Aufrufe
vor 5 Monaten

Ggbg Heft 1_2018_Ostern

fahrt Mitglieder

fahrt Mitglieder 2018 Der Vorstand hat beschlossen, auch heuer eine Mitgliederfahrt anzubieten. Die Fahrt wird am Samstag, 22. September 2018 stattfinden, nach Südtirol führen und bei jedem Wetter durchgeführt. Der Bus startet um 8.30 Uhr vor der Abtei in Fiecht. Die Rückkehr erfolgt um ca. 18 Uhr. 1. Ziel: Maria Trens Maria Trens im Eisacktal ist einer der bedeutendsten Wallfahrtsorte in ganz Südtirol. Die Wallfahrtskirche wurde 1498 im gotischen Stil erbaut und birgt die beeindruckende stehende Jungfrau Maria mit dem Kind im Arm. Der Legende nach fand einst ein Bauer unter dem Geröll einer Mure die völlig unversehrte Marienstatue. Er trug das Bildnis nach Hause und verehrte es dort mit seiner Familie. Doch am nächsten Morgen war die Statue verschwunden. Verzweifelt suchte der Bauer danach und fand sie endlich in der Dorfkapelle neben der Pfarrkirche. In Windeseile verbreitete sich die Nachricht von dem wundersamen Ereignis im Eisacktal und ganz Südtirol. Schon bald zogen Gläubige zur „Trenser Mutter“, um von ihr Trost und Hilfe zu erflehen. Die Statue wurde schließlich in die Kirche übersiedelt. Im 18. Jahrhundert passte der Maler und Bildhauer Adam Mölk die Kirche dem barocken Stil an. Ein kleines Freskenmedaillon zeigt die Legende von der Entstehung der Wallfahrt. Die zahlreichen Votivtafeln geben einen kleinen Einblick in die Anliegen, welche die Menschen zur Gottesmutter Maria getragen haben: seelische und leibliche Not, Krankheit und Tod. Die Wallfahrtskirche Maria Trens zählt heute zu den vielen Schätzen des Eisacktals. Wir werden eine sachkundige Führung erfahren und gemeinsam Gottesdienst feiern. 2. Ziel: Sterzing Gemeinsames Mittagessen in einem bekannt guten Restaurant; kleine Speisenkarte. Gemütliches Beisammensein. 3. Ziel: Gossensass, Barbarakapelle Neben der barocken, von Franz de Paula Penz erbauten Pfarrkirche steht – 5 –