Aufrufe
vor 1 Woche

Lebens.Haus Magazin 04/2018

Wir möchten mit Dir ins Gespräch kommen, über Themen, die in unseren Leben wichtig sind: Leben Heute - Meditation - Kreativität - Spiritualität - Genuss

i Meditation - Berührt

i Meditation - Berührt von der Natur Der Tannenzapfen am Boden trägt jetzt keine Samen mehr in sich. Er hat das Leben weiter getragen und seinen Job gut gemacht. Was für ein Kunstwerk, wenn ich genauer hin schaue. Wie ein Safe hat er die Tannensamen in sich geborgen und dann, als es an der Zeit war, hat er sich geöffnet und die Samen in die Welt entlassen. Mehr musste er nicht tun, er hat so weit gesorgt, wie es seine Aufgabe war. Der Heimweg steht an Ich biege von der Lichtung aus in den Weg zum Dorf, in dem ich daheim bin. Es ist ein vertrauter Weg und doch nehme ich heute viele Dinge intensiver wahr als sonst. Es ist die Zeit, die ich mir lasse, die Aufmerksamkeit, die ich den Begegnungen am Wegrand schenke. Es ist aber auch die Aufmerksamkeit, die mir die Dinge zukommen lassen. Ich blicke auf mein Dorf. In zehn Minuten bin ich wieder daheim. Daheim in meinen Lebens.Räumen Ich bringe von dieser Wanderung etwas ganz eigenes mit. Lebens.Freude, Lebens. Müdigkeit und Lebens.Mutigkeit sind mir begegnet im Werden und Vergehen der Natur. Es war ein leiser Weg und eine Stille in den Stimmen und Klängen der Natur. Ich werde mich wieder auf einen Weg machen und berühren lassen vom Lebens.Raum Natur.. Ein Blütenmeer am Waldrand Der Weg führt mich aus dem Wald auf eine Lichtung. Ein Blütenmeer lockt mich an. Ich muss mich tief hinunter beugen um den Blütenkelch in einem Bild einzufangen. Hunderte Gänseblümchen wiegen sich hier auf der Lichtung im Wind. Es hat etwas Unbeschwertes und Selbstverständliches an sich, wie sich dieses Blumenmeer hier Raum schafft. Unaufdringlich und doch unübersehbar sind sie da. Ich nehme etwas von der Leichtigkeit ihres Daseins mit in meinen Rucksack. 35 - Lebens.Haus Magazin April 2018

Stefan Lebens.Haus Magazin April 2018 - 36

Buch.Wort