Aufrufe
vor 2 Wochen

HF-Praxis 5-2018

Fachzeitschrift für Hochfrequenz- und Mikrowellentechnik

Messtechnik Neue

Messtechnik Neue Echtzeit-Spektrumanalysatoren Rigol Technologies stellte als Ergänzung zu den Lowcost- Spektrumanalysatoren der DSA800- TG-Familie die neuen Echtzeit- Spektrumanalysatoren der Serie RSA5000 vor. Der Spektrumanalysator RSA5065-TG verfügt über digitale IF-Technologie für exakte Messungen von 9 kHz bis 6,5 GHz Rigol Technologies, Inc. info-europe@rigol.com www.rigol.com Die Geräte basieren auf der neuen, von Rigol entwickelten Ultra-Real-Technologie als komplette Plattform, mit der es unter Anderem möglich ist, Echtzeitmessungen durchzuführen. Die Serie RSA5000 zeichnet sich durch eine kompakte elegante Bauweise, die Bedienung über Touchscreen und vielfältige Einsatzmöglichkeiten aus und kann durch den zusätzlichen 3.2/6,5-GHz-Tracking-Generator auch als skalarer Netzwerk-Analyzer genutzt werden. Der RSA5000 hat ein 10,1 Zoll großes kapazitives Multitouch-Display mit 800 x 480 Pixel Auflösung und bezieht seine Eingangssignale über eine 50-Ohm-Typ-N-Buchse. Anschlüsse zu einem PC sind über Ethernet-LAN und USB möglich sowie optional über GPIB. Der optionale Tracking- Generator des RSA5000-TG liefert -40 bis 0 dBm Ausgangsleistung mit ±3 dB Flatness von 1 MHz bis 6,5 GHz für SWR- Messungen oder Skalaranalysen. Die RSA5000-Serie ist modular aufgebaut und beinhaltet vier Funktionen: • RTSA Echtzeit-Spektrumanalysator bis zu einer Bandbreite von 40 MHz • GPSA Spektrumanalysator mit herausragender Performance • EMI Pre-Compliance-Tests nach CISPR-Vorgaben (mit der Software S1210) • VSA Digitale Demodulation (Option, geplant in Q2/2018) Echtzeit-Spektrumanalysatoren erledigen wichtige Funktionen in vielen Testlabors und werden oftmals gleichgesetzt mit hohen Kosten. Mit dem Echtzeit- Spektrumanalysator RSA50xx- TG steht für Anwender mit anspruchsvollen Analyseaufgaben und gleichzeitig limitierten Budgets eine kostengünstige Alternative zur Verfügung. Dieses komplett ausgestattete Instrument verfügt über die voll digitale IF-Technologie (Intermediate Frequency) für genaue und hochauflösende Messungen von 9 kHz bis 3,2 bzw. 6,5 GHz. RT-SA-Modul Die Echtzeitbandbreite beträgt standardmäßig 25 MHz und kann optional auf 40 MHz erweitert werden. Somit lässt sich das Gerät flexibel an die Anforderungen anpassen. Durch die sehr schnelle Berechnung der FFT lässt sich bei dem Gerät eine 100%ige Erfassungswahrscheinlichkeit mit korrekter Amplitude (POI – Probability of Intercept) von 7,45 µs erreichen. Das Gerät kann trotzdem kleinste Signale bis 25 ns erfassen. Somit ist es möglich, Signale zu erfassen, die mit einem normalen Spektrumanalysator nicht mehr gemessen werden können. Durch den entstehenden hohen Informationsgehalt lassen sich unterschiedliche Messungen wie eine Dichtigkeitsdarstellung über die Frequenz, ein Spektrogramm oder Zeitbereich darstellen. Alle Darstellungen können auch gleichzeitig angezeigt werden. Mit dem vielseitigen Frequenzmaskentrigger (FMT) lassen sich schwer ermittelbare Signale erfassen. Mittels unterschiedlicher Filterarten sowie 30 hf-praxis 5/2018

Messtechnik jeweils sechs verschiedenen RBW-Breiten lässt sich das Gerät optimal auf die jeweilige Applikation einstellen. Weitere Details sind die FFT- Rate von bis zu 146,484 FFT/s, ein integrierter FMT und Leistungstrigger sowie die Schnittstellen für USB, LAN, HDMI und GPIB (optional). GP-SA-Modul Ein Spektrumanalysator dient zur Darstellung von Signalamplituden in Abhängigkeit von der Frequenz und bietet dem Benutzer eine Auswahl von IF-Filtern, um die angezeigte Bandbreite zu verringern und ein dediziertes Signal aus dem umgebenden Rauschen zu isolieren. Durch die digitale IF-Technologie des RSA5000 lassen sich die Abweichungen der Amplitude über die Zeit und Frequenz im Vergleich zu analogen Filtern merklich reduzieren. Die effektive Messgeschwindigkeit ist mehr als doppelt so schnell wie bei der DSA800-Serie. Amplitudenwerte lassen sich mit der integrierten Dämpfung (Einstellbar von 0 bis 50 dB) mit bis zu 30 dBm messen. Die typische Phasenrauschleistung des RSA5000 beträgt -108 dBc/Hz @ 1 GHz bei einem Abstand von 10 kHz zum Trägersignal und ist einmalig in dieser Preisklasse. Weitere Daten: Der RSA5000 verfügt über Filter mit 3-dB-Bandbreitenauflösung (RBW), die sich von 1 Hz bis 10 MHz in 1-3-10-Abstufung einstellen lassen, sowie über Video-Bandbreitenfilter (VBW) von 1 Hz bis 10 MHz in 1-3-10-Abstufung. Der Anwender kann Frequenzbereiche von 1 Hz Breite bis zur vollen Bandbreite von 6,5 GHz des Instruments einstellen. • DANL bis