAUN DIE ABTEILUNG AUF EIN NEUES HOCHKLASSIG WIE NIE ur neuen Saison spielen gleich 7 Mannschaften auf Verbands- Z ebene, was die Koordination der Hallenbelegung bei über 250 Pflichtspielen pro Saison nicht unbedingt einfacher macht. In der Jugend haben wir 3 Mannschaften in der höchsten deutschen Jugendliga, der Verbandsklasse. Dass wir in Nabern mittlerweile solch ein hohes Niveau – auch in dieser Breite – haben, hätte man vor einigen Jahren nicht für möglich gehalten. Diese Entwicklung macht uns stolz, und mit solchen Toptalenten können wir beruhigt in die Zukunft blicken. Auch im aktiven Bereich hat sich einiges getan. Unsere Damen wurden dank eines Traumfinales mit dem Meistertitel belohnt und dürfen wieder Landesliga spielen. Unsere Speerspitze, die Herren 1, treten mit der jüngsten Herrenmannschaft in der Landesliga an, die jemals in Nabern gemeldet wurde. Und sie haben Großes vor! Der Altersdurchschnitt beträgt gerade mal 21 Jahre und damit gehören unsere Jungs sicherlich zu einer der jüngsten der im ganzen Bund gemeldeten Mannschaften. Zum Schluss möchten wir unseren Partnern und Sponsoren danken. Ohne diese langjährigen Partnerschaften wäre unser Sport in Nabern nicht auf diesem Niveau möglich. Wir freuen uns auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit. HOBBYTURNIER it 29 Teams durften wir unseren M Rekord, der einige Jahre zurück- liegt, einstellen. Wir freuen uns schon auf das HOBBY- TURNIER 2018, das am 24.11. stattfinden wird, und laden HEUTE schon wieder alle herzlich dazu ein. DIE SIEGER 2017: 1. Henny & Daminh DIE SIEGERINNEN 2017: 1. Chris & Doris 54

SAISONABSCHLUSS VERDIENTER AUSKLANG DER RUNDE IN UND VOR UNSERER NEUEN HALLE HÜTTE 43 GREENS GEHEN AUF REISEN m Juni trafen sich 43 wanderbegeisterte Tischtennis- I spieler und Fans an der Gießnauhalle, um zur 164 km entfernten Vorderburger Hütte im Allgäu zu reisen. Am Samstag ging es pünktlich und frisch gestärkt vom Frühstück auf zur Wanderung auf den nahegelegenen Hausberg, den Grünten. Gut gelaunt machten sich die Wanderer auf den Weg über Kranzegg und Rettenberg an den Fuß des Grünten, den es zu bezwingen galt. Nach einer angemessenen Pause brachen ein paar Wanderverrückte und drei mutige Kids – Lars, Jakob und Lukas – auf, um den Gipfel des Grünten zu erklimmen. Wie es sich für richtige Sportler gehört, gab es am Abend, nachdem alle von der Wanderung glücklich, aber erschöpft zurück gekehrt waren, eine riesige Portion Spaghetti Bolognese! Am Abend wurden unsere neuen Hüttenteilnehmer Kerstin, Frank, Sven, Marcel, Michi, Vivi und Verena herzlich begrüßt. Die Anzahl der »Neuen« spricht wohl für sich, und wir hoffen, dass nächstes Mal mindestens genau so viele neue Teilnehmer dabei sein werden. Aber die Abteilung Tischtennis des SV Nabern ist nicht nur sport-, sondern auch gesangsbegeistert, und so wurde am späten Samstagabend im Aufenthaltsraum in Begleitung von Gitarre noch kräftig gesungen. Wir freuen uns schon jetzt auf das Hüttenwochenende im Sommer 2019! 55

jes - SV Spellen 1920 eV