Aufrufe
vor 5 Monaten

Leitfaden_Uni_Halle_01_2018

Informationsbroschüre für Patienten und Besucher des Universitätsklinikums Halle.

Weg auf dem

Weg auf dem Klinikumsgelände mit Blick auf den Haupteingang an der Ernst-Grube-Straße. Sie können das System an den Kassenautomaten aufladen. Die Automaten stehen: • Am Haupteingang gegenüber der Information • Im Bettenhaus 1, Ebene 1, gegenüber der Kasse • Im Bettenhaus 2, Ebene 1, am Übergang zum Modulbau Die Tagespauschale wird morgens um 04.00 Uhr fällig. 12 Kinder und Jugendliche Kinder (bis 12 Jahre) erhalten ein eingeschränktes Fernsehangebot kostenfrei. Jugendlichen ab 12 Jahren steht das gleiche Angebot wie Erwachsenen (kostenfrei / kostenpflichtig) zur Verfügung. Sofern Sie für Ihr Kind eine kostenpflichtige Nutzung buchen möchten, benötigen wir von Ihnen eine Einverständniserklärung, da wir keine vollständige Kontrolle über die Fernseh-/ Internetnutzung Ihres Kindes übernehmen können. Kopfhörer Die Patiententerminals sind mit handelsüblichen 3,5 mm-Kopfhörerbuchsen ausgestattet. Außer der Telefonie, die über einen separaten Telefonhörer erfolgt, wird der Ton ausschließlich über Kopfhörer ausgegeben. Sie können Ihre privaten Kopfhörer nutzen; alternativ können Sie im Kiosk kostengünstig Kopfhörer erwerben. Die Nutzung von Lautsprechersystemen ist nicht gestattet. Verfügbarkeit Das System ist rund um die Uhr verfügbar; bitte nehmen Sie bei der Nutzung jedoch Rücksicht auf Ihre Zimmernachbarn. Es können seitens des UKH jederzeit Restriktionen für die Benutzung gegeben werden, z.B. auf Kinderstationen oder in Mehrbettzimmern. Sofern eine Betriebsunterbrechung länger als einen Tag dauert, wird für diesen Tag keine Berechnung im kostenpflichtigen Tarif vorgenommen. Verlegung Falls Sie während Ihres stationären Aufenthaltes verlegt werden, nehmen Sie bitte die Karte aus dem Terminal heraus und stecken sie in das Terminal des neuen Bettplatzes ein. Ihre Telefonnummer und Ihr Guthaben werden damit automatisch mitgenommen. Parken Am Standort Ernst-Grube-Straße steht Ihnen ein kostenpflichtiges Parkhaus zur Verfügung, welches durch einen externen Anbieter betrieben wird. Zusätzlich ist das Parken am dortigen Standort auf dem Von-Seckendorff- Platz an der Heideallee möglich. Sie erreichen alle Standorte auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Persönlicher Bedarf Für Ihren Aufenthalt benötigen Sie Nacht- und Waschutensilien, einschließlich Handtüchern, Bademantel, Hausschuhe sowie Badepantoletten, bequeme Freizeitkleidung, Unterwäsche und Strümpfe.

Ihr Aufenthalt Vor Beginn der Therapie führt eine Ärztin/ein Arzt mit Ihnen ein umfassendes Aufnahmegespräch und erstellt die so genannte Anamnese. Berichten Sie so umfassend wie möglich über die Entwicklung Ihrer Krankheit, bereits erfolgte Untersuchungen und Behandlungen und übergeben bereits vorhandene Arztberichte und andere Untersuchungsunterlagen wie Röntgenbilder. Behandlung Ihre Stationsärztin/Ihr Stationsarzt ist Ihr ärztlicher Ansprechpartner für alle medizinischen Fragen, Aufklärungen und Probleme während Ihres Krankenhausaufenthaltes. Sie/er stimmt die Behandlung mit der/dem zuständigen Klinikdirektorin/Klinikdirektor und/oder Oberärztin/Oberarzt ab. Gegebenenfalls werden Ärzte aus anderen Fachrichtungen zu Ihrer Behandlung hinzugezogen. Während der täglichen Visite können Sie gern Ihre Anliegen und Fragen vortragen. Unsere Ärztinnen und Ärzte werden Ihnen direkt oder in einem zu vereinbarenden persönlichen Gespräch darauf antworten. Über notwendige Untersuchungen und Behandlungen werden Sie rechtzeitig aufgeklärt und um Ihre Zustimmung gebeten. Für Ihre Pflege sorgt unser Krankenpflegepersonal. Dieses ist umfassend ausgebildet und nimmt regelmäßig an Fort- und Weiterbildungen teil, um einen hohen Qualitätsstandard und Fachpflege nach neuesten Erkenntnissen zu garantieren. Die Pflegenden stehen Ihnen bei Fragen und Problemen gern zur Verfügung. Engagiert im Einsatz für Patienten 13